[208] Stupa ©Kalle Kubatschka
Startseite  >  Veranstaltungen Deutscher Alpenverein DAV klettern zum Seitenende
 

Mountainbikegruppe


Deutscher Alpenverein DAV klettern

 
Leitung: Thomas Mundt und Stefan Müller

Mountainbiken ist ein moderner Sport mit vielen Gesichtern. Im Mittelpunkt steht bei uns das gemeinsame Erlebnis von Sport und Natur. Nebenbei steigert Biken die Ausdauer, schult die Koordination und ist ein ganzjähriges Basistraining für alle Arten alpiner Unternehmungen.


Unsere Tagestouren führen in der Regel durch die benachbarten Mittelgebirge. Bergisches Land, Eifel oder das Rheintal sind erstklassige Bikereviere für ganzjährige Runden vor den Toren Kölns. Bikecamps und Tourenwochen in entferntere Regionen sind Höhepunkte in der warmen Jahreshälfte.


Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko. Bitte schätzt euch selbst richtig ein und beachtet, dass Mountainbiketouren bei schlechter Witterung in allen Belangen anspruchsvoller werden.
Ein Bikehelm ist immer Pflicht! Wir empfehlen außerdem Vollfingerhandschuhe und eine Bikebrille.


Für Infos über neue Touren, Tourenleiter oder Projekte tragt euch bitte in die Mailing-Liste ein.

Zu den nächsten Terminen    Aktuelle Veranstaltungen

Impressionen/Reiseberichte    Unsere Projekte    Mailing-Liste

Das MTB-Team:


Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.

Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.


Mailing-Liste der Mountainbikegruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen


Aktuelle Veranstaltungenzum Seitenanfang

Zu den nächsten Terminen

Veranstaltungen 2016:

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember


2016zum Seitenanfang


Januarzum Seitenanfang

01.01.16

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trois Vallees
Länge: 40 km, 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Wurzelige Trails entlang Naafbach, Wenigerbach und Holzbach.
Start ist mit der RB25 Haltestelle Honrath gut erreichbar.
Anmeldung bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 2 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

10.01.16

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Reparatur- und Pflege-Workshop
Themen: neben Grundeinstellungen am Bike wie Sattel, Position der Bremsgriffe und Reifen-Luftdruck beschäftigen wir uns zuerst mit den Pannen, die auch bei einem perfekt gewarteten Bike unterwegs passieren können. Das sind vorwiegend Reifenpannen und deutlich seltener, verbogene Schaltaugen. Danach beschäftigen wir uns mit folgenden Punkten:
- Kette erneuern bzw. reparieren
- Schaltung einstellen
- Bremsbeläge wechseln
- Pflege (was sollte nach jeder Tour gereinigt geölt, geprüft werden)
Anreise mit PKW oder der RB 25 nach Lohmar-Honrath.
Hinweis: Wegen der begrenzten Werkstattplätze steht diese Veranstaltung bevorzugt für diejenigen offen, die noch nicht teilgenommen haben. Anreise mit der Bahn möglich. Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

23.01.16

66 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Fahrtechnik-Übungstour 1
Länge: 43 km, 640 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht (S0, viele Stellen S1).
Diese Übungstour richtet sich an Biker, welche den Grundkurs Mountainbiken bereits absolviert oder gleichwertige Kenntnisse haben und ihre Fahrtechnik verbessern wollen.
Gebiet: Ahr/Rhein. Schwerpunkt dieser Übungstour: viele einfache Spitzkehren, schöne Trails und leichte Treppen hoch und runter. Start in Lorsdorf an der Ahr, Anreise mit der Bahn möglich. Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

24.01.16

13 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sonntagsrunde durch den Königsforst
Länge: 30 km, 300 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Von Köln-Brück fahren wir auf Forstwegen und leichten Trails durch den Königsforst und arbeiten an unserer Kondition für den kommenden Frühling. Die Anfahrt mit der Straßenbahn Linie 1 ist möglich. Anmeldung bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

30.01.16

33 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Auf und Ab in die Ausläufer des Siebengebirge
Länge: 30 km, 600 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Wir starten in Hangelar und fahren auf breiten und hoffentlich winterlichen Wegen in die Ausläufer des Siebengebirge. Wir arbeiten an unserer Kondition für die beginnende Saison und genießen Ausblicke auf Rhein und Siebengebirge. Die Anfahrt ist mit PKW oder Regionalbahn möglich. Anmeldung bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

31.01.16

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um die große Dhünntalsperre
Länge: 40 km, 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht (S0 bis S1).
Von Bechen aus fahren wir um die große Dhünntalsperre. Auf gut gepflegten Forstwegen gilt es in dieser landschaftlich schönen Runde einige kurze steile Anstiege zu bewältigen. Anmeldung bei Jörg Bachmann.

Teilnehmer: 2 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Februarzum Seitenanfang

06.02.16

5 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Grüngürtel- und Villerunde
Tour wurde vom 30.01.16 auf den 06.02.16 verschoben.
Länge: 45 km, 500 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Wir starten am Stadion in Köln-Lindenthal und biken zunächst durch den Grüngürtel, um dann über Hürth vor allem auf Forstwegen durch die Wälder der Ville und entlang der dortigen Seen zu fahren. Einige Trails sind auch dabei. Anmeldung bei Jan Schroeder.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

07.02.16

48 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Drover Heide
Länge: ca. 33 km, 300 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Leichte Einsteigerrunde durch die Drover Heide und den Dürener Stadtwald, gerade richtig für die wintermüden Beine. So einige flache Trails ohne viel Höhenmeter führen durch Wald- und Heidelandschaft. Es erwarten uns keine steilen oder langen Anstiege. Start nahe Soller (südlich von Düren), 4 km entfernt vom Bahnhof Kreuzau
Anmeldung bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

13.02.16

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahrtrails Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Die Trails an der Ahr machen Spaß, trocknen schnell und sind auch im Winter gut zu fahren. Wenn kein Schnee liegt, ist die Tour ein schöner Einstieg in die Bikesaison 2016. Start 11 Uhr, Wanderparkplatz im Ahrtal.
Anreise: Start 11 Uhr, Wanderparkplatz im Ahrtal.
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Stefan Müller.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 5 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

13.02.16

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Fahrtechnik-Übungstour 2 Online-Anmeldung
Länge: 25 km, 620 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht bis mittel (S1, viele Stellen S2).
Diese Übungstour richtet sich an Biker, welche den Aufbaukurs Mountainbiken bereits absolviert oder gleichwertige Kenntnisse haben und ihre Fahrtechnik verbessern wollen.
Gebiet: Bensberg/Bergisch-Gladbach. Schwerpunkte dieser Übungstour: Wurzeltrails und Wurzelstufen, kurze Steilstrecken. Start in Bensberg, Anreise mit der Bahn möglich. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

14.02.16

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sonntagsrunde ins Bergische Land Online-Anmeldung
Länge: 30 km, 300 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Mit Start in Bensberg fahren wir auf Forstwegen und leichten Trails durch das Bergische Land. Die Anfahrt mit der Straßenbahn Linie 1 ist möglich. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

20.02.16

35 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Altenberg Classics Online-Anmeldung
Länge: 25 km, 500 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht bis mittel (S1 bis S2).
Altenberg classics. Diese Tour lässt Mountainbiker-Träume wahr werden. Trails, die richtigen Flow zulassen und einfach nur Spaß machen. Die kniffligen Stellen können und sollen durchaus auch gemeinsam geübt werden. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Annemarie Strombach oder Jan Strombach.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 5 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

21.02.16

42 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Noch mehr Ponyhöfe und ein Neanderthaler Online-Anmeldung
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die Runde führt in zwei Schleifen von Erkrath durch das schöne Neanderthal nach Düsseldorf und ins ebenso ansprechende Stindertal. Auf den Spuren des Neanderthalers kommen wir an vielen Reiterhöfen vorbei. Dabei meistern wir mehrere kurze Anstiege und befahren Waldwege und ruhige befestigte Wege. Am Ende der Tour kehren wir in der gemütlichen Stindermühle ein, bevor wir wieder zurück nach Erkrath zu Parkplatz und Bahnhof radeln.
Anreise: Mit dem Auto zum Parkplatz Eulental oder mit der S8 bis Bahnhof Erkrath und ca. 2 km mit dem Rad.
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Pia Schickel.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

27.02.16

62 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nordeifeltrails Online-Anmeldung
Länge: 44 km, 1250 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel (S1 bis S2).
Ein ständiger Wechsel aus kräftezehrenden Anstiegen und anspruchsvollen Trails kennzeichnet diese Tour. Start in Hürtgenwald-Zerkall, Anreise mit PKW oder Bahn. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Ingo Offermann.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Märzzum Seitenanfang

05.03.16

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Hausrunde im Bergischen Land Online-Anmeldung
Länge: ca. 40 km, 1.000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht (S0 bis S1, Stellen S2).
Von Dürscheid aus fahren wir einige der nettesten Trails östlich von Bergisch Gladbach. Die wenigen etwas anspruchsvolleren Stellen können geschoben und/oder geübt werden. Die Landschaft bietet zudem immer wieder eine fantastische Fernsicht auf die Kölner Bucht. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Jörg Bachmann.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

12.03.16

16 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Raus aus dem Speckgürtel Online-Anmeldung
Länge: 40 km, 800 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht.
Beginnend in Brück sammeln wir die Höhenmeter auf schönen Trails und Forstwegen in Richtung Lohmar und wieder zurück. Am Ende winken Waffeln oder Eis. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Pia Schickel.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

19.03.16

92 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Eifeltrails um Monschau und Kalterherberg Online-Anmeldung
Länge: 50 km, 1150 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel (S2).
Das Gebiet um das obere Rurtal bietet feine Singletrails und eine herrliche Eifelkulisse, mit Wäldern, Talsperren und dem Monschauer Heckenland. Das Eifelstädtchen Monschau selbst ist mit über 330 denkmalgeschützten Gebäuden ein beliebtes Ausflugsziel.
Start in Monschau nur mit Pkw erreichbar.
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Sebastian Wolfrum.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

 > noch Plätze frei 

20.03.16

13 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sonntagsrunde durch den Königsforst Online-Anmeldung
Länge: 30 km, 300 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Von Köln-Brück fahren wir auf Forstwegen und leichten Trails durch den Königsforst, es ist jetzt Frühling. Die Anfahrt mit der Straßenbahn Linie 1 ist möglich. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

20.03.16

57 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.

 neu 
Bergwandern in Altenahr Online-Anmeldung
Vorbereitungstour für das 'Hike' in Mountainbike&Hike Karwendel/Wetterstein im August. Das Bike bleibt zu Hause, wir begehen den Felsengrat von der Burg Are zur südlichen Ahrschleife und wandern über Schrock und Teufelslei zurück. Die IIer-Kletterstellen am Grat nehmen wir mit Gurt und Klettersteigset am Seil gesichert mit, frischen dabei die Handhabung des Sets auf. Auf dem restlichen Weg schulen wir die Trittsicherheit auch in steilerem Gelände.
Die Tour lassen wir in einem Café mit der Vorbesprechung für die Karwendel/Wetterstein-Woche ausklingen, klären Formalitäten und die Ausrüstungsliste.
Anreise: mit der Bahn ab Kön mit einmal Umsteigen in Remagen, Start in Altenahr.
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Thomas Mundt.

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

20.03.16

34 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bonner Höhentour Online-Anmeldung
Länge: 51 km, 570 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht.
Bonn wird auf beiden Rheinseiten durch zwei kleine Höhenzüge eingerahmt, jeweils 100 Hm höher als das Rheinufer. Die Tour startet rechtsrheinisch im Ennert. Wir fahren ein Stück das Rheintal immer im Blick behaltend. Nach einer nicht ganz einfachen Abfahrt - mit der einzigen S1-Stelle der Tour - geht es hinab zum Rhein und auf der anderen Seite hinauf in den Kottenforst. Auf der Tour bleibt viel Raum für leichtes Dahinrollen und Geselligkeit. Start im Ennert rechtsrheinisch.
Start in Bonn-Pützchen, 3 km entfernt vom Bahnhof Bonn-Beuel. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

26.03.16

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Aggertrails
Länge: 55 km, 1700 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Surfen an den Aggerufern hoch und runter, von flowig bis wurzelig und felsig ist alles drin.
Start ist mit der RB25 Haltestelle Honrath gut erreichbar.
Anmeldung (ab 13.02.16) bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Aprilzum Seitenanfang

01.04.16
- 03.04.16

242 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Pfälzer Classics - beim dritten Mal Tradition Online-Anmeldung
Länge: verschieden,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S1 bis S2).
Die Pfalz ist ein klassisches Tourengebiet, das zu jeder Jahreszeit Potenzial für Touren aller Schwierigkeitsgrade bietet. Der Trailanteil dort ist sehr hoch und durch wurzeliges und felsiges Terrain ist Fahrspaß garantiert.
Angepasst an die Teilnehmer wollen wir an drei Tagen je zwei unterschiedlichschwierige Touren anbieten, so dass für jeden etwas dabei ist. Die Abende lassen wir dann gemeinsam ausklingen und sammeln bei Pfälzer Spezialitäten Energie für den nächsten Tag. AnmeldungOnline-Anmeldung bei Pia Schickel oder Annemarie Strombach.
Kosten
: 25 Euro für Ü in Mobilheimen auf dem Campingplatz in Bad Dürkheim, 19 Euro für die Tourenleitung, gilt bei voller Teilnehmerzahl.

Teilnehmer: 14 / Warteliste: 5 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 14 

02.04.16

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Wupperberge
Länge: 40 km, 950 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Kniffelige Tour durch die Wupperberge, steil rauf und runter. Trails, Serpentinen und ruppigere Abschnitte sind die Glanzlichter dieser Strecke. Einkehr kurz vor Schluss.
Start Wipperaue Wupperbrücke. Anmeldung (ab 20.02.16) bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

02.04.16

62 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Schmidter Schmugglerpfade
Länge: 50 km, 1200 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel (S1 bis S2).
Uns erwartet eine abwechslungsreiche Runde im Bereich Rurtal, Rursee und Kalltal mit anspruchsvollen Anstiegen und interessanten Abfahrten. Start in Hürtgenwald-Zerkall, Anreise mit PKW oder Bahn. Anmeldung (ab 20.02.16) bei Ingo Offermann.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

09.04.16
- 10.04.16

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Grundkurs MTB, Schloss Burg
Beim Grundkurs 'erfahrt' ihr, dass sich beim Fahren nicht nur das Bike bewegt, sondern vor allem ihr euch auf dem Bike. Egal, ob ihr beschleunigt, bremst oder lenkt.
Inhalte Grundkurs:
Grundeinstellungen Bike (Pedale, Sattel, Cockpit), stehend fahren: die Grundposition, Verzögern mit beiden Bremsen, Beschleunigen: Taktik beim Schalten, Richtungswechsel: sicheres Befahren von Kurven, Belastung des Bikes: Balance schulen, kleine Hindernisse überwinden.
Anmeldung GK 1 April über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

09.04.16
- 10.04.16

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Aufbaukurs MTB, Schloss Burg
Im Aufbaukurs verbessert ihr euer Balancegefühl und erweitert den riesengroßen Bewegungsspielraum, den ihr auf dem Bike habt.
Inhalte Aufbaukurs:
Bremsweg auf wechselnden Untegründen verkürzen, schnelles Fahren in Kurven mit großem Radius, Befahren von einfachen Serpentinen bergab, steilere Abfahrten meistern, größere Hindernisse bergauf und bergab überwinden.
Anmeldung AK 1 April über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Thomas Mundt.

09.04.16

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Siebengebirge
Länge: 48 km, 1800 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel (S2).
Tour quer durch's Siebengebirge. Der phantastische Blick über den Drachenfels, die Drachenburg und den Rhein - immer wieder aus anderen Himmelsrichtungen - belohnt für die teils steilen Aufstiege. Ausklang in einem der feinen Cafes Rhöndorfs bei leckerer Torte.
Start in Königswinter, mit der Bahn gut erreichbar.
Anmeldung (ab 27.02.16) bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

09.04.16

83 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Leichte Trails im Naturpark de Meinweg
Länge: ca. 40 km, 380 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
An der niederländischen Grenze westlich von Mönchengladbach liegt auf niederländischer Seite der Nationalpark de Meinweg, auf der deutschen der gleichnamige Naturpark bzw. grenzübergreifend Naturpark Maas-Schwalm-Nette genannt. Dort finden sich viele kleine Pfade, die bei der recht flachen Geländeform leicht zu befahren sind.
Start in Wegberg-Dalheim, 2 km entfernt vom Bahnhof Dalheim. Anmeldung (ab 27.02.16) bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

10.04.16

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sonntagsrunde ins Bergische Land
Länge: 30 km, 300 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Mit Start in Bensberg fahren wir auf Forstwegen und leichten Trails durch das Bergische Land. Die Anfahrt mit der Straßenbahn Linie 1 ist möglich. Anmeldung (ab 28.02.16) bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

16.04.16
- 17.04.16

58 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Aufbaukurs MTB, Windeck an der Sieg
Im Aufbaukurs verbessert ihr euer Balancegefühl und erweitert den riesengroßen Bewegungsspielraum, den ihr auf dem Bike habt.
Inhalte Aufbaukurs:
Bremsweg auf wechselnden Untegründen verkürzen, schnelles Fahren in Kurven mit großem Radius, Befahren von einfachen Serpentinen bergab, steilere Abfahrten meistern, größere Hindernisse bergauf und bergab überwinden.
Anmeldung AK 2 April über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Stefan Müller.

16.04.16

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sülztaler Auf und Ab
Länge: 45 km, 1300 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel (S2).
Wir fahren möglichst viele Trails entlang der Agger und Sülz und am Lüderich.
Start ist mit der RB25 Haltestelle Honrath gut erreichbar.
Anmeldung (ab 06.03.16) bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

16.04.16
- 17.04.16

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Grundkurs MTB, Schloss Burg
Beim Grundkurs 'erfahrt' ihr, dass sich beim Fahren nicht nur das Bike bewegt, sondern vor allem ihr euch auf dem Bike. Egal, ob ihr beschleunigt, bremst oder lenkt.
Inhalte Grundkurs:
Grundeinstellungen Bike (Pedale, Sattel, Cockpit), stehend fahren: die Grundposition, Verzögern mit beiden Bremsen, Beschleunigen: Taktik beim Schalten, Richtungswechsel: sicheres Befahren von Kurven, Belastung des Bikes: Balance schulen, kleine Hindernisse überwinden.
Anmeldung GK 2 April über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Kirsti Schareina.

16.04.16

49 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Hubbelrather Impressionen
Länge: 40 km, 800 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht.
Die Tour beginnt gemütlich im Schwarzbachtal/Ratingen und führt durch Rapsfelder und Gutshöfe nach Gerresheim und in den Grafenberger Wald, wo es sehr trailig wird. Vor dem letzten Anstieg wartet der Biergarten. Anmeldung (ab 06.03.16) bei Pia Schickel.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

16.04.16

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Auf der Suche nach den Bergischen Trails
Länge: 40 km, 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht bis mittel (S0 bis S1, Stellen S2).
Die Tour führt in den südlichen Teil des Bergischen Landes und hat für jeden Anspruch ein wenig zu bieten: Schöne Waldwege wechseln sich mit schmalen Trails ab, Landstraßen dienen als Zubringer. Trails und Anstiege sind teilweise recht steil und somit anspruchsvoll . Start ist an der B506 in der Nähe von Bergisch Gladbach. Die Tour führt über Herkenrath an die Sülz und von da aus in Richtung Bechen und über die Große Dhünntalsperre zurück.
Anreise mit der S11 nach Bergisch Gladbach, Treffpunkt ca. 10 km entfernt. Anmeldung (ab 06.03.16) bei Stefan Kaiser.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

23.04.16

19 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Wahner Heide
Länge: 37 km, 380 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Die Tour startet ganz flach um den Flughafen KölnBonn nordwestlich herum. Im südöstlichen Teil durchqueren wir die Heidelandschaft. Als Ausgleich für die anfänglich flache Strecke finden wir im südlichen Teil einige kleine Anstiege und nette Trails, die für alle fahrbar sind.
Start am Parkplatz unterer Scheuermühlenteich in Köln-Wahnheide, 3 km entfernt vom Bahnhof Köln-Porz-Wahn. Anmeldung (ab 13.03.16) bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

23.04.16

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Drachenschanze
Länge: 78 km, 1300 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Sehr lange Tour mit vielen Trails durch die Täler der Agger, Naaf, des Wenigerbachs und der Bröl zur Drachenschanze. Nach dem letzten steilen Anstieg hinter der Bröl haben wir an der Drachenschanze schon 900 Hm geschafft. Dort belohnt uns ein herrlicher Ausblick über die tief unter uns fließende Sieg. Das Siebengebirge ist zum Greifen nah. Daran schließt sich die herrlichste Abfahrt hier in der Gegend an. Nach einer weiteren schweren Auffahrt haben wir die gröbsten Anstiege hinter uns und in Happerschoss winkt die Stachelbeerbaisertorte. Danach rollen wir durch den Lohmarer Wald und durch Aggertal zum Ausgangspunkt zurück.
Start ist mit der RB25 Haltestelle Honrath gut erreichbar.
Anmeldung (ab 13.03.16) bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

23.04.16

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Fahrtechnik-Übungstour 3
Länge: 25 km, 620 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht bis mittel (S1, viele Stellen S2).
Diese Übungstour richtet sich an Biker, welche den Aufbaukurs Mountainbiken bereits absolviert oder gleichwertige Kenntnisse haben und ihre Fahrtechnik verbessern wollen.
Gebiet: Bensberg/Bergisch-Gladbach. Schwerpunkte dieser Übungstour: Wurzeltrails und Wurzelstufen, kurze Steilstrecken. Start in Bensberg, Anreise mit der Bahn möglich. Anmeldung (ab 13.03.16) bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

24.04.16
- 01.05.16

797 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Bike Camp Südtirol - Steinegg bei Bozen Online-Anmeldung
Länge täglich: 30 bis 50 km, 800 bis 1.300 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: je nach Tour S1, S2 oder S3.
Bikeguide und Hotelier Kurt, sein Team und ich führen euch abwechselnd auf sechs Tagestouren durch die Bergwelt Südtirols. Von felsigen Singletrails über Wurzelsteige und Serpentinen bis zu Panoramatouren ist alles dabei. Ganz so hoch hinaus wird's in der frühen Jahreszeit noch nicht gehen, aber die Sonnenstrahlen wärmen schon kräftig. Wir wohnen in ruhiger Lage am Waldrand im Steineggerhof auf 900 m mit herrlichem Blick auf die Dolomiten, Schlern und Rosengarten. Bozen am Vormittag erkunden, nachmittags im Hotel Hallenbad, Sauna und Whirlpool genießen: so könnte ein Wellnesstag aussehen.
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Thomas Mundt.
Kosten
: 654 Euro für Ü/HP im DZ, 60 Euro für die Tourenleitung (Hotel, Verpflegung) und 100 Euro für die Anreise im Sektionsbus (inkl. Sprit, Maut), gilt bei voller Teilnehmerzahl.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

30.04.16
- 01.05.16

46 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
EifelX Nord Online-Anmeldung
Länge: 120 km, 2.500 Hm, in zwei Tagen,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel.
Eifelcross von Düren bis Trier in drei Teilen: Nord, Mitte und Süd. Wer alles fahren möchte, darf sich auf eine komplette Eifeldurchquerung mit ca 350 km, 7.500 Hm und vielen neuen Eindrücke freuen! Wer es etwas ruhiger angehen möchte, nimmt sich erst mal nur einen der drei Teile vor.
Teil 1 führt von Düren bis Blankenheim. Hier ist die Eifel durch ihren Wasserreichtum geprägt und dicht bewaldet. Auf Pisten und Trails passieren wir Stauseen, Bäche und Entwässerungsgräben.
Start 9:00 Uhr in Düren. Die Anreise nach Düren und die Abreise von Blankenheim zurück nach Köln erfolgt mit der Regionalbahn.
AnmeldungOnline-Anmeldung bis 01.03.16. bei Jan Strombach.
Kosten
: Ü/F im DZ 40 Euro, Umlage für die Tourenleitung 30 Euro (gilt bei voller Teilnehmerzahl), Bahnfahrten 20 Euro.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

30.04.16

75 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Aachener Stadtwaldtrails
Länge: 50 km, 1200 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel (S2).
Der Aachener Stadtwald mit Umgebung ist gespickt mit wunderschönen Singletrails, von denen wir möglichst viele mitnehmen werden.
Dementsprechend sind die Asphalt- und Schotteranteile sehr gering und es geht - konditionell fordernd - ständig auf und ab.
Einkehren werden wir in einer echten belgischen Patisserie.
Start in Aachen-Beverau, Bahnanreise bis Aachen Hbf.
Anmeldung (ab 20.03.16) bei Sebastian Wolfrum.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

 > noch Plätze frei 

30.04.16

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trails zwischen Agger und Sülz
Länge: 35 km, 1.100 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht bis mittel (S1, Stellen S2).
Zwischen Agger- und Sülztal werden wir mit vielen Schleifen möglichst viele nette Wegeabschnitte aneinander reihen. Start ist gut mit der RB 25 ab Köln zu erreichen. Anmeldung (ab 20.03.16) bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

30.04.16

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trois Vallees
Länge: 40 km, 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Wurzelige Trails entlang Naafbach, Wenigerbach und Holzbach.
Start ist mit der RB25 Haltestelle Honrath gut erreichbar.
Anmeldung (ab 20.03.16) bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 


Maizum Seitenanfang

07.05.16

45 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Südliches Siebengebirge light
Länge: ca. 35 km, ca. 830 Hm,
Kondition: leicht bis mittel, Fahrtechnik: leicht.
Ruhige Runde durch das südliche Siebengebirge. Von Rheinhöhe in Bad Honnef geht es zum Aufwärmen hinauf zum Himmerich. Nach der Erholung vom langen Aufstieg folgen wir einem schönen Weg hinab ins Schmelztal. Weiter geht es zum Asberg. Kurz dahinter biegen wir wieder ab bis fast zum Rhein hinunter. Ein letzter Anstieg folgt zur trailigen Schlussabfahrt nach Bad Honnef.
Start in Bad Honnef an Endhaltstelle Linie 66, 400 m entfernt vom Bahnhof. Anmeldung (ab 27.03.16) bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

14.05.16

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahr
Länge: 65 km, 2300 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2 bis S3).
Das tief eingeschnittene Ahrtal bietet mit seiner besonderen Vegetation mancherorts fast schon Südfrankreich-Feeling. Der Boden ist sehr felsig und oft schon einen halben Tag Trockenheit wieder gut befahrbar. Fast beliebig lassen sich lange Anstiege und flowige oder rockige Abfahrten kombinieren, Schmankerl sind aber die vielen Spitzkehren. Die Tour ist als Trainingseinheit für den Alpencross konzipiert.
Start in Altenahr. Anmeldung (ab 03.04.16) bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

14.05.16
- 15.05.16

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Grundkurs MTB, Schloss Burg
Beim Grundkurs 'erfahrt' ihr, dass sich beim Fahren nicht nur das Bike bewegt, sondern vor allem ihr euch auf dem Bike. Egal, ob ihr beschleunigt, bremst oder lenkt.
Inhalte Grundkurs:
Grundeinstellungen Bike (Pedale, Sattel, Cockpit), stehend fahren: die Grundposition, Verzögern mit beiden Bremsen, Beschleunigen: Taktik beim Schalten, Richtungswechsel: sicheres Befahren von Kurven, Belastung des Bikes: Balance schulen, kleine Hindernisse überwinden.
Anmeldung GK 3 April über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Kirsti Schareina.

21.05.16
- 22.05.16

68 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
EifelX Mitte Online-Anmeldung
Länge: 120 km, 2.600 Hm, in zwei Tagen,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel.
Eifelcross von Düren bis Trier in drei Teilen: Nord, Mitte und Süd. Wer es etwas ruhiger angehen möchte, nimmt sich erst mal nur einen der drei Teile vor.
Im zweiten Teil geht es von Blankenheim mit Übernachtung in Prüm nach Bitburg. Die Strecke wird zunächst immer einsamer und führt über Pisten ins windige Herz der Eifel. Für die Wanderer sind die Wege einfach zu weit und abgelegen. Mit seiner Reichweite ist der Biker hier klar im Vorteil.
Start 8:45 Uhr in Blankenheim. Von Bitburg zurück nach Blankenheim mit der Regionalbahn.
AnmeldungOnline-Anmeldung bis 01.03.16. bei Jörg Bachmann.
Kosten
: Ü/HP im DZ 59 Euro, Umlage für die Tourenleitung 30 Euro (bei bei voller Teilnehmerzahl), Bahnfahrten 15 Euro.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 5 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

21.05.16

35 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Altenberg Classics - Extended Version
Länge: 40 km, 800 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht bis mittel (S1 bis S2).
Diese Tour trainiert neben den technischen Feinheiten des Mountainbikes auch die Kondition. Zwischen Odenthal, Bergisch Gladbach und Wermelskirchen gibt es so manchen schönen Trail zu entdecken. Der Fokus dieser Tour ist das Fahren und weniger das Üben. Anmeldung (ab 10.04.16) bei Annemarie Strombach oder Jan Strombach.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

21.05.16

35 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bonner Venusberg, Kottenforst
Länge: 40 km, 600 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Vom Fuß des Venusberges im Bonner Stadtteil Poppelsdorf erkunden wir in lockerem Tempo die Trails und Waldwege, die dieses Revier uns bietet. Die Anfahrt mit der Straßenbahn Linie 16 ist möglich. Anmeldung (ab 10.04.16) bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

27.05.16
- 29.05.16

176 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Touren im Nahetal und Flowtrail Stromberg Online-Anmeldung
Länge täglich: 30 bis 45 km, 800 bis 1.200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Drei Tage Biken in einer der regenärmsten und wärmsten Regionen in Deutschlands:
Zwei Mountainbike-Touren eingebettet in eine sagenhafte Felslandschaft zwischen dem Rotenfels und dem Rheingrafenstein, überragt von der geschichtsträchtigen Ebernburg. Übernachten werden wir im Hotel Burgblick in Bad Münster am Stein/Ebernburg.
Und ein Tag Spielen auf dem Flowtrail Stromberg:
Der wellige Verlauf des Flowtrails mit seinen vielen spielerischen Elementen, die auch ohne exzellente Fahr- oder Sprungtechnik gemeistert werden können, machen einfach nur Spaß.
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Thomas Mundt.
Kosten
: 94 Euro für ÜF im DZ und 42 Euro für die Tourenleitung (Hotel, Verpflegung, Vorbereitungsfahrt, Spende Flowtrail, gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 8 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

28.05.16

49 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rursee
Länge: 40 km, 1300 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel.
Trailiger Start unterhalb von Nideggen. Danach pedalieren wir weiter zum Rursee und zurück zum Ausgangsort. Start in Nideggen ist mit der Bahn erreichbar. Anmeldung (ab 17.04.16) bei Jan Schroeder.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 


Junizum Seitenanfang

04.06.16
- 05.06.16

135 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
EifelX Süd Online-Anmeldung
Länge: 120 km, 2.600 Hm, in zwei Tagen,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel
Eifelcross von Düren bis Trier in drei Teilen: Nord, Mitte und Süd. Wer alles fahren möchte, darf sich auf eine komplette Eifeldurchquerung mit ca 350 km, 7.500 Hm und vielen neuen Eindrücke freuen! Wer es etwas ruhiger angehen möchte, nimmt sich erst mal nur einen der drei Teile vor.
Im dritten Teil geht es von Bitburg mit Übernachtung in Berdorf (Luxemburg) nach Trier. Zu Beginn dieses Teils werden erstmal einige Kilometer gemacht, bevor es ab dem Ferschweiler Plateau auf schönen Trails durch die Felsenlandschaft an der Grenze zu Luxemburg geht.
Start 9:00 Uhr in Bitburg. Von Trier zurück nach Bitburg mit der Regionalbahn.
AnmeldungOnline-Anmeldung bis 01.03.2016 bei Stefan Müller.
Kosten
: Ü/F im DZ 40 Euro, Umlage für die Tourenleitung 30 Euro (gilt bei voller Teilnehmerzahl), Bahnfahrten 15 Euro.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 5 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

04.06.16

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sommerfest Kölner Eifelhütte - 50 Jahre
Info bald bei bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

11.06.16
- 18.06.16

1023 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Bike Camp Languedoc Online-Anmeldung
Länge: bis 60 km, bis 1.500 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: schwer.
Der Lac du Salagou liegt an der Grenze von Herault und Languedoc. In der Umgebung sind es nicht nur die Gipfel, sondern auch die tief in den Kalk geschnittenen Schluchten, die zu außergewöhnlichen und abwechslungsreichen Biketouren einladen. Das Ferienhaus in Moureze ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen, es ist zudem mit der großzügigen Terrasse, und dem sehr schönen Pool wie gemacht für sommerliches Apresbike.
Unterkunft: Festes Quartier in Ferienwohnung mit Selbstversorgung. Anreise mit dem Sektionsbus, der vor Ort für Tagesausflüge genutzt wird.
AnmeldungOnline-Anmeldung bis 01.02.16 bei Stefan Müller.
Voraussetzungen: Gute Kondition, auch für Schiebe und Tragepassagen. Beherrschen der Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren bis schweren Singletrails.
Kosten
: 130 Euro für die Anreise im Sektionsbus, 210 Euro für die Ferienwohnung und 60 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

18.06.16

53 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Kalenborner Höhentour
Länge: 35 km, 1300 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (Stellen S2).
Eine komplette Tour: Singletrails, Serpentinen, Forstwege und einige steile Rampen. Sie startet in Kalenborn und führt uns zunächst durch's Vischeltal nach Kreuzberg und Ahrbrück. Von dort pedalieren wir hinauf auf den Hornberg, um dann auf gut fahrbaren Trails hinunter nach Altenburg zu biken. Vom Hornberg hat man eine tolle Aussicht bis ins Siebengebirge.
Nach einem neuerlichen Anstieg zum Steinerberg legen wir in der gleichnamigen Hütte eine Pause ein. Über den Schrock geht es dann hinunter nach Reimerzhoven ins Ahrtal, von wo aus der letzte Anstieg zurück zum Ausgangspunkt führt. Anmeldung (ab 08.05.16) bei Jan Schroeder.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

25.06.16

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ponyhof-Runde
Länge: 42 km, 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: leicht.
Die Tour führt vom Naturgut Ophoven in Opladen stadtauswärts in den immer dichter werdenden Wald an der Wupper über viele schöne Trails und Forstwege, vorbei an den zahlreichen Reiterhöfen und Koppeln. Geselligkeit im Biergarten ist Teil der Tour. Anmeldung (ab 15.05.16) bei Pia Schickel.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

25.06.16

168 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht nicht der Handlungsempfehlung.
Olympische Trails an der Mosel
Länge: ca. 38 km, ca. 1.500 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel.
Die Tour verläuft auf dem Höhenzug zwischen Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach an der Mosel. Ein Teil der Strecke folgt einer von der DIMB ausgewiesenen Tour. In der zweiten Hälfte erklimmen wir den Olymp.
Start südlich von Traben-Trarbach, 3 km (flach) entfernt vom Bahnhof. Anmeldung (ab 15.05.16) bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 


Julizum Seitenanfang

02.07.16

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Im Zick-zack-Kurs durch's Bergische
Länge: ca. 40 km, ca. 1.100 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Die traillastige Tour führt zu vielen Trails im Bergischen, startet hinter Bergisch Gladbach von der B506 in Richtung Altenberger Dom über Wege, auf denen Wurzeln und die ein oder andere Stufe warten. Von Dabringhausen geht es wieder zurück in Richtung der Großen Dhünntalsperre und weiter über einige Berge und Täler wieder zurück. Anreise: mit der S11 nach Bergisch Gladbach, von dort aus entweder ca. 5 km mit dem Fahrrad oder Bus. Anmeldung (ab 22.05.16) bei Stefan Kaiser.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

09.07.16

117 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Liesertal Nord
Länge: ca. 56 km, ca. 1.500 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel.
Vom Schalkenmehrener Maar, vorbei am Weinfelder Maar, fahren wir hinab ins Liesertal. Der Lieser folgen wir bis kurz hinter Manderscheid. Hier verlassen wir das Liesertal und wechseln ins Tal der Kleinen Kyll. Nun arbeiten wir uns hinauf zum Windsborn Krater und wieder zurück. Abschließend bieten sich ein Abstecher zum Technik-Parcours Koulshore und ein erfrischendes Bad im Maar an.
Start in Schalkenmehren, 7 km über Mosel-Maare-Radweg entfernt vom Bahnhof Daun.
Anmeldung (ab 29.05.16) bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

30.07.16

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ruhrhöhen im Essener Süden
Länge: 50 km, 1500 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel.
Diese Tour mit hohem Trailanteil führt uns von Essen-Werden zunächst über Forstwege und Trails auf die Anhöhen südlich der Ruhr. Von dort geht es weiter über Felder und durch Wälder zum östlichen Ende des Baldeneysees. Zwei Anstiege führen uns unter anderem hinauf zur Essener Isenburg mit einem tollen Blick auf den See. Abschließend geht's nochmal trailig zurück zum Ausgangsort. Anmeldung (ab 19.06.16) bei Jan Schroeder.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 


Augustzum Seitenanfang

07.08.16
- 13.08.16

647 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Mountainbike&Hike Karwendel/Wetterstein Online-Anmeldung
Länge Biken: 20 bis 40 km, 400 bis 1.200 Hm,
Fahrtechnik: leicht (S0 bis S1),
Länge Bergsteigen: 400 bis 1.000 Hm,
Technische Schwierigkeit: Einzelstellen bis UIAA I, Klettersteig A/B.
Mountainbike&Hike geht in die zweite Runde.
Diesmal fahren wir die Karwendelrunde, besuchen König Ludwig II. auf seinem Schachenschloss, sind fasziniert von der exponierten Lage der Meilerhütte auf fast 2.400 m und schließen die Woche mit kurzweiligen Touren in der Leutasch ab. Die längeren Zustiege und Abfahrten auf Forststraßen lassen sich dem Mountainbike bestens bewältigen, die Gipfel (z. B. Birkarspitze, Steinfalk, Partenkirchener Dreitorspitze, Gehrenspitze) verlangen Bergerfahrung. Das Klettersteigset für die Sicherung in den kurzen Drahtseilpassagen ist stets dabei.
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Thomas Mundt.
Voraussetzungen: Gute Kondition. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für die Gipfelanstiege.
Kosten
: 350 Euro für Ü/HP im Hütten/Gasthöfen und 75 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

20.08.16

45 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Südliches Siebengebirge
Länge: ca. 47 km, ca. 1.300 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel.
Runde durch den ruhigen südlichen Teil des Siebengebirges. Von Bad Honnef geht es zum Aufwärmen hinauf zur Löwenburg. Nach einem Abstecher zum Lohrberg wenden wir uns nun in südlicher Richtung trailig weiter zur Erpeler Ley und hinab ins Kasbachtal. Ein langer Pfad führt uns wieder hinauf auf die Höhe, und weiter geht’s zum Asberg. Nach der Fahrt hinab ins Schmelztal genießen wir zum Abschluss der Tour einen herrlichen Pfad zurück nach Bad Honnef.
Start in Bad Honnef an Endhaltstelle Linie 66, 400 m entfernt vom Bahnhof. Anmeldung (ab 10.07.16) bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 


Septemberzum Seitenanfang

03.09.16

109 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Höhentour am Mittelrhein
Länge: ca. 49 km, ca. 1.400 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel.
Die Strecke am Mittelrhein zwischen Koblenz und Rüdesheim kann man mit dem MTB über die Höhen auf beiden Rheinseiten abfahren. Der interessanteste Teil davon ist die Strecke zwischen Lahnstein und St. Goarshausen. Immer wieder dürfen wir den Ausblick ins Rheintal genießen, bewacht von mehr als einem halben Dutzend Burgen. Zurück geht’s dann mit der Bahn.
Start in Lahnstein, 2 km entfernt vom Bahnhof. Anmeldung (ab 24.07.16) bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

10.09.16
- 17.09.16

1047 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Bike Camp Alpes Maritimes Online-Anmeldung
Länge: bis 60 km, bis 1.500 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: schwer.
Die französischen Seealpen sind ein Trail Eldorado mit vielen aktiven Radsportvereinen, die Strecken ausweisen, pflegen und als Jahreshöhepunkt einen Marathon oder ein Enduro organisieren. Die Strecken sind oft spektakulär, führen durch atemberaubende Landschaft en und verlieren absolut nichts von ihrem Reiz, wenn sie außerhalb von Wettkämpfen ganz in Ruhe und mit Genuss gefahren werden. Mit unserem Bus und sechs Fahrtagen, haben den wir Zeit und Reichweite, um einen Eindruck von dieser Region zu gewinnen und einige ihrer schönsten Strecken kennen zu lernen. Der Schwerpunkt liegt in dieser Woche auf den Abfahrten, von denen nicht wenige Endurocharakter haben werden.
Unterkunft: Mobile Homes oder Ferienhaus mit Selbstversorgung. Anreise mit dem Sektionsbus, der vor Ort für Tagesausflüge genutzt wird.
AnmeldungOnline-Anmeldung bis 01.04.2016 bei Stefan Müller.
Voraussetzungen: Gute Kondition, auch für Schiebe und Tragepassagen. Beherrschen der Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren bis schweren Singletrails.
Kosten
: 130 Euro für die Anreise im Sektionsbus, 250 Euro für die Übernachtungen und 75 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

17.09.16

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tour durch das Bergische Land
Länge: 40 km, 800 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht.
Von Bergisch Gladbach aus fahren wir auf Forstwegen und Trails durch das Bergische Land. Die Anfahrt mit der S11 ist möglich. Anmeldung (ab 07.08.16) bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

24.09.16
- 25.09.16

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tourenwochenende an der Wied Online-Anmeldung
Länge: 30 bis 70 km, Anstieg: 800 bis 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Im Wiedtal erleben wir Biketouren in der der reizvollen Mittelgebirgs-Landschaft des vorderen Westerwaldes. Drei Guides bitten an beiden Tagen zusammen je drei unterschiedlichschwierige Touren an, die sie euch morgens kurz vorstellen und aus denen ihr auswählen könnt.
Den gemeinsamen Abend verbringen wir bei warmem Wetter im Biergarten des Hotels Wiedfriede in idyllischer Umgebung.
Start Samstag 9:00 Uhr in Dattenberg an der Wied. Übernachtung im Hotel Wiedfriede. Anreise: Mit der Bahn bis Linz am Rhein, dann weiter per Bike nach Dattenberg, ca. 15 km.
AnmeldungOnline-Anmeldung und Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.
Kosten
: Hotel Ü/HP im DZ und Tourenleiteranteil 90 Euro.

Teilnehmer: 24 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 24 


Oktoberzum Seitenanfang

08.10.16

27 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tour zur Wahnbachtalsperre
Länge: 40 km, 800 Hm,
Kondition: leicht, Fahrtechnik: leicht bis mittel.
Auf Forstwegen und Trails fahren wir von Troisdorf zur Wahnbachtalsperre. Anreise mit PKW oder Bahn. Anmeldung (ab 28.08.16) bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

15.10.16

38 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bekannte & unbekannte Trails im Siebengebirge
Länge: ca. 45 km, 1.400 Hm,
Kondition: mittel-schwer, Fahrtechnik: mittel.
Wir gehen auf die Suche nach interessanten Trails im 7G. Dabei sind diverse bekannte Pfade, aber wir werden auch auf einige weniger bekannte stoßen. Die frequentierten Bereiche versuchen wir zu meiden. Mehrmals können wir den Ausblick auf das Rheintal genießen.
Start in Königswinter-Niederdollendorf, 0,5 km entfernt vom Bahnhof. Anmeldung (ab 04.09.16) bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

29.10.16

19 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
9. Kölner AlpinTag
Der 9. Kölner AlpinTag verwandelt das Forum Leverkusen einen Tag lang zum Treffpunkt aller Outdoor- und Reisebegeisterten.
Neben den vielen anderen Gruppen des Kölner Alpenvereins sind auch die Mountainbiker mit einem Infostand vertreten, wir freuen uns auf nette Gespräche mit euch.
Der 9. Kölner AlpinTag: Freut euch auf ein großes Veranstaltungsprogramm. Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.


Novemberzum Seitenanfang


Dezemberzum Seitenanfang


Impressionen und Reiseberichtezum Seitenanfang

2015-10 Les Chemins du Soleil
Livron sur Drome - Gap - Sisteron.
2015-08 Mountainbike&Hike Tourenwoche Berchtesgaden
Fotoalbum einer sonnigen Super-Bergwoche im Berchtesgadener Land.
2015-05 Bike Camp Provence
Pfingsten im Luberon.
2015-03 Bike Camp Languedoc
Ostern am Lac du Salagou.
2014-10 Les Chemins du Soleil: Sisteron - Nizza
Fotoalbum Auf sonnigen Pfaden ans Mittelmeer.
Foto- und Reisebericht Von Sisteron nach Nizza auf dem Chemin du Soleil von Maja Nicht.
2014-09 Tourenwochenende rund um die Windecker Burg
Fotoalbum des Wochenendes.
Bericht Heidelbeer Schmand, Heilbrunnen und Maueler Bräu von Martin Gent.
2014-09 Bergische Trailstars
Fahrtechnik: 5 Sterne.
2014-08 Elfringhauser Schweiz - Ruhrgebiet
Martin's Reportage über Feine Trails im Märkischen Schichtrippenland.
2014-06 MTB-Kurse in Blens
Frühe Biker fangen den Wurm.
2014-05 Tourenwochenende in der Pfalz
Mountainbike-Promi-Reporter Martin über
ein gelungenes Tourenwochenende in der Pfalz.
2014-03 Bike&Hike Altenahr
Biker am Fels - das Bike tragend und schiebend oder laufend und kletternd ohne Bike.
2014 Der Frühling Teil 1
Der Frühling ist da - er war nie weg.
2013-07 Dolomiti di Brenta Bike
MTB Adamello Brenta meets MTB Kölner Alpenverein.
Drei abwechslungsreiche Tage führten drei italienische Mountainbikeguides drei unserer Tourenleiter auf einem Mix aus Expert-, Country- und 'Wellness'-Runde der Dolomiti di Brenta Bike Tour. Danke Marco, Gian Luca und Elia, wir sehen uns wieder!
Hier unsere Diashow und Gian Lucas Video.
Spätestens beim Lesen bekommt ihr Lust auf einen Bike-Urlaub: der in der 'Gletscherspalten' veröffentlichte Bericht über unsere gelungene DBB-Tour.
2013-04 Technikparcours Steilabfahrten Teil 2
Spaß abseits breiter Forstpisten.
2013-04 Technikparcours Leichte Drops
Luftige Fahrspiele...
2013-02 Kölner Treppen
Bewegungsstudien in den Parks einer Fast-Millionenstadt.
Tip: Bildlaufzeit auf 1 Sekunden stellen. Mit der Taste Esc gelangt ihr ins Album.
2013-02 Karneval im Siebengebirge
Ohne Drachenfelsbahn durch den Schnee.
2013-01 Durch die Ville
Verschneite Trails.
2012-12 Weihnachtsmarkt
Wintermärchen im Bergischen.
2012-11 Bad Münstereifel
Herbstliche Tour durch den Flammersheimer Wald zwischen Bad Münstereifel, Rheinbach und Kirchsahr.
2012-10 Technikparcours Teil 2
Felsige Impressionen aus dem Lohmarer Wald.
2012-09 Touren-Wochenende - Vulkaneifel
Fotos aus Manderscheid.
2012-09 Malmedy Trails
Bilder der Tour in Malmedy.
2011-09 Trentino
Viel Spaß beim Lesen des Berichts aus der Gletscherspalten 2012/01 über unsere gelungene Trentino-Tour.

Unsere Projektezum Seitenanfang

Poster 2015
Die beiden neuen Poster 2015 sind fertig. Das Veranstaltungsposter zeigt dieses Jahr eine schlichte Darstellung des Kölner Stadtgebietes und der vielfältigen Aktivitäten der Mountainbikegruppe.
Das Tourenposter mit Fotos von Stefan's 'Chemins du Soleil'-Tour im vergangenen Oktober macht gewiss Lust auf den kommenden Herbst, wo er weitere Teilstücke durch die französischen Voralpen von Valence über Gap nach Sisteron befährt.
Kaufhilfe Bike
Euer neues Bike soll ein 650B oder gar 29er sein? X01 ist modern und muss sein? Werft mal ein Blick auf die Auswirkung von Reifengröße und Ritzelpaket bzw. Kurbelausstattung auf die Übersetzung .
Die Mountainbikegruppe stellt sich vor
Flyer 2013, 2-seitig in DIN lang.
Das Logo der Mountainbikegruppe
Kooperation mit Bikegeschäften
Ihr erhaltet bei unserem Bike-Partner Fahrrad-XXL FELD in Sankt Augustin beim Neukauf oder bei der Wartung von Fahrrädern einen kompetenten und fairen Service.
Näheres zu den Vergünstigungen für unserer Mitglieder erfahrt ihr unter Mitgliedervorteile bei unseren Partnern.
Die Poster 2012 bis 2014


Deutscher Alpenverein DAV klettern

zum Seitenanfang
 
 

AlpinVisionen
Ralf Gantzhorn
Ralf Gantzhorn
Himmelsleitern
19. Februar
Ines Papert
Ines Papert
Neuland
11. März