[18] Kletteranlage Hohenzollernbrücke
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Tourengruppe


 Leitung: Peter Hommens

Wir laden Euch ein zu Tourenwochen in die Berge, zum Bergwandern, auf die Pisten zum Skifahren, zum Trekking in die Natur, auf die Flüsse der Umgebung, paddelnd, meistens auf eigenen Füßen, aber auch rollend auf Trekkingrädern.

Damit Ihr Euch untereinander kennenlernen könnt, fit bleibt und gemeinsam auf Touren vorbereiten könnt, bieten wir ganzjährig in der näheren Umgebung und den Mittelgebirgen Tages- sowie Mehrtagesveranstaltungen (ausgedehnte Tageswanderungen, Kultur-Wanderungen, Rad- und Kanutouren usw.) an. An diesen Veranstaltungen kann jeder teilnehmen, der über eine gewisse Grundkondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verfügt.

Was wird in der Tourengruppe angeboten?

Bergwanderwochen (mit ausgebildeten DAV-Wanderleitern), Mehrtagesveranstaltungen (auch Wochenendwanderungen), ausgedehnte Tageswanderungen (Bereich 22 km bis Bereich über 30 km, keine Konditionswanderungen oder Alpine Vorbereitung, Gehtempo 4-5 km/h), Trekkingtouren, Radwandern (auch Radwanderwochen mit Trekkingrad), Kanutouren (mit Führer oder besonderer Ausbildung)

Über Neuigkeiten, Terminänderungen, und Veranstaltungshinweisen usw. informiert Euch der regelmäßige Tourengruppen-Newsletter, wenn Ihr Euch in die Mailingliste eintragt.


Mailing-Liste der Tourengruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

Zu den nächsten Terminen

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember



Januarzum Seitenanfang

08.01.17

84 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Wanderauftakt 2017 Wasser, Heide und Tuff
Länge: 26 km, Aufstieg: 650 Hm, Dauer: 6 Std.
    
in der Nachbarschaft des Laacher Sees.
Rundtour bei Weibern in der Eifel.
Wir wandern in kleiner Gruppe, ca. 12-15 Teilnehmer. Anreise mit Kleinbus und PKW (möglichst mit Fahrgemeinschaften).
Treffpunkt: Info beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis zum 04.01.17 beim Tourenleiter
Leitung
Martin Bremicker.

14.01.17

75 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Auf dem Brotpfad bei Blankenheim
Länge: 24 km, Aufstieg: 550 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Geheimnisvolle Höhlen und steinerne Relikte, Kalvarienberg bei Alendorf, Lampertstal, altes Backhaus in Ripsdorf und herrliche Ausblicke begleiten uns auf diesem jahrhunderte alten Weg. Schlußeinkehr im Cafe Maus.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: sowie Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter, max. 12 Teilnehmer
Leitung
Joachim Kirmse.

28.01.17

70 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Im Zickzack zum kultigen Windbeutel
Länge: 22 km, Aufstieg: 700 Hm, Dauer: 5-6 Std.
    
Rundtour durch das Rurtal und über die Höhen rund um Blens. Schlußeinkehr in der Burg Hausen im Hausener Kaffeestübchen mit den berühmt-berüchtigten
Windbeuteln und heißem Kakao, Rucksackverpflegung, Bahnanreise, max. 15 Teilnehmer.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tourenleiter
Anmeldung
: wegen der dringend erforderlichen Tischreservierung bis zum 25.01.17 beim Tourenleiter
Leitung
Peter Hommens.


Februarzum Seitenanfang

01.02.17 Vorstellung des Tourenangebotes 2017
Kurt Habersatter stellt seine geplanten Wochentouren vor. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Anmeldungen bei der Alpinistengruppe online aufgrund begrenzter Raumkapazitäten, weitere Infos auch bei Bernd Kästner.
Treffpunkt: 19:00 Uhr in der Geschäftstelle
Leitung
Kurt Habersatter.

11.02.17

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Felsenpfade bei Nideggen
Länge: 22 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Rundwanderung mit schönen Ausblicken zum Burgberg und Stausee Obermaubach sowie ins Rurtal, Besuch der Einsiedlerklamm und des Hindenburgtors und immer wieder wilde Felsformationen. Schlusseinkehr in Nideggen.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: sowie Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter, max.12 Teilnehmer.
Leitung
Joachim Kirmse.

19.02.17 Schneeschuhwanderung
Länge: 12 km, Dauer: 5 Std.
    
Kleine Einführung in das Laufen mit Schneeschuhen und anschließende Wanderung durch das verschneite Mittelgebirge. Je nach Schneelage fahren wir in die Eifel, oder in das Sauerland.
5 bis 6 Teilnehmer, Anreise mit Pkw (möglichst Fahrgemeinschaften), eigene Schneeschuhe/Stöcke, festes Schuhwerk (B/C Wanderschuhe).
Treffpunkt: Info beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis zum 15.01.17 beim Tourrenleiter
Leitung
Tobias Wehr.

24.02.17
- 27.02.17

220 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Nit for Koche Lück, bliev ich Karneval he
Dauer: 4 Tage, Aufstieg: 600 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-7 Std./Tag.
    
Traumschleifen Saar-Hunsrück
In den vergangenen Jahren entstanden rund um den Saar-Hunsrück-Steig viele prämierte Premiumwanderwege, die sprichwörtlich zum Träumen verleiten.
Die Traumschleifen verlaufen größtenteils auf schmalen, naturnahen Wegen, vorbei an idyllischen Wasserläufen und imposanten Felsformationen hin zu atemberaubenden Aussichtspunkten und beeindruckenden Natur- und Kulturdenkmälern. Wanderungen auf den Traumschleifen sind pures Naturerleben.
Eine Auswahl:
Litermont Gipfeltour (Deutschlands schönster Wanderweg 2007), Litermont Sagenweg, Felsenweg, Wildnis-Trail-Weiskirchen, Zwei-Täler-Tour, Saarschleife Tafeltour
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für ausgeschriebene Touren
Teilnehmerzahl
: 18
Vorbesprechung
: keine
Anmeldung
: und Anzahlung (60,00 Euro) bis zum 22.01.2017 beim Tourenleiter
Leistung
: Organisation und Wanderführung, Übernachtung in Jugendherberge in 2-Bett-Belegung, Vollpension (Lunchtüte), Vegan, Vegetarisch möglich.
Kosten
: ca. 110,00 Euro zuzügl. Anreise mit Sektionsbus und/oder Pkw, persönliche Kosten nach Bedarf.
Leitung
Peter Hommens.

Teilnehmer: 18 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 


Märzzum Seitenanfang

05.03.17

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Weitwanderweg Eifel
Länge: 26 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 6-7 Std.
    
!!!Die Tour ist wegen Krankheit der Tourenleiterin abgesagt!!!
Ein sanft welliger Fernweg bietet immer wieder fantastische Weitblicke über die Höhen der Eifel.
Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr, max. 20 Teilnehmer, Info bei Tourenleiterin.
Treffpunkt: Köln Hbf, Infopoint 8:50 Uhr
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher bei der Tourenleiterin, gerne per Email
Leitung
Sabine Fischer.

05.03.17

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Berg. Panorama von Ründeroth nach Lindlar.
Länge: 28 km, Aufstieg: 750 Hm, Dauer: 8 Std.
    
Vom Bahnhof Ründeroth (RB 25 von Köln) über den Bergischen Panoramasteig bis zum Metabolon, einer aufwändig umgestalteten Deponie. Über kleine Wege und Pfade zu Grauwacke - Steinbrüchen, für die Lindlar seit Jahrhunderten bekannt ist. Dabei berühren wir auch den Steinhauerpfad (Bergische Streifzüge Nr.8). Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr in Lindlar, Bahnanreise, zurück mit Bus und Bahn.
Mindest-/Höchstteilnehmer: 9/19.
(Weitere Infos unter Wandern mit Mattes).
Treffpunkt: bei Anmeldung.
Anmeldung
: Bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Matthias Wegener.

18.03.17
- 25.03.17

674 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Wie es Euch gefällt
    
Schiwoche auf dem Kölner Haus für Anfänger und Fortgeschrittene, unter professioneller Anleitung.
Voraussetzungen: keine
Teilnehmerzahl
: 40
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: und Anzahlung von 100 Euro bis 18.12.16 bei Wilhelm Spilles
Leitung
Wilhelm Spilles.

Teilnehmer: 29 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

25.03.17
- 26.03.17

50 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Bergisches Trekking von der Agger zur Sieg
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 600 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
    
!!!Nur noch wenige freie Plätze!!!
Wegen der großen Nachfrage im Herbst bieten wir die Tour im Frühjahr erneut an. Zwei genussreiche Wandertage im Bergischen Land erwarten euch, auf dem Bierweg,
dem Bergischen Panoramasteig und auch abseits der bekannten Wanderrouten. Übernachtung im Afrikadorf im Naturerlebnispark Panarbora in Waldbröl. Dort begehen wir einen Aussichtsturm und einen der längsten Baumwipfelpfade Deutschlands.
(Weitere Infos unter Wandern mit Mattes).
Voraussetzungen: Trittischerheit, Kondition für ausgeschriebene Touren, für den Baumwipfelpfad solltet ihr schwindelfrei sein.
Teilnehmerzahl
: 20
Vorbesprechung
: Nicht erforderlich.
Anmeldung
: und Anzahlung (40,00 Euro) bis zum 31.01.2017 beim Tourenleiter.
Leistung
: Kosten der Organisation, Wanderführung, An- und Abreise mit der DB (Gruppenticket), Übernachtung in Panarbora (Südamerikadorf), Halbpension (Vegan möglich), Lunchpakete gegen Entgelt möglich.
Kosten
: ca. 70,00 Euro.
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 18 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

26.03.17

96 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Traumpfadig in den Frühling
Länge: 28 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 6-7 Std.
    
Feuerland und Romantik, eine Rundtour im Elzbachtal bei Monreal.
Wir wandern in kleiner Gruppe, ca. 12-15 Teilnehmer. Anreise mit Kleinbus und PKW (möglichst mit Fahrgemeinschaften).
Treffpunkt: Info beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis zum 22.03.17 beim Tourenleiter
Leitung
Martin Bremicker.


Aprilzum Seitenanfang

01.04.17
- 02.04.17

129 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Rheinsteig zwischen Braubach und Kaub
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 1.000 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-9 Std./Tag.
    
Tagestouren von 25 km mit herrlichen Ausblicken auf den Rhein und seine Burgen, mit vielen steilen Passagen und als Höhepunkt die Überquerung der Loreley.
Die Anreise erfolgt am frühen Samstagmorgen mit der Bahn, die Rückfahrt am späten Sonntagabend.
Unterkunft vorraussichtlich in Kestert.
Voraussetzungen: Kondition für ausgeschriebene Touren, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: und Anzahlung von 50,00 Euro bis 28.02.2017 beim Tourenleiter nach vorheriger Kontaktaufnahme
Leistung
: Organisation und Kosten der Tourenleitung (Umlage), Unterkunft (Doppelzimmer mit HP), Gruppenticket Bahn
Kosten
: Gesamtkosten: max. 100,00 Euro zuzüglich persönlicher Kosten wie EZ-Zuschlag usw.
Leitung
Volker Potreck.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

01.04.17 Die schönsten Gipfel des Siebengebirges
Die Tour ist verschoben auf den 29.04.2017.
Leitung
Matthias Övermöhle

02.04.17

60 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Kierspe und Kerspe im Bergischen Land
Länge: 29 km, Aufstieg: 750 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Immer wieder wandern wir auf dieser langen Runde vom Bahnhof Meinerzhagen (Endstation der RB 25) über den Raukweg, dem wir aber westlich einen großen Schenker zur idyllisch gelegenen Kerspetalsperre abtrotzen. Rauk wird der Rabe genannt, das Wappentier von Kierspe, um das wir einen großen Bogen machen. Das Höhenprofil dieser Tour sieht aus wie eine Fieberkurve, immer rauf und runter.
Schlusseinkehr, Rucksackverpflegung, Bahnreise, Mindest-/Höchstteilnehmer: 9/19.
(Weitere Infos unter Wandern mit Mattes).
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Bis 2 Tage vorher bei Tourenleiter
Leitung
Matthias Wegener

08.04.17

125 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Zum Ninglingspo in den Belgischen Ardennen
Länge: 22 km, Aufstieg: 350 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Rundwanderung durch das schönste Tal der belgischen Ardennen am Wildbach Ninglingspo mit Wasserfällen und durch Erosion entstandene Auswaschungen wie Bain de Diane usw. Sehenswerte Felsformationen, einsame Dörfer mit jahrhundertalter Geschichte. Rückkehr über das Tal der Chefna und zu den Fonds de Quarreux am Fluss Ambleve. Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Max. 12 Teilnehmer, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: bei Anmeldung (Bildung von Fahrgemeinschaften)
Anmeldung
: sowie Anfragen und Angebote zu Fahrgemeinschaften bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Joachim Kirmse.

09.04.17

48 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Im Frühjahr an der Bever- und Neyetalsperre
Länge: 22 km, Aufstieg: 160 Hm, Dauer: 4-5 Std.
Wir wandern von Hückeswagen aus an der Bevertalsperre entlang nach Egen. Weiter geht es in Richtung Neyetalsperre und hier entlang wieder in Richtung Hückeswagen. Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und Ausdauer sind erforderlich. Schlusseinkehr in Hückeswagen möglich.
Bildung von Fahrgemeinschaften wird angestrebt.
Treffpunkt: ÖPVN Wanderer: 11:00 Uhr Bushaltestelle Tanenbaum in Hückeswagen, Parkplatz an der Kreisstraße in Hückeswagen
Anmeldung
: Telefonisch oder online bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Joachim Rösner.

15.04.17

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Westerwaldsteig von Arienheller zum Häubchen
Länge: 25 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Arienheller, Skihütte Malberg, Hausen, Waldbreitbach, Schloß Walburg, Roßbach, Roßbacher Häubchen, Dorfkrug Breitscheid, Bustransfer nach Arienheller (Kosten ca. 8,00 Euro). Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: 10:00 Uhr Erlebnismuseum RömerWelt in 56598 Rheinbrohl OT Arienheller 1.
Anmeldung
: Bis 2 Tage vorher per E-Mail beim Tourenleiter
Leitung
Ralf Lüdecke

15.04.17
- 22.04.17

674 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Wie es Euch gefällt
    
Schiwoche auf dem Kölner Haus für Familien mit schulpflichtigen Kindern.
Voraussetzungen: keine
Teilnehmerzahl
: 60
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: und Anzahlung von 100 Euro bis 15.01.17 bei Wilhelm Spilles
Leitung
Wilhelm Spilles.

Teilnehmer: 47 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

16.04.17
- 23.04.17
Mallorca - A.d. GR 221 durchs Tramuntana
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 1.000 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
In Etappen quer durch die Serra Tramuntana: Start der Hüttentour ist Valdemossa; von dort nach Norden bis hin nach Lluc. Höhepunkte der Wanderung könnten sein: Gipfelbesteigungen (Massanella, Tomir), Küstenwanderung von Sa Calobra, auf dem Pilgerpfad durch die Schlucht Barranc de Biniaraix zum Cuber-Stausee. Wir übernachten in preiswerten Berghütten (Ü/HP ca. 20 Euro).
Weitere Informationen bei der Tourenleiterin.
Voraussetzungen: Bergerfahrung, Trittsicherheit und Kondition für (zeitweise) Wanderungen mit Gepäck
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: 20.01.17, 19:00 Uhr
Anmeldung
: Ab sofort; Anzahlung von 100,00 Euro
Leistung
: Organisation und Tourenleitung; Wir treffen uns am 16.04.2017 vormittags in Valdemossa. Die Anreise nach Valdemossa wird ausdrücklich nicht vom Kölner Alpenverein organisiert. Jede(r) Teilnehmer(in) in muss sich selbst um An- und Abreise (Flug) bemühen. Valdemossa ist von Palma aus mit dem Bus in ca. 45 Minuten zu erreichen.
Kosten
: Unterbringung, Verpflegung, Kostenumlage der Tourenleiterin (ca. 60,00 Euro), zuzüglich persönlicher Kosten wie An- und Abreise, Transferkosten
Leitung
Martina Röher.

Teilnehmer: 12 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 1 

29.04.17

45 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Die schönsten Gipfel des Siebengebirges
Länge: 22 km, Aufstieg: 1.050 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Die Route führt etwa in Form einer Acht mit einer zusätzlichen Schlinge von Rhöndorf über die Schaafhausenkanzel und das Tretschbachtal auf die Löwenburg; dann über den Löwenburger Hof und den Trenkeberg zur Margarethenhöhe und auf den Ölberg, Breiberg zurück nach Rhöndorf. Herrliche Aussichten ins Rheintal sind garantiert. Rucksackverpflegung, Schlußeinkehr. Details unter Naturaktiverleben.
Treffpunkt: 8:45 Uhr Köln Hbf. Infopoint, Abfahrt RB27 9:01 Uhr, Ankunft Bf. Rhöndorf 9:45 Uhr
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Matthias Övermöhle.


Maizum Seitenanfang

01.05.17

80 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahr prächtig
Länge: 25 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Schöne Höhen- und Tälerwanderung zwischen Ahr und Erft mit prächtigen Ausblicken. Autoreise (Fahrgemeinschaften), Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr, Höchstteilnehmerzahl: 15.
Trittsicherheit und Kondition für ausgeschriebene Tour.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Bis 2 Tage vorher bei Tourenleiterin
Leitung
Gabriele Ille

06.05.17 Erft Radweg
Länge: 90 km, Dauer: 6 Std.
    
Der Erft Radweg - radeln entlang steinerner Zeugen der Römerzeit, wehrhafter Stadtbefestigungen, mächtiger Burgen aus der Ritterzeit und prunkvoller Schlösser aus den Glanzzeiten des rheinischen Adels. Wir werden Zeugen einer historischen und zugleich bewegten industriellen Vergangenheit. Bahnanreise, Helmpflicht, verkehrstaugliches Touren- oder Trekkingrad, Tagesverpflegung, max. 10 Teilnehmer.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Joachim Kirmse.

06.05.17

80 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Kroppacher Schweiz
Länge: 22 km, Aufstieg: 750 Hm, Dauer: 5-6 Std.
Von Wissen/Sieg zum Nistertal in die Kroppacher Schweiz bis zum Weltende bei Alhausen und dann nordwestlich über die Höhen des Nördlichen Westerwalds nach Kloster Marienthal; weglose Abschnitte in steilem Gelände, evt. Brennesseln; Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr; Rückfahrt über Au/Sieg.
Treffpunkt: 8:10 Uhr Köln Hbf domseitig Haupteingang
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Robert Strauch.

06.05.17

126 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Entlang des Kylltals Teil 3
Länge: 25 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Von Kyllburg nach Speicher über den Josef- Schramm- Weg (mit Abstecher zum Schloss Malberg, Pfalzkyller Hof und Moltkeburg). Rucksachverpflegung, Bahnanreise, Mindest/Höchstteilnehmerzahl: 6/18
Trittsicherheit und Kondition für ausgeschriebene Tour.
Treffpunkt: 8:00 Uhr Hbf domseitig
Anmeldung
: Bis 2 Tage vorher bei Tourenleiter
Leitung
Lothar Segeler

07.05.17

30 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Neuhonrather Kreisel
Länge: 29 km, Aufstieg: 650 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Vom Bahnhof Honrath (RB 25) über Pfade und Wege zur Gammersbacher Mühle, über den Bauernhofweg (Streifzug 18, Bergisches Wanderland) ins Naafbachtal zum Bahnhof Overath und vor dort zurück mit dem Zug nach Köln. Einkehr kurz vor dem Bahnhof bei Camping Paul vorgesehen.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Matthias Wegener.

17.05.17

1 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Gemütlicher Abend im Brauhaus
    
Ohne Höhenmeter, ohne Kilometer, ohne Karabiner, ohne Rucksack und Wanderstab. Mit Freunden reden und Pläne schmieden...
Treffpunkt: ab 18:00 Uhr im Brauhaus Weissbräu, Am Weidenbach 24 in Köln.
Anmeldung
: kurze Email an Peter Hommens wegen Tischreservierung
Leitung
Peter Hommens.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 20 

20.05.17
- 21.05.17

85 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Eifel-Trekking von Monschau-Höfen nach Gemünd
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 8 Std./Tag.
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Zwei erlebnisreiche Wandertag durch den Nationalpark Eifel mit vielen interessanten Erlebnissen von Geschichte bis Natur.
Wir werden unter anderem die Weite und Stille des Nationalparkes, die Staumauer der Rurtalsperre und die Ordensburg Vogelsang mit den Ausblicken über die Eifel erleben.
Die Tagesetappen: 26 km und 22 km.
Am Samstagabend erwartet uns ein kulinarischer Geheimtip, wir übernachten in einer Pension in Einruhr.
Voraussetzungen: Kondition für ausgeschriebene Wanderungen mit Wochenendgepäck
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: keine
Anmeldung
: und Anzahlung von 35,00 Euro bis spätestens 20.03.17.
Leistung
: Organisation und Wanderführung, Übernachtung im DZ mit Frühstück, Möglichkeit für Lunchpaket vorhanden, Rückfahrt von Gemünd nach Höfen, eigene Anreise mit Pkw nach Höfen, Bereitschaft zur Bildung von Fahrgemeinschaften wird vorausgesetzt.
Kosten
: ca. 55,00 Euro, zuzüglich persönliche Kosten und Kosten der Anreise
Leitung
Andrea Köhler

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

20.05.17

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Naturpark Rhein-Westerwald Steinige Runde
Länge: 25 km, Aufstieg: 750 Hm, Dauer: 7-8 Std.
    
Abstieg von Verscheid zur Fockenbachsmühle, Weißer Stein, Hümmericher Mühle, Stangenstein, Heiligenstock, Birkenhof, Ehlscheid, Klosterweg bis Kurtscheid, Ilsenstein, Fockenbachtal, Aufstieg nach Verscheid über Heidenseifen.
Möglichkeit zur Schlusseinkehr nach Absprache, ansonsten Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: 10:00 Uhr in 53547 Breitscheid OT Verscheid, Waldbreitbacher Str. 15, Landgasthof Zur Erholung Paganetti
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher per Email beim Tourenleiter
Leitung
Ralf Lüdecke.

21.05.17
- 28.05.17
Südsteirisches Weinland
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 600 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-6 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Wandern in den Weinbergen und gustieren und wohnen bei den Winzern.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für die ausgeschriebene Tour, Gute Laune.
Teilnehmerzahl
: 10
Vorbesprechung
Vorstellung der Tour am 01.02.17, 19:00 Uhr, Geschäftsstelle
Anmeldung
: und Anzahlung von 100,00 Euro bis 31.01.17.
Leistung
: Organisation und Führung, Kosten des Tourenleiters, Übernachtung mit Halbpension, eigene Anreise.
Kosten
: ca. 600,00-700,00 Euro.
Leitung
Kurt Habersatter.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 

24.05.17
- 28.05.17

500 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Schluchtensteig im südl. Schwarzwald
Dauer: 5 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 7 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Standort-Tour mit vier Übernachtungen in einem Hotel incl. Frühstück in Stühlingen (Hotel Gengs Linde). Tagestouren auf dem Schluchtensteig durch die bekannte Wutach-Schlucht im Schwarzwald.
Je Tag eine Etappe 1-4 des Schluchtensteigs. Die Touren sind teilweise anspruchsvoll und richten sich an geübte Wanderer, da bis zu 800 Höhenmeter und 7 Stunden pro Tag gewandert wird.
Fahrgemeinschaft mit dem DAV-Sektionsbus und einem Pkw.
Abfahrt Köln, 24.05.2017 um 15:30 Uhr.
Ankunft Köln, 28.05.2017 um 20:00 Uhr.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition für ausgeschriebene Touren.
Teilnehmerzahl
: 15
Vorbesprechung
: Nicht erforderlich.
Anmeldung
: und Anzahlung von 80,00 Euro bis zum 01.04.17
Leistung
: Organisation und Führung, Übernachtung mit Frühstück im 2-Bettzimmer.
Kosten
: 170,00 Euro p. Pers. für Übernachtung und Frühstück (4 Nächte) zzgl. Fahrtkosten + Eigenverpflegung sowie 17,00 Euro für die Tourenleitung.
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 15 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 


Junizum Seitenanfang

10.06.17

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Pfade u. Steige und 9 Gipfel im Siebengebirge
Länge: 22 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 5-6 Std.
    
Anspruchsvolle Tour über Drachenfels, Wolkenburg, Schallenberg, Geisberg, Jungfernhardt, Lohrberg, Gr. Ölberg, Stenzelberg, Weilberg (Kraterrandpfad mit Tiefblicken zum Kratersee), Kloster Heisterbach. Dort Schlußeinkehr.
Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Achtsamkeit erforderlich, da wir stellenweise auf schmalen und ausgesetzten Pfaden oder Pfadspuren gehen. Mitnahme von Teleskopstöcken empfohlen. Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt (ggf. Verlegung nach Absprache).
Höchstteilnehmerzahl: 12.
Treffpunkt: Bf. Köln Deutz (Kuppelhalle) 8:20 Uhr oder am Start: 9:22 Uhr Bf. Rhöndorf oder Bhf. Leverkusen-Schlebusch (n. V.).
Anmeldung
: bis 3 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Gerd Lorenz.

12.06.17
- 18.06.17

620 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um Füssen im Frühjahr
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 1.000 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
    
!!!nur noch 1 Platz frei!!!
Diese Tourenwoche verbindet den unvergleichbaren Charme einer Hüttenwanderung mit dem angenehmen Komfort einer festen Unterkunft.
Es erwartet Euch eine Genießerwoche mit sportlichem Anspruch.
Den Auftakt macht eine 3-tägige Überschreitung der Ammergauer auf den Spuren des Märchenkönigs Ludwig II von Schloss Linderhof nach Neuschwanstein. Übernachtung in Hütten. Landschaftlicher Hochgenuss ist hier garantiert.
Im Anschluss daran werden wir mit Tageswanderungen, ausgehend von einem festen Quartier im Raum Füssen, die schönsten Ziele der Umgebung erkunden. Für wunderschöne und erlebnisreiche Touren bieten sich hier neben den Ammergauer Alpen auch die Naturparkregion Lech-Reutte sowie die Tannheimer Berge an.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für ausgeschriebene Touren, Freude am sportlichen Tun.
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: und Anzahlung von 50,00 Euro
Leistung
: Organisation und Führung, Unterbringung und Verpflegung
Kosten
: ca. 300,00-350,00 Euro für 6 Übernachtungen + HP, zusätzlich Kosten für Anreise und Umlage -
Leitung
Volker Seidel.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

14.06.17
- 18.06.17

630 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Über Fronleichnam an den Tegernsee
Dauer: 5 Tage, Aufstieg: 1.200 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-7 Std./Tag.
    
!!!Tour ausgebucht, Warteliste!!!Tagestouren in den Bergen rund um den Tegernsee. Übernachtung in einer Privatpension in Bad Wiessee oder Rottach-Egern. Gemeinsame Anreise am Mittwochnachmittag mit Bahn oder in Fahrgemeinschaften erwünscht.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für ausgeschriebene Tour
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: keine
Anmeldung
: und Anzahlung von 50,00 Euro bei der Tourenleiterin
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: Kosten Unterbringung, ÜF ca. 40,00 Euro, Umlage Kosten der Tourenleitung ca. 25,00 Euro, zuzügl. Verpflegung und Anreise
Leitung
Martina Röher.

Teilnehmer: 11 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

15.06.17
- 18.06.17

650 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Chiemgauer Doppelgipfel
Dauer: 4 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 7-8 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Engagiertes Bergwandern zum Saisonbeginn mit festem Quartier in der Nähe des Chiemsees (Umrathshausen). Unsere erste Tour führt uns über den Klausenberg (1.554) und den Spitzstein (1.596) nach Sachrang. Am nächsten Tag wandern wir über den berühmten Ostgipfel der Kampenwand (1.664) und die benachbarte Hochplatte (1.587) nach Marquartstein. Zurück geht’s jeweils mit dem Bus. Sonntag fahren wir nach dem Frühstück dann nach Prien und schippern auf die weltberühmte Insel Herrenchiemsee, Dort machen wir eine kleine, aber feine Rundwanderung (9 Kilometer, Auf-/Abstieg: 62 Meter) und besichtigen das Neue Schloss des legendären Bayernkönigs Ludwig II.
Unsere Unterkunft: Goldener Pflug.
(Weitere Infos unter Wandern mit Mattes).
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für die ausgeschriebenen Touren
Teilnehmerzahl
: 8
Vorbesprechung
: keine
Anmeldung
: und Anzahlung 50,00 Euro bis 30.04.17
Leistung
: Organisation und Führung, Übernachtung/Halbpension, Bergbahn, Schiffstour, Eintritt Herrenchiemsee, Gemeinsame Fahrt mit dem Sektionsbus
Kosten
: ca. 200,00 Euro
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 

24.06.17

96 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Hohes Venn
Länge: 25 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Einsame Wanderung vom Haus Ternell über Getzbach ins wildromantische Kutenhart Venn zum verlassenen Reinhardshof. Durch die Täler von Steinbach und Eschbach zum Hilltal und zurück zum Haus Ternell. Schlusseinkehr. Max. 12 Teilnehmer.
Anmeldung
: sowie Anfragen und Angebote zu Fahrgemeinschaften bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Joachim Kirmse.


Julizum Seitenanfang

01.07.17

150 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Entlang des Kylltals Teil 4 + 5
Länge: 26 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 6-7 Std.
    
Von Speicher nach Kordel nach Ehrang über den Josef Schramm Weg.
Rucksackverpflegung, Bahnanreise. Mindest-/Höchstteilnehmerzahl 6/18.
Treffpunkt: 7:00 Uhr Hbf
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher nur per Email beim Tourenleiter
Leitung
Lothar Segeler.

08.07.17 Drei Bäche Tour
Länge: 70 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 6-7 Std.
    
Im Eifeler Quellendreieck bietet diese Radrundtour entlang der Flüsse Ahr, Kyll und Urft ein Radvergnügen für sportlich ambitionierte Radfahrer. Diese Strecke verbindet die Radwege Ahrradweg, Kyllradweg, Kalkeifelradweg und Urftradweg.
An- und Abreise mit der DB, Helmpflicht, max. 10 Teilnehmer.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Joachim Kirmse.

09.07.17
- 15.07.17

650 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Grüße aus Oberstdorf
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 1.500 Hm/Tag, Tagesdauer: 9 Std./Tag.
    
!!!nur noch 1 Platz frei!!!
Geplant sind vier Tagestouren in ganz unterschiedliche Winkel dieses herrlichen, weiträumigen Wandergebietes. Wenn es die Witterung erlaubt, wollen wir den Besler (1.679) beim Riedberger Horn, zu der Schwarzwasserhütte über die Ochsenhofer Köpfe, das Geißhorn (2.203) oberhalb der Mindelheimer Hütte und die Sonnenköpfe (Sonnenkopf, Heidelbeerkopf, Schnippenkopf) vor dem Rubihorn über einen wunderschönen Wiesengrat besteigen. Unser Quartier ist die ehemalige Jugendherberge Spielmannsau, das heutige Mountain-Hostel.
(Weitere Infos unter Wandern mit Mattes).
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für die ausgeschriebnen Touren.
Teilnehmerzahl
: 8
Vorbesprechung
: auf einer Tour am 2.7.17 im Bergischen Land
Anmeldung
: und Anzahlung 100,00 Euro bis 31.03.17
Leistung
: Organisation und Führung, Übernachtung mit Halbpension, Anreise Sektionsbus.
Kosten
: ca. 300,00 Euro
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

15.07.17

82 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
EifelBahnSteig 10. Etappe
Länge: 27 km, Aufstieg: 520 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Von Dahlem nach Jünkerath.
Moorpfad, Vierherrenstein, Kalvarienberg und Hippelsteinchen; Rucksackverpflegung, Schlußeinkehr, Bahnanreise, Mindest/Höchstteilnehmer: 9/19.
Treffpunkt: bei Anmeldung.
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Peter Hommens.

16.07.17
- 23.07.17

600 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergwanderungen im schönen Kleinwalsertal
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 6 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Herrliche Bergwanderungen durch Täler, über Bergrücken und Gipfel rund um das Kleinwalsertal. Meist mittelschwere Bergwanderungen in einer Höhe vom 900 m bis 2.200 m mit festem Standquartier (Hotel) in Mittelberg.
Diese Bergwanderwoche wendet sich an Mitglieder der Generation 50 +.
Voraussetzungen: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit und Kondition für die ausgeschriebene Tour.
Teilnehmerzahl
: 9
Vorbesprechung
: keine
Anmeldung
: und Anzahlung von 100,00 Euro bis 31.03.17
Leistung
: Organisation und Führung, Übernachtung mit Halbpension
Kosten
: ca. 530,00 Euro für Übernachtung mit Halbpension, Bergbahnticket zuzügl. Anreise
Leitung
Meike Heinrichs.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 3 

23.07.17
- 02.08.17

698 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Hüttentour in den Stubaier Alpen
Dauer: 11 Tage, Aufstieg: 1.100 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-7 Std./Tag.
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Vom Ausgangspunkt Neustift beginnt unsere Hüttentour auf dem Stubaier Höhenweg. Eine Vielfalt an Landschaftsformen und Berggestalten sowie eine Vielfalt an Flora machen den Höhenweg zu einem Bergerlebnis der besonderen Art, was stellenweise durch atemberaubende Ausblicke auf Gletscher noch ergänzt wird. Aufstieg bis 1.100 Hm. Bei kürzeren Tagesetappen besteht die Möglichkeit, an einer zusätzlichen Tour teilzunehmen. Übernachtung in Alpenvereinshütten. Auf der Innsbrucker Hütte und auf der Neuen Regensburger Hütte bleiben wir 2 Nächte. Anreise mit dem Sektionsbus, Bahnfahrt oder mit Fahrgemeinschaften erwünscht.
Voraussetzungen: Alpine Erfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für die ausgeschriebene Tour. Teilnahme an einer Wanderung an der Ahr.
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: Ort und Zeit nach Absprache. Vortour: Am 14.05.2017, Alternativ am 14.04.2017 bei Altenahr.
Anmeldung
: Anzahlung von 150 Euro bis 31.05.17
Leistung
: Organisation und Führung durch zwei Wanderleiter
Kosten
: Eigene Kosten für Unterbringung und Verpflegung in Berghütten (ca. 500 - 600 Euro) und Anreise. Kosten der Tourenleiter
Leitung
Rainer Jürgens.

Teilnehmer: 11 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

23.07.17
- 29.07.17

749 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Meraner Höhenweg mit Querung der Texelgruppe
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 700 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-8 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Hüttenwanderung entlang des Meraner Höhenweges mit Querung der Texelgruppe.
Leichte bis mittelschwere Bergwanderungen zwischen 1.200 m und 3.000 m von Hütte zu Hütte.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für ausgeschriebene Tour
Teilnehmerzahl
: 10
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: Anzahlung von 100,00 Euro bis 30.04.17
Leistung
: Organisation und Führung, Übernachtung mit Halbpension
Kosten
: ca. 350,00 Euro zuzügl. Umlage Kosten der Tourenleitung und eigene Anreise
Leitung
Lothar Segeler.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 

23.07.17
- 02.08.17

970 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergwandern in den Julischen Alpen
Dauer: 10 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-7 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Abwechslungsreiche Bergwanderungen in den imposanten Julischen Alpen (Slowenien). Leichte bis mittelschwere Bergwanderungen im Angesicht des Triglav in einer Höhe zwischen 600 m und 2.600 m mit festem Standquartier (Hotel) in Bohinj am Wocheiner See.
Diese Tour wendet sich in erster Linie an Mitglieder der Generation 50+, sofern die genannten Anforderungen erfüllt werden.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für ausgeschriebene Tour
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: und Anzahlung von 100,00 Euro bis 31.03.17 beim Tourenleiter
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: ca. 650,00 Euro (DZ), 850,00 Euro (EZ), Halbpension
Leitung
Dieter Kretzschmar.

Teilnehmer: 11 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

29.07.17
- 06.08.17

732 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Hüttentour im Herzen des N.P. Berchtesgaden
Dauer: 9 Tage, Aufstieg: 1.300 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
    
Ein freier Platz!!!
Das Gebiet um König Watzmann und das Steinerne Meer ist ein beliebtes Ziel für bergerfahrene Wanderinnen und Wanderer. Die ringförmige Verteilung der drei Haupthütten (Ingolstädterhaus, Riemannhaus und Kärlingerhaus) ermöglichen vielfältige Varianten für Wandertouren. Ein Großteil der Strecke führt durch die Kernzone des einzigen Alpennationalparks Deutschlands. Eine Übernachtung im Watzmannhaus mit Gipfelbesteigung des Hochecks sowie eine Bootsfahrt auf dem atemberaubenden Königssee sollten nicht fehlen. Eine gemeinsame Anreise und Abreise mit der Bahn ist erwünscht.
Voraussetzungen: Alpine Erfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für die ausgeschriebene Tour. Teilnahme an einer Mittelgebirgswanderung nach Absprache
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: und Anzahlung von 60,00 Euro bei der Tourenleitung
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: ca. 350,00-400,00 Euro (Unterbringung und Verpflegung in Berghütten) zuzügl. 60,00 Euro Umlage Kosten der Tourenleitung und eigene Anreise
Leitung
Martina Röher.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 

29.07.17

130 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Naturgenuss Bachtäler Moselhunsrück
Länge: 29 km, Aufstieg: 700 Hm, Dauer: 8 Std.
    
Rundwanderung durch das Ehrbachtal und das Baybachtal, zwei der romantisch-wilden Seitentäler der Mosel.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tournleiter
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Peter Hommens.


Augustzum Seitenanfang

05.08.17

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Wanderung Montaner Leverkusener Osten
Länge: 26 km, Aufstieg: 610 Hm, Dauer: 6-7 Std.
Der Rundweg verläuft kurz durch das Ölbachtal zum NaturGut Ophoven, dann im Wiembachtal an Mühlen vorbei (wir können uns bei Interesse die Lambertsmühle anschauen), zwischendurch machen wir auch ein paar aussichtsreiche Höhenmeter, dann mit einem Schlenker bei Ropenstall, anschl. durch Burscheider Dörfer im munteren Auf + Ab ins Ölbachtal, ehe wir über den Höhenweg nach Claashäuschen zurückkehren.
Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt!.
Max. 12 Personen, Schlußeinkehr im Claashäuschen.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Parkplatz Restaurant Claashäuschen, 51381 Lev-Biesenbach, Zum Claashäuschen 32.
Anmeldung
: bis 3 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Gerd Lorenz.

06.08.17
- 13.08.17

732 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Tagestouren i. d. Berchtesgadener Alpen
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 1.500 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
    
Tour ausgebucht, Warteliste!!!
Bei den geführten Wanderungen handelt es sich um Tagestouren, die vom 3 Sterne-Hotel (mit Komfort und Wellness) aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Möglichkeiten wären: Hochstaufen, Hochthron, Predigtstuhl, Schärtenspitze, Rinkendelsteig und Jennergebiet. Beginn der Veranstaltung ist Sonntag um 18:00 Uhr zum gemeinsamen Abendessen.
Voraussetzungen: Alpine Erfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für die ausgeschriebene Tour. Teilnahme an einer Mittelgebirgswanderung nach Absprache
Teilnehmerzahl
: 8
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: und Anzahlung von 100,00 Euro nach Anmeldebestätigung bei der Tourenleitung
Leistung
: Organisation und Führung, Übernachtung mit Halbpension im Hotel Hundsreitlehen Bischofswiesen
Kosten
: ca. 620,00 Euro im DZ, HP, Nutzung Wellnessbereich, Transferkosten und Tourenleitung, zuzügl. eigene Anreise
Leitung
Martina Röher.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

06.08.17

73 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Über die Höhen der Urft
Länge: 32 km, Aufstieg: 750 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Große Rundwanderung um Kall.
Wir wandern in kleiner Gruppe, ca. 12-15 Teilnehmer. Anreise mit Kleinbus und PKW (möglichst mit Fahrgemeinschaften).
Treffpunkt: Info beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis zum 02.08.17 beim Tourenleiter
Leitung
Martin Bremicker.

12.08.17

60 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Wandern anders: Höhlenwanderung Kluterthöhle.
    
In der Kluterthöhle zeigen sich in 360 Gängen von fast 5.800 Metern unterirdische Seen, bizarre und geheimnisvolle Gänge und Hallen und besonders die versteinerten Lebewesen eines ehemaligen Riffs wie z.B. Schwämme, Muscheln und besonders schöne Korallen. Eine einmalige Gelegenheit in Deutschland durch ein versteinertes Korallenriff zu wandern. Ein ausgebildeter Höhlenführer führt uns ca. 1,5 Stunden durch weitgehend nicht beleuchtete Gänge der Höhle. Auf dieser speziellen Erlebnisroute muss teilweise etwas geklettert oder auf dem Bauch liegend durch Engstellen gekrochen werden.
Gemeinschaftstour in Eigenverantwortung der Teilnehmer. Vorraussetzung: Körperliche Gesundheit, keine Angst vor Enge oder Dunkelheit.
Dringend empfohlen: Alte Kleidung und Gummistiefel, Taschenlampe besser Stirnlampe, Schutzhelm (auch Fahrradhelm, kann auch kostenlos entliehen werden), Wechselkleidung.
Nach der Führung ist noch eine kleine Rundwanderung auf den Klutertberg vorgesehen (9 km, ca. 2,5 Stunden).
Schlußeinkehr, Anreise mit Sektionsbus und eigene PKW.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tourenleiter.
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher, Exclusiv-Führung (nur unsere Gruppe, Kosten: Führung/Sammelkabine 9,00 Euro bei 14 Teilnehmern zuzügl. Fahrtkosten Sektionsbus/PKW
Leitung
Peter Hommens.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 14 

26.08.17
- 02.09.17

800 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergwanderwoche am Comer See Online-Anmeldung
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 1200 Hm/Tag, Tagesdauer: 7-8 Std./Tag.
    
!!!noch 1 Platz frei!!!.
Standort-Tour mit Übernachtung in einer Pension incl. Frühstück in Livo (Hotel del Falco) am nordwestlichen Comer See und eine Hüttenübernachtung im Refugio Menaggio. Tagestouren in den Bergen (Gipfelhöhe ca. 2.700 m) mit fantastischen Blicken auf den Comer See.
Sechs mögliche Tageswandertouren:
Via Lariana, Monte Legnone, Monte Berlinghera, Val Codera, Monte Grona, Monte di Tremezzo.
Die Touren sind teilweise anspruchsvoll und richten sich an geübte alpine Wanderer, da von 800 bis zu 1.200 Höhenmeter und 6-8 Stunden pro Tag (bei opitionalen Gipfelbesteigungen bis 1.500 Höhenmeter) gewandert wird.
Eigenanreise mit möglicher Fahrgemeinschaft.
Voraussetzungen: Alpine Erfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für Touren bis 1.200 Hm . Teilnahme an einer Mittelgebirgswanderung nach Absprache..
Teilnehmerzahl
: 9
Vorbesprechung
: nach Absprache.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: und Anzahlung von 100,00 Euro bis zum 01.05.17 beim Tourenleiter.
Leistung
: Organisation und Führung, Übernachtung mit Frühstück im Zweibettzimmer in einer Pension und eine Hüttenübernachtung Refugio Menaggio.
Kosten
: 250,00 Euro pro Person für Übernachtung mit Frühstück zzgl. Fahrtkosten und Eigenverpflegung sowie 30,00 Euro für die Tourenleitung.
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

26.08.17

44 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Wanderung Drachenfelser Ländchen
Länge: 25 km, Aufstieg: 570 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Der Rundweg startet beim jüngsten Vulkan der Region, dem Rodderberg, dann zunächst zum Rolandsbogen, weiter auf dem Rheinhöhenweg, nun über Züllighoven und Oberbachem zum geschichtsträchtigen Dächelsberg und zurück zum Rodderberg. Schlußeinkehr Landgasthaus Gut Broichhof.
Wir werden das Siebengebirgspanorama mit dem Rheintal aussichtsreich bewundern können.
MFG oder ÖPNV-Anreise kann organisiert werden.
Höchstteilnehmerzahl: 12.
Treffpunkt: 8:45 Uhr Parkplatz Landgasthaus Gut Broichhof, 53343 Wachtberg-Niederbachem, Rodderberg
Anmeldung
: bis 3 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Gerd Lorenz.


Septemberzum Seitenanfang

02.09.17
- 10.09.17

850 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Hüttenwanderung in den Dolomiten Online-Anmeldung
Dauer: 9 Tage, Aufstieg: 1.000 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Wir beginnen unsere Tour in einem schön gelegenen Almgasthof oberhalb von Völs am Schlern, erkunden am nächsten Tag die nähere Umgebung und wandern an den Folgetagen weiter über den Tschafon in den Rosengarten und über den Molignon Pass zur Seiser Alm. Nach einer aussichtsreichen Almwanderung ist der Schlern unser nächstes Ziel. Wir hoffen, dass wir nach einer Übernachtung im Hüttenhaus am nächsten Morgen einen eindrucksvollen Sonnenaufgang auf dem Gipfel erleben können. Von hier aus kehren wir zum Ausgangspunkt zurück. Nach hoffentlich gutem Wetter unterwegs nutzen wir unseren Reservetag für einen aussichtsreichen Gipfel in der Umgebung.
Voraussetzungen: Kondition für ausgeschriebene Tour, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Bereitschaft für Übernachtungen in einfachen Quartieren
Teilnehmerzahl
: 9
Vorbesprechung
: nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: und Anzahlung von 200,00 Euro bis 05.04.17 beim Tourenleiter nach vorheriger Kontaktaufnahme
Leistung
: Organisation, Tourenleitung, HP, Unterbringung in Matratzenlagern
Kosten
: ca. 500,00 Euro (für Unterkunft inkl. HP, Umlage Kosten der Tourenleitung, Fahrt mit dem Sektionsbus
Leitung
Volker Potreck.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 

03.09.17
- 09.09.17

749 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Hoch hinaus im Karwendel Online-Anmeldung
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 900 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-6 Std./Tag.
    
!!!Tour ist ausgebucht, Warteliste!!!
Auf knapp 2.000 Meter liegt die urige Pfeishütte, von der aus wir vier Touren unternehmen wollen. Auf der Liste stehen der Hausberg Stempeljochspitze (2.529), die Thaurer Joch Spitze (2.306) die 3-Almen oder die 3-Jöcherrunde, der Weg zum Hallerangerhaus über das Stempeljoch und den Wilde Bandesteig und der herrliche Weg durch das Mandltal auf den Gleirschsattel. Ein Tag steht zur freien Verfügung. Was wir wann machen können, hängt natürlich vom Wetter und auch von unserer Wanderlust ab. Wir reisen über Innsbruck mit der Nordkettenbahn auf das Hafelekar an und erreichen die Hütte dann in knapp 3 Stunden über den spektakulären Goetheweg.

Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für die ausgeschriebene Tour.
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: auf einer Tour am 27.08.17 im Siegtal.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: und Anzahlung 100,00 Euro bis 31.05.17 beim Tourenleiter.
Leistung
: Organisation, Führung, Übernachtung mit Halbpension, Seilbahnfahrt.
Kosten
: ca. 300,00 Euro
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 5 

16.09.17

96 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Von Monreal nach Moselkern
Länge: 35 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 8 Std.
Wanderung auf dem Fernwanderweg des Eifelvereins entlang des Elzbaches; vorbei an Mühlen und Burgen führt uns der Weg auch stellenweise über den Moselhöhenweg talabwärts bis nach Moselkern; zügiges Gehtempo, Rucksackverpflegung, Schlußeinkehr, gemeinsame Bahnanreise.
Treffpunkt: Köln Hbf, Zustiege möglich, Start der Tour: Monreal Bahnhof
Anmeldung
: bis 14.09.17 bei der Tourenleiterin
Leitung
Martina Röher.

16.09.17

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rundwanderung Abenden
Länge: 24 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Wanderung rund um Abenden, vorbei an geheimnisvollen Schalensteinen mit jahrtausendealten Inschriften und an den Stätten Cäsars größter Niederlage gegen den Stamm der Eburonen im Jahre 54 v. Chr. bei Nideggen. Blicke auf Rursee, Clemens Stock Kapelle und Jufferley sind weitere Höhepunkte dieses Tages.
Max. 12 Teilnehmer.
Treffpunkt: bei Anmeldung (Bildung von Fahrgemeinschaften).
Anmeldung
: sowie Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Joachim Kirmse.

30.09.17

72 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Tälerroute von Urft und Olef
Länge: 50 km, Aufstieg: 450 Hm, Dauer: 4 Std.
Rundtour von Kall über Nettersheim, Hellenthal, Schleiden nach Kall.
An- und Abreise mit DB, Helmpflicht, max. 10 Teilnehmer.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Joachim Kirmse.


Oktoberzum Seitenanfang

01.10.17
- 07.10.17

640 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Herbstwanderung in der Sächsischen Schweiz Online-Anmeldung
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 650 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-6 Std./Tag.
    
Wir führen von einem festen Quartier aus verschiedene Tagestouren durch.
Dabei sein werden unter anderem die Bastei, Bad Schandau mit Kirnitzschtal, Festung Königstein und Prebischtor (Tschechien).
Nach den Tagestouren bleibt sicherlich noch genug Freizeit für z.B. Stadtbesichtigungen usw.
Voraussetzungen: Für die Durchführung der Tagestouren sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition erforderlich.
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: Nicht erforderlich.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: beim Tourenleiter und Anzahlung von 100,00 Euro bis 31.08.2017
Leistung
: Organisation und Führung, Kosten des Tourenleiters, Übernachtung mit Halbpension, Bildung von Fahrgemeinschaften
Kosten
: ca. 250,00 Euro
Leitung
Joachim Rösner.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 5 

07.10.17

93 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Traumpfade Bergheidenweg und Wacholderweg
Länge: 25 km, Aufstieg: 650 Hm, Dauer: 5 Std.
    
Rundwanderung mit mediterranem Flair zwischen Nürburgring und Mayen. Verbindung der beiden Traumpfade Bergheidenweg und Wacholderweg, zügiges Gehtempo, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr in der Wabelsberger Wacholderhütte. Fahrgemeinschaften erwünscht.
Treffpunkt: Wacholderhütte in Langscheid
Anmeldung
: sowie Anfragen/Angebote zu Mitfahrgelegenheiten bis zum 05.10.17
Leitung
Martina Röher.

07.10.17
- 08.10.17

150 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Indiansummer im Deutsch Luxemburger NP Online-Anmeldung
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 500 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
    
!!!noch 2 Plätze frei!!!
An diesem Wochenende werden wir zwei Wanderungen durch die bizarre Felsenlandschaft des Deutsch Luxemburger Nationalparks unternehmen.
Die schmalen Felspfade führen uns vorbei an beeindruckenden Felsformationen durch enge Spalten, Schlüffe und Höhlen. Von den Felsplatten genießen wir die schöne Aussicht in die umliegenden Flusstäler mit ihren sehenswerten Ortschaften.
An der Naturerkundungstation Teufelsschlucht nehmen wir an einer Führung (30 Min.) durch die naturkundliche Ausstellung teil, bei der uns die Entstehungsgeschichte dieser bizarren Felslandschaft erklärt wird.
Übernachtung im Haus Dauwen (Selbstversorgerhaus der Naturerkundungstation Teufelsschlucht), Abendessen und Frühstück im benachbarten Gasthof Eifeler Hof.
Teilnehmerzahl
: 22
Vorbesprechung
: keine
AnmeldungOnline-Anmeldung
: und Anzahlung von 40,00 Euro bis zum 30.09.17 beim Tourenleiter
Leistung
: Organisation und Führung, Übernachtung mit Frühstück, Führung durch Ausstellung, Anreise Sektionsbus und Pkw, Getränke und Knabbereien beim gemütl. Abend
Kosten
: Gesamtkosten ca. 55,00 bis 60,00 Euro
Leitung
Peter Hommens.

Teilnehmer: 20 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

08.10.17
- 15.10.17

850 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Weltkulturerbe Wachau 2. Teil Online-Anmeldung
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 650 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-6 Std./Tag.
    
Für Weinfreunde, Geniesser und Kultur.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für die ausgeschriebene Tour, gute Laune.
Teilnehmerzahl
: 8
Vorbesprechung
Vorstellung der Tour am 01.02.17, 19:00 Uhr, Geschäftsstelle.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: und Anzahlung von 100,00 Euro bis 01.07.17
Leistung
: Organisation und Führung, Kosten des Tourenleiters, Übernachtung mit Halbpension, eigene Anreise.
Kosten
: ca. 600,00 Euro
Leitung
Kurt Habersatter.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 6 

14.10.17

125 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Monrealer Ritterschlag
Länge: 22 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
    
Traumpfad zwischen Burgen, Gipfeln und steilen Schluchten mit tollen Ausblicken auf das Eifelpanorama, ausgehend vom Fachwerkidyll Monreal mit mittelalterlichen Gassen zu Füßen von Phillipps- und Löwenburg, Schlusseinkehr in Monreal.
Max. 12 Teilnehmer.
Treffpunkt: bei Anmeldung (Bildung von Fahrgemeinschaften)
Anmeldung
: sowie Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Joachim Kirmse.

14.10.17

12 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
10. Alpintag
Auch auf der 10. Etappe des Kölner AlpinTages dreht sich alles um die Berge, das Reisen und um die Freude am Abenteuer Outdoor.
Die Tourengruppe ist neben vielen anderen Gruppen des Kölner Alpenverein mit einem Infostand vertreten. Ihr habt die Möglichkeit uns kennenzulernen, nette Gespräche zu führen und einen ersten Blick auf unser Tourenprogramm 2018 zu werfen. Wir freuen uns auf Euch!.
Leitung
Peter Hommens.

14.10.17
- 15.10.17

161 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rheinaufwärts ab Kaub auf dem Rheinsteig Online-Anmeldung
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 1.000 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
    
Tagestouren von rund 25 km, zunächst zwischen Kaub und Assmannshausen im engen Rheintal. Übernachtung vorraussichtlich in Assmannshausen. Am zweiten Tag erfreuen wir uns dann oberhalb von Rüdesheim an der Weite des Rheingaus sowie am Ausblick vom Niederwalddenkmal herunter. Die Anreise erfolgt am frühen Samstagmorgen mit der Bahn, die Rückfahrt am späten Sonntagabend.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für ausgeschriebene Tour
Teilnehmerzahl
: 11
Vorbesprechung
: nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: und Anzahlung von 50,00 Euro bis 30.06.17 beim Tourenleiter nach vorheriger Kontaktaufnahme
Leistung
: Organisation, Tourenleitung, Unterbringung in DZ mit HP (EZ nach Verfügbarkeit)
Kosten
: Umlage Kosten der Tourenleitung, Fahrt mit der Bahn, Gesamtkosten max. 100,00 Euro
Leitung
Volker Potreck.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

22.10.17
- 28.10.17

630 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
(Kul)Touren auf König Ludwig’s Spuren Online-Anmeldung
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 600 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-8 Std./Tag.
    
Nach dem Duo Prinzip werden jeden Tag 2 Standortwanderungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten. Ob eher alpine Herausforderung oder kulturelles Interesse die Wanderung prägen soll, kann von jedem Teilnehmer jeden Tag neu entschieden werden.
Beispieltouren:
Lang aber leicht: Garmisch, Partnachklamm, Reintal, Schachen (Jagdschloss), Kälbersteig, Garmisch
Alpin: Ettal, Notkarspitze, Brünstelkopf, Pflegersee, Farchant
Königlich: Kloster Ettal, Schloss Linderhof, Oberammergau, Kloster Ettal
Malerisch: Moorwanderung bei Grafenaschau, Besuch des Franz Marc Museums
Sportive Wohlfühltour: Oberammergau, Kolbensattel, Pürschling, Laubeneck, Hennenkopf, Linderhof, Oberammergau
Handwerk (Wetzsteinschleifer): Unterammergau, Schleifmühle, Schleifmühlenklamm, Teufelstättkopf, Pürschling, Sonnenberggrat, Kolbensattelhütte, Alpine Coaster, Oberammergau
Welche Touren tatsächlich angeboten werden können, hängt von den Wetterbedingungen vor Ort ab.
Voraussetzungen: Alpine Erfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition.
Teilnehmerzahl
: 18
Vorbesprechung
: nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: und Anzahlung von 100,00 Euro bis 31.08.17 beim Tourenleiter.
Leistung
: Organisation und Führung, Unterbringung in DZ mit HP (EZ nach Verfügbarkeit) im schönen Klosterhotel Ludwig der Bayer in Ettal
Kosten
: Gesamtkosten ca. 600,00 Euro (EZ-Zuschlag 100,00 Euro) zuzügl. Anreise (Fahrgemeinschaften) und Eintrittsgelder
Leitung
Ludwig Eichinger, Matthias Wegener und Sabine Fischer

Teilnehmer: 13 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 

31.10.17
- 01.11.17

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Eifel-Trekking von Gemünd nach Zerkall Online-Anmeldung
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 450 Hm/Tag, Tagesdauer: 7 Std./Tag.
    
Zwei erlebnisreiche Wandertage durch den Nationalpark Eifel mit vielen interessanten Erlebnissen von Geschichte bis Natur. Wir werden unter anderem den Wilden Kermeter, die Urfttalsperre und das Kloster Mariawald erleben.
Zwei Tagesetappen: 25 km und 20 km, Teilnehmerzahl: mindestens 7, höchstens 15.
Am Dienstagabend erwartet uns der beschauliche Ort Heimbach, wir übernachten in einem kleinen gemütlichen Hotel.
Wanderung findet nur bei entsprechnender Witterung statt.
Voraussetzungen: Kondition für ausgeschriebene Wanderung mit Wochenendgepäck.
Teilnehmerzahl
: 15
Vorbesprechung
: keine
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online, Anzahlung von 40 Euro bis spätestens 17.09.2017 bei Tourenleiterin.
Leistung
: Organisation und Wanderführung, Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück (Möglichkeit für Lunchpaket vorhanden), Rückfahrt von Zerkall nach Gemünd.
Kosten
: ca. 60 Euro, zzgl. persönliche Kosten und Kosten für An- und Abreise (Bereitschaft zur Bildung von Mfg wird vorausgesetzt)
Leitung
Andrea Köhler.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 15 

 > noch Plätze frei 


Novemberzum Seitenanfang

04.11.17 Tourenleiter op Jöck
    
Die Berg- und Wandersaison geht zu Ende. Zeit für einen Austausch.
Bei dieser Wanderung steht das gemeinsame Kennenlernen der älteren und neuen Tourenleiter und der zwanglose Austausch der Tourenleiter der Wandergruppe, Tourengruppe, Alpinistengruppe und Naturerlebnisgruppe untereinander im Vordergrund.
Genaue Beschreibung der Wanderung bei Einladung, Schlußeinkehr zum Müffele und Süffele in Gasthaus.
Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben
Anmeldung
: nach Erhalt der Einladung Zu-oder Absage
Leitung
Matthias Övermöhle.

11.11.17
- 12.11.17

293 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Weserbergland-Weg Hameln Online-Anmeldung
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 7 Std./Tag.
    
Samstag, 11.11.17.
Von Emmerthal nach Hameln auf dem Weserbergland-Weg Etappe 10 (23 km, 400 Hm).
Blühende Rapsfelder und die Laubfärbung der Wälder im Herbst machen diese Etappe aus. Durch den Höhenzug Hellberg verläuft der XW über Hagenohsen und Völkershausen nach Hastenbeck. Weiter führt der Weg entlang des Höhenzug Schecken über weite, offene Wald- und Wiesenwege zum Etappenziel in die Rattenfängerstadt Hameln.
Sonntag, 12.11.17.
Von Hameln nach Hessich Oldendorf auf dem Weserbergland-Weg Etappe 11 (800 Hm)
Durch den Süntel geht es weiter Richtung Norden, wo man auf der hohen Egge den Süntelturm mit seiner angeschlossenen Gastwirtschaft erreicht. Schon kurz danach folgen auf dem Weserbergland-Weg die Hohensteiner Klippen. Ein wirklich sagenhaften Aussichtspunkt mit bester Aussicht lädt direkt auf den Felsen zu einer Pause ein. Von den Hohenstein Klippe führt der Weg weiter bergan, hinunter zur Baxmannbaude. Weiter geht es, an Nierdersachsens einzigem natürlichen Wasserfall vorbei, bis zur Schillat-Höhle. Dann über die Moosköpfe, Rohdental weiter zum Bf Hessisch Oldendorf.
Abfahrt 12.11.17 Köln Hbf 7:30 Uhr, Rückkehr 13.11.17 Köln Hbf 19:30 Uhr
Voraussetzungen: Trittsicherheit und gute Wanderkondition für ausgeschriebene Touren.
Teilnehmerzahl
: 11
Vorbesprechung
: Nicht erforderlich.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: bis zum 20.10.17
Leistung
: Anreise und Rückfahrt per Sektionsbus und Pkw, Übernachtung, Frühstück/Lunchpaket in Jugendherberge
Kosten
: ca. 30,00 Euro (Ü, Frühstück/Lunchpaket)plus Umlage Tourenleiter zzgl. Fahrtkosten für Reise und ÖPNV (30,00 Euro)
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 4 

25.11.17

97 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Traumpfade Virne-Burgweg und Wanderrather
Länge: 24 km, Aufstieg: 630 Hm, Dauer: 5-6 Std.
    
Verbindung der beiden Traumpfade Virne-Burgweg und Wanderrather in der Nähe von Adenau. Traumhafte Passagen mit Wald- und Heidelandschaften. Eine abwechselungsreiche Wanderung mit großartigen Panoramabildern. Rucksackverpflegung, Schlußeinkehr im Cafe Bendisberg, Fahrgemeinschaften erwünscht.
Treffpunkt: St. Jost-Mühle
Anmeldung
: sowie Anfragen/Angebote zu Mitfahrgelegenheiten bis 23.11.17
Leitung
Martina Röher.

30.11.17 Infoabend Sektionsreise Norwegen Online-Anmeldung
    
Informationsabend zu der geplanten Reise nach Norwegen anläßlich des 50 jährigen Bestehens der Tourengruppe in 2018.
Zur Einstimmung zeigen wir die Reportage Norwegen Die Entdeckung einer Landschaft von Gereon Roemer, anschließend informieren wir über die geplante Tour.
Treffpunkt: 19:00 Uhr Geschäftstelle der Sektion, Clemenstraße 5-7, 50676 Köln
AnmeldungOnline-Anmeldung
: kurze Email an Leitung
Leitung
Peter Hommens.

Teilnehmer: 12 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 30 

 > noch Plätze frei 


Dezemberzum Seitenanfang

09.12.17 Überraschungswanderung
    
Glühweinwanderung zu einem Weihnachtsmarkt, einige km, auch hm, Zeit brauchen wir auch und es kann jeder mitgehen, Rucksackverpflegung, Bahnanreise, Mindest/Höchstteilnehmer: 9/19.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Peter Hommens.

16.12.17

90 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Die nette Tour
Länge: 26 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 5-6 Std.
Streckentour von Mayen nach Plaidt entlang der Nette, zügiges Gehtempo, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr, gemeinsame Bahnanreise erwünscht.
Treffpunkt: HBF Köln
Anmeldung
: bis zum 14.12.17
Leitung
Martina Röher.

März/April 18 Mallorca - A.d. GR 221 durchs Tramuntana
    
Vorankündigung!
In Etappen quer durch die Serra Tramuntana
Leitung
Martina Röher.

August 2018 Sektionsreise 2018 Norwegen
    
Vorankündigung der Sektionsreise anläßlich des 50jährigen Bestehens der Tourengruppe in 2018.
Siehe Infoabend 30.11.17.
Leitung
Peter Hommens


zum Seitenanfang
 
 

AlpinVisionen
Nina Caprez
Nina Caprez
About a different life
15. September
Herbert Raffalt
Herbert Raffalt
Alpe-Adria-Trail
24. November
Helga Hengge
Helga Hengge
Abenteuer Seven Summits
12. Januar
André Schumacher
André Schumacher
Kanaren zu Fuß
16. Februar
Helmut Schulze
Helmut Schulze
Elbsandsteingebirge
16. März
Andreas Sanders
Andreas Sanders
Klima - jetzt wandel' ich es
13. April