Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS
 

ALPINEWS Vorschau


ALPINEWS 08/2022 - Newsletter des Kölner Alpenvereins
    
 
ISSN: 1617-0563 / 255. Ausgabe / 24. Jahrgang
Köln, 10.08.2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein und die Redaktion der ALPINEWS wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen dieser Ausgabe unseres Newsletters!

Inhalt
[ 01 ]  Ab September: Mitgliedschaft zum halben Beitrag
[ 02 ]  Hannah Meul ist Vizeeuropameisterin
[ 03 ]  InfoAbend für neue Mitglieder
[ 04 ]  Neues vom Deutschen Alpenverein
[ 05 ]  Neues aus dem Conrad Stein Verlag
[ 06 ]  Neues von Versante Sud
[ 07 ]  Veranstaltungen bei grenzgang
[ 08 ]  Neue Kletterführer

Service - Kölner Alpenverein zum Seitenanfang
Mein Alpenverein - Mitglieder-Service - Info-Service - Mitglied werden
Mitglieder-Vorteile - Vorteile bei unseren Partnern - Twitter - Facebook - Instagram
Angebotsübersicht: Klettern, Wandern, Bergwandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Familienbergsteigen, Ski-/Snowboardfahren, Ski-/Schneeschuhtouren,
Vorträge - AlpinVisionen, Ausbildungskurse

[ 01 ]  Ab September: Mitgliedschaft zum halben Beitrag Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Wenn Sie ab 1. September für das laufende Jahr bei uns Mitglied werden, dann zahlen Sie für das erste (Rest-)Jahr nur den halben Beitrag.

Wenn Sie also noch im letzten Jahresdrittel in die Berge möchten und auf die Vorteile einer Mitgliedschaft im DAV nicht verzichten wollen, dann sollten Sie diese Chance nutzen.

Die wichtigsten Vorteile sind unter anderem die Vergünstigungen auf den über 2.000 Hütten der alpinen Vereine in den Alpen, auf denen Sie zu Mitgliederkonditionen übernachten können (Gegenrecht), sowie der umfassende Versicherungsschutz, der die Suche, Bergung, Rettung und Sporthaftpflicht umfasst.

Werden Sie jetzt Mitglied - über unser Online-Formular geht es ganz einfach, schnell und sicher!

Wir freuen uns auf Sie!

[kk]

[ 02 ]  Hannah Meul ist Vizeeuropameisterin Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
[kk]

[ 03 ]  InfoAbend für neue Mitglieder Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Nach den beiden digitalen InfoAbenden im Frühjahr wollen wir euch im September noch einmal persönlich informieren. An diesem Abend erfahrt ihr, wie unser Verein aufgebaut ist, welche Angebote es gibt und wie unsere Gruppen organisiert sind. Alles rund um die Mitgliedschaft im Kölner Alpenverein wird natürlich auch Thema sein.

Wir freuen uns euch am 14.09.2022, um 19:00 Uhr, in der Aula der Königin-Luise-Schule zu treffen. Der Zugang zur Aula befindet sich in der Albertusstraße 19A, in der Nähe des Friesenplatzes. Teilnehmen können alle Mitglieder und Interessierte.

Die Anmeldung zum InfoAbend ist wegen der Organisation zwingend erforderlich. Anmelden könnt ihr euch über unsere Webseite.

Ihr habt bereits jetzt Fragen für den InfoAbend? Sendet diese gerne vorab an: infoabend@dav-koeln.de.

Wir freuen uns auf euch!

[mh]

[ 04 ]  Neues vom Deutschen Alpenverein Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
EM Sportklettern in München: 50 Jahre nach den Olympischen Spielen findet ein großes Sportevent in München und im Olympiapark statt: die European Championships. Von 11. bis 21. August 2022 werden in ganz München neun Europameisterschaften ausgetragen. Auch das Sportklettern ist dabei - am Königsplatz werden gleich acht Disziplinen entschieden: Speed, Bouldern, Lead und Combined im Paris-Format (Lead und Bouldern) jeweils für Damen und Herren. Aus NRW gehen u.a. Yannick Flohé (Aachen), Hannah Meul (Rheinland-Köln), Franziska Ritter (Düsseldorf), Julia Koch (Wuppertal), Linus Bader (Düsseldorf) und Leander Carmanns (Rheinland-Köln) an den Start.


    
 
Freie Nacht fürs Klima: Mit der Bahn entspannt und klimafreundlich anreisen und dafür eine freie Übernachtung im Mehrbettzimmer oder Lager abstauben. Die Aktion "Freie Nacht fürs Klima" macht's möglich. Der größte Anteil des CO2-Fußabdrucks beim Bergsport entsteht nach wie vor durch die An- und Abreise. Die Anreise im Zug ist nicht nur entspannt, stressfrei und entschleunigend, sondern auch besser für unser Klima. Mit der Aktion wollen wir zu mehr Klimaschutz motivieren: Alle DAV-Mitglieder, die öffentlich zu ihrer Tour anreisen, können auf vielen DAV-Hütten einmal kostenlos übernachten. Die Aktion startete 2020 mit wenigen ausgewählten Hütten, wie dem Kölner Haus. Nun wurde sie ausgeweitet und gilt ab sofort bis vorerst Ende des Jahres 2022.


    
 
Dem Himmel so nah: Die sieben höchstgelegenen Alpenvereinshütten der Ostalpen kleben an Gipfeln, balancieren auf Graten und trotzen seit Jahrzehnten, manchmal sogar Jahrhunderten, Wind und Wetter. Die Alpenvereinshütten in den Ostalpen erschließen ihren Gästen eine Bergwelt über den Wolken, die geprägt ist von kurzen Sommern und langen Wintern. Der Beitrag auf alpenverein.de stellt die sieben höchsten vor, für alle, die ganz hoch hinauswollen.

Die höchstgelegene Hütte in Deutschlands, das Münchner Haus auf der Zugspitze, kommt mit 2.964 Metern dabei auf Platz 6. Das Brandenburger Haus in den Ötztalern ist mit 3.277 Metern Höhe die Nummer eins.

[kk]

[ 05 ]  Neues aus dem Conrad Stein Verlag Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die faszinierende Bergwelt Korsikas macht den Weitwanderweg GR 20 zu einer der spannendsten Trekkingrouten Europas. Autor Erik Van de Perre stellt in diesem Buch sowohl den nördlichen Abschnitt des GR 20 von Calenzana nach Vizzavona (9 Etappen) als auch den südlichen Teil von Vizzavona nach Conca (7 Etappen) vor.

Seine detaillierten Beschreibungen liefern wichtige Hinweise zum Wegverlauf und werden durch Informationen zu Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten und Karten und Höhenprofile ergänzt. GPS-Tracks können kostenlos heruntergeladen werden. Außerdem finden Sie im Buch hilfreiche allgemeine Tipps für die Planung und Vorbereitung der Tour.

Erik Van de Perre: Trans-Korsika: GR 20, 224 Seiten, 16,90 Euro


    
 
Rund um Luxemburgs älteste Stadt Echternach erschließen gut 110 abwechslungsreiche Wanderkilometer die Region Müllerthal/Kleine Luxemburger Schweiz. Auf drei zusammenhängenden Schlaufen wandern Sie durch spektakuläre Felslandschaften, Wälder, Wiesen und idyllische Bachtäler.

Der Wanderführer beinhaltet die exakte Wegbeschreibung der drei Routen und weiterer Extratouren, stellt Sehenswürdigkeiten vor und gibt zu jeder Etappe Tipps zu Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten. Karten, Höhenprofile und GPX-Daten helfen bei der Orientierung. Die einleitenden Kapitel informieren allgemein über Luxemburg und den Mullerthal Trail und liefern praktische Reisetipps für die Planung der Wanderung.

Thorsten Hoyer: Luxemburg: Mullerthal Trail, 266 Seiten, 12,90 Euro

[kk]

[ 06 ]  Neues von Versante Sud Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Dieser Führer beschreibt die Klettergärten der Provinz von Bergamo. Einige davon haben in Italien und darüber hinaus Klettergeschichte geschrieben, andere sind noch jung und bieten Nachschub für neue und starke Generationen von Kletterern und Alpinisten. Die Gegend von Bergamo hat sehr interessante und unterschiedliche Klettergärten zu bieten, darunter senkrechte Wände aus Kalkstein und Verrucano, Überhänge und Dächer aus Konglomerat, sowie ausgezeichneten Kalkstein mit Leisten und Löchern in verschiedensten Neigungen.

Kletterspaß ist garantiert in den technischen Wänden und athletischen Überhängen, auf komplizierten und heiklen Platten, die Kraft und Koordination fordern. Abwechslungsreich sind auch die Schwierigkeiten, die Ausrichtung, sowie die Höhenlage der einzelnen Klettergärten und Sektoren, die tolle Klettertage in egal welcher Jahreszeit versprechen.

Yuri Parimbelli: Valli Bergamasche - Falesie/Klettergärten, 464 Seiten, 35 Euro


    
 
Egal ob Wanderneuling oder erfahrene*r Bergwander*in - dieser Führer soll zu wunderschönen, interessanten und genussreichen Touren in einer der gewaltigsten Berggruppen der Dolomiten inspirieren. In diesem Buch findet sich eine Vielzahl an Wanderungen in einem weitem Spektrum, das von einfachen Spazierwegen bis hin zu recht anstrengenden Bergtouren reicht.

Im Mittelpunkt dieses Führers steht die Palagruppe, wir haben uns aber nicht nur auf diese beschränkt, sondern beschreiben viele weitere, lohnende und faszinierende Wanderwege im und um das PrimieroTal herum. Das beschriebene Gebiet reicht von der Lagorai-Bergkette über das Vanoi-Tal, San Martino di Castrozza, den Passo Rolle und den Passo Valles, das Val Canali und die Palagruppe bis hin zu den weniger bekannten, aber ebenso beeindruckenden Gebirgsgruppen der Vette Feltrine und Cimonega.

Nicht nur die einzelnen Touren werden anschaulich und in Text und Bild genau beschrieben, es wird auch auf besonders schöne und reizvolle Orte und Ecken bei den verschiedenen Wanderungen verwiesen. Von den zahllosen Möglichkeiten, die sich hier anbieten, haben wir diejenigen Wanderungen ausgewählt, welche eine möglichst logische und doch individuelle Wegführung beinhalten.

Dieser Führer lädt dazu ein, eine vielleicht nicht ganz so bekannte, aber unglaublich faszinierende Region in den südlichen Dolomiten zu entdecken und näher kennenzulernen - eine Region, welche auf eine langjährige touristische und alpine Tradition zurückblickt.

Primiero Hiking: Zu Fuss Unterwegs - 116 Touren im Primiero und der Palagruppe, 552 Seiten, 35 Euro

[kk]

[ 07 ]  Veranstaltungen bei grenzgang Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Ein fünfköpfiges Künstlerkollektiv versetzt den Hausrat, kauft sich alte russische Ural-Motorräder und macht sich auf den zweieinhalb Jahre langen Landweg nach Osten, Fernziel: New York. Die Abenteurer kämpfen sich über Berge, durch Flüsse, Wüsten, Sümpfe, Schwärme sibirischer Tigermücken und die Bürokratie. Auf der anderen Seite des Arktischen Meeres geht es durch Alaska, Kanada, und die USA nach New York. Ein unglaubliches Reiseabenteuer, das die Lachmuskeln der Zuschauer strapaziert ...

972 Breakdowns - Auf dem Landweg nach New York
Reisereportage mit Leavinghomefunktion
24.08.2022, Sion Sommer Kino im Rheinauhafen, Beginn mit Einbruch der Dunkelheit

[kk]

[ 08 ]  Neue Kletterführer Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
qwertzu asdfgh

[kk]

Impressum zum Seitenanfang
Herausgeber: Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion: Sascha Bach [sb], Monique Heimann [mh], Annette Kremser [ak], Hans-Peter Wagner [hpw], Kalle Kubatschka [kk] (verantwortlich), Carola Niemann [cn], Axel Vorberg [av], Volker Wickenkamp [vw].
Redaktionsschluss für die September-Ausgabe: 20.08.2022
Kontakt: webmaster@alpinews.de
Web-Archiv/Newsletter abbestellen: www.alpinews.de
Auflage: 33.378 Empfänger

------------------------------------------------------------------------------
Quelle: http://www.dav-koeln.de/
Deutscher Alpenverein - Sektion Rheinland-Köln e.V. - © 03.01.2021