Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS Gesicherte Verbindung zum Seitenende
 

ALPINEWS Vorschau


ALPINEWS 09/2021 - Newsletter des Kölner Alpenvereins
    
 
ISSN: 1617-0563 / 244. Ausgabe / 23. Jahrgang
Köln, 02.09.2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein und die Redaktion der ALPINEWS wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen dieser Ausgabe unseres Newsletters!

Inhalt
[ 01 ]  Herbstferienaktion bis 24. Oktober
[ 02 ]  Spendenaktion und Hilfe für Flutopfer
[ 03 ]  Ab September: Mitgliedschaft zum halben Beitrag
[ 04 ]  AlpinVisionen: Montafon
[ 05 ]  Günstiger Klettern mit dem Kölner Alpenverein
[ 06 ]  In den Herbstferien aufs Kölner Haus
[ 07 ]  Gesucht: Mitarbeitende beim Ausrüstungsverleih
[ 08 ]  Hüttendienst auf der Hexenseehütte
[ 09 ]  Neue Partnerschaft mit Sport Scheck
[ 10 ]  Vormerken: InfoAbend am 29. Oktober
[ 11 ]  Kids-Cup Lead und Speed in Beckum
[ 12 ]  Grenzgang startet in die 19. Saision
[ 13 ]  Himmelsstürmer Route
[ 14 ]  Austria alpin

Service - Kölner Alpenverein zum Seitenanfang
Mein Alpenverein - Mitglieder-Service - Info-Service - Mitglied werden
Mitglieder-Vorteile - Vorteile bei unseren Partnern - Twitter - Facebook - Instagram
Angebotsübersicht: Klettern, Wandern, Bergwandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Familienbergsteigen, Ski-/Snowboardfahren, Ski-/Schneeschuhtouren,
Vorträge - AlpinVisionen, Ausbildungskurse

[ 01 ]  Herbstferienaktion bis 24. Oktober Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
 
Ein weiteres außergewöhnliches Jahr und eine besondere Aktion: Wer in diesem Jahr wegen Corona noch zu wenig Berg bekommen hat, dem bietet sich jetzt noch eine einmalige Chance.

Herbstferienaktion: Wenn Sie im Zeitraum bis zum 24. Oktober Mitglied werden, dann zahlen Sie für das Restjahr 2021 keinen Beitrag und keine Aufnahmegebühr!

Damit können Sie günstiger und gut versichert im Herbst nochmal in die Berge starten. Mit diesen Vorschlägen kommen Sie in den Bayerischen Alpen noch einmal richtig auf Touren.

Tipp: Falls Sie beabsichtigen, im nächsten Jahr Mitglied im Kölner Alpenverein zu werden, dann tun Sie das am besten auch jetzt schon. Sie können bis zu 47 Euro sparen!

Über unsere Online-Beitrittserklärung können Sie ganz einfach, schnell und vor allem sicher Mitglied werden!

[kk]

[ 02 ]  Spendenaktion und Hilfe für Flutopfer Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 24. Juli rief der Kölner Alpenverein per E-Mail alle seine Mitglieder und Freunde dazu auf, für die Flutopfer zu spenden. Der Aufruf erfolgte auch in den ALPINEWS 08/2021 an alle unsere Leserinnen und Leser.

Bis zum 25. August haben wir mehr als 650 Spenden erhalten. Insgesamt konnten darüber 114.500 Euro gesammelt werden, inklusive der 20.000 Euro, die der Kölner Alpenverein - entsprechend einem Euro je Mitglied - beigesteuert hat.

Wir finden das Ergebnis der Spendenaktion großartig!

Die Spenden wurden an 18 Städte, Gemeinden und Verbandsgemeinden entlang der Flüsse Ahr, Wupper, Erft, Olef, Urft und deren Zuflüsse verteilt. Die Gelder wurden an die jeweiligen örtlichen Spendenprojekte oder Bürgerstiftungen zweckgebunden zur Hilfe für Flutopfer überwiesen. Wir sind mit den örtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern in Kontakt, damit die Spenden dort ankommen, wo sie am nötigsten sind.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich für ihre großzügige Unterstützung!

Da die Not in den Katastrophengebieten weiterhin sehr groß ist, läuft unsere Spendenaktion weiter. Wenn es Ihnen möglich ist, noch zu spenden, freuen wir uns sehr, wenn wir damit weiterhin helfen können!

Spenden bitte mit Verwendungszweck "Fluthilfe" auf unser Spendenkonto überweisen oder ganz einfach via PayPal spenden. Alle Infos dazu finden Sie unter spenden.dav-koeln.de.


Hilfsaktionen in den Katastrophengebieten

Wie bereits in der letzten Ausgabe berichtet, helfen viele unserer Mitglieder auch selbst tatkräftig mit. Unsere Hilfsgruppen waren in Bad Münstereifel und mehrmals im Ahrtal aktiv. Bisher wurde an 24 Tagen bei 35 Einsätzen mit 314 Helfenden vor Ort mit viel Energie unterstützt.

 
Das Team um Axel, Kathrin, Jan und weiteren Organisierenden sorgt für den Kontakt zu den Einsatzstellen, organisiert die Anfahrt mit den Sektionsbussen und Privat-Pkws und weist die Helfenden vor Ort ein. Das hat sich so als sehr effektiv erwiesen. Zugepackt wurde unter anderem bei Winzern und Winzergenossenschaften sowie bei Privatpersonen.

Eine Gruppe war mit Kaffee und Kuchen mit dem Bollerwagen unterwegs und hat an Betroffene verteilt, zugehört und wahrgenommen - und damit für ganz viel unverhoffte Freude und Energie gesorgt!

 
Die Hilfseinsätze gehen an den Wochenenden weiter - es gibt noch unendlich viel zu tun! Interessierte für unsere Hilfseinsätze können sich bei axel.vorberg@dav-koeln.de melden.

Der Vorstand des Kölner Alpenvereins bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung in den Flutgebieten: Ihr macht das ganz toll - vielen herzlichen Dank dafür!

[av,kk]


[ 03 ]  Ab September: Mitgliedschaft zum halben Beitrag Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Wenn Sie ab 1. September für das laufende Jahr bei uns Mitglied werden, dann zahlen Sie für das erste (Rest-)Jahr nur den halben Beitrag.

Wenn Sie also noch im letzten Jahresdrittel in die Berge möchten und auf die Vorteile einer Mitgliedschaft im DAV nicht verzichten wollen, dann sollten Sie diese Chance nutzen.

Die wichtigsten Vorteile sind unter anderem die Vergünstigungen auf den über 2.000 Hütten der alpinen Vereine in den Alpen, auf denen Sie zu Mitgliederkonditionen übernachten können, sowie der umfassende Versicherungsschutz, der die Suche, Bergung, Rettung und Sporthaftpflicht umfasst.

Werden Sie jetzt Mitglied - über unser Online-Formular geht es ganz einfach, schnell und sicher!

Wir freuen uns auf Sie!

[kk]

[ 04 ]  AlpinVisionen: Montafon Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
 
Am 8. Oktober geht es wieder los mit den AlpinVisionen! Dann begrüßen wir Andreas Künk, der uns seine Bergheimat Montafon vorstellen wird.

An der Südgrenze Vorarlbergs liegen die eindrucksvollen und gegensätzlichen Gebirgszüge Rätikon, Verwall und Silvretta. Sie sind die Heimat vieler bekannter Gipfel wie der Schesaplana, den Kalkbergen Sulzfluh, dem anspruchsvollen Groß Litzner und dem Piz Buin. Ihnen zu Füssen erstreckt sich die Talschaft Montafon mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft und den authentisch gebliebenen Ortschaften.

 
Die Jahreszeit spielt beim Besuch keine Rolle. Der Winter ist nicht nur für Skifahrer von Bedeutung, die optimale Pisten genießen, sondern lockt auch Skitourengeher ins Gebirge. Sie ziehen ihre Spuren durch die verschneite Landschaft und belohnen sich mit einer Tiefschneeabfahrt für ihre Anstrengungen. Der Frühling und Sommer geben den Blick frei auf kristallklare Bergseen, die Blumenvielfalt des Alpenraumes, auf Steinwild und Murmeltiere sowie die von Kühen und Schweinen bewohnten Almen. Im Herbst stehen die Wälder und Wiesen mit ihrer wunderbaren Färbung im Vordergrund.

 
Das Erleben und das 'Erlaufen' dieser Gebirgszüge ist nicht nur eine sportliche Leidenschaft, sondern stillt auch das Verlangen nach Ruhe, Ausgleich und Abstand vom Alltag.

    
 
Andreas Künk ist seit vielen Jahren als Vortragender unterwegs. Seit 1985 führen ihn zahlreiche Reisen und Bergtouren u. a. in die Westalpen, nach Afrika, auf die arabische Halbinsel, nach Ost- und Südostasien, Nepal, Iran, Russland und Nordamerika. Dabei bestieg er über 70 Fünf- und Sechstausender.

Möchte man vom Autor bzw. Referenten wissen, was für ihn Heimat bedeutet, wird mit einem knappen 'halt o s‘Muntafu' klargestellt.

Er ist sozusagen ein Ausreißer der wieder gerne zurückkommt - zurück in seine Heimat in den Bergen.

Verlosung: Unter den Besuchern wird ein Aufenthalt im Hotel Zamangspitze in St. Gallenkirch (2 Personen/2 Nächte inkl. Halbpension) verlost.

In der Pause werden Preise von SportScheck Köln, HypoxiaMed und Wanderführer vom Bergverlag Rother verlost.

Änderung des Veranstaltungsorts: Die ersten beiden AlpinVisionen finden in der Aula der Königin-Luise-Schule in der Altstadt Köln und die letzten drei in der Aula des Barbara-von-Sell-Kollegs in Köln-Nippes statt.

Der Einlass ins Gebäude ist ab 19:00 Uhr möglich, in den Saal können Sie ab 19:30 Uhr. Der Vortrag beginnt um 20:00 Uhr. Wegen der nötigen und zeitraubenden Kontrollen zur Einhaltung des Hygienekonzepts nach CoronaSchVO NRW bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Die ab 18.09.2021 für die Veranstaltung geltenden Regeln veröffentlichen wir zeitnah auf unserer Webseite - bitte informieren Sie sich vorab dazu.

EintrittskartenEintrittskarten:

Ab 20. September im Online-Vorverkauf auf unserer Webseite und in der Geschäftsstelle (11 Euro, Mitglieder 7 Euro, Kinder/Jugendliche 4 Euro).

Wegen Corona gibt es keine Abendkasse!

AlpinVisionen 2021/2022:
19.11.2021 Korsika - mit Stephan Schulz
14.01.2022 Im Bann des Nordens - mit Bernd Römmelt
11.02.2022 Erlebniswelt Dolomiten - mit Hermann Oberhofer
11.03.2022 Bergfieber - mit Steffen Hoppe

[kk]

[ 05 ]  Günstiger Klettern mit dem Kölner Alpenverein Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Eine gute Nachricht: Seit 1. September gibt es wieder 11er-Karten für das Stuntwerk Köln.

Für die folgende zehn Kletter- und Boulderhallen der Region können Mitglieder des Kölner Alpenvereins derzeit ermäßigte Mehrfachkarten erwerben:

BronxRock
Kletterfabrik Köln
Chimpanzodrome
Canyon Chorweiler
Boulderhalle K11
Kletterhalle Dellbrück
Boulderhalle Stuntwerk Köln
Boulderhalle Boulders Habitat
2T Kletter- und Boulderhalle
Wupperwände

Alle Infos und Preise sind auf unserer Seite Mitgliedervorteile bei unseren Partnern zu finden.

[kk]

[ 06 ]  In den Herbstferien aufs Kölner Haus Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Der Kölner Alpenverein veranstaltet jährlich mehrere Bergwochen auf dem Kölner Haus. Diese Bergwochen richten sich jeweils an ein spezielles Publikum. Für die Teilnahme an diesen Veranstaltungen müssen Sie nicht Mitglied im DAV sein.


Bergferien für Familien und Alleinerziehende

    
 
Gipfel stürmen, Murmeltiere beobachten, Natur erleben!

Entdecke Sie mit Ihren Kindern die faszinierende Tiroler Bergwelt und erkunden Sie das fabelhafte Familienwandergebiet rund um das Kölner Haus mit dem Kölner Alpenverein.

Mit einem vielfältigen und optimal auf den Nachwuchs abgestimmten Wochenprogramm wird Groß und Klein die alpine Natur liebevoll nähergebracht.

Das Angebot richtet sich an Familien und Alleinerziehende mit Kindern von 6-12 Jahren,
- die Freude an der Natur und am Wandern haben,
- bereits etwas bergerprobt sind oder das erste Mal in die Bergwelt schnuppern
- und über Kondition sowie Trittsicherheit verfügen oder sich dies aneignen möchten.

Termin:
10.-16.10.2021 (1. Herbstferienwoche NRW)

Nähere Informationen sowie Preise erhalten Sie direkt beim Kölner Haus. Anfragen richten Sie bitte auch direkt an das Kölner Haus.

[kk]

[ 07 ]  Gesucht: Mitarbeitende beim Ausrüstungsverleih Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Der Kölner Alpenverein hat folgende ehrenamtliche Tätigkeit zu vergeben:


Mitarbeiter*in beim Ausrüstungsverleih


Deine Aufgaben:
- Selbstständige Ausgabe/Rücknahme der Ausrüstung donnerstags von 16-18 Uhr
- Anfragen und Reservierungen bearbeiten (überwiegend per E-Mail)

Deine Stärken:
- Interesse an Bergsport und Ausrüstung
- Verantwortungsvoller Umgang mit sicherheitsrelevanten Ausrüstungsgegenständen
- Organisationsgeschick und Kontaktfreude im Umgang mit unseren Mitgliedern

Deine Chancen:
- Erweiterung deiner Kenntnisse in der alpinen Ausrüstung
- Kontakt zu vielen bergsportbegeisterten Mitgliedern
- Mitarbeit in der großen ehrenamtlichen Gemeinschaft des Kölner Alpenvereins
- Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der persönlichen Schutzausrüstung (PSA)

Bitte wende dich bei Interesse an Andreas Zimmermann.

    
 

Auf der Seite Ehrenämter zu vergeben sind alle aktuellen Ausschreibungen für ehrenamtliche Tätigkeiten in unserer Sektion zu finden. Bei Interesse oder Fragen wende dich bitte an die jeweils angegebenen Ansprechpartner*innen.

[mh]

[ 08 ]  Hüttendienst auf der Hexenseehütte Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Durch den Ausfall eines Hüttendienstes suchen wir Mitglieder, die für den Zeitraum 17.-25. September kurzfristig einspringen können. Der Hüttendienst auf der Hexenseehütte ist ein ehrenamtlicher Dienst als Hüttenwart*in, mit dem ihr den Kölner Alpenverein unterstützt.

Gesucht werden also zwei Mitglieder - ein Paar oder Befreundete - die gut harmonieren und am besten über etwas Erfahrung in der Gastronomie verfügen.

Was beinhaltet ein solcher Hüttendienst? Ihr versorgt die Hüttengäste mit Frühstück und Abendessen, die Tagesgäste mit Getränken und kleinen Speisen. Zwischen den Gesprächen mit den Gästen und dem Service spült ihr, säubert die Küche oder erstellt Rechnungen. Wenn sich dann mal kein Gast blicken lässt, könnt ihr die Ruhe und den schönen Blick von der Terrasse genießen oder euch bei einem Buch entspannen.

Die Hexenseehütte liegt in der Samnaungruppe am Weitwanderweg 712 zwischen Kölner Haus und Heidelberger Hütte auf einer Höhe von 2.588 Metern. Sie ist einfach ausgestattet und besitzt 22 Schlafplätze in zwei Lagern.

Sollte euer Interesse geweckt worden sein, dann informiert euch bitte direkt bei Anja oder Walter, unseren Hüttenwirtsleuten vom Kölner Haus, unter info@koelner-haus.at.

[kk]

[ 09 ]  Neue Partnerschaft mit Sport Scheck Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Alle Mitglieder des Kölner Alpenvereins können vom Vorteilsprogramm unseres Partners SportScheck profitieren. 10 Prozent Rabatt* auf das Sortiment in den Filialen und im Online-Shop, 30 Prozent auf Testequipment und alle stationären Filialservices sowie Bonuspunkte bei jedem Einkauf.

Einfach bei Mein Alpenverein anmelden und über den dort angegebenen Link zum Vorteilsprogramm bei SportScheck registrieren. Und schon geht es los mit den Vorteilen: Freuen Sie sich über 10-fach Punkte auf Ihren ersten Einkauf!

    
 
Schon gewusst? Mit der SportScheck App haben Sie die Kundenkarte des Vorteilsprogramms immer dabei. Jetzt downloaden! Alle Infos unter sportscheck.com.

* 10% auf das gesamte Sortiment von SportScheck, gültig auf sportscheck.com und in allen Filialen. Ausgenommen sind Elektronikartikel, Fahrräder, SUP-Artikel und Artikel mit Direktversand durch Partner. Nicht mit anderen Sonderaktionen oder Vorteilscoupons kombinierbar. Nicht einlösbar beim Kauf von Geschenkgutscheinen und von Event-Tickets und bei Event-Anmeldungen.

[kk]

[ 10 ]  Vormerken: InfoAbend am 29. Oktober Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Das neue Jahr wirft langsam seine Schatten voraus und damit ihr eure Wanderungen für 2022 planen könnt, möchten wir euch den Kölner Alpenverein vorstellen.

An diesem Abend erfahrt ihr, wie unser Verein aufgebaut ist, welche Angebote es gibt und wie unsere Gruppen organisiert sind. Alles rund um die Mitgliedschaft im DAV wird natürlich auch Thema sein.

Wir freuen uns, euch am 29. Oktober um 19:00 Uhr kennenzulernen.

Ob der InfoAbend digital oder in unserer Geschäftsstelle stattfinden wird, können wir heute noch nicht sagen, von daher merkt euch bitte schon einmal den Termin vor. In der nächsten Ausgabe dieses Newsletters werden wir euch dann über die Details informieren.

Ihr habt bereits jetzt Fragen für den InfoAbend? Sendet diese gerne vorab an infoabend@dav-koeln.de.

Wir freuen uns auf euch!

[mh]

[ 11 ]  Kids-Cup Lead und Speed in Beckum Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 4. September veranstaltet der NRW-Landesverband des Deutschen Alpenvereins im DAV-Kletterzentrum Beckum den ersten Kids-Cup seit fast zwei Jahren. Ziel ist es, möglichst viele Kinder zu erreichen und ihnen einen schönen Klettertag zu bereiten.

Bei diesem spaßorientierten Cup können alle Kinder der Jahrgänge 2008-2013 teilnehmen, die über ein wenig Klettererfahrung verfügen und Spaß am gemeinsamen Klettern haben. Gestartet wird in drei Altersklassen zu je zwei Jahrgängen.

Der Kids-Cup beginnt um 9:30 Uhr. Es werden Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade geklettert und eine Speedkletterroute ist zu meistern. Detaillierte Informationen sind im Internet unter sportklettern-nrw.de abrufbar. Dort kann man sich auch direkt anmelden (10 Euro Startgebühr).

[kk]

[ 12 ]  Grenzgang startet in die 19. Saision Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Nach turbulenten Monaten im gesamten Kultursektor steht bei Grenzgang der Beginn der 19. Spielzeit mit spannenden Themen und neuen Entwicklungen bevor. Ab Anfang Oktober können Zuschauer bei Kulturevents wieder mit Kopf und Gefühlen verreisen, wenn Globetrotter und Grenzgänger hautnah und live von ihren weltweiten Erlebnissen und Erkenntnissen berichten.

Nachdem die vergangene Saison Corona-bedingt nur mit Livestreams am Bildschirm stattfinden konnte, werden ab Oktober - nach einem Jahr Pause - in sieben Städten NRWs erstmals auch wieder Live-Veranstaltungen auf Großleinwand präsentiert. Neben klassischen Reise-Reportagen wird es die innovativen Online-Events allerdings auch zukünftig geben.


    
 
Fotograf Florian Smit erkundet die größten Nationalparks Skandinaviens zu den unterschiedlichsten Jahreszeiten. Polarfüchse und Rentiere, aber auch die kleinen Wunder am Boden des Fjells faszinieren ihn immer wieder aufs Neue.

Eine spektakuläre Leinwand-Show mit atemberaubenden Einblicken in die letzte Wildnis Europas und spannenden Geschichten von Nächten unter freiem Himmel, Touren durch Gletschergelände und Tiefschnee sowie Begegnungen mit der heimischen Tierwelt.

Skandinavien - Unberührte Wildnis
Reisereportage mit Florian Smit
17.10.2021, 14:00 Uhr, Köln, Volksbühne

DAV-Mitglieder erhalten für die Reisereportagen eine Ermäßigung von 2 Euro.


    
 
Jahre arbeitet Tolis Fragoudis als Manager für Konzerne, bis er den Mut findet von der Karriereleiter zu springen und zu reisen, um seine Berufung zu entdecken.

Welches Land wäre für die Sinnsuche wohl geeigneter als Indien? Heilige Orte, Hindu-Rituale und Sadhus, aber auch den gewaltigen Himalaya hat er mit der Kamera eingefangen und beweist mit seinem spektakulären Filmvortrag: Er hat sie tatsächlich gefunden, seine Bestimmung - das Filme machen!

Spiritual India - Heilige Orte, Traditionen & Rituale
Livestream mit Tolis Fragoudis
28.10.2021, 20:00 Uhr

Die Grenzgang-Streams sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie dauern 2 bis 2,5 Stunden: ca. 75 Min. Reisereportage, 20-30 Min. moderierter Talk und 30-45 Min. für die Beantwortung der Publikumsfragen. Über eine Spendenfunktion kannst du Grenzgang unterstützen.

[kk]

[ 13 ]  Himmelsstürmer Route Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die Himmelsstürmer Route ist einer von drei Fernwanderwegen der Wandertrilogie Allgäu. Diese lässt auf drei landschaftlich höchst unterschiedlichen Mehrtagestouren das Allgäu erleben. Die Himmelsstürmer Route führt in die hohe Gipfelwelt des Allgäus, stets mit fantastischen Fernsichten. Dieser Rother Wanderführer stellt alle Etappen vor. Zudem präsentiert er viele weitere ergänzende Routen und Wanderungen, die sich auch hervorragend als Tagestouren unternehmen lassen.

Auf 24 Etappen klettert die Himmelsstürmer Route aus dem Alpenvorland bei Füssen hinauf in den höchsten Teil des Allgäus. Der Weg führt zu den berühmten Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, durch die berühmte Nagelfluhkette, zu rauschenden Wasserfällen und erfrischenden Gebirgsseen und über mehrere über 1.800 Meter hohe Gipfel. Von Halblech bis Oberstdorf ist man herrliche zwölf Tage unterwegs.

Der Rother Wanderführer stellt die klassischen Etappen dieser atemberaubenden Hüttentour vor - inklusive vieler Gipfelabstecher und weiterer Rundtouren. Jede Etappe und jede Tour wird zuverlässig beschrieben, hat ein Tourenkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und ein Höhenprofil. GPS-Tracks stehen zum Download von der Rother Website zur Verfügung. Infos zu den Hütten und weiteren Unterkünften sowie zur Infrastruktur machen diesen Wanderführer zu einem unverzichtbaren Begleiter auf der Himmelsstürmer Route.

Maximilian Kress: Himmelsstürmer Route, Bergverlag Rother, 224 Seiten, 16,90 Euro

[kk]

[ 14 ]  Austria alpin Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Österreich ist das Land der Berge: 60 Prozent seiner Fläche sind von Gebirgszügen bedeckt. Ein echtes Paradies also für Wanderer, Kletterer, Bergsteiger und Skitourengeher. Austria alpin vereinigt dabei alles, was das Herz von Bergfreunden höherschlagen lässt: weite Gletscher, steile Firne, himmelstrebende Grate und große Wände mit griffigem Fels.

Aus der schier unerschöpflichen Vielfalt präsentiert dieser mit erstklassigen Bildern gestaltete Band die höchsten und berühmtesten Gipfel in ihrer ganzen Größe und Schönheit. Darunter die nationale Bergprominenz wie Großglockner, Großvenediger, Hochfeiler, Zuckerhütl, Wildspitze oder Dachstein, aber auch regionale Größen wie Hochkönig, Grimming, Hochtor und Hochschwab.

Vorgestellt werden dabei klassische Anstiege, die zu den schönsten und erlebnisreichsten in den Alpen zählen. Ein echtes Traumtourenbuch - mit großartigen Zielen, die fast vor der Haustür liegen.

Robert Demmel, Herbert Raffalt, Bernd Ritschel: Austria alpin, Tyrolia-Verlag, 240 Seiten, 29,95 Euro

[kk]

Impressum zum Seitenanfang
Herausgeber: Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion: Karsten Althaus [ka], Sascha Bach [sb], Monique Heimann [mh], Annette Kremser [ak], Kalle Kubatschka [kk] (verantwortlich), Sandra Langenbach [sl], Carola Niemann [cn], Axel Vorberg [av], Volker Wickenkamp [vw].
Redaktionsschluss für die Oktober-Ausgabe: 20.09.2021
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Web-Archiv/Abonnement: www.alpinews.de
Auflage: 32.431 Empfänger

zum Seitenanfang