[22] Matterhorn
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 06/2004


Köln, 28.05.04
ALPINEWS 6/2004
ISSN: 1617-0563

Lieber Leser, liebe Leserin,

wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe der ALPINEWS, dem Newsletter des Kölner Alpenvereins.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kölner Alpenverein

PS: Den Link zum Abbestellen der ALPINEWS finden Sie am Ende dieser Mail.

=== [ Inhalt ] =======================================

1.  Sommerfest der Sektion am 5./6. Juni
2.  Vorträge der Saison 2004/05
3.  Umlenkhaken im Klettergarten Nordeifel
4.  Bruchhauser Steine
5.  Spritpreise
6.  Ausbildungskurse: nur noch wenige Plätze frei
7.  Frühbuchen lohnt sich!

=== [ 1 / 7 ] ========================================

Sommerfest der Sektion am 5./6. Juni

Bald ist es soweit: Am nächsten Wochenende startet unser großes Sommerfest in Blens! Wie schon mehrfach berichtet wird für Jung und Alt so einiges geboten sein. Dazu erwarten wir mehr als hundert Besucher. Mitmachen ist angesagt!

Alle nötigen Informationen zum Sommerfest finden Sie unter:
http://www.dav-koeln.de/sommerfest.htm

Wie Sie zum Kölner Eifelheim nach Blens kommen, finden Sie unter:
http://koelner-eifelhuette.de

=== [ 2 / 7 ] ========================================

Vorträge der Saison 2004/05

Andreas Borchert hat für die kommende Saison wieder tolle Vorträge für Sie ausgesucht. Den Auftakt macht Dieter Freigang im Oktober mit seinem Vortrag über das WALLIS. Dann folgen Kurt Albert und Holger Heuber mit ihrem Vortrag über KANADA, mit freundlicher Unterstützung durch die Fa. Salewa. In 2005 nimmt uns Jan Mersch mit auf seine Expedition zum OGRE, bevor uns Rudolf Lindner in die OSTTIROLER BERGWELT entführt. Zu guter Letzt lädt uns Guus Reinartz, passen zum Jubiläum der Erstbesteigung vor 200 Jahren, zu einem Besuch bei KÖNIG ORTLER ein.

Ausführliche Informationen zu den Vorträgen finden Sie unter:
http://alpinvisionen.de

=== [ 3 / 7 ] ========================================

Umlenkhaken im Klettergarten Nordeifel

Die im letzten Jahr im Klettergarten Nordeifel im Auftrag der Stadt Nideggen angebrachten Umlenkhaken sind deutlich
weniger tief in den Fels eingebohrt bzw. verklebt worden (<10 cm tief), als die bis 1998 vom DAV gesetzten Umlenkhaken
(25 cm tief). Der DAV hatte die 25-cm-Haken seiner Zeit extra für die Eifel in dieser Länge produzieren lassen. Bei der
relativ geringen Festigkeit des Buntsandsteins in der Eifel, vor allem bei feuchtem Fels oder in Kieselhorizonten,
besteht die Gefahr des Hakenausbruchs. Da der Umlenker beim Toprope-Klettern als einziger Fixpunkt dient, sollte das
Seil bei Verwendung der neuen Umlenkhaken immer noch zusätzlich im letzten Zwischenhaken eingehängt bleiben oder der Umlenker mit einem anderen Fixpunkt hintersichert werden. Die neuen Umlenker sind leicht zu erkennen, da sie eine andere Konstruktion aufweisen.

Weitere Informationen inkl. Bildern finden Sie unter:
http://www.klettergarten-nordeifel.de

=== [ 4 / 7 ] ========================================

Bruchhauser Steine

Der 29. April war ein entscheidender Tag für das Mittelgebirgsklettern im Sauerland. Der Stiftungsvorstand, das Umweltministerium und die Kletterverbände haben sich getroffen und über Klettermöglichkeiten auf Basis von Kletterkonzeption und Vegetationsgutachten verhandelt. Aufgrund des für das Klettern positiven Gutachtens wurde ein generelles Kletterverbot nicht ausgesprochen!
Die Kletterverbände haben den Auftrag erhalten, gemeinsam mit den Gutachtern ein Routen- und Zonenkonzept inklusive Zuwegungen etc. zu erarbeiten. Desweiteren ist ein Betreuungs- und Regelungskonzept nötig.
Fazit: Bruchhausen geht in die nächste Runde, ein erwartetes generelles Blockieren ist aber nicht eingetreten.

Quelle: Newsletter von Website www.sportklettern-nrw.de

=== [ 5 / 7 ] ========================================

Spritpreise

Alle stöhnen über die Spritpreise - aber da kann man ja nichts machen, oder?

In der Vergangenheit wurde u.a. versucht, durch temporären Verzicht Druck auf die Mineralölkonzerne auszuüben. Dies hatte aber keine Wirkung, da die Mineralölkonzerne ganz genau wussten, dass die Mehrheit irgendwann wieder tanken muss.

Eine andere Idee, die von Phillip Hollsworth stammt, hat z.B. in Kanada innerhalb eines absehbaren Zeitraums zu Preissenkungen von durchschnittlich 12 Cent geführt: Für ein Jahr wird nicht mehr bei den beiden größten Anbietern (bei uns: Shell und Aral) getankt. Dies würde diese beiden Ölgesellschaften dazu zwingen, die Preise zu senken, um wieder an Kunden zu kommen. Das wiederum würde einen Preiskrieg bei den anderen Ölfirmen auslösen, wovon alle Konsumenten profitieren könnten. Damit das aber funktioniert, müssten möglichst viele Konsumenten davon wissen und vor allem mitmachen. Durch das Medium E-Mail besteht die Möglichkeit, diese Idee einfach und schnell zu verbreiten. Wenn also jeder diese Idee an 30 andere mailt, könnten innerhalb kurzer Zeit viele Millionen Konsumenten davon erfahren...

=== [ 6 / 7 ] ========================================

Ausbildungskurse: nur noch wenige Plätze frei

Das umfangreiche Ausbildungsprogramm unserer Sektion ist zwar fast ausgebucht, aber bei einigen Kursen sind noch ein paar Plätze frei: Aufbaukurs Sportklettern, Fortgeschrittenenkurs Sportklettern, Grundkurs Bergsteigen, Aufbaukurs Bergsteigen/Klettersteige, Aufbaukurs Hochtouren.
Im Bereich Ausbildung finden Sie auf unserer Website unter Anmeldung/Kursbelegung die Kurse, bei denen noch Plätze frei sind. Reinschauen lohnt sich!

http://ausbildung.dav-koeln.de

=== [ 7 / 7 ] ========================================

Frühbuchen lohnt sich!

Die KletterFabrik Köln bietet jetzt schon allen Interessenten Abotickets zu Schnäppchenpreisen! Sie können bis zu 20 % sparen. Dieses Angebot gilt nur bei Buchung vor Eröffnung der Kletterhalle. Der Clou: bezahlt wird erst nach der Eröffnung!

Die Details finden Sie unter http://www.kletterfabrik-koeln.de.

=== [ Impressum ] ====================================

Redaktion:      Kalle Kubatschka (verantwortlich)
                webmaster@dav-koeln.de

Auflage:        4.400 Empfänger

Archiv:         http://archiv.alpinews.de

Zum Abbestellen der ALPINEWS benutzen Sie bitte folgenden Link:

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Bernd Ritschel
Bernd Ritschel
Bayerische Alpen
15. November
Kurt Diemberger
Kurt Diemberger
Das Quantum Glück
6. Dezember
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

InfoAbend

Die nächsten InfoAbende
für neue Mitglieder
finden am 26. Oktober statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte