Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 08/2005


ALPINEWS 08/2005
ISSN: 1617-0563
Köln, 16.09.05

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe der ALPINEWS, dem Newsletter des Kölner Alpenvereins.

Falls Sie die ALPINEWS nicht mehr erhalten möchten oder unbeabsichtigt erhalten haben, finden Sie den Link zum Abbestellen am Ende dieser Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kölner Alpenverein

=== [ Inhalt ] =======================================

1.  Unsere aktuellen Veranstaltungen
2.  4. Kölner AlpinTag: Mitglied werden ohne Aufnahmegebühr
3.  BergFilmAbende: Das sind die Gewinner
4.  4. Kölner AlpinTag: Angebote zum Mitmachen
5.  Gewinnspiel: Solo durch große Wände
6.  Neues auf www.dav-koeln.de
7.  Wir begrüßen unser 7.000stes Mitglied
8.  Hochwasser: Wanderwege in den Ostalpen wieder begehbar

=== [ 1 / 8 ] ========================================

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Hier finden Sie immer unsere aktuellen Veranstaltungen, Touren und Kurse:

Monatsübersicht: http://www.monat.dav-koeln.de
Die nächsten 30 Termine http://www.n30.dav-koeln.de

=== [ 2 / 8 ] ========================================

4. Kölner AlpinTag: Mitglied werden ohne Aufnahmegebühr

Wenn Sie beabsichtigen, ab dem nächsten Jahr in den Kölner Alpenverein einzutreten, dann tun Sie dies am besten während des Kölner AlpinTags. Sie können sich die Aufnahmegebühr sparen, das sind immerhin bis zu 47,- Euro! Diese Sonderaktion gilt nur während des 4. Kölner AlpinTags. Vorbeikommen lohnt sich also doppelt!
Infos zu den Beiträgen und den Vorteilen als Mitglied im DAV finden Sie im Bereich 'Werden Sie Mitglied' unserer Website.

Interview mit Ines Papert
Ines Papert, der Star des Abends beim Kölner AlpinTag mit ihrem Vortrag 'Dance on Ice', hat unserem Partner Mountains2b.com ein Interview gegeben. Lesen Sie den interessanten Beitrag, der auf unserer AlpinTag-Seite verlinkt ist. Dann wissen Sie auch, was in der Marmolada-Südwand passiert ist...

KARTENVORVERKAUF
Die Karten zu den Workshops, zum Best of der European Outdoor Film Tour (EOFT) und den Diashows können Sie bequem und einfach per online-Formular bestellen. Sie erhalten die Karten per Post zugesandt. Aber beeilen Sie sich, wenn Sie noch Karten bekommen möchten, denn einige Vorträge sind schon ausverkauft.

Was Sie sonst noch alles zum 4. Kölner AlpinTag erwartet, finden Sie auf unserer speziellen Website.

http://www.koelner-alpintag.de

=== [ 3 / 8 ] ========================================

BergFilmAbende: Ihre Wahl und die Gewinner

Als BergFilme haben Sie gewählt: Sturz ins Leere (163 Stimmen), Schrei aus Stein (117 Stimmen), National Geographic - Geheimnisvolles Tibet (113 Stimmen), Die weiße Hölle vom Piz Palü (76 Stimmen). Die Filme: Die Berge, die Menschen, der Wahn (59), Berge in Flammen (49), Der weiße Rausch (39) und Der verlorene Sohn (39) kamen auf die Plätze vier bis acht. Insgesamt haben 655 Leser der ALPINEWS (637) und der gletscherspalten (18) mitgemacht. Damit war diese Verlosung die bisher Erfolgreichste von allen.

Anne Schumacher aus Hürth hat das Zelt 'Sierra Leone', Brenda Lukas aus Leverkusen den Rucksack 'Summit 22' und Monika Großbach aus Köln den Rucksack 'Shadow 28' gewonnen. Je ein superleichter Wanderschirm mit Sektions-Logo geht an: Michael Rinn aus Gießen, Jürgen Riedel aus Suessen, Karin Krieg aus Korschenbroich, Sarah Bock aus Varel und Sven Heitz aus Gummersbach.

Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns für die tollen Preise, die uns die Firma Salewa zur Verfügung gestellt hat. Die BergFilmAbende werden im Rahmen des Programms der Tourengruppe in der Geschäftsstelle der Sektion durchgeführt.

Die Termine:
13.12.05, 19:00 Uhr: Sturz ins Leere
10.01.06, 19:00 Uhr: Die weiße Hölle vom Piz Palü
14.02.06, 19:00 Uhr: Schrei aus Stein
14.03.06, 19:00 Uhr: National Geographic - Geheimnisvolles Tibet

Hoffentlich ist die Beteiligung an den BergFilmAbenden ähnlich gut wie bei der Verlosung.

http://www.bergfilmabende.dav-koeln.de
http://tourengruppe.dav-koeln.de
http://www.salewa.de

=== [ 4 / 8 ] ========================================

4. Kölner AlpinTag: Angebote zum Mitmachen

Riesentombola
Die Tombolapreise können sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Unsere Partner haben sich mächtig ins Zeug gelegt und hochwertige Sachpreise, darunter Kleidung, Rucksäcke, Ausrüstung und Reisepreise im Wert von über 10.000,- Euro zur Verfügung gestellt. Die Hauptpreise sind: 1 Woche Twin-Inselwandern für 2 Personen mit Standorthotel auf Gran Canaria (DAV Summit Club), 1 Woche für 2 Personen im 3- oder 4-Sterne-Hotel mit Halbpension in den Alpen (Europa Wanderhotels) und 1 Woche für 2 Personen im 3- oder 4-Sterne-Hotel mit Halbpension im Ötztal (Ötztal-Tourismus).

Hüpfburg, Kletterturm und Boulderwand
Jung und Alt können den Kletterturm oder die Boulderwand ausprobieren. Die kleinsten Bergsteiger können sich in der Hüpfburg austoben. Außerdem wird es ein großes Kinderprogramm mit Abenteuerspielen, Hüpflabyrinth, Kinderklettern, Brotbacken und ein echtes Pfadfinderlager geben.

Alpiner Gebrauchtmarkt
Auf unserem alpinen Gebrauchtmarkt für Ski- und Bergsportartikel können Sie nach hochwertigen Second-Hand-Schnäppchen jagen. Falls Sie etwas verkaufen möchten, dann können Sie es vom 06.10.05 bis 14.10.05 in unserer Geschäftsstelle (dienstags, donnerstags, freitags von 15:30-18:30 Uhr) abgeben. Wir verkaufen es dann für Sie kommissarisch.

Speedkletterwettkämpfe
Die Fa. Globetrotter und die Kletterhalle Bronx Rock veranstalten auf dem gemeinsamen Stand um 12:00 und um 15:00 Uhr Speedkletterwettkämpfe. Gestartet wird in drei Altersklassen, die jeweils besten drei erhalten tolle Sachpreise.

Was Sie sonst noch alles zum 4. Kölner AlpinTag erwartet, finden Sie auf unserer speziellen Website.

http://www.koelner-alpintag.de

=== [ 5 / 8 ] ========================================

Gewinnspiel: Solo durch große Wände

Catherine Destivelle ist die bekannteste französische Kletterin und die erste Frau, die eine Route im 8. Schwierigkeitsgrad kletterte. Durch ihre Siege bei Kletterwettkämpfen, ihre Begehungen extremer Wände in den Alpen und im Karakorum sowie durch ihre spektakulären Alleingänge begeisterte sie die internationale Bergsteigerszene.

Ihre Autobiografie beginnt mit einem Paukenschlag: Auf einem Eisgipfel in der Antarktis macht sie einen Schritt zurück, um sich für das Gipfelbild zu positionieren - und tritt ins Leere. Nach einem Sturz über die Eisflanke hängt sie mit einem offenen Beinbruch im Seil, ohne Funkgerät, kilometerweit von der Zivilisation entfernt. Die dramatische Geschichte ihrer Rettung ist der Auftakt eines spannenden Buches, in dem sie die Entwicklung ihrer enorm vielseitigen Kletterkarriere mit ihren Höhen und Tiefen reflektiert. Sie berichtet von ihrer Erstbegehung im Alleingang durch die Westwand der Drus und von den Solo-Winterbegehungen der Eiger-Nordwand, des Walkerpfeilers und der Matterhorn-Nordwand.

Wir verlosen drei Exemplare des Buchs. Die Preisfrage lautet: Welche Route kletterte Catherine Destivelle 1999 solo an der Grossen Zinne? Die Gewinner werden aus den richtigen Einsendungen gezogen. Die Teilnahme ist bis 31.10.05 möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der Redaktion der ALPINEWS können nicht teilnehmen. Richten Sie Ihre E-Mail bitte mit Angabe der Postanschrift an:
info@dav-koeln.de?subject=GEWINNSPIEL_DESTIVELLE.

http://www.as-verlag.ch
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3909111130

=== [ 6 / 8 ] ========================================

Neues auf www.dav-koeln.de

In den Navigationsleisten der meisten Seiten haben rechts oben zwei neue Symbole Einzug gehalten. Über den blauen Briefumschlag kann man einen Link auf die betreffende Seite einem Freund oder einer Freundin per E-Mail zusenden und so ganz einfach auf besonders interessante oder wichtige Inhalte hinweisen.

Das Druckersymbol blendet die Druckansicht der jeweiligen Seite in einem eigenen Fenster ein. Dabei werden die farbigen Formatierungen und die Hintergrundfarben unterdrückt sowie die Links unterstrichen dargestellt. Dies spart beim Ausdrucken Tinte bzw. Toner und die Seiten sind besser lesbar. Um diese Funktion nutzen zu können, muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein.

In der unteren Navigationszeile finden Sie diese beiden Symbole links angeordnet und je mit einem zusätzlichen Textlink zur Erklärung versehen. Das Versionsdatum der Seite wird jetzt nur noch unten rechts und der Menu-Pfad der Seite nur noch in der oberen Navigationszeile angezeigt.

Die anderen Symbole der Navigationsleisten sind: Pfeil nach oben (Zum Seitenanfang), Pfeil nach unten (Zum Seitenende), Vorhängeschloss (bei SSL-verschlüsselten Seiten) und das Fragezeichen (online-Hilfe bei Formularen).

http://www.dav-koeln.de

=== [ 7 / 8 ] ========================================

Wir begrüßen unser 7.000stes Mitglied

Am 13. September war es dann endlich soweit: mit unserem neuen Mitglied Marco Rahms aus Köln zählte unsere Sektion erstmals in ihrer 129jährigen Geschichte 7.000 Mitglieder. Eine stolze Zahl, wie wir meinen!

Seit dem Jahr 2001 ist die Sektion absolut um 2000 Mitglieder gewachsen. Unsere Sektion hat derzeit 3.602 Einzelmitglieder, 2.151 Mitglieder in ehelichen oder eheähnlichen Gemeinschaften und 1.247 Mitglieder in Familien. 36,8 % unserer Mitglieder sind Frauen. Das Durchschnittsalter liegt bei den Männern bei 43 und bei den Frauen bei 41 Jahren.

Durch den großen Mitgliederzuwachs in den letzten Jahren konnten wir die Mitgliedsbeiträge bei stetig wachsenden Ausgaben und Anforderungen konstant halten. Auf diese Weise hat der Mitgliederzuwachs bei allen Mitgliedern einen positiven Effekt. Über die Aktion 'Mitglieder werben Mitglieder' im Bereich 'Werden Sie Mitglied' auf unserer Website kann jeder seinen Beitrag dazu leisten. Empfehlen Sie Ihren Freunden und Bekannten den Kölner Alpenverein und Sie bekommen für jedes geworbene Mitglied ein Präsent aus der DAV-Kollektion.

http://www.dav-koeln.de

=== [ 8 / 8 ] ========================================

Hochwasser: Wanderwege in den Ostalpen wieder begehbar

Durch die extremen Niederschläge in den vergangenen Wochen wurden viele Wege und Steige im gesamten Ostalpenraum in Mitleidenschaft gezogen und waren teilweise nicht mehr passierbar. Inzwischen sind die meisten Wege wieder begehbar.

Gemäß den Informationen von Tourismusbüros und Hüttenwirten sind die Schäden, die durch das Hochwasser in der vergangenen Woche an Wanderwegen entstanden sind, zum größten Teil behoben. Alle Hütten im Ostalpenraum sind wieder uneingeschränkt erreichbar. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Teilstücke der Wanderwege und Steige nur erschwert, aber über eine beschilderte Umgehung passierbar sind. Derzeit nicht zugänglich ist die Partnachtklamm bei Garmisch-Partenkirchen.

Aktuelle Informationen zur jeweiligen Situation vor Ort haben die Hüttenwirte und Fremdenverkehrsverbände. Mit der Hüttensuche des Alpenvereins können die Telefonnummern von rund 2.000 Hütten im gesamten Ostalpenraum nachgeschlagen werden.

http://www.dav-huettensuche.de

=== [ Impressum ] ====================================

Redaktion:      Kalle Kubatschka (verantwortlich)
                Karin Spiegel

Kontakt:        webmaster@dav-koeln.de
                http://www.dav-koeln.de

Auflage:        5.900 Empfänger

Archiv:         http://archiv.alpinews.de

Zum Abbestellen der ALPINEWS benutzen Sie bitte folgenden Link:

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Bernd Ritschel
Bernd Ritschel
Bayerische Alpen
15. November
Kurt Diemberger
Kurt Diemberger
Das Quantum Glück
6. Dezember
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

InfoAbend

Die nächsten InfoAbende
für neue Mitglieder
finden am 26. Oktober statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte