[200] Abendstimmung gegen Plattkofel, Langkofel und Sella ©Rifugio Pian die Fiacconi
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 12/2005


ALPINEWS 12/2005
ISSN: 1617-0563
Köln, 21.12.05

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Redaktion der ALPINEWS und der Kölner Alpenverein wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr. Möge Ihnen das neue Jahr viele schöne Bergtouren und immer eine glückliche Heimkehr bescheren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe der ALPINEWS, dem Newsletter des Kölner Alpenvereins.

Falls Sie die ALPINEWS nicht mehr erhalten möchten oder unbeabsichtigt erhalten haben, finden Sie den Link zum Abbestellen am Ende dieser Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kölner Alpenverein

=== [ Inhalt ] =======================================

1.  Unsere aktuellen Veranstaltungen
2.  BergFilmAbend: Die weiße Hölle vom Piz Palü
3.  Diavortrag: EVEREST EXPEDITION NORDGRAT
4.  Wettkampfklettersaison 2005
5.  Gewinner: Jahrbuch BERG 2006 und DAV-Kalender
6.  LottoSpezial: Helfen und Gewinnen
7.  Sie fliegen nach Nepal? - Wir brauchen Ihre Hilfe!
8.  Kletterer für Musical 'Miss Saigon' gesucht
9.  Gewinnspiel: Activize Oxyplus - Volle Power in Minuten

=== [ 1 / 9 ] ========================================

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Hier finden Sie immer unsere aktuellen Veranstaltungen, Touren und Kurse:

Monatsübersicht: http://www.monat.dav-koeln.de
Die nächsten 30 Termine http://www.n30.dav-koeln.de

=== [ 2 / 9 ] ========================================

BergFilmAbend: Die weiße Hölle vom Piz Palü

Am 10. Januar findet der zweite BergFilmAbend in unserer Geschäftsstelle statt. Gezeigt wird der schwarz/weiss-Filmklassiker 'Die weiße Hölle vom Piz Palü' von Arnold Fanck aus dem Jahr 1929 mit Gustav Diessl und Leni Riefenstahl: Bergsteiger wollen die noch unerstiegene Nordwand des Piz Palü bezwingen. Durch einen Wettersturz kommen die Bergsteiger in Bergnot und eine umfrangreiche Rettungsaktion läuft an.

Der Film wurde an den Originalschauplätzen und mit sehr großen persönlichen Einsatz der Schauspieler gedreht. Der Regisseur scheute sich u.a. auch nicht, seine Hauptdarsteller am Berg biwakieren und von Lawinen verschütten zu lassen.

Die Vorführung beginnt um 19:00 Uhr und der Eintritt ist frei. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

http://tourengruppe.dav-koeln.de
http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?171

=== [ 3 / 9 ] ========================================

Diavortrag: EVEREST EXPEDITION NORDGRAT

Im Frühjahr brechen sie auf, um den höchsten Punkt der Erde zu besteigen - Bergsteiger und Abenteurer aus aller Herren Länder, die ihr Glück und Können am 'dritten Pol' versuchen wollen. Spätestens seit den dramatischen Beschreibungen von J. Krakauer in seinem Buch 'In eisigen Höhen' wird über Everestbesteigungen als Führungstouren heftig diskutiert.

Der Bergführer Hermann Berie erzählt eine spannende Geschichte über eine Everest-Besteigung aus dem Jahr 2003 von der weniger begangenen tibetanischen Seite aus: die Vorbereitung und Anreise zum Berg, das Kennen lernen von Land und Leuten, den Aufbau der beiden Basislager, die lange Phase der Akklimatisation, den Aufbau der Hochlagerkette bis 8.300 m, wie ein zweiwöchiger Höhensturm fast alle Zelte zerstörte und letztendlich den mühevollen Weg zum höchsten Punkt der Erde.

Der Diavortrag findet am 13. Januar um 20:00 Uhr in der Aula der Barbara-von-Sell-Schule, in Köln Nippes, Niehler Kirchweg 118, statt. Vor dem Vortrag gibt es ab 19:00 Uhr und in der Pause Getränke und Häppchen zu zivilen Preisen. Dies gibt Gelegenheit sich auszutauschen und mit Vorstandsmitgliedern zu sprechen.

Nähere Informationen zum Vortrag und zum Veranstaltungsort finden Sie unter:
http://alpinvisionen.de

=== [ 4 / 9 ] ========================================

Wettkampfklettersaison 2005

Landesmeisterschaft NRW
Irina Mittelmann (Damen, Rheinland-Köln), Denise Plück (Jugend A, Rheinland-Köln) und Juliane Wurm (Jugend B, Dortmund) konnten sich als Landesmeisterinnen durchsetzen. Denise wurde zudem auch noch Vizelandesmeisterin bei den Damen und Laura Ploschke Vizelandesmeisterin bei der Jugend A. Lara Hojer konnte bei der Jugend B bis auf den 3. Platz vorstoßen.
Bei den Männern wurden Jonas Baumann (Herren/Junioren, Dortmund), Tim Baumann (Jugend A, Dortmund) und Jan Hojer (Jugend B, Rheinland-Köln) die Landesmeister. Bester Kölner bei den Junioren wurde Max Ulmen mit einem sehr guten 3. Platz.

Deutsche Meisterschaft
Deutsche Vizemeisterin wurde Irina Mittelmann (Rheinland-Köln) hinter Lisa Knoche von der Sektion Freising. Den 3. Platz belegte Julia Winter vom Sächsischen Bergsteigerbund.
Bei den Herren siegte Timo Preußler (Schwäbisch-Gmünd) vor Markus Jung (Siegerland) und Andreas Bindhammer (Kempten).
Beim Sportklettercup in Leipzig konnte außerdem Saskia Schuster bei den Damen einen guten 5. Platz erreichen

Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft
Denise Plück (Jugend A) und Jan Hojer (Jugend B) wurden unsere Deutschen Vizejugendmeister. Sie belegten hinter Lisa Knoche (Freising) und Thomas Tauporn (Schwäbisch-Gmünd) die 2. Plätze. Bei den JuniorInnen wurden Julia Winter und Walter Friedemann vom SBB die Deutschen Jugendmeister. Juliane Wurm (Jugend B, Dortmund) und Felix Neumärkter (Jugend A, SBB) machen die Deutschen Jugendmeister komplett.
Bei den Jugend- und Juniorencups überzeugte außerdem Iris Schlösser (Juniorinnen) mit einem 4. Platz in Kempten und einem sehr guten 2. Platz in Leipzig. Hanna Ulmen (Jugend A) belegte in Leipzig den 5. Platz.

Das Jahr 2005 war das bisher erfolgreichste Wettkampfjahr für die Wettkämpfer unserer Sektion. Bei den lokalen und nationalen Meisterschaften haben in 2005 von unserer Sektion insgesamt elf Wettkämpfer teilgenommen. Der Vorstand des Kölner Alpenvereins gratuliert allen Wettkämpfern zu ihren tollen Leistungen und bedankt sich für ihren Einsatz für die Sektion. Zur Mitgliederversammlung am 27.04.05 im Kolpinghaus werden wir unsere jungen Athletinnen und Athleten wieder einladen und entsprechend ehren.

Alle Ergebnisse und Berichte finden Sie unter:
http://www.sportklettern-nrw.de
http://www.climbing.de

=== [ 5 / 9 ] ========================================

Gewinner: Jahrbuch BERG 2006 und DAV-Kalender

Die Preisfrage war diesmal nur etwas für Kenner der Schobergruppe. Denn sie hat zwar ihren Namen vom Hochschober (3250 m), dieser ist aber nicht ihr höchster Gipfel. Auch der Rote Knopf ist nicht der Höchste - das Petzeck ist mit 3283 m noch zwei Meter höher!

Gewonnen haben: Ulrik Neupert aus Weilerswist, Klaus Meier-Pauken aus Bonn, Martin Wingender aus Köln, Markus Lepper aus Bochum und Siegfried Schmidt aus Bonn.

Wenn Sie nicht gewonnen haben, dann erhalten Sie das Jahrbuch BERG 2006 und den DAV-Kalender DIE WELT DER BERGE 2006 in unserer Geschäftstselle besonders günstig oder beim DAV-Shop (Versand) zu den regulären Preisen. Wenn Sie sich oder anderen bergbegeisterten Menschen zu Weihnachten eine Freude machen möchten, dann ist das genau das richtige für Sie.

BERG 2006
Der Klassiker für jede Alpinistin und jeden Alpinisten in moderner, neu gestalteter Aufmachung!
Aus dem Inhalt:
- Wert und Wandel von Kulturlandschaft
- Ausdauerfähigkeit und Belastbarkeit des Kindes im Bergsport
- Risiko und Sicherheit beim Trekking
- Risiko und Sicherheit beim Klettersteiggehen
- Psychologische Faktoren bei Entscheidungsfindungen in Risikosituationen
- Die Geschichte der Zugspitze
- Frauenbergsteigen in Südtirol
- Über die Wurzeln des amerikanischen Alpinismus
- Gratis dabei: die neu überarbeitete Alpenvereinskarte 41, Schobergruppe, im Maßstab 1:25.000

DIE WELT DER BERGE 2006
Freuen Sie sich auf ein Jahr voller Höhen: Der neue Alpenvereinskalender 2006 besticht mit 13 großformatigen, exzellenten Farbfotografien (u.a. von Art Wolfe, Mario Colonel, Heinz Zak, Uli Wiesmeier, Bernd Ritschel) sowie ausgewählten, dazu passenden Texten auf wertvollen Transparentseiten. Heiner Geißler und Hermann Magerer kommen hier ebenso zu Wort wie Evelyn Binsak oder Joe Simpson. Sinnige Zitate - sei es von Bergsteigern oder von Philosophen - spannen den Bogen zwischen den Bildern und den Texten.

Der Versand ist nur über den DAV-Shop zu den regulären Preisen möglich:
BERGE 2006: 15,80 Euro für Mitglieder, 22,90 Euro für Nichtmitglieder
DIE WELT DER BERGE 2006: 22,80 Euro
http://www.dav-shop.de
http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?171

=== [ 6 / 9 ] ========================================

LottoSpezial: Helfen und Gewinnen

Nach dem tollen Start der LSB-Aktion 'LottoSpezial - Für mich und meinen Verein' im Juli diesen Jahres ist das Interesse momentan leider etwas zurückgegangen. Das empfinden wir als sehr schade, denn LottoSpezial stellt eine sehr interessante Art und Weise dar, seinen Verein finanziell zu fördern und für sich selbst tolle Gewinnchancen zu sichern. Dabei können Sie auch noch selbst entscheiden, welchen Bereich Sie bei jeder Ausspielung mit 0,55 Euro unterstützen möchten.

Sie können aus folgende Bereichen wählen:
- Sektionjugend
- Naturschutz
- Ausbildung
- Öffentlichkeitsarbeit
- Familiengruppe
- Kletteranlage Hohenzollernbrücke
- Eifelheim Blens
- Kölner Haus
- Hexenseehütte
- Wegebau in unserem Arbeitsgebiet

Die Förderung von 0,55 Euro je Ausspielung hört sich vielleicht nicht sehr viel an, aber über ein Jahr können je Mitspieler zwischen 28,60 Euro und 57,20 Euro für das gewählte Projekt erzielt werden. Wenn sich z.B. zehn Mitspieler auf ein Projekt einigen, kann auf diese Weise ein guter dreistelliger Betrag zur Realisierung beigesteuert werden, der die Finanzen der Sektion entlastet.

Die ersten Teilnehmer fiebern schon seit August mit und nutzen die Chancen auf die Supergewinne. Machen auch Sie mit und nutzen Sie diese kostengünstige Kombination aus individuellem Lotto-Einzeltipp, 1/84 Anteil an 20 Lotto-Voll-Systemen und 20 Spielen 77.

Die Teilnahme ist ganz einfach. Entweder Sie rufen in unserer Geschäftsstelle an und lassen sich ein Teilnahmeformular zusenden oder Sie nutzen unser online-Formular auf unserer Website:
http://www.lotto.dav-koeln.de

=== [ 7 / 9 ] ========================================

Sie fliegen nach Nepal? - Wir brauchen Ihre Hilfe!

Wir, das ist die Nepalhilfe Beilngries, eine gemeinnützige Organisation, die in einem der ärmsten Ländern der Welt aktiv ist. Neben der Finanzierung von Altersheimen und dem Bau zahlreicher Dorfschulen, ist das Herzstück das Kinderhaus am Rande von Kathmandu in dem 30 verwaiste oder verlassene Kinder ein Zuhause gefunden haben. Die Arbeit der Nepalhilfe erfolgt ausschließlich ehrenamtlich und wir versuchen die Kosten so niedrig wie möglich zu halten.

Hilfslieferungen werden meistens durch Nepalreisende kostenlos mitgenommen. Zu diesem Zweck bekommen wir von den Fluggesellschaften Freigepäck. Die Reisenden erhalten von uns Hilfsgüter und geben dieses Gepäck am Flughafen mit auf. Am Flughafen in Kathmandu werden sie von einem Mitarbeiter der Nepalhilfe empfangen, dem sie das Gepäck wieder übergeben können.

Sie fliegen auch nach Nepal und möchten helfen? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns. Sie können sich direkt an die Zentrale in Beilngries (Tel. 08461-371, karl.rebele@nepalhilfe-beilngries.de) oder an das Kölner Sektionsmitglied Michael Reinold (Tel. 02271-980625, nepalhilfe@reinold.info) wenden.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.nepalhilfe.org

=== [ 8 / 9 ] ========================================

Kletterer für Musical 'Miss Saigon' gesucht

Die Firma Stage Entertainment sucht für den Showblock des Musicals 'Miss Saigon' Kletterer die sich von der Hallendecke abseilen. Die Proben finden immer am Abend vor der Veranstaltung mit der eigenen Kletterausrüstung statt. Die Kostüme werden gestellt. Mitwirkende erhalten ein Ticket für Angehörige oder Freunde.

Wer daran interesse hat, mit zu machen, der wendet sich an Rüdiger Benz, Tel. 030 319036002, 0163 5752657 oder ruediger.benz@stage-entertainment.de.

Die Termine und die offizielle Ausschreibung finden Sie unter:
http://www.dav-koeln.de/pdf/miss_saigon.pdf

=== [ 9 / 9 ] ========================================

Gewinnspiel: Activize Oxyplus - Volle Power in Minuten

Auf dem 4. Kölner AlpinTag konnten sich die Besucher vom einzigartigen und schnellwirkenden Sauerstoffgetränk Activize Oxyplus überzeugen. Zur Energiegewinnung braucht unser Körper, wie jeder Motor Brennstoff und Sauerstoff. Je mehr Sauerstoff zur Verfügung steht, desto besser funktioniert die Energiegewinnung.

Der einzigartige Energiedrink Activize Oxyplus ist somit der ideale Einstieg für einen energiegeladenen Wandertag oder einer schönen Bergtour. Auch beim Klettern kann durch die Einnahme zusätzliche Energie freigesetzt werden. Die erhöhte Sauerstoffzufuhr durch Activize Oxyplus kann auch bei starken Kopfschmerzen, Ohrpfeifen usw. sehr hilfreich sein und ist somit für den alltäglichen Verzehr zu empfehlen.

Die Preisfrage lautet: Was macht Activize Oxyplus so einzigartig?

Zu gewinnen gibt es 3 Dosen Activize Oxyplus. Die Gewinner werden aus den richtigen Einsendungen gezogen. Die Teilnahme ist bis 31.01.06 möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der Redaktion der ALPINEWS können nicht teilnehmen. Richten Sie Ihre E-Mail bitte mit Angabe der Postanschrift an:
info@dav-koeln.de?subject=GEWINNSPIEL_OXYPLUS.

http://www.sportbuerling.de/wellness unter 'Sport'

=== [ Impressum ] ====================================

Redaktion:      Kalle Kubatschka (verantwortlich)
                Karin Spiegel

Kontakt:        webmaster@dav-koeln.de
                http://www.dav-koeln.de

Auflage:        6.100 Empfänger

Archiv:         http://archiv.alpinews.de

Zum Abbestellen der ALPINEWS benutzen Sie bitte folgenden Link:

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.