Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 07/2008


=== [ ALPINEWS 07/2008 ] =============================
ISSN: 1617-0563 / 87. Ausgabe / Köln / 18.07.2008
======================================================

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe der ALPINEWS, dem Newsletter des Kölner Alpenvereins.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kölner Alpenverein


Falls Sie die ALPINEWS nicht mehr erhalten möchten oder unbeabsichtigt erhalten haben, finden Sie den Link zum Abbestellen am Ende dieser Mail. Mit einem einfachen Klick auf diesen Link wird Ihre Mail-Adresse aus unserem Verteiler gelöscht. Zur Bestätigung erhalten Sie eine Mail von uns.

=== [ Inhalt ] =======================================

1.  Innen- und Sportminister Wolf kommt nach Nideggen
2.  7. Kölner AlpinTag: Der Kartenvorverkauf hat begonnen
3.  Helfer gesucht: 100 Jahre Klettern in der Nordeifel
4.  anders aktiv - Klettern und Wandern für Menschen mit Behinderung
5.  Fotoausstellung zugunsten von Shelter 108
6.  BergSchau!2008: Standortbestimmung geglückt
7.  Gewinner: "hoch empor" von Uli Sorg
8.  Neues Programm für grenzgänger online
9.  Gleumes Event

=== [ Service ] ======================================

Mitglieder-Service:        http://www.service.dav-koeln.de
Monatsübersicht:           http://www.monat.dav-koeln.de
Die nächst. 30 Termine:    http://www.n30.dav-koeln.de
WAP-Portal:                http://wap.dav-koeln.de

=== [ 1 / 9 ] ========================================

Innen- und Sportminister Wolf kommt nach Nideggen

Dr. Ingo Wolf, Innen- und Sportminister des Landes Nordrhein-Westfalen, kommt zur Jubiläumsveranstaltung "100 Jahre Klettern in der Nordeifel" am 13. September nach Nideggen. Damit haben wir einen der Unterzeichner der Rahmenvereinbarung "Klettern und Naturschutz" vor Ort. Über die Rahmenvereinbarung, die am 23. Mai 2007 mit dem DAV und der IG-Klettern geschlossen wurde, soll "der Klettersport in Natur und Landschaft auf Dauer gesichert werden".

Nun hängt es von den Bergsportlerinnen und Bergsportlern ab, ob diese Chance genutzt wird: Denn neben dem Minister hat auch Wolfgang Spelthahn, der Landrat des Kreises Düren, zugesagt zu kommen. Wolfgang Spelthahn ist als Landrat auch oberster Chef der Unteren Landschaftsbehörde in Düren, die darüber zu entscheiden hat, welche Felsen künftig zum Klettern freigegeben werden oder nicht.

Kommen also auch Sie am 13. September nach Nideggen und tragen Sie damit Ihren Anteil dazu bei, die Diskussion um die Kletterfelsen neu zu entfachen. Durch Ihre Anwesenheit können Sie den Ehrenamtlichen Rückhalt geben, die sich seit Jahren um den Erhalt des Klettergartens bemühen. Überzeuge Sie bitte auch Ihre Freunde und Bekannte, am 13. September mit dabei zu sein.

Für eine Rückmeldung an info@dav-koeln.de, ob Sie kommen oder nicht und ob Sie jemanden mitbringen, wären wir Ihnen sehr dankbar. Das erleichtert uns die Planung.

http://www.klettergarten-nordeifel.de

=== [ 2 / 9 ] ========================================

7. Kölner AlpinTag: Der Kartenvorverkauf hat begonnen

Pünktlich zum 1. Juli hat der Kartenvorverkauf für den 7. Kölner AlpinTag begonnen. Sichern Sie sich rechtzeitlich Ihre Karten, damit Sie später nicht leer ausgehen. Vor allem bei den exklusiven Workshops mit Andreas Kieling, Dieter Stopper und Thomas Lämmle wird es schnell eng werden: es stehen jeweils nur 40 Karten zum Verkauf.

Aber auch bei den Diashows mit Ralf Gantzhorn, Robert Jasper, Andreas Kieling und Thomas Huber (Huberbuam) gehen die Karten gut weg. Über unser Online-Formular (SSL-gesichert, mit 128-Bit-Verschlüsselung) können Sie die gewünschte Anzahl Karten sicher und unkompliziert bestellen. Die Karten erhalten Sie dann per Post von uns zugeschickt. Der Betrag für die Karten inkl. Porto wird per Lastschrift eingezogen.

Weitere Vorverkaufsstellen finden Sie bei Globetrotter Ausrüstung im Olivandenhof, im Forum Leverkusen und in allen Filialen des Reisebüros Hebbel.

http://www.koelner-alpintag.de

=== [ 3 / 9 ] ========================================

Helfer gesucht: 100 Jahre Klettern in der Nordeifel

Das sich eine Veranstaltung wie das Kletter-Jubiläum nicht von alleine macht, wird sich jeder denken können. Seit Dezember 2007 ist die Arbeitsgruppe der Sektionen Aachen, Düsseldorf und Rheinland-Köln dabei, alles für den 13. September vorzubereiten. Doch für die Veranstaltung selbst, d.h. für den Freitag davor, den Samstag und den Sonntag werden Helfer gesucht, die beim Auf- und Abbau sowie während der Veranstaltung tatkräftig mit anpacken.

Da gilt es die Bestuhlung aufzustellen, den Saal herzurichten und die Beschilderung anzubringen. Auch müssen Fahnen, Aufsteller und Banner angebracht, die Technik aufgebaut und die Besucher eingewiesen werden. Es gibt also viel zu tun und wir hoffen auf Ihre Unterstützung!

Wenn Sie also mithelfen wollen, dann wenden Sie sich bitte an Oswald Palsa.

http://www.klettergarten-nordeifel.de

=== [ 4 / 9 ] ========================================

anders aktiv - Klettern und Wandern für Menschen mit Behinderung

Die Jugend der Sektion bietet in diesem Herbst ein Wander- und Kletterangebot für Kinder und Jugendliche mit Behinderung an. Teilnehmen können alle im Alter von 14 bis 27 Jahren mit oder ohne Begleitperson:

27.09.2008 / 8:45 - 17:45 Uhr
Fahrt nach Nettersheim und Wanderung auf dem Erlebnispfad mit Picknick

15.11.2008 / 11:00 - 16:00 Uhr
Klettern in der Kletterhalle Canyon Chorweiler
Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Wenn Sie Interesse an den Veranstaltungen oder Fragen dazu haben, dann wenden Sie sich bitte an Martha Becker oder Svenja Nettekoven. Anmeldeformulare gibt es bei den Ansprechpartnerinnen und in der Geschäftsstelle.

Weitere Informationen über die Jugend und das Team finden Sie unter:
http://www.jdav-koeln.de

=== [ 5 / 9 ] ========================================

Fotoausstellung zugunsten von Shelter 108

Der Walliser Fotograf und Journalist Francois Perraudin zeigt 14 seiner interessantesten Panorama-Fotos in seiner Ausstellung "Faszination Schweizer Alpen". Die Bilder werden vom 25. September bis zum 16. Oktober 2008 bei Globetrotter Ausrüstung in Köln ausgestellt und können käuflich erworben werden. Handsignierte Bilder kosten 100 Euro, nicht signierte Bilder 80 Euro. Pünktlich zum 18. Oktober wandert die Ausstellung dann zum 7. Kölner AlpinTag in die Fotogalerie des Forums Leverkusen.

Globetrotter Ausrüstung spendet den gesamten Erlös des Bilderverkaufs der Fotoausstellung an den gemeinnützigen Verein Shelter 108 e.V. 2007 von der Autorin und Tibet-Kennerin Maria Blumencron gegründet, unterstützt der Verein Hilfsprojekte in Tibet, z.B. hilfsbedürftige Flüchtlingskinder mit Obdach, Nahrung und Bildungsangeboten und bietet die Vermittlung von Patenschaften an. Maria Blumencron lebt in Köln und wird beim 7. Kölner AlpinTag zu Gast sein.

Ausführliche Informationen zur Fotoausstellung und zu Shelter 108 finden Sie auf folgenden Websites:
http://www.koelner-alpintag.de
http://www.globetrotter.de/de/filialen/koeln/
http://www.frperraudin.ch
http://www.shelter108.de

=== [ 6 / 9 ] ========================================

BergSchau!2008: Standortbestimmung geglückt

Der DAV hat mit seiner BergSchau!2008 bewiesen, dass er sich den starken Veränderungen die den Alpenraum betreffen werden, stellen will und hat mit seinem Bergsport-Kongress in Dresden den Teilnehmern wertvolle Informationen geliefert. Zwar sind dabei die Möglichkeiten zur Diskussion etwas zu kurz gekommen, was aber bei der Fülle der Themen nicht verwundert. Die vielen Experten waren eine Bereicherung und ermöglichten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Blick von außen auf den DAV und auch über den Tellerrand des DAV hinaus.

Großer Handlungsbedarf wurde festgestellt und aus den Foren wurde viel "Futter für die DAV-Gremien" generiert, so ein Zitat eines Referenten. Es wurde wiederholt gefordert, dass der DAV seine Lobby-Arbeit und die Zusammenarbeit mit den Behörden und Verbänden vor Ort verstärken muss. Der Alpenverein soll sich stärker einmischen und einbringen und damit den Erwartungen und seiner Verantwortung als größter Bergsportverband gerecht werden.

An der BergSchau! nahmen auch prominente Bergsportler wie zum Beispiel Alexander Huber, Robert Jasper, Gerlinde Kaltenbrunner, Ralf Dujmovits und Andreas Bindhammer teil. Der hervorragend organisierte Bergsport-Kongress bot den Aktiven des Alpenvereins eine gute Möglichkeit, sich an der Gestaltung der Ziele und der Zukunft des Vereins zu beteiligen.

Es liegt nun an den Gremien des DAV die Aufarbeitung der erarbeiteten Ergebnisse und der aufgezeigten Problemstellungen zügig voranzutreiben und daraus konkrete Maßnahmen und Aufgaben abzuleiten. Die Erwartungen im DAV sind diesbezüglich sehr groß und an der Umsetzung wird sich die Kompetenz des Alpenvereins messen lassen.

h__p://www.bergschau2008.de

=== [ 7 / 9 ] ========================================

Gewinner: "hoch empor" von Uli Sorg

In der letzten Ausgabe der ALPINEWS haben wir 5 Exemplare des Buchs von Uli Sorg verlost. 390 Leserinnen und Leser haben daran teilgenommen und uns die richtige Antwort gemailt: das Edelweiß auf der Titelseite stammt von der Künstlerin Christine Thoma. Die Gewinner sind: Irma Euwens aus Köln, Roman Grimm aus Schwanheim, Christof Geißler aus Köln, Gerd Kremer aus Hennef und Klaus Maaßen aus Mönchengladbach.

Das Buch "hoch empor" erzählt von Gipfeln und Erlebnissen auf dem Weg dorthin. Von glücklichen Momenten und Niederlagen. Von Harmonie und Schönheit in der einmaligen Naturlandschaft der Berge und der Möglichkeit, sich unserer rasenden Zeit zu widersetzen.

Für den Autor ist es "einfach Glück" wenn er abseits viel begangener Pfade wandern kann, einmal innehält und der Stille in den Bergen nicht davonläuft. Den Atem spürt und sich der Sonne öffnet. Auf dem Gipfel, an der Nahtstelle zwischen Himmel und Erde rastet und ruht und die Zeit eine Stunde anhält. Meditiert und seiner Seele ein bisschen näher kommt. Sich mit dem Seilpartner und Weggefährten über Erlebtes freuen und auskosten.

Wenn Sie nicht gewonnen haben, dann können Sie den Bildband über die Website des Autors bestellen:
http://www.hochempor.de

=== [ 8 / 9 ] ========================================

Neues Programm für grenzgänger online

Die grenz-gäng hat für die Saison 2008/09 einen neuen Internet-Auftritt entwickelt. Dort können Sie schon alle Themen einsehen und herunterladen - und natürlich Tickets bestellen! Richtig los mit den ersten Veranstaltungen geht es dann im Oktober. Das neue Programmheft wird ab der dritten August-Woche versandt. Für den Fall, dass Sie noch nicht in der Versandliste stehen: Eine kurze Mail an post@grenzgang.de und Sie erhalten die druckfrische Ausgabe kostenlos zugeschickt.

http://www.grenzgang.de

=== [ 9 / 9 ] ========================================

Gleumes Events

STAUBIGE PISTEN UND STRAHLENDE AUGEN
Zwei Jahre als Entwicklungshelfer in Tansania
31.07.08 / 19:30 Uhr
Philipp Kruse / 5,- Euro

WILDNIS-TRAIL
Der Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel
21.08.08 / 19:30 Uhr
Michael Lammertz / 5,- Euro

Ausführliche Informationen zu den Exkursionen finden Sie unter:
h__p://www.gleumes.info/event

=== [ Impressum ] ====================================

Redaktion: Karl-Heinz Kubatschka (verantwortlich), Karin Spiegel

Kontakt: webmaster@dav-koeln.de, http://www.dav-koeln.de

Auflage: 10.100 Empfänger

Archiv: http://archiv.alpinews.de

Zum Abbestellen der ALPINEWS benutzen Sie bitte folgenden Link:

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Bernd Ritschel
Bernd Ritschel
Bayerische Alpen
15. November
Kurt Diemberger
Kurt Diemberger
Das Quantum Glück
6. Dezember
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

InfoAbend

Die nächsten InfoAbende
für neue Mitglieder
finden am 26. Oktober statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte