Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 04/2009


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
ISSN: 1617-0563 / 96. Ausgabe / Köln / 09.04.2009

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe der ALPINEWS!

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  Die ALPINEWS im neuen Gewand
[ 02 ]  Einladung zur Mitgliederversammlung
[ 03 ]  Fibeln des Kuratoriums für alpine Sicherheit
[ 04 ]  Offene NRW-Bouldermeisterschaft 2009
[ 05 ]  Banff Mountain Film Festival World Tour
[ 06 ]  Robert Jasper: Eis-Bigwalls in Norwegen erstbegangen
[ 07 ]  Die neue CLIMB! ist da
[ 08 ]  Klettergriffe aus Naturstein
[ 09 ]  Climbers Test Day im Canyon Chorweiler
[ 10 ]  Ermäßigte Karten für die Kletterfabrik Köln
[ 11 ]  Frohe Ostern!

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mitglieder-Service: http://www.service.dav-koeln.de
Veranstaltungen: http://www.n30.dav-koeln.de

[ 01 ]  Die ALPINEWS im neuen GewandLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Die ALPINEWS waren von Anfang an ein reiner Text-Newsletter und kein Newsletter in Form einer HTML-E-Mail. Das hatte eine Reihe von Vorteilen:
- eine relativ kleine E-Mail ohne Bilder (und damit ohne Rückverfolgbarkeit)
- sicherer und ungefährlicher in Bezug auf Viren und Spyware
- kompatible mit allen E-Mail-Programmen

Das ganze hatte aber auch einige Nachteile:
- keine Bilder zur Ergänzung des Textes
- wenig Gestaltungsmöglichkeiten
- keine Navigation innerhalb des Newsletters
- da alles in eine Mail gepackt war, recht unübersichtlich
- begrenzter Textumfang für jeden einzelnen Artikel

Die neue Form der ALPINEWS ist auch weiterhin die eines reinen Text-Newsletters, versucht aber dessen Nachteile zu eliminieren. Wie das nun aussieht haben Sie schon gesehen. In der Mail, die Sie zum Newsletter erhalten, finden Sie zu jedem Thema nur die Überschrift und den Beginn des Textes sowie einen Link zum vollständigen Artikel, der auf unserer Website abgelegt ist.

Sie bekommen dadurch einen sehr schnellen Überblick über alle Themen einer Ausgabe und können sich gezielt die Inhalte ansehen, die Sie interessieren. Einziger Nachteil dabei ist, dass Sie zum Lesen des Newsletters online sein müssen. Dafür bekommen Sie aber auch Bilder zu den Artikeln und können über das Inhaltsverzeichnis navigieren.

Probieren Sie es einfach mal aus und mailen Sie uns ihr Feedback dazu an: webmaster@dav-koeln.de

[ 02 ]  Einladung zur MitgliederversammlungLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Unsere jährliche Mitgliederversammlung findet am 23. April im Großen Saal des Kolpinghauses International, in der St. Apernstr. 32, statt. Einlass ist ab 19:00 Uhr, die Versammlung beginnt um 19:30 Uhr.

Der Vorstand lädt alle Mitglieder ein, sich aktiv an der Gestaltung unserer Vereinsziele und den Wahlen zu den Vereinsgremien zu beteiligen.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Ehrung der Wettkämpferinnen und Wettkämpfer
4. Höhepunkte der Jahre 2008 und 2009
5. Jubilare der Sektion
6. Satzungsänderungen
7. Rechenschaftsbericht
8. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
9. Entlastung des Vorstands
10. Wirtschaftsplan 2009
11. Wahlen zu den Gremien
12. Verschiedenes

Die Einladungsschrift und die Wahlvorschläge finden Sie unter:
http://mv.dav-koeln.de

[ 03 ]  Fibeln des Kuratoriums für alpine SicherheitLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit setzt sich für mehr Sicherheit im Alpinsport ein und hat dazu Fibeln zu den Themen Erste Hilfe, Lawinen, Sportklettern, Wandern und Eisklettern veröffentlicht. Die Fibeln sind aufgrund der aktuellen Inhalte, der übersichtlichen Gestaltung und des attraktiven Layouts beliebt bei vielen Bergsportlern. Durch die handliche Größe lassen sie sich bequem im Rucksack verstauen und sind so immer griffbereit zur Stelle. Sie eignen sich auch sehr gut als Informationsheftchen oder als Begleitunterlage für Schulungen.

erste-hilfe (4. Auflage 2006, 112 S., DIN A6)
lawinen (6. Auflage 2005, Neuerscheinung Sept. 2007)
sportklettern (Neuerscheinung Sept. 2008, DIN A6)
wandern (Neuerscheinung ab Mai 2009)
eisklettern (1. Auflage 2006, 108 S., DIN A6)

Die Fibeln sind in der Geschäftsstelle für 4,- Euro pro Stück erhältlich. Tourenleiterinnen und Tourenleiter sowie Ausbilderinnen und Ausbilder der Sektion erhalten die Fibeln dort kostenlos.

http://www.alpinesicherheit.at

[ 04 ]  Offene NRW-Bouldermeisterschaft 2009Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 25. April findet die offene NRW-Bouldermeisterschaft 2009 und parallel dazu der FreeClimber-Cup in der Kletterhalle Free-Climber in Dortmund statt. An den Start gehen die Wettkampfklassen Damen und Herren sowie die Jugend B. Der Wettkampf beginnt um 9:30 Uhr mit der offenen Qualifikation an 20 Bouldern.

Der FreeClimber-Cup wird als Breitensportwettbewerb in den selben Wettkampfklassen durchgeführt. Teilnehmen kann jeder, der Spaß am Bouldern hat und Jahrgang 1997 oder älter ist.

Die Finals der NRW-Bouldermeisterschaft finden nach der Mittagspause ab 15:30 Uhr im Intervallmodus (4 Boulder je 4 Minuten) statt. Damit ist Hochspannung und jede Menge Action garantiert.

Insgesamt können max. 120 Teilnehmer bei beiden Wettbewerben starten. Die Voranmeldung ist noch bis 20. April möglich und wird dringend empfohlen.

Ausschreibung, Anmeldung und Reglement unter:
http://www.sportklettern-nrw.de
http://www.free-climber.com

[ 05 ]  Banff Mountain Film Festival World TourLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Das renommierteste Berg- und Outdoor-Filmfestival der Welt ist am 22. April bei Globetrotter Ausrüstung in Köln zu Gast. Seit über 30 Jahren lockt die 'Oscar-Verleihung' des Outdoorfilms tausende Fans im November nach Banff, um hier aus über 300 Filmen die besten Berg- und Outdoor-Filme des Jahres zu ermitteln. Diese gehen dann jedes Jahr auf Welt-Tournee - mit riesigem Erfolg! Die Banff-Tour ist die erfolgreichste Filmtour der Welt.

Die Filmshow beginnt um 20:30 Uhr. Eintritt VVK 12,- Euro, Abendkasse 14,- Euro, DAV-Mitglieder und GlobetrotterCard-Inhaber: 10,- Euro.

Trailer und alle Infos zum diesjährigen Programm unter:
http://www.banffmountainfilm.de
http://www.globetrotter.de/de/filialen/koeln/events/

[ 06 ]  Robert Jasper: Eis-Bigwalls in Norwegen erstbegangenLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
"Anfang Februar reiste ich zusammen mit Markus Stofer aus der Schweiz für einen Eisklettertrip nach Norwegen. Schon 1999 hatte ich in den Fjorden Norwegens bei Gudvangen (Aurland) im Naeroydalen große Wasserfälle entdeckt, die wohl zu den absolut höchsten weltweit zu zählen sind. Die Wetterbedingungen sind aber gerade so nah am Meer äußerst ungünstig zum Eisklettern. Der milde Golfstrom und die oft herrschende Westwetterlage verhindern meist das Gefrieren der riesigen Wassermassen die über senkrechte Felswände in El Cap-Größe hinunter in die Fjorde stürzen.

Die diesjährige außergewöhnlich lange Kältewelle mit Temperaturen bis zu -30°C hatte aber ganz Norwegen zu Eis erstarren lassen. Dies war die Chance die wir uns als Eiskletterer nicht entgehen lassen konnten.

Mit 'Into the wild' WI6X, 900 Höhenmeter und einer Länge von ca. 1.300 Metern gelang uns eine der längsten Eisfallrouten. Weiter führte die Reise zum Eidfjord, wo Klassiker wie der Vöringsfossen, 180 Meter WI6 warteten. An der Südwand des Mabodalen eröffneten wir mit 'Landeplage' WI7-, 240 Meter eine phantastische Mixedlinie über freihängende Eiszapfen. Erst letztes Jahr war ein kanadisches Eiskletterteam hier aktiv gewesen und es gelangen begeisternde Routen zwischen WI5-WI6+.

    
 
Zurück in Gudvangen wagten wir uns an den markantesten Eisfall des ganzen Naeroydalen. Erst sah das Eis zum klettern noch zu dünn aus, jetzt schien es dicker gewachsen zu sein. Zur Erkundung kletterten wir die ersten 300 Meter. Das Eis war gläsern aber dick genug. Wir verschoben unseren Rückflug, um zwei Tage später einen Versuch starten zu können. Die Mixedseillängen im Mittelteil hielten uns lange auf, bei -10°C war das Eis noch glasiger als am Vortag.

Nach zwei Drittel Wandhöhe kletterten wir noch zwei Seillängen im Dunklen, dann mussten wir einsehen, dass wir in der Nacht keine Chance in der weiterhin anhaltend steilen Eiswand hatten. An zu Kabeln vereisten Seilen seilten wir deprimiert ab, das 'Fosslimonster' hatte gesiegt. Wieder zurück zuhause ging mir das Monster aber nicht mehr aus dem Kopf. Nach dem Eis-Event am Wochenende war es soweit. Ich wollte unbedingt meinen großen Traum vom wildesten Eisfall meines Lebens realisieren.

Zusammen mit Roger Schäli aus der Schweiz, der zu meinem Glück spontan zusagte, flog ich wieder zurück nach Norwegen. Am nächsten Morgen um 4 Uhr waren wir hoch motiviert am Start. Es war viel wärmer, so um die null Grad, also genau der richtige Tag. Nach hartem Ringen gelang uns endlich die ersehnte Erstbegehung von 'Fosslimonster' M8+, WI6+, 800 Höhenmeter, ca. 1.000 Klettermeter. Damit konnten wir zwei der wohl höchsten Wasserfälle weltweit erstbegehen. Ein großer Traum ging in Erfüllung, denn so einen Eisfall, so eine perfekte zu Eis erstarrte Linie des Wassers, werde ich wohl mein Leben lang nicht mehr finden."

Aus: Robert Jasper - Newsletter 1/09

http://www.robert-jasper.de

[ 07 ]  Die neue CLIMB! ist daLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 1. April ist die neue Ausgabe der Kletterzeitschrift CLIMB! erschienen. Bedingt durch die Umstellung auf die viermalige Erscheinungsweise hatte es eine dreimonatige Sendepause gegeben. Das neue CLIMB! ist aber so lebendig wie selten zuvor. Nachdem der bisherige Chefredakteur Thomas Bucher sich neuen Herausforderungen gestellt hat, bringt nun ein neues Redaktionsteam frischen Schwung in die beliebte Kletterzeitschrift.

Emotionen und Authentizität - das sind die Ziele, die sich das Redaktionsteam für die aktuelle und die nächsten Ausgaben gesteckt hat. Ganz gleich, ob es ums Klettern in der Halle oder draußen am Fels geht - es soll das 'feeling' beim Klettern transportiert werden. Das beginnt damit, dass noch mehr die Sprache der Kletterer gesprochen wird und führt weiter in ein noch fetzigeres, moderneres Layout als bei den bisherigen Ausgaben.

Wenn Sie Appetit bekommen haben, dann schauen Sie sich die aktuelle Ausgabe einmal an:
http://www.climb.de/_downloads/blaetterbarezeitschriften/580...

[ 08 ]  Klettergriffe aus NatursteinLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Ein junges Unternehmen aus Süddeutschland hat sich auf die Produktion neuartiger Klettergriffe aus Naturstein spezialisiert. Die deutschlandweit ersten und bislang einzigen Klettergriffe aus natürlichem Gestein werden unter dem Markennamen SOLID vertrieben.

Die Klettergriffe sind genauso einsetzbar wie herkömmliche Klettergriffe, dabei ist aber jeder einzelne einmalig - eben von der Natur geschaffen. Sie bieten die gleiche Sicherheit bei natürlicher Formenvielfalt und Umweltverträglichkeit.

http://www.steingriffe.de

[ 09 ]  Climbers Test Day im Canyon ChorweilerLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Gemeinsam mit dem Outdoor-Ausstatter Blackfoot präsentieren sich am Sonntag, den 26. April, von 10:00 bis 16:00 Uhr führende Hersteller von Kletterprodukten in der Kletterhalle Canyon Chorweiler. Es können wieder ausgiebig Kletterschuhe und andere Kletter-Ausrüstung getestet werden. Mit von der Partie sind die Firmen Kong, Petzl, Roc'terra, Scarpa und andere Markenhersteller.

Um 15:00 Uhr gibt es bei einer Tombola hochwertige Preise zu gewinnen - es lohnt sich also vorbei zu kommen!

http://www.canyon-chorweiler.de

[ 10 ]  Ermäßigte Karten für die Kletterfabrik KölnLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Die ermäßigten 11er-Karten sind nun wieder erhältlich, allerdings zu einem neuen Preis. Der Ablauf hat sich dabei nicht geändert - die Bestellung erfolgt weiterhin über die Website der Sektion und die Karten können wie gewohnt mit der Bestellbestätigung in der Kletterhalle abgeholt werden.

https://www.dav-koeln.de/cgi-bin/karten_k1.cgi?1

[ 11 ]  Frohe Ostern!Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 


Der Kölner Alpenverein und die Redaktion der ALPINEWS wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Osterfest und einen guten Start in den nun endlich erwachten Frühling!

Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber:
Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion:
Karl-Heinz Kubatschka (verantwortlich), Karin Spiegel
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Auflage: 10.200 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Bernd Ritschel
Bernd Ritschel
Bayerische Alpen
15. November
Kurt Diemberger
Kurt Diemberger
Das Quantum Glück
6. Dezember
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

InfoAbend

Die nächsten InfoAbende
für neue Mitglieder
finden am 26. Oktober statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte