Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 05/2009


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
ISSN: 1617-0563 / 97. Ausgabe / Köln / 04.05.2009

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe der ALPINEWS!

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  Ergebnisse der Mitgliederversammlung 2009
[ 02 ]  Mitgliederentwicklung in der Sektion
[ 03 ]  Bergferien am Kölner Haus
[ 04 ]  Kids Cup im Canyon Chorweiler
[ 05 ]  Ergebnisse der NRW-Bouldermeisterschaft 2009
[ 06 ]  Gewinnspiel: Mountainbiken in der Eifel
[ 07 ]  NRW-Cup 2009 und Neoliet-Cup in Bochum
[ 08 ]  Kilimandscharo-Expedition über das nördliche Eisfeld
[ 09 ]  Entdecke was in dir steckt
[ 10 ]  Globeboot 2009
[ 11 ]  GPS-Seminare bei Gleumes und McTrek

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mitglieder-Service: http://www.service.dav-koeln.de
Veranstaltungen: http://www.n30.dav-koeln.de

[ 01 ]  Ergebnisse der Mitgliederversammlung 2009Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    



 
Die Mitgliederversammlung hat am 23. April einstimmig die nötigen Satzungsänderungen beschlossen und dem Vorstand Entlastung erteilt. Der Wirtschaftsplan 2009 wurde bei einer Enthaltung beschlossen.

In den Vorstand wurden gewählt:
Oswald Palsa (2. Vorsitzender)
Christiane Lube-Dax (Referentin für Hütten und Wege)
Andreas Hellriegel (Referent für Naturschutz).

In den Gesamtvorstand wurden gewählt:
Bernd Kästner (Gruppenleiter Alpinistengruppe)
Bernd Hiltrop (Gruppenleiter OG Bergsportfreunde Eifel)
Miriam Ersch (Beisitzerin Jugend, Bestätigung)

Verabschiedet wurden:
Bernhard Weyer (Referent für Hütten und Wege)
Mirko Nettekoven (Beisitzer Jugend)
Florian Rademaker (Gruppenleiter Alpinistengruppe)
Matthias Baum (Gruppenleiter OG Bergsportfreunde Eifel)

Der Vorstand dankt allen für ihren Einsatz für die Sektion.

Das ausführliche Protokoll finden Sie in Kürze unter:
http://mv.dav-koeln.de

[ 02 ]  Mitgliederentwicklung in der SektionLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die Entwicklung der Mitgliederzahlen unserer Sektion in den letzten 16 Jahren können Sie der Grafik rechts entnehmen. Nach einer vorübergehenden Rezesion in den Jahren 1996 und 1997 ging es wieder aufwärts. Seit diesem temporären Tiefststand hat sich die Mitgliederzahl fast verdoppelt. In den letzten sechs Jahren ist die Sektion durchschnittlich um 7,9 % gewachsen. Im Vergleich dazu betrug der Zuwachs beim DAV insgesamt durchschnittlich ca. 3-4 %. Die Sektion ist derzeit die elftgrößte Sektion des DAV.

Das Durchschnittsalter in der Sektion ist seit 2003 von 48,8 auf 41,5 Jahre gesunken. Dies wird einerseits durch die Einführung der kostenlosen Mitgliedschaft von Kindern und Jugendlichen in Familien begründet. Der Anteil der bis 17 Jahre alten Mitglieder stieg dadurch von 10,2 auf 12,8 %.

Anderseits hat sich aber auch das Altersgefüge der Erwachsenen stark verändert. Der Anteil der Mitglieder in Familienmitgliedschaft ist im selben Zeitraum von 15 % auf 23 % angewachsen. Ebenso hat sich das Verhältnis zugunsten der weiblichen Mitglieder verändert (von 36,0 auf 38,4 %).

    
 
85 % unserer Mitglieder wohnen in den PLZ-Bereichen 50, 51 und 53. Im Stadtgebiet von Köln leben mit ca. 45 % fast die Hälfte aller Mitglieder.

In den angrenzenden PLZ-Bereichen 40-42 und 52 liegt der Anteil jeweils zwischen 1 und 3 % (in Summe 8,4 %).

Die restlichen knapp 7 % verteilen sich auf das übrige Deutschland. 84 unserer Mitglieder leben im Ausland.

[ 03 ]  Bergferien am Kölner HausLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Wenn Sie eine Woche oder länger auf dem Kölner Haus Urlaub machen möchten, bieten wir Ihnen im Sommer wieder besondere Pauschalangebote an. Die Übernachtung inkl. Halbpension ist pro Person und Nacht um ca. 16 % vergünstigt. Damit können Sie bei einer Woche Bergferien mit einer vierköpfigen Familie 150 Euro und mehr sparen!

Die Pauschalangebote (im 2-, 3- oder 4-Bettzimmer) schließen die Halbpension und die Super-Sommer-Card mit ein. Wahlweise kann auch eine Übernachtung auf der Hexenseehütte ohne Aufpreis mit eingeplant werden. Die Halbpension umfasst Frühstücksbuffet, Marschtee, 3-Gänge-Abendmenu mit Salatbuffet und Dusche. Die Zimmer im Kölner Haus sind mit fließend Warmwasser und teilweise mit Stockbetten ausgestattet. Das Kölner Haus verfügt im neuen Zubau über moderne Sanitäreinrichtungen und eine ausreichende Anzahl an Duschen.

Leistungen der Super-Sommer-Card:
- Benutzung aller 7 Seilbahnen in Fiss, Ladis und Serfaus
- Erlebniswelt Serfaus: Murmliwasser, Murmlitrail etc.
- Funpark Fiss: Riesenrutsche, Bahnfahrt Rodelabend, Kneippanlage etc.
- Busshuttle zwischen Fiss, Ladis und Serfaus
- Kinderanimation: 6 Tage pro Woche in den Kinderclubs Murmli und Mini Maxi Club
- Brezinas Abenteuerberge: Sturzflug, Hexenhütte und Baumhaus
- Geführte Wanderungen: 6 Wanderungen pro Woche in Fiss, Ladis und Serfaus

    
 
Die genauen Preise für die verschiedenen Altersgruppen entnehmen Sie bitte der Sommerpreisliste unseres Hüttenwirts. Verlängerungen sind zu gleichen Konditionen tageweise möglich. Die Angebote gelten von Mitte Juni bis Ende September. Reservierungsanfragen und Buchungen richten Sie bitte direkt an unseren Hüttenwirt Franz Althaler.


http://bergurlaub.dav-koeln.de
http://www.dav-koeln.de/pdf/preise_kh_sm.pdf
http://www.sommerfunpark.at/super-sommercard.htm

[ 04 ]  Kids Cup im Canyon ChorweilerLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Unter dem Motto 'Kletterspass für alle von 8 bis 13 Jahren' findet am 9. Mai der erste von vier Kids Cup 2009 statt. Austragungsort ist die Kletterhalle Canyon Chorweiler in Köln.

Teilnehmen können alle Kinder der Jahrgänge 1996 bis 2001. Gestartet wird in zwei Altersgruppen: U11 und U14. Die Altergruppe U14 wird außerdem in eine 'Spassgruppe', für Anfänger und Gelegenheitskletterer, und in eine 'Leistungsgruppe', für Kinder die regelmäßig trainieren, unterteilt.

Der Kids Cup beginnt um 12:15 Uhr mit einer Einweisung der Teilnehmer. Vorher muss man sich rechtzeitig zur Anmeldung (bis 12:00 Uhr) in der Halle einfinden. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer muss drei Schwierigkeitsrouten, fünf Boulder, eine Speedroute und eine Teamrunde meistern. Die Teams bestehen aus je 6 Kindern, die bei der Anmeldung zufällig gebildet werden.

Ausschreibung, Regeln und Ablauf finden Sie unter:
http://www.sportklettern-nrw.de

Kletterhalle Canyon Chorweiler
http://www.canyon-chorweiler.de

Weitere Kids Cup-Termine 2009:
27.06.09 Kletterhalle Bronx Rock in Wesseling
22.08.09 (Austragungsort steht noch nicht fest)
13.09.09 Neoliet Kletterzentrum in Bochum

[ 05 ]  Ergebnisse der NRW-Bouldermeisterschaft 2009Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 25. April fand die offene NRW-Bouldermeisterschaft 2009 und parallel dazu der FreeClimber-Cup in der Kletterhalle Free-Climber in Dortmund statt. Sieger bei den Damen wurden Juliane Wurm (Wuppertal), vor Katharina von Chamier (Münster) und Monika Dransfeld (Duisburg). Bei der Jugend B belegten Miriam Vergien (Krefeld), Rica Naundorf (Rheinland-Köln) und Johanna Quimbach (Koblenz) die vordersten Plätze.

Bei den Herren siegte Jonas Baumann vor seinem Bruder Tim (beide Wuppertal) und Lars Proske (Bielefeld). Jerry Medernach (Rheinland-Köln) erreichte das Finale und kam auf einen guten 6. Platz. Bei der Jugend B konnte sich Jan Nauber (Beckum) durchsetzen und Jonas Winter (Wuppertal) und Simon Ritter (Barmen) auf die Plätze 2 uns 3 verweisen.

Den FreeClimber-Cup gewannen Naja Werner vor Annika Höderath (Damen), André Kufner vor Matthäus Lepich (Herren) und Manuel Müller vor Fabio Kettermann (Jugend B). Insgesamt gingen 61 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Wettkampfklassen Damen und Herren sowie Jugend B an den Start.

Die vollständigen Ergebnisse finden Sie unter:
http://www.sportklettern-nrw.de

[ 06 ]  Gewinnspiel: Mountainbiken in der EifelLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Der Mountainbikeführer Eifel stellt mit seinen 15 ausgearbeiteten Touren einen praktischen Wegbegleiter dar. Er bringt dem Leser nicht nur die Kultur, Geschichte und Geographie der Eifel näher, sondern bietet die nötigen Infos und Tipps, damit die Erkundungstour mit dem Mountainbike zum vollen Erfolg wird.

Die Touren sind präzise ausgearbeitet und in verschiedene Schwierigkeitsgrade entsprechend ihrer Anforderungen an die Kondition, Fahrtechnik, etc. unterteilt. Die Beschreibung der einzelnen Touren hinsichtlich ihres Verlaufs und ihrer besonderen Merkmale wird durch Kartenmaterial und erweiterndes Material, das über das Internet erhältlich ist, wie z. B. GPS- und MP3-Daten, unterstützt.

Wir verlosen 5 Exemplare des Mountainbikeführers von Andreas Meyer und Tobias Mommer. Beantworten Sie folgende Frage: Seit wievielen Jahren besteht der Meyer&Meyer-Verlag?

Mailen Sie die Antwort mit Ihrer Adresse bis 25.05.09 an:
webmaster@dav-koeln.de?subject=GEWINNSPIEL

Nähere Informationen zum Mountainbikeführer finden Sie hier:
http://www.dersportverlag.de/shop.php?r=new&r=1,18,67&object...


Verlagsporträt

Der Meyer&Meyer Verlag versteht sich als ein Unternehmen, das seine Produkte und sein Engagement ganz in den Dienst des Sports stellt. Als gesellschaftlicher Auftrag verstanden, soll das Programm konkrete Beiträge leisten für eine sinnvolle Freizeitgestaltung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und zu einer erhöhten Lebensqualität beitragen. Seine Kompetenz als Sportfachverlag besteht darin, mit seinem Programm eine thematische Vielfalt zu gewährleisten, so dass nahezu alle Sportarten und -themen auf dem Markt abgedeckt sind. Als Sportfachverlag hat er sich zum Ziel gesetzt, allen sportlich Interessierten qualitativ anspruchsvolle Produkte vorzustellen.

http://www.dersportverlag.de

[ 07 ]  NRW-Cup 2009 und Neoliet-Cup in BochumLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Der erste der zwei NRW Cups findet am 6. Juni im Neolit Kletterzentrum in Bochum statt. Über die beiden NRW Cups werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Landemeisterschaften 2009 im Lead ermittelt.

Gestartet wird in den Wettkampfklassen Jugend A bis C, Juniorinnen und Junioren sowie Damen und Herren. Mitmachen können also alle DAV-Mitglieder von Sektionen in NRW mit nationaler oder NRW-Wettkampflizenz ab dem Jahrgang 1997 und älter. Der Wettkampf beginnt mit der offenen Qualifikation (10:00-13:00 Uhr). Die Finals beginnen ab 15:00 Uhr. Die Voranmeldung ist bis 4. Juni möglich.

Parallel zum NRW-Cup findet der Neolit-Cup für jedermann und jederfrau statt. Gestartet wir hier in den selben Wettkampfklassen. Zusätzlich gibt es noch die Altersklassen I und II (Jahrgang 1984 bzw. 1974 und älter).

Ausschreibung, Regeln und Ablauf finden Sie unter:
http://www.sportklettern-nrw.de

Neolit Kletterzentrum
http://www.neoliet.de

Weitere Termine:
05.09.09 NRW Cup (2) im TivoliRock in Aachen
21.11.09 Landesmeisterschaft 2009 im Lead

[ 08 ]  Kilimandscharo-Expedition über das nördliche EisfeldLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Exklusiv bietet der DAV Summit Club im Herbst 2009 eine Expedition zum Kilimandscharo an. Eine Sondergenehmigung der Nationalparkverwaltung ermöglicht einer leistungsstarken Bergsteigergruppe die Erstbegehung über das Nördliche Eisfeld Tasole zum Dach Afrikas, 5895 m.


Expeditionsleiter ist Thomas Lämmle. Der Höhenphysiologe hat den Zustieg zum Eisfeld im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung für einheimische Bergführer erkundet. Es handelt sich um eine der letzten Möglichkeiten, auf Eis das Dach Afrikas zu erreichen. Klimaforscher vermuten ein völliges Abschmelzen der Kibo-Eiskappe bis 2020.

    
 
Die Schwierigkeiten im Eis entsprechen einer Ostalpen-Hochtour. Vom Eisrand in den Eiskrater muss möglicherweise über eine zehn Meter hohe Eiswand abgeseilt werden. Der Zustieg zum Gletscher erfolgt über die sehr selten begangene, jedoch landschaftlich außergewöhnlich reizvolle Umbwe-Route. Um die Strapazen des schnellen Aufstiegs in die Höhe meistern zu können, wird zur Akklimatisation der benachbarte, 4.568 Meter hohe Mt. Meru bestiegen.

Abgerundet wird das Programm durch eine Safari im Ngorongoro-Krater, der wegen seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt auch als 'Achtes Weltwunder' bezeichnet wird.

Buchungscode TASOLE, Anmeldung und Infos über 089/64240-117 oder:
http://www.dav-summit-club.de

[ 09 ]  Entdecke was in dir stecktLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Unter diesem Motto bietet das "Zentrum für initiatisch-phänomenologische Arbeit und Therapie" (ZIPAT) ein Seminar für junge Männer im Alter von 16 bis 20 Jahren unter Leitung von Armin Zipper und Dr. Harald Klumm an. Auszug aus dem Seminar-Flyer:

"Bei uns wird das Erwachsensein per Gesetz allein durch das Lebensalter bestimmt. In früheren Zeiten wurden junge Männer auf dem Weg ins Erwachsensein von älteren Männern herausgefordert und unterstützt. Dies geschah in ausgesuchten Aufgaben und Ritualen. Zum Beispiel wanderten Heranwachsende durch die Wüste oder sprangen von Bambustürmen. Diese Rituale sind initiatisch, das heißt sie fördern einen Entwicklungsschritt.

    
 
Eine Woche lang wollen wir dich herausfordern und dir ähnliche Aufgaben stellen, in denen dein Mut, deine Klarheit und deine Entschiedenheit geprüft werden. Du hast Gelegenheit daran zu wachsen und in aller Regel wird es für dich unvergesslich bleiben. Wir werden viel draußen in der Natur sein, dem größten und schönsten Abenteuerplatz auf Erden. Am Feuer ist Ruhe und Zeit für Austausch und Gespräche über das Erlebte. Wir werden dir aufmerksam zuhören und dir wichtige Rückmeldungen geben."

Ein Infoabend zum Seminar für Interessenten und Eltern (optional!) wird am 4. Juni um 19:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle (Clemensstr. 5-7, 50676 Köln) veranstaltet.

Weitere Infos und Anmeldung unter:
http://www.koerperpsychotherapeuten.de/html/maennerprojekte....
http://www.koerperpsychotherapeuten.de/pdf/jugendwoche_2009.pdf
http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?172

[ 10 ]  Globeboot 2009Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am Wochenende 16. und 17. Mai findet die Outdoor-Messe Globeboot mit Spiel und Spaß für die ganze Familie am Heider Bergsee (10:00-18:00 Uhr) statt. An diesem Wochenende liegen verschiedenste Kanadier und Kajaks für Sie bereit und warten auf eine Testfahrt.

Wandern Sie durch die Zeltstadt, unterschiedlichste Zelte sind zum Anfassen und Ausprobieren aufgebaut. Neben Booten und Zelten kann man in die Welt des Nordic Walking hineinschnuppern, Bogenschießen, das Klettern am Kletterturm üben oder auf einer Slackline balancieren. Nutzen Sie die Gelegenheit sich reisemedizinisch beraten zu lassen, Trekkingmahlzeiten zu probieren, sich über Wasserfiltersysteme zu informieren oder bei Gewinnspielen mit tollen Preisen mitzumachen.

Wildnisscout Uwe Belz stellt Kindern und Erwachsenen die Welt des Outdoor-Lebens vor. Die Kleinen können auch auf dem Spielplatz spielen oder vor dem Indianerzelt malen. Außerdem präsentiert sich der Naturpark Rheinland, der den Titel 'Naturpark.2009.Nordrhein-Westfalen' bekommen hat.

http://www.globetrotter.de/de/filialen/koeln/events/
http://www.heiderbergsee.de

[ 11 ]  GPS-Seminare bei Gleumes und McTrekLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Das Landkartenhaus Gleumes veranstaltet im Mai in Zusammenarbeit mit dem Outdoorshop McTrek GPS-Seminare. Beginnend mit einem Einführungskurs GPS-Outdoor-Navigation am 7. Mai bringt Ihnen Sven von Loga die Grundlagen der Thematik näher. Darauf aufbauend beschäftigt sich am 28. Mai der Einführungskurs GPS-Routenplanung am PC mit dem Umgang mit digitalen Karten am PC und der Übertragung der Touren auf das GPS-Gerät.

Der Einführungskurs Geocaching (14. Mai) richtet sich an alle, die mit dem GPS-Gerät auf Schatzsuche gehen wollen. Diese Schätze, sog. Geocaches sind überall in der Natur oder auch in der Stadt von Menschen versteckt oder angelegt worden. Die Schatz-Koordinaten können auf einschlägigen Internet-Seiten gefunden werden. Wie Sie dann ans Werk gehen müssen um diese Schätze auch zu finden, erfahren Sie im Seminar.

Die Seminare finden jeweils um 19:30 Uhr entweder bei Gleumes (14.05.) oder McTrek (07.05., 28.05.) statt.

http://www.gleumes.info/event

Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber:
Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion:
Karl-Heinz Kubatschka (verantwortlich), Karin Spiegel
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Auflage: 10.300 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Bernd Ritschel
Bernd Ritschel
Bayerische Alpen
15. November
Kurt Diemberger
Kurt Diemberger
Das Quantum Glück
6. Dezember
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

InfoAbend

Die nächsten InfoAbende
für neue Mitglieder
finden am 26. Oktober statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte