Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 09/2009


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
ISSN: 1617-0563 / 101. Ausgabe / Köln / 13.09.2009

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe!

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  Alpin-Diashow: PAMIR
[ 02 ]  Die Gewinner des Doppeljubiläumsgewinnspiels
[ 03 ]  Jubiläumsveranstaltung - 10 Jahre Alpin-Diashows
[ 04 ]  Ab September: Mitgliedschaft für 2009 zum halben Beitrag
[ 05 ]  www.dav-koeln.de im neuen Gewand
[ 06 ]  Ergebnisse vom 2. NRW-Cup in Aachen
[ 07 ]  Kids Cup Nummer drei in Bochum
[ 08 ]  Chor Solingen Alpin singt im Dom zu Kölle
[ 09 ]  Buchvorstellung: Schweiz alpin
[ 10 ]  Garmin GPS-Festival auf Zollverein

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mitglieder-Service: http://www.service.dav-koeln.de
Veranstaltungen: http://www.n30.dav-koeln.de

[ 01 ]  Alpin-Diashow: PAMIRLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 18. September gilt es drei Siebentausender und eine Ost-West-Durchquerung des Pamirs mitzuerleben. "Der Pamir ist teilweise gewaltiger und atemberaubender als der Himalaya oder das Karakorum. Das Einzige, was ihm (nicht wirklich) fehlt, sind die Achttausender". In seinem Live-Vortrag berichtet der Dresdner von den Gletscherbergen Pik Kommunismus (7.495 m), Pik Lenin (7.136 m) und Pik Korschenewskaja (7.105 m).

Sein Vortrag spannt den Bogen von den beeindruckenden Siebentausendern zu einer ungleich größeren Herausforderung: Auf einer außergewöhnlichen Expedition durchquerte Jörg Ehrlich den Pamir von Ost nach West. 13 Tage lang war sein Dreier-Team unterwegs in einer Region, die bislang nur wenige Bergsteiger und Forscher überhaupt besucht haben und über allem stand die Frage: Ist die Durchquerung überhaupt machbar, oder stellen sich den Alpinisten unerwartete Hindernisse in den Weg?

    
 
Der Vortrag in Live-Überblendtechnik erzählt von Strapazen genauso wie von ungeahnten Glücksmomenten und liefert faszinierende Einblicke in die noch weitgehend unbekannte Gebirgswelt des Pamir.

Jörg Ehrlich ist Expeditionsbergsteiger und Leiter des Reiseveranstalters DIAMIR-Erlebnisreisen GmbH. In unserer Region ist er bekannt durch seine vielfältigen Reisevorträge auf dem Kölner AlpinTag.

    
 
Alpin-Diashows 2009/2010:
23.10.09 DRAHTSEILTANZ mit Folkert Lenz
28.11.09 AM SEIDENEN FADEN mit Hans Kammerlander
15.01.10 SKITRANSALP GARDASEE mit Bernd Ritschel
19.02.10 KORSIKA mit Hans Thurner
19.03.10 DER EIFELSTEIG mit Christiane und Jochen Rüffer

http://alpinvisionen.de

[ 02 ]  Die Gewinner des DoppeljubiläumsgewinnspielsLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Beim großen Doppeljubiläumsgewinnspiel haben wieder viele Leser mitgemacht. Kein Wunder, denn durch die großzügige Unterstützung unserer Sponsoren konnten wir 160 Preise im Gesamtwert von fast 8.000 Euro verlosen.

Allen Sponsoren nochmals ein ganz herzliches Dankeschön dafür!

Die richtige Antwort lautete: 983.497 Zeichen wurden bisher in den 100 Ausgaben veröffentlicht. Was übrigens relativ nahe am 100fachen Mittelwert aus kleinster und größter Ausgabe liegt (953.850 Zeichen) ...

Die Preise wurden in der Reihenfolge ihres Werts vergeben. Wer am nähesten an die richtige Gesamtanzahl herankam, erhielt den wertvollsten Preis und so fort. Bei gleicher Differenz zur richtigen Gesamtanzahl wurde gelost.

Die Hauptpreise haben gewonnen: Paul Frielingsdorf aus Bergisch Gladbach (Reisegutschein 400 Euro, DAV Summit Club), Manuela Lukrafka-Protalk aus Oberhausen (Sedition III Jacke, The Northface), Michael Freitag aus Köln (Ultimate Jacket Hoody, Mammut), Klaus Meier-Pauken aus Bonn (Reisegutschein 200 Euro, DAV Summit Club) und je einen 200 Euro-Gutschein für das Kölner Haus: Jannik Jürgens aus Bergisch Gladbach, Mirko Nettekoven aus Kanada und Mathias Jakob aus Bielefeld.

Die Liste aller Gewinner finden Sie hier:
http://www.dav-koeln.de/pdf/an0909_gewinner.pdf

[ 03 ]  Jubiläumsveranstaltung - 10 Jahre Alpin-DiashowsLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Das Highlight der Jubiläumsveranstaltung am 28. November ist mit Sicherheit die Diashow "AM SEIDENEN FADEN" mit Hans Kammerlander. Aber die Tagesveranstaltung in der Essigfabrik und bei Blackfoot bietet ab 10:00 Uhr noch viel mehr:

- 8 Reisevorträge mit DIAMIR-Reisen
- Vorträge im Höhenzelt von Hauser Alpin mit Alexander Römer
- Infostände mit Fachberatung
- Kinder- und Jugendprogramm mit dem A-Werk
- Speisen und Getränke zu zivilen Preisen


Außerdem gibt es eine Sonderrabatt-Aktion bei Blackfoot: Gegen Vorlage der Eintrittkarte zum Vortrag von Hans Kammerlander erhalten Sie am Veranstaltungstag bei Blackfoot 10 % Rabatt auf Ihren Einkauf. Zusätzlich erhalten alle Besucher der Jubiläumsveranstaltung in der Essigfabrik einen warengebundenen Rabatt.

Zusatzveranstaltung um 17:30 Uhr
Da die Diashow mit Hans Kammerlander um 20:00 Uhr bereits ausverkauft ist, haben wir für 17:30 Uhr eine weitere Vorführung von "AM SEIDENEN FADEN" organisiert. Die Karten dafür sind wie üblich über unser online-Bestell-Formular erhältlich.

http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/vortraege.cgi#3

[ 04 ]  Ab September: Mitgliedschaft für 2009 zum halben BeitragLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Wie auch schon im letzten Jahr praktiziert, erhalten Neumitglieder die Mitgliedschaft ab September für das Restjahr 2009 zum halben Preis.

Wer also noch im letzten Jahresdrittel in die Berge will und auf die Vorteile einer Mitgliedschaft im DAV nicht verzichten will, der sollte diese Chance nutzen. Die wichtigsten Vorteile sind u.a. die Vergünstigungen auf den über 2.000 Hütten in den Alpen, auf denen zu Mitgliederkonditionen übernachtet werden kann, und der umfassende Versicherungsschutz, der Suche, Bergung, Rettung und Sporthaftpflicht umfasst.

Wenn Sie noch Tourenziele suchen, dann kann Ihnen eine Beratung in unserer Sektionsbücherei (donnerstags, 17:30-19:30 Uhr) sicher weiterhelfen. So gerüstet wird der Bergurlaub sicher ein tolles Erlebnis.

http://beitrag.dav-koeln.de
http://vorteile.dav-koeln.de
http://buecherei.dav-koeln.de

[ 05 ]  www.dav-koeln.de im neuen GewandLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Seit Anfang September ist die Webseite des Kölner Alpenvereins im neuen Gewand online - mit neuen Funktionen und vor allem neuer Technik.

Die Webseite wurde von der bisherigen Verwendung von Frames auf Einzelseiten umgestellt: Früher waren der Verzeichnisbereich mit den einzelnen Menu-Punkten auf der linken Seite und der Seitenbereich, mit den eigentlichen Informationen (rechts), unabhängige Seiten, die in den sog. Frames (=Rahmen) eingeblendet wurden. Diese Technik war zwar recht elegant, hatte aber den Nachteil, dass Suchmaschinen wie z.B. google, mit den unabhängigen Seiten nicht so richtig zurecht kamen.

Nun sind der Verzeichnis- und der Seitenbereich auf einer Seite fest miteinander verbunden. Dies gewährleistet, dass die Seiten unsere Webseite über die Suchmaschinen richtig gefunden werden. Durch die Umstellung haben sich allerdings die Adressen (URL) der einzelnen Seiten geändert. Dies macht ggf. Änderungen in Ihren Favoriten notwendig. Wenn Sie eine veraltete Adresse aufrufen, werden Sie automatisch auf die neue, richtige URL hingewiesen und können diese bei sich korrigieren.

    
 
Die Bilderleiste, die früher nur auf der Startseite eingeblendet wurde, ist jetzt auf jeder Seite oben sichtbar. Die gezeigten Bilder werden dabei zufällig ausgewählt. Die vergrößerbaren Bilder im Seitenbereich werden nun nicht mehr in einem PopUp-Fenster geöffnet, sondern auf einer eigenen Seite im selben Fenster. Das gleiche gilt auch für die Funktionen 'Druckansicht' und 'Seite weiterempfehlen'.

Eine wesentliche Neuerung ist die Tastatursteuerung der Website. Im Verzeichnisbereich können die Seiten nun über die unterstrichenen Buchstaben aufgerufen werden. Nähere Informationen zu den Tastaturkombinationen für die gängigsten Browser erhalten Sie auf der Seite 'Hilfe'. Als zusätzliche Seiten wurden die 'Datenschutzerklärung' und der 'Haftungsausschluss' in die Menu-Struktur integriert. Ebenso neu ist die 'Sitemap', die die gesamte Struktur der Webseite wiedergibt.

Da eine umfangreiche Umstellung bei einer Webseite immer das Risiko von Fehlern oder unerwünschten Nebeneffekten birgt und man als Webmaster nicht alles prüfen oder austesten kann, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns Fehler oder anderes Auffälliges mitteilen würden. Nur so können wir besser werden.

Über Feedback zur neuen Version der Webseite freuen wir uns natürlich auch ...

http://www.dav-koeln.de

[ 06 ]  Ergebnisse vom 2. NRW-Cup in AachenLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 5. September fand der 2. NRW-Cup 2009 in der Kletterhalle Tivoli Rock in Aachen statt. Bei den Damen belegten Iris Schlösser und Denise Plück vom Kölner Alpenverein die Plätze 1 und 3. Lara Hojer (Frankfurt) kam auf den 2. Platz. Bei der Jugend A siegte Katharina von Charmier (Münster) vor Annabell Kreuzer (Bochum) und Sunnyi Mews (Essen). Mara Ruprecht verwies bei der Jugend B Miriam Vergien (beide Krefeld) und Daria Portich (Münster) auf die Plätze. Ana Tiripa (Rheinland-Köln) belegte bei der Jugend C den ersten Rang vor Charlotte von Charmier (Münster) und Katharina Lubjuhn (Koblenz).

Bei den Herren und den Junioren gewann jeweils Simon Plum (Aachen) vor Lars Proske (Bielefeld). Die Jugend A konnten Leo Eggenwirth (Kassel), Niklas Ertel (Siegerland) und Nils Heede (Münster) für sich entscheiden. Bei der Jugend B siegte Jan Nauber (Beckum) vor Jonas Winter (Barmen) und Philipp Peters (Aachen). Alexander Wurm und Joshua Leyendecker von der Sektion Wuppertal belegten bei der Jugend C die ersten Plätze vor Dominik Minartz (Aachen).

Damit steht auch die Rangliste 2009 fest, über die sich die jeweils acht bzw. zehn Besten für die NRW-Landesmeisterschaft am 21. November in Wuppertal qualifiziert haben. Der Kölner Alpenverein wird dabei vertreten durch: Denise Plück und Iris Schlösser (Damen), Ana Tiripa und Rica Naundorf (Jugend C) sowie bei den Herren Jerry Medernach, Tim Marx (auch Jugend A) und Thomas Bergfeld und bei der Jugend C Manuel Müller.

Wir gratulieren allen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern und drücken ihnen die Daumen für die Landesmeisterschaft!

    
 
Alle Ergebnisse finden Sie unter:
http://www.sportklettern-nrw.de

Weitere Termine:
21.11.09 Landesmeisterschaft 2009 im Lead, Kletterhalle Wupperwände, Wuppertal

[ 07 ]  Kids Cup Nummer drei in BochumLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 19. September startet der dritte und letzte Kids-Cup für das Jahr 2009. In der Kletterhalle Neoliet in Bochum heißt es dann wieder: Kletterspaß für alle von 8 bis 13 Jahren!

Der Kids Cup ist ein Vielseitigkeitswettbewerb im Klettern. Bewertet werden Schwierigkeitsklettern, Bouldern und Speed-Klettern. Mitmachen kann jeder - eine Vereinsmitgliedschaft oder besondere Kletterfähigkeiten sind nicht notwendig. Auch absolute Anfänger können hier zeigen, was in ihnen steckt.

Die Veranstaltung beginnt wie immer um 12:00 Uhr und endet mit der Siegerehrung um 17:00 Uhr. Gestartet wird in den Altersgruppen U11 und U14, wobei es bei der U14 eine Fun- und eine Power-Gruppe gibt. Da es der letzte Kids-Cup dieses Jahres ist, werden neben den Tagessiegern auch die Gesamtsieger der Kids-Cup-Serie 2009 geehrt.

Ausschreibung, Regeln und Ablauf finden Sie unter:
http://www.sportklettern-nrw.de

http://www.neoliet.de

[ 08 ]  Chor Solingen Alpin singt im Dom zu KölleLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Der weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus bekannte Chor der Sektion Solingen gibt einige Stücke aus seinem Repertoire im Rahmen des Mittagsgebets im Kölner Dom zum Besten. Musikfreunde sollten sich also den Samstag, 10. Oktober, um 12:00 Uhr vormerken, damit ihnen dieser Genuss nicht entgeht.

http://www.solingen-alpin.de/html/chor.html

[ 09 ]  Buchvorstellung: Schweiz alpinLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die Schweiz ist ein Paradies für Alpinistinnen und Bergsteiger, für Genusskletterinnen und Abenteuer-Climber. Sie finden in diesem kleinen Land alles, was Herz und Hände begehren: steilen Firn, griffigen Fels, scharfe Grate, großartige Wände, herrliche Ausblicke und tiefe Abgründe. Kein Wunder, dass die Schweizer Alpen ein Magnet für Bergsteiger aus der ganzen Welt sind. Viele der Touren, die auf diese Berge führen - der Biancograt auf den Piz Bernina, die Überschreitung der Blüemlisalp oder der Hörnligrat auf das Matterhorn, zählen längst zu den großen Klassikern und stehen jedes Jahr auf den Wunschlisten vieler Alpenpilgerer. Andere bleiben Geheimtipps, wie das 'Dornröschen' am Chalchschijen, oder sind Top-Alpinisten vorbehalten, wie die Routen am Genfer Pfeiler der Eiger-Nordwand. Aber gerade das zeichnet die Schweizer Berge und diesen Bildband aus: Ob Genuss oder extrem, hier findet jeder sein Wunschziel.

    
 
Der Schweizer Fotograf und Extremalpinist Robert Bösch hat sich aufgemacht, die schönsten Touren der Schweiz mit seiner Kamera einzufangen und in diesem einmaligen Bildband vorzustellen. Faszinierende Fotos, die ebenso sinnliche wie dramatische Momente zeigen, verschaffen einen Einblick in de Sphäre höchsten Bergsteigerglücks und Kletter-Flows. Dieses Buch lädt ein zum Träumen - aber nicht nur: Dank der wichtigsten, anschaulich dargestellten Informationen wie Schwierigkeit und Länge der Tour, Ausgangspunkt, Zustieg und Abstieg sowie Angaben zur Absicherung und zu detaillierter Führerliteratur können die Träume wahr werden. Nur aufbrechen muss man selbst.

http://www.as-verlag.ch

[ 10 ]  Garmin GPS-Festival auf ZollvereinLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Vom 18. bis 20. September veranstaltet die Firma Garmin in Essen auf der Zeche Zollverein den ersten speziellen Event für GPS-Fans, Schatzsucher und solche, die es werden wollen ...

Sie dürfen sich auf ein ebenso vielseitiges wie spannendes Programm freuen. Es reicht von der kostenlosen, familientauglichen Schnupperveranstaltung fürs Geocaching über eine Konferenz für professionelle GPS-Anwender bis hin zum sportlichen Geocaching-Wettkampf.

In den letzten Jahren hat sich neben der Anwendung als Navi im Auto oder beim Trekking die GPS-Technik auch als Spiel etabliert. Weltweit gehen zigtausende von Fans auf Schatzsuche mit Hilfe von Satelliten. Informieren auch Sie sich über die Möglichkeiten dieser Technik und tauchen Sie ein in die Welt der Schatzsucher!

http://www.gps-festival.de
http://www.zollverein.de

Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber:
Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion:
Karl-Heinz Kubatschka (verantwortlich), Karin Spiegel
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Auflage: 10.400 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Bernd Ritschel
Bernd Ritschel
Bayerische Alpen
15. November
Kurt Diemberger
Kurt Diemberger
Das Quantum Glück
6. Dezember
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

InfoAbend

Die nächsten InfoAbende
für neue Mitglieder
finden am 26. Oktober statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte