Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 07/2009


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
ISSN: 1617-0563 / 99. Ausgabe / Köln / 05.07.2009

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe!

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  Unser 9.000stes Mitglied
[ 02 ]  Der Mitglieder-Service
[ 03 ]  Kammerlander: Vorverkauf hat begonnen!
[ 04 ]  Neuer, leichterer Weg zur Hexenseehütte
[ 05 ]  Ergebnisse des NRW-Cups im Neoliet
[ 06 ]  Gewinnspiel: Wandern auf dem Eifelsteig
[ 07 ]  BRONX ROCK Invitational 2009
[ 08 ]  Abenteuercamp im Canyon Chorweiler
[ 09 ]  Gleumes Events: RHEINKIESEL
[ 10 ]  Neuauflage: Kletterführer Mistral 2
[ 11 ]  Freizeitkarte "Euskirchen und die Wasserburgen"

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mitglieder-Service: http://www.service.dav-koeln.de
Veranstaltungen: http://www.n30.dav-koeln.de

[ 01 ]  Unser 9.000stes MitgliedLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 15. Juni war es soweit: Mit Angela Wolters aus Brühl konnte der Kölner Alpenverein sein 9.000stes Mitglied begrüßen.

Damit sich darüber nicht nur die Sektion freuen kann, erhält Frau Wolters die Mitgliedschaft im ersten Jahr und die Aufnahmegebühr geschenkt und kann mit Begleitung alle sechs Vortragsveranstaltungen der Saison 2009/2010 kostenlos besuchen.

Über die erfreulich hohen Mitgliederzuwächse in den letzten Jahren haben wir bereits in der Ausgabe 05/2009 berichtet. Gründe dafür sind sicherlich das große Angebot an Ausbildungskursen und Veranstaltungen sowie der gute und schnelle Service für unsere Mitglieder. Einen großen Anteil an der Steigerung des Bekanntheitsgrads unserer Sektion hatte sicher auch der Kölner AlpinTag. Aktionen wie "Mitglied werden ohne Aufnahmegebühr" und "Mitglieder werben Mitglieder" haben ihren Anteil an der stetig wachsenden Zahl der Neuaufnahmen.

Ein weiterer wichtiger Anreiz ist die Familienmitgliedschaft. Hier können Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre kostenlos Mitglied werden, wenn die Eltern Mitglied sind. Dies gilt auch für nur ein Elternteil bei Alleinerziehenden. Außerdem gibt es bei unserer Sektion für Familien seit neuestem auch keine Aufnahmegebühr mehr.

Da es in diesem Jahr keinen Kölner AlpinTag gibt, haben wir die Möglichkeit des Beitritts ohne Aufnahmegebühr für die Jubiläumsveranstaltung "10 Jahre Alpin-Diashows" mit Hans Kammerlander am 28. November eingeplant.

http://beitritt.dav-koeln.de

[ 02 ]  Der Mitglieder-ServiceLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Seit sechs Jahren steht der Mitglieder-Service als zentrale Schnittstelle für unsere Mitglieder auf unserer Website bereit. Dort sind die häufigsten Anliegen in Form von Formularen abgebildet. Seit dem wurden über 12.000 Anfragen und Mitteilungen über dieses System an die Geschäftsstelle gerichtet.

Darüber lassen sich Anliegen wie Adress- und Kontoänderungen sowie Ausweisverlust mitteilen, Einzugsermächtigungen erteilen und vieles mehr ganz einfach und vor allem sehr sicher abwickeln. Sollte ein Anliegen nicht als spezielles Formular vorhanden sein, dann können Sie dort auch eine allgemeine Anfrage an uns richten.

In den Formularen werden alle für Ihr Anliegen wichtigen Informationen abgefragt - das erspart den Mitarbeiterinnen in unserer Geschäftsstelle mühsames Suchen oder Nachfragen. Wenn Sie also den Mitglieder-Service nutzen, helfen Sie uns damit auch Zeit und unnötige Arbeit zu sparen.

Sicherheit wird bei uns groß geschrieben: Ihre personenbezogenen Daten sind dabei durch Verschlüsselung (mind. 128bit) und über eine sichere Verbindung (SSL) geschützt. Damit sind ihre uns anvertrauten Daten bestmöglich geschützt. Schließlich wollen Sie ja nicht, dass Ihre Adresse, Geburtsdatum oder die Bankverbindung in die falschen Hände geraten.

Aber trotzdem erreichen die Geschäftsstelle laufend Informationen oder Anfragen, die schützenswerte Daten enthalten, einfach per E-Mail. Da werden uns Kontodaten und andere sensible Informationen ohne jeglichen Schutz zugemailt - ganz so als gebe es im Internet keine Kriminalität, die solche Unvorsichtigkeit auszunutzen wüsste.

    
 
Wir fragen uns immer wieder, warum bei ca. 30 % der Mitteilungen dieses Risiko eingangen wird? Wissen unsere Mitglieder nichts über die potentiellen Gefahren? Oder liegt es einfach nur daran, dass das Ausfüllen der Formulare zunächst ein bisschen mehr Arbeit ist, als einfach mal schnell eine E-Mail zu schicken?

Oder weiß ein Großteil unserer Mitglieder eventuell gar nicht, dass es den Mitglieder-Service gibt? Möglicherweise ist das so. Ich hoffe, dieser Artikel ändert an diesem Umstand etwas!

Was ist nun der genaue Unterschied zwischen einer E-Mail und der Nutzung des Mitglieder-Services? Es ist die Art der Datenübermittlung. Wenn Sie eine E-Mail an uns schicken, dann werden Ihre Daten ungeschützt kreuz und quer durch das Internet geschickt, bis sie dann im Postfach der Sektion landen. Die Daten müssen dann wiederum über das Internet vom Postfach auf die Rechner in der Geschäftsstelle übertragen werden. Auf allen Teilabschnitten dieses Wegs können sie von Dritten ausgelesen oder sogar manipuliert werden.

    
 
Wenn Sie dagegen den Mitglieder-Service nutzen, werden Ihre sensiblen Daten nicht per E-Mail versendet, sondern nur auf unserer Webseite gespeichert. Ihre Anliegen inkl. der übermittelten Daten werden dann von den Mitarbeiterinnen unserer Geschäftsstelle wiederum über eine gesicherte Verbindung auf der Website gelesen und dort bearbeitet oder beantwortet. So wird ein Zugriff Dritter nach heutigem Stand der Technik bestmöglich verhindert.

Den Mitglieder-Service finden Sie auf der Startseite unserer Website, rechts über die Quick-Links oder links über das Menu im Bereich "Angebot und Service". Einen Link dazu finden Sie auch am Anfang jeder Ausgabe der ALPINEWS.

http://www.service.dav-koeln.de

[ 03 ]  Kammerlander: Vorverkauf hat begonnen!Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Pünktlich zum 1. Juli hat der Vorverkauf zum Jubiläumsvortrag mit Hans Kammerlander begonnen.

Die Eintrittskarten für AM SEIDENEN FADEN - von Südtirol zum Jasemba 7.350 m am 28. November in der Essigfabrik Köln sind für 8,- Euro (Nichtmitglieder 12,- Euro) zu bekommen.

Die Bestellung erfolgt über ein verschlüsseltes Formular damit Ihre persönlichen Daten geschützt sind. Neben der online-Kartenbestellung sind die Eintrittskarten beim Blackfoot Outdoorstore und in unserer Geschäftsstelle zu bekommen.

Sichern Sie sich schnell Ihre Eintrittskarten, damit Sie später nicht leer ausgehen: die Essigfabrik hat nur 550 Sitzplätze und die ersten 100 Karten sind jetzt schon weg!

Ab 10:00 Uhr wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bei freiem Eintritt geboten: Reisevorträge mit DIAMIR-Reisen, Vorträge im Höhenzelt mit der Bergschule Hauser Alpin, Infostände mit Fachberatung, Sonderverkauf im Blackfoot Outdoorstore, Außenprogramm und Tombola.

Ausführliche Infos zur Veranstaltung finden Sie unter:
http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/vortraege.cgi#3

[ 04 ]  Neuer, leichterer Weg zur HexenseehütteLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Unter Leitung unseres Wegewarts Michael Stein wurde über Fronleichnam ein neuer, leichterer Weg zur Hexenseehütte (2.588 m) angelegt. Die neue Wegführung nutzt ab dem Arrezjoch (2.587 m) die Fahrstraße (orange) bis zum neuen Masner-Speichersee (2.330 m, blau). Von da an geht es über das neu angelegte Wegstück (grün) unschwierig bis kurz unterhalb der Hütte, wo man auf den normalen Hüttenanstieg trifft (rot). Die Arbeitsgruppe setzte sich aus insgesamt 15 Mitgliedern der Jugend, der Familiengruppe und dem Referat Hütten und Wege zusammen.

    
 
Beim Wegebau hatte man mit dem noch reichlich vorhandenen Altschnee zu kämpfen und musste einige Tonnen Gestein und Erde bewegen. Dabei wurde auch das letzte Teilstück des normalen Wegs verbreitert und ausgebaut. Es blieb aber auch noch Zeit für eine Besteigung von Hexenkopf und Masner inklusive rasanter Abfahrt über ein Schneefeld. Zum Abschluss wurde noch ein großer Steinmann am Beginn des neuen Wegs am Speichersee gebaut, damit der Einstieg besser gefunden werden kann.

    
 
Der bisherige Weg zur Hütte (Weitwanderweg 712, rot), der eher alpinen Charakter hat und zum Teil durch Blockfelder führt, wird natürlich auch weiterhin für die ambitionierteren Besucher bestehen bleiben. Über den leichteren Weg können nun aber auch Wanderer zur Hütte gelangen, die nicht mehr oder noch nicht so gut zu Fuß sind. Auch für Mountainbiker ist die Hexenseehütte nun ein gut erreichbares Ziel.

http://hxh.dav-koeln.de

[ 05 ]  Ergebnisse des NRW-Cups im NeolietLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Unsere Sektion war am 6. Juni in Bochum in der Kletterhalle Neoliet mit 8 Wettkämpferinnen und Wettkämpfern vertreten.

Bei den Damen siegte Denise Plück vor Frederike Förster (Dortmund) und Iris Schlösser kam auf den 8. Platz. Mathias Götting-Boller (Siegerland) und Simon Plum (Aachen) belegten bei den Herren die ersten beiden Plätze. Den dritten und vierten Platz konnten Jerry Medernach und Thomas Bergfeld für sich verbuchen.

Tim Marx siegte bei der Jugend A vor Nils Heede (Münster). Katharina von Charmier (Münster) und Annabell Kreuzer (Bochum) belegten in dieser Wettkampfklasse die ersten Plätze.

Bei der Jugend B kamen Daria Portich (Münster) und Miriam Verglen (Krefeld) sowie David Firnenburg (Hannover) und Jonas Winter (Barmen) auf die vordersten Plätze.

    
 
Rica Naundorf und Ana Tiripa belegten bei der Jugend C die ersten beiden Plätze ebenso wie Kristian Wenke (Wuppertal) und Ruben Firmenburg (Hannover). Manuel Müller kam dabei auf den 7. Platz.

Die vollständigen Ergebnisse finden Sie unter:
http://www.sportklettern-nrw.de

Weitere Termine:
05.09.09 NRW Cup (2) im TivoliRock in Aachen
21.11.09 Landesmeisterschaft 2009 im Lead

[ 06 ]  Gewinnspiel: Wandern auf dem EifelsteigLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
In 22 Touren kann man mit dem DuMont aktiv Wanderführer "Wandern auf dem Eifelsteig" den Eifelsteig von Norden nach Süden erkunden und die abwechslungsreiche Natur der Eifel entdecken. Weitere 10 Strecken sind Touren am Eifelsteig gewidmet, bei denen man Vulkane, Maare, romantische Täler, Burgen, Wälder oder einfach die Weite erwandern kann.

Wegbeschreibungen, Karten und Höhenprofile sind im DuMont aktiv Wanderführer bestens aufeinander abgestimmt. Eigens von den Spezialisten der DuMont Reisekartografie neu gezeichnete farbige, anschauliche Karten sind exakt auf die Wegbeschreibungen zugeschnitten und erleichtern die Orientierung. Die Höhenprofile mit den wichtigsten Stationen jeder Etappe zeigen, ob es bergauf oder bergab geht und vermitteln eine ziemlich genaue Vorstellung der Wanderung. In den detaillierten Tourenbeschreibungen finden sich zudem Hinweise auf Interessantes und Sehenswertes am Wegesrand.

Wir verlosen 5 Exemplare des DuMont aktiv Wanderführers. Beantworten Sie folgende Frage: Wie heißt der Autor des Wanderführers?

Mailen Sie die Antwort mit Ihrer Adresse bis 20.07.09 an:
webmaster@dav-koeln.de?subject=GEWINNSPIEL

Nähere Informationen zu "Wandern auf dem Eifelsteig" finden Sie hier:
http://www.dumontreise.de/reisefuehrer/show.php?rid=35071000000


Über MAIRDUMONT

MAIRDUMONT ist Marktführer für touristische Informationen in Deutschland und Europa. Zum Verlagsprogramm gehören die Marco Polo Reiseführer, Falk Stadtpläne/Stadtatlanten, Baedeker Allianz Reiseführer, DuMont Reiseführer, Lonely Planet Reiseführer - deutsche Ausgabe, das ADAC Kartografie-Programm, das Marco Polo Kartografieprogramm, Varta Führer, HB Bildatlas, das Kompass Wander- und Radwanderprogramm. Das Angebot von MAIRDUMONT umfasst auch elektronische Medien wie Internet-, Navigationssystem-, Telematik- und mobile Angebote. MAIRDUMONT wurde 1948 gegründet und ist ein Familienunternehmen mit rund 500 Mitarbeitern. Europaweit gehören 11 Verlage zu MAIRDUMONT. Hauptsitz des Unternehmens ist Ostfildern bei Stuttgart.

http://www.mairdumont.com

[ 07 ]  BRONX ROCK Invitational 2009Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Ein sportliches Highlight der Extraklasse wird am 15. August in der BRONX ROCK Kletterhalle stattfinden, denn diesmal klettern Frauen und Männer gegeneinander! Und vielleicht wird dabei endgültig die Frage beantwortet, ob Männer wirklich besser klettern als Frauen?

Nach zwei äußerst gelungenen Veranstaltungen 2007 und 2008 steht auch diesmal nicht nur das Bouldern wieder im Mittelpunkt. Denn die einzelnen Routen werden von den Wettkampfteilnehmern selbst geschraubt und zwar so anspruchsvoll, dass die anderen Teilnehmer diese möglichst nur unter Einsatz aller ihrer Fähigkeiten bewältigen können.

Mit Jule Wurm, Juliane Winter, Sarah Seeger, Vera Zijlstra aus den Niederlanden, Chloé Graftiaux aus Belgien, Agata Wisniewska aus Polen bei den Frauen und Jonas Baumann, Dave Graham (USA), Daniel Jung, Jerome de Boeck (Belgien), Christian Benk und Wouter Jongeneelen aus den Niederlanden bei den Männern trifft sich die Kletterelite in der BronxRock. Ein buntes und internationales Starterfeld, das sich nicht nur durch Können an der Wand auszeichnet, sondern auch durch einen kreativen und spannenden Kletterstil.

http://www.bronxrock.de

[ 08 ]  Abenteuercamp im Canyon ChorweilerLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
In den Sommerferien bietet das Canyon Chorweiler wieder sein ganztägiges Abenteuercamp für Kinder an: In der ersten und in der sechsten Ferienwoche (6.-10. Juli und 10.-14. August) können Kinder zwischen 6 und 13 Jahren den ganzen Tag (9-17 Uhr) dort aktiv sein. Das Programm verspricht wieder Spaß und Spannung: Es wird geklettert, gewerkelt, ordentlich Zirkus veranstaltet, mit dem Bogen geschossen u.v.m. Das Camp kostet 159 Euro/Woche pro Teilnehmer und beinhaltet auch Getränke, Mittagessen und Obst.

Anmeldungen werden telefonisch (0221 5343510), per Fax (0221 589606) oder unter info@canyon-chorweiler.de entgegen genommen.

Anmeldeformular:
http://www.canyon-chorweiler.de/fileadmin/pdf/Sommerferien_2...

http://www.canyon-chorweiler.de

[ 09 ]  Gleumes Events: RHEINKIESELLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 9. und 16. August können Sie wieder am Kölner bzw. Düsseldorfer Rheinufer mit Gleumes und dem Verein Landschaft und Geschichte e.V. auf Schatzsuche nach Rheinkieseln gehen:

Die Steine an den Ufern des Rheins, kommen aus den Alpen, aus dem Hunsrück, aus Mainfranken, aus dem Schwarzwald, usw.

Die Nebenflüsse transportieren die Steine in den Rhein, der bringt sie zu uns. In diesen Steinen finden Sie Mineralien (z.B. Achate und Bergkristalle) und Fossilien. Neben der Bestimmung der Gesteine in Zusammenarbeit mit den Exkursionsleitern gibt es gleichzeitig eine Einführung in die Geologie Deutschlands, denn nur so lassen sich die Herkunftsgebiete der Gesteine erläutern. Eine Reise in die Erdgeschichte und eine Anleitung zum Aufbau einer Gesteinssammlung gehören ebenfalls dazu.

Weitere Termine:
23.07.09 GPS-Stammtisch bei Gleumes ab 19:00 Uhr

http://www.gleumes.info/event

[ 10 ]  Neuauflage: Kletterführer Mistral 2Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die Kletterführerserie "Mistral" gehört seit Jahren zu den beliebtesten Auswahlführern über Südfrankreich. Der zweite Band (Ost) ist jetzt in der 4. Auflage im tmms-Verlag erschienen.

Der neue Mistral 2 stellt die 38 besten Sportklettergebiete östlich der Rhone vor. Autor Markus Ixmeier hat auf Grundlage der vergriffenen Auflage von Timo Marschner die Klettergebiete des 304 Seiten starken Buches, zu denen Klassiker wie Céüse, Châteauvert und Orpierre gehören, komplett überarbeitet und mit neuen Gebieten ergänzt.

Die 4. Auflage wurde in vier Regionen aufgeteilt und eine große Karte im Klappcover und Detailkarten im Innenteil des Buchs ermöglichen nicht nur einen guten Überblick, sondern machen die Anfahrt zu den Klettergebieten zum Kinderspiel. Der Mistral 2 ist Pflichtlektüre für alle Kletterer!

http://www.tmms-verlag.de/mistral_2.asp

[ 11 ]  Freizeitkarte "Euskirchen und die Wasserburgen"Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Nach "Bonn und der Kottenforst" bringt der Naturpark Rheinland im Naturparkjahr 2009 die zweite neue Freizeitkarte heraus.

Im Maßstab 1:25.000 werden sowohl die Wege des NRW-Radroutennetzes sowie spezielle Themenrouten, beispielsweise die Wasserburgenroute, der Erftmühlenbachradweg oder der Römerkanalwanderweg abgebildet. Auf der Kartenrückseite finden sich viele Tipps und Informationen zur Stadt Euskirchen und ihrer Geschichte, ihrem Umland, den Sehenswürdigkeiten sowie Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Die Karte ist für 1,00 Euro Schutzgebühr im Online-Shop des Naturparks sowie bei der Stadt Euskirchen erhältlich.
http://www.naturpark-rheinland.de/naturpark/online-shop/prod...

Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber:
Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion:
Karl-Heinz Kubatschka (verantwortlich), Karin Spiegel
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Auflage: 10.300 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.