[165] Gipfelkreuz Großglockner ©Herbert Raffalt
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 04/2012


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
ISSN: 1617-0563 / 131. Ausgabe / 14. Jahrgang / Köln / 10.04.2012

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  Mitgliederversammlung 2012
[ 02 ]  Einladung zur Einweihung der Kölner Eifelhütte
[ 03 ]  Unser Sektionsbus ist da
[ 04 ]  Ausschreibung: BFD beim Kölner Alpenverein
[ 05 ]  Freie Plätze bei den Wanderwochen der Alpinistengruppe
[ 06 ]  Ermäßigte Rockcards für die Bronxrock
[ 07 ]  Gesucht: Hüttendienst für die Hexenseehütte
[ 08 ]  Pauschalangebote: Bergferien auf Komperdell
[ 09 ]  Stellenausschreibung des DAV-Landesverbands in NRW
[ 10 ]  Kids-Cups 2012
[ 11 ]  Geologische Exkursionen mit Sven von Loga
[ 12 ]  Reel Rock Film Tour
[ 13 ]  Buchtipp: Erste Hilfe und Gesundheit am Berg
[ 14 ]  Grenzgang: Mongolei
[ 15 ]  Franziskusweg: Impressionen einer Pilgerreise

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mitglieder-Service - Info-Service - Mitglied werden - Mitglieder-Vorteile - Twitter
Angebotsübersicht: Klettern, Wandern, Bergwandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Familienbergsteigen, Ski-/Snowboardfahren, Ski-/Schneeschuhtouren, Vorträge, Ausbildungskurse

[ 01 ]  Mitgliederversammlung 2012Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 26. April1) tagt unsere jährliche, ordentliche Mitgliederversammlung. Da das Kolpinghaus momentan renoviert wird, findet sie diesmal im Brunosaal, Klettenberggürtel 65, statt. Wie gewohnt ist ab 19:00 Uhr Einlass, die Versammlung beginnt um 19:30 Uhr.

Bei den Wahlvorschlägen von Mitgliedern haben sich Änderungen ergeben. Zwei Vorschläge kamen dazu und einer wurde zurückgezogen. Insgesamt stellt sich die Situation sehr positiv dar, da sich für jedes vakante Amt im Vorstand auch mindestens eine Kandidatin oder ein Kandidat gefunden hat. Dies schürt die Hoffnung, dass wir nach der Mitgliederversammlung einen voll besetzten Vorstand haben werden. Das gab es schon seit einigen Jahren nicht mehr!

Die Einladungsschrift mit der Tagesordnung und weiteren Informationen finden Sie in der aktuellen Ausgabe der gletscherspalten (1/2012) und auf unserer Webseite. Die Jahresabschlüsse Österreich (Kölner Haus, Hexenseehütte) und Deutschland werden wie immer kurz vor der Mitgliederversammlung in der Geschäftsstelle ausgehängt.

Bitte bringen Sie Ihren Mitgliedsausweis und die Einladungsschrift mit. Letztere soll Ihnen als Tischvorlage dienen.

    
 
Wenn Ihnen etwas an unserem Verein liegt, dann kommen Sie bitte zur Mitgliederversammlung und beteiligen Sie sich an den Abstimmungen und Wahlen. Für die Aktiven unserer Sektion ist es ein ganz besonderer emotionaler Rückhalt und eine Wertschätzung für die ehrenamtlich geleistete Arbeit, wenn die Mitgliederversammlung von einer großen Anzahl an Mitgliedern getragen wird.

1) Leider hat der Fehlerteufel zugeschlagen: Auf Seite 3 der gletscherspalten steht im Vorwort der 24. April als Datum für die Mitgliederversammlung, was leider falsch ist.

http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?859

[kk]

[ 02 ]  Einladung zur Einweihung der Kölner EifelhütteLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Endlich ist es soweit: Unser Eifelheim ist fertig! Die Einweihung unserer sanierten Hütte in Blens wollen wir zusammen mit unserem Sommerfest feiern.

Die Feier steigt am Samstag, den 23. Juni. Natürlich in Blens, rund um unsere Hütte. Alle Mitglieder und Freunde der Sektion sind hierzu herzlich eingeladen! Lassen Sie sich überraschen. Kommen Sie vorbei und gewinnen Sie so Ihren persönlichen Eindruck von unserer "neuen" Hütte.

Wie es sich für unser Sommerfest gehört, haben die Gruppen der Sektion wieder interessante Aktivitäten im Angebot: Wandern, Radfahren, Klettern, Mountainbiken. Diese Aktivitäten starten morgens und finden alle nachmittags, spätestens um 15:30 Uhr in Blens ihr Ende.

    
 
Dann wird es offiziell: Begrüßung, Grußworte, Einweihung und kurzer Informationsvortrag über die Hütte. Zur Belohnung gibt es danach, ab 18 Uhr, ein gemütliches Beisammensein mit Speis und Trank!

Für die Kinder und Junggebliebenen gibt es rund um die Hütte von 10:00 bis 15:00 Uhr ein buntes Programm: Kistenklettern, Seilrutsche über die Rur, Klettersteig, Spiel und Spaß mit Naturmaterialien. Abends wird gegrillt und ein großes Lagerfeuer entfacht.

Anmeldung
Um Abendessen, Übernachtung und Frühstück planen zu können, ist unbedingt eine Anmeldung bis zum 26. Mai erforderlich. Bitte melden Sie sich für das Abendessen in der Geschäftsstelle unter 0221 2406754 (dienstags, donnerstags oder freitags, von 15:30-18:30 Uhr) oder per E-Mail an info@dav-koeln.de an. Wenn Sie im Eifelheim übernachten wollen, dann melden Sie sich bitte zusätzlich bei Rainer Jürgens an.

    
 
Die Bilder von der Sanierung und die Liste der Spender für die Inneneinrichtung sowie der ehrenamtlichen Helfer finden Sie auf der Seite der Hütte. Dort können Sie sich vom Umfang der Sanierung ein Bild machen und den Fortgang der Arbeiten nachverfolgen, die in 2010 begonnen wurden.

http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?774

[kk]

[ 03 ]  Unser Sektionsbus ist daLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Seit letzter Woche ist er da: Unser Sektionsbus. In dem Fort Transit haben bis zu neun Personen und ihr Gepäck Platz. Er kann von unseren ehrenamtlich Aktiven zu Fahrten bei Sektionsveranstaltungen genutzt werden.

Die Reservierung erfolgt über die Webseite im Bereich Ehrenamtliches Engagement. Dort kann auch der Nutzungsplan eingesehen werden. Bevor der Sektionsbus reserviert werden kann, muss jeder Nutzer die Nutzererklärung ausfüllen und damit die Nutzungsbedingungen anerkennen. Ebenso muss eine Kopie des Führerscheins in der Geschäftsstelle hinterlegt werden. Die pro gefahrenen Kilometer anfallenden Nutzungskosten werden nach der Abrechnung per Lastschrift eingezogen.

Momentan hat der Sektionsbus noch keine Beschriftung. Sobald die Verhandlungen mit den Sponsoren abgeschlossen sind, wird sich dies ändern, natürlich bekommt er dann auch unser Sektionslogo verpasst.

http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?596

[kk]

[ 04 ]  Ausschreibung: BFD beim Kölner AlpenvereinLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Ab Sommer 2012 sucht die Sektion Rheinland-Köln des Deutschen Alpenvereins für zwölf Monate eine junge Frau / einen jungen Mann für einen Bundesfreiwilligendienst im Sport. Zu den wesentlichen Aufgaben gehören die Betreuung des Kooperationsangebotes mit Schulklassen, die Unterstützung der sektionseigenen Kinder- und Jugendgruppen sowie der gesamten Jugendarbeit der Sektion beziehungsweise bei Sonderveranstaltungen, wie dem Weltkindertag.

Wenn du gerne mit Menschen - besonders mit Kindern und Jugendlichen - zusammenarbeitest, großen Spaß am Klettern und Bouldern hast und nach der Schule noch nicht direkt ins Studium oder die Ausbildung starten, sondern erst etwas Praktisches machen möchtest, dann bist du bei uns genau richtig. Wir bieten dir die Möglichkeit, in einem angenehmen Umfeld ins Berufsleben hineinzuschauen, Verantwortung zu übernehmen und dich gleichzeitig weiterzubilden (Trainer C-Ausbildung). Außerdem hast du die Möglichkeit deine Aufgaben mit zu gestalten. Hierbei wird aber auch Eigeninitiative gefordert.

Bewerber sollten für die Ausbildung zum Trainer C (Sportklettern Breitensport) sicher im 6./7. Grad im Vorstieg unterwegs sein. Darüber hinaus sich in den Leitlinien und Grundsätzen des Deutschen Alpenvereins wiederfinden, unter anderem der Pflege und Förderung des Alpinismus (insbesondere des Klettersports) und des Naturschutzes. Besonders wichtig ist auch die Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Entwicklung, hin zu einer eigenen Persönlichkeit und zu einem sozialen sowie umweltbewussten Verhalten.

Wenn du jetzt Interesse bekommen hast oder weitere Informationen benötigst, dann wende dich an Oswald Palsa oder Peter Plück.

[sd]

[ 05 ]  Freie Plätze bei den Wanderwochen der AlpinistengruppeLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die Alpinistengruppe des Kölner Alpenvereins bietet jedes Jahr ein vielfältiges Angebot an anspruchsvollen und ausgedehnten Mittelgebirgs- sowie Hochgebirgswanderungen. Bei einigen Wanderwochen sind noch Plätze frei.

Wer also gerne in einer Gruppe mit Gleichgesinnten unterwegs ist, sollte sich umgehend mit der jeweiligen Tourenleiterin oder dem jeweiligen Tourenleiter in Verbindung setzen. Voraussetzung für eine Teilnahme ist die Mitgliedschaft im Kölner Alpenverein. DAV-Mitglieder anderer Sektionen können als C-Mitglied im Kölner Alpenverein teilnehmen.


Wanderwoche im Lungau
Tageswanderungen im Salzburger Land, ausgehend von Zederhaus Gasthof Kirchenwirt. Wanderungen in den Radstätter und Schladminger Tauern durch ursprüngliche Täler, über viele Almen und auf Gipfel bis 2.800 Meter.
Tourenleiter: Kurt Habersatter
Termin: 15.-22.07.2012

Hohe Tauern - Erlebnistouren in Osttirol
Mittelschwere Bergwanderungen mit Tagesetappen bis zu 1.400 Höhenmeter ab Standquartier Prägraten.
DAV-Wanderleiterin: Gabriele Ille
Termin: 05.-12.08.2012

Tauernhöhenweg
Schladminger und Radstätter Tauern von St. Nikolei. Im großen Sölktal zur Südwienerhütte.
Tourenleiter: Kurt Habersatter
Termin: 12.-19.08.2012

Sellrainer Höhenweg
Wanderungen in den Stubaier Alpen mit Gipfelmöglichkeiten über 3.000 Meter.
Tourenleiter: Kurt Habersatter
Termin: 19.-26.08.2012

    
 
Graubünden
Leichte Tageswanderungen im malerischen Schweizer Nationalpark rund um Zernez zu Hütten und Aussichtspunkten. Festes Standquartier im Hotel.
DAV-Wanderleiter: Wolfgang Graner
Termin: 15.-22.09.2012

Weltkulturerbesteig Wachau
Wanderung für Weinfreunde, Genießer und Kultur.
Tourenleiter: Kurt Habersatter
Termin: 07.-14.10.2012

Indiansummer in der Sächsischen Schweiz
In dieser Wanderwoche erkunden wir in der einmaligen Naturkulisse des Elbsandsteingebirges per Fuß und Rad wildromantische Wanderwege inmitten bizarrer Sandsteinfelsen, tiefer Schluchten und dichten Buchen- und Kieferwäldern. Eine Stadtwanderung zeigt uns die kulturellen Höhepunkte der Elbmetropole Dresden. Die Unterkunft - der Sanderhof - mit seinem besonderem Charme und der ruhigen Lage über Bad Schandau verspricht Ruhe und Entspannung. Die außergewöhnliche Selbstverpflegung rundet diese besondere Wanderwoche ab.
DAV-Wanderleiter: Peter Hommens
Termin: 13.-20.10.2012

Nähere Informationen (Kondition, Anmeldung, Anzahlung) und weitere Angebote finden Sie unter Alpinistengruppe.

[sd]

[ 06 ]  Ermäßigte Rockcards für die BronxrockLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Seit Ende März gibt es sie, die ermäßigten Rockcards 250 für die Kletterhalle Bronxrock in Wesseling zum Preis von 95 Euro. Die Bestellung funktioniert wie bei den Kletterhallen Chimpanzodrome und der Kletterfabrik: Sie füllen das Bestellformular aus und senden es an uns ab. Im Gegenzug erhalten Sie von uns umgehend eine Bestellbestätigung, die Sie in der Kletterhalle gegen die Rockcard eintauschen können. Als Nachweis müssen Sie dabei Ihren DAV-Ausweis vorlegen.

Den Betrag für die bestellten Karten buchen wir von Ihrem Konto per Lastschrift ab. Einfacher geht es nicht!

Bei den ermäßigten Mehrfachkarten, die Sie als Mitglied des Kölner Alpenvereins für die Kletterhallen in der Region erwerben können, können Sie bis zu 25 Prozent sparen. Unter Mitglieder Vorteile bei unseren Partnern können Sie mehr darüber und über weitere Vorteile erfahren.

Das Bestellformular für die Rockcards der Bronxrock finden Sie hier:
https://www.dav-koeln.de/cgi-bin/karten_k1.cgi


Einladung zum Geburtstag

Die Kletterhalle Bronxrock wird volljährig. Die Macher der Kletterhalle blicken auf 18 ereignisreiche Jahre zurück. Als 1994 die erste Bronxrock in Hürth, in einer alte Fabrik, die Tore öffnete, war die Theke ein Biertisch und die Umkleiden bestanden aus zwei Dixi-Klos. Seitdem ist viel passiert. Heute zählt die Halle zu den größten Kletterhallen Deutschlands mit einem breiten Angebot für Familien, Genusskletterer und leistungsorientierte Sportler. Sie hat sich über die Jahre stetig weiterentwickelt, was durch das Zutun und die Treue ihrer Kunden erst ermöglicht wurde.

Der Geburtstag wird zum Anlass genommen, mit Ihnen zu feiern und einen Tag voller Erlebnisse zu schaffen. Hierzu sind alle herzlich eingeladen! Samstag den 21. April geht es ab 10:00 Uhr los! Egal ob Sie einen Familientag mit uns verbringen wollen oder den absoluten Kick suchen, dieser Tag verspricht Spaßgarantie! Für die Familienspiele brauchen Sie keine Klettererfahrung. Mitmachen und dabei sein ist alles.

Das absolute Highlight ist das Free Solo Klettern. Keine Sicherung, kein Seil soweit die Arme tragen. Aus bis zu zehn Metern Höhe können Sie das Feeling des freien Falls erleben. Ein gigantisches Luftkissen am Boden macht dieses Abenteuer möglich.

Zu Gunsten von "Wünsch Dir Was e.V." bitten wir an Stelle von Startgebühren und Eintritt um eine kleine Spende in Höhe von 2,50 Euro/Person.

http://www.bronxrock.de

[kk]

[ 07 ]  Gesucht: Hüttendienst für die HexenseehütteLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Waren Sie schon einmal auf unserer Hexenseehütte? Haben Sie hier schon einmal die Sonnenauf- und -untergänge genossen? Den besonderen landschaftlichen Reiz könnten Sie intensiv kennenlernen und mit einer besonderen Herausforderung verbinden: Machen Sie einmal einen ehrenamtlichen Dienst als Hüttenwart im Sommer 2012. Sie können das Leben als Hüttenwart testen und gleichzeitig den Kölner Alpenverein unterstützen.

Wie jedes Jahr suchen wir noch einige Mitglieder, die in den Monaten Juli bis September für ein oder zwei Wochen einen freiwilligen Hüttendienst auf unserer Hexenseehütte absolvieren. In den letzten Jahren hatten wir viele "Wiederholungstäter" die mit Freude wiederkommen. So sind nur noch wenige Wochen frei.

    
 
Was beinhaltet ein solcher Hüttendienst? Sie versorgen die Hüttengäste mit Frühstück und Abendessen, die Tagesgäste mit Getränken und kleinen Speisen. Zwischen den Gesprächen mit den Gästen und dem Service spülen Sie, säubern die Küche oder erstellen Rechnungen. Wenn sich dann mal kein Gast blicken lässt, können Sie auch die Ruhe und den schönen Blick von der Terrasse genießen oder ein Buch lesen.

Die Hexenseehütte liegt in der Samnaungruppe am Weitwanderweg 712 zwischen Kölner Haus und Heidelberger Hütte auf einer Höhe von 2.588 Metern. Sie ist einfach ausgestattet und besitzt 24 Schlafplätze in zwei Lagern.

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, informieren Sie sich bitte direkt beim Hüttenwirt des Kölner Hauses, Franz Althaler, Tel. 0043 5476 6214, koelnerhaus@aon.at.

http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?303

[kk]

[ 08 ]  Pauschalangebote: Bergferien auf KomperdellLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Haben Sie eigentlich schon darüber nachgedacht, wo Sie Ihren Sommerurlaub verbringen? Wie wäre es denn mal mit Bergferien? Zum Beispiel auf dem Kölner Haus und der Hexenseehütte?

Genießen Sie die schönen Berge und die vielfältige Flora und Fauna auf Komperdell, machen Sie interessante Bergtouren und lassen Sie sich in unserem Kölner Haus verwöhnen! Auch Familien mit Kindern wird ein kurzweiliger und erlebnisreicher Urlaub geboten. So sind der Erlebnisspielplatz "Murmli-Wasser", der "Murmli-Trail" und viele kindgerechte Themenwege in unmittelbarer Nähe der Hütte. Aber auch das Wanderwegenetz bietet für Kinder interessante und erreichbare Ziele. Zudem erleichtert die kostenlose Nutzung der Seilbahnen der Gemeinden Serfaus, Fiss und Ladis die Tourenplanung.

Das Kölner Haus ist eine der beiden Hütten des Kölner Alpenvereins in Tirol. Oberhalb von Serfaus liegt es auf einer Seehöhe von 1.965 Metern. Im Winter eines der bekanntesten und schönsten Skigebiete Tirols, hat die Region um Serfaus auch im Sommer einiges zu bieten: Von idyllischen Panoramawegen bis hin zu anspruchsvollen hochalpinen Gipfeltouren lässt die Gegend für Wanderer und Bergsteiger keine Wünsche offen. Zu den abwechslungsreichen Freizeitattraktionen zählt unter anderem auch ein Klettergarten oberhalb des Furglersees, vom Kölner Haus in rund eineinhalb Stunden zu erreichen.

    
 
Auch in diesem Jahr macht das Kölner Haus in der Sommersaison seinen Gästen ein besonderes Angebot: Wenn Sie eine Woche oder länger auf dem Kölner Haus Urlaub machen möchten, bieten wir Ihnen besondere Pauschalangebote an, bei denen Sie bis zu 11 Prozent sparen können. Eingeschlossen sind die Übernachtung (im 2-, 3- oder 4-Bettzimmer), Halbpension sowie die SuperSommerCard u.a. für die Seilbahnbenutzung für den gebuchten Zeitraum. Die Angebote gelten von Juni bis Oktober. Buchungen richten Sie bitte direkt an unseren Hüttenwirt Franz Althaler, Kölner Haus auf Komperdell, A-6534 Serfaus, Österreich, Tel. 0043 5476 6214, koelnerhaus@aon.at.

http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?896

[kk]

[ 09 ]  Stellenausschreibung des DAV-Landesverbands in NRWLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Zum Mai 2012 sucht der DAV-Landesverbands in NRW einen

Schatzmeister (w/m)

zur Wahl durch die Mitgliederversammlung. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Sie gehören als Schatzmeister dem geschäftsführenden Vorstand des Landesverbandes an und nehmen an den Entscheidungen des DAV auf Landesebene teil. Zu Ihren Aufgaben gehört insbesondere:

- Führen der Kassengeschäfte des Landesverbandes
- Bearbeitung der Kostenabrechnungen der Vortandsmitglieder
- Erstellen des Jahresabschlusses mit ideellem Bereich, Zweckbetrieb und wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb, ggf. mit professioneller Unterstützung

Für diese anspruchsvolle Aufgabe sollten Sie folgende Fähigkeiten mitbringen:
- Erfahrung im Umgang mit Zahlen
- Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
- Sicheres Auftreten
- Durchsetzungsfähigkeit

Idealerweise verfügen Sie auch über diese Fähigkeiten:
- Grundkenntnisse im Vereinssteuerrecht
- Kenntnis vom DAV und seinen Aufgaben
- Freude an der Arbeit in Vereinsgremien

Das bieten wir:
- Arbeit in einem motivierten Team
- Die Möglichkeit, Dinge im Alpenverein zu bewegen und zu gestalten
- Interessante persönliche Kontakte

Sollten Sie Interesse oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: Sebastian Balaresque, 1. Vorsitzender, Tel.: 0209 9776353, sebastian.balaresque@dav-nrw.org.

[kk]

[ 10 ]  Kids-Cups 2012Link zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Achtung! Alle kletterbegeisterten Kids im Alter von 8 bis 13 Jahren aufgepasst! Am 28. April startet die erste von insgesamt vier Kids-Cup-Veranstaltungen in der Kletterhalle Aachen. Teilnehmen können alle 8- bis 13-Jährigen, die Spaß am Klettern haben, besondere Klettererfahrung muss nicht vorhanden sein. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich, viel Spaß an der Sache und gute Laune sowie 5 Euro Startgeld sind ausreichend.

Gestartet wird um 11:00 Uhr in zwei Altersgruppen, drei Routen und fünf Boulder unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, eine Speedkletter-Runde sowie eine Team Runde warten auf die Teilnehmer. Gegen 16:00 Uhr erfolgt die Siegerehrung. Anmeldungen sind über das Internet möglich, werden aber am Wettkampftag auch in der Kletterhalle Aachen entgegengenommen.

Die weiteren Kids-Cup-Termine sind: 12. Mai Bronxrock in Wesseling, 16. Juni Neoliet in Essen sowie am 22. September im Canyon-Chorweiler in Köln.

Für die Teilnehmer an allen vier Terminen haben sich die Veranstalter ein besonderes Bonbon einfallen lassen: es gibt ein mega cooles T-Shirt!

http://www.sportklettern-nrw.de/kidscup/kc2012/index.php
http://www.tivoli-rock.de

[up]

[ 11 ]  Geologische Exkursionen mit Sven von LogaLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Sven von Loga ist freier Journalist und GPS-Trainer und veranstaltet als studierter Geologe vulkanologische und geologische Exkursionen in die Eifel, ins Bergische Land und ins Siebengebirge. Er ist weiterhin als Dozent an der Volkshochschule in Köln tätig und arbeitete über zehn Jahre lang als GPS-Experte im Kölner Landkartenhaus Gleumes. Seine Exkursionen sind Zeitreisen durch die Erdgeschichte. Neben diesen Exkursionen bietet Sven von Loga auch GPS Seminare und Geocoaching-Rallyes an. Ambitionierte Kletterer führt er bei der GPS Tour am Ettringer Bellerberg durch die Kletterwände der Ettringer Lay und des Kottenheimer Winfeldes. Einige ausgesuchte Termine im April und Mai stellen wir hier vor:


GPS Touren und Geocaching

    
 
Tourenplanung mit dem MagicMaps Tour Explorer
Ein Praxisseminar für alle, die mit den digitalen Karten der Firma MagicMaps arbeiten wollen. MagicMaps bietet die topografischen Karten der Landesvermessungsämter im Maßstab 1:25.000 und 1:50.000 mit einen ausgezeichneten Tourenplanungsprogramm und Schnittstelle zu GPS-Geräten und PDA.
11. April, 18-21 Uhr, Tersteegenhaus, Emmastraße 6, 50937 Köln-Sülz, Kostenbeitrag: 35 Euro.
http://www.uncites.de/terminkalender-alle-veranstaltungen/


GPS-Tourenplanung am PC
In diesem Seminar geht es an die praktische Tourenplanung auf dem PC, die Übertragung der Tour ins GPS-Gerät und die Radtour oder Wanderung mit dem GPS-Empfänger. Es wird geklärt, wie man auf einschlägigen Internetseiten Wanderungen und Radtouren findet, wie man die Daten herunterlädt, am PC passend aufbereitet und sodann ins GPS-Gerät überspielt.
12. April, 17:30-19:00 Uhr, Stadtbibliothek Köln, Zentralbibliothek, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln (3.Etage, Raum 303), Kostenbeitrag: 15 Euro.
http://www.uncites.de/terminkalender-alle-veranstaltungen/


Geologische Exkursionen

    
 
Vulkantour Wingertsbergwand
Glühende Aschewolken und unterirdische Lavaströme. Der größte Vulkanausbruch Mitteleuropas in der jüngeren Erdgeschichte: der Laacher-See-Vulkan verwüstete die Landschaft. Eine etwa dreistündige vulkanologische Wanderung mit anschließender Besichtigung eines unterirdischen Lavastromes.
20. April, 12:30-17:00 Uhr, Nähe Mendig am Laacher See, Kostenbeitrag: 20 Euro (beinhaltet den Eintritt in den Lava-Keller Mendig).
http://uncites.de/geoexkursionen/vulkaneifel/
Anmeldung und Tickets: http://www.grenzgang.de


Rheinkiesel - Schatzsuche am Rheinufer
Rheingerölle und ihre Herkunftsgeschichte. Gesteine am Rheinufer sammeln und bestimmen, die Geologie Deutschlands daraus rekonstruieren.
4. Mai, 11-13 Uhr, Rheinufer bei Köln-Niehl, Kostenbeitrag: 10 Euro.
http://uncites.de/geoexkursionen/rheinkiesel/
Anmeldung und Tickets: http://www.grenzgang.de


Weltuntergang im Brohltal
Der Ausbruch des Laacher-See-Vulkans und der Eifelvulkanismus. Vulkanologische Wanderung durch Tönissteiner Tal und Brohltal.
5. Mai, 11-15 Uhr, Brohltal / Laacher See, Treffpunkt im Brohltal, Kostenbeitrag: 15 Euro
http://uncites.de/geoexkursionen/vulkaneifel/
Anmeldung und Tickets: http://www.grenzgang.de


Als in Bergisch Gladbach noch Korallenriffe wuchsen
Geologische Wanderung durch die Erdgeschichte des Raumes Bergisch Gladbach.
12. Mai, 11:00-14:30 Uhr, Herrenstrunden bei Bergisch Gladbach, Treffpunkt in Herrenstrunden, Kostenbeitrag: 15 Euro.
http://uncites.de/geoexkursionen/bergisches-land/
Anmeldung und Tickets: http://www.grenzgang.de


Das komplette Programm und weitere Infos sind zu finden unter:
http://www.uncites.de

[pr]

[ 12 ]  Reel Rock Film TourLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Seit 2006 steht die Reel Rock Film Tour für hochkarätige Kletter-, Boulder- und Slacklinefilme, die weltweit bis zu 55.000 Kletterer und Outdoorbegeisterte anzieht. Die Gründer der Tour, Peter Mortimer und Josh Lowell, gehören zu den renommiertesten Kletterfilmproduzenten der Welt und nehmen den Zuschauer förmlich mit an den Fels.

Am 25. Mai macht die Reel Rock Film Tour Station in der Kletterfabrik Köln in Ehrenfeld.

Das Filmprogramm 2012 hat es in sich: In Ice Revolution begeben sich Will Gadd und Tim Emmett auf brenzlige Eisklettertour in Kanada. Eisklettern mit Überhang, das hat bislang noch keiner geschafft. Simone Moro, Denis Urubko und Cory Richards gelingt in Cold die erste Winterbesteigung des Gasherbrum II in Pakistan. Project Dawn Wall zeigt den Bigwallkletterer Tommy Caldwell, der immer auf der Suche nach der größten Gefahr und den größten Wände ist.

    
 
Obe und Ashima ist ein Portrait des neunjährigen Ausnahmetalents und neuen Stars am Bouderhimmel Ashima Shiraishi, die direkten Kurs auf die vordersten Plätze bei den Bouldermeisterschaften aufnimmt. Dean Potter und sein Seilpartner Sean Leary wollen in Race for The Nose einen neuen Rekord im Speedklettern an der berühmtesten Speedkletterroute der Welt aufstellen - ihr direkten Konkurrenten: die Huber Buam. Oder Andy Lewis in Sketchy Andy, der die Slackline als große Showbühne nutzt und ständig neue Slackline-Tricks erfindet.

http://www.reel-rock.eu
http://www.kletterfabrik-koeln.de

[ka]

[ 13 ]  Buchtipp: Erste Hilfe und Gesundheit am BergLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Der Verfasser Dr. Walter Treibel, als Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin tätig, begleitete auch Expeditionen. Er blickt auf eine fast vierzig jährige Bergerfahrung zurück. Sein Buch enthält Erste-Hilfe-Maßnahmen für unterwegs und behandelt Training, Ernährung, Überlastung und Psychologie. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit praktischer Höhenmedizin und informiert über den Inhalt von Berg- und Reiseapotheken. Im Anhang gibt es ein medizinisches Wörterbuch, ein Glossar, Literatur- und Internet-Empfehlungen sowie eine Kopiervorlage zu Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Alle für Bergwanderer und Bergsteiger relevanten Themenbereiche werden speziell für medizinische Laien in leicht verständlichen Texten abgehandelt. Nach einer kurzen Beschreibung der Verletzung oder Erkrankung erfolgt eine Erklärung der Ursachen zum besseren Verständnis. Die Erkennungszeichen einer Gesundheitsstörung und die Erste-Hilfe-Maßnahme werden zur schnelleren Übersicht meist tabellarisch dargestellt. Anschauliche und eindrucksvolle Fotos tragen zum Verständnis bei, besonders im Kapitel zur ersten Hilfe.

Sportmedizinische Aspekte stehen im Vordergrund des Kapitels über Training, Ernährung, Überlastung und Psychologie. Hier geht es beispielweise um das Bergsporttraining und seine Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur. Ernährung und Trinken werden behandelt, aber auch Überlastungsbeschwerden. Psychologisches Training für medizinische Notfälle und psychologische Betreuung bei Stresssituationen sind weitere Themen.

Dieses umfangreiche Handbuch ist wahrscheinlich für den Rucksack zu schwer, jedoch ist es sicherlich eine gute und interessante Vorbereitung vor einer Bergtour. Mitnehmen kann man ja die zu kopierende Erste-Hilfe-Liste.

Dr. Walter Treibel: Erste Hilfe und Gesundheit am Berg und auf Reisen, Bergverlag Rother, 2. Auflage 2012, 19,90 Euro.

[ks]

[ 14 ]  Grenzgang: MongoleiLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Mit einem klapprigen Seitenwagen-Motorrad macht sich Andreas Hutter in die endlose mongolische Steppe auf. Dort will der bekannte Reisejournalist und Welten-Vagabund seinen alten Freund Monkor besuchen. Doch als er die Jurte des Nomaden endlich findet, ist Monkor in Gefahr: Ein Schneesturm nahm ihm das gesamte Vieh. Ohnehin gleicht sein traditioneller Lebensstil einem täglichen Kampf. Genügend Wasser finden Viehhirten wie er nur noch im ewigen Schnee des Gebirges, der Klimawandel lässt die Flüsse austrocknen.

Als Monkor seinen europäischen Freund um Hilfe bittet, bleibt Andreas Hutter bei ihm, packt an, wo er kann. Hautnah erlebt der Fotoreisende die Härte des Nomadenlebens, aber auch die schönen Momente. So wird die fesselnde Bildreportage über die Nomaden der Mongolei zu einem einzigartigen Plädoyer für das Überleben einer uralten Kultur.

Köln, Alte Feuerwache, 29. April, 18 Uhr


Weitere Veranstaltungen bei grenzgang:
15.04.12 IM REICH DES LÄCHELNS, Köln, Rautenstrauch-Joest-Museum, 10:30 Uhr
15.04.12 INDONESIEN, Köln, Rautenstrauch-Joest-Museum, 15 Uhr
15.04.12 VIETNAM, Köln, Rautenstrauch-Joest-Museum, 18 Uhr
22.04.12 HURTIGRUTEN, Düsseldorf, ZAKK, 14:30 Uhr
22.04.12 SCHOTTLAND, Düsseldorf, ZAKK, 18 Uhr
23.04.12 HURTIGRUTEN, Aachen, Cineplex, 19 Uhr
29.04.12 MEIN DSCHUNGELBUCH, Köln, Alte Feuerwache, 11 Uhr
29.04.12 UNTER BÄREN, Köln, Alte Feuerwache, 14:30 Uhr

DAV-Mitglieder erhalten im Vorverkauf eine Ermäßigung.

[ta]

[ 15 ]  Franziskusweg: Impressionen einer PilgerreiseLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Spontan fällt jedem Leser zum Stichwort "Pilgerreise" bestimmt der Jakobsweg in Spanien ein, denn die Idee, mal kurz weg zu sein, hat in den letzten Jahren viele Nachahmer gefunden und entsprechend beliebt ist diese Reisestrecke. Den Alltag hinter sich zu lassen, neue Welten, Menschen und Wege zu entdecken, dabei vielleicht auch wieder zu sich selbst zu finden, die Seele baumeln zu lassen und gleichzeitig den Muskeln Arbeit zu geben, das macht den Reiz einer solchen Reise aus.

Eva Gruber stellt in Ihrem Buch den Franziskusweg in Italien vor und macht uns neugierig auf eine wunderbare Wanderung, die Sie in über 300 Fotografien sehr lebendig festgehalten hat.

    
 
Der Franziskusweg bietet ein noch immer echtes Pilgererlebnis, abseits des "Mainstreams" des Jakobswegs. Gleichzeitig ist es eine sehr abwechslungsreiche Wanderung durch die schönsten, landschaftlich und kulturell interessantesten Regionen Mittelitaliens mit ihrer bewegten Geschichte. Beginnend in La Verna in der Toskana durchschlängelt der Franziskusweg Umbrien, um dann in Poggio Bustone, im Latium gelegen, zu enden.

In insgesamt 21 Etappen beschreibt Eva Gruber ihre 350 Kilometer lange Fußreise auf eine sehr persönliche Art, ergänzt wird der Text durch Anmerkungen des Franziskuskenners Pater Anton Rotzetter aus der Schweiz.

    
 
Ein insgesamt sehr ansprechendes Buch, das angereichert mit vielen Informationen über Weg, Orte, Sehenswürdigkeiten kein Wanderführer für den Rucksack sein will, sondern als Reisevorbereitung für Zuhause gedacht ist.

Eva Gruber: Franzsikusweg - Impressionen einer Pilgerreise, Tyrolia-Verlag, 29,95 Euro.

[up]

Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber: Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion: Tobias Aigner [ta], Karsten Althaus [ka], Andreas Borchert [ab], Silke Dunkel [sd], Karl-Heinz Kubatschka [kk] (verantwortlich), Ursula Kutsch [uk], Ulrike Perniok [up], Monika Rech [mr], Peter Rücker [pr] und Karin Spiegel [ks]
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Auflage: 14.437 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Bernd Ritschel
Bernd Ritschel
Bayerische Alpen
15. November
Kurt Diemberger
Kurt Diemberger
Das Quantum Glück
6. Dezember
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

InfoAbend

Die nächsten InfoAbende
für neue Mitglieder
finden am 26. Oktober statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte