[165] Gipfelkreuz Großglockner ©Herbert Raffalt
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 03/2016


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
    
 
ISSN: 1617-0563 / 177. Ausgabe / 18. Jahrgang
Köln, 03.03.2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Redaktion der ALPINEWS und der Kölner Alpenverein wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  AlpinVisionen: Neuland
[ 02 ]  Gesucht: Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit
[ 03 ]  Gesucht: Redakteur/in für die gletscherspalten
[ 04 ]  Ausschreibung: FSJ beim Kölner Alpenverein
[ 05 ]  Sommerfest und 50-Jahr-Jubiläum in Blens
[ 06 ]  Gesucht: Helfer für den 2. Deutschen BoulderCup
[ 07 ]  Neues von der Webseite: Tourenplanung
[ 08 ]  Arbeitseinsatz im Klettergarten Nordeifel
[ 09 ]  Ausarbeitung zum Thema Antisemitismus
[ 10 ]  Mitgliedervorteile bei unseren Partnern
[ 11 ]  DAV-Tag bei Globetrotter Ausrüstung
[ 12 ]  Grenzgang: Thementag Inselwelten
[ 13 ]  Kletterabenteuertage im Chimpanzodrome
[ 14 ]  Banff Mountain Film Festival kommt nach Köln

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mein Alpenverein - Mitglieder-Service - Info-Service - Mitglied werden
Mitglieder-Vorteile - Vorteile bei unseren Partnern - Twitter - Facebook
Angebotsübersicht: Klettern, Wandern, Bergwandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Familienbergsteigen, Ski-/Snowboardfahren, Ski-/Schneeschuhtouren, Vorträge - AlpinVisionen, Ausbildungskurse

[ 01 ]  AlpinVisionen: NeulandLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang

Als Abschluss der Saison 2015/2016 der AlpinVisionen und als ihr Höhepunkt haben wir am 11. März einen ganz besonderen Gast: Ines Papert entführt in ihrem neuen Vortrag Neuland die Zuschauer in die Welt ihrer Abenteuer.

    


 
Die Profibergsteigerin erzählt in einer hochwertig bebilderten Multimedia-Show von Klettererfolgen, Erstbegehungen, abenteuerlichen Reisen und tiefen Freundschaften. Fragen des Kletterstils werden dabei ebenso erörtert, wie die Sehnsucht nach Neuem.

Aufgehängt an aktuellen Unternehmungen der letzten Jahre erhält der Zuschauer eine emotionale Dokumentation über das Leben und die Abenteuer einer Frau, die im Klettern ihre Erfüllung und Bestimmung gefunden hat.

Dabei erfährt man vor dem Hintergrund atemberaubender Fotos und Filmausschnitten, was die Alpinistin antreibt: Eine unbändige Neugier darauf, Gewohntes hinter sich zu lassen, Neues zu entdecken, eigene Grenzen zu verschieben oder auch in anderen Sportarten Erfüllung zu finden.

Darüber hinaus zeigt Ines Papert Szenen aus dem intensiven Trainingsalltag, der Vorbereitung auf Großprojekte. Aus der Wettkampfsportlerin und viermaligen Weltmeisterin im Eisklettern ist über die Jahre eine erfolgreiche Expeditionsbergsteigerin und Kletterin in Fels und Eis geworden.

Ines Papert, 1974 in Wittenberg/Sachsen geboren, zog es Anfang der 90er Jahre ins Berchtesgadener Land. 2001 gewann sie das erste Mal den Gesamtweltcup im Eisklettern und startete ihre Profikarriere. Sie gewann viermal den Weltmeistertitel bevor sie sich 2006 vom Wettkampfgeschehen verabschiedete.

Seitdem locken Expeditionen und Eisrouten die Eisprinzessin in die entlegensten Winkel der Welt.


    
 
+++ Aktuelle Bilder aus Patagonien +++

Ines ist erst vor wenigen Tagen von ihrem letzten Abenteuer in Patagonien zurückgekehrt. Zusammen mit ihrer Kletterpartnerin Mayan Smith-Gobat und dem Fotografen Thomas Senf gelang ihr die Begehung der Route Riders on the Storm! am Torre Central. Ines wird in ihrem Vortrag am 11. März auch ganz aktuell darüber berichten, die sie und ihr Team an die Grenzen gebracht hat. Sie können gespannt sein auf dieses brandaktuelle Material vom andern Ende der Welt.

Auf spiegel.de ist eine tolle Fotostrecke mit 14 aktuellen Bildern aus Patagonien zu sehen. Die machen richtig Lust auf den Vortrag!


    
 
Verlosung: In der Pause werden Preise von McTREK Outdoor Sports und Wanderführer vom Bergverlag Rother verlost.

Kartenvorverkauf: Online auf unsere Webseite, bei McTREK Outdoor Sports (Köln-Deutz, Köln und Kerpen) und bei grenzgang.
    
 

Eintritt: 12 Euro, DAV-Mitglieder 8 Euro, Kinder/Jugendliche 4 Euro


Ausblick: Die Vorträge der AlpinVisionen der Saison 2016/2017 werden Anfang Juli 2016 veröffentlicht.

[kk]

[ 02 ]  Gesucht: Referent/in für ÖffentlichkeitsarbeitLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Der Kölner Alpenverein hat folgende interessante, ehrenamtliche Tätigkeit zu vergeben:


Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit


Ihre Aufgaben

 • Vertretung der Interessen des Referats und Bericht an den Vorstand
 • Koordinierung der vier internen Bereiche des Referats:
   Print Medien, Digitale Medien, Veranstaltungen und Projekte
 • Einberufung und Leitung der Referatssitzungen
 • Verwaltung und Kontrolle des Referatsetats

Anforderungen:

 • gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
 • Teamfähigkeit ebenso wie Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
 • Erfahrungen in den Bereichen Medien und/oder Marketing sind von Vorteil

Wir bieten:

 • Sie können sich kreativ in der Öffentlichkeitsarbeit einbringen
 • die Mitarbeit in einem engagierten und vielschichtigen Referat
 • die Teilnahme an Seminaren der DAV-Akademie zum Aufgabenbereich
 • eingehende Einarbeitung als Referent/in und Mitglied im Vorstand


Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren 1. Vorsitzenden, Kalle Kubatschka.


Weitere aktuelle Ausschreibungen:
Referent/in für Ehrenamt
Beisitzer/in Printmedien im Referat Öffentlichkeitsarbeit
Redakteur/in für die gletscherspalten
Mitarbeiter/in für Akquise von Anzeigen
Beisitzer/in Kölner Eifelhütte

    
 
Bitte bringen Sie sich in die Vereinsarbeit ein, setzen Sie Ihr Wissen und Ihr Können bei uns ein. Wir brauchen Sie!

Alle Ausschreibungen zu vakanten Ehrenämtern im Kölner Alpenverein und weitere Informationen dazu finden Sie im Bereich Ehrenamt - Werden Sie aktiv auf unserer Webseite.

[kk]

[ 03 ]  Gesucht: Redakteur/in für die gletscherspaltenLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Der Kölner Alpenverein hat folgende interessante, ehrenamtliche Tätigkeit zu vergeben:


Redakteur/in für die gletscherspalten


Es erwartet Sie eine hochinteressante, kreative und herausfordernde Aufgabe: Es gilt, dem hochmotivierten Redaktionsteam vorzusitzen und alles zu koordinieren, was zur Herstellung unserer Sektionszeitschrift nötig ist.

Dies beginnt mit der Planung und Aufteilung des Heftes und dem Sammeln, Sichten und gelegentlichem Verfassen von Texten. Gemeinsam wird der Inhalt nebst Bildmaterial zusammengestellt und ein Zeitplan abgestimmt. Das Layout wird professionell hergestellt, in enger Abstimmung mit der Redaktion. Ferner muss alles Notwendige mit der Druckerei, vom Angebot bis zur Druckfreigabe, geklärt werden.

Als Belohnung winkt dreimal im Jahr die Freude, maßgeblich zur Produktion eines bunten Sektionsheftes beigetragen zu haben und dadurch ein lebendiges Vereinsleben mitzugestalten. Als verantwortliche/r Redakteur/in sind Sie Beisitzer/in im Referat Öffentlichkeitsarbeit und somit auch Mitglied des Gesamtvorstands.

Es besteht auch die Möglichkeit, an Seminaren zum Aufgabenbereich, organisiert von der DAV-Akademie, teilzunehmen.


Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Karin Spiegel oder unseren 1. Vorsitzenden, Kalle Kubatschka.


Weitere aktuelle Ausschreibungen:
Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit
Referent/in für Ehrenamt
Beisitzer/in Printmedien im Referat Öffentlichkeitsarbeit
Mitarbeiter/in für Akquise von Anzeigen
Beisitzer/in Kölner Eifelhütte

    
 
Bitte bringen Sie sich in die Vereinsarbeit ein, setzen Sie Ihr Wissen und Ihr Können bei uns ein. Wir brauchen Sie!

Alle Ausschreibungen zu vakanten Ehrenämtern im Kölner Alpenverein und weitere Informationen dazu finden Sie im Bereich Ehrenamt - Werden Sie aktiv auf unserer Webseite.

[kk]

[ 04 ]  Ausschreibung: FSJ beim Kölner AlpenvereinLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Ab Sommer 2016 sucht der Kölner Alpenverein eine junge Frau / einen jungen Mann für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport.

Das FSJ im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Engagement und Berufsorientierung stehen im Mittelpunkt.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören die Betreuung des Kooperationsangebots mit Schulklassen, die Unterstützung der sektionseigenen Kinder- und Jugendgruppen sowie der gesamten Jugendarbeit der Sektion.

Wenn du gerne mit Menschen - besonders mit Kindern und Jugendlichen - zusammenarbeitest, großen Spaß am Klettern und Bouldern hast und nach der Schule noch nicht direkt ins Studium oder die Ausbildung starten, sondern erst etwas Praktisches machen möchtest, dann bist du bei uns genau richtig. Wir bieten dir die Möglichkeit, in einem angenehmen Umfeld ins Berufsleben hineinzuschauen, Verantwortung zu übernehmen und dich gleichzeitig weiterzubilden (Trainer C-Ausbildung). Außerdem hast du die Möglichkeit deine Aufgaben mit zu gestalten. Hierbei wird aber auch Eigeninitiative gefordert.

Als Bewerber solltest du für die Ausbildung zum Trainer C (Sportklettern Breitensport) sicher im 6./7. Grad im Vorstieg unterwegs sein. Darüber hinaus solltest du dich in den Leitlinien und Grundsätzen des Deutschen Alpenvereins wiederfinden, unter anderem der Pflege und Förderung des Alpinismus (insbesondere des Klettersports) und des Naturschutzes. Besonders wichtig ist auch die Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Entwicklung, hin zu einer eigenen Persönlichkeit und zu einem sozialen sowie umweltbewussten Verhalten.

Wenn du jetzt Interesse bekommen hast oder weitere Informationen benötigst, dann wende dich an Oswald Palsa oder Peter Plück.

[kk]

[ 05 ]  Sommerfest und 50-Jahr-Jubiläum in BlensLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am Samstag, dem 4. Juni, gibt es gleich zwei gute Gründe, um in Blens zu feiern:

Erstens findet dann unser Sommerfest statt und zweitens ist unsere Kölner Eifelhütte dann seit 50 Jahren unser Domizil in der Rureifel.

Beides wollen wir gebührend feiern und laden alle Mitglieder und Freunde, Kinder und Bekannte herzlich dazu ein!

Ab 10 Uhr veranstalten die Jugend und die Familiengruppe viel Spannendes an, in und über der Rur. Die Gruppen bieten eine ganze Reihe von Veranstaltungen an. Schauen Sie sich das gesamte Angebot auf unserer Webseite an!

    
 
Ab 14:00 Uhr gibt es Kaffee und hausgemachten Kuchen. Über Kuchenspenden für das Kuchenbuffet freut sich Elisabeth Stöppler (bitte vorab Kontakt aufnehmen).

Danach kommt der offizielle Teil mit der Begrüßung und den Grußworten. Das Abendessen beginnt um 17:30 Uhr.

Zwischendurch spielt das Trio "Die Fiesta Poets" mit Freude und Spritzigkeit vibrierende Grooves und Sounds, die gut ins Ohr gehen.

Im Laufe des Nachmittags werden uns die Mutzbacher Alphornbläser verzaubern.

Um Abendessen, Übernachtung und Frühstück planen zu können, ist unbedingt eine Anmeldung bis zum 8. Mai erforderlich!

Anmeldung für das Abendessen: In der Geschäftsstelle dienstags oder donnerstags unter 0221 2406754 oder an info@dav-koeln.de.

Anmeldung für Übernachtung und Frühstück: Bei Rainer Jürgens.

[kk]

[ 06 ]  Gesucht: Helfer für den 2. Deutschen BoulderCupLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 9. und 10. April wird der 2. Deutsche BoulderCup im Stuntwerk in Köln-Mülheim ausgetragen. Athleten aus ganz Deutschland werden anreisen und an diesem Wochenende am Start sein.

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren brauchen wir viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer!

Egal ob als Schiedsrichterassistent in der ersten Reihe oder im Team hinter den Kulissen, wir können Ihnen zwei spannende Tage versprechen. Wenn Sie hinter den Kulissen helfen möchten, ist es auch kein Problem, wenn Sie keine Klettererfahrung haben.

Wenn Sie Zeit und Lust habt, dabei zu sein, dann melden Sie Sich bitte schnell bei Brigitta Plück: birgitta.plueck@dav-nrw.org.

Noch gibt es keinen genauen Zeitplan, die Damen und Herren werden Samstag ab circa 10:00 Uhr starten und das Finale wird am Abend sein. Sonntags startet dann die Jugend um circa 9:30 Uhr, das Finale ist am Nachmittag.

Wichtig: Die Einweisung der Helferteams findet am Freitagabend, 08.04.16, um 18 Uhr, statt. Da wird Ihnen alles genau erklärt.

Perfekt wäre, wenn Sie uns an beiden Tagen unterstützen könnten, aber natürlich ist es super und eine große Hilfe, wenn Sie nur einen Tag Zeit haben.

Alle Helfer bekommen als Dankeschön pro Tag einen Gutschein für freien Eintritt zum Bouldern im Stuntwerk und das offizielle DAV-Helfer-T-Shirt 2016. Für Ihr leibliches Wohl an dem Wochenende wird natürlich auch gesorgt.

[kk]

[ 07 ]  Neues von der Webseite: TourenplanungLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Im Bereich "Service" unserer Webseite gibt es als neues Thema die Tourenplanung. Dort finden Sie Tipps, wie Sie die Planung Ihrer nächsten Tour am besten angehen: Wo Sie sich einen ersten Rat holen können und wo Sie Führerliteratur ausleihen oder günstig erstehen können.

Ebenso werden die Möglichkeiten der Digitalen Tourenplanung über die Seite alpenvereinaktiv.com erläutert und weitere Informationsquellen zur Hüttensuche, zum Bergwetter und der Lawinensituation in den Bergen vorgestellt. Was auch nicht fehlen darf, sind die "wichtigen Rufnummern" für unterwegs, wie z.B. die der Bergrettung oder des DAV-Versicherungsservice ASS.

Der Nutzung der digitalen Tourendatenbank alpenvereinaktiv.com widmet sich eine eigene Seite.

    
 
Dort wird Ihnen Schritt für Schritt und mit vielen Bildern erklärt, wie Sie die vorhandenen Touren finden und mit der kostenlosen App auch im Gelände nutzen können. In der Tourendatenbank sind mittlerweile mehrere tausend Touren aus allen Bereichen des Bergsports in den Alpen und Mittelgebirgen abrufbar.

Das Thema Tourenplanung soll auch weiter ausgebaut werden. Als nächstes werden wir die Planung eigener Touren mit der Webseite und der App thematisieren.

[kk]


[ 08 ]  Arbeitseinsatz im Klettergarten NordeifelLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 23. April wird ein weiterer Arbeitseinsatz im Klettergarten Nordeifel im Bereich Effels stattfinden. Es sollen dabei Schilder für die Besucherlenkung aufgehängt und die Erosionsschutzmaßnahmen vom letzten Jahr verbessert sowie neue Verbauungen von Abkürzungen vorgenommen werden. Die erosionsgefährdeten Bereiche sollen mit Kronenholz bzw. Reisig aufgefüllt werden.

Es werden circa 15 bis 20 Helferinnen und Helfer gesucht.

Treffpunkt: Parkplatz am Nationalpark-Tor Nideggen (Jugendherberge), Im Effels 10, um 10:00 Uhr.

Bitte bringen Sie Verpflegung für untertags selbst mit sowie Handsägen und Arbeitshandschuhe. Nach der Arbeit wird gemeinsam gegessen und über das weitere Vorgehen im Klettergarten informiert.

Wenn Sie mithelfen wollen, dann melden Sie sich bitte per E-Mail bei Herbert Häner an: herbert.haener@dav-koeln.de.

[kk]

[ 09 ]  Ausarbeitung zum Thema AntisemitismusLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Unsere Ausarbeitung mit dem Titel "Wer Mitglied werden will, muß arischer Abstammung sein - Der Antisemitismus in der Sektion Rheinland-Köln des Alpenvereins", die unsere Mitglieder als Beilage der Ausgabe 1/2016 der gletscherspalten erhalten, wird am 14. April im EL-DE-Haus der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Örtlichkeit könnte dafür nicht passender sein: Das NS-Dokumentationszentrum Köln gibt mit seinen Ausstellungen den stimmigen geschichtlichen Rahmen dazu.

Wo: EL-DE-Haus, Appellhofplatz 23-25.
Wann: 14.04.2016, 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

Grußworte:
Josef Klenner, Präsident des Deutschen Alpenvereins
Hans-Werner Bartsch, Bürgermeister der Stadt Köln
Dr. Michael Rado, Vorstandsmitglied der Synagogen-Gemeinde Köln
Dr. Werner Jung, Direktor des NS-Dokumentationszentrum Köln

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und den Grußworten wird Dr. André Postert, einer der beiden Autoren der Ausarbeitung, einen kurzen Vortrag halten, der einen guten Überblick zur Thematik geben wird. Nach dem offiziellen Teil stehen beide Autoren, er und unser Archivar Reinhold Kruse, für Fragen bereit.

Wir laden dazu alle Interessierten herzlich ein!

Da der Saal im EL-DE-Haus über begrenzte Plätze verfügt, kann nur teilnehmen, wer sich bis 12.04.2016 angemeldet und für die Teilnahme eine Bestätigung erhalten hat. Bitte melden Sie sich also rechtzeitig an: info@dav-koeln.de.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Webseite.

[kk]

[ 10 ]  Mitgliedervorteile bei unseren PartnernLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Auf unserer Seite Mitgliedervorteile bei unseren Partnern gibt es einen Neuzugang: Intersport Voswinkel in den Köln Arkaden in Köln-Kalk.

Mitglieder erhalten bei Intersport Voswinkel 15% Rabatt auf das reguläre Sortiment gegen Vorlage des Mitgliedsausweises.

Intersport Voswinkel bedient alle gängigen Sportarten und Top-Marken des Sports zu unschlagbaren Preisen. Hier finden Sportfans eine große Auswahl an modischen Funktionsartikeln für Fitness oder Outdoor sowie Freizeit-Outfits von z.B. Nike, Adidas, Puma u.v.m. Teamplayer kommen mit Trikots und Mannschaftsausrüstung zu Sonderkonditionen auf ihre Kosten, auf Wunsch natürlich auch mit Beflockungsservice. Persönliche Beratung und Knowhow haben hierbei für das Team von Intersport Voswinkel oberste Priorität.

Unter Mitgliedervorteile bei unseren Partnern finden Sie auch alle anderen Partner, bei denen Sie als Mitglied Rabatte oder Ermäßigungen erhalten: Ausrüster, Reiseveranstalter, Vermieter, Dienstleister, Kletterhallen und Vortragsveranstalter. Schauen Sie einfach einmal rein ...

[kk]

[ 11 ]  DAV-Tag bei Globetrotter AusrüstungLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 15. März heißt es wieder: DAV-Mitgliedsausweis mitnehmen, an der Kasse vorzeigen und 15 Prozent Rabatt bekommen. Oder mit der DAV-GlobetrotterCard 20 Prozent Sofortrabatt erhalten. Die DAV-GlobetrotterCard kann in jeder Globetrotter-Filiale oder vorab im Internet bestellt werden.

Alle DAV-Mitglieder erhalten ganzjährig mit der DAV-GlobetrotterCard exklusive und direkte Vorteile und unterstützen mit jedem Einkauf das DAV-Projekt "Klimafreundlicher Bergsport".

Die Rabatte zum DAV-Tag gelten nur auf Einkäufe in den Filialen! Weitere Informationen finden Sie auf www.globetrotter.de.

[kk]

[ 12 ]  Grenzgang: Thementag InselweltenLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Sonne und Wolken, Wind und Meer - Inseln faszinieren Menschen seit jeher. In Kooperation mit dem Rautenstrauch-Joest-Museum bietet Grenzgang am Sonntag, den 20. März ab 10 Uhr einen abwechslungsreichen Thementag, bei dem die Besucher in die Lebenswelten und Landschaften vor der Küste verschiedener Kontinente eintauchen: Mit traditioneller Live-Musik, Tanzvorführungen, Workshops, Vorträgen und vielen weiteren Programmpunkten für Erwachsene und Kinder.

Auf eine "Reise mit dem Kopf" geht es bei den Live-Reportagen von Grenzgang: Abenteurer und Profi-Fotografen führen mit beeindruckender Fotografie auf Großleinwand, mitreißender Musik und live erzählten Vortragsgeschichten in die Ferne.

    
 
Um 10:30 Uhr sucht Josef Niedermeier auf Madagaskar nach den Spuren des mystischen Kontinents "Lemuria", der einst eine Landbrücke von Südamerika über Madagaskar bis zum indischen Subkontinent gebildet haben soll. Dabei begegnen ihm Ahnen und Mythen der Madagassen, bizarre Landschaften und ein Raritätenkabinett urweltlicher Flora und Fauna, das anderswo längst ausgestorben ist.

Um 13:30 Uhr stellen Kerstin Langenberger und Olaf Krüger die schönsten Inseln des Nordens vor: Island, Grönland, Spitzbergen, die Färöer und die Lofoten. Eindringliche Porträts und Tierbilder, schwelgerische Landschaftsaufnahmen, bewegende Geschichten und über die Leinwand tanzende Nordlichter verleiten zum Träumen und lassen Fernweh aufkommen.

    
 
Um 17:30 Uhr zieht es Bruno Maul nach Kuba. Es sind die tiefen Gegensätze im Alltag der Kubaner die der Fotograf in packenden, nachdenklichen und amüsanten Anekdoten präsentiert. Eine spannende Live-Reportage mit tiefen Einblicken in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Karibikstaates unter roter Flagge - "The wind of change" ist auf Kuba angekommen.

Tickets zu den Live-Reportagen: Regulär 16,50 Euro, ermäßigt 10,50 Euro, Tageskarte für 2-Live-Reportagen 29 Euro, Tageskarte für 3 Live-Reportagen 37 Euro.

DAV-Mitglieder erhalten im Vorverkauf für die Live-Reportagen eine Ermäßigung von 2 Euro.

Köln, Rautenstrauch-Joest-Museum, 20. März
10:30 Uhr: Madagaskar
13:30 Uhr: Inseln des Nordens
17:30 Uhr: Vamos Cuba


Weitere Veranstaltungen:
11.03.16 Abenteuer Alaska, Krefeld, Kulturfabrik, 19:00 Uhr
12.03.16 Abenteuer Alaska, Bochum, Deutsches Bergbau-Museum, 19:00 Uhr
13.03.16 Abenteuer Alaska, Aachen, Cineplex im Kapuzinerkarree, 14:00 Uhr
13.03.16 Inseln des Nordens, Düsseldorf, Savoy Theater, 15:30 Uhr
13.03.16 Abenteuer Alaska, Düsseldorf, Savoy Theater, 19:00 Uhr
03.04.16 Der Welten-Wanderer, Köln, Cinedom, 11:30 Uhr
06.04.16 Der Welten-Wanderer, Münster, Aula Marienschule, 19:00 Uhr
08.04.16 Der Welten-Wanderer, Krefeld, Kulturfabrik, 19:00 Uhr
09.04.16 Der Welten-Wanderer, Bochum, Deutsches Bergbau-Museum, 19:00 Uhr
10.04.16 Der Welten-Wanderer, Aachen, Cineplex im Kapuzinerkarree, 14:00 Uhr
10.04.16 Myanmar, Düsseldorf, Savoy Theater, 15:30 Uhr
10.04.16 Der Welten-Wanderer, Düsseldorf, Savoy Theater, 19:00 Uhr

[kk]

[ 13 ]  Kletterabenteuertage im ChimpanzodromeLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen bietet kletterinteressierten Kindern ein 2-Tages-Indoor-Programm in den Osterferien an.

Das Programm dauert zweimal vier Stunden. Die Kinder bekommen die Möglichkeit die verschiedenen Bereiche des Kletterns kennenzulernen: Es wird geklettert und gebouldert. Die Kinder lernen dabei auch sich gegenseitig eigenverantwortlich zu sichern.

Mindestteilnehmerzahl 4, max. 6 Teilnehmer, Kosten 69,90 Euro für beide Tage inklusive Kletterleihausrüstung.

[kk]

[ 14 ]  Banff Mountain Film Festival kommt nach KölnLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am 20. April kommt die Banff Mountain Film Festival World Tour nach Köln. Über 40 Jahre hinweg, hat sich das Banff Mountain Film Festival ein Renommee erarbeitet. Seit 1965 folgen ausgezeichnete Filmemacher und Redner dem "Ruf der Wildnis" und reisen nach Banff, um dort eigene Filme zu präsentieren, neue zu sehen, an Workshops teilzunehmen oder Vorträgen zu lauschen.

Die Banff Mountain Film Festival World Tour zeigt neun Filme zu Themen wie "55 Hours in Mexico", "Heimschnee" oder "The Important Places". Insgesamt werden 120 Minuten der besten Natur- und Abenteuerdokumentationen des Festivals geboten.

20.04.16, 20:00 Uhr, Cinedom, Köln

DAV-Mitglieder erhalten im Vorverkauf eine Ermäßigung von 2 Euro.

Der Kölner Alpenverein präsentiert sich mit einem InfoStand im Cinedom.


Weitere Termine in der Region:
10.04.16 Kinopolis, Bonn, 20:00 Uhr
11.04.16 Savoy Theater, Düsseldorf, 20:00 Uhr

[kk]

Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber: Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion: Tobias Aigner [ta], Karsten Althaus [ka], Claudia Hanisch-Rojewski [chr], Kalle Kubatschka [kk] (verantwortlich) und Karin Spiegel [ks]
Redaktionsschluss für die April-Ausgabe: 20.03.2016
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Web-Archiv/Abonnement: www.alpinews.de
Auflage: 21.616 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.