AlpinVisionen: Abenteuer Seven Summits / Helga Hengge / 12.01.2018
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 10/2017


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
    
 
ISSN: 1617-0563 / 196. Ausgabe / 19. Jahrgang
Köln, 04.10.2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein und die Redaktion der ALPINEWS wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen dieser Ausgabe unseres Newsletters!

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  Mitglied werden ohne Anmeldegebühr
[ 02 ]  10. Kölner AlpinTag: Noch schnell Tickets sichern
[ 03 ]  10. Kölner AlpinTag: Kurzvorträge von Mitgliedern
[ 04 ]  10. Kölner AlpinTag: Fisch sucht Fels
[ 05 ]  10. Kölner AlpinTag: Gewinnen Sie mit der Tombola
[ 06 ]  10. Kölner AlpinTag: Alpiner Secondhandmarkt
[ 07 ]  Bergunfallstatistik 2016 des DAV liegt vor
[ 08 ]  Werde Teil des Chimpanzodrome-Teams
[ 09 ]  Grenzgang: Start in die 15. Saison
[ 10 ]  Mammut Snow & Safety Workshop

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mein Alpenverein - Mitglieder-Service - Info-Service - Mitglied werden
Mitglieder-Vorteile - Vorteile bei unseren Partnern - Twitter - Facebook
Angebotsübersicht: Klettern, Wandern, Bergwandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Familienbergsteigen, Ski-/Snowboardfahren, Ski-/Schneeschuhtouren,
Vorträge - AlpinVisionen, Ausbildungskurse

[ 01 ]  Mitglied werden ohne AnmeldegebührLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Auch in diesem Jahr gibt es zum 10. Kölner AlpinTag wieder die beliebte Sonderaktion:

Mitglied werden ohne Aufnahmegebühr

Wenn Sie beabsichtigen, in den Kölner Alpenverein einzutreten, dann tun Sie dies am besten während des 10. Kölner AlpinTags am 14. Oktober im Forum Leverkusen. Nur dort können Sie bis zu 47 Euro sparen!
Informieren Sie sich über die Beiträge und die Vorteile als Mitglied im Kölner Alpenverein.

Den Beitritt können Sie beim 10. Kölner AlpinTag am Stand des Kölner Alpenvereins, direkt am Haupteingang im Forum Leverkusen erklären.

[kk]

[ 02 ]  10. Kölner AlpinTag: Noch schnell Tickets sichernLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
In zehn Tagen ist so weit, der Kölner AlpinTag feiert sein 10. Jubiläum. Wer sich für die Reisereportagen, Workshops und die urkomische Lesung mit Peter Brunnert noch keine Tickets gesichert hat, der sollte jetzt zuschlagen.


"Einen Gipfel zu erreichen ist für mich nicht die Vision, sondern nur das i-Tüpfelchen. Das Rauf und Runter als Kreislauf ist für mich Lebensphilosophie." sagt Robert Jasper. Sein Vortrag Bergsteigen extrem ist nur eine von acht spektakulären Live-Reportagen, die die Besucher des 10. Kölner AlpinTag am 14. Oktober miterleben können.


Ob in den nahe gelegenen Alpen oder dem fernen Patagonien, für jeden Reisefan und Bergsportliebhaber ist etwas dabei. Buchen Sie jetzt Ihre Tickets und freuen Sie sich auf Abenteuer live.

Die Live-Reportagen:

10:30 Uhr: Südtirol & Dolomiten - Berge, Täler, Menschen mit Steffen Hoppe
10:30 Uhr: Cornwall - Schottland - 1600 km zu Fuß mit Marcus Haid
13:00 Uhr: Bhutan 26° 28° N - Königreich im Himalaya mit Stefan Erdmann
13:00 Uhr: E5 - Oberstdorf-Meran - Zu Fuß über die Alpen mit Martl Jung
15:30 Uhr: Flow - Leidenschaft Mountainbike mit Harald Philipp
15:30 Uhr: Chiemsee & Alpenland - Bergwelten & Traditionen mit Stefan Erdmann
18:00 Uhr: Patagonien & Feuerland - Trekking & Bergsteigen mit Ralf Gantzhorn
20:15 Uhr: Bergsteigen extrem mit Robert Jasper (Premiere)

Die Workshops:

10:00 Uhr: Klettersteiggehen - Basics für Einsteiger mit Andreas Borchert
10:30 Uhr: GPS-Outdoor-Navigation mit Sven von Loga
11:00 Uhr: Reisefotografie mit Thorge Berger
13:00 Uhr: 8000er ohne Sauerstoff mit Thomas Lämmle
13:00 Uhr: Lawinensicherheit mit Alexander Römer
15:30 Uhr: Wetter: Alles heiße Luft? mit Stephan Ling
16:00 Uhr: Knotenkunde mit Oliver Fuchs
17:00 Uhr: Höhenmedizin mit Thomas Lämmle

Weitere Informationen und Eintrittskarten für die Reportagen und Workshops finden Sie jeweils auf der Seite der Veranstaltung.

DAV-Mitglieder erhalten auf alle Tickets einen Rabatt von 33 Prozent.

[kk]

[ 03 ]  10. Kölner AlpinTag: Kurzvorträge von MitgliedernLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Die Gruppen und Referate des Kölner Alpenvereins berichten diesmal in neun Kurzvorträgen über aktuelle Themen zu den Aktivitäten innerhalb der Sektion. Informieren Sie sich kostenlos!


Aktivitäten im Kölner Alpenverein:

11:00 Uhr: Was hat klettern mit Elefanten zu tun? - Paraclimbing in Köln
12:30 Uhr: Der Kölner Alpenverein stellt sich vor - Infoveranstaltung für neue Mitglieder
14:00 Uhr: Mit dem Kölner Alpenverein auf Tour - Touren- & Alpinistengruppe
15:30 Uhr: Der Kölner Alpenverein stellt sich vor - Infoveranstaltung für neue Mitglieder
17:00 Uhr: Die Cordillera Blanca in Peru - Mit der Alpinistengruppe auf Fernreise
18:30 Uhr: Trekking in Pakistan - Zwischen Nanga Parbat und K2


Der Kölner Alpenverein bildet aus:

11:00 Uhr: Mein Rucksack - Was nehme ich mit & wie packe ich richtig
12:30 Uhr: Mountainbiken im Kölner Alpenverein - Gemeinsam unterwegs
14:00 Uhr: Ausbildung im Kölner Alpenverein - Dem Abenteuer Berg näher kommen
15:30 Uhr: Tourenplanung - aber richtig - Höhenmeter, Wegstrecke, Schwierigkeit
18:30 Uhr: Alpen Unter Druck - Wie können wir den Naturraum erhalten?

Insgesamt sind 46 kostenlose Kurzvorträge beim 10. Kölner AlpinTag im Programm. In der Kategorie Bergschulen und Reiseveranstalter wird über Reiseangebote weltweit informiert und in Deine Ausrüstung für unterwegs wird über Tipps und Trends zu Outdoorausrüstung referiert.

Für die Teilnahme an den kostenfreien Kurzvorträgen müssen Sie sich anmelden. Sie gelangen über den entsprechenden Link bei den einzelnen Kurzvorträgen zum Anmeldeformular. Eine Übersicht über die Belegung der einzelnen Programmpunkte finden Sie auf unserer Webseite.

[kk]

[ 04 ]  10. Kölner AlpinTag: Fisch sucht FelsLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Haben Sie sich schonmal gefragt, ob Bergsteigen eigentlich mehr als nur Sport oder einfach nur bekloppt ist? Vermutlich nicht. Ganz anders ist das bei Peter Brunnert. In seinem Buch Fisch sucht Fels geht er mit satirischen Seitenhieben auf unsere Warnwesten-Vollkaskogesellschaft und die Schnupperkurs-Mafia diesen und anderen tiefgründigen Fragen nach.

Seine im Panico-Alpinverlag und bei Geoquest erschienenen Bücher mit überlebten Hippie-Abenteuern, Alpingrotesken und rustikalen Sandstein-Burlesken haben in der Kletterszene mittlerweile Kultstatus erlangt. Sein letztes Werk "Fisch sucht Fels" befasst sich auf höchst vergnügliche Weise mit der Absurdität norddeutschen Bergsteigens.

Erleben Sie Peter Brunnert und seine unnachahmliche Art, Grauenvolles humorvoll zu verpacken live beim 10. Kölner AlpinTag.

18:00 Uhr Lesung: Fisch sucht Fels mit Peter Brunnert

[kk]

[ 05 ]  10. Kölner AlpinTag: Gewinnen Sie mit der TombolaLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine große Tombola mit vielen Preisen für das Outdoor und Bergsportabenteuer. Mit etwas Glück nehmen Sie hochwertige Sach- und Reisepreise mit nach Hause. Die Lose gibt es während des 10. Kölner AlpinTags zu kaufen, die Gewinne können noch am selben Tag abgeholt werden.

Die Hauptpreise der Tombola:

1x Gutschein für eine Schneeschuhtour von der Alpinschule Oberstdorf: 4-tägige Traumtour auf der Schwarzwasserhütte für 2 Personen inklusive 2 Paar Schneeschuhe der Firma TUBBS Model Boundary Peak heritage Modell.

1x Gutschein für einen 14-tägigen Aufenthalt in einem ELAN-Sportreisen-Familiencamp in den Bergen (Korsika, Provence, Slowenien)

1x Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro von McTREK Outdoor Sports in Köln-Deutz

Außerdem locken viele weitere Preise, gestiftet von Ausstellern und Referenten, denen wir ganz herzlich für die großzügigen Spenden danken!

[kk]

[ 06 ]  10. Kölner AlpinTag: Alpiner SecondhandmarktLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Mit guter Ausrüstung machen Wandertouren doppelt Spaß: Der Alpine Secondhandmarkt von Bergsteigern für Bergsteiger bietet gut erhaltene Bergsport- und Outdoorausrüstung.

Haben Sie noch gut erhaltene Bergsportausrüstung oder Kleidung, die Sie nicht mehr tragen oder nutzen? Wir laden alle DAV-Mitglieder, Berg- und Outdoorfreunde herzlich ein, sich an unserem Alpinen Secondhandmarkt zu beteiligen.

Die Bergsportartikel werden den Besuchern des 10. Kölner AlpinTags im Terrassensaal präsentiert und durch unsere ehrenamtlichen Helfer kommissarisch von 12:00 bis 18:00 Uhr verkauft. Eine gute Gelegenheit, anderen eine Freude zu machen und selbst ein wenig Geld zu verdienen!

 
Und so funktioniert es: Drucken Sie sich das Auftragsformular aus und tragen Sie Ihre Angaben ein. Geben Sie ihre Ausrüstung mit dem Formular am 12. Oktober von 15:30 bis 19:30 Uhr in unserer Geschäftsstelle ab. Sie erhalten dort einen Auftragsbeleg mit dem Sie den Verkaufserlös, minus 10 Prozent Verkaufsprovision und die nicht verkauften Artikel am Veranstaltungstag von 18:00 bis 19:00 Uhr abholen können.

Am Veranstaltungstag selbst können Sie maximal 5 Artikel pro Person in der Zeit von 9:30 bis 11:00 Uhr im Terrassensaal im Forum Leverkusen abgeben.

Wichtig: Aus rechtlichen Gründen werden nur gebrauchte Artikel von privat angenommen.

Alle weiteren Infos und die Verkaufsbedingungen finden Sie unter www.koelner-alpintag.de.

[kk]

[ 07 ]  Bergunfallstatistik 2016 des DAV liegt vorLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Gute Nachrichten von der DAV-Bergunfallstatistik: So wenig tödlich verunglückte DAV-Mitglieder wie im Jahr 2016 hat es seit Einführung der Aufzeichnungen noch nie gegeben. Etwas anders gestaltet sich allerdings das Bild bei den Bergunfällen insgesamt: Dieser Wert erreicht einen neuen Höchststand.

"Der scheinbare Widerspruch erklärt sich ganz einfach", sagt Florian Hellberg von der DAV-Sicherheitsforschung. "Immer mehr Menschen werden gerettet, bevor die Lage für sie lebensbedrohlich wird."

    
 
Für die bevorstehende Herbstsaison in den Bergen appelliert Hellberg an die Bergsportlerinnen und Bergsportler: "Verlasst euch nicht darauf, im Zweifel gerettet zu werden. Der wirksamste Schutz vor schweren Bergunfällen sind eine gute Tourenplanung und ausreichende Reserven - sowohl zeitlich als auch körperlich!"

Dreißig tote Alpenvereinsmitglieder bei Bergsportunfällen waren im Jahr 2016 zu verzeichnen. Damit erreicht diese Statistik einen historischen Tiefstand. Zum Vergleich: 2015 waren noch 43 tote Alpenvereinsmitglieder zu beklagen. Insgesamt von Unfällen und Notfällen betroffen waren im vergangenen Jahr 1182 DAV-Mitglieder, also rund 0,1 Prozent.

    
 
Tatsächlich seit zwei Jahrzehnten zunehmend, auch relativ zur Mitgliederzahl, ist allerdings das Risiko von Blockierungen. "Blockierungen sind Situationen, aus denen sich die Bergsportlerinnen und Bergsportler nicht mehr selbst befreien können und auf die Bergrettung angewiesen sind - obwohl sie keine Verletzungen haben", so Hellberg. Besonders häufig kommen diese Notlagen beim Klettersteiggehen vor: Mehr als die Hälfte aller Rettungseinsätze an Klettersteigen gehen auf Blockierungen zurück.

[kk]

[ 08 ]  Werde Teil des Chimpanzodrome-TeamsLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Das Team der Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen sucht Verstärkung und hat uns folgende Stellenausschreibungen zukommen lassen:


    
 
Trainer und Betreuer für Kurse und Kindergeburtstage (m/w) auf 450-Euro-Basis

Folgende Aufgaben warten auf Dich:
- Leitung und Durchführung von Sicherungskursen (Einsteigerkurse)
- Trainingskonzeption und Durchführung/Leitung unserer Erwachsenen- und Jugendtrainigsgruppen
- Teilnahme an unseren internen Fortbildungen
- Betreuung und Sichern der Teilnehmern bei Geburtstagen/Kindergeburtstagen

Das erwartet das Chimpanzodrome-Team:
- Ausgezeichnete Umgangsformen mit unseren Gästen
- Ein ausgeprägtes Serviceverständnis und mehrjährige Klettererfahrung
- Idealerweise schon vorhandener Trainerschein (DAV oder KLEVER)
- Mitverantwortung für einen reibungslosen Ablauf im Kursbetrieb
- Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Flexibilität
- Freundliches und sicheres Auftreten
- Wir streben eine Beschäftigung von mindestens einem Jahr an


Servicemitarbeiter (m/w) auf 450-Euro-Basis als Springer/Urlaubsvertretung

Folgende Aufgaben warten auf Dich:
- Service im Kassen- und Bistrobereich
- Beratung, Bedienung und Betreuung unserer Gäste
- Vor- und Zubereitung von Speisen und Getränken
- Vor- und Nachbereitung Deiner Schicht inkl. Abrechnung

Das erwartet das Chimpanzodrome-Team:
- Ausgezeichnete Umgangsformen mit unseren Gästen
- Ein ausgeprägtes Serviceverständnis
- Idealerweise vorhandene Erfahrungen im Gastronomiebereich
- Mitverantwortung für einen reibungslosen Ablauf im Service
- Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Flexibilität
- Klettererfahrung
- Freundliches und sicheres Auftreten


Vor allem solltest Du aber Spaß am Umgang mit den Gästen mitbringen und auch in hektischen Situationen Dein Lächeln nicht verlieren. Im Gegenzug bietet das Team des Chimpanzodrome Dir ein angenehmes Arbeitsumfeld, in dem Du Dich beruflich und persönlich weiterentwickeln kannst. Eine attraktive Bezahlung, flexible Arbeitszeitmodelle sowie Aus- und Weiterbildungen sind selbstverständlich.

Interesse? Dann fülle das Formular aus und schicke es mit Deiner Bewerbung in Schriftform an job@chimpanzodrome.de. Du kannst Deine Unterlagen auch direkt in der Kletterhalle abgeben.

[ 09 ]  Grenzgang: Start in die 15. SaisonLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Spannende Expeditionen in die Regenwälder unserer Erde, sensationelle Begegnungen mit Ozean-Riesen in den Tiefen der Weltmeere oder faszinierende Reisen für alle Sinne zu den Gewürzmärkten Arabiens - bei Grenzgang sind die Besucher mit dem Kopf unterwegs, reisen gedanklich in fremde Welten, tauchen ein in andere Kulturen und erleben die Wunder dieser Welt. Bei dem Zusammenspiel aus Fotografie, Erzählung und mitreißender Musik berichten außergewöhnliche Reisende und Profifotografen hautnah und live von ihren Erlebnissen - direkt, authentisch und bewegend.

Neben Reisereportagen warten auch in dieser Saison genüssliche Dinnershows, lehrreiche Fotoseminare und spannende Exkursionen, entdeckt zu werden.


    
 
Am 10. November stehen die Jäger des Lichts mit ihrer Live-Show auf der Bühne. Fünf der bekanntesten deutschen Naturfotografen präsentieren ihre besten Bilder und Geschichten: ein Jahr im Leben der Küstenbären in Alaska; die bizarre Schönheit eines Bartkauzes in Lappland; der Dialog von Dunst und Licht über den Bergspitzen der Alpen. Mit ihrer einmaligen Show feiern sie die Natur und das Leben!

Jäger des Lichts
10.11.2017 Köln, Theater im Tanzbrunnen, 19:00 Uhr
11.11.2017 Münster, Aula am Aasee, 19:00 Uhr
12.11.2017 Düsseldorf, Savoy Theater Düsseldorf, 14:00 Uhr

DAV-Mitglieder erhalten für die Reisereportagen eine Ermäßigung von 2 Euro.

Das Programmheft zur neuen Saison kann online auf grenzgang.de oder telefonisch unter 0221 71991515 bestellt werden.

[kk]

[ 10 ]  Mammut Snow & Safety WorkshopLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Der Mammut Store in Köln bietet am 3. November um 20 Uhr einen interessanten Workshop: Erhöhen Sie Ihre Sicherheit bei Skitourengehen, beim Freeriden und Schneeschuhwandern.

Für Mammut steht Sicherheit in den Bergen an oberster Stelle. Dieser Workshop mit einem Mammut-Mitarbeiter und einem Bergführer der Mammut Alpine School bietet dir die Möglichkeit die aktuellen Ausrüstungsgegenstände kennenzulernen und gibt Einblick in die allgemeine Lawinenkunde.

Programm (ca. 2 Stunden):
- Einblick in die Lawinenkunde
- Präsentation der aktuellen Mammut Safety Produkte
- Testauslösungen von RAS & PAS Airbag Rucksäcken
- Aus- und Einbau der RAS & PAS Airbag Einheit
- Zusammenlegen des ausgelösten Airbags
- Fragen & Antworten (Tipps & Tricks vom Bergführer)

18-20 Uhr: Entdecke die neuen Herbst/Winterkollektionen bei Fingerfood, Drinks und entspannter Atmosphäre.

Veranstaltungsort: Mammut Store Köln, Breite Straße 159, 50667 Köln.

Für die Planung wird um Anmeldung unter koeln@mammutstore.de gebeten.

[kk]

Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber: Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion: Tobias Aigner [ta], Monique Heimann [mh], Kalle Kubatschka [kk] (verantwortlich), Nikolai Kunz [nk], Heike Skok [hs], Diana Peßler [dp]
Redaktionsschluss für die November-Ausgabe: 20.10.2017
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Web-Archiv/Abonnement: www.alpinews.de
Auflage: 25.606 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

AlpinVisionen
Helga Hengge
Helga Hengge
Abenteuer Seven Summits
12. Januar
André Schumacher
André Schumacher
Kanaren zu Fuß
16. Februar
Helmut Schulze
Helmut Schulze
Elbsandsteingebirge
16. März
Andreas Sanders
Andreas Sanders
Klima - jetzt wandel' ich es
13. April

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.