Startseite  >  Hütten und Wege  >  Kölner Eifelhütte
 

Übernachtungspreise Kölner Eifelhütte und AGB


Hinweis: Die Preise für Übernachtung bzw. Nutzung gelten bis zum 31.12.2022. Die neuen Preise ab 01.01.2023 sind jeweils in Klammern angegeben.

Mitglieder des DAV1)

Preise pro Person
   Bett2)  
1. OG
  Lager2)  
2. OG
 Tages- 
gebühr
Heizung3)
Erwachsene
(ab dem 25. Geburtstag)
6 Euro
(8,50 Euro)
5 Euro
(7,50 Euro)
2 Euro
1 Euro
Junior*innen
(ab dem 18. Geburtstag)
4 Euro
(6 Euro)
3,50 Euro
(5,50 Euro)
1 Euro
1 Euro
Jugend
(ab dem 6. Geburtstag)
3,50 Euro
(5 Euro)
3 Euro
(4,50 Euro)
1 Euro
1 Euro
 
Gäste

Preise pro Person
   Bett2)  
1. OG
  Lager2)  
2. OG
 Tages- 
gebühr
Heizung3)
Erwachsene
(ab dem 18. Geburtstag)
12 Euro
(17 Euro)
10 Euro
(15 Euro)
4 Euro
1 Euro
Jugend
(ab dem 6. Geburtstag)
7 Euro
(10 Euro)
6 Euro
(9 Euro)
2 Euro
1 Euro

Für Kinder bis zu einem Alter von 6 Jahren fallen keine Übernachtungskosten an.

Bei Übernachtung entfällt die Tagesgebühr. Duschen ist im Übernachtungspreis enthalten.

Die Übernachtungskosten müssen an die Hausmeisterin vor Ort in bar bezahlt werden.


zum Seitenanfang

Hüttenordnung und allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Für die Nutzung der Hütte gilt die Hüttenordnung der Kölner Eifelhütte .

Die Kölner Eifelhütte ist eine allgemeinzugängliche Mittelgebirgshütte (AMH) des Deutschen Alpenvereins (DAV) - die Hütten- und Tarifordnung für Alpenvereinshütten (HÜOTO) des DAV findet sinngemäße Anwendung.

Bei Nichtbeachtung dieser Regeln kann die Nutzung der Hütte untersagt werden.


zum Seitenanfang

Kaution

300 Euro für alle Gruppen ab 7 Personen (außer bei Sektionsveranstaltungen).
100 Euro für Einzelpersonen und Kleingruppen bis 6 Personen.

Erst nach Überweisung der Kaution ist die Reservierung gesichert. Die Kaution muss bis spätestens 3 Monate vor der Nutzung oder innerhalb von 14 Tagen nach Aufforderung bei kurzfristigeren Reservierungen überwiesen werden.

Im Falle einer Absage im Zeitraum von 3 Monaten bis 4 Wochen vor dem Nutzungstermin werden 50% der Kaution einbehalten.

Bei einer Absage später als 4 Wochen vor dem Nutzungstermin oder wenn die Nutzung der Hütte nicht erfolgt, wird die gesamte Kaution einbehalten.

Die Kaution muss auf das Sektionskonto überwiesen werden und wird nach der Nutzung, wenn keine Schäden verursacht wurden (Übergabe der Hütte vor Abreise mit Begehung), wieder erstattet. Eine Verrechnung mit den Übernachtungskosten ist nicht möglich.


zum Seitenanfang

Exklusive Nutzung der Hütte

Die Hütte kann, je nach Gruppengröße und Belegung, auch mit mehreren Gruppen belegt werden. Möchte eine Gruppe die gesamte Hütte exklusiv nutzen, wird mit folgenden Mindestkosten gerechnet:

198 Euro (250 Euro) Mindestkosten pro Nacht für DAV-Mitglieder.1) 4)
396 Euro (500 Euro) Mindestkosten pro Nacht für Nichtmitglieder/Gäste.1)

Wichtig: Die Mindestkosten stellen keine Pauschale dar. Wenn die tatsächlichen Übernachtungskosten nach Preisliste die Mindestkosten übersteigen, werden die tatsächlichen Übernachtungskosten abgerechnet.


1) sowie Mitglieder von Vereinen mit Gegenrecht (u.a. OeAV, AVS, CAI, SAC, CAF, CAB, NKBV, GAL)
2) pro Nacht im Mehrbettzimmer oder Schlaflager
3) Oktober-April, pro Tag
4) die Mitgliedschaft des*der Nutzenden muss mindestens ein Jahr vor dem Zeitpunkt der Reservierung
     bestehen und bis nach der Nutzung andauern


 
 


Astrid Därr
Skitouren auf Vulkane
20. Januar

Jürg Meyer
Bröckelnde Berge
10. Februar

Stefan Glowacz
WallRide
10. März


Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


#mach's einfach

Nachhaltigkeit beim Bergsport



Die Kölner Hütte im Rosengarten



Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte