Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 01/2014


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
    
 
ISSN: 1617-0563 / 151. Ausgabe / 16. Jahrgang
Köln, 12.01.2014

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  Alles Gute für 2014!
[ 02 ]  AlpinVisionen: Passion für Berge
[ 03 ]  Mitgliedsausweise 2014
[ 04 ]  Ausschreibung: FSJ beim Kölner Alpenverein
[ 05 ]  Neue Funktionen im Mitglieder-Service
[ 06 ]  Der Kölner Alpenverein stellt sich vor
[ 07 ]  Jahresverlosung zu "Mitglieder werben Mitglieder"
[ 08 ]  Veranstaltungen bei Globetrotter
[ 09 ]  Grenzgang: Namibia
[ 10 ]  Kletterführer von vertical-life
[ 11 ]  Kurz und kompakt
[ 12 ]  Tipps und Termine

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mitglieder-Service - Info-Service - Mitglied werden - Mitglieder-Vorteile -
Vorteile bei unseren Partnern - Twitter - Facebook
Angebotsübersicht: Klettern, Wandern, Bergwandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Familienbergsteigen, Ski-/Snowboardfahren, Ski-/Schneeschuhtouren, Vorträge - AlpinVisionen, Ausbildungskurse

[ 01 ]  Alles Gute für 2014!Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang

    
 
Der Kölner Alpenverein und die Redaktion der ALPINEWS
wünschen allen Mitgliedern und Freunden
ein gutes neues Jahr,
viel Glück und Gesundheit
und vor allem viele schöne Bergerlebnisse!


[ 02 ]  AlpinVisionen: Passion für BergeLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Am Freitag, den 17. Januar, kommt mit dem Schweizer Robert Bösch wohl einer der zurzeit weltweit besten Alpin-Fotografen nach Köln.

Seine letzte Auszeichnung erhielt er im November vorigen Jahres für das Siegerbild zum PR-Bild des Jahres 2013 in der Kategorie Unternehmenskommunikation. Seine Bilder sind teilweise so außergewöhnlich und spektakulär, dass man sie kaum beschreiben kann, man muss sie einfach sehen und erleben.

Berge und Kamera begleiteten Robert Bösch über dreißig Jahre durch viele Gebirge und Wüsten und auf alle Kontinente. Als Bergsteiger erlebte er viel Schönes, Gefährliches, Angenehmes und Unangenehmes an bekannten und weniger bekannten Bergen rund um den Globus.

    
 
In seiner Multivisionsshow Passion für Berge erzählt er von seinen Erlebnissen am Berg, aber auch von seinem Werdegang als Berufsfotograf. Manchmal fiel seine Begeisterung fürs Bergsteigen und Klettern mit der Freude am Fotografieren zusammen, manchmal konkurrierten die beiden Leidenschaften aber auch. Auf jeden Fall prägten beide sein Leben auf nachhaltige Art und Weise: Das eine wäre ohne das andere so nicht möglich gewesen. Er erzählt von der Zusammenarbeit mit Spitzenathleten wie Ueli Steck und Alain Robert und zeigt auf, wie gewaltig sich die Bergfotografie im Laufe seiner Zeit als Berufsfotograf gewandelt hat und wie sich dieser Wandel wiederum auf den Bergsport ausgewirkt hat.

Dieser Vortrag gehört zur Highlight-Serie in Zusammenarbeit mit Globetrotter Ausrüstung Köln.


    
 
Robert Bösch, Fotograf, Geograf und Bergführer ist als freischaffender Berufsfotograf tätig. Neben Aufträgen aus Industrie, Werbung und Tourismus arbeitet er für Magazine und Zeitschriften (u.a. Stern, Geo, Spiegel, National Geographic). Er ist Autor vieler Bildbände und Kalender, seine Bilder werden in verschiedenen Galerien, Museen und Ausstellungen gezeigt. Robert Bösch ist Ambassador der Firma Nikon und erhielt 2009 den Eiger-Special Award für sein langjähriges Schaffen im Bereich Alpinfotografie.

2001 bestieg er für einen Auftrag als Fotograf und Kameramann den Mount Everest. In den letzten Jahren dokumentierte er viele Extremtouren bekannter Bergsteiger und fotografierte die erfolgreichen Werbekampagnen des Bergsportausrüsters Mammut.

    
 
Leider kann aus organisatorischen Gründen kein Bücherverkauf wie angekündigt stattfinden. Mitgebrachte Bücher werden selbstverständlich von Robert Bösch signiert.

Verlosung: Nach der Pause werden Sachpreise von Globetrotter Ausrüstung Köln und Wanderführer vom Bergverlag Rother verlost. Während der Pause präsentieren wir eine Bildershow von der Sektionsreise des Kölner Alpenvereins nach Peru im Jahr 2013.

    
 
Kartenvorverkauf: bei Globetrotter Ausrüstung Köln im Olivandenhof und auf unserer Webseite (Versand per Post bzw. Abholung an der Abendkasse).


Die nächsten AlpinVisionen:
14.02.14 Karwendel - Heinz Zak
28.03.14 Im Licht der Berge - Alexander Huber

[ab]

[ 03 ]  Mitgliedsausweise 2014Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Es ist wieder soweit. Bald werden die neuen DAV-Mitgliedsausweise für das Jahr 2014 versendet. Der Ablauf der Versendung unterscheidet sich nach der Art der Zahlung des Mitgliedsbeitrags:


Lastschriftverfahren

Wenn Sie am Lastschriftverfahren teilnehmen - wie 97 Prozent unserer Mitglieder - dann erhalten Sie Ihren Mitgliedsausweis für 2014 automatisch bis Ende Februar zugeschickt. Solange ist Ihr alter Mitgliedsausweis von 2013 auch noch gültig. Die Abbuchung des Mitgliederbeitrags ist Anfang Dezember erfolgt.

Eine dringende Bitte: Sollte uns bei der Abbuchung Ihres Beitrags ein Fehler unterlaufen, dann widersprechen Sie der Abbuchung bitte nicht, sondern machen Sie uns eine kurze Mitteilung über den Mitglieder-Service. Wir sorgen dann umgehend für die Korrektur. Sie helfen uns dadurch die Stornogebühren zu sparen, die nicht unerheblich sind.


Überweisung

Wenn Sie uns Ihren Beitrag noch überweisen, dann erhalten Sie Ihren Mitgliedsausweis für 2014 erst nach Eingang des Mitgliedsbeitrags und der Bearbeitung durch die Geschäftsstelle zugesandt. Wie in den letzten Jahren üblich, werden keine Beitragsrechnungen oder Überweisungsvordrucke versendet. Bitte beachten Sie die neuen Beiträge, gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung 2013. Bitte entnehmen Sie die Höhe Ihres Beitrags unserer Webseite. Ihre Kategorienummer finden Sie auf Ihrem Mitgliedsausweis für 2013.

Da die Verbuchung des Beitrags, die Kuvertierung und der Versand manuell erfolgen müssen, bitten wir um Verständnis, falls es zu Verzögerungen kommen sollte. Bitte überweisen Sie den Beitrag satzungsgemäß bis 31. Januar auf Konto 30303032 bei der Pax Bank, BLZ 37060193.


Umstellung auf SEPA

    
 
Die Beiträge für 2014 werden noch über das alte Lastschriftverfahren mit Kontonummer und BLZ eingezogen. Ab dem 1. Februar 2014 wird auf SEPA umgestellt. Wir informieren Sie hiermit, dass wir Ihre uns vorliegende Einzugsermächtigung ab diesem Zeitpunkt als SEPA-Mandat mit IBAN und BIC nutzen werden.

Die Umstellung erfolgt automatisch durch Berechnung der IBAN und BIC aus Ihrer Kontonummer und BLZ. Der Beitragseinzug für das Jahr 2015 wird über SEPA-Lastschrift erstmals zum 05.12.2014 vorgenommen. Der 5. Dezember gilt auch für den Einzug in den Folgejahren. Falls das Datum nicht auf einen Bankarbeitstag fällt, wird der Einzug am nächsten Bankarbeitstag vorgenommen. Bitte teilen Sie Ihrer Bank unsere Gläubiger-ID mit: DE86ZZZ00000037803. Die eindeutige Mandatsreferenz entspricht Ihrer Mitgliedsnummer.

[kk]

[ 04 ]  Ausschreibung: FSJ beim Kölner AlpenvereinLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Ab Sommer 2014 sucht der Kölner Alpenverein eine junge Frau / einen jungen Mann für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport. Zu den wesentlichen Aufgaben gehören die Betreuung des Kooperationsangebotes mit Schulklassen, die Unterstützung der sektionseigenen Kinder- und Jugendgruppen sowie der gesamten Jugendarbeit der Sektion.

Wenn du gerne mit Menschen - besonders mit Kindern und Jugendlichen - zusammenarbeitest, großen Spaß am Klettern und Bouldern hast und nach der Schule noch nicht direkt ins Studium oder die Ausbildung starten, sondern erst etwas Praktisches machen möchtest, dann bist du bei uns genau richtig. Wir bieten dir die Möglichkeit, in einem angenehmen Umfeld ins Berufsleben hineinzuschauen, Verantwortung zu übernehmen und dich gleichzeitig weiterzubilden (Trainer C-Ausbildung). Außerdem hast du die Möglichkeit deine Aufgaben mit zu gestalten. Hierbei wird aber auch Eigeninitiative gefordert.

Als Bewerber solltest du für die Ausbildung zum Trainer C (Sportklettern Breitensport) sicher im 6./7. Grad im Vorstieg unterwegs sein. Darüber hinaus solltest du dich in den Leitlinien und Grundsätzen des Deutschen Alpenvereins wiederfinden, unter anderem der Pflege und Förderung des Alpinismus (insbesondere des Klettersports) und des Naturschutzes. Besonders wichtig ist auch die Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Entwicklung, hin zu einer eigenen Persönlichkeit und zu einem sozialen sowie umweltbewussten Verhalten.

Wenn du jetzt Interesse bekommen hast oder weitere Informationen benötigst, dann wende dich an Oswald Palsa oder Peter Plück.

[kk]

[ 05 ]  Neue Funktionen im Mitglieder-ServiceLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Über den Mitglieder-Service auf der Webseite des Kölner Alpenvereins können Sie uns Änderungen Ihrer Daten und Anfragen auf sichere Weise zukommen lassen. Dabei sind Ihre personenbezogenen Daten durch Verschlüsselung vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst!

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gelingt aber nur, wenn auch Sie sorgsam mit Ihren Daten umgehen. Senden Sie uns bitte Ihre personenbezogenen Daten also nicht einfach per E-Mail zu - dabei sind Ihre Daten vollkommen ungeschützt!


Mitglieder-Service mit Mitglieder-Passwort

    
 
Mitglieder, die wissen wollen, ob ihre bei uns gespeicherten Daten noch aktuell sind, können diese über eine einmalige Registrierung mit dem Mitglieder-Passwort online einsehen. Diese Funktion ist bereits seit einigen Jahren verfügbar.

Über das Mitglieder-Passwort können die gespeicherten Daten auch in die Formulare der Webseite für verschiedene Serviceangebote eingelesen werden:

- Alle Formulare des Mitglieder-Service

- Bestellung von Karten für die AlpinVisionen

- Bestellung von ermäßigten Karten für Kletterhallen

- Reservierungsanfragen für die Kölner Eifelhütte in Blens

- Anmeldung zu Veranstaltungen der Gruppen und zu Ausbildungskursen

    
 
Dies erspart Ihnen viel Tipparbeit beim Ausfüllen der Formulare und verhindert vor allem lästige Tippfehler.

Darüber hinaus können Sie sich über den Mitglieder-Service mit Mitglieder-Passwort auch Beitragsbescheinigungen für das laufende und die beiden letzten Jahre ausdrucken.


Neue Funktionen

Über den Mitglieder-Service mit Mitglieder-Passwort können Sie jetzt aber noch weitere Funktionen nutzen:

- Einsicht in alle Ihre Mitteilungen über die Online-Serviceangebote an uns

- Liste Ihrer Einträge in die aktuellen Teilnehmerlisten mit Anmeldestatus

- Liste Ihrer Online-Anmeldungen zu Veranstaltungen und Kursen

- Liste Ihrer Bestellungen zu Karten für die AlpinVisionen

- Liste Ihrer Bestellungen von ermäßigten Kletterhallenkarten

    
 
Sie haben also jetzt die Möglichkeit nach zu verfolgen, was Sie uns mitgeteilt oder welche Serviceangebote Sie in der Vergangenheit online genutzt haben. Das kann sehr hilfreich sein, wenn Sie sich nicht mehr sicher sind ob zum Beispiel eine Bestellung bei uns eingegangen ist oder nicht.

Bisher nutzen bereits knapp 8 Prozent unserer Mitglieder den Mitglieder-Service mit Mitglieder-Passwort und profitieren damit von diesen Vorteilen.


Nutzung des Online-Serviceangebots

Anfang 2003, also vor elf Jahren, haben wir damit begonnen, unseren Mitgliedern über die Webseite Möglichkeiten anzubieten, mit der Geschäftsstelle zu kommunizieren, Informationsmaterial anzufordern oder online Mitglied zu werden. Seither wurden über diese Wege mehr als 8.000 Neuaufnahmen, 5.500 Anmeldungen, 5.000 Kartenbestellungen und über 16.000 Mitteilungen verarbeitet.

Der stetige Erfolg des Online-Serviceangebots zeigt sich unter anderem auch beim Anteil der Online-Beitritte. Im Jahr 2003 sind wir mit ca. 33 Prozent gestartet - im vergangenen Jahr wurden schon knapp 70 Prozent aller Neuanmeldungen über das Online-Formular an uns gerichtet.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Online-Serviceangebot kann unabhängig von den Servicezeiten der Geschäftsstelle genutzt werden. Zudem werden in den Formularen alle zur Bearbeitung notwendigen Informationen abgefragt, was ein aufwändiges Nachfragen in der Regel unnötig macht. Dadurch kann der Service für die Mitglieder einfacher und effizienter gestaltet werden - dies hilft uns, den Verwaltungsaufwand und damit die Kosten niedrig zu halten.

Insgesamt haben 66 Prozent unserer Mitglieder bereits in irgendeiner Weise das Online-Serviceangebot auf unserer Webseite genutzt - das freut vor allem auch den Webmaster!

[kk]

[ 06 ]  Der Kölner Alpenverein stellt sich vorLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Zu unseren InfoAbenden laden wir alle ein, mehr über den Kölner Alpenverein zu erfahren.

Wie funktioniert er, was gibt es zu entdecken und welche konkreten Angebote gibt es?

Wie kann ich mich als neues Mitglied zurechtfinden?

Bei Snacks und Getränken bietet sich in lockerer Runde die Gelegenheit Fragen zu stellen und Kontakte zu knüpfen.

Wir bieten Ihnen zwei Termine an:

Wann: 4. April um 19:00 Uhr
Wo: in der Geschäftsstelle
Leitung: Axel Vorberg

Wann: 11. April um 19:00 Uhr
Wo: in der Geschäftsstelle
Leitung: Axel Vorberg

Die Teilnehmerzahl ist an beiden Abenden auf 35 Personen begrenzt. Wir bitten um rechtzeitige, verbindliche Anmeldung.

[kk]


[ 07 ]  Jahresverlosung zu "Mitglieder werben Mitglieder"Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die in 2010 neu aufgelegte Aktion Mitglieder werben Mitglieder war auch im Jahr 2013 wieder ein voller Erfolg. Insgesamt wurden darüber 116 neue Mitglieder für die Sektion gewonnen. Die Werberinnen und Werber haben dafür ebenso viele Lose für die Jahresverlosung und 80 Gutscheine über 20 Euro erhalten. Die Gutscheine können für den Grundbetrag bei Ausbildungskursen, in der Geschäftsstelle (z.B. Vorverkauf AlpinVisionen), für den DAV-Shop oder den DAV Summit Club verwendet werden.

Die Gewinner der Jahresverlosung 2013 sind:

Je einen 300-Euro-Übernachtungsgutschein für das Kölner Haus haben Gregor Bellinghausen und Andrea Nowak gewonnen. Die 150-Euro-Gutscheine des DAV Summit Clubs gehen an Dietmar Böbel, Pascal Eidmann und Hartmut Daecke.

    
 
Zu gewinnen gab es außerdem drei beitragsfreie Jahresmitgliedschaften für 2014, fünf 80-Liter-Reisetaschen vom DAV-Summit-Club, fünf Kartengutscheine für alle AlpinVisionen der Saison 2014/2015 sowie fünf Schirme und Tassen mit dem Sektions-Logo. Die Gewinner werden entweder per E-Mail durch die Mitarbeiterinnen unserer Geschäftsstelle informiert oder erhalten ihre Gewinne direkt per Post.

Wir danken allen ganz herzlich, die sich an der Aktion aktiv beteiligt und neue Mitglieder für unsere Sektion geworben haben. Ebenso danken wir dem DAV Summit Club für die attraktiven Preise für die Jahresverlosung.

Die Aktion Mitglieder werben Mitglieder geht natürlich auch im Jahr 2014 weiter. Die ersten Mitgliederwerbungen liegen uns schon wieder vor und als Sponsor ist auch der DAV Summit Club wieder mit im Boot.

Machen Sie mit, denn alle gewinnen dabei.

Sie gewinnen, weil Sie sich über Gutscheine oder einen der 30 Preise im Gesamtwert von 2.000 Euro freuen können. Jedes geworbene Mitglied gewinnt, weil es von den vielen Vorteilen einer Mitgliedschaft im Alpenverein profitiert. Auch der Deutsche Alpenverein und der Kölner Alpenverein gewinnen, weil sie neue Mitglieder bekommen und in ihrer Arbeit bestätigt und gestärkt werden.

[kk]

[ 08 ]  Veranstaltungen bei GlobetrotterLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Globetrotter Ausrüstung hat zum Jahresbeginn wieder einige interessante und informative Vorträge im Kölner Olivandenhof zu bieten.

22. Januar: Africa Coast to Coast
    
 
Von Namibia am Atlantik nach Kenia am Indischen Ozean, einmal quer durch Afrika: Zusammen mit zwei französischen Freunden reist Dirk Schäfer diesmal von Swakopmund in Namibia nach Mombasa in Kenia. Dabei folgen die drei alten und neuen deutschen Spuren in Afrika. Das neue Reiseabenteuer von Dirk Schäfer verknüpft geschickt das deutsch-afrikanische Gestern mit dem Heute Schwarzafrikas.

29. Januar: Davongefahren
Das Resümee eines Radnomaden: Nach 35 Jahren und 450.000 gestrampelten Kilometern hat sich der Kreis von Tilmann Waldthalers Radfahrerleben geschlossen. Mit seinen Erlebnisberichten und Bildern will er andere Menschen motivieren, selbst aufs Rad zu steigen, um das kleine oder große Abenteuer zu erleben. Egal, ob in den Weiten Norwegens oder am Dach der Welt.

5. Februar: Berlin-Venedig
    
 
Die Höhen und Tiefen einer Langdistanzwanderung: Als der Berliner Sebastian Schmidt den Entschluss fasst, von Berlin nach Venedig zu wandern, ist seine Erfahrung gleich null. Genährt von der romantischen
Erinnerung an Tagestouren in seiner Kindheit und einem grenzenlosen Optimismus, wagt er das Abenteuer. Das Motto: "Ich will laufen und ich will ankommen. Das ist alles."

12. Februar: Die Suche nach den Baummenschen Neuguineas
Heinrich Geuther erzählt in diesem sehr persönlichen Vortrag im Rahmen von GLOBEVISION die phantastische Geschichte einer Expedition in eine der unzugänglichsten Gegenden der Erde, hinein in das Universum der Kombai
und Steinkorowai. Er erzählt von seinem Traum, das zu vollenden, woran eine Expedition acht Jahre zuvor gescheitert war.

Beginn: jeweils 20:30 Uhr (Einlass: 20:15 Uhr), Ort: Olivandenhof.
VVK GlobetrotterCard-Inhaber: 8 Euro, VVK: 10 Euro, Abendkasse: 12 Euro.
Kartenvorverkauf: Telefon: 0221/277 288-0, shop-koeln@globetrotter.de

[ka]

[ 09 ]  Grenzgang: NamibiaLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Eiseskälte, Gluthitze und Trockenheit - Namibia ist eines der extremsten Länder der Welt. Das bekommt auch Filmemacher Josef Niedermeier bei seinen Dreharbeiten zu spüren. In seiner neusten Live-Reportage dokumentiert er mit erstklassigen Aufnahmen die Vielfalt Namibias: Im Westen erstreckt sich die trockene Namib-Wüste, im Nordosten ist es tropisch grün und feucht, im Osten liegen die Ausläufer der Kalahari, und im Süden findet er die zweitgrößte Schlucht der Welt, den Fishriver Canyon. Dem extremen Lebensraum zwischen Tropen und Wüste mussten sich nicht nur die San-Buschmänner, halbnomadisch lebende Himbas und moderne Farmer anpassen - auch Namibias Tierwelt entwickelte verblüffende Überlebensstrategien. Spektakuläre Höhepunkte der phantastischen Bilder-Reise sind die wahren Herrscher Namibias, die "Big Five" in den Nationalparks Etosha, Namib-Naukluft und der Skelettküste.

Namibia - Leben in extremer Landschaft
Aachen, Cineplex im Kapuzinerkarree, 19. Januar, 14 Uhr
Düsseldorf, Savoy Theater, 19. Januar, 19 Uhr
Münster, Marienschule Münster, Aula, 22. Januar, 18:30 Uhr
Köln, Rautenstrauch-Joest-Museum, 26. Januar, 11 Uhr


Weitere Veranstaltungen:
12.01.14 Inseln des Nordens, Köln, Alte Feuerwache, 11:30 Uhr
12.01.14 Island, Köln, Alte Feuerwache, 14:30 Uhr
12.01.14 Spitzbergen, Köln, Alte Feuerwache, 18 Uhr
19.01.14 Mein Kenia, Düsseldorf, Savoy Theater, 15:30 Uhr
26.01.14 Sambia, Simbabwe, Tansania, Köln, Rautenstrauch-Joest-Museum, 15:30 Uhr
26.01.14 Mein Kenia, Köln, Rautenstrauch-Joest-Museum, 18:30 Uhr
02.02.14 Schwerelos, Köln, studio dumont, 15 Uhr
02.02.14 Azoren, Köln, studio dumont, 18:30 Uhr
09.02.14 Schottland, Köln, Cinedom, 11:30 Uhr

DAV-Mitglieder erhalten im Vorverkauf eine Ermäßigung von 2 Euro.

[ta]

[ 10 ]  Kletterführer von vertical-lifeLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Mit dem Verlag vertical-life ist seit dem Jahr 2013 ein neuer Anbieter von Kletterführern aktiv. Die Beschreibung der Klettergebiete ist sehr detailliert und bieten eine schnelle Orientierung bei der Suche nach dem passenden Gebiet: Es beginnt mit einer allgemeinen Gebietsbeschreibung inkl. Routenübersicht sowie Anfahrtshinweisen. Anhand von gut erklärenden Symbolen findet man schnell unter anderem die Länge des Zustiegs sowie die Anzahl der Routen je Gebiet mit Schwierigkeitsgrad. In die Bildertopos mit übersichtlich eingezeichneten Routenverläufen sind die Schwierigkeitsgrade direkt eingetragenen.

Bisher sind im Verlag vier Kletterführer erschienen und dazu noch eine praktische App für Smartphones:


    
 
Best of Arco - Sportclimbing Guide

Der Kletterführer beinhaltet Infos zu den 70 schönsten Klettergärten rund um Arco, im Sarcatal, in den Judikarien und um die Städte Trient und Rovereto: Das Buch umfasst 352 Seiten mit über 4000 Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Neben den klassischen Klettergebieten wie Massone, Nago und Belvedere werden Erweiterungen und bisher unveröffentlichte Klettergärten wie das Gebiet Alpenrose vorgestellt.


Arco Summer Spots - Climbing Guide

Mit Arco Summer Spots hat vertical-life einen Kletterführer eigens für die warme Jahreszeit heraus gebracht. Wer den Sommerurlaub am Gardasee verbringt, kann spätestens ab jetzt die Klettersachen mit einpacken. Auf 224 Seiten werden Klettergärten und Mehrseillängenrouten vorgestellt, die an heißen Tagen am schattigen Fels liegen.


    
 
Sportclimbing in the Dolomites

Der Führer enthält alle Infos, Farbfoto-Topos und spektakuläre Bilder der schönsten Sportklettergebiete im Gadertal, in Gröden, im Fassatal, um Cortina d’Ampezzo, im Höhlensteintal und im Hochpustertal bis nach Lienz. Am Fuße der majestätischen Felswände sind zahlreiche Klettergärten zu finden. Auf 432 Seiten werden die Inhalte klar strukturiert und informativ präsentiert.


Sportclimbing in Sizilien

    
 
Der Titel Sportclimbing in Sicily - San Vito lo Capo verspricht Klettern mit mediterranem Flair. Felsen aus Marmor und Kalk mit schönsten Versinterungen liegen direkt am Meer, im Nordwesten Siziliens. Der Kletterführer beschreibt 25 Spots mit Farbfoto-Topos und informative Grafiken auf 192 Seiten machen Lust auf Urlaub in San Vito lo Capo.


Climbing App Guides

"Jeder Tag ist ein perfekter Klettertag" - so verspricht es die neue App von Vertical-Life: Die umfassende Suchfunktion ermöglicht es, den idealen Klettergarten zu finden. Gründlich recherchierte Informationen, Farbfoto-Topos und Maps können online und offline aufgerufen werden. Das persönliche Routenbuch wird mit dem Online-Account synchronisiert. Der Download der Vertical-Life App ist kostenlos. Ganze Regionen oder einzelne Locations gibt es dann als In-Apps zu kaufen, einige grundlegende Infos zu den Kletterspots sind frei zugänglich.

[ka]

[ 11 ]  Kurz und kompaktLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Die letzten Bergparadiese: Wandern und Naturerlebnis - das gehört immer zusammen. Im Münchner Bruckmann Verlag erscheint jetzt ein neues Magazin für Bergfreunde und Naturliebhaber. Die letzten Bergparadiese porträtiert auf 164 Seiten mit opulenten Bildern und ausführlichen Essays 13 Nationalparks der Alpen. Mehr als 75 Wandertouren in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich und Slowenien werden darüber hinaus samt Hütten- und Übernachtungsempfehlungen vorgestellt.

[kk]

[ 12 ]  Tipps und TermineLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Stefan Glowacz kommt mit seinem Vortrag Aufbruch ins Abenteuer in die Kletterfabrik Köln.

Ein großer Event mit Stefan steht am 8. Februar ins Haus. Zunächst besteht die Möglichkeit, mit Stefan ab 16 Uhr zu klettern und Tipps und Kniffe vom Kletterprofi zu bekommen.

Im Anschluss präsentieren um 17 Uhr Models die neue Kletterkollektion von Red Chili. Highlight wird der Vortrag von Stefan um 20 Uhr sein (Eintritt: 15 Euro).


    
 
Soul Moves Vol.16: Wenn in Aachen, Düsseldorf und Wesseling bei Köln Autokennzeichen aus ganz Deutschland gesichtet werden und deren Besitzer zottelige Haare oder Bärte tragen, dann ist es wieder soweit. Die Kletterer rücken zu einem der kultiviertesten Vertreter der Veranstaltungsszene im Klettern an. Die Soul Moves ist eine Boulderveranstaltung, die in diesem Jahr mittlerweile auf eine 16-jährige Geschichte zurückblicken kann und für ein wirklich sattelfestes Bouldererlebnis steht. Termine: 18.01.14 MooVe Boulderhalle Aachen, 15.02.14 MONKEYSPOT Düsseldorf und 15.03.14 BRONX ROCK Wesseling.

[kk]


Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber: Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion: Tobias Aigner [ta], Karsten Althaus [ka], Andreas Borchert [ab], Johanna Brings [jb], Karl-Heinz Kubatschka [kk] (verantwortlich), Sven von Loga [sl], Ulrike Perniok [up], Monika Rech [mr], Peter Rücker [pr] und Karin Spiegel [ks]
Redaktionsschluss für die Februar-Ausgabe: 20.01.2014
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Auflage: 17.199 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

Jubiläum 150 Jahre Deutscher Alpenverein
Bernd Ritschel
Bernd Ritschel
Bayerische Alpen
15. November
Kurt Diemberger
Kurt Diemberger
Das Quantum Glück
6. Dezember
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Kommen Sie zum 12. Kölner AlpinTag am 26.10.2019

InfoAbend

Die nächsten InfoAbende
für neue Mitglieder
finden am 26. Oktober statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte