[48] Wegekreuz oberhalb Heiligenblut ©Kalle Kubatschka
Startseite  >  ALPINEWS  >  Archiv der ALPINEWS zum Seitenende
 

ALPINEWS 02/2020


Newsletter des Kölner Alpenvereinsvorherige Ausgabenächste Ausgabe
    
 
ISSN: 1617-0563 / 225. Ausgabe / 22. Jahrgang
Köln, 10.02.2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kölner Alpenverein und die Redaktion der ALPINEWS wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen dieser Ausgabe unseres Newsletters!

Inhaltzum Seitenanfang
[ 01 ]  AlpinVisionen: Die besten Skidurchquerungen
[ 02 ]  20.000 Mitglieder in 2020
[ 03 ]  Kölner Bergwoche 2020
[ 04 ]  InfoAbend für neue Mitglieder
[ 05 ]  Jahresverlosung zu "Mitglieder werben Mitglieder"
[ 06 ]  Kölner AlpinTag
[ 07 ]  Sportabend in Müngersdorf jetzt freitags
[ 08 ]  Jugend I: Die neue Jugendgruppe stellt sich vor
[ 09 ]  Aufbau einer neuen Familiengruppe: Die Luchse
[ 10 ]  13. KölnKletterMarathon im Canyon Chorweiler
[ 11 ]  Reisereportagen bei Grenzgang
[ 12 ]  6. Kölner FeriencampMesse

Service - Kölner Alpenvereinzum Seitenanfang
Mein Alpenverein - Mitglieder-Service - Info-Service - Mitglied werden
Mitglieder-Vorteile - Vorteile bei unseren Partnern - Twitter - Facebook
Angebotsübersicht: Klettern, Wandern, Bergwandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Familienbergsteigen, Ski-/Snowboardfahren, Ski-/Schneeschuhtouren,
Vorträge - AlpinVisionen, Ausbildungskurse

[ 01 ]  AlpinVisionen: Die besten SkidurchquerungenLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
 
Am 14. Februar nimmt uns Michael Pröttel mit auf Skitour: Mit seinem Vortrag Die besten Skidurchquerungen bringt er uns das winterliche Hochgebirge näher.

Funkelnde Schneekristalle beim Aufstieg, stiebender Pulverschnee bei der Abfahrt und dann ein uriger Hüttenabend ... mehrtägige Gebirgsdurchquerungen sind die wohl eindrucksvollste und einsamste Art den Winter im Hochgebirge zu erleben. Für seinen genauso spannenden, wie beeindruckenden Skitouren-Vortrag hat Alpinjournalist und Fotograf Michael Pröttel fünfzehn ganz besondere Durchquerungen zwischen Dachstein und Bernina Gruppe unter die Felle genommen.

 
Mit Bergen wie Großglockner, Wildspitze oder Piz Palü entführen die perfekt geplanten Wintertouren die Zuschauer auf die höchsten Gipfel des Alpenhauptkamms. Darüber hinaus werden aber auch wirklich unbekannte Skitourenschmankerl unter anderem in den Lechtaler Alpen und den Dolomiten vorgestellt. Die beiden Teile des knapp 90-minütigen Vortrags werden mit stimmungsvollen Bild-Ton-Sequenzen eingeleitet.

    
 
Alpinjournalist und Fotograf Michael Pröttel wurde 1965 im badischen Offenburg geboren und wuchs am Starnberger See auf. Seit 1995 arbeitet der zweifache Familienvater als Alpin-, Reisejournalist und Fotograf u.a. für die Zeitschriften Panorama, Alpinwelt, Alpin und Bergsteiger. Seine zahlreichen Tourenführer erscheinen u.a. beim Bruckmann, Rother oder Panico Verlag.

Seit April 2000 ist Pröttel aktiv im Vorstand des deutschen Landesverbandes der internationalen Bergschutzorganisation Mountain Wilderness tätig. Mittlerweile hat der begeisterte Skihochtourengeher sieben verschiedene Fotovorträge erarbeitet, die sich einer tollen Resonanz erfreuen.

Verlosung: In der Pause werden Preise von McTREK Outdoor Sports, HypoxiaMed und Wanderführer vom Bergverlag Rother verlost.

    
 
Die AlpinVisionen werden von unserem Partner McTREK Outdoor Sports präsentiert und finden jeweils um 20:00 Uhr in der Aula des Barbara-von-Sell-Kollegs in Köln-Nippes statt (Einlass in den Saal ab 19:30 Uhr, Catering ab 19 Uhr und in der Pause).

    
 
Die Eintrittskarten (11 Euro, Mitglieder 7 Euro, Kinder/Jugendliche 4 Euro) dazu gibt es im Online-Vorverkauf auf unserer Webseite und jeweils an der Abendkasse (ab 19:00 Uhr).

Wir empfehlen Ihnen dringend, den Vorverkauf zu nutzen, da in der letzten Saison einige Vorträge ausverkauft waren.


AlpinVisionen 2019/2020:
06.03.2020 Reise zum Mittelpunkt der Erde - mit Ulla Lohmann

[kk]

[ 02 ]  20.000 Mitglieder in 2020Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Wir haben uns für das Jahr 2020 ein großes Ziel gesetzt: Im Laufe des Jahres wollen wir die 20.000-Mitglieder-Marke knacken!

Um unser Ziel zu erreichen, haben wir uns überlegt, unsere Aktion Mitglieder werben Mitglieder attraktiver zu gestalten und besondere Anreize für neue Mitglieder zu schaffen.

Um das Ziel zu erreichen, müssen wir ab jetzt noch ca. 1.400 neue Mitglieder gewinnen. Es wird also nicht leicht - aber es ist zu schaffen!

 

Mitglieder werben Mitglieder

- Nur in 2020 erhalten Sie für jedes geworbene Mitglied als Werber/in zwei Lose,
  unabhängig vom Alter des Neumitglieds.

- In der Jahresverlosung können Sie damit über 50 attraktive Preise im Gesamtwert
  von 4.000 Euro gewinnen.

Wenn Sie Ihre positiven Erfahrungen mit dem Kölner Alpenverein bei Ihren Freunden, Bekannten und in der Familie kommunizieren, dann gelingt es bestimmt, noch mehr neue Mitglieder zu gewinnen.

 

Anreize für neue Mitglieder

Wenn neue Mitglieder andere Neumitglieder mitbringen, können sie sich entweder der "Mitbringer" oder alle die Aufnahmegebühr sparen - je nach Anzahl der mitgebrachten Mitglieder.

Abhängig vom aktuellen Mitgliederstand können Neumitglieder selbst beitragsfreie Jahresmitgliedschaften "gewinnen" oder anderen ein kostenloses Jahr im Kölner Alpenverein schenken. Außerdem kann man sich auch die Aufnahmegebühr sparen, wenn man die richtige "Nummer" trifft.

Durchschnittlich wird ab jetzt jedes 20. Neumitglied in 2020 beitragsfrei geführt. Da lohnt es sich doppelt, Mitglied im Kölner Alpenverein zu werden!


Alle Informationen zur Teilnahme an 20.000 Mitglieder in 2020 finden Sie auf unserer Webseite. Viel Glück!

[kk]

[ 03 ]  Kölner Bergwoche 2020Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
In diesem Jahr veranstalten wir die Kölner Bergwoche zum sechsten Mal auf dem Kölner Haus. Die vielfältigen Wander- und Bergtouren werden von erfahrenen Tourenleiter/-innen geführt.

Die Touren werden in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und nach Interesse angeboten. Die Möglichkeiten reichen von kurzen Bergwanderungen mit Anstiegen bis zu 400 Hm bis zu längeren Bergtouren mit bis zu 1.100 Hm und führen z.B. zu Bergseen, bewirtschafteten Almen und auf die umliegenden Berggipfel.

    
 
Die 3.000er Furgler und Hexenkopf oder die Hexenseehütte, in der auch übernachtet werden kann, stehen ebenso auf dem Programm. Zum Klettern stehen der Klettergarten Furglersee und die Rappenwand bei St. Georgen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung.

Das Kölner Haus liegt oberhalb von Serfaus in Tirol, auf einer Höhe von 1.965 Metern, in Mitten der Almenlandschaft Komperdell.

Die Kölner Bergwoche ist auch für Familien mit Kindern ab zwei Jahren (mit Kraxe) geeignet. Die Umgebung der Hütte ist ungefährlich und es stehen Spielmöglichkeiten zur Verfügung. In ca. 5 Minuten Entfernung befindet sich ein attraktiver Abenteuerspielplatz.

    
 
Zu dieser Zeit sind die meisten Alpenblumen auf dem Höhepunkt ihrer Blüte. Für Erwachsene und Kinder werden Alpenblumenwanderungen angeboten. Sie lernen Alpenblumen kennen und sicher bestimmen.

Die konkrete Tourenplanung ist abhängig von der Zusammensetzung und den Interessen der Teilnehmenden sowie den Wetterbedingungen und wird täglich vor Ort vorgenommen.

Höhepunkt wird nicht zuletzt das Ankommen nach einer Tour auf der großen sonnigen Terrasse des Kölner Hauses sein. Dort kann man dann den Tag Revue passieren lassen und die Tiroler Küche genießen.

Als Programm ist vorgesehen:

18.07.2020 (Samstag)Anreise und Eröffnungsabend
19.07.2020 bis
24.07.2020
Wander- und Bergtouren, Klettern im Klettergarten
25.07.2020 (Samstag)Rückreise

Informationen zur Kölner Bergwoche erhalten Sie bei Ulrich Ehlen. Anmeldungen sind nur über das Online-Formular bei der Veranstaltung auf unserer Webseite möglich.

Anmeldeschluss ist der 30.06.2020.

[kk]

[ 04 ]  InfoAbend für neue MitgliederLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Zu unserem InfoAbend Der Kölner Alpenverein stellt sich vor laden wir alle ein, die mehr über den Kölner Alpenverein erfahren möchten.

Wie funktioniert er, was gibt es zu entdecken und welche konkreten Angebote gibt es?

Wie kann ich mich als neues Mitglied zurechtfinden?

Bei Snacks und Getränken bietet sich in lockerer Runde die Gelegenheit Fragen zu stellen und Kontakte zu knüpfen.

Wegen der hohen Nachfrage wird zusätzlich zum bereits ausgebuchten Termin ein weiterer angeboten:

Wann: 27. März, 19:00 Uhr
Wo: In der Geschäftsstelle
Leitung: Friedgard Diehl und Monique Heimann

Die Teilnehmerzahl ist an diesen Abenden auf 35 Personen begrenzt. Wir bitten um rechtzeitige, verbindliche Anmeldung.

Sonderaktion: Mitglied werden ohne Aufnahmegebühr

An beiden InfoAbenden können Sie in den Kölner Alpenverein eintreten, ohne eine Aufnahmegebühr zu zahlen. Dabei können Sie bis zu 47 Euro sparen!

[mh]

[ 05 ]  Jahresverlosung zu "Mitglieder werben Mitglieder"Link teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Über die Aktion Mitglieder werben Mitglieder wurden im letzten Jahr 124 neue Mitglieder für die Sektion geworben. Die Werberinnen und Werber haben dafür ebenso viele Lose für die Jahresverlosung und 78 Gutscheine über 20 Euro erhalten. Die Gutscheine können für den Grundbetrag bei Ausbildungskursen, in der Geschäftsstelle (z.B. Vorverkauf AlpinVisionen) oder für den DAV-Shop verwendet werden (Erstattung über die Geschäftsstelle).

Die Hauptgewinner der Jahresverlosung 2019 sind:

Je einen 300-Euro-Übernachtungsgutschein für das Kölner Haus haben Franca Born, Jan Lindert und Manuel Klitschke gewonnen.

Die 100-Euro-Übernachtungsgutscheine für die Kölner Eifelhütte gehen an Klaus Fiß, Heike Adam und Andreas Hüsch.

Über beitragsfreie Jahresmitgliedschaften können sich freuen: Corinne Behm, Nikolai Kunz, Benno Schmitz, Andreas Cyrus und Raphael Biertz.

    
 
Zu gewinnen gab es außerdem fünf Kartengutscheine für alle AlpinVisionen der Saison 2020/2021, zehn Jahrbücher BERG2020 sowie fünf DAV-Tassen "Wir lieben die Berge!".

Die Gewinner werden entweder per E-Mail durch die Mitarbeiterinnen unserer Geschäftsstelle informiert oder erhalten ihre Gewinne direkt per Post.

Wir danken allen ganz herzlich, die sich an der Aktion aktiv beteiligt und neue Mitglieder für unsere Sektion geworben haben.

Die Aktion Mitglieder werben Mitglieder geht natürlich auch im Jahr 2020 weiter.

Machen auch Sie bei Mitglieder werben Mitglieder mit, denn alle gewinnen dabei:

- Sie gewinnen, weil Sie sich über Gutscheine und/oder Lose für die Jahresverlosung mit Preisen im Gesamtwert von 4.000 Euro freuen können.

- Jedes geworbene Mitglied gewinnt, weil es von den vielen Vorteilen einer Mitgliedschaft im Alpenverein profitiert.

- Auch der Deutsche Alpenverein und der Kölner Alpenverein gewinnen, weil sie neue Mitglieder bekommen und in ihrer Arbeit bestätigt und gestärkt werden.

[kk]

[ 06 ]  Kölner AlpinTagLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
2020 ist für uns das Jahr des Umdenkens und des neuen Aufstellens! Getreu dem Motto "nichts ist unmöglich" wollen wir versuchen, den Kölner AlpinTag zurück nach Köln zu holen!

Um ein vielversprechendes, kreatives und solides Konzept neu zu entwickeln, reichen aber 10 Monate für die Vorbereitung nicht aus. So haben wir uns entschieden, 2020 alle unsere Kräfte in die Planung der Veranstaltung zu investieren, um für 2021 mit einer neuen Location in Köln an den Start zu gehen!

Bezüglich des Termins in 2021 halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden.

[kk]

[ 07 ]  Sportabend in Müngersdorf jetzt freitagsLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Nachdem es in letzter Zeit immer wieder Probleme mit einer passenden Halle gab, ist es gelungen, die Osthalle im Müngersdorfer Stadion anzumieten. Leider musste aus diesem Grund der Trainingsabend am Dienstag aufgegeben werden.
Das Training findet nun freitags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der erwähnten Halle statt, die sehr gut geeignet ist, da sie genug Raum bietet.

 
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, an unserem Sportabend teilzunehmen. Unter der bewährten Leitung unserer Trainerin Martina wird ein Programm geboten, das der besseren Beweglichkeit und Fitness dienen soll.

Eine Gymnastikmatte sollte mitgebracht werden. Josef Nagel freut sich über eine zahlreiche Teilnahme.

[kk]

[ 08 ]  Jugend I: Die neue Jugendgruppe stellt sich vorLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
Du liebst die Natur, suchst eine Klettergruppe oder einfach coole Jugendliche in deinem Alter, mit denen du entspannte Gruppenabende und verrückte Freizeitfahrten erleben kannst? Dann bist du bei uns genau richtig!

 
Wir, die Jugend des Deutschen Alpenvereins oder kurz JDAV des Kölner Alpenvereins treffen uns wöchentlich in vier verschiedenen Gruppen, um eigentlich nur eines zu tun: Viel Spaß zu haben!

Hier ein Überblick über die Gruppen:

Jugend I: Jugendliche der Jahrgänge 2008-2010
Jugend II: Jugendliche der Jahrgänge 2006-2007
Jugend III: Jugendliche der Jahrgänge 2004-2005
Jugend IV: Jugendliche der Jahrgänge 1998-2003

Nun aber zum wirklich spannenden Thema: Bei der Jugend I handelt es sich um eine ganz neue Gruppe, die gerade dabei ist, sich zu formieren. Wir treffen uns jeden Donnerstag von 17:30-19:30 Uhr zum Klettern, Schlittschuhlaufen, Schwimmen, Basteln, Kickern und vielem mehr.

Auch bei den Kölner- oder NRW-weiten Fahrten, wie zum Beispiel dem Pfingstzeltlager, sind wir dabei.

Interessiert? Dann schau doch einfach Mal vorbei unter jdav-koeln.de oder schreib eine E-Mail an xenia@jdav-nrw.de.

[kk]

[ 09 ]  Aufbau einer neuen Familiengruppe: Die LuchseLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Wie entwickeln schon die kleinsten Alpinistinnen und Alpinisten Lust am Wandern? Durch frühe schöne Erlebnisse gemeinsam mit gleichaltrigen Kindern! Daher wird gerade eine weitere Familiengruppe für die Kleinsten aufgebaut.

Neben den etablierten Familiengruppen der Flinken Wiesel und Trolle (ab 12 Jahren), Adler (10-14 Jahre), Salamander (6-10 Jahre) und Steinböcke (3-6 Jahre) wachsen nun auch die Murmeltiere (1-4 Jahre) altersmäßig aus Wanderungen mit dem Kinderwagen langsam heraus.

Daher baut Ruth Schmidt mit Unterstützerinnen ab sofort die neue Familiengruppe

Die Luchse

auf. Sie wendet sich an Eltern mit Kindern ab 0 bis 2 Jahren. In regelmäßigen Abständen finden schöne, für Kinderwagen geeignete Wanderungen im Kölner Umland gemeinsam mit anderen naturbegeisterten Familien statt.

Die Luchse bieten:
- eine aktive Freizeitgestaltung für die gesamte Familie (inklusive Geschwister),
- eine altersgerechte Möglichkeit für Kinder, ihre Unternehmungslust, ihren Spieltrieb
  und Bewegungsdrang voll auszuleben,
- das gemeinsame Kennenlernen eines einzigartigen Natur- und Erlebnisraumes
  als Gruppe,
- ein soziales Erlebnis- und Lernfeld für Kinder und Erwachsene.

Haben Sie Lust darauf, miteinander Spaß zu haben und den Kids "nebenbei" Freude am Draußen sein zu vermitteln?

Die ersten Termine sind:
22. März - Luchse über den Höhen von Hoffnungsthal
19. April - Durch das märchenhafte Pfengstbachtal
10. Mai - Familienwanderung der Luchse
7. Juni - Spiel und Wasserspaß im Dünnwald
20. Juni - Wanderung im Rahmen des Sommerfests in Blens

Alle Infos zu den Terminen und Ansprechpartner/innen für Rückfragen finden Sie bei den Luchsen auf der Webseite der Familiengruppen.

[kk]

[ 10 ]  13. KölnKletterMarathon im Canyon ChorweilerLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Der KölnKletterMarathon im Canyon Chorweiler findet in diesem Jahr am Samstag, dem 14. März statt. Der KletterMarathon ist für jede Kletterin / jeden Kletterer geeignet!

Begrenzte Teilnehmerzahl! Bitte melden Sie sich rechtzeitig unter canyon-chorweiler.de an.

Ziel ist es, zwischen 17 und 23 Uhr so viele Routen wie möglich zu klettern und Punkte zu sammeln. Dabei werden Routen in moderaten Schwierigkeiten ausgewählt (UIAA 3-8), so dass wirklich jeder die Chance hat, zu gewinnen. Bewertet wird die Schwierigkeit und die Durchstiegsart. Beim Klettermarathon können Sie zudem viele neue Routen einweihen, neue Griffe einchalken und neue Strukturen erkunden!

Da in letzter Zeit immer mehr Teilnehmer/innen in den abgefahrensten Kostümen gestartet sind, wird diesmal die beste Verkleidung gesondert prämiert!

Startgeld: bei Anmeldung (online oder vor Ort) bis 28. Februar 20 Euro pro Person, danach nur noch vor Ort für 22 Euro pro Person. Gestartet und gewertet wird in Zweierseilschaften - gerne vermittelt die Kletterhalle Kletterpartner/innen. Schreiben Sie einfach eine Mail an info@canyon-chorweiler.de. Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren (Minderjährige benötigen die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten).

Danach wird gefeiert: Ihre Leistungen und den vierzehnten Geburtstag des Canyon! Dazu gibt es eine Tombola für alle, Musik und Gulaschsuppe!

[kk]

[ 11 ]  Reisereportagen bei GrenzgangLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Petra & Gerhard Zwerger-Schoner
Europas hoher Norden
Island, Norwegen, Schweden & Finnland

Über zwei Jahre hinweg erkundet das Fotografenpaar den polaren Norden unseres Kontinents - Zeit, um durchzuatmen und alles hinter sich zu lassen. Von ihrer Traumreise bringen sie grandiose Bilder heim, von stürmischen Klippen in Norwegen, endlosen Hochtälern Schwedens, subarktischen Wäldern Finnlands und den rauchenden Vulkanen Islands. Ebenso im Gepäck: Spannende Geschichten von Elchen, Braunbären und den Menschen am Rand Europas.

Petra & Gerhard Zwerger-Schoner: Europas hoher Norden
15.03.2020: Köln, Volksbühne am Rudolfplatz, 10:30 Uhr


    
 
Stefan Erdmann
Kanaren 27° 29° N
Acht Inseln - Acht Welten

Die Mandelblüte, der schneebedeckte Teide, Wüsten und Nebelwälder, das Lebensgefühl und die Traditionen der Bevölkerung - der Filmemacher hat die Inseln des ewigen Frühlings über Jahre hinweg auf außergewöhnlichen Bildern festgehalten und zeigt den Wandel ihrer Landschaften im Jahreszyklus. Seine Reise-Reportage ist eine Hommage an die Inseln im Atlantik, ein Urlaub für Augen, Ohren und Seele...

Stefan Erdmann: Kanaren 27° 29° N
22.03.2020: Köln, Cinedom, 11:30 Uhr


DAV-Mitglieder erhalten für die Reisereportagen eine Ermäßigung von 2 Euro.

[kk]

[ 12 ]  6. Kölner FeriencampMesseLink teilen über TwitterLink teilen über FacebookLink zum Artikel per E-Mail versendenzum Seitenanfang
    
 
Infos, Mitmachaktionen und tolle Gewinnspiele: Am 7. März 2020 findet in Köln die Messe rund um das Thema Ferienbetreuung statt.

Für viele Eltern ein echtes Problem: die Betreuung ihrer Kinder in den Schulferien. Lösungen finden sie auf der 6. Kölner FeriencampMesse am 7. März - also noch pünktlich vor den Osterferien.

Bereits zum sechsten Mal organisiert der Känguru Colonia Verlag die Messe in Köln. Im Rautenstrauch-Joest-Museum und FORUM VHS am Neumarkt zeigen von 11 bis 18 Uhr wieder rund 50 Veranstalter, was sie im Programm haben. Das reicht vom Zeltlager über die Sprachreise bis zum Segeltörn, vom Museumsworkshop über die Zirkuswoche bis zum Klettercamp. Bei den betreuten Ferienaktionen sind nicht nur Gruppenreisen mit Übernachtung dabei, sondern gerade für die jüngeren Kinder auch viele Tagesangebote in Köln, Bonn und der Region. Ein weiterer Fokus liegt auf inklusiven Angeboten, familienfreundlichen Reisezielen sowie Zielen für Klassenfahrten, Gruppenreisen und Wandertage.

Auf der Messe können sich Eltern und Kinder nicht nur in persönlichen Gesprächen informieren, die Aussteller haben auch wieder viele Mitmachaktionen und Gewinnspiele im Gepäck: So können kleine Besucher an der Kletterwand oder auf der Slackline sportlich aktiv werden, in der Museumswerkstatt filzen, spannende Touren durchs Museum unternehmen und an einem Zeichenworkshop teilnehmen. Der Eintritt zur Messe ist kostenfrei. Alle Infos unter feriencampmesse.de.

[kk]

Impressumzum Seitenanfang
Herausgeber: Deutscher Alpenverein, Sektion Rheinland-Köln e.V. (Kölner Alpenverein)
Redaktion: Karsten Althaus [ka], Monique Heimann [mh], Annette Kremser [ak], Kalle Kubatschka [kk] (verantwortlich)
Redaktionsschluss für die März-Ausgabe: 20.02.2020
Kontakt: webmaster@dav-koeln.de
Web-Archiv/Abonnement: www.alpinews.de
Auflage: 30.454 Empfänger

zum Seitenanfang
 
 

Klimawandel - Klimaschutz

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


#mach's einfach
#mach's einfach


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte