AlpinVisionen: Die besten Skidurchquerungen / Michael Pröttel / 16.02.2018
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Aktivitäten am Donnerstag


Leitung: Dieter Kretzschmar

Liebe Bergfreundinnen und Bergfreunde,

früher war uns kein Gipfel zu hoch. Ob über Fels, Klettersteige oder Gletscher, der Gipfel war das Ziel. Heute überlassen wir das gerne den Jüngeren. In der Natur zu sein, ist heute unser Ziel. Beim Wandern im Mittel- und Hochgebirge ohne Hetze und Eile, angepasst an unsere Fitnes, fühlen wir uns wohl. Deshalb haben wir bei unseren täglichen Wanderungen Maßstäbe gesetzt, die nicht überschritten werden: 12-15 Kilometer, 400 Höhenmeter, 5-6 Stunden, Rucksackverpflegung und eine gemütliche Schlusseinkehr. Unser Wandergebiet sind die Mittelgebirge und die Alpen in Europa. Wir benutzen meist die öffentlichen Verkehrsmittel und nehmen auch gerne eine Seilbahn. Gipfeltouren kommen dennoch nicht zu kurz. Bei Wanderungen über mehrere Tage bevorzugen wir ein festes Quartier. Wandern, Besichtigungen mit Kultur und Freundschaft sind das, was wir fördern. So freuen wir uns über das große Interesse an unseren Veranstaltungen für Jung oder Alt. Sollte Dir unser Programm gefallen, dann melde Dich an.

Du bist herzlich willkommen!


Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

Zu den nächsten Terminen

1. Quartal    2. Quartal    3. Quartal    4. Quartal    



1. Quartalzum Seitenanfang

05.03.20 Dem Himmel ganz nah
Länge: 11 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4 Std.
Rundwanderung von Biesfeld durch das Bergische Land und über Ahlendung und Oberkollendorf zurück nach Biesfeld, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Rolf Decker

12.03.20 Über Berg und Tal
Länge: 15 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Rundwanderung von Dabringhausen durchs Linnefe Tal hoch nach Lindscheid und über den Dhünntalsperrenweg zurück, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 8:40 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Herbert Weyer

26.03.20 Von Gladbach ins Bergische
Länge: 14 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4 Std.
Wanderung von Bergisch Gladbach über die Höhen des Bergischen Landes nach Bechen; Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Dieter Kretzschmar


2. Quartalzum Seitenanfang

02.04.20 Blankenberg
Länge: 13 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4-5 Std.
Wanderung über Höhen und Täler an der Sieg von Merten nach Blankenberg, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Wolfgang Spillmann

16.04.20 Wanderung zur Narzissenblüte
Länge: 12 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4 Std.
Wanderung von der Höfener Mühle zur Narzissenblüte im Perlenbachtal und Fuhrtsbachtal, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Anfahrt mit PKW.
Treffpunkt: 9:00 Uhr P+R Platz Hürth Kiebitzweg (Haltestelle der Linie 18)
Anmeldung
: bei Hans Schaffgans

23.04.20 Bergischer Streifzug
Länge: 12 km, Aufstieg: 250 Hm, Dauer: 4 Std.
Rundwanderung von Much ins Brölbach Tal und zurück, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr in Much.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Herbert Weyer

30.04.20 Durchs Tal der wilden Endert
Länge: 16 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 5 Std.
Wanderung von Kaisersesch durch das wild-romantische Tal der Endert vorbei an der Wallfahrtskirche Maria Martental, der Napoleonsbrücke und vielen ehemaligen Mühlen nach Cochem an der Mosel, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Anfahrt mit PKW; Rückfahrt zum Ausgangspunkt mit dem Bus.
Treffpunkt: 8:30 Uhr P+R Platz Hürth Kiebitzweg (Haltestelle der Linie 18)
Anmeldung
: bei Dieter Kretzschmar

07.05.20 Urdenbacher Kämpe
Länge: 13 km, Dauer: 4 Std.
Wanderung entlang des Urdenbacher Altrheins, ein renaturiertes Schutzgebiet zwischen Baumberg und Urdenbach, bis zum Rhein und weiter über die Bürgeler Wiesen zurück zum Ausgangspunkt. Zwischeneinkehr und Rucksackverpflegung. Maximal 10 Teilnehmer.
Treffpunkt: S-Bahn S6 Haltestelle Düsseldorf-Hellerhof oder Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Hanno Jacobs

14.05.20 Durchs Ittertal
Länge: 11 km, Aufstieg: 100 Hm, Dauer: 4 Std.
Wanderung vom Vogelpark in Solingen auf Waldwegen durchs schöne Ittertal. Der Weg führt über Schloss Caspersbroich und die Heidberger Mühle nach Gräfrath, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Rolf Scheumann

27.05.20 Von Urft nach Nettersheim
Länge: 12 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4 Std.
Eine gemütliche Wanderung mit moderatem Gehtempo. Vom Bahnhof Urft in das Gillesbachtal, dann eine Teilstrecke des Eifelsteigs über den Eifelblick aufs Kloster Steinfeld, durch das Eichtertal und weiter nach Nettersheim, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Maximal 9 Teilnehmer.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Hanno Jacobs

04.06.20 Rund um das Radioteleskop Effelsberg
Länge: 16 km, Aufstieg: 390 Hm, Dauer: 5 Std.
Vom Parkplatz am Rande von Effelsberg wandern wir über den Planetenweg zum Radioteleskop. Nachdem wir das riesige Radioteleskop (von außen) bestaunt haben geht es über schöne und aussichtsreiche Wege zur Waldkapelle 'Decke Tönnes' und am Michelsberg vobei zurück nach Effelsberg, Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: 9:00 Uhr P+R Platz Hürth Kiebitzweg (Haltestelle der Linie 18)
Anmeldung
: bei Harald Dierbach

18.06.20 Ode Beek
Länge: 17,5 km, Dauer: 5 Std.
Die Wanderung führt von Dalheim an der niederländischen Grenze entlang dem Rothenbach und am Nationalpark 'De Meinweg' vorbei zum Effelder See. Das Heidemoor 'De Turfkoelen' und die Flusslandschaften an Rur und Rothenbach prägen diese Wanderung, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr in der Dalheimer Mühle.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Harald Dierbach

18.06.20 Höhlen und Schluchtensteig
Länge: 12 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4-5 Std.
Ein Traumpfad von Andernach-Kell durch die Wolfschlucht im Wechsel zwischen Bachtälern und Panoramablicken, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Anfahrt mit PKW.
Treffpunkt: 8:30 Uhr P+R Platz Hürth Kiebitzweg (Haltestelle der Linie 18)
Anmeldung
: bei Herbert Weyer

25.06.20 Auf den Bärenkopp
Länge: 12 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4 Std.
Rundwanderung von Waldbreitbach im Wiedtal zum Bärenkopp. Der Rückweg führt über das Kloster St. Marienhaus zurück nach Waldbreitbach, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Wolfgang Spillmann


3. Quartalzum Seitenanfang

01.07.20
- 11.07.20
Bergwandern in den Ötztaler Alpen Online-Anmeldung
Dauer: 10 Tage, Aufstieg: 500 Hm/Tag, Tagesdauer: 6 Std./Tag.
Wir werden in Umhausen im Ötztal in einem 3 Sterne Hotel mit Halbpension wohnen. Eine Sauna ist im Haus vorhanden. Die Hin- und Rückfahrt kann mit Bahn und Bus erfolgen. Täglich werden 2 Wanderungen angeboten; jeder Teilnehmer kann sich dann jeweils entscheiden an welcher er teilnehmen möchte. Wanderziele liegen zum Beispiel im Bereich von Hochötz und Hochsölden, sowie am Talende in Obergurgl und Vent. Für die Ötztal Card (Bergbahnen, Busse, Bäder) muss mit ca. 10 Euro/Tag gerechnet werden.
Diese Tour wendet sich in erster Linie an Mitglieder der Generation 50+, sofern die genannten Voraussetzungen erfüllt werden.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
Teilnehmerzahl
: 20
Vorbesprechung
: Nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Bis 31.03.20 im DAV-Internetportal oder bei den Tourenleitern
Leistung
: Organisation, Führung
Kosten
: Halbpension im DZ: 63 Euro, im EZ: 83 Euro
Leitung
Hans Schaffgans und Dieter Kretzschmar

16.07.20 Ründerother Weinberg
Länge: 12 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4-5 Std.
Wanderung zum Ründerother Weinberg, vorbei an Hammerteich, Oelschenhammer und Aggerhöhle, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Rolf Decker

20.08.20 Von Beyenburg zur Wuppertalsperre
Länge: 14 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4-5 Std.
Rundwanderung auf idyllischen Waldwegen von Beyenburg über Dahlerau zur Wuppertalsperre, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr im Landhaus Bilstein.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Herbert Weyer

03.09.20 Unsere legendäre Vennwanderung
Länge: 17 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 5 Std.
Wanderung von Solwaster zum Rocher de Bilisse, der Cascade des Nutons und weiter zum Grossen Venn. Der Rückweg führt durch das Tal der Hoegne, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 8:30 Uhr P+R Platz Hürth Kiebitzweg (Haltestelle der Linie 18)
Anmeldung
: bei Dieter Kretzschmar

04.09.20 Programmgestaltung 2021
Dauer: 2 Std.
Erstellung des Jahresprogramms 2021. Über zahlreiche Vorschläge hierzu freuen wir uns. Jeder ist herzlich willkommen.
Treffpunkt: 16:00 Uhr DAV-Geschäftsstelle, Clemensstr. 5-7
Anmeldung
: bei Dieter Kretzschmar

10.09.20 Wanderung durchs Sahrbachtal
Länge: 16,8 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 5 Std.
Von Kreuzberg geht es durch das Wanderparadis Sahrbachtal in nahezu unberührte Natur mit grandiosen Aus- und Fernblicken. Das Tal birgt einige historische und kulturelle Schätze am Wegesrand. Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: 8:40 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Harald Dierbach

17.09.20 Spazierwanderung durch den Kölner Grüngürtel
Länge: 10 km, Dauer: 3 Std.
Wanderung vom Stadion aus durch den Grüngürtel vorbei an Adenauerweiher und Decksteiner Weiher zum Beethovenpark.
Treffpunkt: 10:00 Uhr KVB Haltestelle Rheinenergiestadion
Anmeldung
: bei Hans-Georg Haase

24.09.20 Blick auf Köln und das Bonner Trinkwasser
Länge: 11 km, Aufstieg: 250 Hm, Dauer: 4 Std.
Wanderung von Birk durch den Lohmarer Wald zur Wahnbachtalsperre, Rucksackver4pflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Rolf Decker


4. Quartalzum Seitenanfang

08.10.20 Bonte Kerk und Aggertalsperre
Länge: 13 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4-5 Std.
Rundwanderung von der Bonte Kerk in Lieberhausen zur Aggertalsperre, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Wolfgang Spillmann

15.10.20 Zur Ritterburg nach Satzvey
Länge: 15 km, Aufstieg: 170 Hm, Dauer: 4-5 Std.
Wanderung von Scheven entlang des ehemaligen Bleibergwerkes über verschiedene Aussichten nach Breitenbenden. Weiter geht es über die Feyermühle zur Burg Satzvey, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Dieter Kretzschmar
Leitung
: Sabine Esser

22.10.20 Siegmündung und Schwarz-Rheindorf
Länge: 11 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 3-4 Std.
Wanderung von der Siegmündung durch die Siegauen zur Doppelkirche in Schwarz-Rheindorf. Besichtigung der Kirche, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof
Anmeldung
: bei Wolfgang Spillmann

10.12.20 Adventswanderung
Zum Jahresende wollen wir eine kleine Wanderung mit anschließendem gemütlichen Beisammensein und einem Rückblick auf das vergangene Wanderjahr machen. Nähere Angaben hierzu zu einem späteren Zeitpunkt.
Anmeldung
: bei Dieter Kretzschmar


zum Seitenanfang
 
 

Wir machen's gemeinsam!
Guus und Martina Reinartz
Guus und Martina Reinartz
Monte Rosa - Gran Paradiso - Mon Viso
17. Januar
Michael Pröttel
Michael Pröttel
Die besten Skidurchquerungen
14. Februar
Ulla Lohmann
Ulla Lohmann
Reise zum Mittelpunkt der Erde
6. März

InfoAbend

Der nächste InfoAbend
für neue Mitglieder
findet am 13. März statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte