[206] Eisklettern ©DAV Expedkader Mountain Equipment
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Mountainbikegruppe


 
Leitung: Thomas Mundt und Stefan Müller

Das Corona-Virus stellt eine gesundheitliche Gefahr für alle dar und verunsichert derzeit viele Menschen. Der Vorstand des Kölner Alpenvereins ist im täglichen Gespräch, wie der Verein seine Ehrenamtlichen und die Teilnehmer schützen kann und muss. Informationen und Verhaltensregeln veröffentlichen wir auf der Startseite.

16.03.2020
Die Mountainbikegruppe hat für 2020 ausnahmslos alle Mehrtages-Veranstaltungen und Kurse Mountainbiken abgesagt.
Tagesveranstaltungen werden zunächst bis Ende April 2020 nicht stattfinden. Wir beobachten die aktuelle Situation und werden gegebenenfalls weitere Veranstaltungen kurzfristig absagen.
21.03.2020
Bitte unterstützt alle Maßnahmen im Kampf gegen das Virus. Auch eine privat organisierte Ausfahrt in einer kleinen Gruppe ist momentan nicht angesagt!

Risikomanagement wird bei Bergsportarten groß geschrieben. Wir beweisen mit unserer Entscheidung Handlungsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein, außerdem möchten wir Teilnehmern und Tourenleitern Planungssicherheit geben und die Kosten minimieren.
Zum nächsten Termin    Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember

Mountainbiken ist ein moderner Sport mit vielen Gesichtern. Ob Trail, Tour oder Enduro, im Mittelpunkt steht bei uns Mountainbikern das gemeinsame Erlebnis von Sport und Natur.

Unsere Tagestouren führen in der Regel durch die benachbarten Mittelgebirge. Bergisches Land, Eifel oder das Rheintal sind erstklassige Bikereviere für ganzjährige Runden vor den Toren Kölns. Bikecamps und Tourenwochen in entferntere Regionen sind Höhepunkte in der warmen Jahreshälfte. Fahrtechnikkurse, Schrauber-Workshops und Theorieeinheiten runden die Aktivitäten rund um's Mountainbiken ab.

Dabeisein ist einfach: Meldet euch zu einer Veranstaltung online an.
Ob Einsteiger oder 'erfahren', ob einmal oder zehnmal im Jahr, ihr seid bei uns willkommen. Wir Tourenleiter und Fachübungsleiter im Team der Mountainbikegruppe beantworten eure Fragen mit Freude. Das Thema Warteliste bedarf eurer Mitarbeit.
Als Gast dürft ihr auf Tagestouren gerne ein paar Mal schnuppern, bevor ihr euch für die Mitgliedschaft im Kölner Alpenverein entscheidet. Meldet euch zur Anmeldung bitte beim jeweiligen Tourenleiter. Bei ihm entrichtet ihr bitte auch die Kostenumlage von 3 Euro für Gäste, siehe Häufig gestellte Fragen.

Eine nette Erinnerung für die Teilnehmer sind die vielen Fotoalben und Reiseberichte.
In Projekte präsentieren wir sonstige Aktivitäten rund um die Mountainbikegruppe im Kölner Alpenverein.
Ein paar Mal im Jahr informieren wir euch über besondere Events oder Termine, tragt euch dafür bitte in die Mailing-Liste ein. Ganz neu ist auch die Mailing-Liste E-Biken für die Freunde gemäßigter E-Mountainbike-Touren. Die E-Mountainbiker nehmen auch fittere Bio-Biker gerne mit.
Familien, die das Mountainbiken als Familiensport mit ihren Kindern erleben wollen, finden Mountainbike-Touren bei der Familiengruppe unter Für alle Familiengruppen. Christiane und Stefan Kaiser starten ihr Programm mit leichten Touren und werden auch Technikübungen wie z.B. Balance halten, Bremsen und richtig schalten einbauen.
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko. Bitte schätzt euch selbst richtig ein und beachtet, dass Mountainbiketouren bei schlechter Witterung in allen Belangen anspruchsvoller werden. Ein Bikehelm ist immer Pflicht! Wir empfehlen außerdem Vollfingerhandschuhe und eine Bikebrille. Zur Einstufung der technischen Schwierigkeiten verweisen wir auf die Singletrail-Skala.
Das MTB-Team:
Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.


Mailing-Liste der Mountainbikegruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen


Mailing-Liste E-Biken der Mountainbikegruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen


Aktuelle Veranstaltungenzum Seitenanfang


Januarzum Seitenanfang

18.01.20

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour Ahr-Rhein  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 39 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Diese Tour führt uns von der Ahr nach Bad Breisig, nach Remagen und zu dem schönen Aussichtspunkt auf der Landskrone. Die Strecke geht oft durch offenes Gelände und bietet einige schöne Singletrails, sowie zahlreiche großzügige, aber auch enge Spitzkehren. Von Bad Breisig fahren wir gemütlich am Rhein entlang bis Remagen und kommen auch am westlichen Brückenkopf der Remagener Brücke vorbei. Kurz danach gibt es auch eine Möglichkeit sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken bevor es wieder steil bergauf, an der Apollinariskirche vorbei, hoch zum Rotwein-Wanderweg und wieder zurück zum Start geht.
Anreise: Start in Lohrsdorf, der auch mit der Bahn erreichbar ist.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

25.01.20

23 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von der Wupper ins Bergische I  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Ab Leichlingen fahren wir auf meist einfachen aber schönen Trails hinein in das Bergische Land. Immer wieder werden wir auf die Wupper treffen und - schönes Wetter vorausgesetzt - Fernblicke bis weit in das Rheinland genießen.
Anreise: Start in Leichlingen am Bahnhof, Anreise mit RB48 ist möglich
Anmeldung online, Info bei Jan Strombach.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

26.01.20

0 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Kölner Runde vom Dom zur Saaler Mühle  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 300 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Auf einer lockeren Runde fahren wir vom Dom mit unseren MTB zuerst
auf Radwegen und später immer häufiger auf unbefestigten Wegen durchs Grüne zur Saaler Mühle und via Naturfreundehaus zurück nach Köln. Einige wenig befahrene Straßen und kleinere Wohngebiete liegen auf unserem Weg.
Auf dem Rückweg fahren wir, sofern es das Wetter zulässt, die sich bietenden kleineren Trails.
Anreise: Die Anreise kann mit den Kölner Straßenbahnen (Linie 5, 16 oder 18) erfolgen.
Anmeldung online, Info bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Februarzum Seitenanfang

08.02.20

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um den Flughafen Köln/Bonn  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 100 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Winterliche Runde durch die Wahner Heide einmal rund um den Flughafen. Schlusseinkehr bei Kaminfeuer und Flammkuchen.
Anreise: Start an einem Wanderparkplatz in der Wahner Heide.
Anmeldung online bei Thomas Mundt.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

09.02.20 Kurs Schrauber-Workshop
    
Kursinhalt und Ziel:
Ihr nehmt grundlegende Einstellarbeiten am Bike vor, behebt Defekte, die auf jeder Tour auftreten können und lernt, welche Pflege Bike und Ausrüstung nach jeder Tour benötigen.
Schwerpunkte:
Gabel/Dämpfer einstellen (Negativfederweg, Zugstufe), Vorder-/Hinterrad aus- und einbauen, Schlauch/Mantel wechseln, Bremsbeläge kontrollieren und wechseln, Bremssattel justieren, Kettenriss reparieren, Kette wechseln, Schaltung einstellen, Schaltzug wechseln, Schaltauge tauschen, Steuersatz kontrollieren und einstellen.
Tipps zu Pflege und Bike-Check nach der Tour und zu den wichtigsten Werkzeugen und Ersatzteilen für unterwegs.
Nach dem Kurs solltest du in der Lage sein, dein Bike auf deine Bedürfnisse einzustellen, typische Defekte auf Tour zu beheben und nach der Tour Bike und Ausrüstung geeignet zu pflegen.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Ralf Schäfer oder Marc Simon.

15.02.20

29 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um die Dhünntalsperre im Bergischen Land  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 28 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Winterliche Runde auf guten Schotterwegen in landschaftlich schöner Umgebung. Nahezu ohne Straßennutzung.
Anreise: Start in Kürten-Bechen
Anmeldung online, Info bei Jörg Bachmann.
Voraussetzungen: Für Anfänger geeignet.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

15.02.20

17 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergheimer Trails  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 25 bis 30 km, Anstieg: 400 bis 500 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Wir bewegen uns auf den letzten Ausläufern des Ville Höhenzuges im Königsdorfer Forst, sowie auf dem ehemaligen Tagesbaugeländes Fortuna. Im Wald der Ville gibt es einige schöne ebene Trails, die uns langsam zur Glessener Höhe (205 m) bzw. zur Frechener Halde führen. Wir werden immer wieder mit schönen Aussichten belohnt. Bei guter Sicht schauen wir über die Kölner Bucht, ins Bergische Land und in die Voreifel.
Anreise: Parkplatz Forsthaus Pulheim/Königsdorf. Anreise mit der DB bis Königsdorf möglich.
Anmeldung online, Info bei Tim Giesselmann.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

15.02.20

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour Agger, Sülz und Königsforst  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 32 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Verschoben von Sonntag auf Samstag!
Vom Bahnhof Honrath geht es mit einigen Schleifen zum ehemaligen Erzabbaugebiet Lüderich und weiter über das Sülztal in den Königsforst. Mit meistens nur geringen Steigungen geht es dann über Hoffnungsthal, wo wir einkehren können, zurück zum Start.
Anreise: Start am Bahnhof der RB 25 in Honrath.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

29.02.20

39 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
7G  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Das Siebengebirge im Winter. Wir bewegen uns auf dem Wegenetz des 
Naturschutzgebietes 7G auf für Biker explizit freigegebenen Wegen. Allzu 
schmal wird's also nicht, die Höhenmeter müssen wir uns trotzdem verdienen.
Anreise: Start in Königswinter, auch mit der DB gut zu erreichen.
Anmeldung online bei Thomas Mundt.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Märzzum Seitenanfang

01.03.20

61 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour Effelsbergrunde  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 42 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nach dem Start in Bad Münstereifel fahren wir erst einmal hoch zum Michelsberg. Einige Stellen sind so steil, dass wir froh über die Motorunterstützung sein werden! Beim imposanten Radioteleskop Effelsberg geht unsere Strecke über einen längeren und sehr schönen Singletrail bis Burgsahr. Nach ein paar Kilometern haben wir dann den Umkehrpunkt erreicht und fahren wieder mit oft weiter Sicht ins Land Richtung Start.
Anreise: Start ist in Bad Münstereifel.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

07.03.20

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nordeifeltrails  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 37 km, Anstieg: ca. 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Uns erwartet eine abwechslungsreiche Runde im Rurtal mit anspruchsvollen Anstiegen und interessanten Abfahrten. Es sind mehrere Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
Anreise: Der Startpunkt in Hürtgenwald-Zerkall ist mit der Rurtalbahn gut erreichbar.
Anmeldung online, Info bei Ingo Offermann.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

13.03.20 InfoAbend für neue Mitglieder
Der Kölner Alpenverein stellt sich vor.
Wir laden alle ein, mehr über den Kölner Alpenverein zu erfahren.
Wie funktioniert er, was gibt es zu entdecken und welche konkreten Angebote gibt es?
Wie kann ich mich als neues Mitglied zurechtfinden?
Bei Snacks und Getränken bietet sich in lockerer Runde die Gelegenheit Fragen zu stellen und Kontakte zu knüpfen.
Anmeldung über die Seite 'Werden Sie Mitglied'.
Info bei Thomas Mundt oderStefan Müller.

15.03.20

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ville II (Ostabschnitt)  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 400 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die zweite Runde in der Ville führt uns erneut über ebene und flowige Trails. Richtung Kierberg. Vom Startplatz fahren wir entlang Unter-, Mittel-, Obersee zum Franziskussee. Weiter geht es zum Heiderbergsee, Gruhlsee und in einem Bogen zum Bleibtreusee. Der letzte Abschnitt geht entlang des Liblarer Sees, zurück zu Ausgangspunkt.
Anreise: Parkplatz Waldbiergarten Liblar. Anreise mit der DB ist möglich.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 


Maizum Seitenanfang

01.05.20 Hinweis

16.03.2020
Die Mountainbikegruppe hat für 2020 ausnahmslos alle Mehrtages-Veranstaltungen und Kurse Mountainbiken abgesagt.
Tagesveranstaltungen werden zunächst bis Ende April 2020 nicht stattfinden. Wir beobachten die aktuelle Situation und werden gegebenenfalls weitere Veranstaltungen kurzfristig absagen.
21.03.2020
Bitte unterstützt alle Maßnahmen im Kampf gegen das Virus. Auch eine privat organisierte Ausfahrt in einer kleinen Gruppe ist momentan nicht angesagt!


09.05.20

50 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Auf den Spuren des Neanderthaler  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Wir fahren östlich von Düsseldorf eine überwiegend leichte Strecke durch verschiedene Täler und genießen einige schöne Trails in der Nähe des berühmten Fundortes des Urzeitmenschen. Zwischendurch stärken wir uns bei einer Kuchen-Einkehr.
Anreise: Start in Gerresheim. Erreichbar auch mit Bahn, Haltestelle Düsseldorf Gerresheim.
Anmeldung (ab 01.05.20) online, Info bei Bianca Meyer oder Carsten Meyer.

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

10.05.20

48 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Rheinbach nach Hilberath  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 35 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die Tour führt uns durch den Rheinbacher Wald. Wir fahren fast nur auf Waldwegen, Pfaden und leichten Trails. Sie sind zum Teil etwas verblockt, ausgesetzt und wurzelig, dort können wir schieben. Der erste Abschnitt führt uns zur Tomburg, wo es eine kurze steile Auffahrt zur Ruine gibt. Dort machen wir eine kurze Pause. Nun geht es spannend weiter nach Hilberath, wo wir im Café zur alten Scheune einkehren. Zurück geht es teilweise über flowige Trails.
Anreise: Parkplatz Monte Mare Rheinbach. Anreise mit DB von Köln, Bonn möglich.
Anmeldung (ab 01.05.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

17.05.20

100 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trailspaß Siegerland  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 32 km, Anstieg: 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Die Siegerländer Wälder bieten nicht nur die typischen Hauberge, sondern auch eine Menge richtig guter Trails. Wir verbinden zwei Gebiete und werden nach einigen knackigen Anstiegen nicht nur mit schönen Aussichten, sondern auch mit etlichen Flowtrails und rumpeligen Wurzeltrails belohnt.
Anreise: Start in Netphen bei Siegen
Anmeldung (ab 01.05.20) online, Info bei Corinna Ogonowski.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Junizum Seitenanfang

07.06.20

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trail und Kuchen Runde an der Wied  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 42 km, Anstieg: 1250 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt entlang vieler schöner Trails auf beiden Seiten des Wiedtals. Dabei wechseln sich wundervoll flowige und schmale technische Trails
mit einigen Serpentinenabfahrten an den Wiedhängen ab. Kurz vor dem Ende der Tour, kehren wir auf Kaffee und Kuchen in einer Bäckerei ein.
Da auch ein Teil der Uphill-Strecken auf Trails zurückgelegt werden muss, ist die Tour konditionell nicht zu unterschätzen.
Anreise: Start im Wiedtal bei Waldbreitbach.
Anmeldung (ab 01.05.20) online, Info bei Marc Simon.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

21.06.20

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nettersheim I Nettersheim - Kall  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 34 km, Anstieg: ca. 850 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Nettersheim ist der Ausgangspunkt der römischen Wasserleitung bis nach Köln und Sitz des Naturzentrums Eifel. Die Umgebung ist geprägt von herrlichen Tälern und Landschaften sowie Hinterlassenschaften der Neandertaler, Römer und Franken.
Von Nettersheim fahren wir über Forst und Wirtschaftswege hoch nach Marmagen, durch den Ort zur Eifelklink. Weiter geht es durch das Tal vom Gillesbach und dann steil bergauf zum Kloster Steinfeld. Hinunter ins Kuttenbach Tal und erneut hoch zum Eifelblick 'Pferdekopf'. Zurück durch Kall und zur Ruine Stolzenbug bis nach Nettersheim.
Anreise: Nettersheim Bahnhof, Anreise mit der DB möglich.
Anmeldung (ab 10.05.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

27.06.20

78 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Drei-Länder-Tour (D-B-NL)  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 45 km, Anstieg: 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Wenn wir kurz hinter Aachen, nahe der belgischen Grenze, in den Wald eintauchen, mag man nicht vermuten, dass uns sowohl vielfältiger Trailspaß als auch Höhenmeter erwarten. Die Grenzregion zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden bietet Bikern ein abwechslungsreiches Repertoire von flowig sandig bis anspruchsvoll wurzelig und stufig. Die Anfahrt wird sich lohnen, nicht nur weil wir alte Grenzposten passieren und tolle Aussichten genießen, sondern auch auch der belgischen Küche einen Besuch abstatten werden.
Anreise: Start ist ein Wanderparkplatz Nähe der Abfahrt A44 Aachen-Lichtenbusch
Anmeldung (ab 16.05.20) online, Info bei Corinna Ogonowski.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Julizum Seitenanfang

04.07.20

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergische Runde  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 600 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Wir fahren von Burscheid über das Sengenbachtal, Eifegenbachtal bis zum Dhünntal vorbei an grünen Wiesen und durch herbstliche Laubwälder. Es gibt ein paar Anstiege und hin und wieder Wurzeln, ansonsten lässt sich die Strecke flüssig fahren. Zum Schluss werden wir uns mit einer Einkehr in ein Café belohnen.
Anreise: Start in Burscheid, verkehrsgünstig an der A1.
Anmeldung (ab 23.05.20) online, Info bei Bianca Meyer oder Carsten Meyer.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

05.07.20

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nettersheim - Blankenheim Ahrquelle  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 38 km, Anstieg: ca. 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Diese Tour führt uns von Nettersheim zur Quelle der Ahr, nach Blankenheim.
Durch's Tal der Urft folgen wir der Eifelbahn bis Blankenheim Wald, weiter entlang einer alten Römerstraße hoch zum Heinrichshof, einem Pferdegestüt. Durch das Nonnenbachtal folgen wir ein Stück dem Ahrradweg. Durch Blankenheim und über Teilabschnitt des Eifelsteig erreichen wir Nettersheim.
Anreise: Nettersheim Bahnhof, Anreise mit der Bahn möglich.
Anmeldung (ab 24.05.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

18.07.20

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rureifel-Trails  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Zunächst rollen wir entlang der Rur in Richtung Heimbach. Dort angekommen entdecken wir die Trails der Umgebung und genießen den Ausblick auf unser nächsten Ziel, dem Rursee. Diesen erreichen wir standesgemäß Spitzkehren-surfend. Auf Schmugglerpfaden erreichen wir im Anschluss das Kalltal und peilen schließlich den Abschluß-Trail an.
Anreise: Wir starten von einem Wanderparkplatz in Zerkall. Anfahrt mit der Bahn möglich.
Anmeldung (ab 06.06.20) online, Info bei Claus Schöll oder Markus Linn.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

25.07.20

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Vichtbachtal und Dreilägerbachtalsperre  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 40 bis 45 km, Anstieg: 800 bis 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Wo immer möglich auf Trails, durch das Vichtbachtal bis zur Dreilägerbachtalsperre, über einen der längsten Trails der Region, viele Wurzeln, mit Option auf ein paar Gipfel und Spitzkehren. Das Tempo wählen wir gemütlich.
Anreise: Start von einem Wanderparkplatz Nähe Vicht, Anreise per ÖPNV nicht möglich
Anmeldung (ab 13.06.20) online, Info bei Markus Linn oder Claus Schöll.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

26.07.20

75 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Freilinger See  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 36 oder 42 km, Anstieg: ca. 750 oder 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Es ist Hochsommer und das Motto der Tour 'Biken, Schwimmen, Grillen, Chillen'.
Vom Freilinger See fahren ins Ahrtal, hoch nach Hüngersdorf, runter ins Schaafbachtal, weiter Richtung Nonnenbach nach Blankenheim. Bei besserem Wetter bietet sich an, den Tag am Freilinger See ausklingen zu lassen.
Packt euch die Badesachen, einen Grill, was zum Grillen und Getränke ein. Alternativ versorgt uns der Imbiss am See.
Anreise: Start Parkplatz am Freilinger See.
Anmeldung (ab 15.06.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Augustzum Seitenanfang

09.08.20

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahrtal - Ruine Neuenahr, Landskrone  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 27 km, Anstieg: ca. 750 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Nach Steckenbergturm und Neuenahrer Bergturm (Ruine Neuenahr geht es bergab auf schönen Trails, mit nicht zu schweren Spitzkehren und flowigen Abschnitten, nach Bad Neuenahr. Durch Bad Neuenahr über den Ahrtalradweg nach Lorsdorf und hoch zur Landkrone. Wir genießen die Abfahrt erneut über Spitzkehren hinunter Richtung Flughafen Bad Neuenahr/Ahrweiler. Entspannt zurück zum Ausgangspunkt.
Anreise: Ahrweiler, Anreise mit der DB möglich
Anmeldung (ab 28.06.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

15.08.20

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergische Trails und Kaffeetafel  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 40 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Eine Tour durch's Bergische, die den ein oder anderen Klassiker mitnimmt, aber auch Neues bringt. Über Altenberg nach Osten und am wunderschönen Eifgenbach wieder zurück. Typisch Bergisch gibt es viel Auf und Ab und von Wurzeln und Treppenstufen gesäumte Trails. Fehlende Energie kann bei Kaffee und Kuchen wieder eingeholt werden.
Anreise: Der Ausgangspunkt ist mit der S11 (Bergisch Gladbach) und dem Bus 427 zur erreichen.
Anmeldung (ab 04.07.20) online, Info bei Stefan Kaiser.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

22.08.20

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trails an der Wied  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 950 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Das Wiedtal ist für schöne MTB-Touren bekannt. Heute widmen wir uns auch einigen vergessenen Trails, die ihren Charme haben, jedoch auch recht anspruchsvoll sind. Schlüsselstellen können geschoben werden.
Anreise: Start in Roßbach an der Wied
Anmeldung (ab 11.07.20) online, Info bei Ingo Offermann.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Septemberzum Seitenanfang

12.09.20

23 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um Solingen  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 70 km, Anstieg: ca. 1800 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2 bis S3).
Diese Runde führt uns einmal rund um Solingen. Wir orientieren uns grob am Verlauf des Klingenpfads, suchen uns aber immer wieder eigene Varianten. Ab Wuppertal Burgholz folgen wir der Wupper zurück nach Leichlingen.
Diese Runde ist aufgrund der Länge und der teilweise steilen Auffahrten konditionell sehr fordernd. Trotzdem muss die Konzentration bis zum Ende gehalten werden können, denn belohnt werden die Anstrengungen durch anspruchsvolle Trails, die neben der Fitness auch noch die Fahrtechnik fordern. Bitte seid ehrlich in Eurer Selbsteinschätzung.
Anreise: Start in Leichlingen am Bahnhof, Anreise mit RB48 ist möglich
Anmeldung (ab 01.08.20) online, Info bei Jan Strombach.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

20.09.20

64 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sahrbachtal - Effelsberg  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: ca.1000 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt uns in ein Seitental der Ahr. Wir folgen auf Waldwegen und Trails dem Sahrbachtalweg bis Kirchsahr. Nun geht es kräftig bergauf zur Kirche 'Heilige Expeditus' und weiter über den Galaxienweg, runter zum Effelsberger Bach und zum Radioteleskop. Vorbei an der Kirche zum Martinssteig und die Sahr querend geht es nun über den Gottfried-Kinkel-Weg hoch zum Hochtürmer. Der letzte Anstieg bringt uns hoch zur 'Alte Sessellift Station'.
Anreise: Treffpunkt Bahnhof Parkplatz Kreuzberg (Ahr), Anreise mit der DB möglich.
Anmeldung (ab 09.08.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Oktoberzum Seitenanfang

11.10.20

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Laubwald am Hasselbachgraben  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 600 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Vom Alten Jägerhaus fahren wir durchs Vichtbach Tal Richtung Zweifal und kurz vorher hoch und rüber zum Kartoffelbaum. Von hier geht es zu den Highlights der Tour. Immer Leicht abschüssig geht es länger über den Hasselbach Graben, teils leicht wurzelig und leicht verblockt, runter zur Dreilagerbachtalsperre und über den Schleebachgraben bis kurz vor Roetgen. Über Waldwege und leichte Pfade geht es wieder durch das Vichtbach Tal zurück zum Gasthof Altes Jägerhaus.
Anreise: Strat von Mulartshütte
Anmeldung (ab 30.08.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

17.10.20

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Lost Places: Die alte Schwarzpulvermühle  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 45 km, Anstieg: ca. 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Trailig auf und ab geht's zwischen Herchen und Schladern, entspannt dagegen das Radeln an der Sieg. Die Ruine Burg Windeck und die alte Schwarzpulvermühle im Elisental liegen auf dem Weg. Wir nehmen uns auch Zeit für eine Zwischeneinkehr.
Anreise: Start in Herchen an der Sieg.
Anmeldung (ab 06.09.20) bei Thomas Mundt.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

24.10.20

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um die Dhünntalsperre  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 35 km, Anstieg: 950 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Eine wunderschöne Herbstrunde rund um die Dhünntalsperre. Sollte das Wetter mitmachen, bieten sich herrliche Blicke in die bunten Wälder. Die Strecke bietet schöne, auch bei Schlechtwetter fahrbare Wege. Typisch Bergisch gibt es immer mal wieder einen steilen, knackigen Anstieg zu bewältigen.
Anreise: Die Anreise kann mit der S11 nach Bergisch Gladbach erfolgen. Von dort führt die Buslinie 427 an den Abfahrtsort.
Anmeldung (ab 12.09.20) online, Info bei Stefan Kaiser.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

31.10.20

99 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Westerwalder Trailrunde  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 42 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Die Tour bietet wunderschön gelegene Trails und Waldwege entlang des Brexbachs und hinauf zu den römischen Türmen des Limes. Auch die Pfade rund um die mittelalterliche Burg Sayn sind Teil unserer Tour. Mehrere Serpentinenabfahrten lassen das Bikerherz höherschlagen. Zwischendurch genießen wir Weitblicke bis ins Rheintal.
Anreise: Wir starten in Grenzau.
Anmeldung (ab 19.09.20) online, Info bei Ingo Offermann.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Novemberzum Seitenanfang

21.11.20

23 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von der Wupper ins Bergische II  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Ab Leichlingen fahren wir auf meist einfachen aber schönen Trails hinein in das Bergische Land. Immer wieder werden wir die Wupper kreuzen und - schönes Wetter vorausgesetzt - Fernblicke bis weit in das Rheinland genießen.
Anreise: Start in Leichlingen am Bahnhof, Anreise mit RB48 ist möglich
Anmeldung (ab 10.10.20) online, Info bei Jan Strombach.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Dezemberzum Seitenanfang


Aktuelle Fotoalben und Reiseberichtezum Seitenanfang

Eine nette Erinnerung für die Teilnehmer sind die vielen Fotos in unseren Fotoalben. Auch viele neue Aktive denken beim Betrachten der Bilder 'Das ist auch was für mich!' und melden sich spontan für ihre erste Tour mit uns an.
Wir nutzen die Fotos ausschließlich in unseren Fotoalben, auf unserer Homepage und auf Postern und Flyern, die für den Kölner Alpenverein werben.
Wir finden es toll, wenn wir diese offene Art weiter leben dürfen. Bitte meldet euch bei uns, wenn ihr ein Foto von euch zurückziehen möchtet.
2019-08 Berchtesgadener Land
Fotoalbum Bike & Hike zu neuen Zielen.
Auszug aus der 'gletscherspalten 1/2020' Mountainbike and Hike, Eine Woche im Berchtesgadener Land, von Martin Gent.
2019-06 Die Lahn - Bad Ems
Gesellige Tour bei bestem Wetter. 'Voll toll', wie man auf dem Wintersberg sagt.
2019-05 Die Wied
Bekanntes kombiniert.
2019-05 Altenahr
Hike ohne Bike und ohne übermäßig viel Sonne.
2019-05 Aufbaukurs MTB im Elsaß
Anspruchsvolle Wege in toller Landschaft.
2019 Allerlei...
...Bikebilder
2018-09 Tourenwochenende in Grenzau
24 Teilnehmer, 3 Tourenleiter, tolles Wetter.
2018-09 Transmercantour 2018
Durch den wilden Westen der Alpen.
2018-09 Der Rotenfels und das Tal der Nahe
Für Freunde des steilen Aufstiegs.
2018-06 Bikepacking light zu den SüdspitzEN
Manche nennen es 'Microadventure' oder 'Feierabend/teuer'.
2018-05 Fortgeschrittenen Kurs MTB:
Fotoalbum Fahrtechnik, Orientierung und Übungstouren in den Provenzialischen Alpen.
Auszug aus der 'gletscherspalten 3/2018' Ein toller Sechstagekurs, von Martin Gent.
2018-03 Bike Camp Languedoc
Saisonauftakt in Südfrankreich.
2018 Auf dem Bike und abseits der Trails
Fahrtechnik, Schrauberkurse und erste E-MTB-Touren.
2017-10 Provence Enduro Cross
Von Barcelonette mach Menton: In acht Tagen durch die Seealpen.
2017-08 DoloX
Ein rundum wunderbares Erlebnis im Weltkulturerbe Dolomiten.
2017-05 Die Lahn zwischen Lahnstein und Nassau
Mountainbiken am Römischen Limes.
2017-05 Bike Camp Alpes Maritimes
Eine Woche in Sospel: Enduro zwischen der Schneegrenze und dem Mittelmeer.
2017-04 Trails, Trails, Trails - die Pfalz ruft
Fahrspaß bergauf und bergab garantiert.
2017 Technikparcours
Steilabfahrten, Serpentinen und Linienwahl.

Unsere Projektezum Seitenanfang

Mountainbiken im Kölner Alpenverein
In dem Vortrag Gemeinsam auf groben Stollen unterwegs haben wir auf dem 11. Kölner AlpinTag 2018 alle Aktivitäten im Verein rund um's Mountainbiken vorgestellt.
Kaufhilfe Bike
1x12-fach Antriebe sind der neue Standard, die neuen Bikes haben nun 27,5 Zoll (650B) oder 29 Zoll Durchmesser.
Falls ihr den Eindruck habt, mit dem neuen Bike geht's schwerer den Berg rauf als mit dem alten 26 Zoll mit 2-fach Schaltung, dann liegt's vielleicht am standardmäßig installierten - und damit zu groß gewählten - Kettenblatt.
Bei der früher typisch kleinsten Übersetzung von 0,61 benötigt ihr bei einem aktuellen 12-fach-Antrieb mit 50er Ritzel und 27,5 Zoll Reifen ein 30er KB, bei 29 Zoll sogar ein 28er.
Je kleiner der niedrigste Wert der Übersetzung, desto einfacher am Berg!

zum Seitenanfang
 
 

Klimawandel - Klimaschutz

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


#mach's einfach
#mach's einfach


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte