[25] Monte Pelmo ©Kalle Kubatschka
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Junge Erwachsene



Leitung: Dorothea Wölk, Heike Wirtz und Scarlett Pütz


Wir sind eine Gruppe von jungen Erwachsenen ab 27 Jahren, die gemeinsam unterwegs ist. Bist du auch gerne draußen? Wandern, klettern, biwakieren, ...?
Dann bist du bei uns genau richtig!
Wenn du Interesse hast und mehr über unsere Gruppe erfahren willst, wende dich einfach an die Gruppenleiter!

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

28.10.18

30 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Wupper-Burgen-Brückenrunde
Länge: 14 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4 Std.
Unsere Tour startet am Remscheid-Güldenwerther Bahnhof. Von dort geht es direkt in den Wald und hinab ins Tal des Eschbachs. Vom Tal aus steigen wir wieder den Berg hinauf in Richtung der wunderschönen, rekonstruierten Schloss Burg. Hier besteht die Möglichkeit, sich zu stärken. Für Romantiker besteht die Möglichkeit, die Seilbahn hinab ins Tal zu nehmen. Entlang der Wupper gehend, taucht bald die beeindruckende Müngstener Brücke, die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands, auf. Nach Unterschreiten des Bauwerks geht es wieder den Berg hinauf zum Ausgangspunkt in Remscheid.
Für ausreichende Wegverpflegung sorgt jeder bitte selbst. Auf ca. halber Strecke ist eine Einkehr geplant.
Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Bahnhof in Remscheid-Güldenwerth. Wer mit dem Auto kommt, kann dort parken. Die Anfahrt mit der Bahn ist innerhalb einer Stunde von Köln Hbf nach Bf Remscheid-Güldenwerth möglich.
Genauere Informationen folgen nach Anmeldung per Email.
Anmeldeschluss ist der 20.10.2018.
Organisation: Timo Kersten, Anna-Lena Kröger
Leitung Scarlett Pütz.

25.11.18

30 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Bouldern
Wir bouldern gemeinsam einen Nachmittag.
Klettervorkenntnisse sind nicht notwendig, Ausrüstung kann vor Ort geliehen werden.
Kosten ca. 11,90 Euro (+ 3,90 Euro Ausrüstung).
Anmeldung
Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Mitgliedschaft in unserer Gruppe. Unsere Gruppe ist offen für neue Teilnehmer und wir freuen uns über ein gegenseitiges Kennenlernen im Rahmen der regelmäßigen Tageswanderungen.
Leitung Dorothea Wölk.

27.01.19

80 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Besuch der Ausstellung 'Der Berg ruft' Online-Anmeldung
Wir werden von einem Gästeführer des Gasometers in Oberhausen durch die Ausstellung 'Der Berg ruft' geführt. Die Ausstellung zeigt die 'Vielfalt der Berge und erzählt von der ewigen Faszination, die diese imposanten Welten in kargen Höhen und dünner Luft auf uns Menschen ausüben'. Mehr Infos zur Ausstellung gibt es hier: https://www.gasometer.de/de/ausstellungen/der-berg-ruft
Danach gibt es die Möglichkeit, noch ins Café des Schloss Oberhausen einzukehren (ca. 15 Min. Fußweg vom Gasometer). Bitte Bescheid geben, wer mitgeht, da wir reservieren müssen.
Anmeldeschluss: 13. Januar 2019
Uhrzeit: Die Führung ist für 11 Uhr geplant. Genauere Infos gibt es nach AnmeldungOnline-Anmeldung.
Teffpunkt: vor dem Gasometer Oberhausen, Arenastraße 11, 46047 Oberhausen
Die Anreise soll individuell in Fahrgemeinschaften oder mit ÖPNV organisiert werden.
Dauer: ca. 1 Stunde Führung mit anschließender individueller Besuchszeit von ca. 1-1,5 Std. plus An- und Abreise
Kosten: 60 Euro für die Führung, die auf alle Teilnehmer umgelegt werden. Plus Eintritt von 10 Euro bzw. 7 Euro (bei Gruppen ab 15 Personen). Auf diesen Preis erhalten DAV Mitglieder einen Rabatt von 10%.
Die AnmeldungOnline-Anmeldung ist verbindlich und die anteiligen Kosten an der Führung müssen bei Absage trotzdem übernommen werden.
AnmeldungOnline-Anmeldung
Organisation: Hanna Müller-Zick
Leitung Scarlett Pütz.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 30 

 > noch Plätze frei 


zum Seitenanfang
 
 

AlpinVisionen
Heinz Zak
Heinz Zak
Abenteuer in der Senkrechten
11. Januar
B. Haas/N. Sinanis
B. Haas/N. Sinanis
Dachstein
15. Februar
A. v. Melle/L. Stitzinger
A. v. Melle/L. Stitzinger
7 x 8.000
15. März

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.