[88] Sonnenuntergang auf der Kölner Hütte, Rosengarten
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Junge Erwachsene


 
Leitung: Dorothea Wölk, Heike Wirtz und Scarlett Pütz

Wir sind eine Gruppe von jungen Erwachsenen ab 27 Jahren, die gemeinsam unterwegs ist. Bist du auch gerne draußen? Wandern, klettern, biwakieren, ...?
Dann bist du bei uns genau richtig!
Wenn du Interesse hast und mehr über unsere Gruppe erfahren willst, wende dich einfach an die Gruppenleiter!

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

29.02.20 Domführung - Über den Dächern von Köln Online-Anmeldung
Wir werden eine Domführung auf dem Dach des Kölner Doms machen. Dabei werden wir den Dachstuhl, unbekannte Turmräume mit Depots und Werkstätten der Dombauhütte besichtigen können. Jede Dachführung ist allerdings anders, da sie sowohl von der führenden Person als auch an den immer wechselnden Baustellen am Kölner Dom beeinflusst wird. In der Regel fährt man mit dem Bauaufzug nach oben, zur Not müssen allerdings auch 240 Stufen zu Fuß erklommen werden. Höhenfestigkeit und Schwindelfreiheit sind daher Voraussetzung für die Teilnahme.
Die Führung startet um 12:30 Uhr und dauert ca. 1,5 Stunden. Die Führung kann mit maximal 17 Personen stattfinden. Bei dieser Personenzahl belaufen sich die Kosten pro Person auf 11,20 Euro. Falls sich weniger anmelden, werden die Kosten auf alle umgelegt. Wer sich anmeldet muss den Beitrag auch bei Abwesenheit bezahlen. Im Anschluss daran wollen wir in der Kölner Altstadt für das Mittagessen oder für Kaffee und Kuchen (oder beidem :)) einkehren. Weitere Informationen zum Treffpunkt etc. gibt es dann nach der AnmeldungOnline-Anmeldung.
Wir freuen uns auf euch!
Organisation und Leitung: Sarah Ruf und Heike Wirtz.

Teilnehmer: 15 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 15 

22.03.20 Der Forellenweg, Durch das Land von Stevalot Online-Anmeldung
Länge 11,8 km, Höhenmeter: ca. 216 Hm, Dauer ca. 4 Std.
Wir wollen mit Euch die belgischen Ardennen erkunden. Dazu starten wir an der Abtei in Stevalot. Der abwechslungsreiche Wanderweg führt uns an der Amblève zu dem kleinen Örtchen Warche. Vom imposanten Warche-Felsen genießen wir bei hoffentlich gutem Wetter einen tollen Blick über das Amblève-Tal. Der weitere Weg führt am Wald entlang zurück nach Stevalot.
Anschließend kehren wir gemeinsam ein.
Die Anfahrt ist mit Fahrgemeinschaften geplant.
Treffpunkt ist 11 Uhr an der Abtei in Stevalot.
AnmeldungOnline-Anmeldung.
Organisation: Heike Wirtz und Mats Kunkel
Leitung: Heike Wirtz.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 15 

 > noch Plätze frei 

26.04.20 Radtour an der wandelnden Erft Online-Anmeldung
Die diesjährige Radtour führt uns linksrheinisch zu den Ufern der Erft, einem Nebenfluss des Rheins. Wir fahren zunächst mit der Bahn von Köln nach Erftstadt (ca. 20 Minuten). Hier satteln wir auf und radeln entlang der Erft. Der
Länge: ca. 60 km
Flussstrom ist hier beschaulich und die Bäume an beiden Seiten des Flusses machen die Strecke ausgesprochen behaglich. Nach Erreichen des Braunkohlereviers nimmt die Strömung merklich zu und wir können die Gegensätze bestaunen, welche abgeschaltete Kraftwerksblöcke und das renaturierte Gewässerbett bilden. Weiter geht es über mäandernde Wege in unmittelbarer Nähe zur Auenlandschaft bis zur Erftmündung südlich von Neuss. Die Strecke ist ca. 60 km lang, nahezu ohne Höhenmeter. Der Neusser Hafen bietet vielfältige Möglichkeiten für die Schlusseinkehr. Anschließend bringt uns der Zug von dort zurück nach Köln (25 Minuten).
AnmeldungOnline-Anmeldung.
Organisation: Jonas Ruf, Onkar Dixit und Timo Kersten
Leitung: Jonas Ruf.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  

28.06.20 Wander- und Badetour im Oberbergischen
Länge: ca. 17 km, Höhenmeter: ca. 350 Hm
Der Ausgangspunkt der Wanderung ist der Ort Marienheide, inmitten der Talsperrenlandschaft des Bergischen Landes. Die Wanderung verläuft über Wald- und Hangwege zu der Brucher- und der Lingesetalsperre, die wir auch vollständig umrunden werden. Zwischen den Stauseen überqueren wir das Flüsslein Wipper, das später zur Wupper wird. Zahlreiche Badestellen bieten uns an den Gewässern die Gelegenheit in der Natur zu schwimmen und uns zu entspannen. Nach unserer Wanderung lassen wir den Tag in einer Gaststätte in Marienheide ausklingen. Die An- und Abreise erfolgt mit der Oberbergischen Bahn.
Anmeldung (ab 31.03.20).
Organisation: Katharina Martini und Onkar Dixit
Leitung: Dorothea Wölk.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 15 

 > noch Plätze frei 

30.08.20 Kletterwald
Wie in den letzten Jahren auch, wollten wir einen lustigen Tag in einem Hochseilgarten bzw. Kletterwald verbringen. Klettervorkenntnisse nicht nötig, alles kann, nichts muss, ganz den Tag genießen und Spass haben.
Anmeldung (ab 02.06.20).
Organisation: Dorothea und Andreas Wölk
Leitung: Dorothea Wölk.


zum Seitenanfang
 
 

Wir machen's gemeinsam!
Ulla Lohmann
Ulla Lohmann
Reise zum Mittelpunkt der Erde
6. März

InfoAbend

Der nächste InfoAbend
für neue Mitglieder
findet am 27. März statt.


Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.

Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte