[233] Abend auf dem Kreuzjoch ©Horst Ender
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Wandergruppe


 Leitung: Matthias Övermöhle

Wir sind eine Gruppe von Outdoor-Begeisterten, die gemeinsam ihre Freizeit mit Tageswanderungen auf den Trails durch Eifel, Bergisches Land, Westerwald oder an Rhein und Mosel verbringen. Wir wandern in einem angenehmen Tempo von zirka vier Kilometern pro Stunde bis maximal 22 Kilometer pro Strecke. Ideal um sich dabei zu unterhalten und neue Leute kennenzulernen. In der Regel reisen wir mit der Bahn an und haben nach der Wanderung noch eine Schlusseinkehr. Jeder Wanderfreund ist herzlich willkommen, auch Neulinge, die noch nicht kein Mitglied im Kölner Alpenverein sind.


Mailing-Liste der Wandergruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.

Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

Zu den nächsten Terminen

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember



Dezemberzum Seitenanfang


Januarzum Seitenanfang

01.01.18

10 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Köln/Kölner Umfeld
Länge: 18 km, Aufstieg: 100 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Überraschungstour. Tour wird am Treffpunkt mit den Teilnehmern abgestimmt.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) um 10:00 Uhr
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Britta Lais.

14.01.18

8 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Wanderung von Klettenberg nach Rodenkirchen
Länge: 20 km, Aufstieg: 100 Hm, Dauer: 5 Std.
Streckenwanderung vom Klettenbergpark weitgehend dem Kölnpfad folgend durch den Grüngürtel nach Rodenkirchen.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Kölner Verkehrs-Betriebe, KVB, Haltestelle Klettenbergpark
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Meike Heinrichs.

21.01.18

35 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Winterwanderung mit Ausblicken nach K und BN
Länge: 15 km, Aufstieg: 448 Hm, Dauer: 4 Std.
Rundwanderung vom Hbf. Bonn mit herrlichen Ausblicken bis nach Köln über den Kreuzberg und den Venusberg. Von weiten Teilen Bonns aus sind die Türme der 1627 vom Kurfürsten und Erzbischof von Köln, Ferdinand von Bayern erbaute Kreuzbergkirche zu sehen. Wir erfahren, was es mit der Heiligen Stiege auf sich hat und folgen den eindrucksvollen Kreuzwegstationen. Auf dem Venusberg können auf einer Fläche von 7 ha in 3 getrennten Gattern Wildschweine, Rot- und Damwild beobachtet werden. Auch von hier oben bieten sich bei klarer Wetterlage traumhafte Ausblicke auf Bonn und das Siebengebirge. Siegburg ist bei guter Sicht auch zu erspähen.
Rucksackverpflegung. Zwischeneinkehr entweder an der Waldau (Cafe, Kuchen, Waffeln) oder Schlusseinkehr in Poppelsdorf.
Start- und Endpunkt: Hauptbahnhof Bonn, Gleis 1 vor Eingang Mc Donalds.
Co-Tourenleitung: Viola Becker.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) um 9:15 Uhr, Abfahrt Regionalbahn RE5 um 9:32 Uhr, oder Bonn Hauptbahnhof am McDonald Gleis 1 zirka 10:00 Uhr
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Matthias Övermöhle.

28.01.18

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Bergisches Land
Länge: 20 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Von Overath nach Bergisch Gladbach. Wir wandern von Overath aus östlich an Bensberg vorbei über Immekeppel und Herkenrath zur S-Bahn Station Bergisch Gladbach. Von dort aus fahren wir nach einer Schlusseinkehr gemeinsam wieder zurück. Rucksackverpflegung, nähere Infos beim Tourenleiter.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) um 9:05 Uhr, Abfahrt nach Overath um 9:24 Uhr
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Volker Potreck.


Februarzum Seitenanfang

04.02.18

27 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Leichlingen an der Wupper
Länge: 18 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Wir wandern über Leichlingens Höhen zur Wupper bis Haus Fähr, von dort auf die Höhen mit grandiosen Ausblicken nach Köln und Düsseldorf. Rucksackverpflegung und Schlußeinkehr.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Köln Hauptbahnhof (Infopoint), Abfahrt 8:52 Uhr Regionalbahn Gleis 1
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Monika Nohl.

11.02.18

0 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Kölnpfad Etappe 7
Länge: 12 km, Aufstieg: 0 Hm, Dauer: 3,0 Std.
Die Strecke führt von Schlebusch Schlebusch (Kölner Verkehrs-Betriebe, KVB, Haltestelle Leverkusen-Schlebusch) nach Thielenbruch (KVB-Haltestelle Köln-Dellbrück)
Eine etwas kürzere Wanderung durch den winterlichen Dünnwald mit Wildpark, wie die Hoppersheide.
Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr
Anfahrt Linie 18/4, Preisstufe 1b oder Zeit-Ticket.
Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder 9:50 Uhr Schlebusch/Stadtbahn.
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Britta Lais.

18.02.18

10 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Monte Troodelöh Königsforst
Länge: 18 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Wir wandern vom Hauptbahnhof Köln zum Heumarkt. Mit der Kölner Verkehrs-Betriebe, KVB, Linie 9 fahren wir zu Endhaltestelle Raht/Heumar. Großer Rundweg durch den Königsforst. Wir besteigen Kölns höchsten Berg den Monte Troodelöh mit 118 Metern. Weiter auf den Mergelsberg mit 136 Metern. Rücksackverpflegung und Schluseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) um 9:45 Uhr, Abfahrt mit der Linie 9 und Ankunft Endhaltestelle Rath/Heumar um 10:25 Uhr
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Matthias Övermöhle.

25.02.18

35 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Eifgenbachweg, Wermelskirchen nach Altenberg
Länge: 18 km, Aufstieg: 170 Hm, Dauer: 5 Std.
Terminverschiebung vom 21.01.2018.
Entlang des reizvollen Eifgenbachs zieht sich die Tour durch eine abwechslungsreiche Landschaft, die Lebensraum für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt ist. Zwischendurch wird diese Naturlandschaft durch Mühlen und Relikte ehemaliger Hämmer unterbrochen. Sie erinnern an die Hochzeit des fleißigsten Bachs im Bergischen.
Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr, Info bei Tourenleiterin.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) um 8:45 Uhr
Anmeldung
: Bis zwei Tage vorher bei der Tourenleitung, Teilnehmerzahl maximal 20
Leitung
Sabine Fischer.


Märzzum Seitenanfang

04.03.18

50 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Wanderung in den Wäldern bei Bad Münstereifel
Länge: 20 km, Aufstieg: 450 Hm, Dauer: 5 Std.
Die Tour verläuft hauptsächlich in den Wäldern von Bad Münstereifel, teilweise auf aufgelassenen Wegen.
Rucksackverpflegung und Schlusseinkehr in Bad Münstereifel.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) um 8:00 Uhr, Abfahrt 8:11 Uhr, Ankunft 9:26 Uhr
Anmeldung
: Telefonisch beim Tourenleiter
Leitung
Horst Mews.

11.03.18

14 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Kölnpfad Etappe 8
Länge: 18 km, Aufstieg: 150 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Die Strecke führt von Thielenbruch (Kölner Verkehrs-Betriebe, KVB, Haltestelle Thielenbruch/Köln-Dellbrück) nach Bensberg (KVB Haltestelle Bensberg).
Bei dieser Tour verlassen wir die Kölner Gemarkung und gehen ins Bergische Land, genießen die Aussicht auf Köln, durchwandern herrliche Wälder und folgen dem jungen Goethe, der Schloss Bensberg im 18. Jahrhundert besuchte.
Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr
Anfahrt Linie 3/18, Preisstufe 1b oder Zeit-Ticket.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) um 9:00 Uhr oder 9:44 Uhr in Thielenbruch.
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Britta Lais.

18.03.18

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Frühling im Windecker Ländchen
Länge: 19 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Vom Bahnhof in Rosbach an der Sieg starten wir die Rundtour in den Naturpark Bergisches Land. Dieser Sieg-Erlebnisweg macht seinem Namen alle Ehre. Einzelne Gehöfte, Mühlen, Höhendörfer, schöne Orte im Tal, Wälder, Wiesen, Weiden, Aussichtspunkte und darüber bewaldete Bergkuppen und immer wieder Landidylle machen diese Wanderung zum Erlebnis.
Rucksackverpflegung, Einkehr möglich.
Hinweis:
Eine gemeinsame Bahnfahrt (Kauf eines Gruppentickets und Abfahrtszeit) ab Köln Hauptbahnhof kann von den Mitwanderern nach Tourenanmeldung selbst organisiert werden. Die Tourenleitung kommt direkt zum Wandertreffpunkt.
Treffpunkt: Rosbach/Sieg Bahnhof (Kölner Verkehrs-Betriebe, KVB, Haltestelle S 12) 10 Uhr, weitere Info bei Anmeldung.
Treffpunkt: Rosbach/Sieg Bahnhof (Kölner Verkehrs-Betriebe, KVB, Haltestelle S 12) 10 Uhr, weitere Info bei Anmeldung
Anmeldung
: Telefonisch oder per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Volker Seidel.

25.03.18

56 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Altenahr Schrock Steinerberg Krausberg
Länge: 15 km, Aufstieg: 390 Hm, Dauer: 6 Std.
Abseits des Rotweinwanderweges wandern wir anfangs durch leicht alpines Gelände, dann auf Waldwegen. Sowohl der Schrock, der Steinerberg und der Krausberg bieten tolle Ausblicke, vom Krausbergturm bei guter Sicht bis nach Köln.
Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr in der Krausberghütte.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) 7:30 Uhr Abfahrt: 7:56 Uhr Gleis 9 Regionalbahn RB26 Richtung Mainz Ankunft: 9:46 Uhr Gleis 1 in Altenahr Aktiv60-Ticket inclusive Mitnahme einer Person, sonst Tagesticket 5 Personen!
Anmeldung
: Nicht erforderlich
Leitung
Britta Lais.


Aprilzum Seitenanfang

01.04.18

18 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Kölnpfad Etappe 9
Länge: 18 km, Aufstieg: 20 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Die Strecke führt von Bensberg (KVB Haltestelle Bensberg) nach Köln-Wahn (S-Bahnhof).
Von Bensberg ausgehend, gehen wir im leicht fallendem Gelände durch den Königsforst und der Wahner Heide nach Köln Wahn. Wir durchqueren viel Wald, tangieren einige Weiher und genießen, wie ein General, die Aussicht auf das Pionierübungsbecken, als Teil der Wahner Heide. Die Ein- und Abflugschneise des Köln-Bonner Flughafens unterquerend erreichen wir den S-Bahnhof Köln-Wahn. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hbf. (Infopoint): 9:00 Uhr oder Bensberg 9:51 Uhr
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Britta Lais.

08.04.18

21 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Mühlen und mehr, Rundweg um Altenberg
Länge: 21 km, Aufstieg: 420 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Der Weg folgt weitgehend der Mühlenroute der Gemeinde Odenthal und führt uns vorbei an zahlreichen Mühlen, einem ehemaligen Gefängnis, einem Schloss und einem Wasserturm. Die Tour endet am Altenberger Dom. Dort kann nach Lust und Laune eine Besichtigung der Umgebung (evtl. auch des Doms) oder eine Schlusseinkehr gemacht werden. Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) 9:00 Uhr
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher bei der Tourenleitung
Leitung
Sabine Fischer.

15.04.18

17 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Lucasweg, Sinnespark, Wupperpfade, Haus Vorst
Länge: 18 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4,25 Std.
Vom Bahnhof Opladen zum Naturgut Ophoven, dann kurz am Wiembach entlang. Hinauf zur Balkantrasse und nach Imbach, anschl. über den Lucasweg nach Neuenkamp. Hinab zur Wietsche und durch den Sinnespark, nach Gegenanstieg durch Balken, der Wupper entlang, nun zum Hülserhof, weiter zur Burg Haus Vorst und über Wupperpfadspuren in die Ruhlach. Von dort via Wiembachalleenweg zurück zum Bahnhof Opladen. Schlusseinkehr.
Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt (gegebenenfalls Verlegung nach Absprache)! Informationen folgen dann vom Tourenleiter.
Maximal 15 Teilnehmer Fahrgemeinschaft ab Köln Hauptbahnhof kann in Eigenregie mit Gruppenticket organisiert werden.
Treffpunkt: Bahnhof Leverkusen-Opladen (auf der Brücke, über dem Gleis 2) 9:40 Uhr. Für Anreisende ab Köln Hauptbahnhof wird ein Treffen um 9:00 Uhr am Infopoint zum gemeinsamen Ticketkauf empfohlen. Für die Regionalbahn RE 32530 ab 9:21 Uhr Köln Hauptbahnhof, Gleis 2 A-C (National Express Richtung Münster; Ankunft Bahnhof Opladen 9:35 Uhr) wird ein VRS-Ticket Preisstufe 2b benötigt, zum Beispiel als Tagesticket 5 Personen für 16,50 Euro.
Anmeldung
: Bis drei Tage vorher beim Tourenleiter Gerd Lorenz (wegen Schlusseinkehr und gegebenenfalls Organisation der Gruppenanreise ab Köln Hauptbahnhof)
Leitung
Gerd Lorenz.

29.04.18

58 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Ginsterblütenwanderung in der Nordeifel
Länge: 18 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Von Urft bis Gemünd. Unsere Wanderung führt uns zunächst bergan nach Steinfeld. Dort besteht die Möglichkeit die romanische Klosterkirche zu besichtigen. Dann geht es weiter über Kallbach zum Pingenweg und über die Höhe (Kirchwald) nach Gemünd. Dort besteht die Möglichkeit einzukehren. Zurück geht es mit dem Nationalpark-Shuttle nach Kall, wo wir wieder den RE nehmen, der uns zurück nach Köln bringt. (Ankunft gegen 17 Uhr). Schlusseinkehr in einem Kölner Brauhaus möglich.
Verpflegung und Getränke mitbringen. Feste Wanderschuhe sind erforderlich.
Anmeldung nicht erforderlich. Bei Wetterwarnungen (Sturm, Gewitter, Starkregen) findet die Tour nicht statt und wird dann auf der Homepage angezeigt). Neuer Tourenleiter: Albert Kruff.
Treffpunkt: Köln-Hbf. Infopoint um 8:45 Uhr, Abfahrt 9:21 h
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Matthias Övermöhle.


Maizum Seitenanfang

06.05.18

30 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Rundwanderung Wupper
Länge: 22 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Der Rundweg führt von S-Bf. Solingen Schaberg zum Wupperufer. Durch die Wälder entlang der Wupper vorbei an der Müngstener Brücke und Schloss Burg. Auf der anderen Seite der Wupper zurück nach Schaberg. Rucksackverpflegung und Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) 9:00 Uhr, Abf. 9:21 Uhr RE7, oder am Startpunkt S-Bf. Schaberg 10:04 Uhr
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Matthias Övermöhle.

13.05.18

15 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Kölnpfad Etappe 10
Länge: 20 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Die Strecke führt von Köln-Wahn (S-Bahnhof) nach Köln-Zündorf (KVB-Haltestelle)
Von Köln-Wahn ausgehend, gehen wir mit Aussicht auf das Siebengebirge an der Bahnstrecke entlang, biegen nach Libur ab und streifen den Weilerhofer See. Über eine lange Strecke offenes Feld, erreichen wir zwischen Langel und Lösdorf den Rhein, an dessen Ufer wir zum Zielpunkt der Strecke nach Zündorf gehen.
Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hbf. (Infopoint): 9:00 Uhr oder 9:46 Uhr Köln-Wahn S-Bahnhof
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Britta Lais.

20.05.18

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Wahlscheider Landschaften
Länge: 18 km, Aufstieg: 350 Hm, Dauer: 5 Std.
Vom Bahnhof Honrath aus wandern wir hinunter zur Agger, steigen auf zur Ortschaft Aiselsfeld, dann hinab ins Naafbachtal, laufen entlang der Naaf, durch die Aggerauen zum Aueler Hof und von dort zum Bahnhof. Rucksackverpflegung und Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hbf. 9:05 Uhr Infopoint oder Parkplatz am Bahnhof Honrath, 53797 Lohmar um 9:50 Uhr
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Meike Heinrichs.

26.05.18

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Roßbacher Runde Naturpark Rhein-Westerwald
Länge: 18 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Kombi-Tour mit Tourengruppe in verkürzter Form.
Wiedweg, Westerwaldsteig über Schloß Walburg nach Over, R4 Wallbachtal, R1 über Reifert nach Arnsau, Wiedweg bis Roßbach.
Möglichkeit zur Zwischeneinkehr in Arnsau ansonsten Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: 10:00 Uhr, 53547 Roßbach, Auf dem Posten Zufahrt Wiedhalle, Parkplatz am Feuerwehrhaus
Anmeldung
: Bis zwei Tage vorher per E-Mail beim Tourenleiter
Leitung
Ralf Lüdecke.

27.05.18

28 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Bergisches Land: Herrenstrunden - Duerscheid
Länge: 17 km, Aufstieg: 410 Hm, Dauer: 5 Std.
Rundwanderung: Aussichts- und abwechslungsreicher Rundweg entlang von Flüssen, über Felder, Wiesen und durch Wälder. Erst geht es entlang der Strunde bis zur Strundequelle, von dort geht es nach Duerscheid und weiter nach Herkenrath. Von Herkenrath geht es über das Dombachtal wieder zum Strundetal und zurück nach Herrenstrunden. Schlusseinkehr in Herrenstrunden. Alternativer Treffpunkt: direkt an der Kirche Sankt Johannes Baptist an der L286 in Herrenstrunden. Beginn der Wanderung um 10:30 Uhr.
Rückfahrt von Herrenstrunden um 15:58 Uhr oder 16:58 Uhr, Ankunft Hbf. Köln 16:43 Uhr oder 17:43 Uhr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) 9:20 Uhr, Fahrt mit S11 um 9:47 Uhr nach Bergisch Gladbach, dann Bus 426 nach Herrenstrunden
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Ludwig Eichinger.


Junizum Seitenanfang

03.06.18

15 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Kölnpfad Etappe 11
Länge: 15 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Von Zündorf ausgehend, gehen wir den Rhein entlang, an Porz vorbei, streifen Westhoven und überqueren schließlich die Rodenkircher Brücke Richtung Marienburg wo sich der Kreis der Tour nach 171 km schließt. Wir schließen den Tag ab, indem wir von der Marienburg ausgehend, Richtung und zwischen den Kranhäusern durchgehen, um dann über die Deutzer Brücke erneut den Rhein zu queren. Am Kennedyufer entlang queren wir die Hohenzoller Brücke und schließen die Tour am Hbf. ab.
Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hbf. (Infopoint): 9:00 Uhr oder 9:50 Uhr Zündorf
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Britta Lais.

10.06.18

75 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Rheinsteig
Länge: 21 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 6 Std.
Auf dem Rheinsteig von Unkel nach Bad Hönningen. rucksackverpflegung und Schluseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) 8:45 Uhr
Anmeldung
: Tel. bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Horst Mews.

17.06.18

80 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Eifel - Gemünd
Länge: 20 km, Aufstieg: 640 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Weitestgehend auf dem Eifelsteig Nr. 5 von Gemünd nach Urft. Eigenverpflegung, Einkehr kurz vor Tourschluss.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) 8:30 Uhr, Abf. nach Kall um 8:46 Uhr
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher bei der Tourenleitung
Leitung
Christoph Wiese.

24.06.18

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Siebengebirgswanderung
Länge: 18 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Vom Bahnhof Oberkassel wandern wir zum Dornheckensee, dann oberhalb der Steinbrüche mit vielen Ausblicken auf den Rhein über die Dollendorfer Hardt zum Weiberg; diesen umrunden wir, und steigen dann ab nach Oberdollendorf. Von dort geht es am Rhein entlang zum Ausgangspunkt. Eigenverpflegung und Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hbf. (Infopoint) 8:40 Uhr. Kauf eines Gruppentickets für RB27(Regioticket, Preisstufe 4) kann von den Teilnehmern selbst organisiert werden. Treffen mit der Wanderleiterin am Bf. Oberkassel um 9:35 Uhr
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Meike Heinrichs.


Julizum Seitenanfang

08.07.18

31 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Urdenbacher Kämpe und Haus Bürgel
Länge: 17 km, Aufstieg: 32 Hm, Dauer: 4 Std.
Rundweg vom Haus Bürgel (rechtsrheinisch!) zunächst auf dem Neanderland-Steig über die Bürgeler Wiesen, durch malerische Auenlandschaften am Baumberger Hamm und dem Urdenbacher Altrheinarm entlang, dann am Rhein aufwärts vorbei an Fähre Zons-Urdenbach, durch den Rhein-Dschungel bis kurz vor Baumberg. Schlusseinkehr im Rheinblick, anschließend kurz zurück zum Kastell (sehr lohnende Besichtigung wird bei Interesse organisiert, 1 Stunde!).
Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt (gebenenfalls Verlegung nach Absprache)! Stellenweise eventuell matschig. Informatioen folgen dann vom Tourenleiter.
Maximal 15 Teilnehmer
Mitfahrgelegenheit beim Tourenleiter vom Bahnhof Lev-Schlebusch zum Haus Bürgel! Fahrgemeinschaft ab Köln Hauptbahnhof kann in Eigenregie organisiert werden.
Treffpunkt: 9:00 Uhr, Haltestelle/Parkplatz am Haus Bürgel, 40789 Monheim-Baumberg, Urdenbacher Weg 1
Anmeldung
: Bis drei Tage vorher beim Tourenleiter Gerd Lorenz (wegen Schlusseinkehr und eventuelle Kastellbesichtigung!)
Leitung
Gerd Lorenz.

15.07.18

50 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Wandern am Rhein
Länge: 18 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Vorerfassung der Wanderung am Rhein. Rucksackverpflegung und Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) 9:00 Uhr
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Monika Nohl.

29.07.18

50 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Oberbergisches Land
Länge: 20 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 5 Std.
Details werden noch beschrieben. Rucksackverpflegung und Schlusseinkehr. Hinweis:
Eine gemeinsame Bahnfahrt (Kauf eines Gruppentickets und Abfahrtszeit) ab Köln Hauptbahnhof kann von den Mitwanderern nach Tourenanmeldung selbst organisiert werden. Die Tourenleitung kommt direkt zum Wandertreffpunkt.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) Uhrzeig erfolgt nach Anmeldung
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher bei der Tourenleitung
Leitung
Volker Seidel.


Septemberzum Seitenanfang


Oktoberzum Seitenanfang


Novemberzum Seitenanfang


zum Seitenanfang
 
 

AlpinVisionen
André Schumacher
André Schumacher
Kanaren zu Fuß
16. Februar
Helmut Schulze
Helmut Schulze
Elbsandsteingebirge
16. März
Andreas Sanders
Andreas Sanders
Klima - jetzt wandel' ich es
13. April

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.