[27] Moos auf altem Baum
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Klettergruppe


 Leitung: Udo Sauer und Thomas Gaub



Unser Angebot

Wöchentliche Klettertreffs
Offener Klettertreff in den Kölner Kletterhallen und an der Hohenzollernbrücke
Wöchentlich Donnerstags ab 18:00 Uhr, zusätzlich alle zwei Wochen auch am Wochenende. Organisation: Udo Sauer;Thomas Gaub
Offener Bouldertreff im Stuntwerk
Jeden Montag ab 18:30 Uhr.
Organisation: Matthias Josko; Andreas Josko

Die Termine der Klettertreff stehen hier: Termine Klettertreff
Bzw. hier im Kalender
Ausserdem erhaltet Ihr alle Termine und wöchentlich aktuelle Informationen und Änderungen über unseren E-Mail-Verteiler, in den Ihr Euch per E-Mail-Anfrage an die Organisatoren eintragen lassen solltet.

Hier stellt sich das Team Klettergruppe vor.

Weitere Angebote
– Tages- und Wochenendfahrten in nahegelegene Klettergebiete.

– Alpine Touren

– Wochenfahrten

Alle aktuellen Termine und weitere Informationen zur Teilnahme und Anmeldung findet Ihr im untenstehenden Kalender. Hier eine Übersicht Kletterfahrten im PDf-Format.
Um den organisatorischen Aufwand in Grenzen zu halten: Bitte bei allen Fahrten die Online-Anmeldung nutzen. Bei Mehrtagesfahrten fallen Anzahlungen von cirka zehn Euro pro Tag an, Anmeldung ist erst nach Zahlungseingang gültig. Wetterbedingte Absagen einer Tour ausschießlich vom Tourenleiter, bei unbegründeten Absagen der Teilnehmer keine Rückzahlung der Anzahlung möglich.


Bei unseren Veranstaltungen handelt es sich um Gemeinschaftsfahrten selbstständiger Seilschaften, bei denen alle Teilnehmer die Gefahren selbständig und eigenverantwortlich einschätzen müssen. Bei Fahrten an den Fels besteht grundsätzlich Helmpflicht. Die Entscheidung über die Teilnahme liegt letztendlich beim jeweiligen Tourenleiter.

Zu den nächsten Terminen    Reiseberichte

1. Quartal    2. Quartal    3. Quartal    4. Quartal    


Nächster Termine Klettertreff: 00.02.19
Die Termine der Klettertreffs findet ihr hier: Termine Klettertreff
Beziehungsweise hier im Kalender.
Bei Fragen wendet euch an Udo Sauer oder Thomas Gaub.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.


1. Quartalzum Seitenanfang

13.01.19

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Wupperwände in Wuppertal-Barmen
    
Wir fahren zu der Kletterhalle Wupperwände in Wuppertal-Barmen. Die Halle zeichnet sich durch einen sehr interessanten Vorstiegsbereich aus. Sie ist nicht umsonst das Leistungszentrum des Deutschen Alpenvereins. Eintritt 9,90 Euro
Weitere Informationen: Meik Scheerer.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 

27.01.19

100 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
2T Kletter + Boulderhalle in Lindlar
    
Im Oberbergischen Kreis, in Lindlar steht seit Anfang 2017 eine der schönsten Kletterhalle in Nordrhein Westfalen. Hier gibt es eine riesige Auswahl der neuesten Klettergriffe der derzeit angesagtesten Griffhersteller und über 200 Volumen!
2T Lindlar. Weitere Informationen: Udo Sauer.
Anmeldung (ab 28.12.18).

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 9 

 > noch Plätze frei 

03.02.19

90 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergwerk Dortmund
    
In Dortmund steht mit 3600 qm Kletterfläche und Höhen bis zu 20 m eine der größten Kletterhallen, mit modernster Kletterwandarchitektur: Bergwerk Dortmund. Für schönes Wetter gibt es eine Außenwand. Außerdem gibt es eine Sauna, als Eintritt werden 13 Euro fällig, Sauna inklusive, weitere Informationen bei Meik Scheerer.
Anmeldung (ab 04.01.19).

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 9 

 > noch Plätze frei 

10.02.19
- 20.02.19
Gemeinschaftsfahrt auf die Insel Teneriffa Online-Anmeldung
    
Bei 300 Sonnentagen im Jahr wollen wir auf Teneriffa den Winter vergessen. In der Nähe von Arico gibt es eine Vielzahl an gut erschlossenen Sportklettergebieten die ab dem 6. Grad jede Menge schönster Routen auf unterschiedlichstem Gestein anbieten. Highlight wird das Klettern auf der Hochebene des Teide mit einem einmaligem Ausblick auf diesen. Weitere Informationen zur Anreise und Unterkunft erhaltet ihr auf Anfrage per E-Mail.
An-und Abreise ist selber zu organisieren DAV FAhrt beginnt vor Ort. Eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins wird vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Organisation Matthias Josko.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

März 19 Basaltklettern in der Eifel - Kottenheim
    
Im Gegensatz zu Ettringen sind die Routen in Kottenheim gut abgesichert so das keine Kennnisse zum Selbstabsichern nötig aind. Allen Interessierten soll diese Gemeinschaftsfahrt das Klettergebiet näher bringen. Euer Kletterniveau sollte schon im 5-6. Grad liegen. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Maximal 8 Teilnehmer, Helmpflicht! Organisation Matthias Josko.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

03.03.19

75 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Klettern im Landschaftspark Duisburg
    
Gemeinschaftsfahrt in den Landschaftspark Duisburg. Nur bei gutem Wetter. Klettergebühr für DAV-Mitglieder fünf Euro. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Bei schlechtem Wetter besuchen wir die Kletterhalle 'Bergstation' in Hilden: Berstation.
Organisation:Udo Sauer.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 9 

 > noch Plätze frei 

16.03.19

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Kletterfahrt in den Bochumer Bruch
    
Gemeinsame Fahrt in das Klettergebiet Bochumer Bruch. Er bietet interessante Verschneidungkletterei und auch 2 Seillängen. Helm nicht vergessen. UIAA Grad 5-6 sollte im Vorstieg beherrscht werden, maximal fünf Teilnehmer. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Nur bei gutem Wetter, ansonsten in eien Halle nach Absprache. Organisation: Meik Scheerer. Anmeldung (ab 14.02.19).

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

31.03.19 Klettern in Nideggen
Gemeinschaftsfahrt nach Nideggen an die Kieselwände Effels oder Hirtzley. Es handelt sich um ein interessantes Konglomerat aus Kiesel und Sandstein. Es gibt eine gute Auswahl für Anfänger und Fortgeschrittene, allerdings sollten schon einige Erfahrungen aus der Halle im Vorstieg vorhanden sein (kein Kletterkurs). Voraussetzung: Euer Kletterniveau sollte etwa im 5. Grad im Vorstieg liegen. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Max. 10 Teilnehmer. Organisation: Karel Zimmermann.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 9 

 > noch Plätze frei 


2. Quartalzum Seitenanfang

April 19 Basaltklettern in der Eifel - Kottenheim
    
Im Gegensatz zu Ettringen sind die Routen in Kottenheim gut abgesichert so das keine Kennnisse zum Selbstabsichern nötig aind. Allen Interessierten soll diese Gemeinschaftsfahrt das Klettergebiet näher bringen. Euer Kletterniveau sollte schon im 5-6. Grad liegen. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Maximal 8 Teilnehmer, Helmpflicht! Organisation Matthias Josko.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

06.04.19 Kletterkrabbelgruppe
Gemeinschaftsfahrt Familiengruppe und Klettergruppe nach Nideggen an die Buntsandsteinfelsen Effels, Hirtzley oder Hinkelsteine. Es handelt sich um ein interessantes Konglomerat aus Kiesel und Sandstein. Euer Kletterniveau sollte etwa bei 6 UIAA (draußen) im Vorstieg liegen. Der Zustieg ist kinderfreundlich. Kinder-Klettergurte können kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, sofern der Bedarf vorab mitgeteilt wird.
Kosten: 5 Euro/Erw., 3 Euro/Kind.
Maximal 10 Teilnehmer.
Information und Anmeldung Sylvia Balz.
Online-Anmeldung auf der Seite der Familiengruppe.

06.04.19
- 07.04.19
Gemeinschaftstour nach Beez und Freyr (B)
In Freyr sehr schöne Mehrseillängen mit bis zu 120 Metern Routenlänge. Übernachtung auf einer Zeltwiese, beziehungsweise Lager bei Freyr.
Voraussetzung: Vorstiegserfahrung im UIAA Grad V und selbstständiges Klettern.
Es handelt sich nicht um einen Kurs deshalb: Grundlagen der Sicherungstechnik müssen vorhanden sein.
Organisation: Holger Steffens. Anmeldung (ab 01.01.19) bis spätestens 17.03.19. Max Teilnehmer: 11.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 11 

 > noch Plätze frei 

13.04.19
- 21.04.19
Klettern in Orgon (Südfrankreich) Online-Anmeldung
    
Geplant ist die Unterkunft auf dem Camping Vallée Heureuse. Klettergebiete in der näheren Umgebung sind Mouriés, Aurreille, Orgon, Carpentras.
Darüberhinaus erreicht man unter einer Stunde die sehr interessanten Klettergebiete Buoux und Venasque. Die Fahrzeit nach Marseille/Calanques beträgt ebenfalls eine knappe Stunde.
Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Eine Vorbesprechung erfolgt im Januar 2019. Die Fahrt ist ausdrücklich offen für Eltern mit kleinen Kindern (Mouries ist perfekt dafür!), es handelt sich jedoch nicht um eine reine Familiengemeinschaftsfahrt. Organisation und Infos bei Marcel Spangenberg.
Plätze: ca. 12, Anreise individuell (auch Zug möglich).

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

28.04.19 Basaltklettern in der Eifel i.P.
    
An den bis zu 30 m hohen Basaltwänden bei Ettringen in der Vulkaneifel gibt es inzwischen mehr als 1.000 Routen, die teilweise mit Bohrhaken versehen sind, teilweise aber auch selbst abgesichert werden müssen.
Allen Interessierten soll diese Gemeinschaftsfahrt das Klettergebiet näher bringen. Für Anfänger am Naturfels sind die Kletterrouten nicht geeignet. Euer Kletterniveau sollte schon im 6. Grad im Vorstieg liegen. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Maximal 6 Teilnehmer, Helmpflicht! Organisation Marc Gräf.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

04.05.19
- 05.05.19
Gemeinschaftsfahrt nach Berdorf
    
Die Sandsteinfelsen in der luxemburgischen Schweiz bieten beste Kletterei in hervorragender Absicherung, die auch für Einsteiger mit guten Sicherungskenntnissen und einem Vorstiegskönnen im 5. Grad einiges zu bieten haben. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Unterkunft: Zeltwiese Camping Martbusch, Selbstversorgung. Organisation und Informationen: Matthias Josko. Anmeldung (ab 04.04.19).

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

17.05.19
- 19.05.19
Gemeinschaftsfahrt Kirner Dolomiten
Die Kirner Dolomiten liegen im Nahetal (Hunsrück). Es handelt sich überwiegend um Wandkletterei meist gestuft und leicht bis 20 Meter welche gut mit Bohrhaken abgesichert sind. Da diese Fahrt kein Kletterkurs ist, solltet Ihr selbstständig im 5 ten Grad UIAA klettern können und die Grundlagen der Sicherungstechnik beherrschen. Es besteht Helmpflicht. Übernachtung auf dem nahegelegenen Campingplatz Papiermühle . Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Maximal zehn Teilnehmer. Organisation und Anmeldung (ab 18.03.19): Thomas Gaub.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

30.05.19
- 02.06.19
Kletterkrabbelgruppe Fränkische Schweiz
Gemeinschaftsfahrt Familiengruppe und Klettergruppe in die Fränkische Schweiz.
Die Fränkische Schweiz ist mit über 10.000 Routen eines der am besten erschlossenen Klettergebiete der Welt. Die Kletterfelsen bestehen überwiegend aus sedimentiertem Kalkstein und bieten mit abwechslungsreichen Lochfelsen und Überhängen die schönsten Routen. Übernachten werden wir auf der Campingwiese des Gasthofs 'Zur guten Einkehr' oder des 'Kormershof'. Euer Kletterniveau sollte etwa bei 6 UIAA (draußen) im Vorstieg liegen. Die Zustiege sind kinderfreundlich. Kinder-Klettergurte können kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, sofern der Bedarf vorab mitgeteilt wird.
Maximal 10 Teilnehmer.
Online-Anmeldung auf der Seite der Familiengruppe.
Information und Anmeldung bei Sylvia Balz.

30.05.19
- 08.06.19
Gemeinschaftstour/Kletterfahrt nach Arco (I) Online-Anmeldung
    
Bei dieser Gruppenfahrt erwarten uns zahlreiche Klettergärten und viele bis zu 15 Seillängen lange Touren (nicht nur an den Sonnenplatten). Für die Fahrt ist es sinnvoll, sich als Seilschaft anzumelden. Voraussetzungen: Vorstiegserfahrung im UIAA Grad V und selbstständiges Klettern. Es handelt sich nicht um einen Kurs deshalb: Grundlagen der Sicherungstechnik müssen vorhanden sein. Campingplatz Arco. Vorbesprechung im Februar.
Organisation: Holger Steffens. AnmeldungOnline-Anmeldung. Max. Teilnehmer: 10.

Teilnehmer: 12 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

08.06.19
- 16.06.19
Gemeinschaftsfahrt in die Franz. Alpen
Pfingstfahrt In die französischen Alpen. Nahe der italienschen Grenze erstrecken sich rund um Briançon eine Vielzahl schönster Klettergebiete. Drei verschiedene Gesteinsarten, viele Klettergärten und auch Mehrseillängen mit bester Absicherung lassen hier keine Wünsche für Kletterer offen. Das Kletterniveau im Vorstieg sollte im 6. Grad liegen. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Organisation Matthias Josko und Wenke Endler.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

20.06.19
- 23.06.19

450 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Gemeinschaftsfahrt Fränkische Schweiz
    
Die Fränkische Schweiz ist mit über 6.500 Routen eines der am besten erschlossenen Klettergebiete der Welt. Hier wollen wir uns dem griffigen Gestein annähern und dieses schöne Gebiet mit vielen Klassikern erkunden. Aber auch fränkische Braukunst und Küche sollen nicht zu kurz kommen. Übernachten werden wir auf der Campingwiese des Landgasthofs Fischer.
Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Voraussetzung: UIAA 5 im Vorstieg.
Helmpflicht! Teilnehmerzahl: maximal sechs. Erste Informationen könnt Ihr hier
finden: Frankenjura. Organisation Thomas Gaub.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


3. Quartalzum Seitenanfang

Sommerferien Baume-les-Dames (Jura)
Gemeinschaftsfahrt mit Zug und Fahrrad.
Baume-les-Dames liegt auf 280 Meter, in den äußersten nordwestlichen Höhenzügen des Jura. In der näheren Umgebung von Baume-les-Dames befindet sich ein Klettergebiet mit etwa 400 Routen in fast allen Schwierigkeitsgraden. Sie sind in der Mehrzahl perfekt abgesichert, es gibt aber auch einzelne Cleankletterrouten. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Oganisation Marcel Spangenberg.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 9 

 > noch Plätze frei 

06.07.19 Kletterkrabbelgruppe
Gemeinschaftsfahrt Familiengruppe und Klettergruppe nach Nideggen an die Buntsandsteinfelsen Effels, Hirtzley oder Hinkelsteine. Es handelt sich um ein interessantes Konglomerat aus Kiesel und Sandstein. Euer Kletterniveau sollte etwa bei 6 UIAA (draußen) im Vorstieg liegen. Der Zustieg ist kinderfreundlich. Kinder-Klettergurte können kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, sofern der Bedarf vorab mitgeteilt wird.
Kosten: 5 Euro/Erw., 3 Euro/Kind.
Maximal 10 Teilnehmer.
Information und Anmeldung Sylvia Balz.
Online-Anmeldung auf der Seite der Familiengruppe.

Herbst Sandstein-Klettern in der Südpfalz
Bei dieser Gemeinschaftsfahrt fahren wir in eines der landschaftlich schönsten Klettergebiete Deutschlands. Die Felsen aus Buntsandstein bieten wunderbare, alpin angehauchte Touren und sind häufig selbst abzusichern. Maximal sechs Teilnehmer, min. 5+ UIAA im Nachstieg (abhängig von der Gruppenzusammensetzung). Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Unterbringung: Zeltplatz am Bärenbrunner Hof (keine Wohnmobile erlaubt!). Abfahrt Donnerstag abend! Anmeldung (ab 02.07.19) bis 13.09.18
Organisation: Achim Schmitt.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

Herbst 2019 Sportklettern in Spanien / Síurana
Eine Reise in die Traumgebiete Spaniens. Es wird eine abwechslungsreiche Fahrt mit der Möglichkeit auf Sportklettern und Mehrseillängen geben. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit ins Meer zu springen. Es gibt eine Vielzahl an Routen (fängt bei 5b an. Empfehlenswert ist Beherschung des Grades 6a im Nachstieg, hier ist die Routenauswahl rießig. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsfahrt. Selbstständiges Klettern ist Voraussetzung. Genauere Infos Unterkunft erhaltet ihr auf Anfrage per Mail. Anfahrt ist selbst zu organisieren Tour beginnt vor Ort. Organisation: Marc Gräf.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  

07.09.19
- 08.09.19
Kletterkrabbelgruppe: Berdorf
Gemeinschaftsfahrt Familiengruppe und Klettergruppe nach Berdorf.
Die Sandsteinfelsen in der luxemburgischen Schweiz bieten beste Kletterei in hervorragender Absicherung, die auch für Einsteiger mit guten Sicherungskenntnissen und einem Vorstiegskönnen im 5. Grad einiges zu bieten haben. Kinderfreundlicher Zustieg und Campingplatz mit großem Spielplatz. Kinder-Klettergurte können kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, sofern der Bedarf vorab mitgeteilt wird. Unterkunft: Zeltwiese Camping Martbusch, Selbstversorgung.
Maximal 10 Personen (Erwachsene und Kinder). Online-Anmeldung auf der Seite der Familiengruppe.
Information bei Sylvia Balz.


4. Quartalzum Seitenanfang

03.10.19
- 06.10.19

450 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Gemeinschaftsfahrt Fränkische Schweiz
    
Die Fränkische Schweiz ist mit über 6.500 Routen eines der am besten erschlossenen Klettergebiete der Welt. Hier wollen wir uns dem griffigen Gestein annähern und dieses schöne Gebiet mit vielen Klassikern erkunden. Aber auch fränkische Braukunst und Küche sollen nicht zu kurz kommen. Übernachten werden wir auf der Campingwiese des Landgasthofs Fischer.
Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Voraussetzung: UIAA 5 im Vorstieg.
Helmpflicht! Teilnehmerzahl: maximal sechs. Erste Informationen könnt Ihr hier
finden: Frankenjura. Organisation Thomas Gaub.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

12.10.19
- 13.10.19
Gemeinschaftstour nach Beez und Freyr (B)
In Freyr sehr schöne Mehrseillängen mit bis zu 120 Metern Routenlänge. Übernachtung auf einer Zeltwiese, beziehungsweise Lager bei Freyr.
Voraussetzung: Vorstiegserfahrung im UIAA Grad V und selbstständiges Klettern.
Es handelt sich nicht um einen Kurs deshalb: Grundlagen der Sicherungstechnik müssen vorhanden sein.
Organisation: Holger Steffens. Anmeldung (ab 01.01.19) bis spätestens 29.9.19. Max Teilnehmer: 11.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 11 

 > noch Plätze frei 


Reiseberichtezum Seitenanfang


Jahresberichte der Klettergruppe
2011 2012 2013 2014 2015

Frühjahr 2016 Arco
Reisebericht
Bilder

Siurana Okt 2015/16
Bilder
Reisebericht 2015
Siurana die zweite

Herbstferien 2015 Arco
Wochenfahrt nach Arco, Bilder
Reisebericht

Frankenjura und Blaueishütte 2015
Berichte Thomas

Morgenbachtal August 2015
Bilder Morgenbachtal

Berdorf 2015
Bericht

Südfrankreich Frühjahr 2015
Bericht

Gerolstein März 2015
Bilder Gerolstein

Herbst 2014 Arco
Klettergruppe in Arco


zum Seitenanfang
 
 

AlpinVisionen
Heinz Zak
Heinz Zak
Abenteuer in der Senkrechten
11. Januar
B. Haas/N. Sinanis
B. Haas/N. Sinanis
Dachstein
15. Februar
A. v. Melle/L. Stitzinger
A. v. Melle/L. Stitzinger
7 x 8.000
15. März

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.