[113] Kilimajaro ©Andreas Künk
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Tourengruppe


 Leitung: Peter Hommens

Wir laden Euch ein zu Tourenwochen in die Berge, zum Bergwandern, zum Skifahren auf die Pisten, zum Trekking in die Natur, auf die Flüsse der Umgebung, paddelnd, meistens auf eigenen Füßen, aber auch rollend auf Trekkingrädern.

Damit Ihr Euch untereinander kennenlernen könnt, fit bleibt und Euch gemeinsam auf Touren vorbereiten könnt, bieten wir ganzjährig in der näheren Umgebung und den Mittelgebirgen Tages- sowie Mehrtagesveranstaltungen, wie zum Beispiel ausgedehnte Tageswanderungen, Kulturwanderungen, Rad- und Kanutouren an. An diesen Veranstaltungen kann jeder teilnehmen, der über eine gewisse Grundkondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verfügt.

Was wird in der Tourengruppe angeboten?

Bergwanderwochen mit ausgebildeten DAV-Wanderleitern, Mehrtagesveranstaltungen – auch Wochenendwanderungen, ausgedehnte Tageswanderungen im Bereich von 22 bis über 30 Kilometern, unser Gehtempo liegt bei vier bis fünf Kilometer in der Stunde. Darüber hinaus veranstalten wir Trekkingtouren, Radwandern – auch Radwanderwochen mit Trekkingrad, Kanutouren – mit Führer oder besonderer Ausbildung. Wir bieten keine Konditionswanderungen oder Alpine Vorbereitung an.

Über Neuigkeiten, Terminänderungen, Veranstaltungshinweise und sonstige Belange informiert Euch der regelmäßige Tourengruppen-Newsletter, wenn Ihr Euch in die Mailingliste eintragt.

15.06.2020
Durch die Lockerung der rechtlichen Vorgaben bezüglich Corona bestehen nun Möglichkeiten für eine Wiederaufnahme von Outdoor-Veranstaltungen.
Ausbildungskurse
- Alle Kurse mit Übernachtung bis Jahresende sind abgesagt.
- Kurse als Tagesveranstaltung sind bis 10.05.2020 ausgesetzt.
Veranstaltungen der Gruppen
- Alle Veranstaltungen mit Übernachtung bis Ende Juni sind abgesagt.
- Tagesveranstaltungen (Wandern, Radfahren) sind ab 11.05.2020 möglich, unter
Einhaltung von:
Regeln / Hygienekonzept für Outdoor-Bergsportveranstaltungen:
- max. 30 Teilnehmer*innen + 2 Tourenleiter*innen
(Familiengruppen: max. 15 Teilnehmer*innen insgesamt)
- nur mit Voranmeldung (Teilnehmerliste wird Online geführt)
- keine Teilnahme von Erkrankten (Atemwegserkrankungen) oder kürzlich von
Corona/COVID-19 Genesenen (<14 Tage)
- keine Einkehr (davor, danach und während der Tour)
- kein Körperkontakt (mind. 1,5-2 m Abstand einhalten, auch bei Pausen)
- möglichst breitere Wege nutzen, Pfade können problematisch sein
- Masken für Notfälle (Erste Hilfe) oder ÖPNV mitnehmen
- Empfehlungen des DAV zum Bergsport in Zeiten des Coronavirus einhalten
Die Kölner Eifelhütte ist bis 20.05.2020 geschlossen.
Die Kletteranlage Hohenzollernbrücke ist bis 29.05.2020 geschlossen, da hier weder Zutrittskontrolle noch Hygienemaßnahmen möglich sind.
Die Geschäftsstelle ist ab 12.05.2020 für den Publikumsverkehr wieder geöffnet. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie die Abstandsregeln ein, wenn Sie uns besuchen.
Die Mitgliederversammlung am 28.05.2020 ist abgesagt (bis 31.08.2020 sind Versammlungen und Großveranstaltungen verboten). Über einen Ersatztermin wurde noch nicht entschieden.
Die Jugendvollversammlung am 05.05.2020 ist ebenfalls abgesagt. Ein Ersatztermin ist für Anfang September angedacht.
Das Sommerfest in Blens am 20.06.2020 ist abgesagt. Die Tagesveranstaltungen, die zum Sommerfest geplant sind, können unabhängig davon stattfinden, wenn es die Rechtslage wegen Corona zulässt. .

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Startseite unserer Sektion.




Mailing-Liste der Tourengruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

Zu den nächsten Terminen

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember


12.06.20 Eifelhöhenradtour und belg. Bahntrassen
Länge: 70 km, Aufstieg: 80 Hm, Dauer: 5-6 Std.
Für sportliche Genießer in schöner Eifel- und Ardennenlandschaft.
Wir starten in Dahlem, passieren Schmidheim, Hellenthal, von hier weiter nach Udenbreth (690m) und zurück über die belg. Ravelroute, vorbei am Kronenburger See zurück zum Startpunkt.
Rundtour, An- und Rückfahrt mit DB.
Treffpunkt: Nach Anmeldung
Anmeldung
: online
Leitung
Joachim Kirmse

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  

03.07.20

72 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tälerradroute von Urft und Olef
Länge: 50 km, Aufstieg: 450 Hm, Dauer: 4 Std.
Rundtour von Kall über Nettersheim, Hellenthal, Schleiden nach Kall.
Sehenswertes: Historische Ortskerne, Naturzentrum Eifel in Nettersheim, Maronen Tempel Görresburg und Grüner Pütz (Quellfassung der römischen Wasserleitung) in Nettersheim. Helmpflicht.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tourenleiter
Anmeldung
: Online
Leitung
Joachim Kirmse

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 

30.08.20
- 07.09.20

800 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Pongauer und Lungauer Almen und Hütten
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 700 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-6 Std./Tag.
!!!Tour ist leider aus gesundheitlichen Gründen des Tourenleiters abgesagt!!!
Frei nach dem Motto: gemütlich, zünftig, urig, gschmackig.
Almen- und Hüttentour mit kleineren Gipfelbesteigungen (optional). Übernachtet wird beim Kirchenwirt Zederhaus (4 Nächte) und auf einem Bauernhof in Kleinarl (4 Nächte).

Voraussetzungen: Konditionell: Tagesetappen bis 700 und tägliche Gehzeit bis 6 Stunden
Teilnehmerzahl
: 11
Vorbesprechung
: Vorstellung der Tour am 07.01.20 in der Geschäftsstelle
Anmeldung
: und Anzahlung von 80 Euro bis zum 01.05.20 beim Tourenleiter
Leistung
: Organisation und Führung.
Kosten
: ca. 500 Euro
Leitung
Kurt Habersatter

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 9 

31.08.20
- 07.09.20

1000 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Auf und Ab im Pellice Tal (Piemont)
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 1600 Hm/Tag, Tagesdauer: 2-7 Std./Tag.

! LEIDER ABGESAGT !
Das Pellicetal, in den Cottischen Alpen gelegen, ist geprägt durch die Kultur der Valdenserreligion. Wir werden über diese Religion, die Besatzungszeit und die Lebensweise der Valdenser etwas erfahren und Tagestouren auf oft alten Wegen und Steigen unternehmen. Unterkunft finden wir in einem einfach eingerichteten früheren Almhaus (1178 m) mit Selbstversorgerküche und Dusche und eine Hüttenübernachtung mit Halbpension im Rifugio Ai Sap nehmen.
Voraussetzungen: Konditionell: bis 1.600 Hm im Aufstieg, tägliche Gehzeit bis 7 Stunden Technisch: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Bergerfahrung.
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: Online nach Kontakt mit dem Tourenleiter und durch die Anzahlung von 200 Euro.
Leistung
: Organisation (für die Anreise nur Beratung) und Führung
Kosten
: Ca. 240 Euro für Übernachtungen und eine Halbpension sowie die Leitung und Organisation, zuzüglich die Selbstversorgung, Anreise (gemeinsame Anreise erwünscht), persönliche Kosten.
Leitung
Christoph Wiese

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 


Septemberzum Seitenanfang

02.09.20
- 15.09.20
Zagoria Trek in Nordgriechenland
Dauer: 14 Tage, Aufstieg: 1100 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-8 Std./Tag.

! LEIDER ABGESAGT !
In einem nordgriechischen Nationalpark wandern wir von Bergdorf zu Bergdorf mit einer Übernachtung auf der Astraka Hütte. Der Weg führt uns an alten Kirchen und Klöstern vorbei durch ein landschaftlich reizvolles Gebiet, abseits
der großen Touristenpfade. Auf dem Rückweg der achttägigen Rundtour gehen wir durch die tiefste Schlucht der Welt, die Vikos Schlucht, in die wir auf dem Hinweg schon hinabblicken konnten. Wenn wir den Zagoria Trek geschafft haben, fahren wir nach Litochoro, wo wir im Olympus-Nationalpark und am Strand unterhalb des Olymp wandern können.
Voraussetzungen: Konditionell: bis 1.100 Hm im Aufstieg und Gehzeiten bis 8 Stunden Technisch: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Teilnehmerzahl
: 5
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: Online nach Kontakt mit der Tourenleiterin
Leistung
: Organisation (kein Flug) und Führung
Kosten
: Ca. 590 Euro für Ü und Frühstück, Abendessen in Tavernen, zuzüglich ca. 90 Euro Buskosten, die Anreise mit Flug wird ausdrücklich nicht vom Deutschen Alpenverein Sektion Köln übernommen und muss selbst organisiert werden.
Leitung
Meike Heinrichs

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 

03.09.20
- 15.09.20

1000 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Tageswanderungen im Piemont (Mairatal)
Dauer: 13 Tage, Aufstieg: 900 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-8 Std./Tag.
Wir fahren am frühen Morgen mit dem Sektionsbus etwa 1000 km über Turin in das Mairatal. Wir werden mindestens einmal unseren Standort verändern um mit täglich kurzer Anreise interessante Rundwanderungen durchführen zu können. Wir unternehmen genussvolle Touren mit der Möglichkeit, die schöne Gegend zu genießen und aufzunehmen. Nach unseren Wanderungen kehren wir zurück in unser Quartier und lassen uns am Abend gerne von der piemontesischen Küche verwöhnen.
Das Mairatal liegt in den Cottischen Alpen westlich der Provinzhauptstadt Cuneo, die wir im Rahmen eines Ausflugs erkunden werden und ist geprägt von einer ganz besonderen Kultur- und Berglandschaft.
Voraussetzungen: Konditionell: Aufstieg bis 900 Hm im Aufstieg, tägliche Gehzeiten bis 8 Stunden Technisch: Tritt- und Schwindelfreiheit, Bergerfahrung (leicht ausgesetzte Bergwege) Übernachtung in Mehrbettzimmern.
Teilnehmerzahl
: 8
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: Online, bis 15. 02.20 nach Rücksprache mit dem Tourenleiter mit Anzahlung von 600 Euro
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: Max. 1.100 Euro für 12 Übernachtungen mit Halbpension, Hin- und Rückfahrt mit dem Sektionsbus, Fahrten vor Ort
Leitung
Volker Potreck

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

05.09.20

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Apolloweg, Brevasteig, Moselkrampen ab Cochem
Länge: 24 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7-8 Std.
    

!!! Tour ist ausgebucht, Warteliste !!!
Eindrucksvolle Wanderung zwischen Cochem und Beilstein über den Apolloweg, Brevasteig und Erlebnisweg Moselkrampen mit zahlreichen Aussichtspunkten wie Pinnerkreuz, Brauselay und Bergfried Burg Metternich.
Schlußeinkehr in der sehenswerten Altstadt von Beilstein.
Anreise nach Cochem Bahnhof mit Pkw-Fahrgemeinschaften. Rückfahrt von Beilstein zum Bahnhof Cochem mit Bus oder in Beilstein abgestellten Pkw. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, ebenso festes Schuhwerk. Die Wanderung findet nur bei trockenem Wetter statt.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: nach Teilnahmebestätigung durch Tourenleiter
Anmeldung
: Online
Leitung
Gerd Lorenz

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

12.09.20
- 13.09.20
Lahnwanderweg - Wandern im FacettenReich
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 700 Hm/Tag, Tagesdauer: 8-8 Std./Tag.
Wir lernen die schönsten Abschnitte des Lahntals zwischen Limburg und Bad Ems kennen! Der Weg führt mal am rechten, mal am linken Ufer entlang, jedoch meist in der Höhe, so dass man die besten Aussichten auf das Lahntal und die Hochflächen von Taunus und Westerwald hat. Eine außergewöhnliche Abgeschiedenheit macht an manchen Talabschnitten das Wandern zu einem unerwarteten Genuss. Nur Wald, nicht einmal ein Haus ist zu sehen und traumhafte Aussichtspunkte auf Felskanzeln in luftiger Höhe ! Dann führt der Weg wieder durch sehenswerte Orte: Städtchen von Burgen bewacht und wehrhaften Mauern umgeben, ein Winzerdorf und ein traditionsreicher Kurort bringen Abwechselung.
Das idyllisch an der Lahn gelegene Hotel am Fluss erwartet uns in Laurenburg, bietet uns eine aüßergewöhnliche Unterkunft und verpflegt uns mit Bioprodukten und lokalen Erzeugnissen.
Voraussetzungen: Konditonell: bis 700 Hm im Aufstieg,
Teilnehmerzahl
: 9
Vorbesprechung
: keine
Anmeldung
: online bis zum 16.08.20, Anzahlung von 75 Euro nach Aufforderung durch Tourenleiter
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: ca. 105 Euro für Übernachtung in Einzelzimmer mit Frühstück, Tourenleiterkosten, Sektionsbus, Bahn), zusätzlich Abendessen und persönliche Kosten
Leitung
Peter Hommens

Teilnehmer: 12 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

12.09.20 Rad-Panoramawege zwischen Berg, Land und Sieg
Länge: 75 km, Aufstieg: 700 Hm, Dauer: 7 Std.
Wunderbare Ausblicke auf die herrlichen und einsamen Landschaften des Bergischen Landes und des südlichen Sauerlandes bietet diese Radtour, oft auf stillgelegten Bahntrassen. Wir passieren verträumte Dörfer und machen
Schlusseinkehr im mittelalterlichen Stadtkern von Freudenberg. Bahnreise.
Anspruchsvolle Genusstour für maximal 10 Teilnehmer.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: Online
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

12.09.20

86 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Eifelhöhenradtour und belg. Bahntrassen
Länge: 70 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 6 Std.
Für sportliche Genießer in schöner Eifel- und Ardennenlandschaft.
Wir starten in Dahlem, passieren Schmidheim, Hellenthal, von hier weiter nach Udenbreth (690m) und zurück über die belg. Ravelroute, vorbei am Kronenburger See zurück zum Startpunkt.
Rundtour, An- und Rückfahrt mit DB.
Treffpunkt: Nach Anmeldung
Anmeldung
: Online
Leitung
Joachim Kirmse

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  

13.09.20
- 18.09.20

600 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Pfeishütte im Karwendel
Dauer: 6 Tage, Aufstieg: 1000 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-7 Std./Tag.

! LEIDER ABGESAGT !
Die denkmalgeschützte Pfeishütte (1922 m) liegt im Samertal nördlich von Innsbruck. Sie bietet urige Hüttenatmosphäre, angenehme Übernachtungen in Zimmern und Lagern und ausgezeichnete Verpflegung. Die jungen Wirtsleute Vroni und Michl kennen sich bestens aus und kümmern sich freundlich um das Wohl ihrer Gäste. Gute Sanitäranlagen mit Duschen (Chips), Schuh- und Trockenraum, WLAN, Ladestation, Liegeterrasse, Außengastronomie. (www.pfeishuette.at)
Wir werden abhängig vom Wetter und unseren Interessen jeweils nach dem Abendessen die Touren des nächsten Tages verabreden. Zum Eingewöhnen und Kennenlernen können wir am ersten Morgen zum nahegelegenen Kreuzjöchl und über die Schotterhänge unterhalb der Rumer Spitze wandern. Danach haben wir die Wahl, mehrere mittelschwere Gipfel zu besteigen, gastliche Almen aufzusuchen oder über den abwechslungsreichen Wilde-Bande-Steig das benachbarte Hallangerhaus zu besuchen.
Die An- und Abreise erfolgt individuell. Innsbruck ist hervorragend mit dem Zug zu erreichen (darunter ein günstiger Nachtzug von Köln). Auch Fahrgemeinschaften sind eventuell möglich. Treffpunkt wird am Sonntagnachmittag die Bergstation der Nordkettenbahn sein (Hafelekar).
Voraussetzungen: Kondionell: bis 1.000 Hm im Aufstieg Technisch: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: Im Rahmen einer Vortour, voraussichtlich in der Eifel, nach Absprache
Anmeldung
: Online, bis 30.06.20, verbindlich mit einer Anzahlung von 100 Euro
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: Eigene An- und Abreise, Seilbahnfahrt Innsbruck-Hafelekar (ca. 40 Euro hin und zurück), Unterkunft (ca. 15 Euro pro Tag), Verpflegung (Frühstück/Abendessen ab 23 Euro pro Tag), Wanderleiterpauschale, persönliche Ausgaben
Leitung
Matthias Wegener

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

19.09.20

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Siebengebirgspfade und -steige mit 13 Gipfeln
Länge: 26 km, Aufstieg: 950 Hm, Dauer: 7-8 Std.
    

Anspruchsvolle Tour u.a. über Drachenfels, Löwenburg, Gr. Ölberg zum Kloster Heisterbach.
Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Achtsamkeit erforderlich, da wir stellen-weise auf schmalen und ausgesetzten Pfaden oder Pfadspuren gehen. Mitnahme von Teleskopstöcken empfohlen. Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt (gegebenenfalls Verlegung nach Absprache).
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: nach Teilnahmebestätigung durch Tourenleiter
Anmeldung
: Nur online
Leitung
Gerd Lorenz

Teilnehmer: 13 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 12 

19.09.20
- 25.09.20

800 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Schladminger-Tauern Höhenweg
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 1000 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-7 Std./Tag.

! LEIDER ABGESAGT !
Sie heißen zwar Niedere Tauern, aber am Hochgolling geht es bis über 2.800 Meter hoch, und so müssen wir auf dieser wildromantischen Hüttentour für Bergerfahrene) reichlich Höhenmeter erklimmen. Die Strecke ist abwechslungsreich und anspruchsvoll, die Hütten sind urig und gastfreundlich. Besonders beeindruckend sind die Wildbäche mit ihren rauschenden Kaskaden, spektakulär die vielen Seen am Wegesrand. Der Klafferkessel und der Gollingwinkel sind weltbekannt und traumhaft schön (www.schladming-dachstein.at).
Wenn das Wetter uns keinen Streich spielt, beginnen wir an den Giglachseen mit der Besteigung der Steirischen Kalkspitze (2459 m). Weitere mögliche Gipfel auf der Tour sind die Samspitze (2381 m) und der Hochgolling. Längere Zeit werden wir uns am vorletzten Tag im Klafferkessel aufhalten, in dem wir in einen der glasklaren und kalten Seen eintauchen und ansonsten die einmalige Stimmung dieses Naturwunders.genießen können
Die An- und Abreise erfolgt individuell. Schladming ist mit dem Zug in 9 Stunden zu erreichen (frühe Verbindung gegen 4:30 ab Köln). Auch Fahrgemeinschaften sind eventuell möglich. Treffpunkt wird am Samstagabend die Ursprungalm sein (Busverbindung ab Schladming Bahnhof spätestens 16 Uhr, auch Taxi möglich).
Voraussetzungen: Konditionell: Aufstieg bis 1.000 Hm (rote und schwarze Wege, teilweise gesichert). Technisch: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Bergerfahrung.
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: Im Rahmen einer Vortour, voraussichtlich in der Eifel, nach Absprache
Anmeldung
: Online, bis 30.06.20, verbindlich mit einer Anzahlung von 100 Euro
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: Eigene An- und Abreise, Transfers zum Ausgangs- und Endpunkt der Tour (öffentliche Verkehrsmittel), Unterkunft und Verpflegung in verschiedenen Hütten (ca. 40 Euro pro Tag, je nach Bedarf), Wanderleiterpauschale, persönliche Ausgaben
Leitung
Matthias Wegener

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

19.09.20

80 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Summerfeeling im Kesselinger Tal
Länge: 27 km, Aufstieg: 850 Hm, Dauer: 7 Std.
Wir wandern in kleiner Gruppe, coronabedingt maximal 6 Teilnehmer.
Anreise mit privatem PKW.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: Info beim Tourenleiter
Anmeldung
: Online
Leitung
Martin Bremicker

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 6 

26.09.20
- 04.10.20

900 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Klettersteige und Bergtouren am Gardasee
Dauer: 9 Tage, Aufstieg: 1.000 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-8 Std./Tag.
Bella Italia !
Das Tourenangebot rund um den sonnenverwöhnten Gardasee ist groß und reicht vom gesicherten Weg bis zu luftigen Leiterreihen und sportlich-kühnen gesicherten Kletterpassagen. Berauschende Tiefblicke auf den Gardasee, das quirlige Gewühl in Riva und Torbole, eine üppige Vegetation und die italienische Küche bleiben Euch sicher in Erinnerung.
So könnte unsere Tourenangebot aussehen (abhängig von Wetterverhältnissen):
Klettersteige
Ferratarunde Cima Rocca (Via Ferrata Fausto Susatti, Via Ferrata Mario Foletti, Via Ferrata Caminamenti (Cima Rocca), Via Ferrata Laste, B und i-
Via dell Amicizia (Cima SAT), B/C
Sentiero attrezzo Geradrdo Sega, B/C
Via Ferrata Ernesto Che Guevara, C und I-
Rio Sallagoni, C
Sentiero attrezzato Colodri, B/C
Bergtouren
Überschreitung des Monto Baldo
Überschreitung des Corna Vecchia Kamms
Von Limone zum Cima di Mughera
Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um eine Gemeinschaftstour. Alle Entscheidungen, auch während der Tour, werden gemeinschaftlich getroffen. Dies setzt voraus, dass bei die Teilnehmer_innen die erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie die erforderliche Ausrüstung und Erfahrungen über den Umgang damit, vorhanden sind. Der Organisator übernimmt bei dieser Veranstaltung keine sicherheitsrelevante Verantwortung.
Diese Tour wird parallel in der Alpinistengruppe angeboten.
Voraussetzungen: Konditionell: bis zu 1400 Hm im Auf - und Abstieg oder Tagesetappen bis zu 8 Std. reine Gehzeit. Gehintervalle von 2 Std. ohne Pause. Technisch: Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind erforderlich. Klettersteige bis Schwierigkeit C. Bergerfahrung auf mittelschweren und schweren Bergwegen ist erforderlich. Teilnahme an der Veranstaltung Klettersteigfeeling im Landschaftspark Duisburg am 09.05.20
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: Im Rahmen einer anspruchsvollen Wanderung an der Ahr nach Absprache
Anmeldung
: Online bis zum 15.07.20 nach Rücksprache mit Tourenleitung auf der Seite der Alpinistengruppe, Anzahlung nach Aufforderung
Leistung
: Organisation
Kosten
: ca. 500 Euro für Organisation, Unterkunft in Doppelzimmer (Hotel) mit Frühstück, zusätzliche Kosten entstehen für Abendessen, Tagesverpflegung, Anreise mit Sektionsbus und persönliche Kosten.
Organisation
Peter Hommens. Bernd Kästner.

26.09.20

80 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Vom Rhein in den Westerwald Online-Anmeldung
Länge: 26 km, Aufstieg: 730 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Wir starten ab Leutesdorf auf einem wunderschönen Abschnitt des Rheinsteigs, dem wir bis kurz vor Monrepos folgen. Daran schließt der Weg auf der Höhe und durch den Westerwald an. Bei klarer Sicht haben wir am Forsthaus kurz vor dem Abstieg ins Rheintal einen weiten Blick ins Land. Ab der Burgruine Hammerstein folgen wir erneut dem Rheinsteig, der uns zum Abschluss fordert, aber auch mit tollen Ausblicken belohnt.
Trittsicherheit ist auf dem Rheinsteig erforderlich.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: Nähe Bahnhof Leutesdorf, weitere Informationen nach AnmeldungOnline-Anmeldung.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Friedgard Diehl

Teilnehmer: 14 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 15 

 > noch Plätze frei 

27.09.20
- 03.10.20
Wandern auf Andros (Kykladen, Griechenland) Online-Anmeldung
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 600 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-6 Std./Tag.

! LEIDER ABGESAGT !
Andros ist die zweitgrößte und grünste Insel in der südlichen Ägäis, 40 Kilometer lang, 17 Kilometer breit, vier Bergrücken ziehen sich von Südwest nach Nordost. Der Profitis Ilias ist mit knapp 1000 Meter die höchste Erhebung.
Wir wohnen voraussichtlich in dem gepflegten 3-Sterne-Hotel Chryssi Akti in Batsi (www.hotel-chryssiakti.gr), direkt am sandigen Badestrand in der Bucht des beliebtesten Ferienortes der Insel. Es bietet angenehme Zimmer, viele mit Meerblick, zu günstigen Preisen. Einzelzimmer sind möglich. Das Frühstück ist erstklassig.
Von hier aus starten wir unsere abwechslungsreichen Wanderungen, teilweise mit einem Kleinbus, der uns bei Bedarf auch wieder abholt. Das Wegenetz ist vielfältig, sehr gut erschlossen und beschildert. Unsere einfachen Touren führen uns ins bergige Inland und enden meistens an einer der Küsten. Eine Wanderung soll uns auch ins Olivenmuseum führen, und außerdem ist ein gemeinsamer Abend in einem Restaurant in Batsi geplant, an dem wir einiges über Land und Leute erfahren können.
Die Reise beginnt am Fährhafen von Rafina, 25 km östlich von Athen. Zwischen dem Flughafen und der Stadt fahren Busse. Die Überfahrt dauert etwa 2 Stunden. Am Freitag geht es zurück nach Athen, dort ist ein gemeinsames Abendessen auf einer Dachterrasse in der Altstadt vorgesehen. Die Reise endet mit dem Frühstück am Samstagmorgen.
Voraussetzungen: Konditonell: bis 600 Hm Technisch: Trittsicherheit Schwindelfreiheit
Teilnehmerzahl
: 10
Vorbesprechung
: Im Rahmen einer Vortour, voraussichtlich im Bergischen Land, nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online, bis 30.04.20, verbindlich mit einer Anzahlung von 200 Euro
Leistung
: Organisation (nicht Flug) und Führung
Kosten
: Eigene An- und Abreise (individuell zu buchende Flüge, die Flugreisen werden ausdrücklich nicht vom Deutschen Alpenverein organisiert), Transfers zum Ausgangs- und Endpunkt der Tour (öffentliche Verkehrsmittel), Fährüberfahrt (Hin- und Rückfahrt ca. 50 Euro) und Nutzung eines Kleinbusses auf der Insel (ca. 10 Euro pro Tag), Eintritt ins Olivenmuseum, Infoabend, Unterkunft mit Frühstück in Batsi (5 Nächte) und Athen (1 Nacht), Wanderleiterpauschale, persönliche Ausgaben, geschätzte Gesamtkosten
Leitung
Matthias Wegener

Teilnehmer: 2 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 


Oktoberzum Seitenanfang

10.10.20

35 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bachläufe im Bergischen Land Online-Anmeldung
Länge: 27 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 7 Std.
Wir folgen zunächst dem Lauf des Eifgenbachs aufwärts und passieren die Markusmühle und die Rausmühle. Kurz vor der Neuen Mühle verlassen wir den Eifgenbach und gehen über Kreckersweg zur Vorsperre der Kleinen Dhünn. Von dort aus geht es über Schaffeld und Lindscheid wieder zurück durch das Dhünntal zum Ausgangspunkt.
Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: Wanderparkplatz Schöllerhof (Odenthal)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: bis 3 Tage vorher beim Tourenleiter
Leitung
Georg Lammel

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 15 

 > noch Plätze frei 

11.10.20
- 17.10.20

620 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
(Kul)Touren auf König Ludwig’s Spuren Online-Anmeldung
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-8 Std./Tag.
Königlich in den Ammergauer Alpen und im Wettersteingebirge
Nach dem Duo-Prinzip werden jeden Tag 2 Wanderungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten. Ob eher alpine Herausforderung oder kultureller Input die Wanderung prägen soll, kann von jedem Teilnehmer jeden Tag neu entschieden werden.
Beispieltouren:
Lang aber leicht: Garmisch-Partnachklamm-Reintal-Schachen (Jagdschloss)-Kälbersteig-Garmisch
Alpin: Ettal-Notkarspitze-Brünstelkopf-Pflegersee-Farchant
Königlich: Kloster Ettal-Schloss Linderhof-Oberammergau-Kloster Ettal
Malerisch: Moorwanderung bei Grafenaschau-Besuch des Franz Marc Museums in Kochel am See
Sportive Wohlfühltour: Oberammergau-Kolbensattel-Pürschling-Laubeneck-Hennenkopf-Linderhof-Oberammergau
Handwerk (Wetzsteinschleifer): Unterammergau-Schleifmühle-Schleifmühlenklamm-Teufelstättkopf-Pürschling-Sonnenberggrat-Kolbensattelhütte-Alpine Coaster-Oberammergau
Weitere mögliche Bergtouren sind u.a. der Hasentalkopf, die Schellschlicht und der Heimgarten. Welche Touren tatsächlich angeboten werden können, hängt von den Wetterbedingungen vor Ort ab.
Voraussetzungen: Alpine Erfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit.
Teilnehmerzahl
: 20
Vorbesprechung
: Termin nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online, bis 16.08.20 mit Anzahlung von 120 Euro.
Leistung
: Organisation und Führung durch DAV-Wanderleiter
Kosten
: Zirka 660 Euro, Unterbringung in DZ mit HP, EZ möglich (Zuschlag 120 Euro) im schönen Klosterhotel Ludwig der Bayer in Ettal
Leitung
Ludwig Eichinger. Sabine Fischer. und Matthias Wegner

Teilnehmer: 24 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 20 

16.10.20
- 18.10.20

220 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Trekking auf dem Müllerthal Trail Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Dauer: 3 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 6-9 Std./Tag.

! LEIDER ABGESAGT !
Das Müllerthal, oder Mëllerdall auf Luxemburgisch, wird im Volksmund die Kleine Luxemburger Schweiz genannt. Diesen Namen verdankt die Region ihrer hügeligen Landschaft, die an die Schweiz erinnert. Das Müllerthal ist in erster Linie ein einzigartiges mit Felsen durchsetztes Biotop. Die Landschaft aus Sandsteinfelsen verdankt ihr eigentümliches Aussehen der über Jahrtausende wirkenden Erosion.
Der Müllerthal Trail, seit kurzem zu den Leading Quality Trails-Best of Europe gehörend, führt den geübten Wanderer über 112 Kilometer durch eine herrliche Hügel- und Felslandschaft. Die markantesten Felsen haben im Volksmund bizarre Namen erhalten, wie z.B. Piteschkummer, Geyerslay oder Hohllay, um nur einige zu nennen. Die Wanderwege im Müllerthal führen durch eine intakte Natur, geprägt von Wiesen und Wäldern.
Drei Tage höchster Wandergenuss, drei Tage Naturerlebnis pur, von Jugendherberge zu Jugendherberge.
Voraussetzungen: Kondition für ausgeschriebene Wanderung mit Wochenendgepäck (!!!)
Teilnehmerzahl
: 11
Vorbesprechung
: keine
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online, bis zum 04.10.20, 50 Euro Anzahlung nach Aufforderung durch Tourenleiter
Leistung
: Organisation und Wanderführung durch DAV-Wanderleiter
Kosten
: Ca. 65 Euro zuzügl. Kosten für Verpflegung (Tagesverpflegung, Abendessen), Anreisekosten (Sektionsbus bzw. Privatwagen), persönliche Kosten
Leitung
Peter Hommens.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 5 / maximal: 11 

 > noch Plätze frei 

24.10.20

125 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Monrealer Ritterschlag Online-Anmeldung
Länge: 22 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
Traumpfad zwischen Burgen, Gipfeln und steilen Schluchten mit tollen Ausblicken auf das Eifelpanorama, ausgehend vom Fachwrkidyll Monreal mit mittelalterlichen Gassen zu Füssen von Philipps- und Löwenburg.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung (Bildung von Fahrgemeinschaften).
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Gholamali Sarabipour

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 11 

24.10.20

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Schöne Rundtour im Süden Lindlars Online-Anmeldung
Länge: 27 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 7 Std.
Zügige Rundtour mit Start in Lindlar von wo wir uns erstmal Richtung Süden bewegen. Eine kleine Flussüberquerung stärkt unsere Seele und lässt uns mit frischer Energie die nächsten Steigungen Richtung Osten mit vielen schönen Eindrücken hinter uns bringen. Nach kleinen Rutscheinlagen steuern wir dem Endpunkt entgegen.
Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: Nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Marc Rohloff

Teilnehmer: 12 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 12 


Novemberzum Seitenanfang

23.11.20

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rundwanderung Abenden Online-Anmeldung
Länge: 24 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
Wanderung rund um Abenden, vorbei an geheimnisvollen Schalensteinen mit jahrtausendealten Inschriften und an den Stätten Cäsars größter Niederlage gegen den Stamm der Eburonen im Jahre 54 vor Christus bei Nideggen. Blicke auf Rursee, Clemens Stock Kapelle und Jufferley sind weitere Höhepunkte dieses Tages.
Maximal 12 Teilnehmer.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung (Bildung von Fahrgemeinschaften)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Gholamali Sarabipour.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 7 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 


Dezemberzum Seitenanfang

12.12.20 Überraschungswanderung Online-Anmeldung
Glühweinwanderung zu einem Weihnachtsmarkt, einige hm, Zeit brauchen wir auch und es kann jeder mitgehen, Rucksackverpflegung.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung beim Tourenleiter
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Peter Hommens

Teilnehmer: 12 / Warteliste: 9 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 


Januarzum Seitenanfang

15.01.21

75 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Auf dem Brotpfad bei Blankenheim Online-Anmeldung
Länge: 24 km, Aufstieg: 550 Hm, Dauer: 6 Std.
Geheimnisvolle Höhlen und steinerne Relikte, Kalvarienberg bei Alendorf, Lampertstal, altes Backhaus in Ripsdorf und herrliche Ausblicke begleiten uns auf diesem Jahrhunderte alten Weg. Schlusseinkehr im Cafe Maus.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter, maximal 12 Teilnehmer
Leitung
Gholamali Sarabipour.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 3 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 


Februarzum Seitenanfang

13.02.21 Felsenpfade bei Nideggen Online-Anmeldung
Länge: 22 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
Rundwanderung mit schönen Ausblicken zum Burgberg und Stausee Obermaubach sowie ins Rurtal, Besuch der Einsiedlerklamm und des Hindenburgtors und immer wieder wilde Felsformationen. Schlusseinkehr in Nideggen.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter, maximal 12 Teilnehmer.
Leitung
Gholamali Sarabipour.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 7 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 


Märzzum Seitenanfang

06.03.21

55 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Vom Rhein in den Westerwald Teil eins Online-Anmeldung
Länge: 24 km, Aufstieg: 620 Hm, Dauer: 5 Std.
Ab Erpel folgt die Wanderung dem Rheinsteig bis ins südliche Siebengebirge. Der Leyberg im Siebengebirge ist der Wendepunkt der Rundwanderung. Der Rückweg führt durch Bruchhausen. Von der Erpeler Ley genießen wir den schönen Blick auf den Rhein, bevor die Rundwanderung in Erpel endet.
Treffpunkt: Bahnhof in Erpel, Uhrzeit wird nach AnmeldungOnline-Anmeldung bekannt gegeben.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Friedgard Diehl

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 15 

 > noch Plätze frei 

07.03.21
- 14.03.21

674 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Wie es Euch gefällt Online-Anmeldung
Dauer: 8 Tage.
Skiwoche auf dem Kölner Haus in Serfaus
Skifahren für Anfänger und Könner, mit Skikurs oder in Eigenregie, alleine oder mit anderen, gemäß dem Motto, jeder kann, keiner muss.
Voraussetzungen: keine
Teilnehmerzahl
: 30
AnmeldungOnline-Anmeldung
: bis 31.10.2020 online oder bei Willi Spilles
Leistung
: Organisation
Kosten
: ca. 550 Euro für 7 Übernachtungen mit Halbpension (vornehmlich in Zwei- und Vierbettzimmern, ca. 270 Euro für Sechstageskipass, zuzüglich ggf. Skischule und Ausleihe von Skiausrüstung, Kosten individuelle Anreise (Fahrgemeinschaft oder Bahn)
Organisation
Wilhelm Spilles

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 19 


Aprilzum Seitenanfang

03.04.21
- 10.04.21

674 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Wie es Euch gefällt Online-Anmeldung
Dauer: 8 Tage.
Skiwoche auf dem Kölner Haus in Serfaus, vornehmlich für Familien oder Eltern mit schulpflichtigen Kindern
Skifahren für Anfänger und Könner, mit Skikurs oder in Eigenregie, alleine oder mit anderen, gemäß dem Motte, jeder kann, keiner muss.
Voraussetzungen: keine
Teilnehmerzahl
: 65
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online oder bei Willi Spilles, Anmerkung: Da die Skiwoche 2020 aufgrund der Pandemie ausgefallen ist, werden zunächst die angemeldeten Teilnehmer von 2020 berücksichtigt. Deshalb können außer auf dem Lager wahrscheinlich höchstens nur 12 NeuAnmeldungOnline-Anmeldungen (Warteliste) für die Unterbringung auf den Zimmern berücksichtigt werden.
Leistung
: Organisation
Kosten
: ca. 550 Euro Erwachsene, ca. 220-440 Euro Kinder für 7 Übernachtungen mit Halbpension (vornehmlich in Zwei- und Vierbettzimmern), ca. 240 Euro für Sechstageskipass Erwachsener, ca. 145 bis 230 Euro für Sechstageskipass Kinder, zuzüglich ggf. Skischule und Ausleihe von Skiausrüstung, Kosten der individuellen Anreise (Fahrgemeinschaften oder Bahn)
Organisation
Wilhelm Spilles

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 86 

10.04.21

59 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Vom Rhein in den Westerwald Teil zwei Online-Anmeldung
Länge: 23 km, Aufstieg: 820 Hm, Dauer: 6 -7 Std.
Ab dem Bahnhof in Linz. folgen wir dem Rheinsteig bis nach Kasbach. Dort verlassen wie den Rhein und steigen das Kasbachtal hinauf nach Ohlenberg. Im Westerwald wandern wir in südliche Richtung und erreichen in Dattenberg erneut den Rheinsteig, der uns zurück nach Linz bringt.
Treffpunkt: Bahnhof in Linz am Rhein; Uhrzeit wird nach AnmeldungOnline-Anmeldung bekannt gegeben.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Friedgard Diehl

Teilnehmer: 2 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 15 

 > noch Plätze frei 


Maizum Seitenanfang

Mai 2021 EINFACH alles nicht so ENG sehen

Zur Zeit finden keine Erlebnisführungen in der Kluterthöhle statt, Interessenten können sich in eine Interessenliste eintragen lassen !
Wandern anders: Höhlenwanderung Kluterthöhle
In der Kluterthöhle zeigt sich in 360 Gängen von fast 5.800 Metern unterirdische Seen, bizarre und geheimnisvolle Gänge und Hallen und besonders die versteinerten Lebewesen eines ehemaligen Riffs wie z.B. Schwämme, Muscheln und besonders schöne Korallen. Eine einmalige Gelegenheit in Deutschland durch ein verstenertes Korallenriff zu wandern. Ein ausgebildeter Höhlenführer führt uns ca. 1,5 Stunden durch weitgehend nicht beleuchtete Gänge der Höhle. Auf dieser speziellen Erlebnisroute muss teilweise etwas geklettert oder auf dem Bauch durch Engstellen gekrochen werden.
Vorraussetzung: Körperliche Gesundheit, keine Angst vor Enge oder Dunkelheit.
Dringend empfohlen: Alte Kleidung und Gummistiefel, Tachenlampe besser Stirnlampe, Schutzhelm (auch Fahrradhelm, kann auch kostenlos entliehen werden, Wechselkleidung.
Nach der Führung ist noch eine kleine Rundwanderung auf dem Klutertberg vorgesehen (9 km, ca. 2,5 Stunden), Schlußeinkehr.
Treffpunkt: bei Anmeldung beim Tourenleiter
Anmeldung
: bis 2 Tage vorher, Exclusiv-Führung (nur für unsere Gruppe, Kosten: Führung/Sammelkabine 9,00 Euro bei 14 Teilnehmern zuzüglich Fahrtkosten.
Leitung
Peter Hommens

08.05.21

64 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Vom Rhein in den Westerwald Teil drei Online-Anmeldung
Länge: 23 km, Aufstieg: 700 Hm, Dauer: 5-6 Std.
Teil 3 der Wnderungen Vom Rhein in den Westerwald beginnt in Bad Hönnigen bei den Römer Welten. Die Wanderung folgt dem Rheinsteig bis Leubsdorf. Dort verlassen wir die Rheinnähe und wandern durch verschiedene Täler und über Bergrücken zurück nach Bad Hönnigen.
Treffpunkt: Bad Hönnigen: Römer Welten; Uhrzeit wird nach AnmeldungOnline-Anmeldung bekannt gegeben.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Friedgard Diehl

Teilnehmer: 2 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 15 

 > noch Plätze frei 

17.05.21
- 21.05.21
Wanderungen i. d. schwäbischen Alb (Albtrauf) Online-Anmeldung
Dauer: 5 Tage, Aufstieg: 500 Hm/Tag, Tagesdauer: 6 Std./Tag.
Motto: Burgen, Landschaften und Urweltfunde
Wir wandern im Schnitt 20 km am Tag mit wunderbaren Ausblicken vom Albtrauf in das Albvorland. Wir übernachten viermal an zwei Standorthotels wo wir auch das Frühstück einnehmen. An Tagen mit kurzen Wanderstrecken, sind Ausflüge nach Blaubeuren zum Blautopf und der Burg Hohenzollern vorgesehen. Die An- und Abfahrt erfolgt mit dem DAV-Bus.

Voraussetzungen: Trittsicherheit, konditonell: Tagesetappen von ca. 20 km, mit An- und Abstiegen bis ca. 500 Hm pro Tag und Gehzeiten bis 6 Stunden pro Tag.
Teilnehmerzahl
: 8
Vorbesprechung
: ein noch festzulegender Termin im Januar 2021
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online, vorherige Kontaktaufnahne beim Tourenleiter bis zum 31.12.2020
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: ca 380 Euro, Anzahlung 180 Euro (Termin wird noch festgelegt, nach dem Vortreffen im Januar)
Leitung
Albert Kruff

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 8 

30.05.21 Erft Radweg Online-Anmeldung
Länge: 90 km, Dauer: 6 Std.
Der Erft Radweg - radeln entlang steinerner Zeugen der Römerzeit, wehrhafter Stadtbefestigungen, mächtiger Burgen aus der Ritterzeit und prunkvoller Schlösser aus den Glanzzeiten des rheinischen Adels. Wir werden Zeugen einer historischen und zugleich bewegten industriellen Vergangenheit. Es gibt auf der Strecke nur wenige nennenswerte Steigungen. Der Erft Radweg folgt meist der Erft, die ja wie alle Flüsse talwärts fließt. Umgekehrt wären die Anforderungen wesentlich härter. So werden es circa 90 'gemütliche' Kilometer.
Wir passieren auf unserer Reise immer wieder Orte mit Bahnhöfen, von denen man im Notfall die Heimreise antreten könnte. Bahnanreise, Helmpflicht, verkehrstaugliches Touren- oder Trekkingrad, Tagesverpflegung, maximal zehn Teilnehmer.
Nach der Anreise mit der Deutschen Bahn starten wir in Kall.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung beim Tourenleiter
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 


Junizum Seitenanfang

12.06.21

82 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Eifelhöhenradtour und belg. Bahntrassen Online-Anmeldung
Länge: 70 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 6 Std.
Für sportliche Genießer in schöner Eifel- und Ardennenlandschaft.
Wir starten in Dahlem, passieren Schmidheim, Hellenthal, von hier weiter nach Udenbreth (690m) und zurück über die belg. Ravelroute, vorbei am Kronenburger See zurück zum Startpunkt.
Rundtour, An- und Rückfahrt mit DB.
Treffpunkt: Nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Joachim Kirmse

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  

23.06.21
- 04.07.21

860 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Tageswanderungen in den Dolomiten Online-Anmeldung
Dauer: 12 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 6 Std./Tag.
Unser Standortquartier liegt in Völs am Schlern zwischen Grödnertal und Rosengarten. Von dort aus unternehmen wir verschiedene Wanderungen und erkunden die nähere Umgebung (u.a. Seiser Alm, Sellajoch, Rosengartenmassiv, Latemar, Villnößtal). Zum Programm gehören Gipfeltouren genauso dazu wie Mittelgebirgswanderungen mit herrlichen Ausblicken auf die bekannten Berge der Dolomiten und in der Mittagszeit täglich eine genussvolle Einkehr auf einer schönen Almhütte. Wir werden zwischendurch ein Messner-Mountain-Museum besuchen und es besteht die Möglichkeit für einen individuellen Ausflug nach Bozen. Unsere traditionell südtirolerisch und persönlich geführte Unterkunft www.hotel-rose-wenzer.it verfügt über ein kleines Hallenbad mit Sauna sowie über eine Terrasse mit wunderschönem Blick auf die Hausberge von Völs.
Voraussetzungen: Bereitschaft zur Übernachtung in Doppelzimmern, Einzelzimmer nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für leicht ausgesetzte Bergwege
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: Gerne bei einer meiner nächsten Tagestouren in der Wandergruppe oder telefonisch
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Bis 15.02.2021 nach Rücksprache mit dem Tourenleiter, Anzahlung von 400 Euro
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: ca. 950 Euro (bei Nutzung Sektionsbus) für 11 Ü mit HP, zum Teil Hin- und Rückfahrt mit dem Sektionsbus und Nutzung vor Ort.
Leitung
Volker Potreck

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 7 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 

26.06.21
- 27.06.21
Verwunschene Pfade zum Freistaat Flaschenhals Online-Anmeldung
Welterbe Mittelrhein, Rheinburgenweg
Natur pur, berauschende (Rh)Einblicke und verwunschene Pfade, Mystik und Märchen begleiten uns auf Schritt und Tritt, trutzige Türme und mittelalterliche Gemäuer säumen einen romantischen Weg.
Voraussetzungen: Konditionell: für Aufstieg von 750 Hm Technisch: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
Teilnehmerzahl
: 11
Vorbesprechung
: keine
AnmeldungOnline-Anmeldung
: und Anzahlung von 70 Euro bis zum 15.06.21 beim Tourenleiter
Leistung
: Organisation und Führung.
Kosten
: ca. 70 Euro für Ü, Abendessen und Lunchpaket, Tourenleiterkosten, Bahnfahrkarten zusätzlich persönliche Kosten.
Leitung
Peter Hommens

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 6 


Julizum Seitenanfang

03.07.21

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Apolloweg, Brevasteig, Moselkrampen b. Cochem Online-Anmeldung
Länge: 24 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7-8 Std.
Eindrucksvolle Wanderung zwischen Cochem und Beilstein über den Apolloweg, Brevasteig und Erlebnisweg Moselkrampen mit zahlreichen Aussichtspunkten wie Pinnerkreuz, Brauselay und Bergfried Burg Metternich.
Schlußeinkehr in der sehenswerten Altstadt von Beilstein.
Anreise nach Cochem Bahnhof mit Pkw-Fahrgemeinschaften. Rückfahrt von Beilstein zum Bahnhof Cochem mit Bus oder in Beilstein abgestellten Pkw. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, ebenso festes Schuhwerk. Die Wanderung findet nur bei trockenem Wetter statt.
Treffpunkt: 7 Uhr Parkplatz am Bahnhof Leverkusen-Schlebusch (in Manfort) oder 7:30 ARAL-Tankstelle am Verteilerkreis Köln Süd oder 8:45 Bahnhof Cochem.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online, Organisation der Gruppenanreise und Schlußeinkehr bis spätestens 3 Tage vorher per Mail beim Tourenleiter
Leitung
Gerd Lorenz

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 

03.07.21

72 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tälerradroute von Urft und Olef Online-Anmeldung
Länge: 50 km, Aufstieg: 450 Hm, Dauer: 4 Std.
Rundtour von Kall über Nettersheim, Hellenthal, Schleiden nach Kall.
Sehenswertes: Historische Ortskerne, Naturzentrum Eifel in Nettersheim, Maronen Tempel Görresburg und Grüner Pütz (Quellfassung der römischen Wasserleitung) in Nettersheim. Helmpflicht.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung beim Tourenleiter
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Joachim Kirmse

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

06.07.21
- 16.07.21

750 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).

 neu 
Bergwandern in den Ötztaler Alpen Online-Anmeldung
Dauer: 11 Tage, Aufstieg: 700 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-7 Std./Tag.
Abwechslungsreiche, leichte bis mittelschwere Bergwanderungen in den Ötztaler und Stubaier Alpen. Die Wanderziele liegen im Bereich von Hochötz und Hochsölden sowie am Talende in Obergurgl und Vent. Die Wanderungen verlaufen in Höhen zwischen 1200 und 3200 m. Festes Standquartier ist ein 3 Sterne Hotel mit Sauna.
Die Hin-und Rückfahrt kann mit Bahn und Bus erfolgen.
Diese Tour wendet sich in erster Linie an Mitglieder der Generation 50+,
sofern die genannten Voraussetzungen erfüllt werden.

Voraussetzungen: Trttsicherheit, Schwindelfreiheit
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Anzahlung von 100 Euro bis 31.03.2021 beim Tourenleiter
Kosten
: Halbpension (Doppelzimmer ca. 70 Euro, Einzelzimmer ca.80 bis 90 Euro)
Leitung
Dieter Kretzschmar

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 


Augustzum Seitenanfang

07.08.21 Drei Bäche Tour Online-Anmeldung
Länge: 70 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 6-7 Std.
Im Eifeler Quellendreieck bietet diese Radrundtour entlang der Flüsse Ahr, Kyll und Urft ein Radvergnügen für sportlich ambitionierte Radfahrer. Diese Strecke verbindet die Radwege Ahrradweg, Kyllradweg, Kalkeifelradweg und Urftradweg.
An- und Abreise mit der Deutschen Bahn, Helmpflicht, maximal 10 Teilnehmer.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung beim Tourenleiter
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

21.08.21

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Siebengebirgspfade und -steige mit 13 Gipfeln Online-Anmeldung
Länge: 26 km, Aufstieg: 950 Hm, Dauer: 7-8 Std.
Anspruchsvolle Tour u.a. über Drachenfels, Löwenburg, Gr. Ölberg zum Kloster Heisterbach.
Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Achtsamkeit erforderlich, da wir stellen-weise auf schmalen und ausgesetzten Pfaden oder Pfadspuren gehen. Mitnahme von Teleskopstöcken empfohlen. Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt (gegebenenfalls Verlegung nach Absprache)!
Treffpunkt: 7:00 DB-Bahnhof Leverkusen-Schlebusch (Gleis 2) oder 7:30 Bahnhof KölnMesseDeutz (Kuppelhalle) oder am Start: 8:22 DB-Bahnhof Rhöndorf (Gleis 2)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 3 Tage vorher
Leitung
Gerd Lorenz

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

11.09.21
- 12.09.21
Lahnwanderweg - Wandern im FacettenReich Online-Anmeldung
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 700 Hm/Tag, Tagesdauer: 8-8 Std./Tag.
Wir lernen die schönsten Abschnitte des Lahntals zwischen Limburg und Bad Ems kennen! Der Weg führt mal am rechten, mal am linken Ufer entlang, jedoch meist in der Höhe, so dass man die besten Aussichten auf das Lahntal und die Hochflächen von Taunus und Westerwald hat. Eine außergewöhnliche Abgeschiedenheit macht an manchen Talabschnitten das Wandern zu einem unerwarteten Genuss. Nur Wald, nicht einmal ein Haus ist zu sehen und traumhafte Aussichtspunkte auf Felskanzeln in luftiger Höhe ! Dann führt der Weg wieder durch sehenswerte Orte: Städtchen von Burgen bewacht und wehrhaften Mauern umgeben, ein Winzerdorf und ein traditionsreicher Kurort bringen Abwechselung.
Das idyllisch an der Lahn gelegene Hotel am Fluss erwartet uns in Laurenburg, bietet uns eine aüßergewöhnliche Unterkunft und verpflegt uns mit Bioprodukten und lokalen Erzeugnissen.
Voraussetzungen: Konditonell: bis 700 Hm im Aufstieg,
Teilnehmerzahl
: 9
Vorbesprechung
: keine
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online bis zum 16.08.29, Anzahlung von 85 Euro nach Aufforderung durch Tourenleiter
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: ca. 85 Euro für Übernachtung in Doppelzimmer mit Frühstück, Tourenleiterkosten, Sektionsbus, Bahn), zusätzlich Abendessen und persönliche Kosten
Leitung
Peter Hommens

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 4 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 

18.09.21 Rad-Panoramawege zwischen Berg, Land und Sieg Online-Anmeldung
Länge: 75 km, Aufstieg: 700 Hm, Dauer: 7 Std.
Wunderbare Ausblicke auf die herrlichen und einsamen Landschaften des Bergischen Landes und des südlichen Sauerlandes bietet diese Radtour, oft auf stillgelegten Bahntrassen. Wir passieren verträumte Dörfer und machen
Schlusseinkehr im mittelalterlichen Stadtkern von Freudenberg. Bahnreise.
Anspruchsvolle Genusstour für maximal 10 Teilnehmer.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

02.10.21

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Im Bergischen zw. Altenberg und Dhünntalsperr Online-Anmeldung
Länge: 25 km, Aufstieg: 610 Hm, Dauer: 6 Std.
Von Altenberg ins Eifgenbachtal mit Abstecher zum Thomashof, Bremen, Linneftal, Staumauer Dhünntalsperre, Bömerichermühle, Feld, Pfengsbachtal, Großspezard, Erbericher Burg - Altenberg. Schlußeinkehr. Rucksackverpflegung.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Parkplatz am Fachwerk-Gasthaus Wisskirchen, 51519 Odenthal - Altenberg, Am Rösberg 2
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 3 Tage vorher
Leitung
Gerd Lorenz

09.10.21
- 17.10.21

650 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.

 neu 
Indiansummer zw. Wetterstein und Karwendel Online-Anmeldung
Dauer: 9 Tage, Aufstieg: 1000 Hm/Tag, Tagesdauer: 7 Std./Tag.
Brinnt da Barg?
Fast scheint‘s, die Berge brennen tatsächlich, wenn die Herbstsonne sich aufs Karwendel legt. Herbstlt es in der Alpenwelt Karwendel, ist eine Wanderung deshalb besonders schön: Die Bergwälder strahlen in warmem Orange, Ockergelb und dunklem Grün. Das Wiesmahdheu ist eingebracht. Kühe, Ziegen und Schafe sind von den Sommerweiden ins Tal zurückgekehrt und werden mit den Almabtrieben feierlich empfangen. Von Karwendel und Wetterstein leuchtet oft schon der erste Schnee herunter ins Isartal. Die vielen Seen spiegeln das prächtige Farbenspiel.
Eingebettet zwischen Wetterstein und Karwendel liegt der malerische Geigenbau- und Luftkurort Mittenwald, der uns mit der herzlichen und familiär geführten Pension Schwalbennestl eine urige Unterkunft bietet.
Die Bergwanderungen, mal leicht, mal hoch hinaus, führen, mal rechts in den Wetterstein, mal links in den Karwendel. Neben Alpenglühn und Wadenglühn findet bei dieser genußreichen Wanderwoche auch die alpenländliche Kultur unser Interesse. Müde Wanderbeine können sich in einem der umliegenden Thermen erholen.
Voraussetzungen: Konditionell: tägliche Aufstiege bis 1.000 Hm bei Gehzeiten bis 7 Stunden (mind.2 Stunden ohne größere Pausen) Technisch: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für leichte bis mittelschwere Bergwege Allgemein: Bereitschaft für Übernachtung in Doppelzimmer
Teilnehmerzahl
: 8
Vorbesprechung
: Nicht erforderlich (Teilnehmer*innen erhalten ein ausführliches Info)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis zum 05.08.20, Anzahlung von nach Aufforderung des Tourenleiters
Leistung
: Organisation und Führung
Kosten
: ca. 430 Euro für Übernachtung mit Frühstück, Kurtaxe,Tourenleiterkosten, Sektionsbus zuzüglich Abendessen, Tagesverpflegung,event. Bergbahnen und persönliche Kosten
Leitung
Peter Hommens

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 8 

 > noch Plätze frei 

23.10.21

125 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Monrealer Ritterschlag Online-Anmeldung
Länge: 22 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
Traumpfad zwischen Burgen, Gipfeln und steilen Schluchten mit tollen Ausblicken auf das Eifelpanorama, ausgehend vom Fachwrkidyll Monreal mit mittelalterlichen Gassen zu Füssen von Philipps- und Löwenburg.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung (Bildung von Fahrgemeinschaften).
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Gholamali Sarabipour

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 

13.11.21

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rundwanderung Abenden Online-Anmeldung
Länge: 24 km, Aufstieg: 600 Hm, Dauer: 6 Std.
Wanderung rund um Abenden, vorbei an geheimnisvollen Schalensteinen mit jahrtausendealten Inschriften und an den Stätten Cäsars größter Niederlage gegen den Stamm der Eburonen im Jahre 54 vor Christus bei Nideggen. Blicke auf Rursee, Clemens Stock Kapelle und Jufferley sind weitere Höhepunkte dieses Tages.
Maximal 12 Teilnehmer.
Hinweis: Die Tour findet unter der Einhaltung der Regeln/Hygienekonzept der Sektion für Outdoorveranstaltungen statt (siehe Webseite). Bei Nichtbeachtung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung (Bildung von Fahrgemeinschaften)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Gholamali Sarabipour.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 


zum Seitenanfang
 
 

Klimawandel - Klimaschutz
AlpinVisionen
Steffen Hoppe
Steffen Hoppe
Bergfieber
6. November
Ralf Schwan
Ralf Schwan
Tatra
8. Januar

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


#mach's einfach
#mach's einfach


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte