[188] Auf Skitour ©Herbert Raffalt
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Wandergruppe


 Leitung: Matthias Övermöhle

Wir sind eine Gruppe von Outdoor-Begeisterten, die gemeinsam ihre Freizeit mit Tageswanderungen auf den Trails durch Eifel, Bergisches Land, Westerwald oder an Rhein und Mosel verbringen. Auch Wochenendtouren mit maximal zwei Übernachtungen in entfernteren Mittelgebirgen wie z.B. Pfälzer Wald, Odenwald oder Spessart gehören dazu. Wir wandern in einem angenehmen Tempo von cirka vier Kilometern pro Stunde bis maximal 22 Kilometer pro Strecke. Ideal um sich dabei zu unterhalten und neue Leute kennenzulernen. In der Regel reisen wir mit der Bahn an und haben nach der Wanderung noch eine Schlusseinkehr. Jeder Wanderfreund ist herzlich willkommen, auch Neulinge, die noch nicht Mitglied im Kölner Alpenverein sind.


Mailing-Liste der Wandergruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

Zu den nächsten Terminen

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember



Maizum Seitenanfang

17.05.20

75 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Rheinburgenweg, 3. Etappe
Länge: 19,5 km, Aufstieg: 630 Hm, Dauer: 5 Std.
    

Link: Rheinburgenweg
Maximal 10 Teilnehmer
Vom Bahnhof Bad Breisig wandern wir auf schmalem Pfad ins Vinxtbachtal, dann steigen wir an Burg Rheineck vorbei auf die Reutersley mit herrlichem Blick auf den Rhein. Es geht weiter nach Brohl-Lützing, dann steil über den Eselspfad zum Geopfad 'Hohe Buche' mit den alten Steinbrüchen im Vulkanbasalt, über Namedy (Bahnstation) und das Hochkreuz nach Andernach. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach Anmeldung
Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 2 Tage vor der Tour
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 7 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

18.05.20

17 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Täler, Höhen, Dörfer im ländl.
Länge: 20,5 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 5 Std.
    

!!!!Achtung: Tour ist am Montag!!!!!
Maximal 6 Teilnehmer.
Vom Bahnhof Opladen über Wiembachtalpfade hinauf zum Claashäuschen, Höhenweg zur Schönen Aussicht, Abstieg nach Hamberg, durch das Bornheimer Bachtal bis Rötzinghofen, von Bornheim hoch kurz zur Balkantrasse, über Kuckenberg und Dierath Abstieg nach Romberg ins Ölbachtal, durch das Naturgut Ophoven und zurück zum Bahnhof Opladen. Keine Schlußeinkehr.
Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt (ggf. Verlegung nach Absprache)!
Hinweis: für Anreisende ab Hauptbahnhof Köln wird ein Treff um 15:00 Uhr am Infopoint in der Haupthalle (Domseite) empfohlen. Eine gemeinsame Bahnfahrt ab Köln Hauptbahnhof kann von den Mitwanderern selbst organisiert werden. Die Tourenleitung würde sich freuen, wenn ein Teilnehmer die Ticketorganisation im Hbf übernehmen würde.
Für den RE ab 15:21 Uhr, Gleis 2 A-C (National Express Richtung Münster, Ankunft 15:35 Uhr in Opladen) wird ein VRS-Ticket Preisstufe 2b benötigt (bei Bedarf 5er-Tagesticket). Der Tourenleiter Gerd Lorenz kommt direkt zum Wandertreffpunkt.
Für Anreise mit Pkw wird der Parkplatz der NaturGutes Ophoven, Talstraße, empfohlen. Dort wandern wir um 16:00 Uhr ab.
Treffpunkt: Bahnhof Leverksuen-Opladen (auf der Brücke, über Gleis 2, 15:45 Uhr).
Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Gerd Lorenz.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

21.05.20

74 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Der Landlebenweg
Länge: 19 km, Aufstieg: 475 Hm, Dauer: 5,5 Std.
    

!!!Tour ist ausgebucht!!!
Maximal 10 Teilnehmer:
Wir wandern im Windecker Ländchen mit einzelnen Gehöften, Mühlen, Höhendörfern, Wälder, Wiesen und bewaldeten Bergkuppen. Ein stetes Auf und Ab als Rundtour ab Windeck-Rosbach an der Sieg. Rucksackverpflegung, aber keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach Anmeldung
Anmeldung
: bis 3 Tage vorher bei der Tourenleitung per E-Mail (Vor- und Nachname sowie Mitgliednummer nennen)
Leitung
Monika Nohl.

21.05.20 Kölnpfad, Etappe Schlebusch nach Dellbrück
Länge: 12 km, Aufstieg: 40 Hm, Dauer: 3 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer:
Kölnpfad, Etappe 7. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Endhaltestelle 'Schlebusch' der KVB-Linie 4' - Details nach Anmeldung
Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Volker Multhaupt.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

24.05.20

75 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Tiergartentunnel-Wanderweg  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 20 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 5 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Der Tiergartentunnel liegt an der Burg Blankenheim (Jugendherberge) und gehört zu einer außergewöhnlichen Wasserleitung, die der damalige Graf Ende des 15. Jahrhunderts hat bauen lassen. Wir wandern am Bahnhof los, erst durch das Urft-, dann durch das Haubachtal, ein Naturschutzgebiet. Später kommen wir dann zur Quellfassung der Wasserleitung, anschließend zum Tunnel, spazieren an der imposanten Burg vorbei in den heimeligen Ort und gehen zur Ahrquelle, die im Keller eines Hauses liegt. Nach einem kurzen Aufstieg passieren wir ein altes Hügelgrab, erreichen ehemalige österreichische Schanzen, können schließlich über die ungewöhnliche Süntelbuche staunen, gehen weiter über die alte Römerstraße durch den Olbrückwald und gelangen schließlich wieder an unseren Ausgangspunkt. Keine Schlusseinkehr. Tourenleiter kommt zum Startpunkt Bahnhof Blankenheim Wald.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach Anmeldung
Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 10 

24.05.20

60 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Dreitäler-Weg bei Blankenberg (Sieg)
Länge: 17 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 4,5 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Der rund 17 km lange Rundweg verbindet einen Gang durch und um die Stadt Blankenberg mit einem abwechslungsreichen Erlebnis von Kulturlandschaft und fast unberührt anmutender artenreicher Naturlandschaft. Der Weg führt entlang der Siegschleifen zum einstigen Kloster Merten und von dort ins Naturschutzgebiet Krabachtal. Durch das idyllische Tal des Ahrenbachs nähern wir uns Blankenberg mit seinen ehemaligen Weinbergterassen. Dort besteht die Möglichkeit zur. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach Anmeldung
Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Sabine Fischer.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 10 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

30.05.20

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Rundtour Siebengebirge Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 16 km, Aufstieg: 650 Hm, Dauer: 6 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Unsere Wanderung führt uns zuerst auf den Breiberg und danach durch das malerische Tretschbachtal zur Löwenburg, der Rückweg verläuft über Trenkeberg und Milchhäuschen zum Ausgangspunkt. Rucksackverpflegung, nähere Infos beim Tourenleiter. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Rhöndorf Marktplatz, Anreise in Eigenregie
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Volker Potreck.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 10 

30.05.20

15 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Geheimpfade im östlichen Leverkusen Online-Anmeldung
Länge: 20 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 5 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Es geht zunächst in den Wuppermannpark, in dem wir die Flussseite wechseln, dann dhünnaufwärts zum Wehr, weiter nach Hummelsheim und hoch nach Edelrath. Nun über Neuenhaus hinunter zum Leimbachtal, auf schmalen Pfaden über Halfenleimbach und Längsleimbach zur Gronenborner Mühle, weiter nach Wüstenhof, durchs Köttersbachtal nach Ropenstall, hoch nach Neubodenberg. Über Meckhofen, Ophofener See und Ophofener Mühlenbachtal überraschend ruhig zurück zum Ausgangspunkt. Schlußeinkehr in der gemütlichen Fußgängerzone. Die Tour findet nur bei weitgehend trockenem Wetter statt (gegebenenfalls Verlegung nach Absprache)! Hinweis: für Anreisende ab Köln wird eine gemeinsame Busanfahrt ab Köln Hauptbahnhof/Breslauer Platz empfohlen. Diese kann von den Mitwanderern selbst organisiert werden. Die Tourenleitung würde sich freuen, wenn am Kölner Bussteig ein/e Mitwanderer/in die Ticketorganisation übernehmen würde. Für den Bus 260, Bussteig F, wird ein VRS-Ticket Preisstufe 2b benötigt (bei Bedarf 5er-Tagesticket). Die Tourenleitung kommt direkt zum Wandertreffpunkt.
Treffpunkt: Leverkusen-Schlebusch, Haltestelle Linie 260 Von-Diergardt-Straße. Detail wie Uhrzeit nach AnmeldungOnline-Anmeldung.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Gerd Lorenz.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

30.05.20

75 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
EifelSchleife‚ auf den Spuren der Römer Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 15 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Vom Bahnhof aus wandern wir zu dem schönen Olbrückwäldchen, das wir auf einem gemütlichen Weg durchqueren, erreichen dann die alte Römerstraße, bergab kommen wir nach Nonnenbach, dann geht es länger bergauf durch den Wald zu einem alten Hügelgrab und weiter über die aussichtsreiche Höhe nach Blankenheim. Hier bummeln wir durch den sehenswerten Ort und spazieren über das Gelände der ehemaligen Römervilla bis zu einem alten Bahndamm mit Aussicht auf die mittelalterliche Burg. An weitläufigen Wiesen vorbei erreichen wir Blankenheimerdorf und kommen schließlich zurück zum Ausgangspunkt. Keine Schlusseinkehr. Tourenleiter kommt zum Bahnhof Blankenheim Wald.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Bahnhof Blankenheim Wald - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

31.05.20

75 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
EifelSpur‚ wo die Ahr entspringt Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 16 km, Aufstieg: 390 Hm, Dauer: 4 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Wir gehen erst ein paar Meter in den mittelalterlichen Ortskern und besuchen die Ahrquelle, die im Keller eines Hauses liegt. Wirvfolgen dann eine ganze Weile dem Eifelsteig Richtung Süden. Es geht bergauf und bergab zur Brotpfadhütte und wir kommen ins Naturschutzgebiet Nonnenbachtal. Vom Schaafbachtal aus wechseln wir in Oberahreck die Fluss-Seite und wandern über weitläufige Höhen und auf schönen Pfaden am Hang entlang. Auf dem Ahrsteig gelangen wir zurück nach Blankenheim zu unserem Ausgangspunkt. Keine Schlusseinkehr. Tourenleiter kommt direkt zum Startpunkt in Blankenheim.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Startpunkt (Parkplatz: Am Schwanenweiher Blankenheim) - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 10 


Junizum Seitenanfang

01.06.20

75 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Von Blankenheim nach Nettersheim - Eifel Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 19 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 5 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Wir bummeln erst ein wenig durch den mittelalterlichen Kern zu einem Haus, in dessen Keller die Ahr entspringt und folgen ihr eine Weile bis zum Mülheimer Bach. Am alten Bahnhof vorbei und durch das kleine Dorf bergauf, dann unter der B 51 hindurch, auf Forstwegen zurück nach Westen und weiter auf dem Eifelsteig durchs Urfttal nach Nettersheim. Wir können noch eine Weile noch durch das beschauliche Örtchen laufen und erreichen dann den Bahnhof. Keine Schlusseinkehr. Tourenleiter kommt dierekt zum Startpunkt nach Blankenheim.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Blankenheim am Parkplatz ‚Am Schwanenweiher‘ (gegenüber Rathaus) - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 10 

01.06.20

10 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Wahner Heide Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 16 km, Aufstieg: 100 Hm, Dauer: 4 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Bei der Wanderung handelt es sich weitgehend um einen Rundwanderweg über den Telegraphenberg, durch Birkenwälder, Heidelandschaft und über Sanddünen. Rucksackverpflegung, keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Meike Heinrichs.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 5 / maximal: 10 

07.06.20

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Blankenheim Wald bis nach Nettersheim - Eifel Online-Anmeldung
Länge: 16,5 km, Aufstieg: 320 Hm, Dauer: 4,5 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Vom Bahnhof Blankenheim Wald aus geht es zunächst südlich von Marmagen ins Urfttal um nun bergan durch das Naturschutzgebiet auf die Hochfläche des Enzenberges mit seinen weiten Aussichten (natürlich bei klarem Wetter) zu gelangen. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis nach Nettersheim. Keine Schlußeinkehr. Rucksackverpflegung und passendes Schuhwerk sind angebracht. Tour wird von Robert Kettel geführt. Tourenleiter kommt zum Bahnhof Blankenheim Wald. Die Gruppe kann in eigenregie ab Köln Hauptbahnhof anreisen.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

07.06.20

75 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Auf dem Brotpfad - Eifel Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 15 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 4 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Die Bauern der umliegenden Dörfer nutzten die alten Wege, um ihr Brot in der mittelalterlichen Stadt Blankenheim zu verkaufen. Jetzt wandern wir anfangs über einen Abschnitt des bekannten Eifelsteiges, der nach Süden bis Trier weiterführt. Wir wenden uns bereits in der Nähe von Ripsdorf westwärts und wandern dann abwechslungsreich durchs Schaafbachtal in den kleinen Ort Nonnenbach und über den letzten Berg zurück zu unserem Ausgangspunkt. Keine Schlusseinkehr. Tourenleister kommt zum Startpunkt nach Blankenheim.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Blankenheim am Parkplatz ‚Am Schwanenweiher‘ (gegenüber Rathaus) - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Matthias Wegener.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

14.06.20

30 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Heimatblickrunde bei Alfter Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 18 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4,5 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Wir wandern durch klein parziellierte Streuobstwiesen, Brachland und kleinere Waldstücke. Vorbei an der 'Quarzsandgrube Brenig', 'Kiesgrube an der Roisdorfer Hufebahn' und nutzen den Blick vom Landschaftsschutzverein Vorgebirge e. V. Bitte Getränke und Verpflegung mitnehmen. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Bekanntgabe nach AnmeldungOnline-Anmeldung von der Wanderleiterin
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Ute Fröhlich.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 10 

20.06.20

70 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Rund um Abenden - mit DAV Sommerfest (Eifel) Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 16 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 4 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmeer.
Auf spannenden Felsenpfaden wandern wir auf den Spuren von Römern, Kelten und anderen Kulturen, die das Rurtal vor uns belebten. Wir entdecken u.a. geheimnisvolle Schalensteine und keltische Ringwälle und genießen wunderschöne Ausblicke. Eine gemeinschaftliche Anreise ab Hauptbahnhof Köln mit Gruppenticket in Eigenregie ist möglich. Der Tourenleiter kommt direkt zum Startpunkt. Alternativ sind Fahrgemeinschaften nach AnmeldungOnline-Anmeldung möglich. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Bekanntgabe von Treffpunkten nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

21.06.20

50 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Kurzwanderung - Eifel Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 10 km, Aufstieg: 340 Hm, Dauer: 3 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Ein Angebot für alle, die mal reinschnuppern wollen, die wieder langsam einsteigen möchten oder die einfach nur eine kurze Wanderung machen möchten. Eine optimale Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen, die Vereinsstrukturen kennenzulernen oder die eigene Wanderkondition zu testen.
Die Sonntag-Tour startet mittags am Staubecken in Obermaubach an der Rur: auf überwiegend schmalen Pfaden wandern wir über Eugenienstein und Kickley zur Waldkapelle in Obermaubach, immer mit dem wunderschönen Blick auf die Rurschleife. Keine Schlusseinkehr. Parallel kann man auch mit der Bahn als Gruppe in Eigenregie ab Hauptbahnhof Köln anreisen. Treffpunkt in dem Fall am Infopoint.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof, Infopoint oder Bahnhaltepunkt Obermaubach, Staumauer, Uhrzeit wird nach AnmeldungOnline-Anmeldung bekanntgegeben
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Martina Röher.

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

28.06.20

65 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Panoramatour Eifel ‐ Blicke in Gemünd Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 17 km, Aufstieg: 580 Hm, Dauer: 5,5 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Rundtour: Nationalparktor. Gemünd, Kreuzberg, Modenhübel, Morsbachtal, Vogelsang, Urftsee ‐ Wolfgarten, Themenweg 7 ‐ Gemünd. Diese Panoramatour Eifel ‐ Blicke bietet Aussichten auf die herrliche Eifel. Darüberhinaus gibt die Tour Einsichten in die Geschichte der ehemaligen NS ‐ Ordensburg Vogelsang und das beschauliche Städtchen Gemünd. Wir starten am Nationalpark ‐ Tor Gemünd und folgen zunächst dem Eifelsteig in Richtung Innenstadt. Wir überqueren die Brücke am Zusammenfluss von Urft und Olef und steigen hinauf zum Kreuzberg (Eifel ‐ Blick Kreuzberg). Der kurze Aufstieg wird mit einem herrlichen Ausblick belohnt. Am Rande von Morsbach erwartet uns mit dem Modenhübel ein weiterer Eifel ‐ Blick und ein Stück weiter erreichen wir den Aussichtspunkt Kickley. Bald darauf tauchen wir ab ins Morsbachtal und folgen dann dem Pfad bergan auf das Gelände der ehemaligen NS ‐ Ordensburg. Vom Turm aus hat man einen imposanten Blick über das Gelände der Ordensburg, auf die Dreiborner Hochfläche und den Urftsee mit Staumauer. Weiter geht es dann bergab zum Urftsee, wir passieren die filigrane Brücke und laufen ein gutes Stück am Rande des Urftsees entlang in Richtung Gemünd, biegen dann links ab in Richtung Wolfgarten und folgen dem Katzenkopf des Wildnis ‐ Trails durch das Böttenbachtal. In dem idyllischen Örtchen Wolfgarten, das komplett vom Nationalpark umschlossen ist, wandern wir in Richtung Ortsmitte, verlassen den Wildnis ‐ Trail und biegen ab zum Feuerwachturm. Von dort auf dem Themenweg 7 (T7) des Nationalparks Eifel zum Nationalpark ‐ Tor Gemünd, wo unsere Rundwanderung endet. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Ludwig Eichinger.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 10 / maximal: 10 


Julizum Seitenanfang

05.07.20 Wanderung von Dellbrück nach Kaltenherberg Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 19 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 5 Std.
    

maximal 10 Teilnehmer.
Wir wandern vom S-Bahnhof in Dellbrück zum Altenberger Dom. Dann geht es den Eifgenbach entlang und steil zum Thomashof hinauf. Rucksackverpflegung ohne Schlußeinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Horst Mews.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

12.07.20

60 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Natursteig Sieg Pur Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 18 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 5 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Vom Bahnhof Herchen ausgehend erwandern wir in einer tollen und abwechslungsreichen Runde, über viele wunderschöne Pfade und naturnahe Wege, die südlichen Sieghänge. Rucksackverpflegung, keine Schlusseinkehr. Eine gemeinsame Bahnfahrt ab Hauptbahnhof Köln (Infopoint) kann von den Mitwanderern nach TourenAnmeldungOnline-Anmeldung selbst organisiert werden (Kauf des Gruppentickets und Uhrzeit). Die Tourenleitung kommt direkt zum Wandertreffpunkt.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Herchen Bahnhof - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Volker Seidel.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

17.07.20
- 19.07.20

330 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nördlicher Schwarzwald - Murgtal Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 750 Hm/Tag, Tagesdauer: 7 Std./Tag.
    

Standort-Tour mit zwei Übernachtungen in der Jugendherberge in Forbach-Herrenwies im Nordschwarzwald.
Zwei Tagestouren auf Premiumwanderwegen:
a) Gernsbacher Runde
b) Murgleiter
Abends speisen wir in Lokalen in der schönen Altstadt von Forbach.
Sonntag nach der Tour Schlusseinkehr ca. 15:45 Uhr.
Treffpunkt am Freitag, den 17.07.2020 um 17:00 Uhr auf dem P&R-Parkplatz Köln-Weiden-West an der Aachener Str.
Rückkehr am Sonntag, den 19.07.2020 um ca. 19:00 Uhr in Köln.
Tourenlänge je ca. 20 km, Wandertempo ca. ca. 4 km/h.
Voraussetzungen: Trittsicherheit und gute Kondition für Tagestourengemäß Wanderprofil
Teilnehmerzahl
: 11
Vorbesprechung
: Nicht erforderlich.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch auf der Homepage des DAV.
Leistung
: Organisation und Führung, zwei Übernachtungen in der Jugendherberge mit Frühstück im Mehrbettzimmer.
Kosten
: 68 Euro für zwei Übernachtungen, Frühstück und Umlagen der Tourenleitung. Zahlung bis 01.04.2020
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 10 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 11 

 > noch Plätze frei 

19.07.20

60 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Bergisches Land Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 19 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 4,5 Std.
    

Maximal 10 Teilnehmer.
Vorankündigung: Wanderung durch das Bergische Land (Niederberg). Details folgen Rucksackverpflegung, keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Barbara Will.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

26.07.20

50 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Siebengebirgswanderung Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 18 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 4,5 Std.
    

Vom Bahnhof Oberkassel wandern wir zum Dornheckensee, dann oberhalb der Steinbrüche mit vielen Ausblicken über die Dollendorfer Hardt zum Weilberg, diesen umrunden wir und steigen dann ab nach Oberdollendorf. Von dort geht es am Rhein entlang zum Ausgangspunkt. Rucksackverpflegung ohne Schlusseinkehr. Die Tourenleiterin kommt direkt zum Bahnhof Oberkassel. Anreise der Teilnehmer per Pkw oder in Eigenregie ab Hauptbahnhof Köln.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof, Infopoint oder Bahnhof Oberkassel - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Meike Heinrichs.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 4 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 


Augustzum Seitenanfang

02.08.20

70 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Römerkanalweg bei Euskirchen bis Satzvey Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 16 km, Aufstieg: 125 Hm, Dauer: 4 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Die Wanderung geht zu Beginn kräftig aufwärts. Vom Felssporn hoch über Kreuzweingarten lässt sich nicht nur ein fantastischer Blick ins Tal genießen, sondern auch ein Blick zurück in die Geschichte werfen. Der hier befindliche Ringwall zeugt davon, dass diese exponierte Lage bereits zur Eisenzeit als Siedlung genutzt wurde. Weiter geht’s zur Hardtburg und wenig später ändert sich das Landschaftsbild. Ungehindert können die Blicke über die offene Landschaft schweben und treffen erst in der Ferne auf eindrucksvolle Gebirgszüge. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort, Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 30.07.2020
Leitung
Ute Fröhlich.

09.08.20 Wahlscheider Landschaften Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 18 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Vom Bahnhof Honrath aus wandern wir hinunter zur Agger, steigen auf zur Ortschaft Aiselsfeld, dann hinab ins Naafbachtal, entlang der Naaf, über die Wahlscheider Höhen zurück zur Agger und zum Aueler Hof. Zurück gehts zum Bahnhof Honrath. Rücksackverpflegung ohne Schlusseinkehr. Die Tourenleiterin kommt direkt zum Startpunkt. Teilnehmer ebenfalls per Pkw oder in Eigenregie ab Hauptbahnhof Köln.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Bahnhof Honrath - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Meike Heinrichs.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

09.08.20

60 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Der Wälderweg - Sieg Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 18 km, Aufstieg: 580 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Vom Bahnhof Herchen erwandern wir die Wälder auf dem Leuscheid, den Wald beiderseits des Werfer- und Igelsbachtals, den Hangwald am Höhenweg über Herchen und zum Ausklang die uralten Eichen an der Sieg bei Stromberg.
Rucksackverpflegung, aber keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Monika Nohl.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

16.08.20

80 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Westerwald Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 18 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Vorankündigung - Details folgen.
Maximale Teilnehmerzahl 10. Keine Schlusseinkehr. Tourenleiter kommt direkt zum Startpunkt. Gruppe kann in Eigenregie zum Startpunkt fahren ab Hauptbahnhof Köln fahren.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Volker Seidel.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

22.08.20

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sieg-Tour Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 20 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 5 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Vorankündigung. Details folgen. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Volker Potreck.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

28.08.20
- 30.08.20

170 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Zwei-Tages-Tour mit Zelten in Rüdesheim Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Dauer: 3 Tage, Aufstieg: 500 Hm/Tag, Tagesdauer: 5,5 Std./Tag.
    

Standort-Tour auf dem Zeltplatz Nothgotteswiesen am Stadtrand von Rüdesheim.
Sieben Zelte, eine Grillstelle, Holzbänke, Überdachungen bei Regen. Dixitoiletten und eine Waschanlage mit Trinkwasser (keine Dusche), Geschirr, Leuchten vorhanden.
Schlafsack und Isomatte selbst mitbringen.
Zwei Übernachtungen in neu angeschafften Zelten (für je zwei Personen) des DAV.
Am Samstag und Sonntag je eine Tageswanderung auf dem Rheinsteig bei Rüdesheim.
Freitag Abend wandern wir vom Zeltplatz ca. 1 Stunde nach Rüdesheim und speisen dort in einem Lokal in der schönen Altstadt. Anschliessend Rückwanderung.
Samstag Abend Lagerfeuerromantik mit Grillen auf dem Zeltplatz.
Sonntag nach der Wanderung Schlusseinkehr am Rhein ca. 15:45 Uhr.
Treffpunkt am Freitag, den 28.08.2020 um 16:30 Uhr am Eingang des Hauptbahnhofs Köln am Breslauer Platz.
Rückkehr am Sonntag, den 30.08.2020 um ca. 19:00 Uhr in Köln.
Tourenlänge je ca. 21 km, Wandertempo ca. ca. 4 km/h.
Fahrt mit DAV-Bus und einem Pkw.
Voraussetzungen: Trittsicherheit und gute Kondition für Tagestouren gemäß Wanderprofil
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: Einladung erfolgt ca. 6 Wochen vor der Tour zwecks Abstimmung Grillen und Essen/Getränke
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch auf der Homepage des DAV.
Leistung
: Organisation und Führung, zwei Übernachtungen auf dem Zeltplatz.
Kosten
: 15 Euro für zwei Übernachtungen und Umlagen der Tourenleitung. Zahlung nach AnmeldungOnline-Anmeldung. Zzgl. Fahrtkosten von ca. 16-18 Euro
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

 > noch Plätze frei 

30.08.20

58 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Leuscheid - Siegtal Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 18 km, Aufstieg: 460 Hm, Dauer: 5 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Wald, Wald und nochmals Wald. Die bequemen und breiten Forstwege des Leuscheid bieten gute Möglichkeiten für ein entspanntes und ausgedehntes Naturerlebnis. Gleich zu Anfang wandern wir hoch zum Quaden und dem Mönchskopf. Abwechslung bieten Wiesen, Teiche und Obstbäume.
Rucksackverpflegung, aber keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Monika Nohl.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

30.08.20

38 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Vier-Gipfelwanderung im Siebengebirge Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 20 km, Aufstieg: 700 Hm, Dauer: 6 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Unsere Wanderung startet in Oberdollendorf und führt über das Kloster Heisterbach auf den Petersberg mit herrlicher Aussicht auf das Rheintal. Danach geht es weiter auf den Nonnenstromberg und von dort auf den Ölberg. Mit 460 m ist er die höchste Erhebung im Siebengebirge. Dann wandern wir über die Margarethenhöhe zur Löwenburg, dem 4. Gipfel. Von da an geht es bergab nach Bad Honnef, dem Endpunkt der Wanderung. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Horst Mews.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 


Septemberzum Seitenanfang

06.09.20 Hohes Venn Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 15 km, Aufstieg: 200 Hm, Dauer: 4 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Einsame Wanderung vom Haus Ternell durchs Getzbachtal ins wildromantische Kutenhard Venn zum verlassenen Reinhardshof. Auf versteckten Pfaden durch die Täler von Steinbach und Eschbach zurück zum Haus Ternell. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

27.09.20 Belgische Ardennen Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Maximal 10 Teilnehmer.
Entlang der Wildbäche Ninglinspo und Chefna
und der Ambleve in den Belgischen Ardennen. Ein Wanderung im angeblich schönsten Bachtal Belgiens bietet diese Tour für trittsichere Teilnehmer.
Enge Bachtäler mit Wasserfällen und durch Erosion gebildete Auswaschungen wechseln mit beeindruckenden Aussichtspunkten. Trittsicherheit erforderlich. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 


Oktoberzum Seitenanfang

04.10.20

90 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Monrealer Ritterschlag Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 14 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 4 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Start ist im wildromantischen Fachwerkort Monreal zu Füßen von zwei mittelalterlichen Burgen.
Wir durchwandern abenteuerliche Schluchten und überqueren weite Höhenzüge mit wunderschönen Weitblicken.
Vom Turm der Löwenburg aus können wir unsere Wanderung noch einmal 'Revue passieren' lassen. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

11.10.20

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Bergisches Land Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 20 km, Aufstieg: 300 Hm, Dauer: 5 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Beschreibung erfolgt rechtzeitig online.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Volker Potreck.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

18.10.20

75 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Rotweinwanderweg - Ahrtal Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 14 km.
Maximal 10 Teilnehmer.
Rotweinwanderweg im Ahrtal von Walporzheim nach Mayschoß. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Volker Multhaupt.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

18.10.20

60 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Siebengebirgswanderung Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 19 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 5 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Vom Bahnhof Königswinter führt uns der Weg durchs Nachtigallental über Schallenberg und Geisberg hinunter ins Mirbesbachtal, von dort über Rosenau um den Stenzelberg zum Einkehrhaus und über den Bittweg zurück nach Königswinter. Rucksackverpflegung, aber keine Sclusseinkehr. Tourenleiterin kommt direkt zum Startpunkt am Bahnhof Königswinter. Teilnehmer fahren per Pkw oder in Eigenregie ab Hauptbahnhof Köln.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Bahnhof Königswinter - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Meike Heinrichs.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 3 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

25.10.20

33 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Rundanderung an der Erft Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 21 km, Aufstieg: 100 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen.
Wir gehen vom Bahnhof aus eine Rundwanderung an der Erft, den Mühlenbach und Wasserburgen entlang. Rucksackverpflegung! Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 22.10.2020
Leitung
Ute Fröhlich.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 


Novemberzum Seitenanfang

07.11.20
- 08.11.20

280 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Zwei-Tages-Tour in Rothenfels am Main Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 600 Hm/Tag, Tagesdauer: 6 Std./Tag.
    

Standort-Tour mit einer Übernachtung in der Jugendherberge auf der Burg Rothenfels am Main im Spessart.
Zwei Tagestouren, davon eine am Main und eine im Spessart.
Abends speisen wir im urigen Lokal in der Altstadt.
Sonntag nach der Tour Schlusseinkehr ca. 15:45 Uhr.
Treffpunkt am Samstag, den 07.11.2020 um 8:15 Uhr auf dem P&R-Parkplatz Köln-Weiden-West an der Aachener Str.
Rückkehr am Sonntag, den 08.11.2020 um ca. 19:30 Uhr in Köln-Weiden-West
Tourenlänge je ca. 20 km, Wandertempo ca. ca. 4 km/h
Voraussetzungen: Trittsicherheit und gute Kondition gemäß Wanderprofil
Teilnehmerzahl
: 13
Vorbesprechung
: Nicht erforderlich.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch auf der Homepage des DAV.
Leistung
: Organisation und Führung, eine Übernachtung in der Jugendherberge mit Frühstück im Mehrbettzimmer. Doppelzimmer auf Wunsch buchbar. (10 Euro zusätzlich)
Kosten
: 38 Euro für eine Übernachtung, Frühstück und Umlagen Tourenleiter. Zzgl. Eigenverpflegung und Fahrtkosten (1 DAV-Bus und 1 Pkw). Überweisung von 38 Euro bis 1. Sept. 2020 an den Tourenleiter
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 13 / Warteliste: 7 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 13 

08.11.20

60 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Siegtal Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 18 km, Aufstieg: 400 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Vorankündigung - Details folgen.
Maximale Teilnehmerzahl 10. Keine Schlusseinkehr. Tourenleiter kommt direkt zum Startpunkt. Gruppe kann in Eigenregie zum Startpunkt fahren ab Hauptbahnhof Köln fahren.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Volker Seidel.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

15.11.20

70 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Nidegger Felsenpfade Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 15 km, Aufstieg: 550 Hm, Dauer: 4 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Höhepunkte dieser Wanderung sind die Einsiedlerklamm und der einmalige Ausblick vom Krawutschke Turm auf dem Burgberg. Auf einsamen Pfade wandern wir zwischen Rurtal und wilden Felsformationen. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Joachim Kirmse.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

22.11.20

45 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
3-Tälerweg - mittelalterl. Markt Blankenberg Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 20 km, Aufstieg: 450 Hm, Dauer: 5 Std.
    

Link: Katharinenmarkt
Maximal 10 Teilnehmer.
Rundtour von Blankenberg entlang der Sieg über den Stachelberg nach Mertens (Kloster), Krabachtal, Ahrensberg, Burgruine Blankenberg. Besuch des mittelalterlichen Marktes zum Stadtfest 'Katharinenmarkt'.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 3 Tage vor der Tour
Leitung
Matthias Övermöhle.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 

29.11.20

27 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Liblarer Seenrunde Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 16 km, Aufstieg: 100 Hm, Dauer: 4 Std.
Maximal 10 Teilnehmer.
Wir gehen vom Bahnhof eine leichte Wanderung durch die Wald-Seen Landschaft der Ville. Entlang an acht Seen mit unterschiedlichen Charakter durch einen herrlichen Laubmischwald mit großer Artenvielfalt. Keine Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) oder Zielort - Details nach AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Elektronisch per Online-Formular bis 26.11.2020
Leitung
Ute Fröhlich.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

 > noch Plätze frei 


Dezemberzum Seitenanfang

13.12.20

40 km Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Zug, Bus).
Mönchweg/Heideweg
Länge: 22 km, Aufstieg: 450 Hm, Dauer: 5,5 Std.
    

Wir wandern von Bahnhof Siegburg über den Siegsteig auf dem Heideweg und Mönchweg zum Kloster Seligenthal. Mittagseinkehr auf dem Weihnachtsmarkt im geheizten Zelt. Anschliessend zurück nach Siegburg und Schlusseinkehr am mittelalterlichen Weihnachtsmarkt.
Treffpunkt: Köln Hauptbahnhof (Infopoint) um 9:00 Uhr, Abfahrt mit RE9 nach Siegburg um 9:23 Uhr. Ankunft in Siegburg und Treffpunkt an Haupteingang um 9:45 Uhr
Anmeldung
: nicht erforderlich
Leitung
Matthias Övermöhle.


zum Seitenanfang
 
 

Wir machen's gemeinsam!

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.

Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte