AlpinVisionen: Alpe-Adria-Trail / Herbert Raffalt / 24.11.2017
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen zum Seitenende
 

Mountainbikegruppe


 
Leitung: Thomas Mundt und Stefan Müller

Mountainbiken ist ein moderner Sport mit vielen Gesichtern. Im Mittelpunkt steht bei uns das gemeinsame Erlebnis von Sport und Natur. Nebenbei steigert Biken die Ausdauer, schult die Koordination und ist ein ganzjähriges Basistraining für alle Arten alpiner Unternehmungen.


Unsere Tagestouren führen in der Regel durch die benachbarten Mittelgebirge. Bergisches Land, Eifel oder das Rheintal sind erstklassige Bikereviere für ganzjährige Runden vor den Toren Kölns. Bikecamps und Tourenwochen in entferntere Regionen sind Höhepunkte in der warmen Jahreshälfte.


Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko. Bitte schätzt euch selbst richtig ein und beachtet, dass Mountainbiketouren bei schlechter Witterung in allen Belangen anspruchsvoller werden.
Ein Bikehelm ist immer Pflicht! Wir empfehlen außerdem Vollfingerhandschuhe und eine Bikebrille.


Für Infos über neue Touren, Tourenleiter oder Projekte tragt euch bitte in die Mailing-Liste ein.

Zu den nächsten Terminen    Aktuelle Veranstaltungen

Impressionen/Reiseberichte    Unsere Projekte    Mailing-Liste

Das MTB-Team:
Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.

Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.


Mailing-Liste der Mountainbikegruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen


Aktuelle Veranstaltungenzum Seitenanfang

Zu den nächsten Terminen

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember


2017zum Seitenanfang


Januarzum Seitenanfang

07.01.17

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trois Vallees
Länge: 40 km, Anstieg: 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Wurzelige Trails entlang Naafbach, Wenigerbach und Holzbach.
Anreise: Start ist mit der RB25 Haltestelle Honrath gut erreichbar.
Anmeldung bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

08.01.17

29 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Reparatur- und Pflege-Workshop
Wir beschäftigen wir uns zuerst mit den Pannen, die auch bei einem perfekt gepflegten Bike unterwegs passieren können. Das sind vorwiegend Reifenpannen und deutlich seltener verbogene Schaltaugen. Danach beschäftigen wir uns mit folgenden Punkten:
- Kette erneuern bzw. reparieren
- Schaltung einstellen
- Bremsbeläge wechseln
- Pflege (was sollte nach jeder Tour gereinigt geölt, geprüft werden)
Achtung: wegen der begrenzten Werkstattplätze steht diese Veranstaltung vorrangig für diejenigen offen, die bislang noch nicht teilgenommen haben.
Anreise: Anreise mit PKW oder RB 25 nach Lohmar-Honrath
Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

15.01.17

29 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trails zwischen Agger und Sülz
Länge: 32 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Auf uns wartet eine schöne und trailige Runde westlich von Köln. Die geplante Strecke ist, zumindest bei trockenen Verhältnissen, fahrtechnisch oft einfach, bietet aber auch immer wieder anspruchsvollere Teilstücke.
Anreise: Start ist am Bahnhof der RB 25 in Lohmar-Honrath.
Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

21.01.17

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Flowiges zwischen Leichlingen und Schloß Burg
Länge: 25 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Auf meist einfachen Trails fahren wir von Leichlingen aus entlang der Wupper in Richtung Schloss Burg. Nach einer Einkehr geht es auf der anderen Seite der Wupper zurück. Diese Tour bietet Gelegenheit, die Freuden des aktiven Trailfahrens kennen zu lernen.
Anreise: Start in Leichlingen, erreichbar mit RB48.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 7 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

28.01.17

33 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Über Bonner Höhen z. Klosterruine Heisterbach
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 650 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Von Bonn-Beuel fahren wir auf breiten Wegen durch in die Ausläufer des Siebengebirge zur Klosterruine Heisterbach und genießen Ausblicke auf Rhein und Siebengebirge. Rund um den Stenzelberg geht es zurück nach Bonn-Beuel.
Anreise: Der Start in Bonn-Beuel ist mit dem RE nach Koblenz in 35 Minuten erreichbar.
Anmeldung bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Februarzum Seitenanfang

04.02.17

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Übungstour 'Trail fahren'
Länge: 15 km, Anstieg: 500 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Auf einer kurzen aber intensiven Runde nehmen wir uns viel Zeit, um Knackpunkte des spaßigen Trailfahrens zu üben. Eine gute Gelegenheit für erfahrene Mountainbiker, viele Fragen zu stellen und ihre Fahrtechnik zu überprüfen.
Anreise: Start in Glüder bei Solingen.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 6 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

11.02.17

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahrtrails Krausberg
Länge: 30 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Die Trails an der Ahr machen Spaß, trocknen schnell und sind auch im Winter gut zu fahren. Wenn kein Schnee liegt, ist die Tour ein schöner Einstieg in die Bikesaison 2017.
Anreise: Start 11 Uhr, Wanderparkplatz im Ahrtal.
Anmeldung bei Stefan Müller.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

11.02.17

3 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Grüngürtel- und Villerunde
Länge: 45 km, Anstieg: 500 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Wir starten in der Nähe des Stadions in Köln-Lindenthal und biken zunächst durch den Grüngürtel, um dann über Hürth vor allem auf Forstwegen durch die Wälder der Ville und entlang der dortigen Seen zu fahren. Einige Trails sind auch dabei.
Anreise: Nähe Rheinenergistadion, Erreichbarkeit mit Strassenbahn Linie 1.
Anmeldung bei Jan Schroeder.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

18.02.17

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahrtrails Steinerberg
Länge: 30 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Die Trails an der Ahr machen Spaß, trocknen schnell und sind auch im Winter gut zu fahren. Wenn Schnee liegt, wird verschoben.
Anreise: Start 11 Uhr, Wanderparkplatz im Ahrtal.
Anmeldung bei Stefan Müller.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

19.02.17

36 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Runde um Lindlar
Länge: 34 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Diese schöne und meistens leichte Biketour bei Lindlar ist sehr abwechslungsreich und bietet uns einige schöne Trails.
Anreise: Start in Lindlar.
Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

25.02.17

90 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Brunssumer Heide/Niederlande
Länge: 36 km, Anstieg: 650 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
In der Brunssumer Heide gibt es ein ungeahnt attraktives Mountainbike-Wegenetz mit hohem Trailanteil, das diese besondere Landschaft in ständigem Auf und Ab durchzieht. Höhepunkt ist eine natürliche 'Halfpipe' durch den Wald. Der Untergrund wechselt ständig, kleine und auch mal steilere Anstiege begleiteten uns die ganze Tour über.
Anreise: Start in Landgraaf/NL.
Anmeldung bei Sebastian Wolfrum.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 


Märzzum Seitenanfang

03.03.17

1 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tourenleiter unter sich
Besprechen von Themen, die uns Tourenleitern wichtig sind.
Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

04.03.17

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trails an der Wied
Länge: 30 km, Anstieg: 950 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Das Wiedtal ist für schöne MTB-Touren bekannt. Heute widmen wir uns auch einigen vergessen Trails, die ihren Charme haben, jedoch auch recht anspruchsvoll sind. Schlüsselstellen können geschoben werden.
Anreise: Start in Roßbach an der Wied.
Anmeldung bei Ingo Offermann.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

04.03.17

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Siebengebirge
Länge: 48 km, Anstieg: 1800 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel (S2).
Tour quer durch's Siebengebirge. Der phantastische Blick über den Drachenfels, die Drachenburg und den Rhein - immer wieder aus anderen Himmelsrichtungen - belohnt für die teils steilen Aufstiege. Ausklang in einem der feinen Cafes Rhöndorfs bei leckerer Torte.
Anreise: Start in Königswinter, mit der Bahn gut erreichbar.
Anmeldung bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

05.03.17

66 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von der Ahr zum Rhein
Länge: 43 km, Anstieg: 700 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Nach dem Start geht es zuerst einmal steil hoch zur Landskrone mit einer tollen Aussicht aufs Ahrtal und gleich wieder über teilweise enge Spitzkehren hinunter ins Ahrtal und weiter in Richtung Bad Breisig. Dort werden wir einkehren bevor es dann gemütlich am Rhein entlang nach Remagen und von dort noch einmal aussichtsreich zurück nach Lorsdorf geht.
Anreise: Start in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Stadtteil Lorsdorf.
Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

11.03.17

42 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Erkrath-Runde
Länge: 39 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Wir fahren östlich von Düsseldorf eine überwiegend leichte Strecke an der Düssel, dem Pillebachtal, Schwarzbachtal und Stinderbachtal entlang mit vielen schönen Einzelstellen und Trails.
Anreise: Start in Gerresheim.
Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

15.03.17

10 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde Ost Holweide
Länge: ca. 28 km, Anstieg: ca. 400 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Wer möchte, könnte von Holweide aus mit minimalem Asphaltanteil bis ins Ruhrgebiet oder tiefe Sauerland fahren. Wir drehen 'nur' eine flowige Runde rund um Odenthal. Gutes Licht vorne und hinten ist unerlässlich.
Anreise: Treffpunkt an der Haltestelle Holweide der S-Bahn S11.
Anmeldung bei Martin Gent.

Teilnehmer: 2 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

18.03.17

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Altenberg Classics
Länge: 25 km, Anstieg: 700 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Altenberg classics. Diese Tour lässt Mountainbiker-Träume wahr werden. Trails, die richtigen Flow zulassen und einfach nur Spaß machen. Die kniffligen Stellen können und sollen durchaus auch gemeinsam geübt werden.
Anreise: Start in Burscheid.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 5 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

19.03.17

18 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trails zw. Bensberg und Bergisch-Gladbach
Länge: ca. 25 km, Anstieg: ca. 650 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Nach dem Start in der Nähe des Bensberger Schlosses geht die Strecke abwechslungsreich durch die Hardt Richtung Norden und nur an einigen Stellen erfordern Wurzeltrails, Wurzelstufen und kurzen Steilstrecken etwas Fahrtechnik.
Anreise: Start in Bensberg auch mit KVB, Linie 1 gut erreichbar.
Anmeldung bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

25.03.17

33 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Technikparcours Steilabfahrten
Länge: 20 km, 500 Hm,
Kondition: mittel (aufgrund der ständigen Aufs und Abs), Fahrtechnik: mittel (S2).
Thema ist das Befahren von Hängen unterschiedlicher Steilheit und Griffigkeit. Auch die Anzahl und Art der Hindernisse wie Wurzeln oder Felsstufen variiert.
Helm, Langfingerhandschuhe und Bärentatzenpedale sind Pflicht, Knie- und Ellenbogenschoner empfohlen.
Die Veranstaltung richtet sich speziell an Teilnehmer mit aufgebauter Fahrtechnik. Start nahe Lohmar.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Stefan Müller oder Thomas Mundt.

Teilnehmer: 13 / Warteliste: 6 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 15 

25.03.17

16 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergbautour
Länge: 30 km, Anstieg: 650 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nach Start in Köln Rath-Heumar fahren wir auf meist breiten Wegen zum Lüderich und folgen dort den Spuren des Bergbaus. Der Gipfel des Lüderich eignet sich für einen Fotostopp, von dort geht es, zum Teil auf kleineren Trails, zurück.
Anreise: Der Start in Köln Rath-Heumar ist mit der Linie 9 der KVB, Haltestelle Königsforst in 20 Minuten erreichbar.
Anmeldung bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

26.03.17

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Stille Pfade und weite Blicke in Altenberg
Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Nicht ohne Grund gehören die Wälder und Täler rund um den Bergischen Dom zu den beliebtesten Bike-Revieren im Kölner Umland. Für diese Sonntags-Tour suchen wir die eher unbekannten Pfade, die bergauf wie bergab durchaus herausfordernd sind.
Anreise: Treffpunkt in Bergisch Gladbach, gut mit S-Bahn S11 zu erreichen.
Anmeldung bei Martin Gent.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 


Aprilzum Seitenanfang

01.04.17

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Touren und Üben an der Agger
Länge: 15 bis 20 km, Anstieg: 300 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nette Trails entlang der Agger. Hier gibt es immer mal wieder schöne Aussichten und interessante Wege mit Stellen, an denen sich Grundtechniken des Mountainbikens üben lassen
Wir nehmen uns situativ Zeit, bekannte Techniken zu vertiefen Der Schwerpunkt liegt auf dem spielerischen Umgang mit dem Bike und auf dem (Fahr)spaß in der Gruppe.
Anreise: Treffpunkt Nähe Hohnrath. Anreise mit Pkw oder Regionalbahn.
Anmeldung bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

01.04.17

33 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Technikparcours Serpentinen
Länge: 25 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: mittel , Fahrtechnik: mittel (S2).
Thema ist das flüssige Befahren von einfacheren Serpentinen bergab. Wir arbeiten uns von weiten Kurven zu engeren vor, weder aber sind die Kurven besonders eng oder steil noch ausgesetzt. Langfingerhandschuhe und Bärentatzenpedale sind Pflicht, Knie- und Ellenbogenschoner empfohlen.
Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer, die eine grundlegende Kurvenfahrtechnik aufbauen wollen.
Start in Ehlscheid im Naturpark Rhein-Westerwald.
Anmeldung bei Stefan Müller oder Thomas Mundt oder Annemarie Strombach oder Jan Strombach.

Teilnehmer: 13 / Warteliste: 8 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

02.04.17

57 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ennepe-Ruhr-Kreis
Länge: 48 km, Anstieg: 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Ein Ausflug in das süd-östliche Ruhrgebiet. Von Schwelm aus fahren wir auf Forstwegen und Trails eine landschaftlich schöne Runde zwischen Wupper und Ennepe.
Anreise: Start in Schwelm.
Anmeldung bei Jörg Bachmann.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

07.04.17
- 10.04.17

240 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trails, Trails, Trails - die Pfalz ruft
Länge: 35 bis 45 km, Anstieg: ca. 1200 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel (S2).
Die Pfalz ist ein klassisches Tourengebiet, das zu jeder Jahreszeit Potenzial für Touren aller Schwierigkeitsgrade bietet. Der Trailanteil dort ist sehr hoch und durch wurzeliges und felsiges Terrain - sowohl bergauf als auch bergab - ist Fahrspaß garantiert.
Angepasst an die Teilnehmer wollen wir an drei Tagen je zwei unterschiedlich schwierige Touren anbieten, so dass für jeden etwas dabei ist. Die Abende lassen wir dann gemeinsam ausklingen und sammeln bei Pfälzer Spezialitäten Energie für den nächsten Tag. Übernachten werden wir in Mobilheimen auf dem Campingplatz in Bad Dürkheim.
Anreise: Start in Bad Dürkheim
Anmeldung bei Pia Schickel oder Annemarie Strombach.
Kosten
: Ca. 109 Euro für die Übernachtungen und die Tourenleiterumlage, gilt nur bei voller Teilnehmerzahl.

Teilnehmer: 14 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 14 

08.04.17

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ab in den Süden (des Bergischen Landes)
Länge: 44 km, Anstieg: 1100 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Im Süden des Bergischen Landes finden sich noch einige selten befahrene Trails und schöne Naturschätze. Die Tour führt bergisch-typisch oft hoch und runter, bietet neben einigen konditionell anstrengenden Passagen und anspruchsvollen Abfahrten aber immer wieder auch Zubringerwege zum Verschnaufen.
Anreise: Startpunkt ist ein Wanderparkplatz zwischen Bergisch Gladbach und Bechen an der B506.
Anmeldung bei Stefan Kaiser.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

08.04.17
- 09.04.17

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Grundkurs MTB, Schloss Burg
Beim Grundkurs 'erfahrt' ihr, dass sich beim Fahren nicht nur das Bike bewegt, sondern vor allem ihr euch auf dem Bike. Egal, ob ihr beschleunigt, bremst oder lenkt.
Inhalte Grundkurs:
Grundeinstellungen Bike (Pedale, Sattel, Cockpit), stehend fahren: die Grundposition, Verzögern mit beiden Bremsen, Beschleunigen: Taktik beim Schalten, Richtungswechsel: sicheres Befahren von Kurven, Belastung des Bikes: Balance schulen, kleine Hindernisse überwinden.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Kirsti Schareina oder Wolfgang Kaspers.

08.04.17

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Technikparcours Linienwahl
Länge: 20 km, 600 Hm,
Kondition: mittel (aufgrund der ständigen Aufs und Abs), Fahrtechnik: mittel (S2).
Auf breiteren Trails - speziell bergab - kann man häufig verschiedene Linien wählen, wobei die vermeintlich einfachste nicht immer die sicherste oder schnellste ist. Wir arbeiten uns von einfacheren Trails zu schwierigeren vor, wobei jeder die verschiedenen Linien erkennen und die Unterschiede erfahren soll.
Langfingerhandschuhe und Bärentatzenpedale sind Pflicht, Knie- und Ellenbogenschoner empfohlen. Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer, die eine grundlegende Fahrtechnik haben.
Start nahe Altenahr.
Anmeldung bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 10 

22.04.17

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Touren und Üben an der Agger
Länge: 10 bis 15 km, Anstieg: 350 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nette Trails entlang der Agger. Hier gibt es immer mal wieder schöne Aussichten und interessante Wege mit Stellen, an denen sich Grundtechniken des Mountainbikens üben lassen
Wir nehmen uns situativ Zeit, bekannte Techniken zu vertiefen Der Schwerpunkt liegt auf dem spielerischen Umgang mit dem Bike und auf dem (Fahr)spaß in der Gruppe.
Anreise: Treffpunkt Nähe Hohnrath. Anreise mit Pkw oder Regionalbahn.
Anmeldung bei Wolfgang Kaspers.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

22.04.17
- 23.04.17

58 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Aufbaukurs MTB, Windeck an der Sieg
Im Aufbaukurs verbessert ihr euer Balancegefühl und erweitert den riesengroßen Bewegungsspielraum, den ihr auf dem Bike habt.
Inhalte Aufbaukurs:
Bremsweg auf wechselnden Untegründen verkürzen, schnelles Fahren in Kurven mit großem Radius, Befahren von einfachen Serpentinen bergab, steilere Abfahrten meistern, größere Hindernisse bergauf und bergab überwinden.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Stefan Müller oder Thomas Mundt.

22.04.17

34 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bonner Höhentour
Länge: 51 km, Anstieg: 570 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Bonn wird auf beiden Rheinseiten durch zwei kleine Höhenzüge eingerahmt, jeweils 100 Hm höher als das Rheinufer. Die Tour startet rechtsrheinisch im Ennert. Wir fahren ein Stück den Rheinsteig entlang, das Rheintal immer im Blick behaltend. Nach einer etwas anspruchsvollen Abfahrt -der einzigen S1-Stelle - geht es hinab zum Rhein und auf der anderen Seite hinauf in den Kottenforst. Auf der Tour bleibt viel Raum für leichtes Dahinrollen und Geselligkeit.
Anreise: Start im Ennert rechtsrheinisch.
Anmeldung bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Maizum Seitenanfang

02.05.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

06.05.17
- 13.05.17

1150 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Bike Camp Alpes Maritimes
Länge: bis 50 km, Höhenmeter: bis 1000 Hm, Tiefenmeter: bis 3000 Hm
Kondition: schwer, Fahrtechnik: schwer (viel S2, Stellen S3)
Die französischen Seealpen sind ein Trail Eldorado mit spektakulären Strecken und atemberaubender Landschaft. Dieses Jahr wird unser Quartier im Hinterland von Nizza liegen. Hier reichen die Alpen bis ans Meer und wir haben im Frühjahr alle Optionen zwischen dem Strand und der 2000 Hm Linie. Der Schwerpunkt liegt in dieser Woche auf Shuttle Touren mit langen Enduro Abfahrten.
Unterkunft: Mobile Homes mit Selbstversorgung. Anreise mit dem Sektionsbus, der vor Ort für Tagesausflüge uns Shuttles genutzt wird.
Anmeldung bis 01.02.2017 bei Stefan Müller.
Voraussetzungen: Teamgeist. Gute Kondition, auch für Schiebe und Tragepassagen. Beherrschen der Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren bis schweren Singletrails.
Vorbesprechung
: Nach Vereinbarung.
Kosten
: Ca. 150 Euro für die Anreise im Sektionsbus, ca. 200 Euro für die Übernachtungen und ca. 70 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

06.05.17

86 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Leichte Trails im Naturpark de Meinweg
Länge: 46 km, Anstieg: 500 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
An der niederländischen Grenze westlich von Mönchengladbach liegt auf niederländischer Seite der Nationalpark de Meinweg, auf der deutschen der gleichnamige Naturpark bzw. grenzübergreifend Naturpark Maas-Schwalm-Nette genannt. Dort finden sich viele kleine Pfade, die bei der recht flachen Geländeform leicht zu befahren sind.
Anreise: Start am Wanderparkplatz 1 km vom Bahnhof Wegberg-Dalheim.
Anmeldung bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

06.05.17
- 07.05.17

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Grundkurs MTB, Schloss Burg
Beim Grundkurs 'erfahrt' ihr, dass sich beim Fahren nicht nur das Bike bewegt, sondern vor allem ihr euch auf dem Bike. Egal, ob ihr beschleunigt, bremst oder lenkt.
Inhalte Grundkurs:
Grundeinstellungen Bike (Pedale, Sattel, Cockpit), stehend fahren: die Grundposition, Verzögern mit beiden Bremsen, Beschleunigen: Taktik beim Schalten, Richtungswechsel: sicheres Befahren von Kurven, Belastung des Bikes: Balance schulen, kleine Hindernisse überwinden.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Kirsti Schareina oder Wolfgang Kaspers.

09.05.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 2 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

13.05.17

57 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Mintarder Berg und Ruhrtalhang
Länge: 48 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Das südliche Ruhrgebiet: überraschend trailig, wild und schön!
Anreise: Mintard, nähe Breitscheid.
Anmeldung bei Jörg Bachmann.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

16.05.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

20.05.17
- 21.05.17

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Aufbaukurs MTB, Wupper
Im Aufbaukurs verbessert ihr euer Balancegefühl und erweitert den riesengroßen Bewegungsspielraum, den ihr auf dem Bike habt.
Inhalte Aufbaukurs:
Bremsweg auf wechselnden Untegründen verkürzen, schnelles Fahren in Kurven mit großem Radius, Befahren von einfachen Serpentinen bergab, steilere Abfahrten meistern, größere Hindernisse bergauf und bergab überwinden.
Anmeldung bald über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

23.05.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

25.05.17
- 28.05.17

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Die Lahn zwischen Lahnstein und Nassau
Kondition: mittel (bis 40 km, bis 1200 Hm),
Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Die Wälder und Hänge oberhalb der Lahn zwischen Lahnstein und Nassau bieten nette Wegverläufe und viele Sehenswürdigkeiten. Der Römische Limes verlief mitten durch die Stadt Bad Ems. Südlich der Lahn auf dem Wintersberg ist die älteste Rekonstruktion eines Limesturmes in Deutschland auf den Grundmauern eines originalen Limesturmes erbaut. Dort wohnen wir. Im Berghotel Wintersberg. Auf der anderen Lahnseite bei Kemmenau sind Wall und Graben des Limes auf einer langen Strecke noch hervorragend erhalten. Dort biken wir. Unter anderem. Auch nach Lahnstein oder zur Burg Nassau. Anmeldung bei Thomas Mundt.
Voraussetzungen: Teamgeist. Gute Kondition.
Kosten
: 171 Euro ÜF und 47 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

30.05.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 


Junizum Seitenanfang

10.06.17

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um Schloss Burg
Länge: 35 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Von Glüder ausgehend erwarten Euch einige feine Trails entlang der Wupper. Konditionell anstrengend geht es bergauf, fahrtechnisch anspruchsvoll geht es bergab. Eine Tour, die Spaß machen wird.
Anreise: Start in Glüder bei Solingen.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 5 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

10.06.17

45 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Südliches Siebengebirge light
Länge: 35 km, Anstieg: 830 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Ruhige Runde durch das südliche Siebengebirge. Von Rheinhöhe in Bad Honnef geht es zum Aufwärmen hinauf zum Himmerich. Nach der Erholung vom langen Aufstieg folgen wir einem schönen Weg hinab ins Schmelztal. Weiter geht es zum Asberg. Kurz dahinter biegen wir ab ins Kasbachtal, das uns fast wieder bis zum Rhein hinunter bringt. Nun arbeiten wir uns wieder ein ganzes Stück hinauf bis zum Auge Gottes. Hier beginnt die trailige Schlussabfahrt nach Bad Honnef.
Anreise: Start an der Endhaltestelle der 66 in Bad Honnef.
Anmeldung bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

13.06.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

20.06.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

27.06.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 


Julizum Seitenanfang

01.07.17

21 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bachläufe
Wegen Dauerregen abgesagt.
Länge: 55 km, Anstieg: 1400 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Ab Leverkusen Opladen führt uns die Tour entlang des Wolteresbaches, der Wupper und des Sengbachs. Weiter radeln wir durch das Eifgenbachtal und anschließend folgen wir dem Wiembach zurück nach Opladen.
Anreise: Leverkusen Opladen.
Anmeldung bei Jörg Bachmann.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

08.07.17

90 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Eifeltrails um Monschau und Kalterherberg
Länge: 50 km, Anstieg: 1150 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Das Gebiet um das obere Rurtal bietet feine Singletrails und eine herrliche Eifelkulisse, mit Wäldern, Talsperren und dem Monschauer Heckenland. Das Eifelstädtchen Monschau selbst ist mit über 330 denkmalgeschützten Gebäuden ein beliebtes Ausflugsziel.
Anreise: Start in Monschau.
Anmeldung bei Sebastian Wolfrum.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

11.07.17

15 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde West / Pulheim
30-40 km wenige HM
Kondition und Fahrtechnik: einfach
Wir fahren eine lockere Feierabendrunde über Felder und durch Wälder in der Umgebung von Pulheim. Den Tag mit ein wenig Sport ausklingen zu lassen, steht im Vordergrund. Falls das Wetter zu schlecht sein sollte, werde ich die Runde am Nachmittag bis 16 Uhr per Email absagen. Startzeit: 18:30 Uhr Startort: Pulheim
Anmeldung bei Andreas Keutner.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 12 

15.07.17
- 22.07.17

800 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Dolomiten-Cross
Kondition: mittel bis schwer (täglich bis 50 km, bis 1500 Hm),
Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Eine Tour der landschaftlichen Highlights führt in sechs Etappen in alpinem Gelände auf insgesamt rund 250 km und 8000 Hm (einige Gondelauffahrten nicht mitgerechnet) auf einer Rundtour einmal quer durch die Dolomiten. Traumhafte Berge, feine Singletrails, gemütliche Hütten und leckeres Essen! Wir werden die Etappen mit dem Rucksack auf dem Rücken 'erfahren'. Einige Auffahrten verkürzen wir mit Gondeln, um dafür zusätzlich den einen oder anderen Trail mitzunehmen.
Von Bruneck im Pustertal geht es über den Kronplatz nach St. Vigil. Weiter vorbei am Fanes-Naturpark und in direkter Nachbarschaft des Sella-Massivs quer über die Pralongia-Hochebene in Richtung Marmolada. Eine klasse Abfahrt in Richtung Civetta, vorbei an den Cinque Torri und dem Dreigestirn der Tofane bringt uns wieder in Richtung Fanes. Unterwegs bestaunen wir noch den Monte Cristallo aus der Nähe.
Übernachten werden wir 5 Nächte in Hotels/Pensionen und 2 Nächte auf wirklich schönen Hütten. Ein rundum wunderbares Erlebnis im Weltkulturerbe Dolomiten.
Anreise: Private Anreise bis Bruneck.
Anmeldung bei Jan Strombach.
Voraussetzungen: Teamgeist. Gute Kondition. Sicheres und kontrolliertes Befahren von einfachen bis mittelschweren Singletrails.
Vorbesprechung
: Bei einer noch zu verabredenden Probetour im Frühjahr.
Kosten
: ÜHP ca. 385 Euro, Lifttickets ca. 40 Euro, Tourenleiterumlage 105 Euro (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

15.07.17

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trailtour zw. Steinbachtalsperre u. Tomburg
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Teils auf breiten Wegen, teils auf Trails geht es am Kloster Schweinheim vorbei zur Ruine der Tomburg. Von dort aus an der Madbachtalsperre zurück zur Steinbachtalsperre, wo sich die Einkehr ins Waldgasthaus ggf. als Ausklang anbietet.
Anreise: Start a. d. Steinbachtalsperre in Euskirchen-Kirchheim ist am besten mit dem Pkw zu erreichen.
Anmeldung bei Ingo Kuckertz.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

22.07.17

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Enduro an der Wupper I
Länge: 30 km, Anstieg: ca. 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Diese Tour führt euch über anspruchsvolle Trails zwischen Leichlingen und Burg. Die Tour stellt konditionell und fahrtechnisch hohe Anforderungen.
Anreise: Start nahe Schloss Burg.
Anmeldung bei Stefan Müller.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

30.07.17

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Urlaub im Bergischen
Länge: 44 km, Anstieg: 1111 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Für alle Daheimgebliebenen und die, die sich noch auf den Urlaub freuen dürfen. Eine landschaftlich traumhafte Runde, die uns zunächst in Richtung und am Eifgenbach entlang und später über die Dhünntalsperre zurück führen wird.
Anreise: Start ist an einem Wanderparkplatz etwas östlich von Bergisch Gladbach. Die Anreise kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen.
Anmeldung bei Stefan Kaiser.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Augustzum Seitenanfang

19.08.17

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Auf und ab im Bergischen Land
Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Unsere Tour startet in Bergisch Gladbach. Von dort geht es Richtung Odenthal und über Bechen zurück nach Bergisch Gladbach. Die Anstiege führen meist über Asphalt, die Abfahrten über Singletrails.
Anreise: Alle die mit der S-Bahn anreisen, treffe ich am Hauptbahnhof in Bergisch Gladbach. Diejenigen, die mit dem PKW anreisen, treffen wir einige Minuten später auf einem auf unserer Route gelegenen Wanderparkplatz.
Anmeldung bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

19.08.17

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Enduro an der Wupper III
Länge: 25 km, Anstieg: ca. 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Diese Tour führt euch über anspruchsvolle Trails rund um Remscheid und Wuppertal. Die Tour stellt konditionell und fahrtechnisch hohe Anforderungen.
Anreise: Start in Wuppertal.
Anmeldung bei Thomas Mundt.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

19.08.17

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Kürtener Eisdielenrunde
Länge: 46 km, Anstieg 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0-S1)
Auf flowigen Trails geht es von Bergisch Gladbach im ständigen Auf und Ab quer durch das Bergische Land nach Kürten, wo wir der Jahreszeit entsprechend in eine Eisdiele einkehren werden. Danach geht es auf vielen schönen Trails wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Start ist an einem Wanderparkplatz östlich von Bergisch Gladbach.
Anmeldung bei Marc Simon.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

26.08.17

117 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Liesertal Nord
Länge: 56 km, Anstieg: 1500 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Vom Schalkenmehrener Maar, vorbei am Weinfelder Maar, fahren wir hinab ins Liesertal. Der Lieser folgen wir bis kurz hinter Manderscheid. Hier verlassen wir das Liesertal und wechseln ins Tal der Kleinen Kyll. Nun arbeiten wir uns hinauf zum Windsborn Krater und wieder zurück. Abschließend bieten sich ein Abstecher zum Technik-Parcours Koulshore und ein erfrischendes Bad im Maar an.
Anreise: Start in Schalkenmehren, 7 km über Mosel-Maare-Radweg entfernt vom Bahnhof Daun.
Anmeldung bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 


Septemberzum Seitenanfang

02.09.17

75 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Enduro-Eifeltrails um Monschau
Länge: 35 km, Anstieg: ca. 1400 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Diese Tour führt euch über anspruchsvolle Trails an den Hängen des Rurtals rund um Monschau/Eifel. Die Tour stellt konditionell und fahrtechnisch hohe Anforderungen.
Anreise: Start in Imgenbroich. Anreise mit dem Pkw.
Anmeldung bei Sebastian Wolfrum.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

02.09.17

109 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Höhentour am Mittelrhein
Länge: 50 km, Anstieg: 1600 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Die Strecke am Mittelrhein zwischen Koblenz und Rüdesheim kann man mit dem MTB über die Höhen auf beiden Rheinseiten abfahren. Wir fahren den interessantesten Teil davon zwischen Lahnstein und St. Goarshausen. Immer wieder dürfen wir den Ausblick ins Rheintal genießen, bewacht von mehr als einem halben Dutzend Burgen. Zurück geht’s mit der Bahn.
Anreise: Start in Lahnstein, 2 km entfernt vom Bahnhof.
Anmeldung bei Bernd Gawrisch.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

16.09.17
- 17.09.17

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tourenwochenende an der Sieg
Kondition: mittel (30 bis 50 km, 800 bis 1200 Hm),
Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Der Fluss, die Hügel, die Wälder und natürlich die Trails machen Windeck im Siegtal aus - eine zu jeder Jahreszeit schöne Landschaft. Zwischen Au an der Sieg und Stadt Blankenberg und rund um die Windecker Burg und den kleinen Ort Herchen stellen wir an beiden Biketagen drei unterschiedliche Touren zusammen, aus denen ihr die passende für euch aussuchen könnt. Wir übernachten im Hotel Gasthof Willmeroth. Anreise: Mit der Bahn bis Schladern an der Sieg.
Anmeldung und Info bei Stefan Müller oder Thomas Mundt.
Kosten
: Hotel ÜF im DZ 41 Euro und 23 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: 25 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 24 

30.09.17
- 08.10.17

1000 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Enduro Provence
Länge: bis 60 km, Höhenmeter: bis 1000 Hm, Tiefenmeter: bis 3000 Hm
Kondition: schwer, Fahrtechnik: schwer (viel S2, Stellen S3)
Auf ewig langen Abfahrten und 18.000 Tiefenmetern durch die Hochprovence und die Seealpen bis nach Menton an der Riviera. Eine Endurodurchquerung mit Shuttleunterstützung auf den Toptrails der Region! Viele der Abfahrten waren in den letzten Jahren feste Bestandteile von großen Rennen wie der Transprovence oder dem Enduro du Mercantour.
Wechselnde Unterkünfte in Mobile Homes oder Gästezimmern. Anreise mit dem Sektionsbus, der als Begleitfahrzeug (Shuttles, mobile Verpflegungsstation, Gepäck- und Ersatzteiltransport) im Wechsel von den Teilnehmern gefahren wird. Anmeldung bis 01.06.2017 bei Stefan Müller.
Voraussetzungen: Teamgeist. Gute Kondition, auch für Schiebe und Tragepassagen. Beherrschen der Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren bis schweren Singletrails.
Vorbesprechung
: Nach Vereinbarung.
Kosten
: 150 Euro für die Anreise im Sektionsbus, 400 Euro für die Übernachtungen und 100 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 4 / maximal: 7 

30.09.17

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Übungstour 'Trail fahren'
Länge: 15 km, Anstieg: 500 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Auf einer kurzen aber intensiven Runde nehmen wir uns viel Zeit, um Knackpunkte des spaßigen Trailfahrens zu üben. Eine gute Gelegenheit für erfahrene Mountainbiker, viele Fragen zu stellen und ihre Fahrtechnik zu überprüfen.
Anreise: Start in Leichlingen, Anreise mit RB48 möglich.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 7 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 


Oktoberzum Seitenanfang

01.10.17

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Enduro an der Wupper II
Verschoben auf den 01.10.17
Länge: 25 km, Anstieg: ca. 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Diese Tour führt euch über anspruchsvolle Trails rund um Burg und Remscheid. Die Tour stellt konditionell und fahrtechnisch hohe Anforderungen.
Anreise: Start nahe Schloss Burg.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

14.10.17

19 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
10. Kölner AlpinTag
Zahlreiche Aussteller und ein facettenreiches Eventprogramm zum Mitmachen und Zuhören machen am 10. Kölner AlpinTag den Besuchern Lust auf Bergsport, Reisen und Outdoor. Kurzvorträge und Reise-Reportagen nehmen euch mit in die Welt der Berge.
In dem Vortrag Gemeinsam auf groben Stollen unterwegs stellen Thomas Mundt und Stefan Müller alle Aktivitäten im Verein rund um's Mountainbiken vor, 12:30 Uhr in Clubraum D. Einen Platz im Clubraum sichert ihr euch über die Anmeldung.
Neben den vielen anderen Gruppen des Kölner Alpenvereins sind auch die Mountainbiker auf dem Infostand des Vereins ganztägig vertreten, wir freuen uns euch kennenzulernen und die, die wir kennen, wiederzusehen.
Der 10. Kölner AlpinTag: Freut euch auf ein großes Veranstaltungsprogramm. Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

15.10.17

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trail und Kuchen Runde an der Wied
Länge: 35 km, Anstieg: 1100 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt entlang vieler schöner Trails auf beiden Seiten des Wiedtals. Dabei wechseln sich breite, flowige Trails mit kurvigen, technischen und schmalen Trails an den Wiedhängen ab. Kurz vor dem Ende der Tour, kehren wir auf Kaffee und Kuchen in einer Bäckerei ein. Da auch ein Teil der Uphill-Strecken auf Trails zurückgelegt werden muss, ist die Tour konditionell nicht zu unterschätzen und für die Downhill-Strecken sind Kenntnisse im Befahren von Serpentinen sehr hilfreich. Einige wenige, engere Serpentinen können auch geschoben oder ausprobiert werden.
Anreise: Start im Wiedtal bei Roßbach
Anmeldung bei Marc Simon.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

19.10.17

1 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tourenleiter unter sich
Besprechen von Themen, die uns Tourenleitern wichtig sind.
Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

21.10.17

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Flowige Runde rund um Leichlingen
Länge: 25 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Auf meist einfachen Trails fahren wir von Leichlingen aus entlang der Wupper in Richtung Schloss Burg. Nach einer Einkehr geht es auf der anderen Seite der Wupper zurück. Diese Tour bietet Gelegenheit, die Freuden des aktiven Trailfahrens kennen zu lernen.
Anreise: Start in Leichlingen, Anreise mit der RB48 möglich.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Novemberzum Seitenanfang

04.11.17

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Altenberg Classics - Extended Edition
Länge: 35 bis 40 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Diese Tour trainiert neben den technischen Feinheiten des Mountainbikes auch die Kondition. Zwischen Odenthal, Bergisch Gladbach und Wermelskirchen gibt es so manchen schönen Trail zu entdecken. Der Fokus dieser Tour ist das Fahren und weniger das Üben.
Anreise: Start in Burscheid.
Anmeldung bei Jan Strombach oder Annemarie Strombach.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 8 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

17.11.17 Ehrenamtsfest des Kölner Alpenvereins
Zu diesem Fest sind alle ehrenamtlich Aktiven der Sektion herzlich eingeladen.
Liebe Tourenleiter und Helfer der Mountainbikegruppe auf dem 10. Kölner AlpinTag, lasst euch das Buffet und das eine oder andere Kölsch gut schmecken und habt Spaß. Das Fest bietet eine gute Möglichkeit, auch die Aktiven der anderen Gruppen kennenzulernen oder die Ausbilder anderer Bergsportdisziplinen wie Klettern oder Hochtourengehen.
Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

24.11.17

0 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Infoabend zu Mehrtagestouren 2018 Online-Anmeldung
Die kommende Wintersaison ist kurz und wozu eignet sie sich besser als zur Planung der nächsten Urlaube? In kurzen Präsentationen stellen wir Tourenleiter unsere Mehrtagestouren 2018 vor. Wieder werden wir neue Gebiete und Touren entdecken. Die Tourenziele werden in den Alpen, Deutschlands Vorgebirgen und Mittelgebirgen liegen. Wir schildern Reiz und Charakter der geplanten Touren und gehen auf organisatorische Themen wie Termine, Teilnahmevoraussetzungen und Kosten ein. Fragen und Anregungen aller Interessenten sind willkommen!
Start 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle. Die Teilnehmerzahl ist an diesem Abend auf 35 Personen begrenzt. Wir bitten um rechtzeitige, verbindliche AnmeldungOnline-Anmeldung bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

Teilnehmer: 35 / Warteliste: 8 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 35 

25.11.17

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trails bei Nideggen Online-Anmeldung
Kondition: mittel (bis 30 km, 800 Hm)
Technik: einfach bis mittel (S1 bis S2)
Im ständigen Auf und Ab werden wir uns vom Start nahe Nideggen um das Staubecken Obermauchbach entlang bewegen und dabei der vorwinterlichen Witterung entsprechend die spaßigsten Trails unter die Stollen nehmen. Gegen Ende der Tour bieten sich ein paar belohnende Einkehrmöglichkeiten.
Anreise: Start in Nideggen-Zerkall, ab Bf Düren auch mit der RB21 bis Zerkall erreichbar
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Ingo Kuckertz.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 


Dezemberzum Seitenanfang

02.12.17

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahrtrails Calvarienberg Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach-mittel (S1).
Die Trails an der Ahr machen Spaß, trocknen schnell und sind zu jeder Jahreszeit gut zu befahren.
Anreise: Start 10 Uhr, Wanderparkplatz im Ahrtal
AnmeldungOnline-Anmeldung bei Stefan Müller.

Teilnehmer: 12 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

16.12.17

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Weihnachtsmarkt Online-Anmeldung
Länge: 25 bis 30 km, Höhenmeter: 600 bis 900 Hm,
Kondition: leicht bis mittel, Fahrtechnik: leicht bis mittel.
Vorweihnachtliche Runde durch das Bergische mit glühweinseligem Saisonabschluss auf dem Weihnachtsmarkt in Bergisch Gladbach. Der Tourenverlauf richtet sich um diese Jahreszeit nach den Wetterverhältnissen. Start 11 Uhr, Anreise mit PKW oder S-Bahn nach Bergisch Gladbach. Infos und AnmeldungOnline-Anmeldung bei Stefan Müller.

Teilnehmer: 22 / Warteliste: 5 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 20 


2018zum Seitenanfang

24.03.18
- 31.03.18

1100 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Bikecamp Languedoc
Dauer: 7 Tage.
Länge: bis 40 km, Höhenmeter: bis 1400 Hm
Kondition: schwer, Fahrtechnik: schwer (viel S2)
Saisonbeginn im mediteranen Süden Frankreichs. Wir wohnen, wie schon während der 2015er und 2016er Camps wieder in Mouzreze, nicht weit vom Lac du Salagou. Mit der Reichweite von Bus und Bikes werden wir die schönsten Touren zwischen der Mittelmeerküste und den Cevennen erkunden.
Festes Quartier in Ferienhaus mit Selbstversorgung. Anreise mit dem Sektionsbus, der vor Ort für Tagesausflüge genutzt wird. Weitere Informationen auf dem Infoabend am 24.11.2017 und bei Stefan Müller.
Voraussetzungen: Teamgeist. Gute Kondition, auch für Schiebe und Tragepassagen. Beherrschen der Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren bis schweren Singletrails.
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: Nach Vereinbarung.
Anmeldung (ab 01.12.17)
: bis 15.01.2018 bei Stefan Müller.
Kosten
: 150 Euro für die Anreise im Sektionsbus, 140 Euro für Übernachtung im Ferienhaus und 45 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 7 

 > noch Plätze frei 

09.06.18 Sommerfest Blens
Beschreibung folgt. Info bei Thomas Mundt.

15.09.18
- 22.09.18

1100 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Transmercantour
Dauer: 7 Tage.
Länge: bis 40 km, Höhenmeter: bis 1200 Hm, Tiefenmeter: bis 3000 Hm
Kondition: schwer, Fahrtechnik: schwer (viel S2, Stellen S3)
Die leicht veränderte Neuauflage des 2017er Enduro Cross. Auf ewig langen Abfahrten geht es wieder von Barcelonette durch das Mercantour und die Seealpen bis an die Riviera. Eine große Endurodurchquerung mit Shuttleunterstützung auf den Toptrails der Region!
Wechselnde Unterkünfte in Gites, Hotels und Gästezimmern. Anreise mit dem Sektionsbus, der als Begleitfahrzeug (Shuttles, mobile Verpflegungsstation, Gepäck- und Ersatzteiltransport) im Wechsel von den Teilnehmern gefahren wird. Weitere Informationen auf dem Infoabend am 24.11.2017 und bei Stefan Müller.
Voraussetzungen: Teamgeist. Gute Kondition, auch für Schiebe und Tragepassagen. Beherrschen der Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren bis schweren Singletrails.
Teilnehmerzahl
: 5
Vorbesprechung
: Nach Vereinbarung.
Anmeldung (ab 01.12.17)
: bis 01.06.2018 bei Stefan Müller.
Kosten
: 150 Euro für die Anreise im Sektionsbus, 400 Euro für Übernachtungen/Verpfegung und 100 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).

Teilnehmer: / Warteliste: / in Bearbeitung:  / maximal: 5 

 > noch Plätze frei 


Impressionen und Reiseberichtezum Seitenanfang

2018-10 Provence Enduro Cross
Von Barcelonette mach Menton: In acht Tagen durch die Seealpen.
2017-08 DoloX
Ein rundum wunderbares Erlebnis im Weltkulturerbe Dolomiten.
2017-05 Die Lahn zwischen Lahnstein und Nassau
Mountainbiken am Römischen Limes.
2017-05 Bike Camp Alpes Maritimes
Eine Woche in Sospel: Enduro zwischen der Schneegrenze und dem Mittelmeer.
2017-04 Trails, Trails, Trails - die Pfalz ruft
Fahrspaß bergauf und bergab garantiert.
2017 Technikparcours
Steilabfahrten, Serpentinen und Linienwahl.
2016-09 Bike Camp Alpes Maritimes
Eine Woche im Mercantour.
2016-05 Naheland
Zwischen den Höhen des Soonwaldes, dem Nordpfälzer Bergland und dem rheinhessischen Hügelland finden sich weite Täler, enge Schluchten, schroffe Felsen und malerische Weindörfer.
2016-04 Südtirol
Urlaub auf dem Steineggerhof.
2015-10 Les Chemins du Soleil
Livron sur Drome - Gap - Sisteron.
2015-08 Mountainbike&Hike Tourenwoche Berchtesgaden
Fotoalbum einer sonnigen Super-Bergwoche im Berchtesgadener Land.
Foto- und Reisebericht von Axel Schäfer und Claudia Kolf, Auszug aus der 'gletscherspalten 1/2016'.
2015-05 Bike Camp Provence
Pfingsten im Luberon.
2015-03 Bike Camp Languedoc
Ostern am Lac du Salagou.
2014-10 Les Chemins du Soleil: Sisteron - Nizza
Fotoalbum Auf sonnigen Pfaden ans Mittelmeer.
Foto- und Reisebericht Von Sisteron nach Nizza auf dem Chemin du Soleil von Maja Nicht.
2014-09 Tourenwochenende rund um die Windecker Burg
Fotoalbum des Wochenendes.
Bericht Heidelbeer Schmand, Heilbrunnen und Maueler Bräu von Martin Gent.
2014-08 Elfringhauser Schweiz - Ruhrgebiet
Martin's Reportage über Feine Trails im Märkischen Schichtrippenland.
2014-09 Bergische Trailstars
Fahrtechnik: 5 Sterne.
2014-05 Tourenwochenende in der Pfalz
Mountainbike-Promi-Reporter Martin über
ein gelungenes Tourenwochenende in der Pfalz.
2014-06 MTB-Kurse in Blens
Frühe Biker fangen den Wurm.
2014-03 Bike&Hike Altenahr
Biker am Fels - das Bike tragend und schiebend oder laufend und kletternd ohne Bike.
2014 Der Frühling Teil 1
Der Frühling ist da - er war nie weg.
2013-07 Dolomiti di Brenta Bike
MTB Adamello Brenta meets MTB Kölner Alpenverein.
Drei abwechslungsreiche Tage führten drei italienische Mountainbikeguides drei unserer Tourenleiter auf einem Mix aus Expert-, Country- und 'Wellness'-Runde der Dolomiti di Brenta Bike Tour. Danke Marco, Gian Luca und Elia, wir sehen uns wieder!
Hier unsere Diashow und Gian Lucas Video.
Spätestens beim Lesen bekommt ihr Lust auf einen Bike-Urlaub: der in der 'Gletscherspalten' veröffentlichte Bericht über unsere gelungene DBB-Tour.
2013-04 Technikparcours Steilabfahrten Teil 2
Spaß abseits breiter Forstpisten.
2013-04 Technikparcours Leichte Drops
Luftige Fahrspiele...
2013-02 Kölner Treppen
Bewegungsstudien in den Parks einer Fast-Millionenstadt.
Tip: Bildlaufzeit auf 1 Sekunden stellen. Mit der Taste Esc gelangt ihr ins Album.
2013-02 Karneval im Siebengebirge
Ohne Drachenfelsbahn durch den Schnee.
2013-01 Durch die Ville
Verschneite Trails.
2012-12 Weihnachtsmarkt
Wintermärchen im Bergischen.
2012-11 Bad Münstereifel
Herbstliche Tour durch den Flammersheimer Wald zwischen Bad Münstereifel, Rheinbach und Kirchsahr.
2012-10 Technikparcours Teil 2
Felsige Impressionen aus dem Lohmarer Wald.
2012-09 Touren-Wochenende - Vulkaneifel
Fotos aus Manderscheid.
2012-09 Malmedy Trails
Bilder der Tour in Malmedy.
2011-09 Trentino
Viel Spaß beim Lesen des Berichts aus der Gletscherspalten 2012/01 über unsere gelungene Trentino-Tour.

Unsere Projektezum Seitenanfang

Mountainbiken im Kölner Alpenverein
In dem Vortrag Gemeinsam auf groben Stollen unterwegs haben wir auf dem 10. Kölner AlpinTag 2017 alle Aktivitäten im Verein rund um's Mountainbiken vorgestellt.
Kaufhilfe Bike
2x10-fach Antriebe sind immer noch häufig verbaute Komponenten am Bike, aber 1x11- und 1x12-fach sind auf dem Vormarsch.
Die Reifengröße 26 Zoll ist nicht mehr so gefragt, die neuen Bikes haben nun 27,5 Zoll (650B) oder sogar 29 Zoll Durchmesser.
Komme ich mit dem neuen Bike noch genauso einfach den Berg hoch wie mit meinem alten? Werft mal ein Blick auf den Vergleich der Übersetzung, alt (in der Tabelle 2x10-fach mit 26 Zoll Reifen) gegen neu (1x11-fach mit 27,5 Zoll Reifen). Je kleiner der niedrigste Wert der Übersetzung, desto besser am Berg. Neu ist nicht automatisch besser.
Poster 2017
Gesichter und Geselligkeit.
Poster 2016
Unser Bilderposter 2016 mit Bildern von Stefan's Frankreich-Touren, Bike&Hike in Berchtesgaden und aus Kölle und Umgebung.

zum Seitenanfang
 
 

AlpinVisionen
Herbert Raffalt
Herbert Raffalt
Alpe-Adria-Trail
24. November
Helga Hengge
Helga Hengge
Abenteuer Seven Summits
12. Januar
André Schumacher
André Schumacher
Kanaren zu Fuß
16. Februar
Helmut Schulze
Helmut Schulze
Elbsandsteingebirge
16. März

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.