[7] Cotopaxi ©Marcelo Puruncajas
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen Gesicherte Verbindung zum Seitenende
 

Alpinistengruppe


 Leitung: Bernd Kästner


Über uns:
Die Alpinistengruppe konzentriert sich auf Bergsteigen, Klettersteige, Wochenend-Kletterfahrten und anspruchsvolle Tageswanderungen. Wir bewegen uns im alpinen Gelände, begehen anspruchsvolle Klettersteige und Kletterrouten in steilen Wänden, durchsteigen eisige Couloirs oder erleben die Berge auf fordernden Hochtouren oder Expeditionen weltweit. Die dafür erforderlichen Kenntnisse sind bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bereits vorhanden. Der praktische Austausch von Erfahrungen und die Anwendung der Techniken sollen neben dem Erreichen persönlicher Ziele am Berg und dem Gefühl der Berggemeinschaft im Mittelpunkt stehen.

Aktivitäten:
Das ganze Jahr über unternehmen wir Tageswanderungen zur Verbesserung der Kondition und zur Vorbereitung auf alpinistische Unternehmungen. Dabei gehen wir schon mal weglos und in steilem Gelände, machen ordentlich Höhenmeter und das Ganze zügigen Schrittes.

Bei den gemeinsamen Wochenend- und Bergfahrten handelt es sich meist um Gemeinschaftstouren, die keinen ausgewiesenen Führer haben. Die Tourenwochen werden teilweise in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsreferat konzipiert und sollen dazu dienen, Wissen und Erlerntes aus den Kursen zu vertiefen und die Fähigkeiten im Hochgebirge und im Eis zu festigen. Die Organisatoren der Gemeinschaftstouren haben oft eine Ausbildung zum Fachübungsleiter absolviert, übernehmen jedoch keine sicherheitsrelevante Verantwortung. Interessenten an anspruchsvollen Touren sind hier genau richtig.

Mit den Veranstaltungen Konditionstraining-Wanderung (KT) soll mit anspruchsvollen Wanderungen die Ausdauer gekräftigt und auf alpine Aktivitäten vorbereitet werden. Dabei wird in der Regel ein durchschnittliches Gehtempo von 5 bis 5,5 Kilometer pro Stunde gewählt.

Die Veranstaltungen Alpine Vorbereitung (AV) sind anspruchsvolle und ausgedehnte Mittelgebirgstouren. Es ist Trittsicherheit in unwegsamen Gelände und stellenweise Schwindelfreiheit erforderlich. Die recht hohe Durchschnittsgeschwindigkeit von meist mehr als 5,5 Kilometer pro Stunde, sofern die Weg- und Witterungsverhältnisse es zulassen, erfordert eine besonders gute Grundkondition. Hier werden bisweilen 500 Hm und mehr pro Stunde im Aufstieg gegangen, die Pausen sind eher knapp bemessen. Bitte ausreichend Getränke mitnehmen!

Bei den regelmäßigen Treffen und an Gruppenabenden informieren wir uns gegenseitig über Neuigkeiten, berichten über unsere Unternehmungen und Planungen und teilen Erfahrungen.



Mailing-Liste der Alpinistengruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

Zu den nächsten Terminen

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember


Änderungen und Ergänzungen sind aufgrund der frühen Planung möglich!

Informationen über Änderungen, Ergänzungen und wissenswerte Neuigkeiten werden über die Mailing-Liste weitergegeben. An- und Abmeldung für diese Informationen erfolgt durch Eingabe der E-Mail-Adresse am Anfang der Seite.

Wir bitten für alle Veranstaltungen mit Angabe einer Telefonnummer um Voranmeldung.


Schöne Touren, viel Spaß und eine gute Zeit wünscht Euch auch im Namen aller ehrenamtlichen Tourenleitenden und Organisierenden

Bernd Kästner


Corona-Pandemie: Die aktuellen Informationen und Regeln des Kölner Alpenvereins finden Sie immer unter corona.dav-koeln.de.




Märzzum Seitenanfang

05.03.2022
- 29.03.2022

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3893 kg CO2e
Manaslu-Umrundung mit Tsum-Tal
Dauer: 23 Tage, Aufstieg: 900 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-9 Std./Tag.
    
Teilnahme nur für vollständig Geimpfte. Auf Grund der großen Nachfrage wird diese Tour, zeitversetzt um eine Woche, ein zweites Mal angeboten.
Je nach Entwicklung der Coronasituation in Nepal kann es passieren, dass die Tour in den Oktober 2022 verschoben werden muss. Die genauen Reisedaten werden Anfang Januar 2022 festgelegt.
Folgender Trekkingplan (Änderung vorbehalten): Eine besondere Traumroute in Nepal, ursprünglich und nicht überlaufen (selten Handyempfang)! Über die nepalesische Agentur Charmingtrek, die im Auftrag unserer Sektion die Tour durchführt, buchen wir die Tour ab/bis Kathmandu.
Im Reisepreis sind enthalten: Transfer vom/zum Flughafen mit dem Auto, insg. 4 Hotelübernachtungen in Kathmandu mit Frühstück, Transport mit dem Jeep Kathmandu - Macchakhola und Syange - Kathmandu, 18 Tage Lodgetrekking mit Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen mit Tee/Kaffee zu jeder Mahlzeit), alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, Guide und Träger, Krankenversicherung für Guide/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation. Natürlich ohne Trinkgelder für Guide und Träger.
Die Flüge nach/ab Kathmandu sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden.
Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu.
Rasch nach dem Trekbeginn auf 900 m in den Subtropen wandern wir zunächst in das Tsum-Valley, das erst 2007 für Ausländer geöffnet wurde, ein sehr ruhiges, landschaftlich überwältigendes Himalaya-Wallfahrtstal, das reich an alter Kunst, Kultur und Religion ist. Die freundlichen Einheimischen sind meist tibetischer Herkunft. Wegen seiner Abgeschiedenheit ist die einzigartige Kultur des Tals bis heute intakt geblieben ist. Ziel dieses Trekabschnittes ist Mu Gumba, ein einsames buddhistisches Kloster, 3.705 m, womit wir einen guten Teil der Akklimatisierung geschafft haben. Wir setzen bei der Manasluumrundung die unverzichtbare Akklimatisierung sorgfältig fort, bevor wir die höchste Übernachtung auf 4.460 m und den maximalen Trekkingpunkt (Larkya-Pass, 5.135 m) erleben.
Wir übernachten in einfachen Lodges und wandern mit Tagesrucksack zwischen 4-9 Stunden (sodass wir oft noch nachmittags Zeit für eigenständige Besichtigungen usw. haben) und max. 900 Hm pro Tag.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Ausdauer und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: online nach vorheriger Kontaktierung des Organisators per Email und 550 Euro Anzahlung (davon 50 Euro als Pauschale für die Organisation)
Leistungen
: Organisation
Kosten
: ca. 1.550 Euro, ab 4 Teilnehmer*innen 1.450 Euro (ohne Flug, hierfür bei rechtzeitiger Buchung ca. 800 Euro)
Organisation
Gerd Lorenz

05.03.2022

84 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
16 kg CO2e
KT: Bella ab Bell
Länge: 27 km, Aufstieg: 1.100 Hm.
    
Traumpfadkombination 'Vier-Berge-Tour' und 'Waldseepfad Rieden' zunächst bergauf zum Gänsehals, dann Rieden, Terrasse Haus am See, Sülzbusch, Hochstein mit Genovevahöhle, dann über den Kellbach zurück. Fotos 2016, 2017, 2018, 2019 und 2022.
Bitte 2G-Pflicht in Rheinland-Pfalz beachten.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: sowie Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote gesucht.
Leitung
Jens Schumann

05.03.2022

5 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
2 kg CO2e
Eimol öm Kölle röm
Länge: 40 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 9-10 Std.
Die WanderChallenge 2022
Der rund um Köln führende Klassiker, KÖLNPFAD , durchläuft auf seiner 171 km langen Strecke vielfältige Kölner Landschaften. Einzigartige Natur mit idyllischen Parklandschaften, den Grüngürtel, die Rheinauen im Norden und Süden, die Seenlandschaft Fühlinger See im Kölner Norden, den Königsforst und die Wahner Heide im Osten. Er führt vorbei an Industrieanlagen, Logistikzentren, Autobahnen, Bahngleisen, überquert den Niehler Hafen und zweimal den Rhein. Am Weg liegen aber auch historische und kulturelle Denkmäler wie die römische Wasserleitung in Klettenberg, ehemalige Forts, kleine romanische Kirchen, die Schlösser in Bensberg und Wahn, der Schlosspark in Stammheim mit seinen Skulpturen und die Rheindörfer im Norden und Süden Kölns. Das Besondere an dieser lokalen WanderChallenge, wir brauchen nur 4 Etappen für den ganzen Pfad und lernen dabei us Kölle kennen. Eine Herausforderung für den sportlichen Wanderer.
Etappe 2 Eine kölsche Wanderung am Niederrhein, vom Altwasser zum alteingesessenen Kasselberger Gretchern und von Industrie, einem Hafen und Erholung am Wasser (von Bocklemünd Mengenich nach Mülheim). Das Gehtempo liegt bei etwas mehr als 5 Kilometer pro Stunde, Stirnlampe erforderlich. Teilnehmerzahl: 10.
Tour auf Wunsch des Tourenleitenden 2 G +
Diese Veranstaltung wird parallel in der Tourengruppe angeboten.
Treffpunkt: 07:00 Uhr KVB Haltestelle Bocklemünd
Anmeldung
: auf der Seite der Tourengruppe
Leitung
Peter Hommens

08.03.2022
- 02.04.2022

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3918 kg CO2e
Manaslu-Umrundung mit Tsum-Tal
Dauer: 23 Tage, Aufstieg: 900 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-9 Std./Tag.
    
Teilnahme nur für vollständig Geimpfte. Auf Grund der großen Nachfrage wird diese Tour, zeitversetzt um eine Woche, ein zweites Mal angeboten.
Je nach Entwicklung der Coronasituation in Nepal kann es passieren, dass die Tour in den Oktober 2022 verschoben werden muss. Die genauen Reisedaten werden Anfang Januar 2022 festgelegt.
Folgender Trekkingplan (Änderung vorbehalten): Eine besondere Traumroute in Nepal, ursprünglich und nicht überlaufen (selten Handyempfang)! Über die nepalesische Agentur Charmingtrek, die im Auftrag unserer Sektion die Tour durchführt, buchen wir die Tour ab/bis Kathmandu.
Im Reisepreis sind enthalten: Transfer vom/zum Flughafen mit dem Auto, insg. 4 Hotelübernachtungen in Kathmandu mit Frühstück, Transport mit dem Jeep Kathmandu - Macchakhola und Syange - Kathmandu, 18 Tage Lodgetrekking mit Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen mit Tee/Kaffee zu jeder Mahlzeit), alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, Guide und Träger, Krankenversicherung für Guide/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation. Natürlich ohne Trinkgelder für Guide und Träger.
Die Flüge nach/ab Kathmandu sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden.
Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu.
Rasch nach dem Trekbeginn auf 900 m in den Subtropen wandern wir zunächst in das Tsum-Valley, das erst 2007 für Ausländer geöffnet wurde, ein sehr ruhiges, landschaftlich überwältigendes Himalaya-Wallfahrtstal, das reich an alter Kunst, Kultur und Religion ist. Die freundlichen Einheimischen sind meist tibetischer Herkunft. Wegen seiner Abgeschiedenheit ist die einzigartige Kultur des Tals bis heute intakt geblieben ist. Ziel dieses Trekabschnittes ist Mu Gumba, ein einsames buddhistisches Kloster, 3.705 m, womit wir einen guten Teil der Akklimatisierung geschafft haben. Wir setzen bei der Manasluumrundung die unverzichtbare Akklimatisierung sorgfältig fort, bevor wir die höchste Übernachtung auf 4.460 m und den maximalen Trekkingpunkt (Larkya-Pass, 5.135 m) erleben.
Wir übernachten in einfachen Lodges und wandern mit Tagesrucksack zwischen 4-9 Stunden (sodass wir oft noch nachmittags Zeit für eigenständige Besichtigungen usw. haben) und max. 900 Hm pro Tag.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Ausdauer und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich
Teilnehmerzahl
: 5
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: online nach vorheriger Kontaktierung des Organisators per Email und 200 Euro Anzahlung (davon 50 Euro als Pauschale für die Organisation)
Leistungen
: Organisation
Kosten
: ca. 1.550 Euro, ab 4 Teilnehmer*innen 1.450 Euro (ohne Flug, hierfür bei rechtzeitiger Buchung ca. 800 Euro)
Organisation
Gerd Lorenz

12.03.2022

37 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
KT: Bergische Fjorde I
Länge: 28 km, Aufstieg: 1.100 Hm.
    
Rundwanderung durch lichten Wald und mit viel Seeblick rund um die Wahnbachtalsperre, dem wichtigsten Trinkwasserreservoir für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis. Fotos 2016, 2017, 2018, 2019 und 2022.
Bitte die aktuellen Corona-Regeln in NRW beachten.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

12.03.2022

34 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
7 kg CO2e
KT: Grauwacke
Länge: 28 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 7 Std.
Rundwanderung von Engelkirchen-Ehreshoven zu den Grauwacke-Steinbrüchen nördlich von Lindlar. Gleich nach dem Start überqueren wir eine wackelige Hängebrücke und steigen durch die Bergische Schweiz stetig nach Frielinghausen. Vorbei am Freilichtmuseum und durch das Sülztal kommen wir zu den Steinbrüchen. Viele Bergische, aber auch Kölner Bauwerke haben hier ihren Ursprung. Eine Partie durch die Höhen des Aggertals schließt die Tour ab. Unterwegs Rucksackverpflegung, ggf. Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Engelkirchen-Ehreshoven
Anmeldung
: Online. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

19.03.2022

72 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
14 kg CO2e
KT: Rund um Staffel
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.350 Hm.
    
Anspruchsvolle Rundwanderung zunächst gen Süden entgegen der Fließrichtung des Heckenbachs über die Winkelhardt und den Hühnerberg hinauf Richtung Bockshahn, weiter nach/vorbei/über Teufelsburg, Heckenbach, Blasweiler Bach Richtung Ramersbach, Hilgesberg und über die Höhen nördlich Staffel auf Wegen und Unwegen wieder zurück. Fotos 2016, 2017, 2019, 2021 und 2022.
Bitte die aktuellen Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz beachten.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

19.03.2022
- 02.04.2022

1070 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
817 kg CO2e
Faszination Skiwandern: Hardangervidda
Dauer: 15 Tage, Tagesdauer: 9 Std./Tag.
    
Unser Ziel ist Europas größte Hochebene im Südwesten Norwegens. Die Hardangervidda ist bekannt für ihre karge endlose Weite, die sich im Winter zur verschneiten weißen Wüste verwandelt, zeitweise mit intensiven Wetterbedingungen. Wir durchqueren das winterliche Plateaufjell auf Skiern von Hütte zu Hütte in 7-8 Tagen. Die verbleibenden freien Tage nutzen wir je nach Interesse und Erfahrung der Teilnehmer um Finse oder Geilo zum Winterzelten (Zeltausleihe über Sektion möglich), oder Skifahren (Crosscountry und Alpin möglich)/ Snowkiten oder queren auf der markierten Winterroute den Plateaugletscher Hardangerjokul. Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour, d.h. Entscheidungen werden gemeinschaftlich getroffen, jeder Teilnehmer muss den Anforderungen gewachsen sein und die Organisatorin übernimmt keine sicherheitsrelevante Verantwortung. Wetter- und coronabedingte Änderungen sind möglich. Die Tour findet unter den Voraussetzungen der norwegischen und der deutschen Reisebedingungen statt, nur 2G+.
Voraussetzungen: Kondition und Ausdauer für nordisches Skiwandern bis zu 9 Std./Tag mit Gepäck. Durchhaltevermögen auch bei widrigen Wetterbedingungen. Wintertourenerfahrung und entsprechende Ausrüstung. Planungsflexibilität. Orientierung mit Kompass und GPS-Gerät. Gemeinschaftssinn und Freude am Hüttenleben im Winter (z.T. kein Strom, kein fließend Wasser).
Teilnehmerzahl
: 5
Vorbesprechung
: inkl. Besprechung der Ausrüstung und der An-/Abreise: kurzfristige Terminfindung.
Anmeldung
: online
Leistungen
: Organisation
Kosten
: Selbstkosten für Anreise, Übernachtung (ca. 30/Nacht in DNT-Hütten als Mitglied), Verpflegung, ggf. DNT-Mitgliedschaft (70/Jahr) und Skiausleihe (vor Ort möglich, ca. 115/Woche)
Organisation
Monika Weber

26.03.2022

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Marathonwanderung
Länge: 42 km, Aufstieg: 1.500 Hm, Dauer: 9 Std.
    
Rundtour Steinerberg - Hohe Acht. Rucksackverpflegung, Abendessen in Kreuzberg.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Parkplatz Ahrbrück (im Kesselinger Tal) rechts hinter Sportplatz
Anmeldung
: Online bis 2 Tage vorher.
Leitung
Peter Ille


Aprilzum Seitenanfang

03.04.2022

42 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
9 kg CO2e
KT: Zwischen Sieg und Bröhl - der Nutscheid
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Abwechslungsreiche Rundwanderung über den Höhenzug und die Wasserscheide Nutscheid zwischen den Flüssen Sieg und Bröhl mit Burg Herrnstein und Abflugrampe Stachelhardt.
Fotos 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

09.04.2022

61 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Vogelsang
Länge: 34 km, Aufstieg: 1.500 Hm.
    

Diese Wanderung führt uns durch Heimbach und entlang der 115 Jahre alten Staumauer der Urfttalsperre zu einer überdachten Mittagspause im Dokumentationszentrum der Burg Vogelsang. Danach geht es durch die ausgedehnten Waldgebiete des Kermeter zurück zum Ausgangspunkt. Wie jede AV Tour ist auch diese Tour nur für konditionell starke Wanderer geeignet, die ihre Ausdauer weiter verbessern wollen. Belohnt werden wir durch wunderschöne Ausblicke und historisch äußerst interessante Orte. Zu allem Überfluss winkt die Aussicht auf die berühmten Riesenwindbeutel in der Kaffeestube Hausen in Anschluss an diese Trainingseinheit.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen zur Wanderung und Angebote zu Mitfahrgelegenheiten bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter.
Leitung
Jan Dominic Emrich

15.04.2022

87 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
17 kg CO2e
KT: Blüten im Umlauf
Länge: 38 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Rundwanderung zur Narzissenblüte entlang des Perlen- und Fuhrtsbachtals (Naturschutzgebiet), Döppeskaul, dann acht Kilometer Belgien: Truppenübungsplatz Elsenborn mit Krockesbach und Bielei, Galgenberg, am Jägersief entlang über die Grenze, weiter nach Kalterherberg, Exklave Ruitshof, hinauf zur Richelsley mit dem sechs Meter hohen Kreuz im Venn, dann durch Fichtenwald hinunter nach erneuter Querung der ehemaligen Vennbahntrasse nach Gut Reichenstein. Entlang des verschlungenen Rurtales bis Monschau, entlang der Perlenbachtalsperre zurück. Hier seht ihr ein paar Bilder von der Tour.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen zur Wanderung und Angebote zu Mitfahrgelegenheiten bitte nur per E-Mail an den Tourleiter.
Leitung
Jens Schumann

16.04.2022

48 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
10 kg CO2e
AV: Wupperberge
Länge: 21 km, Aufstieg: 1.100 Hm, Dauer: 5,5 Std.
Die Tour muss leider abgesagt werden.
Breite, schmale und steinige Wege. Sportliche Tour. Rucksackverpflegung, keine Schlusseinkehr geplant.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Online.
Leitung
Axel Vorberg

23.04.2022

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Dernauer Runde 1.8
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.800 Hm, Dauer: 9 Std.
Ab Dernau - nur für Geländegängige. Rucksackverpflegung.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Online.
Leitung
Peter Ille

24.04.2022

100 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
19 kg CO2e
Fels Sommer 1
Dauer: 6 Std.
Geplant ist das Üben und Wiederholen von Techniken für das anspruchsvolle Bergsteigen! Mögliche Inhalte können sein: Klettern mit Bergschuhen bis zum IV. Schwierigkeitsgrad UIAA. Seilhandling in Zweier-, Dreier- und größerer Seilschaft. Einrichten von Fix- und Geländerseil. Abklettern, Ablassen, Abseilen und das Üben verschiedener Knoten.
Es handelt sich bei dieser Felsaktion um eine Gemeinschaftour. Alle Fähigkeiten und Kenntnisse müssen bei den Teilnehmern vorhanden sein und alle Entscheidungen werden gemeinschaftlich getroffen. Der Organisator übernimmt keine sicherheitsrelevante Verantwortung.
Voraussetzungen: Da es sich um das Üben und Wiederholen von Techniken für das anspruchsvolle Bergsteigen handelt, müssen die Inhalte des Fortgeschrittenenkurses Bergsteigen bekannt sein und selbständig durchgeführt werden können. Max. 10 Teilnehmer.
Treffpunkt: 10:00 Uhr; Klettergarten Unterer Elberskamp, Zum Elberskamp 5, 57413 Finnentrop
Anmeldung
: online bis 24.03.2022, nach vorheriger Kontaktaufnahme mit den Organisierenden
Organisation
Hans-Gerd Ueberberg und Stephanie Jung

29.04.2022
- 02.05.2022

415 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
111 kg CO2e
AV: Albdraufgänger
Dauer: 4 Tage, Aufstieg: 1.500 Hm/Tag.
    
Schwäbisch in drei Tagen auf rund 120 km mit 5.000 Hm Aufstieg: Do mussch schwitza, do gannsch gugga, do gannsch schdauna, do gannsch schwelga! Deutlich sportivere, zugleich aussichtsreichere Variante des Premiumwanderweges 'Albtraufgänger'. Fotos 2016 und 2017.
Voraussetzungen: Kondition für bis zu 42 Kilometer und 1.900 Höhenmeter an einem Tag.
Anmeldung
: Online
Leistungen
: Organisation und Führung
Kosten
: Anzahlung 38 Euro pro Teilnehmenden auf die Tourenleiterumlage zuzüglich Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten
Leitung
Jens Schumann

30.04.2022

32 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
7 kg CO2e
KT Venusgebirge
Länge: 37 km, Aufstieg: 1.100 Hm.
    
Himmelsritt im Sauseschritt: Von wandergöttlichen Winden getrieben, entlang schöner Bachtäler, lieblich empfangen vom hügeligen Laubgewand des Waldes. Rundwanderung ab Bonn, linksrheinisch. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr möglich.
Treffpunkt: und Anfahrtsbeschreibung bei Anmeldung
Anmeldung
: Online.
Leitung
Monika Weber


Maizum Seitenanfang

07.05.2022

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
AV: Nideggen 2.0
Länge: 22 km, Aufstieg: 1.500 Hm, Dauer: 6,5 Std.
    
Sportliche Tour, nur für ausdauernde Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Rucksackverpflegung. Ausklang im Cafe möglich.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: Online.
Leitung
Axel Vorberg

14.05.2022

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Altenahrer Schweiz
Länge: 20 km, Aufstieg: 1.350 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Felsenrunde im Bereich der Ahrschleife, Schwindelfreiheit! Rucksackverpflegung. Einschränkungen auf Grund der Flut sind nicht auszuschließen. Dies betrifft auch die Anreise und sollte einkalkuliert werden.
Treffpunkt: 10:00 Uhr, Parkplatz am Bahnhof Altenahr
Anmeldung
: Online bis 2 Tage vorher.
Leitung
Peter Ille

14.05.2022

85 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
16 kg CO2e
KT: Biggerunde
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.150 Hm, Dauer: 8 Std.
Rundwanderung um die Lister- und Biggetalsperre. Großteils folgen wir dem neuen Bigge-Lister-Weg, überqueren den Staudamm und machen einen 'Biggeblick'. Mittags sind wir an der Ruine der Waldenburg. Durch idyllische sauerländer Dörfer geht es in weitem Bogen zum Startpunkt zurück. Zwischendurch immer wieder ein Blick auf den See aber doch abseits vom Trubel am Ufer. Unterwegs Rucksackverpflegung, ggf. Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Biggetalsperre, Fahrgemeinschaften ab Köln
Anmeldung
: Online. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

21.05.2022

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
Sommerfest der Sektion
.
Leitung
: und weitere Infos bei Rainer Jürgens

21.05.2022

54 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
11 kg CO2e
KT: Wasserkraft
Länge: 28 km, Aufstieg: 1.200 Hm.
    
Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die Rureifel über den Meuchelberg, längs der Rurtalsperre, vorbei am historischen Jugendstil Wasserkraftwerk Heimbach, über Uferstege entlang des Staubeckens Heimbach, den Kreuzweg hinauf zur Trappistenabtei Mariawald, weiter zur Burg Hengebach, über den Eifelblick 'Luna', durch das Heimbachtal und über den Eichelberg zurück und dann zum Sommerfest der Sektion.
Treffpunkt: 8:00 Uhr Wanderparkplatz an der Rur hinter dem Sportplatz Heimbach. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
Anmeldung
: online.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

22.05.2022

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Kreuzberg
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.750 Hm.
    
Über Schrock und Stein geht es im stetigen Auf und Ab von Kreuzberg über Kesseling und Hönnigen zurück auf Los. Immer wieder im Blick: Die Kirchen und Kapellen des Ahrtals. Ausstiegsoption bei km 30.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: Parkplatz Bahnhof Kreuzberg (Ahr).
Anmeldung
: online
Leitung
Michael Happe

26.05.2022

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
22 kg CO2e
KT: Der Mosel Kern
Länge: 36 km, Aufstieg: 1.400 Hm, Dauer: 9 Std.
    
Entlang der sonnenbeschienenen Nordhänge des Moseltals samt historischer Highlights und atem(be)raubender Höhen und Tiefen: die Terrassenmosel zwischen Cochem und Moselkern. Fotoalbum 2019 und 2021.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

26.05.2022

50 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
10 kg CO2e
KT: Rheinburgen
Länge: 42 km, Aufstieg: 1.300 Hm, Dauer: 10 Std.
Die Tour fällt verletzungsbedingt leider aus.
Wir wandern von Bonn/Mehlem (Fähranleger) über den Rheinburgenweg bis nach Remagen. Übersetzen mit der Fähre nach Erpel. Von dort über die Erpeler Ley auf dem Rheinsteig nach Königswinter. Anschliessend mit der Fähre zum Startpunkt nach Mehlem zurück. Bitte Info, ob Mitfahrgelegenheit geboten oder gesucht wird.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Bonn Mehlem (Fähranleger, Austrasse)
Anmeldung
: Online bis 2 Tage vorher.
Leitung
Matthias Övermöhle

28.05.2022
- 29.05.2022

196 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
58 kg CO2e
Kletterwochenende Kirner Dolomiten
Dauer: 2 Tage.
    
Das Kletterwochenende wird wegen ungünstiger Wetterprognose zu einem späteren Zeitpunkt neu terminiert.
Gemeinschaftsfahrt unabhängiger Seilschaften in den Hunsrück. Der Organisator übernimmt bei dieser Veranstaltung keine sicherheitsrelevante Verantwortung für die Teilnehmer/-innen. Die Kirner Dolomiten bieten Kletterei vom 3. bis zum 7./8. Grad. Die Touren sind mit Haken abgesichert und können meist von oben Toprope gesichert werden. Ein sehr schönes Anfängerklettergebiet. Der Campingplatz Papiermühle ist sehr schön gelegen und zu den Felsen sind es nur zehn Minuten mit dem Auto. Zelte, Isomatten, Schlafsäcke und andere Ausrüstungsgegenstände sind selber mitzubringen.
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: Nach Absprache
Anmeldung
: Nur über Online-Formular auf der Webseite
Leistungen
: Organisation
Kosten
: Auf Anfrage beim Organisator
Organisation
Joachim Kirmse

28.05.2022

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV Steinerbergrunde
Länge: 31 km, Aufstieg: 2.100 Hm, Dauer: 9 Std.
    
Die Tour wird verletzungsbedingt zu einem späteren Zeitpunkt neu terminiert.
Diese steigungsreiche Extremwanderung startet in Ahrbrück und führt uns vorbei am Hexendenkmal über zahlreiche Anstiege in Richtung Altenahr und durch die ehemaligen Weinterrassen bei Rech. Bis zur Mittagspause werden wir bereits 1.000 Höhenmeter gesammelt haben und uns am Steinerberghaus eine kurze Rast gönnen. Von hier geht es über vergessene Pfade durch Kesseling bergauf und bergab bis zur Teufelsley, wo wir eine zweite kleinere Rast an diesem beeindruckenden Felsen einlegen.
Wie jede AV ist auch diese Tour nur für konditionell starke Wanderer geeignet, die ihre Ausdauer verbessern wollen. Belohnt werden wir durch wunderschöne Ausblicke und die beeindruckende Natur des Ahrtals. Ich empfehle dringend Stöcke und sehr gutes Schuhwerk, mit dem man per Kantentechnik auch schwieriges, steiles Gelände bewältigen kann.
Treffpunkt: bei Anmeldung vom Tourenleiter
Anmeldung
: online
Leitung
Jens Schumann


Junizum Seitenanfang

04.06.2022

42 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
9 kg CO2e
KT: Siebengebirge - Gipfel satt
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.750 Hm.
Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Rundwanderung durch das Siebengebirge mit Gipfeln satt. Um nur einige bekannte Wegpunkte zu nennen: Drachenfels, Petersberg, Stenzelberg, Großer Ölberg, Löwenburg, Kleiner und Großer Breiberg.
Treffpunkt: Bahnhof Rhöndorf. Anreise mit dem ÖPNV möglich. Tipp: 9Euro Ticket! Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
Anmeldung
: online
Leitung
Jürgen Wohlfarth

04.06.2022

116 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
22 kg CO2e
AV: Hunsrückwärts
Länge: 51 km, Aufstieg: 2.100 Hm, Dauer: 13 Std.
    
Die Tour wird verletzungsbedingt zu einem späteren Zeitpunkt neu terminiert.
Intensive Rundwanderung auf Wegen und Unwegen entlang des Brodenbachs, der Ehrbach- und Baybachklammen einschließlich Querungen der Hunsrückhochfläche. Rucksackverpflegung. Nur für Trittsichere und Konditionsstarke.
Fotos 2018, 2019 und 2020.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

11.06.2022

36 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
AV: Bergische Marathonwanderung
Länge: 42 km, Aufstieg: 2.000 Hm, Dauer: 10-11 Std.
    
Große Runde um Schloss Burg aus dem Repertoire von Günter Franke. Sportliche Wanderung durch Leichlinger, Solinger, Remscheider und Wermelskirchener Gebiet. Fast asphaltfrei und häufig auf schmalen Wegen mit einigen quälend steilen Passagen, maximal 15 Teilnehmer.
Fotos 2019.
Treffpunkt: und weitere Informationen bei Anmeldung.
Anmeldung
: online
Leitung
Ulrich Korn

18.06.2022

114 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
21 kg CO2e
AV: Feinherb - Reversal
Länge: 47 km, Aufstieg: 2.100 Hm.
    
Auf Grund der vorhergesagten hohen Temperaturen, Tour verkürzt auf 41 km und 1.700 Hm. Start: 7:30 Uhr.
Schweißtreibendes rauf und runter entlang etlicher Moselschleifen, von Ediger-Eller nach Cochem. Frisch, bei noch moderater Lufttemperatur, starten wir in den Calmont-Klettersteig (bis zu 65° Hangneigung). Bei Bremm überqueren wir die Mosel nach Neef und erklimmen über endlos steile Treppen durch die Weinberge Neefs, den aussichtsreichen Petersberg. Anschließend bezwingen wir auf dem längsten Anstieg den Hochkessel, den mit 421 m höchsten Punkt der Tour. Wir folgen weiter unserem Track nach Sennheim, rauf zum Eisernen Kreuz, durch die Briedener Schweiz zur Burg Beilstein. Über den Moselhöhenweg geht es weiter durch das malerische Örtchen Bruttig-Fankel, entlang des Kaipaner Bachs hinauf zum Eisernen Mast, durch die Steillage des Valwiger Herrenbergs, den BREVA-Steig, still vorbei an der St. Martin Kirche in Valwig. Weiter über den Zippammerpfad, Apolloweg, den Kreuzweg hinauf zur Brauselay und final durch Wald und Weinberge hinab nach Cochem.
Vorab mit dem Zug von Cochem nach Ediger-Eller.
Besondere Anforderung: Trittsicherheit.
Treffpunkt: P+R Bahnhof Cochem. Anreise mit dem ÖPNV möglich. Tipp: 9 Euro Ticket! Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
Anmeldung
: Online.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

18.06.2022

58 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Der längste Tag
Länge: 70 km, Aufstieg: 2.400 Hm, Dauer: 14 Std.
    
Die Tour wird verletzungsbedingt zu einem späteren Zeitpunkt neu terminiert.
Ultrarundwanderung zur Sommersonnenwende im Hellen durch das Ahrgebirge.
Fotos 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: bei Anmeldung, Start 7:15 Uhr
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

25.06.2022

36 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
5 kg CO2e
KT: Klassischer Rheinsteig Etappe 1 und 2
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.450 Hm.
Streckenwanderung im KT-Modus entlang der klassischen Rheinsteig-Route von Nord nach Süd mit kleinen aber feinen Modifikationen. Kombination der Rheinsteig Etappen 1 und 2. Etappe 1 von Bonn-Oberkassel nach Königswinter und Etappe 2 von Königswinter nach Bad Honnef.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Bahnhof Bonn-Oberkassel. Anreise mit dem ÖPNV. Tipp: 9-Euro-Ticket! Alternativ mit dem Auto. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
Anmeldung
: Online
Leitung
Jürgen Wohlfarth

26.06.2022

80 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
15 kg CO2e
KT: Vulkanisch aktiv Online-Anmeldung
Länge: 29 km, Aufstieg: 900 Hm.
    
Die Tour wird verletzungsbedingt zu einem späteren Zeitpunkt neu terminiert.
Rundwanderung in der östlichen Vulkaneifel zunächst bergauf zur Schönen Aussicht, dann entlang des Pönter- und Krayerbachs, Hasenhell, am Hummerich und an Nickenich vorbei, Waldsee, Krufter Ofen, Ostufer Laacher See, vor der rechten Erde hinauf, östlich an Wassenach vorbei, über Römerbrunnen, Wolfsschlucht, Ruine Kloster Tönisstein durch Trasssteinhöhlen zurück. Fotos 2015, 2016, 2019 und 2020.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

26.06.2022
- 03.07.2022

690 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
292 kg CO2e
Wilder Kaiser - wilde Leute Online-Anmeldung
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 1.200 Hm/Tag, Tagesdauer: 10 Std./Tag.
In der Heimat des Bergdoktors - vom Bergwandern zum Bergsteigen!
Als Unterkunft habe ich auf der Südseite des 'Kaisers' in der Gaudeamushütte Doppelzimmer mit Halbpension reserviert. Im Klettergarten 'Wildererkanzel' machen wir uns mit den gängigen Sicherungstechniken im leichten Fels vertraut. Am neuen ' Übungsklettersteig Ellmau' gewöhnen wir uns an die Spielart der Eisenwege, um später den 'Klammlsteig' sicher bewältigen zu können. Die Elmauer Halt, den höchsten Kaisergipfel (2344m) versuchen wir über den 'Gamsängersteig' zu erklimmen. Kaiserschützen- und Jubiläumssteig sind weitere schöne Aufgaben. Kleines Törl und Regalpwand oder die Hochgrubach- sowie Ackerlspitze sind weitere rassige Gipfel, die uns auf dem Weg vom Bergwandern zum Bergsteigen begleiten. Auf der Karte von alpenvereinaktiv.com und mit dem Tourenblatt von Hans-Gerd könnt ihr euch schon mal einen Überblick verschaffen.
Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um eine Gemeinschaftstour.
Alle Entscheidungen, auch während der Tour, werden gemeinschaftlich getroffen. Dies setzt voraus, dass bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie die erforderliche Ausrüstung (KS Set) und Erfahrungen über den Umgang damit, vorhanden sind.
Der Organisator übernimmt bei dieser Veranstaltung keine sicherheitsrelevante Verantwortung.
Voraussetzungen: Konditionell: Tagesetappen bis 1.200 Hm und Gehzeiten bis ca. 10 Stunden.
Teilnehmerzahl
: 8
Vorbesprechung
: nach Absprache im Rahmen einer gemeinsamen Wanderung.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online bis 01.06.2022, nach vorherigem Kontakt mit dem Organisator
Leistungen
: Organisation, Tipps und Hinweise.
Kosten
: DZ/HP: zirka 460,00 Euro (inkl. Anteil Organisation)
Organisation
Hans-Gerd Ueberberg

29.06.2022

24 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
6 kg CO2e
Kennenlernwanderung für Nepal-Trekking Online-Anmeldung
Länge: 10 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 2 Std.
Kennenlernwanderung in der Wahner Heide mit anschließender Vorbesprechung für Angemeldete der Manaslu-Umrundung mit Tsum-Tal im Oktober 2022.
Treffpunkt: 15:00 Uhr 'Heidekönig', Mauspfad 3 in 53842 Troisdorf
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Gerd Lorenz


Julizum Seitenanfang

02.07.2022

42 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
9 kg CO2e
KT: Zwischen Sieg und Bröhl - der Nutscheid Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Abwechslungsreiche Rundwanderung über den Höhenzug und die Wasserscheide Nutscheid zwischen den Flüssen Sieg und Bröhl mit Burg Herrnstein und Abflugrampe Stachelhardt.
Fotos 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

08.07.2022 Präsentation Manaslu-Trekking mit Tsumtal Online-Anmeldung
    
Bildvortrag mit Gerd Lorenz.
Im März 2022 haben zwei TrekkerInnen-Gruppen unserer Sektion den Achttausender Manaslu umrundet sowie das tibetisch geprägte, ursprünglich gebliebene, recht einsame Tsum-Tal bis auf 3.700 Meter erwandert. Beim 17-tägigen Trekking wurde der Larkya-Paß (5.150 m) überschritten. Außerdem war genügend Zeit vorhanden, um Kathmandu und Bhaktapur kennenzulernen.
Gerd Lorenz, der beide Touren organisierte, berichtet von Erlebnissen auf der insgesamt 26-tägigen Reise.
Ernsthaft Interessierten für die nochmalige Manaslu-Trekkingtour im Oktober 2022 wird angeboten an der Vorbesprechung um 17:30 Uhr nach vorheriger telefonischer Absprache mit Gerd Lorenz teilzunehmen.
AnmeldungOnline-Anmeldung: online. Max. 35 Plätze.
Beginn: 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle.
Bitte die aktuellen Zugangsregelungen beachten!

09.07.2022

108 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
20 kg CO2e
AV: Der Tatzelwurm Online-Anmeldung
Länge: 41 km, Aufstieg: 1.700 Hm.
    
Abwechslungsreiche Wanderung längs des Unteren Moseltals.
Schon bald nach dem Abmarsch in Winningen unterqueren wir die imposante 136 m hohe Moseltalbrücke. Wir wandern auf Traumpfaden und Traumpfädchen, dem Tatzelwurmweg, dem Moselsteig, dem Würzlaysteig und anderen. Immer wieder bieten sich prächtige Ausblicke auf die Mosel und verschiedene Burgen. Oberhalb von Hatzenport erwartet uns ein teils ausgesetzter und verseilter Klettersteig mit Leitern. Kurz vor dem Ziel fordert der Ab- und Aufstieg durch das malerische Krebsbachtal nochmals unsere volle Konzentration und Kondition bevor wir langsam nach Moselkern auslaufen können. Mit dem Zug geht es dann zurück nach Winningen. Besondere Anforderung: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
Treffpunkt: Bahnhof Winningen. Anreise mit dem ÖPNV möglich. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

16.07.2022

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
22 kg CO2e
KT: Maare und mehr Online-Anmeldung
Länge: 31 km, Aufstieg: 1.200 Hm.
    
Abwechslungsreiche Rundwanderung in der westlichen Vulkaneifel entlang des Tals der Kleinen Kyll, vorbei an Meerfelder Maar und Kratersee Windsborn am Mosenberg, weiter über die Robertskanzel und den Manderscheider Burgenstieg zurück. Fotos 2015, 2018, 2019 und 2020.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

23.07.2022

13 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
3 kg CO2e
KT: Radtour Leverkusen oben und unten Online-Anmeldung
Länge: 64 km, Aufstieg: 570 Hm, Dauer: 4 Std.
    
Wir machen eine Rundtour auf aussichtsreichen Wegen und Sträßlein: zunächst entlang der Dhünn und dem Rhein zum tiefsten Punkt (35,1 m) Leverkusens bei Hitdorf, dann vorbei an Schlössern zum Further Moor, anschl. über Imbach, Claashäuschen, Ölbachtal, Burscheid und Mühlen passierend zum 'Höhepunkt' Leverkusens (197,8 m) bei Blecher, ehe wir über Kämmersheide, Sieferhof, Kleinhambach, den Höhenweg zur Schönen Aussicht und Bürgerbusch wieder zurück zum Bhf. Schlebusch kommen. Fahrtechnik unschwierig, da wir auf Stufen oder Wurzelpfade verzichten werden. Wegen einiger Anstiege gute Grundkondition erforderlich. Trekkingrad mit mindestens 24 Gängen oder 14 Gänge Nabenschaltung empfohlen (Tour für Rennräder ungeeignet). Helmpflicht! Teilnahme auf eigene Gefahr! Wir fahren nur bei trockenem Wetter, bei Nässe wird die Tour nach Absprache verlegt. Schlußeinkehr. Maximal 6 Teilnehmer, nur Geimpfte und Genesene.
Treffpunkt: Ostseite DB-Bahnhof Leverkusen-Manfort am P+R beim Kreisel Poststr./Moosweg. Start 9:50 Uhr (nach Eintreffen der Züge mit Radtransport aus Köln und Gegenrichtung).
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 3 Tage vorher.
Leitung
Gerd Lorenz

23.07.2022
- 24.07.2022

138 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
37 kg CO2e
Lieserpfad
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 9-10 Std./Tag.
Wandern zwischen Maaren und Mosel
Das der Lieserpfad einer der schönsten Wanderwege der Eifel ist, wusste schon unser langjähriger, kürzlich verstorbener Wanderleitende Robert Strauch. Seine alljährlich stattfindende Lieserpfad-Wanderung in Marathonlänge fand immer großen Anklang und war für viele Mitwandernde eine erste Erfahrung im Weitwandern.
Wir wollen die Tradition dieser Lieserpfad-Wanderung ganz im Sinne von Robert Strauch fortsetzen.
Der kleine Bach Lieser entwickelt sich auf seinem Wege von der sumpfumspielten Quelle in der Nähe Boxberg bis zur Mündung in die Mosel beim gleichnamigen Ort Lieser zu einem Fluss. Der Wanderweg verläuft auf seinen 74 km durch die vulkanisch geprägte Landschaft, parallel zum Fluss, es geht über schmale Pfade und breite Wege, über Brücken, bergauf und bergab. Maare, Burgen und Mühlen säumen den Wegesrand. Wir begehen am ersten Tag die schönsten Etappen von Wittlich über Manderscheid nach Daun. Auf ein erfrischendes Bad im Gmünder Maar kurz vor Etappenende können wir uns freuen.
Die Jugendherberge Daun bietet uns eine angenehme Übernachtung in Mehrbettzimmern, das Abendessen beschließt den ersten langen Wandertag.
Am zweiten Wandertag begehen wir die Etappe 10 des Eifelsteiges von Daun nach Gerolstein, die uns mit weiten Panoramablicken ins Kylltal belohnt. Die gewünschte Schlusseinkehr findet in der von Robert Strauch bevorzugten Pizzeria am Ort statt, anschließend treten wir die Heimreise an.
Treffpunkt: 6:15 Uhr Köln Hbf, Haupteingang (vor der großen Anzeigetafel)
Voraussetzungen: gute Kondition und Trittsicherheit für Tagesetappen bis 42 km
Teilnehmerzahl
: 14
Vorbesprechung
: keine, ausführliche Info durch Tourenleitende
Anmeldung
: online auf der Seite der Tourengruppe oder direkt unter diesem Link. Bei Anmeldung wird die Anzahlung 30 Euro fällig (bitte beachtet die Stornobedingungen der Sektion).
Leistungen
: Organisation und Führung, Übernachtung in MBZ mit Frühstück
Kosten
: ca. 30 Euro für obengenannte Leistungen zuzüglich eventuell Lunchpaket und persönliche Kosten, An- und Abreise mit persönlichen 9 Euro Ticket.
Leitung
Nadine Coiffard

30.07.2022

112 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
21 kg CO2e
KT: Neun-Maare-Wanderung Online-Anmeldung
Länge: 39 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Gemündener Maar, Mäuseberg, Weinfelder Kirche am Totenmaar, Schalkenmehrener Maar, Naturschutzgebiet Mürmes, Saxler, Gillenfeld, Pulvermaar, Strohner Märchen, über die Alf zum Holzmaar, Dürres Maar, Hetsche, Ruine Geißenburg (Freudenstein), dann grob entlang des Liesertals zurück. Fotos 2015 , 2018 , 2019 und 2020.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann


Augustzum Seitenanfang

06.08.2022

17 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
3 kg CO2e
KT-Radtour: Hill & Down im Bergischen Land Online-Anmeldung
Länge: 51 km, Aufstieg: 550 Hm, Dauer: 4 Std.
Wir fahren zunächst am Waldcafé Römer vorbei die Wupper aufwärts zur Burg Haus Vorst, dann über Hasensprungmühle, Schmerbachtal und Altenhof wieder hinab zur Wupper nach Leysiefen, hinauf nach Bennert, Roderhof, hinab ins schöne Weltersbachtal, weiter nach Witzhelden, dann über Unterwietsche und Dohm nach Diepenthal und Balken, empor nach Neuenkamp und zur 'Balkan-Trasse', schließlich über Atzlenbach, Claashäuschen und dem Bürgerbusch wieder zurück zum Bahnhof Opladen.
Schlußeinkehr. Fahrtechnik unschwierig, da wir auf Stufen oder Wurzelpfade verzichten. Wegen etlicher Anstiege gute Grundkondition erforderlich, maximal 6 Teilnehmer, nur Geimpfte und Genesene. Gutes Trekkingrad (27-Gang-Kettenschaltung bzw. 14 Gang-Nabenschaltung), für Rennräder ungeeignet. Wir fahren nur bei trockenem Wetter, bei Nässe wird die Tour nach Absprache verlegt. Helmpflicht! Teilnahme auf eigene Gefahr.
Treffpunkt: Ostseite Brücke DB- Bahnhof Leverkusen-Opladen bei der Werkstättenstr. (Pkw-Parkplätze in der Umgebung, auch beim Naturgut Ophoven). Start 10:15 Uhr (nach Eintreffen der Züge mit Radtransport aus Köln und Solingen).
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 3 Tage vorher.
Leitung
Gerd Lorenz

06.08.2022

130 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
24 kg CO2e
AV: Geierlay Online-Anmeldung
Länge: 43 km, Aufstieg: 1.800 Hm, Dauer: 11 Std.
    
Anspruchsvolle Kombination aus Teilen der hunsrücker Traumschleifen Layensteig Strimmiger Berg, Masdascher Burgherrenweg und Dünnbach-Pfad und vielen vergessenen Pfaden zu einer intensiven Rundwanderung mit Kraxeleien, Leitern am Fels und der Hängeseilbrücke Geierlay. Rucksackverpflegung.
Hier ein paar Fotos von der Tour 2020.
Voraussetzung: Freude am Gehen im weglosen Gelände. Die Kraxeleien und die z.T. über schroffe Felspassagen führende Route erfordern grundsätzlich Trittsicherheit. Für eine tagesfüllende Wanderung mit 1.800 Hm über 43 km wird zudem eine sehr gute Grundkondition und Ausdauer vorausgesetzt.
Treffpunkt: 7:00 Uhr in Mörsdorf (Rhein-Hunsrück-Kreis)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Monika Weber

07.08.2022

100 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
19 kg CO2e
Fels Sommer 2 Online-Anmeldung
Geplant ist das Üben und Wiederholen von Techniken für das anspruchsvolle Bergsteigen! Mögliche Inhalte können sein: Klettern mit Bergschuhen bis zum IV. Schwierigkeitsgrad UIAA. Seilhandling in Zweier-, Dreier- und größerer Seilschaft. Einrichten von Fix- und Geländerseil. Abklettern, Ablassen, Abseilen und das Üben verschiedener Knoten. Es handelt sich hierbei um KEINE Ausbildung!!!!
Es handelt sich bei dieser Felsaktion um eine Gemeinschaftour. Alle Entscheidungen werden gemeinschaftlich getroffen. Der Organisator übernimmt keine sicherheitsrelevante Verantwortung.
Voraussetzungen: Da es sich um das Üben und Wiederholen von Techniken für das anspruchsvolle Bergsteigen handelt, müssen die Inhalte des Fortgeschrittenenkurses Bergsteigen bekannt sein und selbständig durchgeführt werden können. Max. 6 Teilnehmer.
Treffpunkt: 10:00 Uhr; Klettergarten Unterer Elberskamp, Zum Elberskamp 5, 57413 Finnentrop
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online bis 28.07.2022, nach vorheriger Kontaktaufnahme mit dem Organisator
Organisation
Hans-Gerd Ueberberg

13.08.2022

104 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
19 kg CO2e
KT: Das Hohe Venn. Die Hochmoorlandschaft! Online-Anmeldung
Länge: 40 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Nach einer ausgiebigen Runde über Europas größtes Hochmoor folgen wir engen Schluchten, idyllischen Tälern und Höhenwegen zur Burg Reinhardstein nahe der Talsperre Robertville. Ab der Jupiler Mühle geht es aufwärts entlang Rotwasser und Wildbach Trô Maret und über das Fraineu-Venn und Polleur-Venn wieder zurück. Schlusseinkehr: Baraque Michel. Fotos 2015 und 2021.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

20.08.2022

160 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer entspricht nicht der Anreiseregelung
29 kg CO2e
AV: Rund um das Ferschweiler Plateau Online-Anmeldung
Länge: 35 km, Aufstieg: 1.500 Hm.
    
Intensive Wanderung rund um das Sandstein-Plateau in der Südeifel. Auf eindrucksvollen Pfaden lernen wir das Gebiet an einem Tag kennen.
Tipp: AV-Wochenende für Konditionsstarke durch Kombination mit AV Petite Suisse am 21.08. möglich. Fotos 2014 und 2020.
Treffpunkt: und weitere Informationen bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

21.08.2022

160 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer entspricht nicht der Anreiseregelung
29 kg CO2e
AV: Petite Suisse Online-Anmeldung
Länge: 40 km, Aufstieg: 1.500 Hm.
    
Die imposanten Felsformationen der Kleinen Luxemburgischen Schweiz auf der anderen Seite der Sauer: spektakuläre Buntsandsteinformationen und -querungen bis zum Abwinken. Tipp: AV-Wochenende für Konditionsstarke durch Kombination mit AV Rund um das Ferschweiler Plateau am 20.08. möglich.
Treffpunkt: und weitere Informationen bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

21.08.2022

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
11 kg CO2e
KT: Sonntagsspaziergang Online-Anmeldung
Länge: 40 km, Aufstieg: 1.400 Hm, Dauer: 9 Std.
Nach dem Frühstück beginnen wir mit steilem Anstieg in die Rureifel. Danach geht es ebenso steil wieder hinab zum Rurstausee. Mittags zum Bäcker in Schmidt, am Zweifallshammer vorbei über die Staumauer bei Obermaubach, hoch auf den Panoramaweg und über die Buntsandsteinroute bei Nideggen zurück zum Ausgangspunkt, wo wir pünktlich zum Abendessen einkehren können.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung vom Tourenleiter
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 2 Tage vorher.
Leitung
Martin Krauße

21.08.2022

98 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
18 kg CO2e
KT: Von Altena zum Quitmannsturm Online-Anmeldung
Länge: 28 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7 Std.
Rundwanderung um die Drahtstadt Altena. Der Weg verläuft in Abschnitten auf dem Drahthandelsweg und dem Sauerländer Höhenflug mit tollen Fernsichten. Mittagsrast am Quitmannsturm oberhalb von Neuenrade. Zum Schluss werfen wir einen Blick in die mehr als 800 Jahre alte Burg mit der ersten Jugendherberge. Rucksackverpflegung, ggf. Schlusseinkehr in Altena.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung, Fahrgemeinschaften ab Köln
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

27.08.2022

54 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
11 kg CO2e
KT: Wasserkraft Online-Anmeldung
Länge: 28 km, Aufstieg: 1.200 Hm.
    
Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die Rureifel über den Meuchelberg, längs der Rurtalsperre, vorbei am historischen Jugendstil Wasserkraftwerk Heimbach, über Uferstege entlang des Staubeckens Heimbach, den Kreuzweg hinauf zur Trappistenabtei Mariawald, weiter zur Burg Hengebach, über den Eifelblick 'Luna', durch das Heimbachtal und über den Eichelberg zurück.
Treffpunkt: Wanderparkplatz an der Rur hinter dem Sportplatz Heimbach. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

27.08.2022

122 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
23 kg CO2e
KT: Vom Rhein bis zur Mosel Online-Anmeldung
Länge: 25 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7 Std.
Boppard, Burg Thurant, Alken, Hatzenport. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Klettersteig-Geübten wird die Möglichkeit geboten, parallel zum ersten Teilstück der Wanderung den Klettersteig Boppard in eigener Verantwortung zu gehen.
Treffpunkt: 7:15 Uhr Köln Hauptbahnhof oder 9:10 Uhr Boppard Bahnhof
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Gholamali Sarabipour


Septemberzum Seitenanfang

03.09.2022
- 10.09.2022

630 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
281 kg CO2e
Zugspitze und noch mehr
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 1.200 Hm/Tag, Tagesdauer: 6 Std./Tag.
    
Wander und Tourenwoche mit Besteigung der Zugspitze
Vor unserer krönenden Besteigung der Zugspitze stehen schöne Gipfel als vorbereitende Bergwanderungen auf dem Plan. Auch ein Ruhetag im Bärenbad, in der Alpentherme Ehrenberg oder ein Spaziergang zur Kögele Hütte sollen nicht fehlen; wir haben ja Urlaub!
Die Unterbringung ist im Quartier Severin in Berwang geplant. Dort genießen wir ruhige Doppelzimmer mit Dusche/WC und eine üppige und leckere Vollverpflegung.
Bei Bedarf bringt uns der hoteleigene Shuttlebus zu den Ausgangspunkten unserer Touren oder holt uns am Zielort wieder ab. Eine Vielzahl schöner Gipfel bieten sich förmlich zur Vorbereitung an, denn zur Krönung geht es auf die Zugspitze. Übers Gatterl wandern wir hinauf auf 2.962 m; auf Deutschlands höchsten Berg!
Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um eine Gemeinschaftstour. Alle Entscheidungen, auch während der Tour, werden gemeinschaftlich getroffen.
Der Organisator übernimmt bei dieser Veranstaltung keine sicherheitsrelevante Verantwortung.
Diese Tour wird zusätzlich in der Tourengruppe angeboten.
Voraussetzungen: Konditionell: Tagesetappen bis 1.200 Hm und Gehzeiten von bis zu ca. 6 Stunden. Technisch: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit für mittelschwere Bergwege (rot, T3)
Teilnehmerzahl
: 12
Vorbesprechung
: nach Absprache im Rahmen einer gemeinsamen Wanderung
Anmeldung
: auf der Seite der Tourengruppe
Leistungen
: Organisation, Tipps und Hinweise
Kosten
: Unterbringung im DZ/DU/WC/HP/Lunchpaket: zirka 490,00 Euro (inkl. Anteil Organisation; zuzgl. Bergbahn und eventuell Saunagebühr)
Organisation
Hans-Gerd Ueberberg

10.09.2022

122 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
23 kg CO2e
KT: Moselgebiet Online-Anmeldung
Länge: 25 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7 Std.
Klotten, Pinner-Kreuz, Reichsburg Kochem, Calmont, Eller. Klettersteig-Geübten wird die Möglichkeit gegeben, parallel zum letzten Teilstück der Wanderung den Klettersteig Calmont in eigener Verantwortung zu gehen. Rücksackverpflegung. Schlusseinkehr. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.
Treffpunkt: 8:00 Verteilerkreis Köln-Süd an der Aral-Tankstelle oder 9:30 Uhr Bahnhof Klotten Mosel
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Gholamali Sarabipour

10.09.2022

13 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
3 kg CO2e
KT-Radtour zur Dhünn-Talsperre Online-Anmeldung
Länge: 61 km, Aufstieg: 843 Hm, Dauer: 4,5 Std.
Vom Bahnhof Schlebusch fahren wir auf schönen Wegen und Sträßlein über Gezelin, Kump, Hirzenberger Mühle, Haus Landscheid, Schöllerhof, Großgrimberg, Kochshof zur Dhünntalsperre und zurück über Neschen, Busch, Scheuren, Amtmannscherf, Altehufe, Unterbech, Osenau, Uppersberg sowie Sensenhammer zum DB-Bahnhof Schlebusch; Schlußeinkehr. Fahrtechnik unschwierig, da wir auf Stufen oder Wurzelpfade verzichten. Wegen etlicher Anstiege gute Grundkondition erforderlich, maximal 6 Teilnehmer, nur Geimpfte und Genesene.
Trekkingrad (27-Gang-Kettenschaltung oder 14 Gang-Nabenschaltung) empfohlen (für MTB ungeeignet). Wir fahren nur bei trockenem Wetter, bei Nässe wird die Tour nach Absprache verlegt. Helmpflicht! Teilnahme auf eigene Gefahr.
Treffpunkt: Ostseite DB-Bahnhof Leverkusen-Manfort am P+R beim Kreisel Poststr./Moosweg. Start 10:10 Uhr (nach Eintreffen der Züge mit Radtransport aus Köln und Solingen).
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 3 Tage vorher.
Leitung
Gerd Lorenz

10.09.2022

64 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Der Altenahrer Absacker Online-Anmeldung
Länge: 39 km, Aufstieg: 3.000 Hm, Dauer: 12 Std.
Tort(o)ur für Trainierte von Ahrweiler nach Altenahr in 10 Akten mit Ausstiegsmöglichkeiten. Rucksackverpflegung, Abendessen beim Winzer. Nur für Geübte.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: 6:00 Uhr Walporzheim/Ahrbrücke (Josephstraße)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Peter Ille

11.09.2022
- 20.09.2022

640 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
280 kg CO2e
Allgäuer Grenzhopping Online-Anmeldung
Dauer: 10 Tage, Aufstieg: 1.800 Hm/Tag, Tagesdauer: 10-12 Std./Tag.
    
Auf den Höhen des Allgäuer Hauptkamms erwandern wir entlang der deutsch-österreichischen Grenze beeindruckende Gipfel und alpine Höhenwege. Als Streckentour ohne Talkontakt sind u.a. Widderstein, Biberkopf, Rappenköpfe, Heilbronner Höhenweg, Großer Krottenkopf, Enzensberger Weg mit Bretterspitze, Hochvogel, Leilachspitze, Gaishorn/Rauhhorn geplant. Neben den grandiosen Eindrücken am Berg erleben wir auch abends allerlei Abwechslung in privaten Berghütten, auf einer rustikalen Alpe, bei bekanntem Alpenvereinshüttenleben und in einer Selbstversorgerhütte. Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour, d.h. Entscheidungen werden während der Tour gemeinschaftlich getroffen, jeder Teilnehmer muss den Anforderungen gewachsen sein und die Organisatorin übernimmt keine sicherheitsrelevante Verantwortung.
Voraussetzungen: Gemeinschaftssinn. Die geplanten Etappen von täglich 8-10 Stunden reiner Gehzeit bei bis zu 1.800 Hm mit Tourenrucksack erfordern dabei ausnahmslos eine sehr gute Kondition und führen über lange Abschnitte auch durch anspruchsvolleres absturzgefährdetes Gelände (mittelschwere und schwere Bergwege: z.T. rot, meist schwarz, T3-T5). AV-Erfahrung der Alpinistengruppe wünschenswert. Bergerfahrung wird vorausgesetzt. Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unabdingbar.
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: ist bereits erfolgt
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online, nach vorheriger Kontaktaufnahme per Mail mit der Organisatorin. Nur Geimpfte und Genesene, 2G-Regel.
Leistungen
: Organisation und Infos zur Routenplanung
Kosten
: Individuell unterschiedlich: Hüttenübernachtungen ca. 200 Euro, An-/Abreise per Bahn+Bus, Verpflegung. Anzahlung: 300 Euro (inkl. Organisationspauschale).
Organisation
Monika Weber

11.09.2022
- 18.09.2022

830 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
316 kg CO2e
Bergsport spontan Online-Anmeldung
Dauer: 7 Tage, Aufstieg: 1.600 Hm/Tag, Tagesdauer: 14 Std./Tag.
    
Gemeinschaftstour zum anspruchsvollen Bergsteigen in Felsen, Firn und Eis.
Ob Glockner, Eiger, Ortler oder doch lieber nach Chamonix, das legen wir kurzfristig fest. Spontan nach den Wetterbedingungen entscheiden wir gemeinsam das mögliche Ziel. Ein vorheriges Treffen wird frühzeitig vereinbart und als gemeinsames Training in der Halle oder im Klettergraten durchgeführt. Die Teilnahme dazu ist verpflichtend.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour. Alle Entscheidungen werden gemeinschaftlich getroffen. Der Organisator übernimmt keine sicherheitsrelevante Verantwortung.
Voraussetzungen: Fortgeschrittenes Bergsteigen; Klettern mit Bergschuhen und Steigeisen bis zum IV. Schwierigkeitsgrad UIAA. Firm und Eis bis 50 Grad. Alle Teilnehmer beherrschen die zuvor genannten Inhalte selbständig als Seilerster. Der Umgang mit dem dazu erforderlichen Material ist bekannt und wird beherrscht.
Teilnehmerzahl
: 5
Vorbesprechung
: wird frühzeitig vereinbart und als gemeinsames Training in der Halle oder im Klettergraten durchgeführt. Die Teilnahme dazu ist verpflichtend.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online bis 11.06.2022, nur nach vorherigem Kontakt mit dem Organisator
Leistungen
: Organisation; Tipps und Hinweise
Kosten
: Selbstkosten
Organisation
Hans-Gerd Ueberberg

17.09.2022

66 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Ahrbeitstag Online-Anmeldung
Länge: 32 km, Aufstieg: 1.450 Hm.
Ein typischer Altenahrer Ahrbeitstag: Gleich zu Ahrbeitsbeginn geht der Puls schon in die Höhe. Gefolgt von einigen Aufs und Abs, sowie diverser Unwegbarkeiten geht es Richtung Mittagspause. Nachdem der Puls wieder zur Ruhe gefunden hat, gilt es noch schnell den Kotzhardt zu überschreiten. Belohnt wird man abschließend mit einer kleinen Gratwanderung in Richtung wohlverdientem Feierabend. Rucksackverpflegung.
Voraussetzung: Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: Parkplatz Seilbahnstr. nahe Bhf. Altenahr
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Michael Happe

24.09.2022

114 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
21 kg CO2e
AV: Feinherb Online-Anmeldung
Länge: 39 km, Aufstieg: 1.750 Hm.
    
Prickelndes rauf und runter entlang der Moselwirrungen von Cochem nach Neef. Zuerst spritzig hoch zur Brauselay, über den Kreuzweg hinab, weiter über Apolloweg und Zippammerpfad, in Valwig still vorbei an der St. Martin Kirche. Konzentriert über den BREVA-Steig, weiter durch die Steillage des Valwiger Herrenbergs hoch zum Eisernen Mast. Beschwingt entlang des Kaipaner Bach, dann Bruttig-Fankel querend, über den Moselhöhenweg vorbei an Burg Beilstein. Durch die Briedener Schweiz, über den Alten Pilgerweg, nach Senheim, dann beherzt hinauf zum Hochkessel. Vorfreudig weiter zum aussichtsreichen Petersberg und nach alldem steil treppab durch die Weinberge Neefs. Mit dem Zug zurück nach Cochem. Besondere Anforderung: Trittsicherheit.
Treffpunkt: P+R Bahnhof Cochem. Anreise mit dem ÖPNV möglich. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

30.09.2022
- 03.10.2022

395 km Organisierte Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenen Bus. Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer entspricht der Anreiseregelung.
110 kg CO2e
AV: Fränkischer Schweiß Online-Anmeldung
Dauer: 4 Tage, Aufstieg: 1.400 Hm/Tag.
    
Oberfränkisch in vier Tagen auf rund 120 Kilometern mit gut 5.000 Höhenmetern Aufstieg: Do mussd schwitzn, do konnsd schaua, do konnsd schdauna, do konnsd schwelng! Anreise nach Kirchehrenbach, Übernachtungen in Egloffstein, Pottenstein und Muggendorf. Impressionen 2017.
Voraussetzungen: Kondition für vier anspruchsvolle Wandertage mit Gepäck in Folge.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leistungen
: Organisation und Führung
Kosten
: Anzahlung 50 Euro pro Teilnehmenden auf die Tourenleiterumlage zuzüglich Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten
Leitung
Jens Schumann


Oktoberzum Seitenanfang

01.10.2022

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
22 kg CO2e
KT: Lahnhöhenweg Online-Anmeldung
Länge: 25 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Bad Ems - Dausenau - Nassau. Rücksackverpflegung, Schlusseinkehr in Nassau.
Treffpunkt: 8:00 Uhr Verteilerkreis Süd an der Aral Tankstelle oder 9:30 Uhr Bad Ems Hauptbahnhof
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Gholamali Sarabipour

03.10.2022
- 26.10.2022

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3868 kg CO2e
Manaslu-Umrundung mit Tsum-Tal Online-Anmeldung
Dauer: 24 Tage, Aufstieg: 900 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-9 Std./Tag.
    
Teilnahme nur für vollständig Geimpfte mit Boosterung.
Folgender Trekkingplan (Änderung vorbehalten): Eine besondere Traumroute in Nepal, ursprünglich und nicht überlaufen (selten Handyempfang)! Über die nepalesische Agentur Charmingtrek, die im Auftrag unserer Sektion die Tour durchführt, buchen wir die Tour ab/bis Kathmandu.
Im Reisepreis sind enthalten: Transfer vom/zum Flughafen mit dem Auto, insg. 4 Hotelübernachtungen in Kathmandu mit Frühstück, Transport mit dem Jeep Kathmandu - Macchakhola und Syange - Kathmandu, 16 Tage Lodgetrekking mit Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen mit Tee/Kaffee zu jeder Mahlzeit), 17 Lodge-Übernachtungen, alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, Guide und Träger, Krankenversicherung für Guide/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation. Natürlich ohne Trinkgelder für Guide und Träger.
Die Flüge nach/ab Kathmandu sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden.
Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu.
Rasch nach dem Trekbeginn auf 900 m in den Subtropen wandern wir zunächst in das Tsum-Valley, das erst 2007 für Ausländer geöffnet wurde, ein sehr ruhiges, landschaftlich überwältigendes Himalaya-Wallfahrtstal, das reich an alter Kunst, Kultur und Religion ist. Die freundlichen Einheimischen sind meist tibetischer Herkunft. Wegen seiner Abgeschiedenheit ist die einzigartige Kultur des Tals bis heute intakt geblieben ist. Ziel dieses Trekabschnittes ist Mu Gumba, ein einsames buddhistisches Kloster, 3.705 m, womit wir einen guten Teil der Akklimatisierung geschafft haben. Wir setzen bei der Manasluumrundung die unverzichtbare Akklimatisierung sorgfältig fort, bevor wir die höchste Übernachtung auf 4.460 m und den maximalen Trekkingpunkt (Larkya-Pass, 5.135 m) erleben.
Wir übernachten in einfachen Lodges und wandern mit Tagesrucksack zwischen 4-9 Stunden (sodass wir oft noch nachmittags Zeit für eigenständige Besichtigungen usw. haben) und max. 900 Hm pro Tag.
Im Sinne des Klimaschutzkonzeptes der Sektion wird um eine freiwillige Kompensation der für den Flug anfallenden CO2-Emissionen gebeten.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Ausdauer und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: am 29.06.2022 im Anschluss an eine Kennenlernwanderung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online nach vorheriger Kontaktierung des Organisators per Email und 550 Euro Anzahlung (davon 500 Euro für die nepalesische Agentur sowie 50 Euro als Pauschale für die Organisation)
Leistungen
: Organisation
Kosten
: ca. 1.550 Euro, ab 4 Teilnehmer*innen 1.450 Euro (ohne Flug, hierfür bei rechtzeitiger Buchung ca. 900 Euro)
Organisation
Gerd Lorenz

08.10.2022

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
KT: Vom 'Zillertal' zu den Araukarien Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.050 Hm, Dauer: 7,5 Std.
Rundwanderung um Wuppertal-Cronenberg. Durch das Morsbachtal entlang alter Wassergräben und Stauweiher längst vergessenen Hammerwerke und Schleifkotten. Im Arboretum Burgholz gibt es Wälder aus Zedern, Mammutbäume, Riesentannen und den pittoresken Araukarienhain. Über die Ronsdorfer Talsperre geht es zum Ausgangspunkt zurück. Rucksackverpflegung, ggf. Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Wuppertal-Cronenberg/Zillertal, Fahrgemeinschaften ab Köln
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften per Mail bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

08.10.2022

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
5 kg CO2e
KT: zwischen Altenberg und Dhünntalsperre Online-Anmeldung
Länge: 27,5 km, Aufstieg: 790 Hm, Dauer: 6,5 Std.
Von Altenberg am Meeresstrand vorbei zur Erbericher Burg, durch das Wildgehege, Großspezard, Kultur-/Mühlenpfad nach Grimberg, Abstieg in die Aue, wegloser Felsgrad hoch nach Großgrimberg, Kochshof, Dhünntalsperre, Haussels, Linneftal, Maria in der Aue, Pfadspur auf der rechten Dhünnseite, Höhenweg Richtung Böckershammer - Thomashof - Eifgenburg - Eifgenbach - Altenberg. Rucksackverpflegung. Schlußeinkehr. Nur Geimpfte und Genesene.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Parkplatz am Fachwerk-Gasthaus Wisskirchen, 51519 Odenthal - Altenberg, Am Rösberg 2
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 3 Tage vorher.
Leitung
Gerd Lorenz

08.10.2022

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Ahrtaler Spätlese Online-Anmeldung
Länge: 23 km, Aufstieg: 1.700 Hm.
    
Spritzig im Zustieg und erdig im Abgang, mit deutlich herbstlichen Noten der Brombeere, zugleich frisch und belebend: 2021er J/Ahrgang ungewöhnlicher Machart. Kater garantiert! Nur für Trittsichere und Konditionsstarke.
Fotos 2017, 2018 und 2019.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: Nähe Bahnhof Walporzheim. Anreise mit ÖPNV möglich.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

13.10.2022
- 30.10.2022

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3720 kg CO2e
Besteigung Pharchamo Peak (6.187 m) Online-Anmeldung
Dauer: 18 Tage, Aufstieg: 1.100 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-9 Std./Tag.
    
Bildlizenz
Besteigung Pharchamo Peak (6.187 m) mit Tashi Lapcha Hochgebirgspass
Trekkingplan (Änderungen vorbehalten): Die Besteigung des Pharchamo Gipfels, mit Durchquerung des unberührten und abgelegenen Rowaling Tals sowie der Überschreitung des 5.755 m hohen Tashi Lapcha, gehört zu den eindrucksvollsten und anspruchsvollsten Trekkingrouten Nepals und führt durch einsames Hochgebirge mit riesigen, spaltenreichen Gletschern. Vom schneebedeckten Gipfel bietet sich ein atemberaubender Panoramablick auf die 8.000er Cho Oyu, Mount Everest, Lhotse und Makalu sowie das gesamte Khumbu. Über die nepalesische Agentur Sherpa Heritage Trails, die im Auftrag unserer Sektion die Tour durchführt, buchen wir die Tour ab/bis Kathmandu.
Im Reisepreis sind enthalten: Transfer vom/zum Flughafen mit dem Auto, insg. 3 Hotelübernachtungen in Kathmandu mit Frühstück, Transport mit dem Jeep Kathmandu – Jagat und Flug Lukla – Kathmandu, CO2 Kompensation für inländischen Transport, 8 Nächte Teahouse-Trekking mit Vollpension, 5 Nächte im Zelt mit einfacher Verpflegung, alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, zertifizierte Climbing Sherpas und Träger, Krankenversicherung für Sherpas/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation.
Trinkgelder für Sherpas und Träger sind nicht enthalten.
Die Flüge nach/ab Kathmandu sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden.
Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu.
In der Siedlung Jagat auf 960 m beginnen wir mit der Durchquerung des Rolwaling Himal, welches als raues Hochtal im westlichen Siedlungsgebiet der Sherpa als wilde und abwechslungsreiche Region abseits der gängigen Touristenpfade bekannt ist. Auf den Wegen im Rolwaling-Tal passieren wir kleine Bergdörfer, bis wir dann den Gletschersee Tsho-Rolpa erreichen, der sich seitlich an eine Moräne schmiegt. Der Aufstieg auf felsigem Moränengelände führt weiter zum Trakarding-Gletscher und Drolambu-Gletscher, bevor wir den Tashi Lapcha Pass (5.755 m), einem der höchsten begehbaren Übergänge Nepals, überqueren. Nachdem wir uns vor dem Pass akklimatisiert haben, machen wir den anstrengenden schneebedeckten Aufstieg auf den herausfordernden Gipfel. Dort erwartet uns ein atemberaubender Rundblick auf den Himalaya. Danach steigen wir den steilen Pass nach Westen hin ab in das Khumbu-Gebiet nach Thame und weiter nach Namche Bazar. Nach einem weiteren Tag erreichen wir Lukla und fliegen nach Kathmandu zurück.
Wir übernachten in einfachen Teahouses, sowie im Zelt und wandern mit Tagesrucksack zwischen 5-9 Stunden und max. 1.100 Hm pro Tag. Wer es ohne Internet und tägliche heiße Dusche nicht aushält, ist hier am falschen Ort.
Im Sinne des Klimaschutzkonzeptes der Sektion wird um eine freiwillige Kompensation der für den internationalen Flug anfallenden CO2-Emissionen gebeten.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, eine sehr gute Kondition, Schwindelfreiheit, sowie ein sicherer Umgang mit Pickel, Steigeisen, Seil- und Sicherungstechniken sind erforderlich. Außerdem ist Gletschererfahrung zwingende Voraussetzung. Teamgeist und Komfortverzicht tragen zum Gelingen der Gipfelbesteigung bei.
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online nach vorheriger Kontaktierung der Organisatorin per Email und 600 Euro Anzahlung an die Agentur.
Leistungen
: Organisation
Kosten
: Bei 6 Teilnehmenden ca. 2.800 Euro (ohne Flug, hierbei bei rechtzeitiger Buchung ca. 800 Euro)
Organisation
Christin Hanneken

15.10.2022

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Rheingold Online-Anmeldung
Länge: 37 km, Aufstieg: 1.900 Hm.
    
Sportiver Kehraus ab Bad Breisig zunächst über Rheinburgenweg Richtung Süden mit Unwegbarkeiten nach/vorbei/über/unter Vinxelbach, Burg Rheineck, keltische Fliehburg Reutersley, Brohl, Schloss Augustaburg, Alkerhof/Alkburg, Hohe Buche, Geishügelhof, Burg Namedy, durch den Andernacher Stadtwald zum Hochkreuz und dann nördlich weiter Richtung Fuchssprung, über Namedyer Bach zum Knopshof, Tönissteiner Sprudel, Brohlbachtal, Käsmorgen, Reutersley und in der Dämmerung über Eifelhütte Rheineck auf Augustenhöhe zurück. Nur für Trittsichere und Konditionsstarke. Fotos 2016, 2017, 2018, 2019, 2020 und 2021.
Treffpunkt: Bahnhof Bad Breisig. Anreise mit ÖPNV möglich.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

22.10.2022

72 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
14 kg CO2e
AV: WWW (West-Westerwald) Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.600 Hm.
    
Abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderung auf Wegen und Querungen rund um Waldbreitbach an der Wied mit Rossbacher Häubchen, Bärenkopp und dem Weißen Kreuz. Fotos 2017, 2018, 2019, 2020 und 2021.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

29.10.2022

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
KT: Oktoberlich(t) rund um das Sahrbachtal Online-Anmeldung
Länge: 31 km, Aufstieg: 1.350 Hm.
    
Abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderung auf Wegen, Unwegen und Graten rund um das Sahrbachtal mit Hochthürmer und Burgruine Wensburg. Fotos 2014, 2018, 2019 und 2021.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann


Novemberzum Seitenanfang

05.11.2022

5 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
2 kg CO2e
Eimol öm Kölle röm
Länge: 44 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 10 Std.
Die WanderChallenge 2022
Der rund um Köln führende Klassiker KÖLNPFAD durchläuft auf seiner 171 km langen Strecke vielfältige Kölner Landschaften. Einzigartige Natur mit idyllischen Parklandschaften, den Grüngürtel, die Rheinauen im Norden und Süden, die Seenlandschaft Fühlinger See im Kölner Norden, den Königsforst und die Wahner Heide im Osten. Er führt vorbei an Industrieanlagen, Logistikzentren, Autobahnen, Bahngleisen, überquert den Niehler Hafen und zweimal den Rhein. Am Weg liegen aber auch historische und kulturelle Denkmäler wie die römische Wasserleitung in Klettenberg, ehemalige Forts, kleine romanische Kirchen, die Schlösser in Bensberg und Wahn, der Schlosspark in Stammheim mit seinen Skulpturen und die Rheindörfer im Norden und Süden Kölns. Das Besondere an dieser lokalen WanderChallenge, wir brauchen nur 4 Etappen für den ganzen Pfad und lernen dabei us Kölle kennen. Eine Herausforderung für den sportlichen Wanderer.
Etappe 3 Quer zum Rhein von Mülheim in den Dünnwalder Wald, durch Wälder und über Bäche und vom Bergischen Land auf Köln geschaut (von Mülheim nach Bensberg). Das Gehtempo liegt bei etwas mehr als 5 Kilometer pro Stunde, Stirnlampe erforderlich. Teilnehmerzahl: 10.
Die Veranstaltung wird parallel in der Tourengruppe angeboten.
Treffpunkt: 07:00 Uhr KVB Haltestelle Wiener Platz
Anmeldung
: auf der Seite der Tourengruppe
Leitung
Peter Hommens

26.11.2022

24 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
4 kg CO2e
KT: Vorglühen Online-Anmeldung
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Bevor wir uns bei einem Glühwein auf die Vorweihnachtszeit einstimmen können, bringen wir bei diesem novemberlichen Konditionstraining unsere
Schuhsohlen zum Glühen. Zunächst drehen wir eine Ausdauer fordernde 31 km lange Runde mit ca. 1.000 Hm um Hoffnungsthal. Dabei halten wir ein recht hohes Durchschnittstempo von etwa 5,5 km/h bei nur kurzen Pausen im munteren Auf und Ab über Waldwege, abwechslungsreiche Pfade und einige weglose Passagen, angelehnt an den Bergischen Weg und den Bergbauweg. Bereits im Dunkeln geht es dann zum Abschluss noch 2 km entlang der Sülz zum Weihnachtsmarkt beim Schloss Eulenbroich.
Trailrun-Schuhe und Trinkblase/-system empfohlen. Bitte Stirn-/Taschenlampe mitbringen. Eine sehr gute Grundkondition wird vorausgesetzt. Max. 12 Teilnehmende.
Kosten: 5 Euro p.P. Eintritt Weihnachtsmarkt Schloss Eulenbroich
Treffpunkt: 11:00 Uhr in Hoffnungsthal. Rückfahrt ab Bhf Rösrath.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Monika Weber

26.11.2022

5 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
2 kg CO2e
Eimol öm Kölle röm
Länge: 47 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 11 Std.
Die WanderChallenge 2022
Der rund um Köln führende Klassiker KÖLNPFAD durchläuft auf seiner 171 km langen Strecke vielfältige Kölner Landschaften. Einzigartige Natur mit idyllischen Parklandschaften, den Grüngürtel, die Rheinauen im Norden und Süden, die Seenlandschaft Fühlinger See im Kölner Norden, den Königsforst und die Wahner Heide im Osten. Er führt vorbei an Industrieanlagen, Logistikzentren, Autobahnen, Bahngleisen, überquert den Niehler Hafen und zweimal den Rhein. Am Weg liegen aber auch historische und kulturelle Denkmäler wie die römische Wasserleitung in Klettenberg, ehemalige Forts, kleine romanische Kirchen, die Schlösser in Bensberg und Wahn, der Schlosspark in Stammheim mit seinen Skulpturen und die Rheindörfer im Norden und Süden Kölns. Das Besondere an dieser lokalen WanderChallenge, wir brauchen nur 4 Etappen für den ganzen Pfad und lernen dabei us Kölle kennen. Eine Herausforderung für den sportlichen Wanderer.
Etappe 4 Der königliche Forst und ein Stückchen Wahner Heide, Ausblicke vom Feld und wieder an den Rhein und durch das Porzer Rheinknie (von Bensberg nach Rodenkirchen). Das Gehtempo liegt bei etwas mehr als 5 Kilometer pro Stunde, Stirnlampe erforderlich. Teilnehmerzahl: 10.
Diese Veranstaltung wird parallel in der Tourengruppe angeboten.
Treffpunkt: 06:00 Uhr KVB Haltestelle Bensberg
Anmeldung
: auf der Seite der Tourengruppe
Leitung
Peter Hommens

27.11.2022

100 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
19 kg CO2e
Fels Winter 2 Online-Anmeldung
Dauer: 6 Std.
Geplant ist das Üben und Wiederholen von Techniken für das anspruchsvolle Bergsteigen bei winterlichen Bedingungen?! Mögliche Inhalte können sein: Klettern mit Bergschuhen bis zum IV. Schwierigkeitsgrad UIAA. Seilhandling in Zweier-, Dreier- und größerer Seilschaft. Einrichten von Fix- und Geländerseil. Abklettern, Ablassen, Abseilen und das Üben verschiedener Knoten.
Es handelt sich bei dieser Felsaktion um eine Gemeinschaftour. Alle Entscheidungen werden gemeinschaftlich getroffen. Der Organisator übernimmt keine sicherheitsrelevante Verantwortung.
Voraussetzungen: Da es sich um das Üben und Wiederholen von Techniken für das anspruchsvolle Bergsteigen handelt, müssen die Inhalte des Fortgeschrittenenkurses Bergsteigen bekannt sein und selbständig durchgeführt werden können. Max. 6 Teilnehmer.
Treffpunkt: 10:00 Uhr Klettergarten Unterer Elberskamp, Zum Elberskamp 5, 57413 Finnentrop
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online bis 27.10.2022, nach vorheriger Kontaktaufnahme mit dem Organisator
Organisation
Hans-Gerd Ueberberg


Dezemberzum Seitenanfang

03.12.2022
- 10.12.2022

4000 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
1933 kg CO2e
Fuerte Adventura Online-Anmeldung
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-8 Std./Tag.
    
Aktive Erholung im Advent zur Entschleunigung der Guttrainierten: Kleinsein in großartigen Landschaften Fuerteventuras mit Vulkanen, Steilküsten, Dünen und Traumstränden vor Gebirgskulissen (Fotos). Moderate km und Hm im aeroben Bereich, aber unter spürbarem Reizklima (Sonne, kräftiger Wind, marine Aerosole). Gutes Hotel an der mittleren Ostküste, Kosten ca. 850 Euro (inkl. Flug ab CGN/FRA, 7 x Ü mit Vollpension, CO2-Kompensation über den Verein Die Ofenmacher o.ä.). Die Pauschalreise ist nicht Bestandteil der Veranstaltung und in Eigenregie zu buchen nach Absprache mit dem Tourenleiter. Angedacht für max. 7 Teilnehmende (zwei Mietwagen ab/bis Puerto del Rosario).
Voraussetzungen: Trittsicherheit und KT-Erfahrung
Teilnehmerzahl
: 7
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leistungen
: Organisation, tägliche Wanderführungen
Kosten
: Anzahlung 75 Euro pro Teilnehmenden zuzüglich anteiliger Mietwagenkosten
Leitung
Jens Schumann

11.12.2022

48 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
6 kg CO2e
3. Advent: Wanderung zur Erpeler Ley Online-Anmeldung
Länge: 31 km, Aufstieg: 950 Hm, Dauer: 7,5 Std.
    
Abwechslungsreiche Tour auf ruhigen Pfaden entlang tief eingeschnittener Bachtäler und mit einigen herrlichen Aussichten ins Rheintal. Von Unkel wandern wir durch das Grenzbachtal über den Leyberg und den Asberg zum Auge Gottes. Von hier aus geht es weiter durch das Kasbachtal zum Weihnachtsmarkt an der Alten Brauerei. Nach einem Glühwein wandern wir dann zur Erpeler Ley und über Orsberg und den Stuxberg zurück nach Unkel. Fotos 2019.
Treffpunkt: 7:50 Uhr Köln Hbf domseitig Haupteingang
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Ulrich Korn

26.12.2022

86 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
16 kg CO2e
Weihnachtswanderung Online-Anmeldung
Länge: 22 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 6,5 Std.
Von Eupen nach Baraque Michel über das Hohe Venn. Schlusseinkehr Baraque Michel. Rückfahrt nach Eupen per Linienbus oder Taxi.
Treffpunkt: 8:00 Uhr P+R Parkplatz Weiden West
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Gholamali Sarabipour


Januarzum Seitenanfang


Februarzum Seitenanfang


zum Seitenanfang
 
 

Wir machen's gemeinsam!

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.

Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Die Kölner Hütte im Rosengarten

Die Kölner Hütte im Rosengarten


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte