Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen
 

Alpinistengruppe


 Leitung: Bernd Kästner


Über uns:
Die Alpinistengruppe konzentriert sich auf Bergsteigen, Klettersteige, Wochenend-Kletterfahrten und anspruchsvolle Tageswanderungen. Wir bewegen uns im alpinen Gelände, begehen anspruchsvolle Klettersteige und Kletterrouten in steilen Wänden, durchsteigen eisige Couloirs oder erleben die Berge auf fordernden Hochtouren oder Expeditionen weltweit. Die dafür erforderlichen Kenntnisse sind bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bereits vorhanden. Der praktische Austausch von Erfahrungen und die Anwendung der Techniken sollen neben dem Erreichen persönlicher Ziele am Berg und dem Gefühl der Berggemeinschaft im Mittelpunkt stehen.

Aktivitäten:
Das ganze Jahr über unternehmen wir Tageswanderungen zur Verbesserung der Kondition und zur Vorbereitung auf alpinistische Unternehmungen. Dabei gehen wir schon mal weglos und in steilem Gelände, machen ordentlich Höhenmeter und das Ganze zügigen Schrittes.

Bei den gemeinsamen Wochenend- und Bergfahrten handelt es sich meist um Gemeinschaftstouren, die keinen ausgewiesenen Führer haben. Die Tourenwochen werden teilweise in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsreferat konzipiert und sollen dazu dienen, Wissen und Erlerntes aus den Kursen zu vertiefen und die Fähigkeiten im Hochgebirge und im Eis zu festigen. Die Organisatoren der Gemeinschaftstouren haben oft eine Ausbildung zum Fachübungsleiter absolviert, übernehmen jedoch keine sicherheitsrelevante Verantwortung. Interessenten an anspruchsvollen Touren sind hier genau richtig.

Mit den Veranstaltungen Konditionstraining-Wanderung (KT) soll mit anspruchsvollen Wanderungen die Ausdauer gekräftigt und auf alpine Aktivitäten vorbereitet werden. Dabei wird in der Regel ein durchschnittliches Gehtempo von 5 bis 5,5 Kilometer pro Stunde gewählt.

Die Veranstaltungen Alpine Vorbereitung (AV) sind anspruchsvolle und ausgedehnte Mittelgebirgstouren. Es ist Trittsicherheit in unwegsamen Gelände und stellenweise Schwindelfreiheit erforderlich. Die recht hohe Durchschnittsgeschwindigkeit von meist mehr als 5,5 Kilometer pro Stunde, sofern die Weg- und Witterungsverhältnisse es zulassen, erfordert eine besonders gute Grundkondition. Hier werden bisweilen 500 Hm und mehr pro Stunde im Aufstieg gegangen, die Pausen sind eher knapp bemessen. Bitte ausreichend Getränke mitnehmen!

Bei den regelmäßigen Treffen und an Gruppenabenden informieren wir uns gegenseitig über Neuigkeiten, berichten über unsere Unternehmungen und Planungen und teilen Erfahrungen.



Mailing-Liste der Alpinistengruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.

Zu den nächsten Terminen

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember


Änderungen und Ergänzungen sind aufgrund der frühen Planung möglich!

Informationen über Änderungen, Ergänzungen und wissenswerte Neuigkeiten werden über die Mailing-Liste weitergegeben. An- und Abmeldung für diese Informationen erfolgt durch Eingabe der E-Mail-Adresse am Anfang der Seite.

Wir bitten für alle Veranstaltungen mit Angabe einer Telefonnummer um Voranmeldung.


Schöne Touren, viel Spaß und eine gute Zeit wünscht Euch auch im Namen aller ehrenamtlichen Tourenleitenden und Organisierenden

Bernd Kästner


Corona-Pandemie: Die aktuellen Informationen und Regeln des Kölner Alpenvereins finden Sie immer unter corona.dav-koeln.de.



03.10.2022
- 26.10.2022

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3868 kg CO2e
Manaslu-Umrundung mit Tsum-Tal
Dauer: 24 Tage, Aufstieg: 900 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-9 Std./Tag.
    
Teilnahme nur für vollständig Geimpfte mit Boosterung.
Folgender Trekkingplan (Änderung vorbehalten): Eine besondere Traumroute in Nepal, ursprünglich und nicht überlaufen (selten Handyempfang)! Über die nepalesische Agentur Charmingtrek, die im Auftrag unserer Sektion die Tour durchführt, buchen wir die Tour ab/bis Kathmandu.
Im Reisepreis sind enthalten: Transfer vom/zum Flughafen mit dem Auto, insg. 4 Hotelübernachtungen in Kathmandu mit Frühstück, Transport mit dem Jeep Kathmandu - Macchakhola und Syange - Kathmandu, 16 Tage Lodgetrekking mit Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen mit Tee/Kaffee zu jeder Mahlzeit), 17 Lodge-Übernachtungen, alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, Guide und Träger, Krankenversicherung für Guide/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation. Natürlich ohne Trinkgelder für Guide und Träger.
Die Flüge nach/ab Kathmandu sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden.
Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu.
Rasch nach dem Trekbeginn auf 900 m in den Subtropen wandern wir zunächst in das Tsum-Valley, das erst 2007 für Ausländer geöffnet wurde, ein sehr ruhiges, landschaftlich überwältigendes Himalaya-Wallfahrtstal, das reich an alter Kunst, Kultur und Religion ist. Die freundlichen Einheimischen sind meist tibetischer Herkunft. Wegen seiner Abgeschiedenheit ist die einzigartige Kultur des Tals bis heute intakt geblieben ist. Ziel dieses Trekabschnittes ist Mu Gumba, ein einsames buddhistisches Kloster, 3.705 m, womit wir einen guten Teil der Akklimatisierung geschafft haben. Wir setzen bei der Manasluumrundung die unverzichtbare Akklimatisierung sorgfältig fort, bevor wir die höchste Übernachtung auf 4.460 m und den maximalen Trekkingpunkt (Larkya-Pass, 5.135 m) erleben.
Wir übernachten in einfachen Lodges und wandern mit Tagesrucksack zwischen 4-9 Stunden (sodass wir oft noch nachmittags Zeit für eigenständige Besichtigungen usw. haben) und max. 900 Hm pro Tag.
Im Sinne des Klimaschutzkonzeptes der Sektion wird um eine freiwillige Kompensation der für den Flug anfallenden CO2-Emissionen gebeten.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Ausdauer und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: am 29.06.2022 im Anschluss an eine Kennenlernwanderung
Anmeldung
: online nach vorheriger Kontaktierung des Organisators per Email und 550 Euro Anzahlung (davon 500 Euro für die nepalesische Agentur sowie 50 Euro als Pauschale für die Organisation)
Leistungen
: Organisation
Kosten
: ca. 1.550 Euro, ab 4 Teilnehmer*innen 1.450 Euro (ohne Flug, hierfür bei rechtzeitiger Buchung ca. 900 Euro)
Organisation
Gerd Lorenz

03.10.2022

112 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
21 kg CO2e
KT: Neun-Maare-Wanderung
Länge: 39 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Gemündener Maar, Mäuseberg, Weinfelder Kirche am Totenmaar, Schalkenmehrener Maar, Naturschutzgebiet Mürmes, Saxler, Gillenfeld, Pulvermaar, Strohner Märchen, über die Alf zum Holzmaar, Dürres Maar, Hetsche, Ruine Geißenburg (Freudenstein), dann grob entlang des Liesertals zurück. Fotos 2015 , 2018 , 2019, 2020 und 2022.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

08.10.2022

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Ahrtaler Spätlese
Länge: 23 km, Aufstieg: 1.700 Hm.
    
Spritzig im Zustieg und erdig im Abgang, mit deutlich herbstlichen Noten der Brombeere, zugleich frisch und belebend: 2022er J/Ahrgang ungewöhnlicher Machart. Kater garantiert! Nur für Trittsichere und Konditionsstarke.
Fotos 2017, 2018, 2019 und 2022.
Treffpunkt: Nähe Bahnhof Walporzheim. Anreise mit ÖPNV möglich.
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

08.10.2022

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
KT: Vom 'Zillertal' zu den Araukarien
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.050 Hm, Dauer: 7,5 Std.
Rundwanderung um Wuppertal-Cronenberg. Durch das Morsbachtal entlang alter Wassergräben und Stauweiher längst vergessenen Hammerwerke und Schleifkotten. Im Arboretum Burgholz gibt es Wälder aus Zedern, Mammutbäume, Riesentannen und den pittoresken Araukarienhain. Über die Ronsdorfer Talsperre geht es zum Ausgangspunkt zurück. Rucksackverpflegung, ggf. Schlusseinkehr.
Treffpunkt: Wuppertal-Cronenberg/Zillertal, Fahrgemeinschaften ab Köln
Anmeldung
: Online. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften per Mail bis 2 Tage vorher beim Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

13.10.2022
- 30.10.2022

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3720 kg CO2e
Besteigung Pharchamo Peak (6.187 m)
Dauer: 18 Tage, Aufstieg: 1.100 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-9 Std./Tag.
    
Bildlizenz
Die Tour ist auf März/April 2023 verschoben und dort neu ausgeschrieben.
Trekkingplan (Änderungen vorbehalten): Die Besteigung des Pharchamo Gipfels, mit Durchquerung des unberührten und abgelegenen Rowaling Tals sowie der Überschreitung des 5.755 m hohen Tashi Lapcha, gehört zu den eindrucksvollsten und anspruchsvollsten Trekkingrouten Nepals und führt durch einsames Hochgebirge mit riesigen, spaltenreichen Gletschern. Vom schneebedeckten Gipfel bietet sich ein atemberaubender Panoramablick auf die 8.000er Cho Oyu, Mount Everest, Lhotse und Makalu sowie das gesamte Khumbu. Über die nepalesische Agentur Sherpa Heritage Trails, die im Auftrag unserer Sektion die Tour durchführt, buchen wir die Tour ab/bis Kathmandu.
Im Reisepreis sind enthalten: Transfer vom/zum Flughafen mit dem Auto, insg. 3 Hotelübernachtungen in Kathmandu mit Frühstück, Transport mit dem Jeep Kathmandu – Jagat und Flug Lukla – Kathmandu, CO2 Kompensation für inländischen Transport, 8 Nächte Teahouse-Trekking mit Vollpension, 5 Nächte im Zelt mit einfacher Verpflegung, alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, zertifizierte Climbing Sherpas und Träger, Krankenversicherung für Sherpas/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation.
Trinkgelder für Sherpas und Träger sind nicht enthalten.
Die Flüge nach/ab Kathmandu sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden.
Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu.
In der Siedlung Jagat auf 960 m beginnen wir mit der Durchquerung des Rolwaling Himal, welches als raues Hochtal im westlichen Siedlungsgebiet der Sherpa als wilde und abwechslungsreiche Region abseits der gängigen Touristenpfade bekannt ist. Auf den Wegen im Rolwaling-Tal passieren wir kleine Bergdörfer, bis wir dann den Gletschersee Tsho-Rolpa erreichen, der sich seitlich an eine Moräne schmiegt. Der Aufstieg auf felsigem Moränengelände führt weiter zum Trakarding-Gletscher und Drolambu-Gletscher, bevor wir den Tashi Lapcha Pass (5.755 m), einem der höchsten begehbaren Übergänge Nepals, überqueren. Nachdem wir uns vor dem Pass akklimatisiert haben, machen wir den anstrengenden schneebedeckten Aufstieg auf den herausfordernden Gipfel. Dort erwartet uns ein atemberaubender Rundblick auf den Himalaya. Danach steigen wir den steilen Pass nach Westen hin ab in das Khumbu-Gebiet nach Thame und weiter nach Namche Bazar. Nach einem weiteren Tag erreichen wir Lukla und fliegen nach Kathmandu zurück.
Wir übernachten in einfachen Teahouses, sowie im Zelt und wandern mit Tagesrucksack zwischen 5-9 Stunden und max. 1.100 Hm pro Tag. Wer es ohne Internet und tägliche heiße Dusche nicht aushält, ist hier am falschen Ort.
Im Sinne des Klimaschutzkonzeptes der Sektion wird um eine freiwillige Kompensation der für den internationalen Flug anfallenden CO2-Emissionen gebeten.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, eine sehr gute Kondition, Schwindelfreiheit, sowie ein sicherer Umgang mit Pickel, Steigeisen, Seil- und Sicherungstechniken sind erforderlich. Außerdem ist Gletschererfahrung zwingende Voraussetzung. Teamgeist und Komfortverzicht tragen zum Gelingen der Gipfelbesteigung bei.
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: nach Absprache
Anmeldung
: Online nach vorheriger Kontaktierung der Organisatorin per Email und 600 Euro Anzahlung an die Agentur.
Leistungen
: Organisation
Kosten
: Bei 6 Teilnehmenden ca. 2.800 Euro (ohne Flug, hierbei bei rechtzeitiger Buchung ca. 800 Euro)
Organisation
Christin Hanneken

15.10.2022

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Rheingold
Länge: 37 km, Aufstieg: 1.900 Hm.
    
Sportiver Kehraus ab Bad Breisig zunächst über Rheinburgenweg Richtung Süden mit Unwegbarkeiten nach/vorbei/über/unter Vinxelbach, Burg Rheineck, keltische Fliehburg Reutersley, Brohl, Schloss Augustaburg, Alkerhof/Alkburg, Hohe Buche, Geishügelhof, Burg Namedy, durch den Andernacher Stadtwald zum Hochkreuz und dann nördlich weiter Richtung Fuchssprung, über Namedyer Bach zum Knopshof, Tönissteiner Sprudel, Brohlbachtal, Käsmorgen, Reutersley und in der Dämmerung über Eifelhütte Rheineck auf Augustenhöhe zurück. Nur für Trittsichere und Konditionsstarke. Fotos 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022.
Treffpunkt: Bahnhof Bad Breisig. Anreise mit ÖPNV möglich.
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

22.10.2022

104 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
19 kg CO2e
KT: Das Hohe Venn. Die Hochmoorlandschaft!
Länge: 40 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Nach einer ausgiebigen Runde über Europas größtes Hochmoor folgen wir engen Schluchten, idyllischen Tälern und Höhenwegen zur Burg Reinhardstein nahe der Talsperre Robertville. Ab der Jupiler Mühle geht es aufwärts entlang Rotwasser und Wildbach Trô Maret und über das Fraineu-Venn und Polleur-Venn wieder zurück. Schlusseinkehr: Baraque Michel. Fotos 2015, 2021 und 2022.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

29.10.2022

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
KT: Oktoberlich(t) rund um das Sahrbachtal
Länge: 31 km, Aufstieg: 1.350 Hm.
    
Abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderung auf Wegen, Unwegen und Graten rund um das Sahrbachtal mit Hochthürmer und Burgruine Wensburg. Fotos 2014, 2018, 2019, 2021 und 2022.
Treffpunkt: Bei Anmeldung.
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

01.11.2022

37 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
KT: Bergische Fjorde II
Länge: 38 km, Aufstieg: 1.150 Hm.
    
Farbenprächtige Rundwanderung zu Allerheiligen rund um die Dhünntalsperre. Fotos 2014, 2018, 2019 und 2022.
Treffpunkt: Bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

05.11.2022

5 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
2 kg CO2e
Eimol öm Kölle röm
Länge: 44 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 10 Std.
Die WanderChallenge 2022
Der rund um Köln führende Klassiker KÖLNPFAD durchläuft auf seiner 171 km langen Strecke vielfältige Kölner Landschaften. Einzigartige Natur mit idyllischen Parklandschaften, den Grüngürtel, die Rheinauen im Norden und Süden, die Seenlandschaft Fühlinger See im Kölner Norden, den Königsforst und die Wahner Heide im Osten. Er führt vorbei an Industrieanlagen, Logistikzentren, Autobahnen, Bahngleisen, überquert den Niehler Hafen und zweimal den Rhein. Am Weg liegen aber auch historische und kulturelle Denkmäler wie die römische Wasserleitung in Klettenberg, ehemalige Forts, kleine romanische Kirchen, die Schlösser in Bensberg und Wahn, der Schlosspark in Stammheim mit seinen Skulpturen und die Rheindörfer im Norden und Süden Kölns. Das Besondere an dieser lokalen WanderChallenge, wir brauchen nur 4 Etappen für den ganzen Pfad und lernen dabei us Kölle kennen. Eine Herausforderung für den sportlichen Wanderer.
Etappe 3 Quer zum Rhein von Mülheim in den Dünnwalder Wald, durch Wälder und über Bäche und vom Bergischen Land auf Köln geschaut (von Mülheim nach Bensberg). Das Gehtempo liegt bei etwas mehr als 5 Kilometer pro Stunde, Stirnlampe erforderlich. Teilnehmerzahl: 10.
Die Veranstaltung wird parallel in der Tourengruppe angeboten.
Treffpunkt: 07:00 Uhr KVB Haltestelle Wiener Platz
Anmeldung
: auf der Seite der Tourengruppe
Leitung
Peter Hommens

05.11.2022

80 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
15 kg CO2e
KT: Vulkanisch aktiv
Länge: 29 km, Aufstieg: 900 Hm.
    
Rundwanderung in der östlichen Vulkaneifel zunächst bergauf zur Schönen Aussicht, dann entlang des Pönter- und Krayerbachs, Hasenhell, am Hummerich und an Nickenich vorbei, Waldsee, Krufter Ofen, Ostufer Laacher See, vor der rechten Erde hinauf, östlich an Wassenach vorbei, über Römerbrunnen, Wolfsschlucht, Ruine Kloster Tönisstein durch Trasssteinhöhlen zurück. Fotos 2015, 2016, 2019, 2020 und 2022.
Treffpunkt: bei Anmeldung
Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

12.11.2022

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV Steinerbergrunde
Länge: 31 km, Aufstieg: 2.100 Hm, Dauer: 9 Std.
    
Diese steigungsreiche Extremwanderung startet in Ahrbrück und führt uns vorbei am Hexendenkmal über zahlreiche Anstiege in Richtung Altenahr und durch die ehemaligen Weinterrassen bei Rech. Bis zur Mittagspause werden wir bereits 1.000 Höhenmeter gesammelt haben und uns am Steinerberghaus eine kurze Rast gönnen. Von hier geht es über vergessene Pfade durch Kesseling bergauf und bergab bis zur Teufelsley, wo wir eine zweite kleinere Rast an diesem beeindruckenden Felsen einlegen.
Wie jede AV ist auch diese Tour nur für konditionell starke Wanderer geeignet, die ihre Ausdauer verbessern wollen. Belohnt werden wir durch wunderschöne Ausblicke und die beeindruckende Natur des Ahrtals. Ich empfehle dringend Stöcke und sehr gutes Schuhwerk, mit dem man per Kantentechnik auch schwieriges, steiles Gelände bewältigen kann. Fotos 2022.
Treffpunkt: bei Anmeldung vom Tourenleiter
Anmeldung
: online
Leitung
Jens Schumann

26.11.2022

5 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
2 kg CO2e
Eimol öm Kölle röm
Länge: 47 km, Aufstieg: 50 Hm, Dauer: 11 Std.
Die WanderChallenge 2022
Der rund um Köln führende Klassiker KÖLNPFAD durchläuft auf seiner 171 km langen Strecke vielfältige Kölner Landschaften. Einzigartige Natur mit idyllischen Parklandschaften, den Grüngürtel, die Rheinauen im Norden und Süden, die Seenlandschaft Fühlinger See im Kölner Norden, den Königsforst und die Wahner Heide im Osten. Er führt vorbei an Industrieanlagen, Logistikzentren, Autobahnen, Bahngleisen, überquert den Niehler Hafen und zweimal den Rhein. Am Weg liegen aber auch historische und kulturelle Denkmäler wie die römische Wasserleitung in Klettenberg, ehemalige Forts, kleine romanische Kirchen, die Schlösser in Bensberg und Wahn, der Schlosspark in Stammheim mit seinen Skulpturen und die Rheindörfer im Norden und Süden Kölns. Das Besondere an dieser lokalen WanderChallenge, wir brauchen nur 4 Etappen für den ganzen Pfad und lernen dabei us Kölle kennen. Eine Herausforderung für den sportlichen Wanderer.
Etappe 4 Der königliche Forst und ein Stückchen Wahner Heide, Ausblicke vom Feld und wieder an den Rhein und durch das Porzer Rheinknie (von Bensberg nach Rodenkirchen). Das Gehtempo liegt bei etwas mehr als 5 Kilometer pro Stunde, Stirnlampe erforderlich. Teilnehmerzahl: 10.
Diese Veranstaltung wird parallel in der Tourengruppe angeboten.
Treffpunkt: 06:00 Uhr KVB Haltestelle Bensberg
Anmeldung
: auf der Seite der Tourengruppe
Leitung
Peter Hommens

26.11.2022

24 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
4 kg CO2e
KT: Vorglühen
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Bevor wir uns bei einem Glühwein auf die Vorweihnachtszeit einstimmen können, bringen wir bei diesem novemberlichen Konditionstraining unsere
Schuhsohlen zum Glühen. Zunächst drehen wir eine Ausdauer fordernde 31 km lange Runde mit ca. 1.000 Hm um Hoffnungsthal. Dabei halten wir ein recht hohes Durchschnittstempo von etwa 5,5 km/h bei nur kurzen Pausen im munteren Auf und Ab über Waldwege, abwechslungsreiche Pfade und einige weglose Passagen, angelehnt an den Bergischen Weg und den Bergbauweg. Bereits im Dunkeln geht es dann zum Abschluss noch 2 km entlang der Sülz zum Weihnachtsmarkt beim Schloss Eulenbroich.
Trailrun-Schuhe und Trinkblase/-system empfohlen. Bitte Stirn-/Taschenlampe mitbringen. Eine sehr gute Grundkondition wird vorausgesetzt. Max. 12 Teilnehmende.
Kosten: 5 Euro p.P. Eintritt Weihnachtsmarkt Schloss Eulenbroich
Treffpunkt: 11:00 Uhr in Hoffnungsthal. Rückfahrt ab Bhf Rösrath.
Anmeldung
: Online.
Leitung
Monika Weber


Dezemberzum Seitenanfang

03.12.2022
- 10.12.2022

4000 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
1933 kg CO2e
Fuerte Adventura
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-8 Std./Tag.
    
Aktive Erholung im Advent zur Entschleunigung der Guttrainierten: Kleinsein in großartigen Landschaften Fuerteventuras mit Vulkanen, Steilküsten, Dünen und Traumstränden vor Gebirgskulissen. Hier ein paar Impressionen und Fotos 2021. Moderate km und Hm im aeroben Bereich, aber unter spürbarem Reizklima (Sonne, kräftiger Wind, marine Aerosole). Gutes Hotel an der mittleren Ostküste, Kosten ca. 850 Euro (inkl. Flug ab CGN/FRA, 7 x Ü mit Vollpension, CO2-Kompensation über den Verein Die Ofenmacher o.ä.). Die Pauschalreise ist nicht Bestandteil der Veranstaltung und in Eigenregie zu buchen nach Absprache mit dem Tourenleiter. Angedacht für max. 7 Teilnehmende (zwei Mietwagen ab/bis Puerto del Rosario).
Voraussetzungen: Trittsicherheit und KT-Erfahrung
Teilnehmerzahl
: 3
Anmeldung
: Online.
Leistungen
: Organisation, tägliche Wanderführungen
Kosten
: Anzahlung 75 Euro pro Teilnehmenden zuzüglich anteiliger Mietwagenkosten
Leitung
Jens Schumann

03.12.2022

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
5 kg CO2e
KT: zwischen Altenberg und Dhünntalsperre
Länge: 27,5 km, Aufstieg: 790 Hm, Dauer: 6,5 Std.
Von Altenberg am Meeresstrand vorbei zur Erbericher Burg, durch das Wildgehege, Großspezard, Kultur-/Mühlenpfad nach Grimberg, Abstieg in die Aue, wegloser Felsgrad hoch nach Großgrimberg, Kochshof, Dhünntalsperre, Haussels, Linneftal, Maria in der Aue, Pfadspur auf der rechten Dhünnseite, Höhenweg Richtung Böckershammer - Thomashof - Eifgenburg - Eifgenbach - Altenberg. Rucksackverpflegung. Schlußeinkehr. Nur für vollständig Geimpfte oder Genesene.
Die Tour dient auch als Kennenlerntour für Interessenten der Manaslu-Umrundung im März 2023.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Parkplatz am Fachwerk-Gasthaus Wisskirchen, 51519 Odenthal - Altenberg, Am Rösberg 2
Anmeldung
: Online bis 3 Tage vorher.
Leitung
Gerd Lorenz

11.12.2022

48 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
6 kg CO2e
3. Advent: Wanderung zur Erpeler Ley Online-Anmeldung
Länge: 31 km, Aufstieg: 950 Hm, Dauer: 7,5 Std.
    
Abwechslungsreiche Tour auf ruhigen Pfaden entlang tief eingeschnittener Bachtäler und mit einigen herrlichen Aussichten ins Rheintal. Von Unkel wandern wir durch das Grenzbachtal über den Leyberg und den Asberg zum Auge Gottes. Von hier aus geht es weiter durch das Kasbachtal zum Weihnachtsmarkt an der Alten Brauerei. Nach einem Glühwein wandern wir dann zur Erpeler Ley und über Orsberg und den Stuxberg zurück nach Unkel. Fotos 2019.
Treffpunkt: 7:50 Uhr Köln Hbf domseitig Haupteingang
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Ulrich Korn

26.12.2022

86 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
16 kg CO2e
Weihnachtswanderung Online-Anmeldung
Länge: 22 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 6,5 Std.
Von Eupen nach Baraque Michel über das Hohe Venn. Schlusseinkehr Baraque Michel. Rückfahrt nach Eupen per Linienbus oder Taxi.
Treffpunkt: 8:00 Uhr P+R Parkplatz Weiden West
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Gholamali Sarabipour


Januarzum Seitenanfang

28.01.2023

40 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
5 kg CO2e
KT: Siebengebirge Online-Anmeldung
Länge: 21 km, Aufstieg: 950 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Von Rhöndorf über die Breiberge, die Löwenburg, den Großen Ölberg, den Wasserfall, die Rosenau, den Stenzelberg, den Nonnenstromberg, den Petersberg, Kloster Heisterbach, den Weilberg nach Oberdollendorf. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr.
Treffpunkt: 7:45 Uhr Köln Hauptbahnhof domseitig Haupteingang
AnmeldungOnline-Anmeldung
: bis zwei Tage vorher bei der Tourenleiterin
Leitung
Nadine Coiffard


Februarzum Seitenanfang

18.02.2023

36 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
5 kg CO2e
KT: Klassischer Rheinsteig Etappe 1 und 2 Online-Anmeldung
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.450 Hm.
Streckenwanderung im KT-Modus entlang der klassischen Rheinsteig-Route von Nord nach Süd mit kleinen aber feinen Modifikationen. Kombination der Rheinsteig Etappen 1 und 2. Etappe 1 von Bonn-Oberkassel nach Königswinter und Etappe 2 von Königswinter nach Bad Honnef.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Bahnhof Bonn-Oberkassel. Anreise mit dem ÖPNV. Tipp: 9-Euro-Ticket! Alternativ mit dem Auto. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Jürgen Wohlfarth

25.02.2023

61 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
7 kg CO2e
KT: Klassischer Rheinsteig Etappe 5 und 6 Online-Anmeldung
Länge: 36 km, Aufstieg: 1.400 Hm.
Streckenwanderung im KT-Modus entlang der klassischen Rheinsteig-Route von Nord nach Süd. Kombination der Rheinsteig Etappen 5 und 6. Etappe 5 von Bad Hönningen nach Leutesdorf und Etappe 6 von Leutesdorf nach Melsbach mit kleinen aber feinen Modifikationen.
Treffpunkt: 8:05 Uhr Bahnhof Bad Hönningen. Anreise mit dem ÖPNV. Tipp: 9 Euro Ticket! Alternativ mit dem Auto. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Jürgen Wohlfarth


Märzzum Seitenanfang

März

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3868 kg CO2e
Manaslu-Umrundung mit Tsum-Tal, Lodgetrekking Online-Anmeldung
Dauer: 24 Tage, Aufstieg: 900 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-9 Std./Tag.
    
Teilnahme nur für vollständig Geimpfte mit Boosterung.
Folgender Trekkingplan (Änderung vorbehalten): Eine besondere Traumroute in Nepal, ursprünglich und nicht überlaufen (selten Handyempfang)! Über die nepalesische Agentur Charmingtrek, die im Auftrag unserer Sektion die Tour durchführt, buchen wir die Tour ab/bis Kathmandu.
Im Reisepreis sind enthalten: Transfer vom/zum Flughafen mit dem Auto, insg. 4
Hotelübernachtungen in oder bei Kathmandu mit Frühstück, Führung durch Kathmandu,
Transport mit dem Jeep Kathmandu - Macchakhola und Syange - Kathmandu, 16 Tage
Lodgetrekking mit Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen mit Tee/Kaffee zu jeder Mahlzeit), 17 Lodge-Übernachtungen, alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, Guide und Träger, Krankenversicherung für Guide/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation. Natürlich ohne Trinkgelder für Guide und Träger.
Die Flüge nach/ab Kathmandu sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden. Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu.
Rasch nach dem Trekbeginn auf 900 m in den Subtropen wandern wir zunächst in das Tsum-Valley, das erst 2007 für Ausländer geöffnet wurde, ein sehr ruhiges, landschaftlich überwältigendes Himalaya-Wallfahrtstal, das reich an alter Kunst, Kultur und Religion ist. Die freundlichen Einheimischen sind meist tibetischer Herkunft. Wegen seiner Abgeschiedenheit ist die einzigartige Kultur des Tals bis heute intakt geblieben ist. Ziel dieses Trekabschnittes ist Mu Gumba, ein einsames buddhistisches Kloster, 3.705 m, womit wir einen guten Teil der Akklimatisierung geschafft haben. Wir setzen bei der Manaslu-Umrundung die unverzichtbare Akklimatisierung sorgfältig fort, bevor wir die höchste Übernachtung auf 4.460 m und den maximalen Trekkingpunkt (Larkya-Pass, 5.160 m) erleben.
Wir übernachten in einfachen Lodges und wandern mit Tagesrucksack. Oft haben wir
nachmittags noch Zeit für eigenständige Besichtigungen usw.
Im Sinne des Klimaschutzkonzeptes der Sektion wird um eine freiwillige Kompensation der für den Flug anfallenden CO2-Emissionen gebeten.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Ausdauer und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: im Anschluss an die Kennenlernwanderung am 03.12.2022.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: nur online bis 30.11.22 nach vorheriger Kontaktierung des Organisators per Email und 550 Euro Anzahlung (davon 500 Euro für die nepalesische Agentur sowie 50 Euro als Pauschale für die Organisation)
Leistungen
: Organisation
Kosten
: ca. 1.550 Euro, ab 4 Teilnehmer*innen 1.450 Euro (ohne Flug, hierfür bei rechtzeitiger Buchung ca. 900 Euro)
Organisation
Gerd Lorenz

März/April

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3720 kg CO2e
Besteigung Pharchamo Peak (6.187 m) Online-Anmeldung
Dauer: 18 Tage, Aufstieg: 1.100 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-9 Std./Tag.
    
Bildlizenz
Besteigung Pharchamo Peak (6.187 m) mit Tashi Lapcha Hochgebirgspass
Trekkingplan (Änderungen vorbehalten): Die Besteigung des Pharchamo Gipfels, mit Durchquerung des unberührten und abgelegenen Rowaling Tals sowie der Überschreitung des 5.755 m hohen Tashi Lapcha, gehört zu den eindrucksvollsten und anspruchsvollsten Trekkingrouten Nepals und führt durch einsames Hochgebirge mit riesigen, spaltenreichen Gletschern. Vom schneebedeckten Gipfel bietet sich ein atemberaubender Panoramablick auf die 8.000er Cho Oyu, Mount Everest, Lhotse und Makalu sowie das gesamte Khumbu. Über die nepalesische Agentur Sherpa Heritage Trails, die im Auftrag unserer Sektion die Tour durchführt, buchen wir die Tour ab/bis Kathmandu.
Im Reisepreis sind enthalten: Transfer vom/zum Flughafen mit dem Auto, insg. 3 Hotelübernachtungen in Kathmandu mit Frühstück, Transport mit dem Jeep Kathmandu – Jagat und Flug Lukla – Kathmandu, CO2 Kompensation für inländischen Transport, 8 Nächte Teahouse-Trekking mit Vollpension, 5 Nächte im Zelt mit einfacher Verpflegung, alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, zertifizierte Climbing Sherpas und Träger, Krankenversicherung für Sherpas/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation.
Trinkgelder für Sherpas und Träger sind nicht enthalten.
Die Flüge nach/ab Kathmandu sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden.
Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu.
In der Siedlung Jagat auf 960 m beginnen wir mit der Durchquerung des Rolwaling Himal, welches als raues Hochtal im westlichen Siedlungsgebiet der Sherpa als wilde und abwechslungsreiche Region abseits der gängigen Touristenpfade bekannt ist. Auf den Wegen im Rolwaling-Tal passieren wir kleine Bergdörfer, bis wir dann den Gletschersee Tsho-Rolpa erreichen, der sich seitlich an eine Moräne schmiegt. Der Aufstieg auf felsigem Moränengelände führt weiter zum Trakarding-Gletscher und Drolambu-Gletscher, bevor wir den Tashi Lapcha Pass (5.755 m), einem der höchsten begehbaren Übergänge Nepals, überqueren. Nachdem wir uns vor dem Pass akklimatisiert haben, machen wir den anstrengenden schneebedeckten Aufstieg auf den herausfordernden Gipfel. Dort erwartet uns ein atemberaubender Rundblick auf den Himalaya. Danach steigen wir den steilen Pass nach Westen hin ab in das Khumbu-Gebiet nach Thame und weiter nach Namche Bazar. Nach einem weiteren Tag erreichen wir Lukla und fliegen nach Kathmandu zurück.
Wir übernachten in einfachen Teahouses, sowie im Zelt und wandern mit Tagesrucksack zwischen 5-9 Stunden und max. 1.100 Hm pro Tag. Wer es ohne Internet und tägliche heiße Dusche nicht aushält, ist hier am falschen Ort.
Im Sinne des Klimaschutzkonzeptes der Sektion wird um eine freiwillige Kompensation der für den internationalen Flug anfallenden CO2-Emissionen gebeten.
Voraussetzungen: Trittsicherheit, eine sehr gute Kondition, Schwindelfreiheit, sowie ein sicherer Umgang mit Pickel, Steigeisen, Seil- und Sicherungstechniken sind erforderlich. Außerdem ist Gletschererfahrung zwingende Voraussetzung. Teamgeist und Komfortverzicht tragen zum Gelingen der Gipfelbesteigung bei.
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online nach vorheriger Kontaktierung der Organisatorin per Email und 600 Euro Anzahlung an die Agentur.
Leistungen
: Organisation
Kosten
: Bei 6 Teilnehmenden ca. 2.800 Euro (ohne Flug, hierbei bei rechtzeitiger Buchung ca. 800 Euro)
Organisation
Christin Hanneken

11.03.2023

37 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
KT: Bergische Fjorde I Online-Anmeldung
Länge: 28 km, Aufstieg: 1.100 Hm.
    
Rundwanderung durch lichten Wald und mit viel Seeblick rund um die Wahnbachtalsperre, dem wichtigsten Trinkwasserreservoir für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis. Fotos 2016, 2017, 2018, 2019 und 2022.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

18.03.2023

35 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
KT: Leichlinger Wupperberge Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Aufstieg: 900 Hm, Dauer: 7,5 Std.
Rundwanderung durch die Steilufer beidseits der Wupper zwischen Glüder und Wipperaue. Belohnt werden die heftigen Aufstiege durch abwechslungsreiche Ausblicke auf den gewundenen Flusslauf. Zur Abrundung durchstreifen wir die Bachtäler der südlichen Wupperzuläufe und werfen einen Blick in das mehr als 800 Jahre alte Höhendorf Witzhelden.
Anfahrt mit PKW, Fahrgemeinschaften ab Köln. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 2 Tage vor der Tour. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bitte per Mail an den Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

18.03.2023

72 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
14 kg CO2e
KT: Rund um Staffel Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.350 Hm.
    
Anspruchsvolle Rundwanderung zunächst gen Süden entgegen der Fließrichtung des Heckenbachs über die Winkelhardt und den Hühnerberg hinauf Richtung Bockshahn, weiter nach/vorbei/über Teufelsburg, Heckenbach, Blasweiler Bach Richtung Ramersbach, Hilgesberg und über die Höhen nördlich Staffel auf Wegen und Unwegen wieder zurück. Fotos 2016, 2017, 2019, 2021 und 2022.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

25.03.2023

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Marathonwanderung Online-Anmeldung
Länge: 42 km, Aufstieg: 1.500 Hm, Dauer: 9 Std.
    
Rundtour Steinerberg - Hohe Acht. Rucksackverpflegung, Abendessen in Kreuzberg.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Parkplatz Ahrbrück (im Kesselinger Tal) rechts hinter Sportplatz
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 2 Tage vorher.
Leitung
Peter Ille


Aprilzum Seitenanfang

01.04.2023

61 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Vogelsang Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 34 km, Aufstieg: 1.500 Hm.
    

Diese Wanderung führt uns durch Heimbach und entlang der 115 Jahre alten Staumauer der Urfttalsperre zu einer überdachten Mittagspause im Dokumentationszentrum der Burg Vogelsang. Danach geht es durch die ausgedehnten Waldgebiete des Kermeter zurück zum Ausgangspunkt. Wie jede AV Tour ist auch diese Tour nur für konditionell starke Wanderer geeignet, die ihre Ausdauer weiter verbessern wollen. Belohnt werden wir durch wunderschöne Ausblicke und historisch äußerst interessante Orte. Zu allem Überfluss winkt die Aussicht auf die berühmten Riesenwindbeutel in der Kaffeestube Hausen in Anschluss an diese Trainingseinheit.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen zur Wanderung und Angebote zu Mitfahrgelegenheiten bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter.
Leitung
Jan Dominic Emrich

07.04.2023

42 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
9 kg CO2e
KT: Zwischen Sieg und Bröhl - der Nutscheid Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Abwechslungsreiche Rundwanderung über den Höhenzug und die Wasserscheide Nutscheid zwischen Sieg und Bröhl mit Burg Herrnstein und Abflugrampe Stachelhardt.
Fotos 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

07.04.2023

85 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
16 kg CO2e
KT: Von Freudenberg ins Wildenburger Land Online-Anmeldung
Länge: 28 km, Aufstieg: 800 Hm, Dauer: 7 Std.
Rundwanderung von der Fachwerkstadt Freudenberg durch das Wildenburger Land.
Prägende Landmarken sind Schloß Crottorf und die namensgebende Wildenburg. Unterwegs noch ein kurzer Blick auf die Biggequelle.
Anfahrt mit PKW, Fahrgemeinschaften ab Köln. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr in Freudenberg.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 2 Tage vor der Tour. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bitte per Mail an den Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

15.04.2023

87 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
17 kg CO2e
KT: Blüten im Umlauf Online-Anmeldung
Länge: 38 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Rundwanderung zur Narzissenblüte entlang des Perlen- und Fuhrtsbachtals (Naturschutzgebiet), Döppeskaul, dann acht Kilometer Belgien: Truppenübungsplatz Elsenborn mit Krockesbach und Bielei, Galgenberg, am Jägersief entlang über die Grenze, weiter nach Kalterherberg, Exklave Ruitshof, hinauf zur Richelsley mit dem sechs Meter hohen Kreuz im Venn, dann durch Fichtenwald hinunter nach erneuter Querung der ehemaligen Vennbahntrasse nach Gut Reichenstein. Entlang des verschlungenen Rurtales bis Monschau, entlang der Perlenbachtalsperre zurück. Hier seht ihr ein paar Bilder von der Tour.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen zur Wanderung und Angebote zu Mitfahrgelegenheiten bitte nur per E-Mail an den Tourleiter.
Leitung
Jens Schumann

22.04.2023

59 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
KT: SInzig nach Andernach Online-Anmeldung
Länge: 28 km, Aufstieg: 850 Hm.
Von Sinzig geht es über Bad Breisig auf dem Rheinhöhen- und Rheinburgenweg bis Andernach. Unterwegs Rucksackverpflegung - ggf. Schlusseinkehr in Andernach.
Treffpunkt: ca. 9:00 Uhr am Bahnhof Sinzig - Anreise mit dem ÖPNV möglich. Genaue Uhrzeit 1 Woche vorher per E-Mail.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Sebastian Sauer

22.04.2023

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Dernauer Runde 1.8 Online-Anmeldung
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.800 Hm, Dauer: 9 Std.
Ab Dernau - nur für Geländegängige. Rucksackverpflegung.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Peter Ille

22.04.2023

14 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
4 kg CO2e
KT: Nachtwanderung zum Kloster Knechtsteden
Länge: 47 km, Aufstieg: 20 Hm, Dauer: 9 Std.
Im Kölner Norden startend über Weiler, Chorbusch nach Knechtsteden zurück auf Teilen des Kölnpfads über den Worringer Bruch, den Rhein, Fühlinger See. Rundwanderung, Rucksackverpflegung, Chillout am Fühlinger See möglich.
Treffpunkt: Bei Anmeldung (ab 08.04.23)
Anmeldung (ab 08.04.23)
: Online bis 2 Tage vor der Tour
Leitung
Martin Krauße

28.04.2023
- 01.05.2023

415 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
111 kg CO2e
AV: Albdraufgänger Online-Anmeldung
Dauer: 4 Tage, Aufstieg: 1.500 Hm/Tag.
    
Schwäbisch in drei Tagen auf rund 120 km mit 5.000 Hm Aufstieg: Do mussch schwitza, do gannsch gugga, do gannsch schdauna, do gannsch schwelga! Deutlich sportivere, zugleich aussichtsreichere Variante des Premiumwanderweges 'Albtraufgänger'. Fotos 2016 und 2017.
Voraussetzungen: Kondition für bis zu 42 Kilometer und 1.900 Höhenmeter an einem Tag.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leistungen
: Organisation und Führung
Kosten
: Anzahlung 45 Euro pro Teilnehmenden auf die Tourenleiterumlage zuzüglich Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten
Leitung
Jens Schumann

29.04.2023

32 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
7 kg CO2e
KT Venusgebirge Online-Anmeldung
Länge: 37 km, Aufstieg: 1.100 Hm.
    
Himmelsritt im Sauseschritt: Von wandergöttlichen Winden getrieben, entlang schöner Bachtäler, lieblich empfangen vom hügeligen Laubgewand des Waldes. Rundwanderung ab Bonn, linksrheinisch. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr möglich.
Treffpunkt: und Anfahrtsbeschreibung bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Monika Weber


Maizum Seitenanfang

06.05.2023

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
AV: Nideggen 2.0 Online-Anmeldung
Länge: 22 km, Aufstieg: 1.500 Hm, Dauer: 6,5 Std.
    
Sportliche Tour, nur für ausdauernde Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Rucksackverpflegung. Ausklang im Cafe möglich.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Axel Vorberg

07.05.2023

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
KT: Agger-Genkel-Runde Online-Anmeldung
Länge: 28 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7 Std.
Große Runde um Agger- und Genkel-Talsperre. Von der Agger-Staumauer über den Aussichtsturm 'Knollen' bei Bergneustadt, auf Abschnitten des Bergischen Panoramasteigs, Rast in Lieberhausen an der 'Bonten Kerke', um die Genkel-Talsperre herum weiter zum Unnenbergturm und an Lantenbach vorbei zur Staumauer zurück. Kurze weglose Abschnitte. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr beim Thailänder.
TreffpunktTreffpunkt Aggertalsperre, Fahrgemeinschaften ab Köln, mit PKW
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 2 Tage vor der Tour. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bitte per Mail an den Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

13.05.2023

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Altenahrer Schweiz Online-Anmeldung
Länge: 20 km, Aufstieg: 1.350 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Felsenrunde im Bereich der Ahrschleife, Schwindelfreiheit! Rucksackverpflegung. Einschränkungen auf Grund der Flut sind nicht auszuschließen. Dies betrifft auch die Anreise und sollte einkalkuliert werden.
Treffpunkt: 10:00 Uhr, Parkplatz am Bahnhof Altenahr
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 2 Tage vorher.
Leitung
Peter Ille

20.05.2023

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
22 kg CO2e
KT: Der Mosel Kern Online-Anmeldung
Länge: 36 km, Aufstieg: 1.400 Hm, Dauer: 9 Std.
    
Entlang der sonnenbeschienenen Nordhänge des Moseltals samt historischer Highlights und atem(be)raubender Höhen und Tiefen: die Terrassenmosel zwischen Cochem und Moselkern. Fotoalbum 2019 und 2021.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

27.05.2023

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Kreuzberg Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.750 Hm.
    
Über Schrock und Stein geht es im stetigen Auf und Ab von Kreuzberg über Kesseling und Hönnigen zurück auf Los. Immer wieder im Blick: Die Kirchen und Kapellen des Ahrtals. Ausstiegsoption bei km 30.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: Parkplatz Bahnhof Kreuzberg (Ahr).
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Michael Happe


Junizum Seitenanfang

03.06.2023

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV Steinerbergrunde Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 31 km, Aufstieg: 2.100 Hm, Dauer: 9 Std.
    
Diese steigungsreiche Extremwanderung startet in Ahrbrück und führt uns vorbei am Hexendenkmal über zahlreiche Anstiege in Richtung Altenahr und durch die ehemaligen Weinterrassen bei Rech. Bis zur Mittagspause werden wir bereits 1.000 Höhenmeter gesammelt haben und uns am Steinerberghaus eine kurze Rast gönnen. Von hier geht es über vergessene Pfade durch Kesseling bergauf und bergab bis zur Teufelsley, wo wir eine zweite kleinere Rast an diesem beeindruckenden Felsen einlegen.
Wie jede AV ist auch diese Tour nur für konditionell starke Wanderer geeignet, die ihre Ausdauer verbessern wollen. Belohnt werden wir durch wunderschöne Ausblicke und die beeindruckende Natur des Ahrtals. Ich empfehle dringend Stöcke und sehr gutes Schuhwerk, mit dem man per Kantentechnik auch schwieriges, steiles Gelände bewältigen kann. Fotos 2022.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung vom Tourenleiter
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Jan Dominic Emrich

10.06.2023

116 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
22 kg CO2e
AV: Hunsrückwärts Online-Anmeldung
Länge: 51 km, Aufstieg: 2.100 Hm, Dauer: 13 Std.
    
Intensive Rundwanderung auf Wegen und Unwegen entlang des Brodenbachs, der Ehrbach- und Baybachklammen einschließlich Querungen der Hunsrückhochfläche. Rucksackverpflegung. Nur für Trittsichere und Konditionsstarke.
Fotos 2018, 2019 und 2020.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

17.06.2023

36 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
AV: Bergische Marathonwanderung Online-Anmeldung
Länge: 42 km, Aufstieg: 2.000 Hm, Dauer: 10-11 Std.
    
Große Runde um Schloss Burg aus dem Repertoire von Günter Franke. Sportliche Wanderung durch Leichlinger, Solinger, Remscheider und Wermelskirchener Gebiet. Fast asphaltfrei und häufig auf schmalen Wegen mit einigen quälend steilen Passagen, maximal 15 Teilnehmer.
Fotos 2019.
Treffpunkt: und weitere Informationen bei AnmeldungOnline-Anmeldung.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Ulrich Korn

24.06.2023

58 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Der längste Tag Online-Anmeldung
Länge: 70 km, Aufstieg: 2.400 Hm, Dauer: 14 Std.
    
Ultrarundwanderung zur Sommersonnenwende im Hellen durch das Ahrgebirge.
Fotos 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung, Start 7:15 Uhr
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann


Julizum Seitenanfang

01.07.2023

80 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
15 kg CO2e
KT: Vulkanisch aktiv Online-Anmeldung
Länge: 29 km, Aufstieg: 900 Hm.
    
Rundwanderung in der östlichen Vulkaneifel zunächst bergauf zur Schönen Aussicht, dann entlang des Pönter- und Krayerbachs, Hasenhell, am Hummerich und an Nickenich vorbei, Waldsee, Krufter Ofen, Ostufer Laacher See, vor der rechten Erde hinauf, östlich an Wassenach vorbei, über Römerbrunnen, Wolfsschlucht, Ruine Kloster Tönisstein durch Trasssteinhöhlen zurück. Fotos 2015, 2016, 2019, 2020 und 2022.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

08.07.2023

44 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
6 kg CO2e
KT: Klassischer Rheinsteig Etappe 3 und 4 Online-Anmeldung
Länge: 34 km, Aufstieg: 1.250 Hm.
Streckenwanderung im KT-Modus entlang der klassischen Rheinsteig-Route von Nord nach Süd. Kombination der Rheinsteig Etappen 3 und 4. Etappe 3 von Bad Honnef nach Linz und Etappe 4 von Linz nach Bad Hönningen mit kleinen aber feinen Modifikationen.
Treffpunkt: 8:30 Uhr Bahnhof Bad Honnef. Anreise mit dem ÖPNV. Alternativ mit dem Auto. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Jürgen Wohlfarth

15.07.2023

40 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
KT: Königswinter nach Blankenberg Online-Anmeldung
Länge: 37,5 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
Von Königswinter folgen wir dem Rheinsteig gute 200 Hm hoch auf den altbekannten Drachenfels. Nach einem kurzen Abstieg geht es wieder aufwärts und vorbei an der Löwenburg zum großen Ölberg. Anschließend laufen wir in Richtung des Bergischen Wegs, auf den wir hinter Ittenbach treffen. Dem Bergischen Weg folgen wir ab jetzt bis nach Blankenberg. Rucksackverpflegung. Sportliche Tour.
Treffpunkt: ca. 8:30 Uhr am Bahnhof Königswinter - An- und Abreise mit dem ÖPNV möglich. Genaue Uhrzeit 1 Woche vorher per E-Mail.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Sebastian Sauer

15.07.2023

108 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
20 kg CO2e
AV: Der Tatzelwurm Online-Anmeldung
Länge: 41 km, Aufstieg: 1.700 Hm.
    
Abwechslungsreiche Wanderung längs des Unteren Moseltals.
Schon bald nach dem Abmarsch in Winningen unterqueren wir die imposante 136 m hohe Moseltalbrücke. Wir wandern auf Traumpfaden und Traumpfädchen, dem Tatzelwurmweg, dem Moselsteig, dem Würzlaysteig und anderen. Immer wieder bieten sich prächtige Ausblicke auf die Mosel und verschiedene Burgen. Oberhalb von Hatzenport erwartet uns ein teils ausgesetzter und verseilter Klettersteig mit Leitern. Kurz vor dem Ziel fordert der Ab- und Aufstieg durch das malerische Krebsbachtal nochmals unsere volle Konzentration und Kondition bevor wir langsam nach Moselkern auslaufen können. Mit dem Zug geht es dann zurück nach Winningen. Besondere Anforderung: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
Treffpunkt: Bahnhof Winningen. Anreise mit dem ÖPNV möglich. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

22.07.2023

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
22 kg CO2e
KT: Maare und mehr Online-Anmeldung
Länge: 32 km, Aufstieg: 1.200 Hm.
    
Abwechslungsreiche Rundwanderung in der westlichen Vulkaneifel entlang des Tals der Kleinen Kyll, vorbei an Meerfelder Maar und Kratersee Windsborn am Mosenberg, weiter über die Robertskanzel und den Manderscheider Burgenstieg zurück. Fotos 2015, 2018, 2019, 2020 und 2022.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

29.07.2023

71 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
14 kg CO2e
KT: Von Leutesdorf nach Erpel Online-Anmeldung
Länge: 33,5 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
Wir starten am Bahnhof in Leutesdorf. Von dort aus über Teile des Westerwaldsteigs, des Rheinhöhenwegs und natürlich des Rheinsteigs vorbei am Schloss Arenfels in Bad Hönningen, durch Linz zur Erpeler Ley und unserem Ziel dem Bahnhof in Erpel. Sportliche Tour. Unterwegs Rucksackverpflegung - ggf. Schlusseinkehr in Erpel.
Treffpunkt: ca. 9:00 Uhr am Bahnhof Leutesdorf - Anreise mit dem ÖPNV möglich. Genaue Uhrzeit 1 Woche vorher per E-Mail.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Sebastian Sauer

29.07.2023

130 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
24 kg CO2e
AV: Geierlay Online-Anmeldung
Länge: 43 km, Aufstieg: 1.800 Hm, Dauer: 11 Std.
    
Anspruchsvolle Kombination aus Teilen der hunsrücker Traumschleifen Layensteig Strimmiger Berg, Masdascher Burgherrenweg und Dünnbach-Pfad und vielen vergessenen Pfaden zu einer intensiven Rundwanderung mit Kraxeleien, Leitern am Fels und der Hängeseilbrücke Geierlay. Rucksackverpflegung.
Hier ein paar Fotos von der Tour 2020.
Voraussetzung: Freude am Gehen im weglosen Gelände. Die Kraxeleien und die z.T. über schroffe Felspassagen führende Route erfordern grundsätzlich Trittsicherheit. Für eine tagesfüllende Wanderung mit 1.800 Hm über 43 km wird zudem eine sehr gute Grundkondition und Ausdauer vorausgesetzt.
Treffpunkt: 7:00 Uhr in Mörsdorf (Rhein-Hunsrück-Kreis)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Monika Weber


Augustzum Seitenanfang

05.08.2023

112 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
21 kg CO2e
KT: Neun-Maare-Wanderung Online-Anmeldung
Länge: 39 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Gemündener Maar, Mäuseberg, Weinfelder Kirche am Totenmaar, Schalkenmehrener Maar, Naturschutzgebiet Mürmes, Saxler, Gillenfeld, Pulvermaar, Strohner Märchen, über die Alf zum Holzmaar, Dürres Maar, Hetsche, Ruine Geißenburg (Freudenstein), dann grob entlang des Liesertals zurück. Fotos 2015 , 2018 , 2019, 2020 und 2022.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

12.08.2023

37 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
5 kg CO2e
KT: Müngstener Brücke Online-Anmeldung
Länge: 37 km, Aufstieg: 1.350 Hm.
    
Streckenwanderung entlang kleiner Bachtäler wupperwärts. Wir folgen grob der Wupper entgegen ihrer Fließrichtung, queren die Staumauer der Sengbachtalsperre und unterqueren zweimal die imposante Müngstener Brücke (Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke mit einer Höhe von 107 m) bevor wir uns mit eigener Muskelkraft mit Hilfe einer Schwebefähre über die Wupper fahren. Nachdem es im ersten Drittel überwiegend nur abwärts geht, machen wir in den letzten beiden Dritteln unsere Höhenmeter. Immer wieder hat es Anstiege zwischen 100 und 150 Hm. Am Zielort Solingen-Güldenwerth steigen wir in die Bahn heimwärts, wobei wir kurz nach Fahrtantritt die Müngstener Eisenbahnbrücke überfahren werden.
Treffpunkt: 8:00 Uhr Bahnhof Solingen-Grünewald. Anreise mit dem ÖPNV. Alternativ mit dem Auto. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leitung
Jürgen Wohlfarth

19.08.2023

104 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
19 kg CO2e
KT: Das Hohe Venn. Die Hochmoorlandschaft! Online-Anmeldung
Länge: 40 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Nach einer ausgiebigen Runde über Europas größtes Hochmoor folgen wir engen Schluchten, idyllischen Tälern und Höhenwegen zur Burg Reinhardstein nahe der Talsperre Robertville. Ab der Jupiler Mühle geht es aufwärts entlang Rotwasser und Wildbach Trô Maret und über das Fraineu-Venn und Polleur-Venn wieder zurück. Schlusseinkehr: Baraque Michel. Fotos 2015, 2021 und 2022.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

26.08.2023
- 27.08.2023

160 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
52 kg CO2e
AV: 1. Tag Rund um das Ferschweiler Plateau Online-Anmeldung
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 1.500 Hm/Tag.
    
Intensive Wanderung rund um das Sandstein-Plateau in der Südeifel. Auf eindrucksvollen Pfaden lernen wir das Gebiet an einem Tag kennen.
Tipp: AV-Wochenende für Konditionsstarke durch Kombination mit AV Petite Suisse am 27.08. möglich. Fotos 2014 und 2020.
Voraussetzungen: sehr gute Kondition
Teilnehmerzahl
: 20
Vorbesprechung
: Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leistungen
: Organisation und Führung
Leitung
Jens Schumann

26.08.2023
- 27.08.2023

160 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
52 kg CO2e
AV: 2. Tag Petite Suisse Online-Anmeldung
Dauer: 2 Tage, Aufstieg: 1.500 Hm/Tag.
    
Die imposanten Felsformationen der Kleinen Luxemburgischen Schweiz auf der anderen Seite der Sauer: spektakuläre Buntsandsteinformationen und -querungen bis zum Abwinken. Tipp: AV-Wochenende für Konditionsstarke durch Kombination mit AV Rund um das Ferschweiler Plateau am 26.08. möglich.
Voraussetzungen: sehr gute Kondition
Teilnehmerzahl
: 20
Vorbesprechung
: Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leistungen
: Organisation und Führung
Leitung
Jens Schumann

26.08.2023

122 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
23 kg CO2e
KT: Vom Rhein bis zur Mosel Online-Anmeldung
Länge: 25 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7 Std.
Boppard, Burg Thurant, Alken, Hatzenport. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Klettersteig-Geübten wird die Möglichkeit geboten, parallel zum ersten Teilstück der Wanderung den Klettersteig Boppard in eigener Verantwortung zu gehen.
Treffpunkt: 7:15 Uhr Köln Hauptbahnhof oder 9:10 Uhr Boppard Bahnhof
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Gholamali Sarabipour

27.08.2023

51 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
10 kg CO2e
KT: Rureifel
Länge: 50 km, Aufstieg: 1.400 Hm, Dauer: 11 Std.
Rundwanderung mit schönen Ausblicken auf den Rursee, den
Zweifallshammer, die Buntsandsteinfelsen der Bundsandsteinroute, die Burg
bei Nideggen. Rucksackverpflegung. Schlusseinkehr möglich.
Treffpunkt: Bei Anmeldung (ab 13.08.23)
Anmeldung (ab 13.08.23)
: Online bis 2 Tage vor der Tour
Leitung
Martin Krauße


Septemberzum Seitenanfang

02.09.2023

54 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
11 kg CO2e
KT: Wasserkraft Online-Anmeldung
Länge: 28 km, Aufstieg: 1.200 Hm.
    
Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die Rureifel über den Meuchelberg, längs der Rurtalsperre, vorbei am historischen Jugendstil Wasserkraftwerk Heimbach, über Uferstege entlang des Staubeckens Heimbach, den Kreuzweg hinauf zur Trappistenabtei Mariawald, weiter zur Burg Hengebach, über den Eifelblick 'Luna', durch das Heimbachtal und über den Eichelberg zurück.
Treffpunkt: Wanderparkplatz an der Rur hinter dem Sportplatz Heimbach. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

08.09.2023

64 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Der Altenahrer Absacker Online-Anmeldung
Länge: 39 km, Aufstieg: 3.000 Hm, Dauer: 12 Std.
Tort(o)ur für Trainierte von Ahrweiler nach Altenahr in 10 Akten mit Ausstiegsmöglichkeiten. Rucksackverpflegung, Abendessen beim Winzer. Nur für Geübte.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: 6:00 Uhr Walporzheim/Ahrbrücke (Josephstraße)
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Peter Ille

09.09.2023

122 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
23 kg CO2e
KT: Moselgebiet Online-Anmeldung
Länge: 25 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7 Std.
Klotten, Pinner-Kreuz, Reichsburg Kochem, Calmont, Eller. Klettersteig-Geübten wird die Möglichkeit gegeben, parallel zum letzten Teilstück der Wanderung den Klettersteig Calmont in eigener Verantwortung zu gehen. Rücksackverpflegung. Schlusseinkehr. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.
Treffpunkt: 8:00 Verteilerkreis Köln-Süd an der Aral-Tankstelle oder 9:30 Uhr Bahnhof Klotten Mosel
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online
Leitung
Gholamali Sarabipour

16.09.2023

66 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Ahrbeitstag Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 32 km, Aufstieg: 1.450 Hm.
Ein typischer Altenahrer Ahrbeitstag: Gleich zu Ahrbeitsbeginn geht der Puls schon in die Höhe. Gefolgt von einigen Aufs und Abs, sowie diverser Unwegbarkeiten geht es Richtung Mittagspause. Nachdem der Puls wieder zur Ruhe gefunden hat, gilt es noch schnell den Kotzhardt zu überschreiten. Belohnt wird man abschließend mit einer kleinen Gratwanderung in Richtung wohlverdientem Feierabend. Rucksackverpflegung.
Voraussetzung: Kondition, Trittsicherheit und Ausdauer.
Die Durchführung der Tour steht unter dem Vorbehalt der gegebenen örtlichen Verhältnisse.
Treffpunkt: Parkplatz Seilbahnstr. nahe Bhf. Altenahr
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Michael Happe

23.09.2023

58 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
KT: Wupperweber Online-Anmeldung
Länge: 31 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7,5 Std.
Rundwanderung im Tal der Wupper zwischen Wuppertal-Kemna und Radevormwald-Krebsöge. Vorbei an historischen Webereien und Spinnereien mit einem Abstecher zur Herbringhauser Talsperre. Kurze Abschnitte weglos. Rucksackverpflegung, Start und Schlusseinkehr in Wuppertal-Beyenburg.
Treffpunkt: Wuppertal – Beyenburg
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online bis 2 Tage vor der Tour. Anfragen/Angebote zu Fahrgemeinschaften bitte per Mail an den Tourenleiter.
Leitung
Dieter Mrotzek

23.09.2023

114 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
21 kg CO2e
AV: Feinherb Online-Anmeldung
Länge: 39 km, Aufstieg: 1.750 Hm.
    
Prickelndes rauf und runter entlang der Moselwirrungen von Cochem nach Neef. Zuerst spritzig hoch zur Brauselay, über den Kreuzweg hinab, weiter über Apolloweg und Zippammerpfad, in Valwig still vorbei an der St. Martin Kirche. Konzentriert über den BREVA-Steig, weiter durch die Steillage des Valwiger Herrenbergs hoch zum Eisernen Mast. Beschwingt entlang des Kaipaner Bach, dann Bruttig-Fankel querend, über den Moselhöhenweg vorbei an Burg Beilstein. Durch die Briedener Schweiz, über den Alten Pilgerweg, nach Senheim, dann beherzt hinauf zum Hochkessel. Vorfreudig weiter zum aussichtsreichen Petersberg und nach alldem steil treppab durch die Weinberge Neefs. Mit dem Zug zurück nach Cochem. Besondere Anforderung: Trittsicherheit.
Treffpunkt: P+R Bahnhof Cochem. Anreise mit dem ÖPNV möglich. Fragen sowie Angebote zu Fahrgemeinschaften per E-Mail bis zwei Tage vorher beim Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Jürgen Wohlfarth

30.09.2023

120 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
22 kg CO2e
KT: Lahnhöhenweg Online-Anmeldung
Länge: 25 km, Aufstieg: 1.000 Hm, Dauer: 7 Std.
    
Bad Ems - Dausenau - Nassau. Rücksackverpflegung, Schlusseinkehr in Nassau.
Treffpunkt: 8:00 Uhr Verteilerkreis Süd an der Aral Tankstelle oder 9:30 Uhr Bad Ems Hauptbahnhof
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Gholamali Sarabipour

30.09.2023
- 03.10.2023

395 km Organisierte Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenen Bus. Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer entspricht der Anreiseregelung.
110 kg CO2e
AV: Fränkischer Schweiß Online-Anmeldung
Dauer: 4 Tage, Aufstieg: 1.400 Hm/Tag.
    
Oberfränkisch in vier Tagen auf rund 120 Kilometern mit gut 5.000 Höhenmetern Aufstieg: Do mussd schwitzn, do konnsd schaua, do konnsd schdauna, do konnsd schwelng! Anreise nach Kirchehrenbach, Übernachtungen in Egloffstein, Pottenstein und Muggendorf. Impressionen 2017.
Voraussetzungen: Kondition für vier anspruchsvolle Wandertage mit Gepäck in Folge.
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online
Leistungen
: Organisation und Führung
Kosten
: Anzahlung 50 Euro pro Teilnehmenden auf die Tourenleiterumlage zuzüglich Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten
Leitung
Jens Schumann


Oktoberzum Seitenanfang

01.10.2023
- 21.10.2023

7500 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
3794 kg CO2e
Langtang Trek mit Tamang Heritage Trek Online-Anmeldung
Dauer: 21 Tage, Aufstieg: 1.000 Hm/Tag, Tagesdauer: 4-7 Std./Tag.
    
Langtang Trek mit Tamang Heritage Trek und den Seen von Gosaikunda
Dieser Trek führt uns über den erst 2004 eröffneten Tamang Heritage Trail in das Langtang Tal und schließlich zu den heiligen Seen von Gosaikunda. Wir buchen die Tour über die persönlich bestens bekannte nepalesische Agentur Safe Himalayan Travel and Adventure, die im Auftrag unserer Sektion die Reise ab/bis Kathmandu durchführen wird.
Im Reisepreis sind enthalten:
Transfer vom/zum Flughafen Kathmandu mit dem Auto, insg. 4 Hotelübernachtungen in Kathmandu mit Frühstück, Transport mit dem Jeep Kathmandu – Syabrubesi - Dhunche - Kathmandu, 15 Tage Lodgetrekking mit Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen mit Tee/Kaffee), 1 Übernachtung im Kloster während des Treks, deutschsprachige Reiseleitung auf der gesamten Reise, Sightseeing mit Stadtführer incl. der Eintrittsgelder in Kathmandu, Einladung in eine nepalesische Familie zum gemeinsamen Kochen und Essen (traditionelle Momos), alle Permits sowie die Nationalparkeintrittsgebühr, 2 Guides (dadurch flexible Gestaltung möglich) und Träger, Krankenversicherung für Guide/Träger, Steuer und Ausrüstung sowie die Organisation, flexible Kleingruppe.
Exklusive:
Trinkgelder für Guide + Träger, alkoholische Getränke, Softdrinks, Mittag- und Abendessen in Kathmandu. Die Flüge nach/ab Nepal sind nicht Bestandteil der Tour und müssen privat organisiert werden. Treffpunkt und Beginn der Tour ist der Flughafen in Kathmandu. Bei der Flugbuchung und Visa-Beschaffung ist die Reiseleiterin auf Wunsch behilflich.

Der Langtang Tamang Heritage Trek ist eine erst 2004 für den Tourismus eröffnete Route im Grenzgebiet zu Tibet. Dieser noch relativ unbekannte Trek führt uns zunächst durch das Gebiet der Tamang, deren Dörfer und Kulturen wir kennenlernen werden. Nach einigen Tagen stoßen wir dann auf den bekannteren, aber dennoch wenig begangenen Langtang Trek, der uns, begleitet von großartigen Ausblicken auf die umliegenden Berge, schließlich nach Kyangjin Gompa (3.870 m) mit seinem Kloster führen wird. Dort haben wir zwei Optionen, nämlich die Ersteigung des Kyangjin Ri (4.770 m) oder des Tserko Ri(4.984 m). Von beiden Gipfeln werden wir die mächtigen umliegenden Schneeberge bestaunen können.
Die Bevölkerung des Langtang-Tales kommt überwiegend aus Tibet, die zu der Zeit, als ihr Land von den Chinesen überfallen und besetzt wurde, aus Tibet flüchteten. Sie haben ihre echte tibetische Kultur bewahrt und die Dörfer ringsum sind in tibetischem Stil erbaut. Klöster, Gebetsmauern und Gebetsfahnen zeugen von der Religiosität der Bevölkerung.
Auf unserem Rückweg aus dem Langtang Tal steigen wir auf halber Strecke noch einmal zu den heiligen Seen von Gosaikunda (4.380 m) auf. Sie zählen zu den bedeutendsten Pilgerorten Nepals und sind Ziel sowohl für Hinduisten als auch Buddhisten, die zu Tausenden jedes Jahr dorthin pilgern.
Wir übernachten in einfachen Lodges und wandern mit Tagesrucksack zwischen 4-7 Stunden (so dass wir oft noch nachmittags Zeit für eigenständige Besichtigungen usw. haben).
Im Sinne des Klimaschutzkonzeptes der Sektion wird um eine freiwillige Kompensation der für den Flug anfallenden CO2-Emissionen gebeten.
Hier ein paar Inpressionen aus Nepal.
Voraussetzungen: Trittsicherheit und Ausdauer. Die Wanderung ist technisch relativ einfach, erfordert aber Kondition für tägliche Gehzeiten von 4 bis 7 Stunde, 400 – 1.000 Hm/Tag
Teilnehmerzahl
: 4
Vorbesprechung
: nach Absprache
AnmeldungOnline-Anmeldung
: online nach vorheriger Kontaktierung der Organisatorin per eMail und 550 Euro Anzahlung (davon 50 Euro als Pauschale für die Organisation)
Leistungen
: Organisation, deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Dauer
Kosten
: ca. 1.450 Euro/Person bei 4 Teilnehmern (ohne Flug, hierfür bei rechtzeitiger Buchung ca. 800 Euro)
Organisation
Marion Siewert-Ley

07.10.2023

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
AV: Ahrtaler Spätlese Online-Anmeldung
Länge: 23 km, Aufstieg: 1.700 Hm.
    
Spritzig im Zustieg und erdig im Abgang, mit deutlich herbstlichen Noten der Brombeere, zugleich frisch und belebend: 2023er J/Ahrgang ungewöhnlicher Machart. Kater garantiert! Nur für Trittsichere und Konditionsstarke.
Fotos 2017, 2018 und 2019.
Treffpunkt: Nähe Bahnhof Walporzheim. Anreise mit ÖPNV möglich.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

14.10.2023

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
AV: Rheingold Online-Anmeldung
Länge: 37 km, Aufstieg: 1.900 Hm.
    
Sportiver Kehraus ab Bad Breisig zunächst über Rheinburgenweg Richtung Süden mit Unwegbarkeiten nach/vorbei/über/unter Vinxelbach, Burg Rheineck, keltische Fliehburg Reutersley, Brohl, Schloss Augustaburg, Alkerhof/Alkburg, Hohe Buche, Geishügelhof, Burg Namedy, durch den Andernacher Stadtwald zum Hochkreuz und dann nördlich weiter Richtung Fuchssprung, über Namedyer Bach zum Knopshof, Tönissteiner Sprudel, Brohlbachtal, Käsmorgen, Reutersley und in der Dämmerung über Eifelhütte Rheineck auf Augustenhöhe zurück. Nur für Trittsichere und Konditionsstarke. Fotos 2016, 2017, 2018, 2019, 2020 und 2021.
Treffpunkt: Bahnhof Bad Breisig. Anreise mit ÖPNV möglich.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

21.10.2023

72 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
14 kg CO2e
AV: WWW (West-Westerwald) Online-Anmeldung
Länge: 30 km, Aufstieg: 1.600 Hm.
    
Abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderung auf Wegen und Querungen rund um Waldbreitbach an der Wied mit Rossbacher Häubchen, Bärenkopp und dem Weißen Kreuz. Fotos 2017, 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022.
Treffpunkt: bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

28.10.2023

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
12 kg CO2e
KT: Oktoberlich(t) rund um das Sahrbachtal Online-Anmeldung
Länge: 31 km, Aufstieg: 1.350 Hm.
    
Abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderung auf Wegen, Unwegen und Graten rund um das Sahrbachtal mit Hochthürmer und Burgruine Wensburg. Fotos 2014, 2018, 2019, 2021 und 2022.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann


Novemberzum Seitenanfang

01.11.2023

37 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
8 kg CO2e
KT: Bergische Fjorde II Online-Anmeldung
Länge: 38 km, Aufstieg: 1.150 Hm.
    
Farbenprächtige Rundwanderung zu Allerheiligen rund um die Dhünntalsperre. Fotos 2014, 2018, 2019 und 2022.
Treffpunkt: Bei AnmeldungOnline-Anmeldung
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online. Fragen bitte nur per E-Mail an den Tourenleiter, Mitfahrangebote erbeten.
Leitung
Jens Schumann

25.11.2023

24 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
4 kg CO2e
KT: Vorglühen Online-Anmeldung
Länge: 33 km, Aufstieg: 1.000 Hm.
    
Bevor wir uns bei einem Glühwein auf die Vorweihnachtszeit einstimmen können, bringen wir bei diesem novemberlichen Konditionstraining unsere
Schuhsohlen zum Glühen. Zunächst drehen wir eine Ausdauer fordernde 31 km lange Runde mit ca. 1.000 Hm um Hoffnungsthal. Dabei halten wir ein recht hohes Durchschnittstempo von etwa 5,5 km/h bei nur kurzen Pausen im munteren Auf und Ab über Waldwege, abwechslungsreiche Pfade und einige weglose Passagen, angelehnt an den Bergischen Weg und den Bergbauweg. Bereits im Dunkeln geht es dann zum Abschluss noch 2 km entlang der Sülz zum Weihnachtsmarkt beim Schloss Eulenbroich.
Trailrun-Schuhe und Trinkblase/-system empfohlen. Bitte Stirn-/Taschenlampe mitbringen. Eine sehr gute Grundkondition wird vorausgesetzt. Max. 12 Teilnehmende.
Kosten: ca. 5 Euro p.P. Eintritt Weihnachtsmarkt Schloss Eulenbroich
Treffpunkt: 11:00 Uhr in Hoffnungsthal. Rückfahrt ab Bhf Rösrath.
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Monika Weber

02.12.2023
- 09.12.2023

4000 km Anreise zum Tourenstart/Reiseziel per Flug nach den Vorgaben der Anreiseregelung
1933 kg CO2e
Fuerte Adventura
Dauer: 8 Tage, Aufstieg: 800 Hm/Tag, Tagesdauer: 5-8 Std./Tag.
    
Aktive Erholung im Advent zur Entschleunigung der Guttrainierten: Kleinsein in großartigen Landschaften Fuerteventuras mit Vulkanen, Steilküsten, Dünen und Traumstränden vor Gebirgskulissen. Hier ein paar Impressionen und Fotos 2021. Moderate km und Hm im aeroben Bereich, aber unter spürbarem Reizklima (Sonne, kräftiger Wind, marine Aerosole). Gutes Hotel an der mittleren Ostküste, Kosten ca. 850 Euro (inkl. Flug ab CGN/FRA, 7 x Ü mit Vollpension, CO2-Kompensation über den Verein Die Ofenmacher o.ä.). Die Pauschalreise ist nicht Bestandteil der Veranstaltung und in Eigenregie zu buchen nach Absprache mit dem Tourenleiter. Angedacht für max. 7 Teilnehmende (zwei Mietwagen ab/bis Puerto del Rosario).
Voraussetzungen: Trittsicherheit und KT-Erfahrung
Teilnehmerzahl
: 7
Vorbesprechung
: Interessierte melden sich bitte zunächst per E-Mail bis Ende Juni.
Anmeldung (ab 01.04.23)
: Online.
Leistungen
: Organisation, tägliche Wanderführungen
Kosten
: Anzahlung 90 Euro pro Teilnehmenden zuzüglich anteiliger Mietwagenkosten
Leitung
Jens Schumann

09.12.2023

100 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
19 kg CO2e
Adventwanderung Online-Anmeldung
Länge: 25 km, Aufstieg: 950 Hm, Dauer: 6,5 Std.
Von Monschau nach Einruhr. Abwechselungsreiche Tour entlang der Rur. Rückfahrt von Einrur nach Monschau per Bus oder Taxi. Besuch vom Adventmarkt in Monschau, Schlusseinkehr in Baraque Michel. Tagesverpflegung.
Treffpunkt: 8:00 Uhr P+R Parkplatz Weiden West
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Gholamali Sarabipour

10.12.2023

48 km Organisierte Anreise mit dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxi, etc.) entspricht der Anreiseregelung
6 kg CO2e
2. Advent: Wanderung zur Erpeler Ley Online-Anmeldung
Länge: 31 km, Aufstieg: 950 Hm, Dauer: 7,5 Std.
    
Abwechslungsreiche Tour auf ruhigen Pfaden entlang tief eingeschnittener Bachtäler und mit einigen herrlichen Aussichten ins Rheintal. Von Unkel wandern wir durch das Grenzbachtal über den Leyberg und den Asberg zum Auge Gottes. Von hier aus geht es weiter durch das Kasbachtal zum Weihnachtsmarkt an der Alten Brauerei. Nach einem Glühwein wandern wir dann zur Erpeler Ley und über Orsberg und den Stuxberg zurück nach Unkel. Fotos 2019.
Treffpunkt: 7:50 Uhr Köln Hbf domseitig Haupteingang
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Ulrich Korn

26.12.2023

86 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
16 kg CO2e
Weihnachtswanderung Online-Anmeldung
Länge: 22 km, Aufstieg: 500 Hm, Dauer: 6,5 Std.
Von Eupen nach Baraque Michel über das Hohe Venn. Schlusseinkehr Baraque Michel. Rückfahrt nach Eupen per Linienbus oder Taxi.
Treffpunkt: 8:00 Uhr P+R Parkplatz Weiden West
AnmeldungOnline-Anmeldung
: Online.
Leitung
Gholamali Sarabipour

08.06.2024

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Anreiseregelung
13 kg CO2e
Sommerfest der Sektion
.
Leitung
: und weitere Infos bei Rainer Jürgens


 
 


Astrid Därr
Skitouren auf Vulkane
20. Januar

Jürg Meyer
Bröckelnde Berge
10. Februar

Stefan Glowacz
WallRide
10. März


Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto



Die Kölner Hütte im Rosengarten



Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte