[161] Hüttenwirtsleute am Kölner Haus: Anja und Walter ©Walter Kerscher
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen Gesicherte Verbindung zum Seitenende
 

Mountainbikegruppe


 
Leitung: Marc Simon und Jan Strombach

Das Corona-Virus stellt eine gesundheitliche Gefahr für alle dar und verunsichert derzeit viele Menschen. Der Vorstand des Kölner Alpenvereins ist im täglichen Gespräch, wie der Verein seine Ehrenamtlichen und die Teilnehmer schützen kann und muss.

Mit Beginn der Reglementierungen aufgrund der Corona-Pandemie hat die Mountainbikegruppe für 2020 ausnahmslos alle Mehrtages-Veranstaltungen und Kurse Mountainbiken abgesagt und die Tagesveranstaltungen ausgesetzt.
21.06.2020
Auch jetzt nach Wiederaufnahme von Outdoor-Veranstaltungen gilt es weiterhin, Infektionsgefahren zu vermeiden. Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regelnexterner Link gelten.

Zum nächsten Termin    Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember

Mountainbiken ist ein moderner Sport mit vielen Gesichtern. Ob Trail, Tour oder Enduro, im Mittelpunkt steht bei uns Mountainbikern das gemeinsame Erlebnis von Sport und Natur.

Unsere Tagestouren führen in der Regel durch die benachbarten Mittelgebirge. Bergisches Land, Eifel oder das Rheintal sind erstklassige Bikereviere für ganzjährige Runden vor den Toren Kölns. Bikecamps und Tourenwochen in entferntere Regionen sind Höhepunkte in der warmen Jahreshälfte. Fahrtechnikkurse, Schrauber-Workshops und Theorieeinheiten runden die Aktivitäten rund um's Mountainbiken ab.

Dabeisein ist einfach: Meldet euch zu einer Veranstaltung online an.
Ob Einsteiger oder 'erfahren', ob einmal oder zehnmal im Jahr, ihr seid bei uns willkommen. Wir Tourenleiter und Fachübungsleiter im Team der Mountainbikegruppe beantworten eure Fragen mit Freude. Das Thema Warteliste bedarf eurer Mitarbeit.
Als Gast dürft ihr auf Tagestouren gerne ein paar Mal schnuppern, bevor ihr euch für die Mitgliedschaft im Kölner Alpenverein entscheidet. Meldet euch zur Anmeldung bitte beim jeweiligen Tourenleiter. Bei ihm entrichtet ihr bitte auch die Kostenumlage von 3 Euro für Gäste, siehe Häufig gestellte Fragen.

Eine nette Erinnerung für die Teilnehmer sind die vielen Fotoalben und Reiseberichte.
In Projekte präsentieren wir sonstige Aktivitäten rund um die Mountainbikegruppe im Kölner Alpenverein.
Ein paar Mal im Jahr informieren wir euch über besondere Events oder Termine, tragt euch dafür bitte in die Mailing-Liste ein. Ganz neu ist auch die Mailing-Liste E-Biken für die Freunde gemäßigter E-Mountainbike-Touren. Die E-Mountainbiker nehmen auch fittere Bio-Biker gerne mit.
Familien, die das Mountainbiken als Familiensport mit ihren Kindern erleben wollen, finden Mountainbike-Touren bei der Familiengruppe unter Für alle Familiengruppen. Christiane und Stefan Kaiser starten ihr Programm mit leichten Touren und werden auch Technikübungen wie z.B. Balance halten, Bremsen und richtig schalten einbauen.
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko. Bitte schätzt euch selbst richtig ein und beachtet, dass Mountainbiketouren bei schlechter Witterung in allen Belangen anspruchsvoller werden. Ein Bikehelm ist immer Pflicht! Wir empfehlen außerdem Vollfingerhandschuhe und eine Bikebrille. Zur Einstufung der technischen Schwierigkeiten verweisen wir auf die Singletrail-Skala.
Als Natursport bietet Mountainbiken große Chancen für Fitness, Erlebnis und Gemeinschaft. Die 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins dienen dazu, Mountainbiketouren sicherer, naturverträglich und konfliktfrei zu gestalten.
Das MTB-Team:
Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.


Mailing-Liste der Mountainbikegruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen


Mailing-Liste E-Biken der Mountainbikegruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen


Aktuelle Veranstaltungenzum Seitenanfang


Januarzum Seitenanfang

18.01.20

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour Ahr-Rhein  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 39 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Diese Tour führt uns von der Ahr nach Bad Breisig, nach Remagen und zu dem schönen Aussichtspunkt auf der Landskrone. Die Strecke geht oft durch offenes Gelände und bietet einige schöne Singletrails, sowie zahlreiche großzügige, aber auch enge Spitzkehren. Von Bad Breisig fahren wir gemütlich am Rhein entlang bis Remagen und kommen auch am westlichen Brückenkopf der Remagener Brücke vorbei. Kurz danach gibt es auch eine Möglichkeit sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken bevor es wieder steil bergauf, an der Apollinariskirche vorbei, hoch zum Rotwein-Wanderweg und wieder zurück zum Start geht.
Anreise: Start in Lohrsdorf, der auch mit der Bahn erreichbar ist.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

25.01.20

23 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von der Wupper ins Bergische I  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Ab Leichlingen fahren wir auf meist einfachen aber schönen Trails hinein in das Bergische Land. Immer wieder werden wir auf die Wupper treffen und - schönes Wetter vorausgesetzt - Fernblicke bis weit in das Rheinland genießen.
Anreise: Start in Leichlingen am Bahnhof, Anreise mit RB48 ist möglich
Anmeldung online, Info bei Jan Strombach.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

26.01.20

0 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Kölner Runde vom Dom zur Saaler Mühle  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 300 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Auf einer lockeren Runde fahren wir vom Dom mit unseren MTB zuerst
auf Radwegen und später immer häufiger auf unbefestigten Wegen durchs Grüne zur Saaler Mühle und via Naturfreundehaus zurück nach Köln. Einige wenig befahrene Straßen und kleinere Wohngebiete liegen auf unserem Weg.
Auf dem Rückweg fahren wir, sofern es das Wetter zulässt, die sich bietenden kleineren Trails.
Anreise: Die Anreise kann mit den Kölner Straßenbahnen (Linie 5, 16 oder 18) erfolgen.
Anmeldung online, Info bei Wulf-Dieter Kühl.

Teilnehmer: 8 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Februarzum Seitenanfang

08.02.20

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um den Flughafen Köln/Bonn  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 100 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Winterliche Runde durch die Wahner Heide einmal rund um den Flughafen. Schlusseinkehr bei Kaminfeuer und Flammkuchen.
Anreise: Start an einem Wanderparkplatz in der Wahner Heide.
Anmeldung online bei Thomas Mundt.

Teilnehmer: 9 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

09.02.20 Kurs Schrauber-Workshop
    
Kursinhalt und Ziel:
Ihr nehmt grundlegende Einstellarbeiten am Bike vor, behebt Defekte, die auf jeder Tour auftreten können und lernt, welche Pflege Bike und Ausrüstung nach jeder Tour benötigen.
Schwerpunkte:
Gabel/Dämpfer einstellen (Negativfederweg, Zugstufe), Vorder-/Hinterrad aus- und einbauen, Schlauch/Mantel wechseln, Bremsbeläge kontrollieren und wechseln, Bremssattel justieren, Kettenriss reparieren, Kette wechseln, Schaltung einstellen, Schaltzug wechseln, Schaltauge tauschen, Steuersatz kontrollieren und einstellen.
Tipps zu Pflege und Bike-Check nach der Tour und zu den wichtigsten Werkzeugen und Ersatzteilen für unterwegs.
Nach dem Kurs solltest du in der Lage sein, dein Bike auf deine Bedürfnisse einzustellen, typische Defekte auf Tour zu beheben und nach der Tour Bike und Ausrüstung geeignet zu pflegen.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Ralf Schäfer oder Marc Simon.

15.02.20

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour Agger, Sülz und Königsforst  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 32 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Verschoben von Sonntag auf Samstag!
Vom Bahnhof Honrath geht es mit einigen Schleifen zum ehemaligen Erzabbaugebiet Lüderich und weiter über das Sülztal in den Königsforst. Mit meistens nur geringen Steigungen geht es dann über Hoffnungsthal, wo wir einkehren können, zurück zum Start.
Anreise: Start am Bahnhof der RB 25 in Honrath.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

15.02.20

29 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um die Dhünntalsperre im Bergischen Land  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 28 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Winterliche Runde auf guten Schotterwegen in landschaftlich schöner Umgebung. Nahezu ohne Straßennutzung.
Anreise: Start in Kürten-Bechen
Anmeldung online, Info bei Jörg Bachmann.
Voraussetzungen: Für Anfänger geeignet.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

15.02.20

17 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergheimer Trails  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 25 bis 30 km, Anstieg: 400 bis 500 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Wir bewegen uns auf den letzten Ausläufern des Ville Höhenzuges im Königsdorfer Forst, sowie auf dem ehemaligen Tagesbaugeländes Fortuna. Im Wald der Ville gibt es einige schöne ebene Trails, die uns langsam zur Glessener Höhe (205 m) bzw. zur Frechener Halde führen. Wir werden immer wieder mit schönen Aussichten belohnt. Bei guter Sicht schauen wir über die Kölner Bucht, ins Bergische Land und in die Voreifel.
Anreise: Parkplatz Forsthaus Pulheim/Königsdorf. Anreise mit der DB bis Königsdorf möglich.
Anmeldung online, Info bei Tim Giesselmann.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

29.02.20

39 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
7G  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Das Siebengebirge im Winter. Wir bewegen uns auf dem Wegenetz des 
Naturschutzgebietes 7G auf für Biker explizit freigegebenen Wegen. Allzu 
schmal wird's also nicht, die Höhenmeter müssen wir uns trotzdem verdienen.
Anreise: Start in Königswinter, auch mit der DB gut zu erreichen.
Anmeldung online bei Thomas Mundt.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 


Märzzum Seitenanfang

01.03.20

61 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour Effelsbergrunde  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 42 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nach dem Start in Bad Münstereifel fahren wir erst einmal hoch zum Michelsberg. Einige Stellen sind so steil, dass wir froh über die Motorunterstützung sein werden! Beim imposanten Radioteleskop Effelsberg geht unsere Strecke über einen längeren und sehr schönen Singletrail bis Burgsahr. Nach ein paar Kilometern haben wir dann den Umkehrpunkt erreicht und fahren wieder mit oft weiter Sicht ins Land Richtung Start.
Anreise: Start ist in Bad Münstereifel.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 8 

07.03.20

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nordeifeltrails  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 37 km, Anstieg: ca. 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Uns erwartet eine abwechslungsreiche Runde im Rurtal mit anspruchsvollen Anstiegen und interessanten Abfahrten. Es sind mehrere Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
Anreise: Der Startpunkt in Hürtgenwald-Zerkall ist mit der Rurtalbahn gut erreichbar.
Anmeldung online, Info bei Ingo Offermann.

Teilnehmer: 7 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

13.03.20 InfoAbend für neue Mitglieder
Der Kölner Alpenverein stellt sich vor.
Wir laden alle ein, mehr über den Kölner Alpenverein zu erfahren.
Wie funktioniert er, was gibt es zu entdecken und welche konkreten Angebote gibt es?
Wie kann ich mich als neues Mitglied zurechtfinden?
Bei Snacks und Getränken bietet sich in lockerer Runde die Gelegenheit Fragen zu stellen und Kontakte zu knüpfen.
Anmeldung über die Seite 'Werden Sie Mitglied'.
Info bei Thomas Mundt oderStefan Müller.

15.03.20

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ville II (Ostabschnitt)  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 400 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die zweite Runde in der Ville führt uns erneut über ebene und flowige Trails. Richtung Kierberg. Vom Startplatz fahren wir entlang Unter-, Mittel-, Obersee zum Franziskussee. Weiter geht es zum Heiderbergsee, Gruhlsee und in einem Bogen zum Bleibtreusee. Der letzte Abschnitt geht entlang des Liblarer Sees, zurück zu Ausgangspunkt.
Anreise: Parkplatz Waldbiergarten Liblar. Anreise mit der DB ist möglich.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 


Aprilzum Seitenanfang


Maizum Seitenanfang


Junizum Seitenanfang

06.06.20

32 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trailrunde an der Wupper  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 33 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Das Gebiet entlang der Wupper bei Solingen ist bekannt für seine vielen, anspruchsvollen Abfahrten. Auf dieser Tour lassen wir die schwierigen Abfahrten aus und fahren eine Runde mit vielen, teils flowigen, teils schmalen Trails, leichten Wurzelstellen und Kurven.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Der Start ist ein Parkplatz an der Wupper bei Solingen.
Anmeldung online, Info bei Marc Simon.

13.06.20

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour im Naafbach- und Wenigerbach-Tal  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 30 km, Anstieg: 600 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Normalerweise sind viele Wege im Bereich von Naafbach und Wenigerbach stellenweise ziemlich matschig. Aktuell braucht man dort aber nach dem sonnigen Frühjahr zur Bikepflege eigentlich nur eine feuchten Lappen. Die Strecke geht durch ein landschaftlich tolles Gebiet bis Seelscheid, wo wir über den 'Kräuterweg' wieder das Naafbachtal erreichen. Der Anteil an Singletrails ist sehr hoch, nur ganz wenige kurze Passagen sind etwas anspruchsvoller und können natürlich auch geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Lohmar.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

13.06.20

29 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Entlang der Agger und des Naafbachs  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 33 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nette kleine Runde rund um Wahlscheid. Die Wege sind einfach zu fahren, langweilig wird's trotzdem nicht. Gutmütig geht's rauf, trailig über ein paar Wurzeln wieder runter und die flachen Passagen durch das Naafbachtal belohnen mit idyllischen Aussichten.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist in Wahlscheid.
Anmeldung online, Info bei Thomas Mundt.

27.06.20

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trails am Lüderich  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 25 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Als altes Bergbaugebiet bietet der Lüderich eine außergewöhnliche Topografie und eine dichtes Wegenetz.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Parkplatz an der L84 in Lohmar, 15 Minuten vom Bahnhof Honrath entfernt.
Anmeldung online, Info bei Wolfgang Kaspers.

28.06.20

102 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trailspaß Siegerland  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 33 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Siegerländer Wälder bieten nicht nur die typischen Hauberge, sondern auch eine Menge richtig guter Trails. Man könnte fast sagen, die Hidden Champions unter den Trailnetzen der Region, denn um sie zu finden, ist man auf die Locals angewiesen. Wir verbinden zwei Gebiete und werden nach einigen knackigen Anstiegen mit etlichen Flowtrails und rumpeligen Wurzeltrails belohnt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist in Netphen.
Anmeldung online, Info bei Corinna Ogonowski.


Julizum Seitenanfang

04.07.20

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nettersheim - Blankenheim Ahrquelle  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 38 km, Anstieg: ca 600 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Von Nettersheim aus geht es auf Forstwegen leicht bergauf und wurzelig runter bis ins Urft Tal. Wir folgen der Eifelbahn und fahren entlang einer alten Römerstraße hoch zum Pferdegestüt Heinrichshof. Durchs Nonnenbachtal, ein Stück dem Ahrradweg folgend und über einen Abschnitt des Eifelsteiges geht's zurück nach Nettersheim.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Nettersheim Bahnhof, Anreise mit der Bahn möglich.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

09.07.20

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendrunde - fast Wochenende  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 25 km, Anstieg: ca. 450 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Unsere Feierabendtour startet am Leichlinger Bahnhof. Von dort aus geht es über verwunschene Trails an der Wupper entlang bis nach Opladen. Auf dem Rückweg fahren wir einen kleinen Schlenker über die Wietsche Mühle, wo noch 2 schöne Abfahrten auf uns warten. Im Biergarten des Brauhaus am Leichlinger Bahnhof können wir die Tour dann ausklingen lassen.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start 17:30 Uhr Nähe Leichlingen Bahnhof, Anreise mit RB48 möglich.
Anmeldung online, Info bei Lars Emmerich.

11.07.20

66 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
MTB goes History: Westwall - 1. Kall-Trail  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 53 km, Anstieg: ca. 1100 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Touren-Reihe 'MTB goes History: Der Westwall' führt uns zu zahlreichen noch sichtbaren Relikten des Westwalls. Höhepunkte der Tour sind die Besichtigungen der geschichtsträchtigen Orte, aber auch nettere Trailabfahrten.
Teil 1 der Touren-Reihe führt uns von Vossenack über den Kall-Trail, dem Brennpunkt der Allerseelenschlacht im November 1944. Wir passieren verschiedene Bunker und stoßen auf zwei sog. 'Westwallwege'. Hier befahren wir für teilweise mehr als 1 km das Betonfundament der Höckerlinie - Gleichgewichtssinn gefragt, Schieben erlaubt. Zur Einkehr lädt uns das Eiscafé in Simmerath ein, bevor wir noch einmal die Westwallwege befahren und weitere Highlights auf uns warten.
Highlights: Kall-Trail, Mestrenger Mühle, Höcker-Linie (Panzersperren), Bunker, teilweise begehbar, Schützengräben, wunderschöne Eifelblicke, Simonskall - die Perle der Eifel.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Hürtgenwald.
Anmeldung online, Info bei Manni Joerißen.

16.07.20

48 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Rheinbach nach Hilberath  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt uns auf Waldwegen, Pfaden und teils etwas verblockten und wurzeligen Trails durch den Rheinbacher Wald, ausgesetztere Passagen werden geschoben. Der erste Abschnitt führt uns zur Tomburg, mit einer kurzen steilen Auffahrt zur Ruine. Spannend weiter nach Hilberath ist die erste Hälfte der Tour fast geschafft. Zurück geht es teils über flowige Trails und weitere Höhenmeter auch im Aufstieg meisternd.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit der DB nach Rheinbach möglich, die Strecke ist häufig stark durch andere Radtouristen frequentiert.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

19.07.20

59 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bad Münstereifel - Steinbachtalsperre  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 700 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Runde über Rodert, oberhalb von Bad Münstereifel bis Eicherscheid und dann hoch zum Dicken Tönes. Weiter zur Steinbachtalsperre und zurück zum Ausgangspunkt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise nach Bad Münstereifel mit der DB möglich, aber oft mit Radtouristen stark belegt.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

26.07.20

29 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Drei Täler Runde  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 23 km, Anstieg: ca. 500 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt von Altenberg aus Richtung Eifgental. Über Dabringhausen fahren wir durch das Linnefetal ins Dhünntal und zurück zu Start. Die Strecke führt über Waldwege und Singletrails, Straßen nutzen wir kaum.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: ÖPNV möglich, Bus ab Bhf. Leverkusen oder ab S-Bahnhof Bergisch Gladbach zur Haltestelle Altenberg in Odenthal, die letzten 500 m zum Start dann per Bike.
Anmeldung online, Info bei Markus Dörner.

30.07.20

48 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Rheinbach nach Hilberath  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt uns auf Waldwegen, Pfaden und teils etwas verblockten und wurzeligen Trails durch den Rheinbacher Wald, ausgesetztere Passagen werden geschoben. Der erste Abschnitt führt uns zur Tomburg, mit einer kurzen steilen Auffahrt zur Ruine. Spannend weiter nach Hilberath ist die erste Hälfte der Tour fast geschafft. Zurück geht es teils über flowige Trails und weitere Höhenmeter auch im Aufstieg meisternd.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit der DB nach Rheinbach möglich, die Strecke ist häufig stark durch andere Radtouristen frequentiert.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.


Augustzum Seitenanfang

01.08.20

21 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bergische Trails  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 42 km, Anstieg: 930 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Diese landschaftlich reizvolle Strecke mit oft weiter Sicht ins Land verbindet sehr viele lohnende Singletrails östlich von Bergisch-Gladbach und geht bis ins Sülztal. Die meisten Wege sind gut fahrbar und nur wenige Stellen sind mit S2 etwas anpruchsvoller, können aber auch geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist im Milchborntal, unterhalb vom Bensberger Schloss. Der Busbahnhof in Bensberg ist ca. 2 km entfernt.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

09.08.20

67 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Waldbröl zur Sieg  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 45 km, Anstieg: 850 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Mit Start am ausgeschilderten 'Waldmythenweg' bei Waldbröl geht diese Runde mit vielen Schleifen bis Schladern und Altwindeck an der Sieg, kommt aber auch am Naturerlebnispark Panarbora vorbei. Es ist eine landschaftlich tolle Strecke, die auch für Einsteiger gut fahrbar ist.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist an der Vierbuchermühle, südlich von Waldbröl.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

22.08.20

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Altenberg  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 25 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Wir lernen die spannendsten Passagen zwischen Altenberg und Burscheid (ggf. mit Wiederholungen) kennen. Der Untergrund ist durch Waldboden und Wurzeln gekennzeichnet.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise: Start in Burscheid, verkehrsgünstig an der A1.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

22.08.20

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
MTB goes History: Der Westwall - 2. Vogelsang  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 62 km, Anstieg: 1300 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Touren-Reihe 'MTB goes History: Der Westwall' führt uns zu zahlreichen noch sichtbaren Relikten des Westwalls. Höhepunkte der Tour sind die Besichtigungen der geschichtsträchtigen Orte, aber auch schöne Trailabfahrten.
In Teil 2 umrunden wir eine der Rurtalsperren. Von Simmerath aus steuern wir zunächst die Westwallwege an. Hier befahren wir für teilweise mehr als 1 km das Betonfundament der Höckerlinie - Gleichgewichtssinn gefragt, Schieben erlaubt. Über typische Eifellandschaften und einige teils mittelschwierige Trailabfahrten kehren wir in Einruhr ein, um uns für das Erklimmen von Vogelsang zu stärken. Diese 'Ordensburg' wurde einst errichtet um den Führungsnachwuchs des Nazi-Regimes auszubilden. Heute befindet sich darin u.a. das Nationalpark-Zentrum Eifel sowie die Dauerausstellung 'Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen'.
Hinter Wollseifen, dem Geisterort, führt uns der Weg entlang von Urfttalsperre, Obersee und Rursee vorbei an malerischen Punkten zurück zum Parkplatz.
Highlights: Höcker-Linie (Panzersperren), div. Bunker, Wollseifen - der Geisterort, Vogelsang - die Ordensburg, Malerische Eifelblicke, 3 Stauseen
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist in Simmerath.
Anmeldung online, Info bei Manni Joerißen.

29.08.20

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Runde um Nideggen  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 1100 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Die Gegend um Nideggen ist für seine landschaftliche Vielfalt bekannt: Felsen, die teilweise wie Pilze oder Türme in die Höhe recken, malerische Flussläufe und Burgen. Auf der Tour wechseln sich steile Anstiege, teils über Forstwege, mit schönen Aussichten und anspruchsvollen felsigen und wurzeligen Abfahrten ab.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Zerkall. Anreise mit ÖPNV bis Bahnhof Zerkall.
Anmeldung online, Info bei Corinna Ogonowski.


Septemberzum Seitenanfang

08.09.20

24 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabend Tour Leverkusen/Leichlingen  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 200 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstag Nachmittag von Leverkusen bis zur Diepentaler Talsperre (Rundtour).
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Parkmöglichkeit beim Autobahnkreuz Leverkusen-West oder mit der S-Bahn oder Regionalexpress zum Bahnhof Leverkusen Mitte.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

12.09.20

30 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Burscheid und Altenberg  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 25 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Wir fahren im Waldgebiet bei Burscheid und Altenberg. Die Strecke ist durch Wurzeln und Steine, so wie Steilstücke gekennzeichnet. Fahrtechnisch ist es notwendig, Hindernisse durch Gewichtsverlagerung zu überwinden. Ständige Bremsbereitschaft und das Verlagern des Körperschwerpunktes, sowie genaues dosieren der Bremsen und ständige Körperspannung ist wichtig. Wenn die Bedingungen passen, können wir zum Abschluss gemeinsam einkehren.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Burscheid, verkehrsgünstig an der A1.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

20.09.20

48 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Rheinbach nach Hilberath  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt uns auf Waldwegen, Pfaden und leichten Trails durch den Rheinbacher Wald. Der erste Abschnitt führt uns zur Tomburg, mit einer kurzen steilen Auffahrt zur Ruine. Spannend weiter nach Hilberath, ist die erste Hälfte geschafft. Zurück geht es teils über flowige Trails und weiter Höhenmeter auch im Aufstieg meisternd. Die kurzen Stellen S2 können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit der DB möglich. Hinweis: Die Bahnen sind oft mit Radtouristen stark ausgelastet.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

27.09.20

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Nettersheim nach Kall und zurück  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 34 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nettersheim ist der Ausgangspunkt der römischen Wasserleitung bis nach Köln und Sitz des Naturzentrums Eifel. Die Umgebung ist geprägt von herrlichen Tälern und Landschaften sowie Hinterlassenschaften der Neandertaler, Römer und Franken.
Von Nettersheim fahren wir über Forst und Wirtschaftswege hoch nach Marmagen, durch den Ort zur Eifelklink. Weiter geht es durch das Tal vom Gillesbach und dann steil bergauf zum Kloster Steinfeld welches wir umfahren. Runter geht es ins Kuttenbach Tal und hoch zum 'Eifelblick Pferdekopf'. Hier machen wir eine kurze Pause und biken dann weiter nach Kall. Zurück geht es durch Kall und über Forst und Wirtschaftswege hoch zur 'Ruine Stolzenbug', runter nach Urft und zurück nach Nettersheim, wo wir den Tag mit Cappuccino und Eis ausklingen lassen.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Nettersheim Bahnhof, Anreise mit der Bahn möglich. (Hinweis Bahnen sind oft mit Radtouristen stark belegt)
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

27.09.20

75 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
MTB goes History: Westwall 3 Der Todtenbruch  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 63 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Touren-Reihe 'MTB goes History: Der Westwall' führt uns zu zahlreichen noch sichtbaren Relikten des Westwalls. Höhepunkte der Tour sind die Besichtigungen der geschichtsträchtigen Orte, aber auch schöne Trailabfahrten.
Gleich zu Beginn wird der Fahrer in einer langen Wurzelpassage gefordert. Der Vennbahnweg führt uns danach zu den sog. 'Westwallwegen'. Hier befahren wir für teilweise mehr als 1 km das Betonfundament der Höckerlinie - Gleichgewichtssinn gefragt, Schieben erlaubt.
Eine unglaublich schöne und spannende, teils anspruchsvolle Abfahrt führt uns dann runter an die Rur, wo wir ganz entspannt nach Monschau zur Einkehr radeln.
Über den Vennbahnweg erreichen wir erneut die Westwallwege, die wir nun in umgekehrter Richtung befahren. Vorbei an der Kalltalsperre erreichen wir die Moorlandschaft 'Todtenbruch'. Auf der Zielgeraden fordert uns der Hasselbachgraben, trotz des flachen Geländes anstrengend zu befahren. Die letzte Abfahrt bringt uns runter zu den beeindruckenden Höckern am Grölisbach.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist in Roetgen.
Anmeldung online, Info bei Manni Joerißen.


Oktoberzum Seitenanfang

04.10.20

62 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahrtal - Ruine Neuenahr, Landskrone  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Zuerst fahren wir hoch zum Steckenbergturm. Weiter geht es zum Neuenahrer Bergturm (Ruine Neuenahr), die letzten ca. 100 Meter sind sehr steil. Hier machen wir eine kurze Pause und genießen die Aussicht ins Ahrtal. Nun geht es auf schönen Trails mit nicht zu schweren Spitzkehren und flowigen Abschnitten nach Bad Neuenahr. Hier können wir entscheiden ob wir eine Pause einlegen. Weiter geht es durch Bad Neuenahr über den Ahrtalradweg nach Lorsdorf. Nun geht es steil hoch zur Landkrone, wo wir kurz rasten. Die Abfahrt mit Spitzkehren fordert unsere Aufmerksamkeit. Vom Flughafen Bad Neuenahr/Ahrweiler folgt ein weiterer Trail. Dann geht es entspannt auf Wirtschaftswegen zurück zum Ausgangspunkt.
Die S2 Stellen sind kurz und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist Bad Neuenahr-Ahrweiler
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

13.10.20

24 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour von Leverkusen ins Bergische  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 200 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Wöchentliche Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen in Richtung Bergisches Land. Eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit netten Leuten fit zu bleiben.
Die Strecken variieren leicht. Wenn die Gegebenheit passt, belohnen wir uns am Ende der Tour mit einer Einkehr :-). Abfahrt ist um 17:15. Organisation und Details gibt es vor der Tour per WhatsApp oder SMS.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Der Start ist in Leverkusen, Parkmöglichkeit sind vorhanden oder Anreise mit der S-Bahn/Regionalexpress zum Bahnhof Leverkusen Mitte.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

17.10.20

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um die Sengbachtalsperre  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 550 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Auf einer lockeren Runde fahren wir von Leichlingen mit unseren Bikes auf Radwegen oder breiten Forstwegen hoch zur Sengbachtalsperre, umrunden das Gewässer und fahren auf ähnlichen Wegen zurück nach Leichlingen. Stellenweise führt die Tour auch über Landstraßen.
Die fahrtechnischen Ansprüche sind nicht allzu hoch, die Beherrschung des Bikes auf engeren und auch mal steileren Streckenabschnitten ist jedoch Voraussetzung.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Die Tour startet in Leichlingen. Die Anreise mit der RB48 Haltestelle Leichlingen (800 m bis zum Treffpunkt) kann problemlos erfolgen.
Anmeldung online, Info bei Wulf-Dieter Kühl.

17.10.20

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB Agger, Sülz, Königsforst & Wahner Heide  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 42 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nach Start in Honrath fahren wir über das Sülztal in den Königsforst. Nach einem Abstecher in die Wahner Heide geht's wieder zurück ins Aggertal. Auf der gesamten Strecke gibt es zahlreiche und gut zu fahrende Pfade, meistens sind wir aber auf Forst- und Wald-Wegen unterwegs.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist am Bahnhof Honrath, gut zu erreichen mit der RB 25.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

20.10.20

24 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour von Leverkusen ins Bergische  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 200 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Wöchentliche Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen in Richtung Bergisches Land. Eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit netten Leuten fit zu bleiben.
Die Strecken variieren leicht. Wenn die Gegebenheit passt, belohnen wir uns am Ende der Tour mit einer Einkehr :-). Abfahrt ist um 17:15. Organisation und Details gibt es vor der Tour per WhatsApp oder SMS.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Der Start ist in Leverkusen, Parkmöglichkeit sind vorhanden oder Anreise mit der S-Bahn/Regionalexpress zum Bahnhof Leverkusen Mitte.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

24.10.20

27 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB Lohmarer Wald, Naaf- & Wenigerbachtal Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 46 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Vom Start an der Jabachhalle in Lohmar geht es in den Lohmarer Wald und dort neben dem Auelsbach über einen tollen und über 3 km langen Singletrail. Gemütlich geht es nun nach Kreuznaaf und dann durch das Naafbach- und Wenigerbach-Tal nach Seelscheid. Die kilometerlangen Trails erfordern an einigen Stellen eine gute Bikebeherrschung und sind für Anfänger nicht geeignet
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist in Lohmar
AnmeldungOnline-Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

27.10.20

24 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour von Leverkusen ins Bergische Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 200 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Wöchentliche Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen in Richtung Bergisches Land. Eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit netten Leuten fit zu bleiben.
Die Strecken variieren leicht. Wenn die Gegebenheit passt, belohnen wir uns am Ende der Tour mit einer Einkehr :-). Abfahrt ist um 17:15. Organisation und Details gibt es vor der Tour per WhatsApp oder SMS.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Der Start ist in Leverkusen, Parkmöglichkeit sind vorhanden oder Anreise mit der S-Bahn/Regionalexpress zum Bahnhof Leverkusen Mitte.
AnmeldungOnline-Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

31.10.20

48 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Rheinbach nach Hilberath Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt uns auf Waldwegen, Pfaden und leichten Trails durch den Rheinbacher Wald. Der erste Abschnitt führt uns zur Tomburg, mit einer kurzen steilen Auffahrt zur Ruine. Spannend weiter nach Hilberath, ist die erste Hälfte geschafft. Zurück geht es teils über flowige Trails und weiter Höhenmeter auch im Aufstieg meisternd.
Die S2 Stellen sind nur ein paar Meter und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit der DB möglich. (Hinweis Bahnen sind oft mit Radtouristen stark belegt)
AnmeldungOnline-Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

31.10.20

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour zwischen Agger, Sülz & Königsforst Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 32 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Vom Bahnhof Honrath geht es mit einigen Schleifen zum ehemaligen Erzabbaugebiet Lüderich und weiter über das Sülztal in den Königsforst. Über schmale, aber nicht allzu anspruchsvolle Pfade kommen wir dann nach Hoffnungsthal. Zurück zum Start wird es dann zweimal kurz sehr steil und auch mit Motorhilfe ist das anspruchsvoll.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist am Bahnhof Honrath, gut zu erreichen mit der RB 25
AnmeldungOnline-Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.


Novemberzum Seitenanfang

08.11.20

53 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.

 neu 
Runde um Mechernich  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 38Km km, Anstieg: ca.700 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Von Mechernich aus fahren wir über den Altusknipp (schöne Aussicht) über abwechslungsreiche Wege zu einem ehemaligen römischen Steinbruch, zur Bruder Klaus Kapelle und der Aquäduktbrücke Mechernich-Vussem (Attraktion). Zurück nach Mechernich folgen wir schönen Wegen, zum Schluss geht es noch durch das ehemalige Erzbergbaugebiet bei Mechernich.
Die Strecke ist überwiegend S0, S1. Die S2 Stellen sind nur kurze Abschnitte und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Treffpunkt P&R Bahnhof Mechernich. Anreise mit Bahn möglich.
Anmeldung (ab 01.11.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

15.11.20

29 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.

 neu 
Drei Täler Herbst Runde  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 23 km, Anstieg: ca. 500 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt von Altenberg aus Richtung Eifgental. Über Dabringhausen fahren wir durch das Linnefetal ins Dhünntal und zurück zum Start. Die Strecke führt über Waldwege und Singletrails, Straßen nutzen wir kaum.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: ÖPNV möglich, Bus ab Bhf. Leverkusen oder ab S-Bahnhof Bergisch Gladbach zur Haltestelle Altenberg in Odenthal, die letzten 500 m zum Start dann per Bike.
Anmeldung (ab 08.11.20) online, Info bei Markus Dörner.

21.11.20

52 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.

 neu 
Rureifel-Trails  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 37 km, Anstieg: ca. 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Wir folgen der Rur in Richtung Heimbach. Dort angekommen, entdecken wir die Trails der Umgebung und genießen den Ausblick in Richtung Rursee und Nationalpark Eifel. Nachdem wir schließlich die Höhen um Schmidt erklommen haben, surfen wir auf Schmugglerpfaden runter in Richtung Kalltal. Jetzt noch ein finaler Anstieg, um in einen rasanten Trail einzutauchen, der uns in Zerkall wieder ausspuckt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten von einem Wanderparkplatz in Zerkall. Anfahrt mit der Bahn möglich.
Anmeldung (ab 14.11.20) online, Info bei Claus Schöll.

22.11.20

64 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.

 neu 
Vom Sahrbachtal zum Radioteleskop Effelsberg  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30Km km, Anstieg: Ca. 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt uns in ein Seitental der Ahr. Auf Waldwegen und Trails geht es erst einmal nach Kirchsahr. Nun geht es kräftig bergauf zur Kirche 'Heilige Expeditus' und weiter über den Galaxienweg, runter zum Effelsberger Bach und zum Radioteleskop. Hier machen wir kurz Pause, denn ein Stück weiter geht es sehr steil bergauf. Wir fahren vorbei an der Kirche zum Martinssteig runter nach Kichsahr. Nun geht es über einen langen Anstieg hoch zum Hochtürmer. Über Forstwege geht es durch Krälingen und dann weiterrunter ins Vichelbachtal. Der letzte Anstieg bringt uns hoch zur 'Alte Sessellift Station'. Zurück zum Startpunkt geht es bergab, über einen steinigen Weg.
Die S2 Stellen sind nur kurze Abschnitte und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Treffpunkt Bahnhof Parkplatz Kreuzberg (Ahr)
Anmeldung (ab 15.11.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.


Dezemberzum Seitenanfang

05.12.20

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.

 neu 
Ville I (Südabschnitt)  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca.32 km, Anstieg: ca. 400 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die Ville war einst ein Braunkohleabbaugebiet und ist heute ein Naherholungsgebiet in der Nähe von Köln. Und hier gibt es einige schöne Trails, die wie über Forstwege aufsuchen und fahren. Die Trails sind für Einsteiger geeignet, da sie alle recht eben und flowig sind. Wir fahren vorbei an einer alten Kiesgrube zum Kelten Ringwall, Berggeistsee, Villenhofer Maar, Pingsdorfer See, Heider Bergsee, und entlang der drei Seen Unter-, Mittel-, Obersee zurück zum Ausgangspunkt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Parkplatz Heiderbergsee
Anmeldung (ab 28.11.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.

20.12.20

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.

 neu 
Ville II (Ostabschnitt)  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 400 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die zweite Runde in der Ville führt uns Richtung Kierberg. Auch hier sind die Trails für Einsteiger geeignet, da sie alle recht eben und flowig sind. Vom Heiderbergsee fahren wir zum Gruhlsee und in einem Bogen zum Bleibtreusee. Entlang des Liblarer Sees fahren zum Unter-, Mittel-, Obersee und Franziskussee zurück zum Heider Bergsee.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Parkplatz Heiderbergsee
Anmeldung (ab 13.12.20) online, Info bei Patrik Schrümpf.


Aktuelle Fotoalben und Reiseberichtezum Seitenanfang

Eine nette Erinnerung für die Teilnehmer sind die vielen Fotos in unseren Fotoalben. Auch viele neue Aktive denken beim Betrachten der Bilder 'Das ist auch was für mich!' und melden sich spontan für ihre erste Tour mit uns an.
Wir nutzen die Fotos ausschließlich in unseren Fotoalben, auf unserer Homepage und auf Postern und Flyern, die für den Kölner Alpenverein werben.
Wir finden es toll, wenn wir diese offene Art weiter leben dürfen. Bitte meldet euch bei uns, wenn ihr ein Foto von euch zurückziehen möchtet.
2019-08 Berchtesgadener Land
Fotoalbum Bike & Hike zu neuen Zielen.
Auszug aus der 'gletscherspalten 1/2020' Mountainbike and Hike, Eine Woche im Berchtesgadener Land, von Martin Gent.
2019-06 Die Lahn - Bad Ems
Gesellige Tour bei bestem Wetter. 'Voll toll', wie man auf dem Wintersberg sagt.
2019-05 Trau keiner Reisereportage
Auszug aus der 'gletscherspalten 2/2020' Eifelcross mit Abenteuerfaktor, von Martin Gent.
2019-05 Die Wied
Bekanntes kombiniert.
2019-05 Altenahr
Hike ohne Bike und ohne übermäßig viel Sonne.
2019-05 Aufbaukurs MTB im Elsaß
Anspruchsvolle Wege in toller Landschaft.
2018-09 Tourenwochenende in Grenzau
24 Teilnehmer, 3 Tourenleiter, tolles Wetter.
2018-09 Transmercantour 2018
Durch den wilden Westen der Alpen.
2018-09 Der Rotenfels und das Tal der Nahe
Für Freunde des steilen Aufstiegs.
2018-06 Bikepacking light zu den SüdspitzEN
Manche nennen es 'Microadventure' oder 'Feierabend/teuer'.
2018-05 Fortgeschrittenen Kurs MTB:
Fotoalbum Fahrtechnik, Orientierung und Übungstouren in den Provenzialischen Alpen.
Auszug aus der 'gletscherspalten 3/2018' Ein toller Sechstagekurs, von Martin Gent.
2018-03 Bike Camp Languedoc
Saisonauftakt in Südfrankreich.
2018 Auf dem Bike und abseits der Trails
Fahrtechnik, Schrauberkurse und erste E-MTB-Touren.
2017-10 Provence Enduro Cross
Von Barcelonette mach Menton: In acht Tagen durch die Seealpen.
2017-08 DoloX
Ein rundum wunderbares Erlebnis im Weltkulturerbe Dolomiten.
2017-05 Die Lahn zwischen Lahnstein und Nassau
Mountainbiken am Römischen Limes.
2017-05 Bike Camp Alpes Maritimes
Eine Woche in Sospel: Enduro zwischen der Schneegrenze und dem Mittelmeer.
2017-04 Trails, Trails, Trails - die Pfalz ruft
Fahrspaß bergauf und bergab garantiert.
2017 Technikparcours
Steilabfahrten, Serpentinen und Linienwahl.

Unsere Projektezum Seitenanfang

Kaufhilfe Bike
1x12-fach Antriebe sind der neue Standard, die neuen Bikes haben nun 27,5 Zoll (650B) oder 29 Zoll Durchmesser.
Falls ihr den Eindruck habt, mit dem neuen Bike geht's schwerer den Berg rauf als mit dem alten 26 Zoll mit 2-fach Schaltung, dann liegt's vielleicht am standardmäßig installierten - und damit zu groß gewählten - Kettenblatt.
Bei der früher typisch kleinsten Übersetzung von 0,61 benötigt ihr bei einem aktuellen 12-fach-Antrieb mit 50er Ritzel und 27,5 Zoll Reifen ein 30er KB, bei 29 Zoll sogar ein 28er.
Je kleiner der niedrigste Wert der Übersetzung, desto einfacher am Berg!

zum Seitenanfang
 
 

Wir machen's gemeinsam!
AlpinVisionen
Steffen Hoppe
Steffen Hoppe
Bergfieber
6. November
Ralf Schwan
Ralf Schwan
Tatra
8. Januar
Helmut Achatz
Helmut Achatz
Eaglewings Protecting the Alps
26. Februar

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.

Aktion: 130 freiwillig

Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte