[215] Prost! ©Kalle Kubatschka
Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen Gesicherte Verbindung zum Seitenende
 

Mountainbikegruppe


 
Leitung: Jan Strombach und Marc Simon


Die Kölner Sektion beobachtet laufend, wie sich die COVID-19 Epidemie entwickelt und reagiert darauf entsprechend mit aktuellen Corona-Regelnexterner Link.

*** Achtung:
aufgrund der CoronaSchVO NRW entfallen alle MTB Touren bis zum 4. Juni 2021 ***

Zum nächsten Termin    Januar    Februar    März    April    Mai    Juni
Juli    August    September    Oktober    November    Dezember

Wir bieten Euch vielfältige Mountainbike-Touren mit unterschiedlichem Anspruch an Kondition und Fahrtechnik. Von der Einsteigertour bis zum anspruchsvollen Trail-Ride sowie verschiedenen MTB-Kursen ist alles dabei. Eins verbindet jedoch alle unsere Touren: die Freude über das gemeinsame Erleben von Sport und Natur.

Dabei sein ist einfach, beachtet dazu folgendes:

  • überlegt, welche Tour euch anspricht.
  • Zur Einstufung der technischen Schwierigkeit verweisen wir auf die Singletrail Skala.
  • Seid unbedingt ehrlich mit euch selbst. Eine Tour, die euch überfordert, macht euch keinen Spaß. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko.
  • Meldet Euch einfach online an, sobald die Anmeldung zu Eurer Wunschtour freigeschaltet ist. Der/Die Tourenleiter*in wird Euch dann kurz vor der Tour mit Informationen zum Treffpunkt und weiterem versorgen.
  • Hier findet ihr noch einige Hinweise zum Thema 'Warteliste'.

Wenn ihr (noch) kein Mitglied des DAV Rheinland-Köln seid könnt ihr gegen einen kleinen Unkostenbeitrag in Höhe von 2,50 Euro „schnuppern“. Meldet euch in diesem Fall direkt bei der/dem Tourenleiter*in. Diese*r lässt euch dann weitere Informationen zukommen.

Über unsere Mailing-Listen informieren wir alle Interessierten in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten in der Mountainbike-Gruppe. Meldet Euch gerne an und bleibt auf dem Laufenden! Auf allgemeine Fragen findet ihr hier erste Antworten.

Familien, die das Mountainbiken gemeinsam mit ihren Kindern erleben wollen, finden interessante Angebote in der Familiengruppe. Christiane und Stefan Kaiser starten ihr Programm mit leichten Touren und werden auch Technikübungen, wie z.B. Balance halten, bremsen und richtig schalten einbauen.

Alle, die nun neugierig auf unsere Touren sind, können sich einen ersten Eindruck in unseren Fotoalben und Reiseberichten verschaffen.


Die Tourenleiter*innen der Mountainbike Gruppe freuen sich auf Euch!


Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Tagen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.


Mailing-Liste der Mountainbikegruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen


Mailing-Liste E-Biken der Mountainbikegruppezum Seitenanfang
E-Mail:  eintragen austragen


Aktuelle Veranstaltungenzum Seitenanfang


Januarzum Seitenanfang

21.01.2021 Vorstellung MTB Mehrtagestouren 2021
Für das kommende Jahr möchten wir Euch wieder interessante Mehrtagestouren vorstellen.
Da wir uns aufgrund der Corona Regeln nicht wie üblich in der Geschäftsstelle treffen können, wird die Vorstellung dieses Mal online stattfinden.
Falls Ihr Interesse habt, meldet Euch einfach unten an und Ihr erhaltet 1 Tag vor dem Termin den Link zum Online Meeting per Email. Die Vorstellung beginnt um 19:30 Uhr.
Anmeldung online, Info bei Marc Simon.


Februarzum Seitenanfang


Märzzum Seitenanfang

06.03.2021 ABGESAGT: Schwerpunktkurs Steilabfahrten
    
Kursinhalt und Ziel:
Wir fahren steile Wege kontrolliert bergab. Die Wege haben unterschiedliche Griffigkeit, auch die Anzahl und Art der Hindernisse wie Wurzeln oder Felsstufen variiert.
Voraussetzungen: Du solltest die Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken beherrschen und über eine ausreichende Kondition verfügen, um Touren bis 30 km Länge und 800 Höhenmeter fahren zu können. Helm und eine Bikebrille sind Pflicht. Die Sattelstütze muss sich tief versenken lassen.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

20.03.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT: Oberhausenrunde  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 700 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Eine Alles-dabei-Tour, schön abwechslungsreich: Es gibt für die Stollen viele Trails, Fahrwege und auch etwas Asphalt, fürs Auge schöne Laubwälder, frische Wiesen und immer wieder schöne Aussichten. Ein Highlight ist die lange Abfahrt von der Scheid, 282 m Meereshöhe, ins Sülztal.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Bergisch Gladbach am S-Bahnhof
Anmeldung online, Info bei Martin Gent.

20.03.2021 Schwerpunktkurs Linienwahl
    
Kursinhalt und Ziel:
Auf breiteren Wegen - speziell bergab - kann man häufig verschiedene Linien wählen, wobei die vermeintlich einfachste nicht immer die sicherste oder schnellste ist. Wir arbeiten uns von einfacheren Wegen zu schwierigeren vor, wobei jeder die verschiedenen Linien erkennen und die Unterschiede erfahren soll.
Voraussetzungen: Du solltest die Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken beherrschen und über eine ausreichende Kondition verfügen, um Touren bis 30 km Länge und 800 Höhenmeter fahren zu können. Helm und eine Bikebrille sind Pflicht. Die Sattelstütze muss sich tief versenken lassen.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

27.03.2021

19 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT: Trailrunde bei Bergisch-Gladbach  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die Tage werden wieder länger und die ersten Boten des Frühlings locken uns nach draußen und damit auch auf unsere Bikes. Die Trails um Bergisch Gladbach bieten sich für erste Touren nach dem Winter an. Sie sind einfach, machen aber aufgrund einfacher Wurzelpassagen und leichten Kehren viel Spaß.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Die Anfahrt per ÖPNV bis S-Bahnhof Bergisch Gladbach ist möglich.
Anmeldung online, Info bei Marc Simon.

27.03.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT: 3S - Singletrails an Strunde  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 40 km km, Anstieg: ca. 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Diese aussichtsreiche Tour führt von Bergisch Gladbach aus in nordöstliche Richtung - meist über kleine, einsame Pfade.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start der Tour am S-Bahnhof Bergisch Gladbach
Anmeldung online, Info bei Martin Gent.

28.03.2021

19 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT: Trailrunde bei Bergisch-Gladbach  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 800 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die Tage werden wieder länger und die ersten Boten des Frühlings locken uns nach draußen und damit auch auf unsere Bikes. Die Trails um Bergisch Gladbach bieten sich für erste Touren nach dem Winter an. Sie sind einfach, machen aber aufgrund einfacher Wurzelpassagen und leichten Kehren viel Spaß.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Die Anfahrt per ÖPNV bis S-Bahnhof Bergisch Gladbach ist möglich.
Anmeldung online, Info bei Corinna Ogonowski.


Aprilzum Seitenanfang

03.04.2021

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT MTB goes History: Westwall Teil 2
Länge: 62 km, Anstieg: 1300 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Touren-Reihe 'MTB goes History: Der Westwall' führt uns zu zahlreichen noch sichtbaren Relikten des Westwalls. Höhepunkte der Tour sind die Besichtigungen der geschichtsträchtigen Orte, aber auch schöne Trailabfahrten.
In Teil 2 umrunden wir eine der Rurtalsperren. Von Simmerath aus steuern wir zunächst die Westwallwege an. Hier befahren wir für teilweise mehr als 1 km das Betonfundament der Höckerlinie: Gleichgewichtssinn gefragt, Schieben erlaubt. Über typische Eifellandschaften und einige schöne Trailabfahrten kehren wir in Einruhr ein, um uns für das Erklimmen von Vogelsang zu stärken.
Hinter Wollseifen, dem Geisterort, führt uns der Weg entlang von Urfttalsperre, Obersee und Rursee vorbei an malerischen Punkten zurück zum Parkplatz.
Highlights:
Höcker-Linie (Panzersperren), div. Bunker, Wollseifen (der Geisterort), Vogelsang (Ordensburg), Malerische Eifelblicke, 3 Stauseen, schöne Trailabfahrten, 1 kurze Schiebe-/Tragepassage
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist in Simmerath.
Anmeldung online, Info bei Manni Joerißen.

06.04.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT Feierabendtour
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 200 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen in Richtung Bergisches Land. Eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Die Strecken variieren bei jeder Veranstaltung. Am Ende der Tour belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde (abhängig von den aktuellen Corona-Regeln). Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten in Leverkusen Wiesdorf. Die Anreise ist mit der S-Bahn S6, Regionalexpress RE1, RE5 (Bahnhof Leverkusen Mitte) oder dem PKW möglich. Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

10.04.2021

63 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT E-MTB-Tour Ahr-Rhein
    
Länge: 39 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Diese Tour führt uns von der Ahr nach Bad Breisig, nach Remagen und zu dem schönen Aussichtspunkt auf der Landskrone. Die Strecke geht oft durch offenes Gelände und bietet einige schöne Singletrails, sowie zahlreiche großzügige, aber auch ein paar enge Spitzkehren. Da dürft ihr natürlich auch schieben. Von Bad Breisig fahren wir gemütlich am Rhein entlang bis Remagen und kommen auch am westlichen Brückenkopf der Remagener Brücke vorbei. Danach geht es wieder steil bergauf, an der Apollinariskirche vorbei hoch zum Rotwein-Wanderweg und wieder zurück zum Start.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Löhndorf, einem Ortsteil von Sinzig.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

16.04.2021
- 18.04.2021

60 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT Tourenwochenende in der Nordeifel
Länge: ca. 25 bis ca. 50 km, Anstieg: ca. 600 bis ca. 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Uns erwartet ein abwechslungsreiches Wochenende in der Nordeifel mit Touren in den Gebieten Rurtal, Rursee und Kalltal. Die Rur prägt diesen Teil der Eifel, mit ihrem eigenen Tal und den Tälern ihrer Nebenflüsse und Bäche. Auch der Rursee und weitere Stauseen sind markant.
Am Samstag und Sonntag kann aus jeweils 4 verschiedenen Touren mit unterschiedlichen technischen und konditionellen Anforderungen gewählt werden.
Wir übernachten und essen im 3-Sterne Hotel Roeb (Abendessen à la carte).
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Begrüßung im Hotel Roeb in Nideggen-Schmidt um 18:45 Uhr vor dem gemeinsamen Abendessen.
Anmeldung online, Info bei Ingo Offermann.
Voraussetzungen: Teamgeist. Gute Kondition.
Vorbesprechung: keine
Leistungen: Organisation und Führung, 4 verschiedene Touren pro Tag, 2 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel mit Frühstück
Kosten:
a) Umlage pro Person: ÜF im DZ ca. 94 Euro plus ca. 38 Euro Tourenleiterumlage, gilt bei voller Teilnehmerzahl.
b) zuzüglich persönliche Kosten (Anreise, Abendessen, Getränke, Tagesverpflegung etc.).

Teilnehmer: 24 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 24 

17.04.2021
- 18.04.2021
Grundkurs Mountainbiken
    
Kursinhalt und Ziel:
Bei diesem Kurs 'erfährst' Du, dass sich beim Mountainbiken nicht nur das Bike bewegt, sondern vor allem auch der Mensch auf dem Bike.
Du lernst die Grundeinstellungen des Bikes (Pedale, Sattel, Cockpit) kennen, die Grundposition beim fahren, das Verzögern mit beiden Bremsen, die Taktik beim Schalten, das sichere Befahren von Kurven, die Belastung des Bikes und kleine Hindernisse zu überwinden. Bei Bedarf werden wir einzelne kleinere Reparaturen üben.
Voraussetzungen: Du solltest über eine ausreichende Kondition verfügen, um Touren bis 20 km Länge und 400 Höhenmeter fahren zu können. Helm und eine Bikebrille sind Pflicht. Die Sattelstütze muss sich tief versenken lassen.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.

17.04.2021

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
ABGESAGT E-MTB-Tour Nettersheim
    
Länge: 35 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Von Nettersheim fahren wir vorbei am Matronenheiligtum Görresburg hoch zum Kloster Steinfeld und weiter nach Kall. Zurück geht es dann stellenweise über den Römerkanalweg zum Start am Bahnhof in Nettersheim. Die Tour geht überwiegend über Forstwege, es gibt aber auch zahlreiche und meistens gut zu fahrende Singletrails. Sollte das wieder möglich sein, können wir bei Bedarf in Kall einkehren.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Der Start ist mit dem RE 10039 zu erreichen.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

20.04.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour von Leverkusen nach Odenthal  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 200 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen in Richtung Bergisches Land.
Wir starten in Leverkusen in Richtung Bergisch Gladbach. Der Weg führt uns vorbei an zwei Sehen und ein Naturschutzgebiet im Süden von Leverkusen. Wir bewegen uns überwiegend auf natürlichem Untergrund, passieren aber auch die ein oder andere idyllische Siedlung im Bergischen. Vor dem Rückweg von Odenthal geht es noch über Singletrails ins Tal hinunter.
Eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten in Leverkusen Wiesdorf. Die Anreise ist mit der S-Bahn S6, Regionalexpress RE1, RE5 (Bahnhof Leverkusen Mitte) oder dem PKW möglich. Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

24.04.2021

54 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour Sahrbachtal-Ahr  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

    
Länge: 50 km, Anstieg: 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Diese nur an wenigen Passagen anspruchsvolle, aber lange Runde erfordert bei einem 500 Wh-Akku wegen der Länge der Tour einen sparsameren Umgang mit der Motorunterstützung! Mit Start in Hilberath geht es längere Zeit sehr abwechslungsreich bis ins Sahrbachtal bei Binzenbach, dann immer am Sahrbach entlang zur Ahr und hoch zum Steinerberg. Dort können wir, sollte das wieder möglich sein einkehren, bevor wir stellenweise steil runter zur Ahr fahren und von dort wieder hoch Richtung Start in Hilberath.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist auf einem Parkplatz in Hilberath
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.


Maizum Seitenanfang

01.05.2021
- 02.05.2021
Grundkurs Mountainbiken
    
Kursinhalt und Ziel:
Bei diesem Kurs 'erfährst' Du, dass sich beim Mountainbiken nicht nur das Bike bewegt, sondern vor allem auch der Mensch auf dem Bike.
Du lernst die Grundeinstellungen des Bikes (Pedale, Sattel, Cockpit) kennen, die Grundposition beim fahren, das Verzögern mit beiden Bremsen, die Taktik beim Schalten, das sichere Befahren von Kurven, die Belastung des Bikes und kleine Hindernisse zu überwinden. Bei Bedarf werden wir einzelne kleinere Reparaturen üben.
Voraussetzungen: Du solltest über eine ausreichende Kondition verfügen, um Touren bis 20 km Länge und 400 Höhenmeter fahren zu können. Helm und eine Bikebrille sind Pflicht. Die Sattelstütze muss sich tief versenken lassen.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Kirsti Schareina oder Markus Dörner.

02.05.2021 Schwerpunktkurs Kurven I
    
Kursinhalt und Ziel:
Wir fahren einfache Kurven flüssig bergab. Die Kurven sind weder besonders eng, noch steil oder ausgesetzt. Sukzessive arbeiten wir uns von weiten Kurven zu engeren vor.
Voraussetzungen: Du solltest die Inhalte des Grundkurses Mountainbiken beherrschen und über eine ausreichende Kondition verfügen, um Touren bis 20 km Länge und 600 Höhenmeter fahren zu können. Helm und eine Bikebrille sind Pflicht. Die Sattelstütze muss sich tief versenken lassen.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Jan Strombach.

04.05.2021

10 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour Kölner Grüngürtel  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 100 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Longerich in den Kölner Westen, zum Stadtwald und zurück.
Wir folgend dem Kölner Grüngürtel von Köln-Longerich in Richtung Bocklemünd, Müngersdorf, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Niehl und zurück zum Ausgangspunkt. Auf der Rundtour gibt es einige Mountainbike-Highlights zu sehen, wie Bike Spots, kleine Abfahren und Trails aber auch Wiesenlandschaften, Waldabschnitte, Ausblicke auf Köln und verschiedene Weiher.
Die Tour bietet eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit netten Leuten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten am Bahnhof Köln-Longerich. Die Anreise ist mit der S-Bahn S11 oder S6 möglich. Eine Parkmöglichkeit ist ebenfalls vorhanden und wird vor der Tour verschickt.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

06.05.2021
- 09.05.2021

380 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Tourenwochenende Odilienberg 2021  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: Täglich bis zu 50 km, Anstieg: Täglich bis zu 1500 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel (S2).
Der Odilienberg liegt im Elsass westlich von Straßburg. Mit malerischen Dörfern, gutem Essen und wunderschönen Trails bietet sich das Gebiet für ein verlängertes Bike Wochenende geradezu an. Der Schwerpunkt der dreieinhalb Tage liegt klar auf klassischen Trail-Touren mit moderaten technischen Passagen. Anreise ist Donnerstag mit Treffpunkt um 14:00 und einer ersten Tour am Nachmittag. Unterkunft: Hotel in Heiligenstein im Elsass.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Treffpunkt am Hotel in Heiligenstein/Elsass
Anmeldung online, Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.
Voraussetzungen: Gute Kondition, solide Fahrtechnik, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren Singletrails (S2)
Vorbesprechung: Nach Vereinbarung
Leistungen: Organisation und Führung, 3 Übernachtungen im Hotel mit Frühstück.
Kosten:
a) Umlage pro Person: Übernachtung/Frühstück 120 Euro plus 70 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).
b) zuzüglich persönliche Kosten (Anreise, Abendessen, Getränke, Tagesverpflegung etc.).

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 6 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

07.05.2021
- 15.05.2021

480 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Endurotouren Vogesen  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: 40 km, Anstieg: 1200 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Die Vogesen bieten viel offenes Gelände, so dass die Aus- und Weitsichten wunderbar sind. Die Topografie ist semialpin, ohne große Höhen zu erreichen, so dass die Bike-Saison hier wesentlich länger als in den Alpen dauert. Die Region bietet viel Geschichte (alte Burgen), wunderbar renovierte Dörfer und Städte mit kunstvollen Fachwerkhäusern, kulinarische Köstlichkeiten und last but not least ein dichtes Wanderwegnetz, auf dem das Mountainbiken durchweg erlaubt ist. Basierend auf einer festen Unterkunft, werden wir die Gegend unter die Stollen nehmen. Optional können wir auch shuttlen und den Bikepark 'Lac Blanc' besuchen.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Sektionsbus
Anmeldung online, Info bei Wolfgang Kaspers.
Voraussetzungen: Teamgeist. Gute Kondition. Beherrschen der Inhalte des Aufbaukurses Mountainbiken und des Sonderkurses Kurven 1. Gute Laune.
Vorbesprechung: keine
Leistungen: Organisation und Führung, Anreise im Sektionsbus und Unterkunft/Frühstück/Abendessen.
Kosten:
a) 45,65 Euro für die Anreise im Bus, 471 Euro für die Unterkunft/Verpflegung und 98,50 Euro für die Tourenleitung (bei 6 Teilnehmern). Eine Umlage von 620 Euro pro Person ist nach Aufforderung durch den Tourenleiter zu entrichten.
b) zuzüglich persönliche Kosten (Getränke, Tagesverpflegung etc.).

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 6 

08.05.2021
- 09.05.2021
Aufbaukurs Mountainbiken
    

Kursinhalt und Ziel:
Im Aufbaukurs verbessern wir Dein Balancegefühl und erweitern Deinen Bewegungsspielraum auf dem Bike.
Wir üben das Verkürzen des Bremsweges auf wechselnden Untergründen, das schnelle Fahren in Kurven mit großem Radius, das Befahren von einfachen Serpentinen bergab, wie Du steilere Abfahrten meisterst und größere Hindernisse bergauf und bergab überwindest. Bei Bedarf werden wir einzelne kleinere Reparaturen üben.
Voraussetzungen: Du solltest die Inhalte des Grundkurses Mountainbiken beherrschen und über eine ausreichende Kondition verfügen, um Touren bis 30 km Länge und 800 Höhenmeter fahren zu können. Helm und eine Bikebrille sind Pflicht. Die Sattelstütze muss sich tief versenken lassen.
Anmeldung über die Seite der Sommerausbildung.
Info bei Jan Strombach und Annemarie Strombach.

08.05.2021

55 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nordeifeltrails  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: ca. 37 km, Anstieg: ca. 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: mittel (S2).
Uns erwartet eine abwechslungsreiche Runde im Rur- bzw. Kalltal mit anspruchsvollen Anstiegen und interessanten Abfahrten.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Der Startpunkt in Hürtgenwald-Zerkall ist mit der Rurtalbahn gut erreichbar.
Anmeldung online, Info bei Ingo Offermann.

11.05.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour an der Wupper  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 200 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen an der Wupper entlang, Richtung Opladen.
Wir starten in Leverkusen in der Nähe der Wuppermündung. Von dort geht es entlang der Wupperauen, teils schmale Wege durch Wälder und Wiesen in Richtung Opladen. An der Talsperre Diepental treten wir den Rückweg an, über Bergisch Neukirchen geht es zurück nach Leverkusen.
Eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten in Leverkusen Wiesdorf. Die Anreise ist mit der S-Bahn S6, Regionalexpress RE1, RE5 (Bahnhof Leverkusen Mitte) oder dem PKW möglich. Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

18.05.2021

10 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour Kölner Norden  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 100 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Longerich in Richtung Kölner Norden.
Wir verlassen zügig die Siedlungsgebiete und bewegen uns durch Naturschutzgebiete, Felder, Rheinschlingen und Wälder. Es gibt viele autofreie Wege die uns zu Zielen wie den Pescher- und Pulheimer See, Chorbusch und Orrer Wald führen.
Die Tour bietet eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten am Bahnhof Köln-Longerich. Die Anreise ist mit der S-Bahn S11 oder S6 möglich. Eine Parkmöglichkeit ist ebenfalls vorhanden und wird vor der Tour verschickt.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

25.05.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour nach Bergisch Gladbach  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 200 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen ins nördliche Bergisch Gladbach und südliche Odenthal.
Wir fahren von Leverkusen in Richtung Bergisch Gladbach. Ziel ist ein Aussichtspunkt im Norden von Bergisch Gladbach, auf knapp 200 m Höhe, mit einem herausragenden Blick bis zum Kölner Dom (entsprechende Kondition ist erforderlich). Auf dem Rückweg geht es am berühmten Bike-Parcour Nutbush vorbei in Richtung Dünnwald.
Wir bewegen uns überwiegend auf natürlichem Untergrund, passieren aber auch die ein oder andere idyllische Siedlung im Bergischen. Single Trails und leichte Wurzelpassagen sind mit von der Partie.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten in Leverkusen Wiesdorf. Die Anreise ist mit der S-Bahn S6, Regionalexpress RE1, RE5 (Bahnhof Leverkusen Mitte) oder dem PKW möglich. Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.


Junizum Seitenanfang

03.06.2021
- 06.06.2021

352 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Harzer Höhen  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: 35 bis 40 km km, Anstieg: 900 bis 1100 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands bietet viel Natur - und für uns viele Pfade, die aus der langen Bergbaugeschichte stammen. Wir konzentrieren uns auf die Höhen und Täler westlich vom Brocken. Hier verlief die ehemalige innerdeutsche Grenze. Den von Wanderern sehr beliebten Götheweg meiden wir weitestgehend, suchen die weniger frequentierten, fürs Biken viel interessanteren Pfade. Der Nationalpark Harz zeigt, wie Mountainbiken im Schutzgebiet funktionieren kann. Grundsätzlich erlaubt bleiben nur einzeln markierte Wege für uns verschlossen.
Wir starten jeweils von der zentral gelegenen JH Torfhaus auf 800 m ü. NN. Gefordert wird genügend Kondition für 2 Tagestouren, sowie zwei Halbtagestouren an den Anfahrts- und Abfahrtstagen.
Anmeldung bis zum 31.03.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Torfhaus im Oberharz. Biete 3 Mitfahrgelegenheiten.
Anmeldung online, Info bei Bernd Gawrisch.
Voraussetzungen: Teamgeist, Gute Kondition, Sicheres Befahren von mittelschweren Singletrails.
Vorbesprechung: Ev. Kennenlerntour nach Vereinbarung.
Leistungen: Organisation und Führung, Unterkunft/Frühstück.
Kosten:
a) 140 Euro für die Unterkunft/Frühstück und 30 Euro für die Tourenleitung. Eine Umlage von 170 Euro pro Person ist nach Aufforderung an den Tourenleiter zu entrichten.
b) zuzüglich persönliche Kosten (Anreise, Abendessen, Getränke, Tagesverpflegung, etc.).

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 4 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

08.06.2021

10 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour Kölner Westen  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 300 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Longerich in den Kölner Westen Richtung Bergheim und zurück.
Wir folgen ein Stück dem Kölner Grüngürtel von Köln-Longerich in Richtung Bocklemünd, dann auf schmalen Wegen, vorbei an Feldern und vereinzelten Baumgruppen bis zum Königsdorfer Forst bei Bergheim. Hier gibt es einige Mountainbike-Highlights mit Abfahrten und Trails. Auf dem Rückweg kommen wir am Pulheimer- und Pescher See vorbei.
Die Tour ist Charakterisiert durch Bike Spots, kleine Abfahren und Trails aber auch Wiesenlandschaften, Waldabschnitte, Ausblicke auf Köln und verschiedene Seen.
Die Tour bietet eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit netten Leuten fit, zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten am Bahnhof Köln-Longerich. Die Anreise ist mit der S-Bahn S11 oder S6 möglich. Eine Parkmöglichkeit ist ebenfalls vorhanden und wird vor der Tour verschickt.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

12.06.2021

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
E-MTB-Tour Königsforst  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
    
Länge: 42 km, Anstieg: 750 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Nach Start in Honrath fahren wir über das Sülztal in den Königsforst. Nach einem Abstecher in die Wahner Heide geht's wieder zurück ins Aggertal. Auf der gesamten Strecke gibt es zahlreiche und gut zu fahrende Pfade, meistens sind wir aber auf Forst- und Wald-Wegen unterwegs.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start am Bahnhof Honrath ist gut mit der RB 25 zu erreichen.
Anmeldung online, Info bei Jürgen Heinen.

12.06.2021

28 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rund um die Sengbachtalsperre  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 40 km, Anstieg: ca. 550 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Auf einer lockeren Runde fahren wir von Leichlingen mit unseren Bikes auf Radwegen, meist auf breiten Forstwegen, hoch zur Sengbachtalsperre, umrunden das Gewässer und und fahren auf ähnlichen Wegen zurück nach Leichlingen. Stellenweise führt die Tour auch über Landstraßen.
Die fahrtechnischen Ansprüche sind nicht allzu hoch, Beherrschung des Bikes auf kurvigeren, engeren und steileren Streckenpassgen ist jedoch Voraussetzung. Bitte beachtet, dass derzeit wegen der Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Die Tour startet in Leichlingen. Die Anreise mit der RB48, Haltestelle Leichlingen (800 Meter bis zum Treffunkt) kann problemlos erfolgen.
Anmeldung online, Info bei Wulf-Dieter Kühl.

13.06.2021

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ville I (Südabschnitt)  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 400 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die Ville war einst ein Braunkohleabbaugebiet und ist heute ein Naherholungsgebiet in der Nähe von Köln. Und hier gibt es einige schöne Trails, die wir über Forstwege aufsuchen und fahren. Die Trails sind für Einsteiger geeignet, da sie alle recht eben und flowig sind. Vom Waldbiergarten fahren wir vorbei an einer alten Kiesgrube zum Kelten Ringwall, Berggeistsee, Villenhofer Maar, Pingsdorfer See, Heider Bergsee, und entlang der drei Seen Unter-, Mittel-, Obersee zurück zum Ausgangspunkt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit der DB ist möglich.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

19.06.2021

58 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trailrunde an der Ahr  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 20 km, Anstieg: 700 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Auf dieser Tour im schönen und meist sonnigen Ahr Gebiet fahren wir meist auf flowigen Trails, es gibt aber auch eine ganze Reihe einfacher Serpentinen.
Aufgrund der überschaubaren Länge, richtet sich diese Tour an alle, die gerne mal einfache Serpentinen ausprobieren und wiederholt fahren möchten. Es kann geübt werden....
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Der Start in Ahrweiler kann auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.
Anmeldung online, Info bei Marc Simon.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

19.06.2021

74 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
MTB goes History: Der Westwall 5 Wurzel-Alarm  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 63 km, Anstieg: 1100 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Diese Tour ist geeignet für erfahrene, leistungsstarke Biker, die eine ausgesprochene Vorliebe für stark verwurzelte Passagen haben. Gute Kondition und Fahrgeschick sind gefragt und da hilft auch ein E-Antrieb nicht wirklich weiter. Kurze Tragepassagen nicht ausgeschlossen.
Die Touren-Reihe 'MTB goes History: Der Westwall' führt uns zu zahlreichen noch sichtbaren Relikten des Westwalls. Höhepunkte der Tour sind die Besichtigungen der geschichtsträchtigen Orte, aber auch schöne Trailabfahrten.
Wir starten in Kornelimünster und kurbeln uns entlang der Inde über Single-, Double- und Multitrails bis rüber nach Stolberg. Auf dem Truppenübungsgelände nahe des Brander Waldes treffen wir auf eine Höckerlinie sowie auf den einen oder anderen Panzer, den Soldaten scheinbar vergessen haben. Zwischendurch genießen wir traumhafte Ausblicke auf die Eifellandschaft.
Der zweite Teil unserer Tour führt uns Richtung Roetgen. Diese Schleife ist gespickt mit verwurzelten und verblockten Trails, vielfach in der Ebene liegend. Auch hier säumen wieder einige Relikte des Westwalls unseren Weg.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist in Kornelimünster
Anmeldung online, Info bei Manni Joerißen.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

22.06.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour von Leverkusen nach Odenthal  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 250 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Wir starten in Leverkusen in Richtung Bergisch Gladbach. Der Weg führt uns vorbei an zwei Sehen und ein Naturschutzgebiet im Süden von Leverkusen. Wir bewegen uns überwiegend auf natürlichem Untergrund, passieren aber auch die ein oder andere idyllische Siedlung im Bergischen. Vor dem Rückweg von Odenthal geht es noch über Singletrails ins Tal hinunter.
Eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten in Leverkusen Wiesdorf. Die Anreise ist mit der S-Bahn S6, Regionalexpress RE1, RE5 (Bahnhof Leverkusen Mitte) oder dem PKW möglich. Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

26.06.2021

56 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Rureifel  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 39 km, Anstieg: 1100 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Wir folgen der Rur auf Trails und Forstwegen in Richtung Heimbach. Dort angekommen, erklimmen wir einen schönen Aussichtsgipfel. Eine spaßige, teils technische Abfahrt mündet direkt auf der Terrasse eines Cafés, dessen Kuchenauswahl wir keinesfalls ungenutzt liegen lassen können. Frisch gestärkt nehmen wir anschließend den Anstieg nach Schmidt in Angriff. Auf Schmugglerpfaden und Forstwegen surfen wir schließlich ins Kalltal. Jetzt noch ein finaler Anstieg, um in einen rasanten Trail einzutauchen, der uns in Zerkall wieder ausspuckt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Zerkall, Parkplatz Nationalpark Infopunkt. Bahnhof Zerkall per Rurtalbahn erreichbar.
Anmeldung online, Info bei Claus Schöll.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

27.06.2021

26 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ville II (Ostabschnitt)  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: Ca. 400 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Die zweite Runde in der Ville führt uns Richtung Kierberg. Auch hier sind die Trails für Einsteiger geeignet, da sie alle recht eben und flowig sind. Vom Startplatz fahren wir entlang Unter-, Mittel-, Obersee zum Franziskussee. Weiter geht es zum Heiderbergsee, Gruhlsee und in einem Bogen zum Bleibtreusee. Der letzte Abschnitt geht entlang des Liblarer Sees, zurück zu Ausgangspunkt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit der DB ist möglich.
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

29.06.2021

10 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour Kölner Grüngürtel  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 200 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Longerich in den Kölner Westen, zum Stadtwald und zurück.
Wir folgend dem Kölner Grüngürtel von Köln-Longerich in Richtung Bocklemünd, Müngersdorf, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Niehl und zurück zum Ausgangspunkt. Auf der Rundtour gibt es einige Mountainbike-Highlights zu sehen, wie Bike Spots, kleine Abfahren und Trails aber auch Wiesenlandschaften, Waldabschnitte, Ausblicke auf Köln und verschiedene Weiher.
Die Tour bietet eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten am Bahnhof Köln-Longerich. Die Anreise ist mit der S-Bahn S11 oder S6 möglich. Eine Parkmöglichkeit ist ebenfalls vorhanden und wird vor der Tour verschickt.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 


Julizum Seitenanfang

03.07.2021
- 10.07.2021

900 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Bike Camp Aosta 2021  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: täglich bis zu 50 km, Anstieg: täglich bis zu 2000 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Mit der Lage auf der Alpensüdseite und einem endlosen Netz an Trails ist das Aostatal eine der Top Bike Regionen in den Alpen. Der besondere Reiz liegt hier in den hochgelegenen Trails, die nicht nur lange Talabfahrten, sondern auch großartige Blicke auf die eisigen Gipfel der Westalpen bieten. Teilweise mit Liftunterstützung und immer mit Muskelkraft werden wir an sechs Fahrtagen einige der schönsten Strecken und Abfahrten kennen lernen. Diese Bike Woche bietet Touren und Fahrspaß in einer der spektakulärsten Regionen der Alpen.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Treffen am Sektionsbus in Köln
Anmeldung online, Info bei Ingo Offermann oder Stefan Müller.
Voraussetzungen: Teamgeist, gute Kondition auch für Schiebe und Tragepassagen. Sichere Fahrtechnik, mindestens Aufbaukurskurs oder vergleichbar, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren bis schweren Singletrails (anhaltend S2, Stellen schwerer).
Vorbesprechung: Nach Vereinbarung
Leistungen: Organisation und Führung, Anreise im Sektionsbus und Unterkunft (7 Übernachtungen in Mobilehomes, 2 Zimmer pro Mobilehome, jeder hat sein eigenes Zimmer).
Kosten:
a) 120 Euro für die Anreise im Bus, 250 Euro für die Übernachtungen, 90 Euro für Liftkarten und 140 Euro für die Tourenleitung (bei 6 Teilnehmern). Eine Umlage von 600 Euro pro Person ist nach Aufforderung durch die Tourenleiter zu entrichten.
b) zuzüglich persönliche Kosten (Getränke, Tagesverpflegung, gemeinschaftliche Selbstversorgung bzgl. Frühstück und Abendessen).

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

03.07.2021

49 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Hürtgenwald/Rurtal  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 42 km, Anstieg: 900 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Zum 'Warm werden' erstrampeln wir uns, unterbrochen von kurzen, flowigen Abfahrten ca. 250 Hm. Eine schnelle Abfahrt und einen kurzen Gegenanstieg später, gibt der Wald den Blick in Richtung rheinische Tiefebene frei. Kann jemand den Dom erkennen? Nach einem schönen, einsamen Waldstück und einer Fahrt auf den Eifelhöhen folgt der Höhepunkt für die Liebhaber ausgedehnter Flowtrails: 2 km Trailspaß vom Feinsten! Vollgepumpt mit Adrenalin geht es anschließend auf verschlungenen Pfaden weiter zu einer Passage entlang der Bundsandstein-Felsen des Rurtals. Nachdem wir ein Bauwerk unserer keltischen Vorfahren passiert haben, geht es schließlich, vorbei an Spuren der regionalen Bergbau-Vergangenheit, zurück zum Ausgangspunkt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Birgel bei Düren, Parkplatz am Dorfplatz.
Anmeldung online, Info bei Claus Schöll.

Teilnehmer: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

11.07.2021

59 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bad Münstereifel Steinbachtalsperre  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 700 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Vom Parkplatz aus geht es nach Rodert. Oberhalb von Bad Münstereifel fahren wir bis Eicherscheid und dann hoch zum Dicken Tönes. Weiter geht es zur Steinbachtalsperre. Hier machen wir Pause. Im letzten Abschnitt geht es dann noch einmal hoch und zurück nach Badmünstereifel.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit der DB möglich. (Hinweis Bahnen sind oft mir Radtouristen stark belegt)
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

17.07.2021
- 18.07.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Bikepacking light zu den SüdspitzEN  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 1. Tag ca. 70 km, 2. Tag ca. 60 km, Anstieg: 1. Tag ca. 1600 Hm, 2. Tag ca. 800 Hm,
Kondition: schwer, Fahrtechnik: mittel (S2).
Beim 'echten' Bikepacking wird unterm Tarp in freier Natur übernachtet. Bei unserer light-Variante haben wir ein Dach überm Kopf. Neben dem üblichen Tagesgepäck ist ein richtiger Schlafsack dabei. Unterwegs kaufen wir Proviant für Abendessen und Frühstück. Der Start ist am Bahnhof Leverkusen-Opladen, dann nehmen wir Wupperberge-Trails, das Zillertal sowie die Klütinger Alm mit. Ziel ist Petras freundliches Camp mitten in der 'Wanderwelt SüdspitzEN'. Nächtigen wollen wir dort im geräumigen Matrazenlager 'Fuchsbau'. Der Rückweg am Sonntag streift Industriekultur im Tal der Wupper, führt am historischen Lennep vorbei und ist ab Wermelskirchen purer Genuss. Auf ganzer Länge rollen wir über schmale Pfade durch die stillen Täler von Eifgen, Linnefe und Dhünn wieder nach Opladen.
Der Tourenleiter entscheidet, ob die Tour angesichts der Coronalage stattfinden kann. Das betrifft auch den Ersatztermin am 17. und 18. Juli 2021.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Bahnanreise gut möglich.
Anmeldung online, Info bei Martin Gent.
Voraussetzungen: Team- und Abenteuergeist, sehr gute Kondition, sicheres Befahren von mittelschweren Singletrails.
Vorbesprechung: Keine.
Leistungen: Organisation, Führung und Übernachtung
Kosten:
a) Umlage pro Person: 15 Euro für die Übernachtung plus 10 Euro für die Tourenleitung (gilt bei voller Teilnehmerzahl).
b) zuzüglich persönliche Kosten (Anreise, Tagesverpflegung, gemeinschaftliches Abendessen und Frühstück, Einkehr).

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

20.07.2021

3 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour Kölner Zoo/Fühlinger See  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 30 km, Anstieg: 100 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag vom Kölner Zoo zum Fühlinger See und zurück.
Wir starten in der Nähe des Kölner Zoos und nutzen von dort aus Wege und Pfade durch Grünflächen, Wäldchen und Rheinauen um zum Fühlinger See zu kommen.
Der Rückweg führt uns durch das Naturschutzgebiet Am Ginsterpfad in Richtung Süden zur Kölner Rennbahn, am Westkai vorbei bis zum Niehler Strand.
Die Tour bietet eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Die Anreise per ÖPNV ist zum Beispiel zum Kölner Hauptbahnhof möglich. Parkplätze lassen sich in der Umgebung ebenfalls finden, zum Beispiel am Kölner Zoo.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

24.07.2021

75 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
MTB goes History: Der Westwall 7 Monschau  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 52 km, Anstieg: ca. 1300 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Diese Tour ist geeignet für konditionsstarke Mountainbiker, der gerne die eine oder andere technische Passage meistern und Spaß an wunderschönen Eifelblicken sowie geschichtlichem Hintergrund haben. Kurze Tragepassagen nicht ausgeschlossen.
Die Touren-Reihe 'MTB goes History: Der Westwall' führt uns zu zahlreichen noch sichtbaren Relikten des Westwalls. Höhepunkte der Tour sind die Besichtigungen der geschichtsträchtigen Orte und schöne Trailabfahrten.
Wir starten in Monschau-Imgenbroich und steuern einen der Westwallwege an. Hier befahren wir für einige hundert Meter das Betonfundament der Höckerlinie - Gleichgewichtssinn gefragt, Schieben erlaubt. Von hier aus geht es über schöne Trails und durch typische Eifellandschaften zur Einkehr in den malerischen Stadtkern von Monschau.
Im Laufe der Tour besichtigen wir einige Bunker und stoßen immer wieder auf die bekannten 'Drachenzähne'. Entlang an Perlenbachtalsperre, Rur, Vennbahnweg und zahlreichen Aussichtspunkten erreichen wir nach einem langen Tag unseren Parkplatz in Imgenbroich.
Highlights:
Höcker-Linie (Panzersperren), div. Bunker, malerische Altstadt Monschau, Wurzeltrails, Treppenabfahrten, kurze Schiebe-/Tragepassagen
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Monschau-Imgenbroich
Anmeldung online, Info bei Manni Joerißen.

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

25.07.2021

48 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Rheinbach nach Hilberath  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! Tour fällt leider aus !

Länge: ca. 35 km, Anstieg: Ca. 800 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt uns auf Waldwegen, Pfaden und leichten Trails durch den Rheinbacher Wald. Der erste Abschnitt führt uns zur Tomburg, mit einer kurzen steilen Auffahrt zur Ruine. Spannend geht es weiter nach Hilberath, wo die erste Hälfte geschafft ist. Zurück geht es teils über flowige Trails und weiter Höhenmeter auch im Aufstieg meisternd.
Die S2 Stellen sind nur ein paar Meter und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit der DB möglich. (Hinweis Bahnen sind oft mit Radtouristen stark belegt)
Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

27.07.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour nach Bergisch Gladbach  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 250 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen ins nördliche Bergisch Gladbach und südliche Odenthal.
Wir fahren von Leverkusen in Richtung Bergisch Gladbach. Ziel ist ein Aussichtspunkt im Norden von Bergisch Gladbach, auf knapp 200 m Höhe, mit einem herausragenden Blick bis zum Kölner Dom (entsprechende Kondition ist erforderlich). Auf dem Rückweg geht es am berühmten Bike-Parcour Nutbush vorbei in Richtung Dünnwald.
Wir bewegen uns überwiegend auf natürlichem Untergrund, passieren aber auch die ein oder andere idyllische Siedlung im Bergischen. Single Trails und leichte Wurzelpassagen sind mit von der Partie.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten in Leverkusen Wiesdorf. Die Anreise ist mit der S-Bahn S6, Regionalexpress RE1, RE5 (Bahnhof Leverkusen Mitte) oder dem PKW möglich. Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.
Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

Teilnehmer: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

31.07.2021

70 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
MTB goes History: Westwall Teil 2  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 62 km, Anstieg: 1300 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Touren-Reihe 'MTB goes History: Der Westwall' führt uns zu zahlreichen noch sichtbaren Relikten des Westwalls. Höhepunkte der Tour sind die Besichtigungen der geschichtsträchtigen Orte, aber auch schöne Trailabfahrten.
In Teil 2 umrunden wir eine der Rurtalsperren. Von Simmerath aus steuern wir zunächst die Westwallwege an. Hier befahren wir für teilweise mehr als 1 km das Betonfundament der Höckerlinie: Gleichgewichtssinn gefragt, Schieben erlaubt. Über typische Eifellandschaften und einige schöne Trailabfahrten kehren wir in Einruhr ein, um uns für das Erklimmen von Vogelsang zu stärken.
Hinter Wollseifen, dem Geisterort, führt uns der Weg entlang von Urfttalsperre, Obersee und Rursee vorbei an malerischen Punkten zurück zum Parkplatz.
Highlights:
Höcker-Linie (Panzersperren), div. Bunker, Wollseifen (der Geisterort), Vogelsang (Ordensburg), Malerische Eifelblicke, 3 Stauseen, schöne Trailabfahrten, 1 kurze Schiebe-/Tragepassage
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start ist in Simmerath.
Anmeldung online, Info bei Manni Joerißen.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 


Augustzum Seitenanfang

08.08.2021

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nettersheim - Blankenheim, Ahrquelle Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! Tour fällt leider aus !

Länge: ca. 38 km, Anstieg: ca. 600 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Von Nettersheim aus geht es erst mal auf Forstwegen leicht bergauf und dann über einen Wurzel-Trail runter bis ins Urft Tal. Wir folgen der Eifelbahn bis Blankenheim Wald. Von hier geht es weiter über Forstwege, entlang eines Fundortes einer alten Römerstraße hoch zum Heinrichshof, einem Pferdegestüt. Kurz hinter diesem geht es runter ins Nonnenbachtal. Durchs Tal Richtung Ahr und ein Stück über den Ahrradweg, fahren wir dann oberhalb der Ahr nach Blankenheim, wo wir einen Zwischenstopp machen können.
Es geht nun ein Stück durch Blankenheim und über einen Abschnitt des Eifelsteig zurück nach Nettersheim, wo wir den Tag mit Cappuccino und Eis ausklingen lassen.
Die S2 Stellen sind nur ein paar Meter und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Nettersheim Bahnhof, Anreise mit der Bahn möglich.
AnmeldungOnline-Anmeldung online, Info bei Patrik Schrümpf.

10.08.2021

10 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour Kölner Norden Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 100 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Longerich in Richtung Kölner Norden.
Wir verlassen zügig die Siedlungsgebiete und bewegen uns durch Naturschutzgebiete, Felder, Rheinschlingen und Wälder. Es gibt viele autofreie Wege die uns zu Zielen wie den Pescher- und Pulheimer See, Chorbusch und Orrer Wald führen.
Die Tour bietet eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten am Bahnhof Köln-Longerich. Die Anreise ist mit der S-Bahn S11 oder S6 möglich. Eine Parkmöglichkeit ist ebenfalls vorhanden und wird vor der Tour verschickt.
AnmeldungOnline-Anmeldung online, Info bei Carsten Meyer.

Teilnehmer: 6 / Warteliste: 2 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

22.08.2021

65 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Nettersheim - Kall  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! Tour fällt leider aus !

Länge: ca. 34 km, Anstieg: ca. 850 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Nettersheim ist der Ausgangspunkt der römischen Wasserleitung bis nach Köln und Sitz des Naturzentrums Eifel. Die Umgebung ist geprägt von herrlichen Tälern und Landschaften sowie Hinterlassenschaften der Neandertaler, Römer und Franken.
Von Nettersheim fahren wir über Forst und Wirtschaftswege hoch nach Marmagen und durch den Ort zur Eifelklink. Weiter geht es durch das Tal vom Gillesbach und dann steil bergauf zum Kloster Steinfeld welches wir umfahren. Runter geht es ins Kuttenbach Tal und hoch zum 'Eifelblick Pferdekopf'. Hier machen wir kurz Pause und biken dann nach Kall. Zurück geht es durch Kall und über Forst und Wirtschaftswege auf und ab zur 'Ruine Stolzenbug', runter nach Urft und zurück nach Nettersheim, wo wir den Tag mit Cappuccino und Eis ausklingen lassen.
Die S2 Stellen sind nur ein paar Meter und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Nettersheim Bahnhof, Anreise mit der Bahn möglich.
Anmeldung (ab 15.08.21) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

 > noch Plätze frei 

22.08.2021

102 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Trailspaß Siegerland  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 33 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Die Siegerländer Wälder bieten nicht nur die typischen Hauberge, sondern auch eine Menge richtig guter Trails. Man könnte fast sagen, die Hidden Champions unter den Trailnetzen der Region, denn um sie zu finden, ist man auf die Locals angewiesen. Wir verbinden zwei Gebiete und werden nach einigen knackigen Anstiegen mit etlichen Flowtrails und wurzeligen Naturtrails belohnt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Anreise mit dem PkW empfohlen.
Anmeldung (ab 15.08.21) online, Info bei Corinna Ogonowski.

24.08.2021

20 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Feierabendtour an der Wupper  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 200 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Feierabendrunde am Dienstagnachmittag von Leverkusen an der Wupper entlang, Richtung Opladen.
Wir starten in Leverkusen in der Nähe der Wuppermündung. Von dort geht es entlang der Wupperauen, teils schmale Wege durch Wälder und Wiesen in Richtung Opladen. An der Talsperre Diepental treten wir den Rückweg an, über Bergisch Neukirchen geht es zurück nach Leverkusen.
Eine gute Gelegenheit um in der Woche, mit Gleichgesinnten, fit zu bleiben.
Wenn die Umstände es zulassen, belohnen wir uns mit einer Einkehr und schließen den Tag in geselliger Runde ab. Abfahrt ist um 17:30. Organisation und weitere Details gibt es vor der Tour per E-Mail.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Wir starten in Leverkusen Wiesdorf. Die Anreise ist mit der S-Bahn S6, Regionalexpress RE1, RE5 (Bahnhof Leverkusen Mitte) oder dem PKW möglich. Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.
Anmeldung (ab 17.08.21) online, Info bei Carsten Meyer.


Septemberzum Seitenanfang

04.09.2021
- 11.09.2021

1100 km Anreise mit dem Sektionsbus oder einem geliehenem Bus.
Bike Camp Digne 2021 Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! LEIDER ABGESAGT !

Länge: Täglich bis zu 50 km, Anstieg: Täglich bis zu 1500 Hm,
Kondition: mittel bis schwer, Fahrtechnik: mittel bis schwer (S2, Stellen S3).
Digne-Les-Baines liegt im äußersten Westen der Alpen in einer Landschaft die für das Biken gemacht zu sein schein. Die Trails in den Terres Noires und in den Strauchwäldern der umgebenen Berge lassen sich direkt vom Ort erreichen. Fahrspaß in einer einzigartigen Landschaft gibt es hier in lockerer Tourenreichweite ohne umständliche Anfahrten. Unterkunft: Mobile Homes auf Camping mit Selbstversorgung in Digne-Les-Baines.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Treffpunkt am Sektionsbus in Köln
AnmeldungOnline-Anmeldung online, Info bei Thomas Mundt oder Stefan Müller.
Voraussetzungen: Teamgeist und gute Kondition. Aufbaukurskurs Fahrtechnik oder vergleichbar, d.h. sicheres Befahren von mittelschweren bis stellenweise schweren Singletrails (S2).
Vorbesprechung: Nach Vereinbarung
Leistungen: Organisation und Führung, Anreise im Sektionsbus, 7 Übernachtungen in Mobilehomes (2 Zimmer pro Mobilehome, jeder hat sein eigenes Zimmer).
a) 130 Euro für die Anreise im Bus, 260 Euro für die Übernachtungen und 140 Euro für die Tourenleitung (bei 6 Teilnehmern). Eine Umlage von 530 Euro pro Person ist nach Aufforderung durch die Tourenleiter zu entrichten.
b) zuzüglich persönliche Kosten (Selbstversorgung bzgl. Frühstück und Abendessen, Getränke, Tagesverpflegung).

Teilnehmer: 4 / Warteliste: 1 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

05.09.2021

100 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Monschau entlang der Rur und Perlenbach  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! Tour fällt leider aus !

Länge: ca. 25 km, Anstieg: ca. 900 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Von Monschau aus geht es im Auf und Ab östlich entlang der Rur bis zum Landgasthaus Grünwald. Weiter geht hoch zum Eifelblich Perdslay, von hier fahren wir über Alzen runter ins Perlenbach Tal. Entlang der Perlenbachtalsperre geht es zurück nach Monschau. Auch wenn die Tour kurz ist, die Höhenmeter müssen erkauft werden.
Die S2 Stellen sind nur ein paar Meter und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Parkplatz in Monschau, ist Gebührenpflichtig.
Anmeldung (ab 28.08.21) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

 > noch Plätze frei 

11.09.2021

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Leichlingen ins Bergische I  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 800 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Ab Leichlingen fahren wir auf meist einfachen, aber schönen Trails hinein in das Bergische Land. Immer wieder werden wir die Wupper kreuzen und - schönes Wetter vorausgesetzt - Fernblicke bis weit in das Rheinland genießen. Die Auffahrten sind teils steil, weshalb eine gute Kondition vorausgesetzt wird.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Leichlingen am Bahnhof, Anreise mit RB48 ist möglich
Anmeldung (ab 04.09.21) online, Info bei Jan Strombach.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

18.09.2021

52 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Umrundung der Wehebachtalsperre  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: 44 km, Anstieg: 1000 Hm,
Kondition: mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Wir umrunden die Wehebachtalsperre und nehmen dabei weiträumig die örtlichen Trails mit. Ein echter Berggipfel ist auch dabei. Gegen Ende der Tour, Einkehr auf einer Burg mitten im Wald möglich.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Startpunkt: Parkplatz an der L25 zwischen Düren und Schevenhütte.
Anmeldung (ab 11.09.21) online, Info bei Claus Schöll.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

19.09.2021

62 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Ahrtal - Ruine Neuenahr, Landskrone  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! Tour fällt leider aus !

Länge: ca. 26 km, Anstieg: ca. 750 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Zuerst fahren wir hoch zum Steckenbergturm. Weiter geht zum Neuenahrer Bergturm (Ruine Neuenahr), die letzten ca. 100 m sind sehr steil. Hier machen wir eine kurze Pause und genießen die Aussicht ins Ahrtal. Nun geht es bergab auf schönen Trails, mit nicht zu schweren Spitzkehren und flowigen Abschnitten, nach Bad Neuenahr. Hier können wir entscheiden ob wir eine Pause einlegen, wonach es steil hoch zur Landkrone geht, wo wir kurz rasten. Die Abfahrt mit Spitzkehren fordert unsere Aufmerksamkeit. Weiter geht es zum Flughafen Bad Neuenahr/Ahrweiler. Es folgt noch mal ein Trail und dann geht es entspannt auf Wirtschaftswegen zurück zum Ausgangspunkt.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Parkplatz Bad Neuenahr Ahrweiler
Anmeldung (ab 12.09.21) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

 > noch Plätze frei 


Oktoberzum Seitenanfang

03.10.2021

25 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Übungstour 'Trail fahren'  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 15 km, Anstieg: ca. 500 Hm,
Kondition: einfach, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1 bis S2).
Auf einer kurzen, aber intensiven Runde nehmen wir uns viel Zeit, um Knackpunkte des spaßigen 'Trail fahrens' zu besprechen und auszuprobieren. Eine gute Gelegenheit für alle fortgeschrittenen Mountainbiker, ihre Technik zu verfeinern.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Glüder bei Solingen
Anmeldung (ab 26.09.21) online, Info bei Jan Strombach.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

03.10.2021

64 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Sahrbachtal - Radioteleskop Effelsberg  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein

! Tour fällt leider aus !

Länge: ca. 30 km, Anstieg: ca. 1000 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach bis mittel (S1, Stellen S2).
Die Tour führt uns in ein Seitental der Ahr. Auf Waldwegen und Trails geht es erst einmal nach Kirchsahr. Nun geht es kräftig bergauf zur Kirche 'Heilige Expeditus' und weiter über den Galaxienweg, runter zum Effelsberger Bach und zum Radioteleskop. Hier machen wir kurz Pause, denn ein Stück weiter geht es sehr steil bergauf. Wir fahren vorbei an der Kirche zum Martinssteig runter nach Kichsahr und machen eine Einkehr im 'Zum Sahrtal'. Nun geht es über einen langer Anstieg hoch zum Hochtürmer, über Forstwege weiter durch Krälingen und hinunter ins Vichelbachtal. Der letzte Anstieg bringt uns hoch zur 'Alte Sessellift Station'. Zurück zum Startpunkt geht es bergab, über einen steinigen Weg.
Die Strecke ist überwiegend S0, S1. Die S2 Stellen sind nur kurze Abschnitte und können geschoben werden.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Bahnhof Parkplatz Kreuzberg (Ahr)
Anmeldung (ab 27.09.21) online, Info bei Patrik Schrümpf.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

 > noch Plätze frei 

30.10.2021

23 km Entfernung zum Tourenstart/Reiseziel im Verhältnis zur Reisedauer bei Anreise mit dem PKW entspricht der Handlungsempfehlung.
Von Leichlingen ins Bergische II  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein
Länge: ca. 35 km, Anstieg: ca. 600 Hm,
Kondition: einfach bis mittel, Fahrtechnik: einfach (S0 oder S1).
Von Leichlingen aus geht es zunächst in Richtung Burscheid, dann an den Obstfeldern des Bergischen Landes vorbei zurück in Richtung Leichlingen. Die Tour verläuft über zum größten Teil entspannte Trails und schöne Forstwege.
Bitte beachtet, dass in der derzeitigen Situation um Corona besondere Regeln gelten.
Anreise: Start in Leichlingen am Bahnhof, Anreise mit RB48 ist möglich
Anmeldung (ab 23.10.21) online, Info bei Jan Strombach.

Teilnehmer: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 


Novemberzum Seitenanfang


Dezemberzum Seitenanfang


Aktuelle Fotoalben und Reiseberichtezum Seitenanfang

Eine nette Erinnerung für die Teilnehmer sind die vielen Fotos in unseren Fotoalben. Auch viele neue Aktive denken beim Betrachten der Bilder 'Das ist auch was für mich!' und melden sich spontan für ihre erste Tour mit uns an.
Wir nutzen die Fotos ausschließlich in unseren Fotoalben, auf unserer Homepage und auf Postern und Flyern, die für den Kölner Alpenverein werben.
Wir finden es toll, wenn wir diese offene Art weiter leben dürfen. Bitte meldet euch bei uns, wenn ihr ein Foto von euch zurückziehen möchtet.
2019-08 Berchtesgadener Land
Fotoalbum Bike & Hike zu neuen Zielen.
Auszug aus der 'gletscherspalten 1/2020' Mountainbike and Hike, Eine Woche im Berchtesgadener Land, von Martin Gent.
2019-06 Die Lahn - Bad Ems
Gesellige Tour bei bestem Wetter. 'Voll toll', wie man auf dem Wintersberg sagt.
2019-05 Altenahr
Hike ohne Bike und ohne übermäßig viel Sonne.
2019-05 Trau keiner Reisereportage
Auszug aus der 'gletscherspalten 2/2020' Eifelcross mit Abenteuerfaktor, von Martin Gent.
2019-05 Die Wied
Bekanntes kombiniert.
2019-05 Aufbaukurs MTB im Elsaß
Anspruchsvolle Wege in toller Landschaft.
2018-09 Tourenwochenende in Grenzau
24 Teilnehmer, 3 Tourenleiter, tolles Wetter.
2018-09 Transmercantour 2018
Durch den wilden Westen der Alpen.
2018-09 Der Rotenfels und das Tal der Nahe
Für Freunde des steilen Aufstiegs.
2018-06 Bikepacking light zu den SüdspitzEN
Manche nennen es 'Microadventure' oder 'Feierabend/teuer'.
2018-05 Fortgeschrittenen Kurs MTB:
Fotoalbum Fahrtechnik, Orientierung und Übungstouren in den Provenzialischen Alpen.
Auszug aus der 'gletscherspalten 3/2018' Ein toller Sechstagekurs, von Martin Gent.
2018-03 Bike Camp Languedoc
Saisonauftakt in Südfrankreich.
2018 Auf dem Bike und abseits der Trails
Fahrtechnik, Schrauberkurse und erste E-MTB-Touren.
2017-10 Provence Enduro Cross
Von Barcelonette mach Menton: In acht Tagen durch die Seealpen.
2017-08 DoloX
Ein rundum wunderbares Erlebnis im Weltkulturerbe Dolomiten.
2017-05 Die Lahn zwischen Lahnstein und Nassau
Mountainbiken am Römischen Limes.
2017-05 Bike Camp Alpes Maritimes
Eine Woche in Sospel: Enduro zwischen der Schneegrenze und dem Mittelmeer.
2017-04 Trails, Trails, Trails - die Pfalz ruft
Fahrspaß bergauf und bergab garantiert.
2017 Technikparcours
Steilabfahrten, Serpentinen und Linienwahl.

Unsere Projektezum Seitenanfang

Kaufhilfe Bike
1x12-fach Antriebe sind der neue Standard, die neuen Bikes haben nun 27,5 Zoll (650B) oder 29 Zoll Durchmesser.
Falls ihr den Eindruck habt, mit dem neuen Bike geht's schwerer den Berg rauf als mit dem alten 26 Zoll mit 2-fach Schaltung, dann liegt's vielleicht am standardmäßig installierten - und damit zu groß gewählten - Kettenblatt.
Bei der früher typisch kleinsten Übersetzung von 0,61 benötigt ihr bei einem aktuellen 12-fach-Antrieb mit 50er Ritzel und 27,5 Zoll Reifen ein 30er KB, bei 29 Zoll sogar ein 28er.
Je kleiner der niedrigste Wert der Übersetzung, desto einfacher am Berg!

zum Seitenanfang
 
 

Klimawandel - Klimaschutz

Sektionszeitschrift gletscherspalten

Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


#mach's einfach - Nachhaltigkeit beim Bergsport
#mach's einfach

Nachhaltigkeit beim Bergsport


Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte

Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte